Bitcoin Cash kaufen in Österreich – Diese Möglichkeiten gibt es

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.02.2020


Bitcoin Cash kaufen in Österreich – Ist das einfach? Wie funktioniert es und welche Möglichkeiten gibt? Kurz gesagt, BCH kaufen in Österreich ist unkompliziert und über verschiedene Wegen möglich. Je nachdem, für welche Anlageform sich der Anleger entscheidet, stehen mehrere Möglichkeiten offen. Bitcoin Cash entstand im August 2017 durch eine Abspaltung (im Fachjargon auch „Hard Fork“ genannt) von Bitcoin. Einige Probleme, die Bitcoin hat, soll Bitcoin Cash lösen können. Die Akzeptanz von Bitcoin Cash als Zahlungsmittel ist bei Weitem nicht so verbreitet wie bei Bitcoin. Dennoch fragen sich einige, wie kann man Bitcoins Cash in Österreich kaufen.

Bitcoin Cash kaufen in Österreich – Diese Möglichkeiten gibt es

Die Akzeptanz als Zahlungsmittel ist bei Bitcoin Cash wesentlich geringer als bei Bitcoin. Daher wird diese Kryptowährung auch recht selten an sogenannten Bitcoin Automaten angeboten. Doch nicht jeder möchte die digitale Währung als Zahlungsmittel benutzen. Viele Nutzer versuchen eher Gewinne durch Kursveränderungen herbeizuführen. In diesem Artikel zeigen wir jedoch beide Möglichkeiten auf, wie Nutzer Bitcoin Cash kaufen in Österreich können. Im Folgenden werden wir daher auf 3 Varianten genauer eingehen:

  • BCH kaufen an einer Krypto-Börse
  • Bitcoin Cash Online Trading
  • Bitcoin Cash über das Wertpapierdepot handeln

BCH kaufen in Österreich über einen virtuellen Marktplatz

Egal ob ein Anleger BCH kaufen möchte, weil er die Cyberwährung als Zahlungsmittel nutzen will oder zu Spekulationszwecken. Der Kauf an einer Krypto-Börse bzw. über einen virtuellen Marktplatz macht den Käufer zum Eigentümer und Besitzer von Bitcoin Cash. „Normale“ Börsen wie wir sie aus dem Fernsehen kennen, zum Beispiel die Wall Street oder der Xetra Handel, ist damit allerdings nicht gemeint. Vielleicht führen die Börsenbetreiber in Zukunft noch den Kryptohandel ein, aber derzeit ist er dort nicht vorhanden. Anleger aus Österreich müssen daher vielmehr auf spezielle Anbieter zurückgreifen, die jedoch genauso seriös und zuverlässig arbeiten.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Der vielleicht bekannteste Krypto Marktplatz im deutschsprachigen Raum ist bitcoin.de. Neben der Ur-Kryptowährung Bitcoin können Nutzer dort auch Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum handeln. Die Anmeldung bzw. Registrierung ist auch aus Österreich möglich und dauert nur wenige Minuten. Bitcoin Cash kaufen in Österreich ist hier also möglich. Bei der Anmeldung erhalten Kunden automatisch eine kostenlose Bitcoin Cash Wallet auf bitcoin.de. Dort werden die gekauften Coins zunächst verwahrt. Jedoch können Anleger ihr virtuelles Guthaben auch jederzeit transferieren.

Wer BCH kaufen in Österreich will, kann dazu direkt auf einen virtuellen Marktplatz zurückgreifen. Auch auf Krypto-Börsen wie ALFAcashier, Kraken oder Coinbase können Nutzer aus dem deutschsprachigen Raum Bitcoin Cash kaufen. Wer direkt über einen Marktplatz oder eine Börse kauft, erhält die Coins direkt in sein Wallet. Sie können dann zum Bezahlen genutzt oder einfach zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft werden. Für den Handel verlangen die Anbieter meist eine prozentuale Gebühr. Bei bitcoin.de beträgt diese zwischen 0,4 und 0,5 Prozent vom Transaktionsvolumen.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Bitcoin Cash kaufen über einen Broker: Krypto Trading in reinster Form

Es ist kein Geheimnis, dass ein Großteil der Anleger Kryptowährungen kauft, um damit schnell reich zu werden. Aber hier müssen wir klar festhalten, dass das zwar theoretisch möglich ist, praktisch aber extrem schwer. Wie dem auch sei, wer vor allem mit dem Bitcoin Cash Handel Gewinne machen will, wird sich wahrscheinlich dem Krypto Trading zuwenden. Hier spielt es keine Rolle, ob man die digitale Währung tatsächlich in einem Wallet besitzt oder nicht. Im Gegenteil, es könnte sogar hinderlich sein, da immer eine gewisse Zeit vergeht, um Bitcoin Cash zu kaufen und zu verkaufen. Außerdem scheuen manche Anleger den Aufwand der damit verbunden ist.

Wir zeigen jetzt eine einfachere und effektivere Variante, wie Anleger BCH kaufen in Österreich können. Möglich machen das sogenannten Forex und CFD Broker. Dort kaufen Trader den Basiswert nicht direkt, sondern spekulieren nur auf die Kursbewegung. Ein ganz simples Beispiel: Der BCH Kurs steht bei 1.100 Dollar. Der Trader kauft jetzt BCH. Nach einiger Zeit steht der Preis bei 1.500 Dollar. Der Händler schließt die Position und erhält 400 Dollar auf seinem Konto gutgeschrieben. Der Broker zahlt dem Händler also die Differenz zwischen dem Ankaufs- und Verkaufszeitpunkt.
Der Vorteil von CFDs ist, dass Trader sowohl auf steigende als auch auf fallende Kursnotierungen setzen können. Etwas, was beim klassischen Kauf von Bitcoin Cash nicht möglich ist.

Empfehlenswerte und seriöse CFD Anbieter sind unter anderem:

Im Krypto Broker Vergleich gibt es natürlich noch wesentlich mehr Anbieter, doch diese vier sind eine der besten Unternehmen.
Bitcoins Cash kaufen in Österreich muss nicht immer über eine Krypto-Börse laufen. Wer vor allem kurzfristigen Gewinn interessiert ist, kann den Handel auch über einen CFD und Forex Broker abwickeln. Die Vorteile liegen auf der Hand: Kein Wallet nötig, das Geld steht sofort fürs Trading bereit und es fallen meist keine Gebühren an. Außerdem können Trader auch auf fallende Kurse spekulieren. Allerdings sollten sich Trader in jedem Fall zuvor mit den Chancen und Risiken des Krypto Tradings im Allgemeinen sowie speziell im CFD Handel vertraut machen. Es besteht nämlich das Risiko eines Totalverlustes des investierten Kapitals.

eToro Kryptowährungen

Von Bitcoin bis Ripple können sie zahlreiche Kryptowährungen bei eToro traden.

Ich habe ein Wertpapierdepot – Kann ich hier BCH kaufen?

Eines vorweg: Wer ein klassisches Wertpapierdepot hat, kann (noch) nicht BCH kaufen, egal ob in Österreich, in Deutschland oder in der Schweiz. Es gibt jedoch eine Möglichkeit für Depotinhaber, um dennoch vom „Auf und Ab“ an den Krypto-Märkten, insbesondere von Bitcoin Cash, zu profitieren. Die Rede ist von Partizipationszertifikaten. Partizipationszertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen einer Bank, bei der ein Index oder ein anderer Basiswert, in dem Fall der Bitcoin Cash Kurs, 1:1 nachvollzogen wird. Ein Emittent von Bitcoin Cash Zertifikaten ist zum Beispiel die Schweizer Bank Vontobel. Wer ein Depot besitzt, kann über eine Börse oder im Direkthandel mit der Bank ein solches Wertpapier kaufen und damit vom Bitcoin Cash Kurs profitieren.

Auch diese Variante hat ihren Charme. So müssen Anleger nicht erst ein neues Depot eröffnen, sofern bereits ein Wertpapierdepot vorhanden ist. Über die meisten klassischen Börsen können Händler dann ein BCH Zertifikat kaufen, welches den Preis 1:1 nachvollzieht. Allerdings sollten Anleger hier bedenken, dass der Bitcoin Cash Kurs in Dollar berechnet wird, während die Zertifikate in Euro dargestellt und ausbezahlt werden. Es müssen also Fremdwährungsrisiken einkalkuliert werden.

BCH kaufen in Österreich: Schritt für Schritt Anleitung

Unabhängig davon, für welche Variante sich ein Anleger letztlich entscheidet, ob den Kauf über einen virtuellen Marktplatz oder das Krypto Trading, die Vorgehensweise ist mehr oder weniger identisch und immer dieselbe. Daher beschreiben wir jetzt Schritt für Schritt, was wie ein Anleger in Österreich Bitcoin Cash kaufen kann.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Schritt 1: Sich für eine Anlageform entscheiden

Vor der Anbieterauswahl steht noch die Wahl der Anlageform. Wir haben im Artikel weiter oben die drei gängigsten Möglichkeiten besprochen. Jede dieser Varianten hat ihre Vor- und Nachteile. Wem es darauf ankommt, mit BCH zu bezahlen, der wird sich für einen virtuellen Marktplatz bzw. für eine Krypto-Börse entscheiden. Wem es lediglich darum geht, von den Preisschwankungen zu profitieren, wird vermutlich mit einem Forex und CFD Broker bestens beraten sein. Kryptowährungen über einen CFD Anbieter zu handeln, ermöglicht auch das Traden mit einem Hebel. So werden Gewinne, aber auch Verluste, gehebelt im Depot umgesetzt. Wer hier über noch wenig Erfahrung verfügt, sollte zunächst ein kostenloses Demokonto in Anspruch nehmen, dass die meisten Broker zur Verfügung stellen. Sobald die Entscheidung der Anlageform feststeht, geht es mit der Anbieterwahl weiter.

Schritt 2: Die Wahl des passenden Anbieters

Keinesfalls sollten Anleger den erstbesten Anbieter wählen. Klar, manchmal ist der erste Anbieter auch der beste, dennoch spricht nichts gegen einen unabhängigen Krypto Anbieter Vergleich. Besonderes Augenmerk sollte auf Seriosität gelegt werden. Es gibt immer noch genügend schwarze Schafe in der Branche. Eine Lizenzierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde ist schon mal ein guter Indikator für einen seriösen Anbieter. Außerdem sollten die persönlichen Präferenzen im Mittelpunkt des Vergleichs stehen. Gebühren, sonstige Konditionen, Qualität der Handelsplattform, Angebot an Basiswerten, Verfügbarkeit usw. sind nur einige der Kriterien, die hier eine Rolle spielen. Im Zweifelsfall spricht auch nichts dagegen, bei mehreren Anbietern ein Konto zu unterhalten. Zum Beispiel könnte ein Anleger eine gewisse Menge an Bitcoin Cash direkt halten und gleichzeitig über einen CFD Broker auf fallende Kurse setzen, um Kursverluste abzufedern.

Schritt 3: Beim Anbieter anmelden

Sobald der oder die passenden Anbieter gefunden sind, muss eine Registrierung beim jeweiligen Unternehmen erfolgen. In der Regel sind die Prozesse selbsterklärend und nicht weiter anspruchsvoll. Dort müssen vor allem persönliche Daten hinterlegt werden wie Name, Adresse, Geburtsdatum usw. Je nachdem, wie der Anbieter den Legitimierungsprozess gestaltet, muss außerdem eine Kopie vom Ausweis sowie ein Nachweis des aktuellen Wohnsitzes eingereicht werden. Wer ein klassisches Wertpapierdepot eröffnet muss die Legitimierung per Post- oder Video-Ident Verfahren durchlaufen.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Schritt 4: Konto kapitalisieren

Vor dem Bitcoin Cash kaufen in Österreich muss selbstverständlich zunächst Geld auf das Konto überwiesen werden. Die Zahlungsmethode Banküberweisung sollte immer zur Verfügung stehen, manchmal können Anleger auch Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen. Der Vorteil von Zahlungsmethoden wir Kreditkarte oder PayPal liegt darin, dass das Kapital unmittelbar für den Bitcoin Cash Kauf zur Verfügung steht.

Schritt 5: BCH kaufen

Zu guter Letzt muss natürlich der Bitcoin Cash Kauf an sich erfolgen. Bei einem CFD Broker eröffnet der Trader daher eine Position. Wer sich für den Handel auf einem Marktplatz entscheidet wählt jetzt das passende Angebot aus bzw. stellt eine Offerte ein.
In 5 Schritten zum BCH kaufen in Österreich ist möglich, wie wir gesehen haben. Wie bereits erwähnt, spricht auch nichts dagegen, bei mehreren Anbietern ein Konto zu unterhalten, um von den Vorteilen beider Anlageformen zu profitieren. Je nachdem wie die gesetzliche und rechtliche Gestaltung des Anbieters ist, müssen Kunden zudem diverse Unterlagen einreichen, um sich zu identifizieren und zu legitimieren.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen Sie daran. Werden Sie Popular Investor

Fazit: Wie kann man Bitcoin Cash in Österreich kaufen? 3 Wege zum Erfolg

Im Artikel haben wir 3 verschiedene Möglichkeiten besprochen, wie Anleger aus Österreich Bitcoin Cash kaufen und handeln können. Selbstverständlich gibt es noch ein paar mehr Möglichkeiten, wie das BCH kaufen an einem Krypto-Geldautomaten. Oder auch durch die Teilnahme an Umfragen, Gewinnspielen usw. können Coins erworben werden. Doch die gängigsten und einfachsten Wege, um BCH zu kaufen, sind die beschriebenen: Über einen virtuellen Marktplatz, an einer Krypto-Börse, über einen CFD Broker oder der Kauf eines Partizipationszertifikats.

Jeder dieser Wege hat dabei Vor- und Nachteile. Trader sollten sich aber im Klaren sein, dass immer ein Risiko besteht, das Geld zu verlieren. Es gibt keine Gewinngarantie. Daher sollte auch nur Geld investiert werden, auf das der Anleger im Ernstfall verzichten kann.