Bitcoin eToro – kostenloses eToro Bitcoin & attraktive Trading-Konditionen kombinieren

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.11.2019


Die Händler haben die Möglichkeit, bei eToro Bitcoin CFDs zu attraktiven Konditionen zu handeln. Kostenlos gibt es sogar das eToro Bitcoin Wallet, mit dem die Trader nicht nur Coins senden, sondern auch empfangen oder gegen andere Kryptowährungen tauschen können. Die eToro Gebühren Bitcoin-Trading sind dabei äußerst überschaubar und lassen sich besonders leicht und transparent kalkulieren. Damit haben Trader die optimale Ausgangslage, um erfolgreich beim führenden Social Trading Broker aktiv zu werden und Bitcoin sowie mehr als 10 andere Kryptowährungen erfolgreich zu handeln.

  • eToro Bitcoin Wallet kostenfrei nutzen
  • Bitcoin CFDs mit 0,75 Prozent Spread handeln
  • Insgesamt werden mehr als 10 Kryptowährungen für den Handel angeboten
  • Trader können Positionen long und short handeln
Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

Bei Bitcoin eToro mit Unterstützung anderer erfolgreicher Trader handeln

eToro geht als führende Plattform für Social Trading und ist als besonders innovativer Broker bekannt. Kaum verwunderlich, dass die Händler die Bitcoin eToro bereits seit Längerem taden können. Der Vorteil: Es gibt neben Bitcoin auch mehr als 10 weitere Kryptowährungen, sodass sogar eine Diversifikation bei den Handelsaktivitäten gegeben ist. Die Trader spekulieren auf den Bitcoin Kurs und können kaufen oder verkaufen. Unterstützung gibt es dabei durch erfolgreiche Trader oder das Wissen der Community, wobei die Registrierung mit einem Handelskonto bei eToro dafür erforderlich ist.

Bitcoin eToro

Besondere Tools rund um eToro Bitcoin

Nutzen die Trader die Chance, sich bei eToro zu registrieren, können sie unzählige kostenlose Tools und Informationen abrufen. Dazu gehört beispielsweise die sogenannte Recherche. Wer sich mit seinem Konto eingeloggt, kann auf die bisherigen Kursbewegungen, die Markt Kapitulation, das Trading-Verhalten und vieles mehr zur Kryptowährung zurückgreifen. Dadurch fällt die Entscheidung häufig leichter, ob die Händler eToro Bitcoin kaufen oder besser nicht.

Hinzu kommen die Statistiken, sodass die Trader beispielsweise die 1-Jahres-Rendite auswählen können. Auf Basis dieser Informationen fallen die Trading-Entscheidungen ebenfalls deutlich leichter. Wer möchte, kann auch den aktuellen Feed Bitcoin eToro verfolgen und sich darin sämtliche Meldung andere User zur Kryptowährung selbst ansehen. Es geht nicht nur um den Informationsaustausch, sondern auch um Fragestellungen oder interessante Trading-Ideen, die auf dem Feed kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

eToro Bitcoin Wallet – die besondere Funktion erklärt

Das eToro Bitcoin Wallet ist eine weitere Funktion, welche den Händler beim Broker noch mehr Möglichkeiten bietet. eToro stellt deshalb eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, um am Krypto-Markt profitieren zu können. Dazu gehört das Wallet für die sichere Aufbewahrung der Krypto-Vermögenswerte. Nutzbar ist es dafür, um:

  • Krypto-Vermögenswerte von eToro zu übertragen
  • Krypto-Vermögenswerte an andere Wallets zu transferieren/Bitcoin zu empfangen
  • Krypto-Vermögenswerte in andere Krypto-Vermögenswerte zu konvertieren

An eToro Bitcoin senden ist mit dem Wallet ganz leicht möglich, wenngleich es sich bei dieser Wallet-Variante um ein online Wallet handelt. Es gibt grundsätzlich zwei Wallet-Arten, die sich hinsichtlich Funktionalität und Sicherheit unterscheiden:

  • Online Wallet
  • Offline Wallet

Die Unterschiede der einzelnen Wallet-Möglichkeiten schauen wir uns näher an, um zu verstehen, warum das Bitcoin eToro Wallet vielleicht nicht wie jeden Trader eine optimale Lösung darstellt.

eToro Bitcoin

Online Wallet erklärt

Ein online Wallet ist, wie es der Name schon sagt, eine digitale Geldbörse, welche online zur Verfügung steht und die Coins ebenfalls auf einem Server online verwaltet. Solche Wallet-Lösungen gibt es meist kostenfrei, sowie auch beim eToro Bitcoin Wallet. Geeignet sind sie für alle Trader, die Funktionalität und Schnelligkeit bei dem Wallet-Abruf bevorzugen. Jedoch gibt es bei dieser Wallet-Art auch einen entscheidenden Nachteil: die Sicherheit. Durch die Verbindung zum Internet könnten die Hacker sich Zugriff auf das Wallet verschaffen, die Coins entwenden. Solche Vorgehensweisen sind mit Blick auf die Vergangenheit gar nicht unüblich, denn es wurden bei vielen ungesicherten oder unzureichend abgesicherten Wallets Coins in Millionenhöhe entwendet.

Sicherheit bei eToro Bitcoin Wallet erhöhen

Damit die Trader das Angebot der Bitcoin eToro nutzen und ihre Coins möglichst sicher verwalten können, empfiehlt sich die Implementierung weiterer Schutzmechanismen. Die 2-Faktor-Authentifizierung hat sich beispielsweise als weitere Sicherheitsstufe bewährt, um es den Hackern noch schwerer zu machen, auf das Wallet zuzugreifen und die Coins im schlimmsten Fall zu entwenden. Natürlich setzt auch eToro selbst auf maximale Sicherheit und verwaltet das Wallet beispielsweise auf gesicherten Servern.

Doch die Wallet-Inhaber können auch selbst für mehr Sicherheit sorgen, indem sie beispielsweise den Zugriff auf das Wallet über öffentliche Netzwerke meiden. Gerade sie sind häufig unzureichend abgesichert bzw. gar nicht. Dadurch ermöglichen die Wallet-Inhaber den Cyberkriminellen natürlich deutlich mehr Angriffsfläche und im schlimmsten Falle den Klau der Coins.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

Bitcoin eToro Wallet ganz einfach möglich

Das eToro Bitcoin Wallet lässt sich ganz bequem kostenlos über das mobile Telefon oder Tablet nutzen. Es steht kostenlos zum Download im Google Play oder Apple Store zur Verfügung und wird in unterschiedlichen Ländern angeboten. Die Handhabung über das mobile Endgerät macht es noch leichter, über eToro Bitcoin senden und empfangen zu können, denn die User müssen nicht einmal vor dem PC sitzen, sondern können beispielsweise von überall aus Transaktionen durchführen. Um das Wallet nutzen zu können, brauchen die Trader allerdings vollständig verifiziertes eToro Trading-Konto, was beispielsweise durch die Telefonnummer der registrierten Händler bestätigt werden muss.

Bei eToro Bitcoin kaufen: Die Kontoeröffnung ist der erste Schritt

Möchten sich die Trader die attraktiven Handelskonditionen und Trading-Angebote bei eToro zu Nutze machen, muss zunächst ein Trading-Konto erstellt werden. Die Anmeldung dafür erfolgt ganz leicht online über ein Formular. Notwendig dafür sind einige personenbezogene Angaben, wie beispielsweise:

  • Name und Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

eToro Bitcoin Wallet

Nachdem die ersten Schritte der Anmeldung erfolgt sind, wird die Verifizierung des Trading-Kontos durchgeführt. Erforderlich ist der Identitätsnachweis, welchen die Trader brauchen, um das Konto zu bestätigen. Dafür ist der Upload eines gültigen Ausweisdokumentes erforderlich. Auf dem Dokument enthalten müssen sein:

  • Vollständiger Name
  • Geburtsdatum
  • Foto
  • Gültiges Ablaufdatum

Zu erbringen ist auch der Nachweis der Adresse zusätzlich zum Identitätsnachweis. Damit bestätigen die Händler ihre derzeitige Wohnanschrift. Die Bestätigung erfolgt beispielsweise mit einem Kontoauszug, auf dem die aktuelle Adresse vermerkt ist oder durch die Versorgerrechnung. Die Verifizierung des Kontos ist erforderlich, um den höchstmöglichen Schutz der Trader zu gewährleisten und die Regulierungsvorschriften für Finanzdienstleister zu erfüllen. Da eToro natürlich ein lizenzierter Broker ist, gelten bestimmte Vorschriften, der CySEC, um den Lizenzstatus aufrechtzuerhalten und die Trader bestmöglich zu sichern. Nur, wer sein Trading-Konto verifiziert hat, kann mit der eigentlichen Kontokapitalisierung und Handelsaktivität beginnen und das eToro Bitcoin Wallet kostenfrei nutzen.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

eToro Gebühren Bitcoin: diese Konditionen erwarten Trader

Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist das Bitcoin eToro Wallet natürlich kostenfrei. Aber wie sieht es eigentlich mit den anderen Gebühren für die Trader aus? Wir haben uns die Aufstellung zu eToro Gebühren Bitcoin-Trading einmal näher angeschaut. Das Handelskonto können die Trader kostenfrei führen, was natürlich positiv ist. Für die Einzahlung werden ebenfalls keine zusätzlichen Gebühren verlangt. Die Handelsgebühren mit der bloßen Berechnung der Spreads ebenfalls äußerst überschaubar, wenn die Händler kein CopyPortfolio nutzen.

eToro Gebühren Bitcoin für die Auszahlungen

Haben die Trader optimalerweise mit ihren Handelsaktivitäten Gewinne beispielsweise mit dem eToro Bitcoin kaufen erzielt, können sie diese auszahlen lassen. Dafür hebt der Broker eine einmalige Gebühr von 25 USD/Auszahlungen. Der Mindestbetrag liegt bei jeder Auszahlung bei 50 USD, sodass geringere Zahlungen nicht realisiert werden. Wichtig zu beachten: Long (KAUFEN), nicht gehebelte Krypto-CFDs unterliegen keinen Gebühren. Jedoch berechnet der Broker Übernacht-/Wochenendgebühren für CFD-Positionen, wenn die Trader sich entscheiden, die Position länger als beim Daytrading zu halten.

Spreads bei Kryptowährungen

Schauen wir uns an, wie die detaillierten eToro Gebühren Bitcoin-Trading überhaupt aussehen. Wer in Bitcoin investieren möchte, hat einen Spread von 0,75 Prozent. Bei anderen Internetwährungen kann er deutlich abweichen. Ripple hat beispielsweise einen Spread von 2,45 Prozent, Litecoin von 1,90 Prozent oder Bitcoin Cash ebenfalls von 1,90 Prozent. Insgesamt stehen mehr als 17 Kryptowährungen für den Handel zur Verfügung, wobei die Trader zusätzlich Bitcoin und Co. gegen Fiat-Währungen handeln können.

eToro Bitcoin kaufen

Was macht eToro so einzigartig?

Warum ist das eToro Bitcoin senden oder der Handel anderer Kryptowährungen bei eToro überhaupt so interessant und warum sollten Händler diesem Broker und keinen anderen wählen? Vor allem die Möglichkeit, mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten und sich in der Community auszutauschen ist für eToro ein wesentliches Unterscheidungskriterium. Wer möchte, kann mit seiner Anmeldung in verschiedenen Foren aktiv werden und beispielsweise Informationen andere Trader als Ideen für eigene Handelsentscheidungen nutzen. Es stehen aber für die umfangreichere Kursanalyse auch zahlreiche kostenlose Tools und Indikatoren zur Verfügung, welche tatsächlich eine Bitcoin Prognose zum Kursverlauf vereinfachen können, sodass Trader bessere Marktchancen erkennen.

Anderen Anlegern folgen

eToro bietet allerdings auch die Möglichkeit, dass die Trader anderen erfolgreichen Händlern folgen oder sogar komplette Portfolios kopieren können. Dafür wird allerdings eine Gebühr fällig, die sich nach der Provisionsberechnung zusammenstellt.

Zur Auswahl stehen verschiedene Portfolios, die sich auch auf den Krypto-Markt oder andere Assets konzentrieren. Damit haben die Trader tatsächlich die Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und das Kapital optimal einzusetzen. Wer möchte, kann auch an verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten teilnehmen, denn es gibt sogar individuelle Schulungsprogramm und andere Optionen, um sein Trading-Wissen zu verbessern. Hinzu kommen wertvolle kostenlose Informationen, wie beispielsweise der tägliche Marktüberblick oder die Analysen ambitionierter Trader.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

Wie sicher ist das Trading bei eToro?

Stellt sich die Frage, wie sicher es eigentlich bei einem der bekanntesten Broker ist, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu handeln. Wir haben etwas näher hingeschaut und uns mit der Sicherheit und Lizenz befasst. eToro überzeugt als lizenzierter Broker, der bereits eine langjährige Erfahrung am Markt aufweisen kann. Durch die Lizenz haben die Händler die Absicherung, dass zumindest das Trading-Angebot im rechtlich abgesicherten Rahmen stattfindet.

Durch die zypriotische Lizenz ist auch sichergestellt, dass eine Einlagensicherung erfolgt, die beispielsweise bis zu 20.000 Euro je Trading-Konto besteht. Allerdings bleibt natürlich auch bei einem lizenzierten Broker das Risiko durch Verluste nicht aus, denn die CFDs gelten als risikoreiche Derivate. Trader sollten beachten, dass vor allem die Volatilität von Bitcoin dazu führen kann, dass die Differenzkontrakte gegen die Händler laufen. Wichtig ist es deshalb, auf optimale Risikoabsicherung zu achten.

Sicherheit der Daten

Trader haben bei eToro auch die Gewissheit, dass ihre Daten geschützt sind. Dafür stellt der Broker die Vereinbarungen zum Datenschutz transparent zur Verfügung; für alle registrierten und nicht registrierten User einsehbar. Die personenbezogenen Daten werden in einem abgesicherten Umfeld verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Damit die Händler selbst bestmöglich geschützt sind, muss bei der Registrierung die Verifizierung erfolgen.

eToro Gebühren Bitcoin

Bitcoin eToro – exklusive Vorteile durch Club-Mitgliedschaft nutzen

eToro bietet seinen Anlegern unzählige Privilegien, wenn sie ambitionierter handeln. Es gibt dabei verschiedene Stufen, welche die Trader mit ihren Handelsaktivitäten am Krypto-Markt oder an anderen Märkten erklimmen können. Unterschieden wird zwischen:

  • Silver
  • Gold
  • Platinum
  • Platimun+
  • Diamond

Jede Stufe hat ihre ganz eigenen Besonderheiten, wobei bereits ab der Silver-Stufe die attraktiven Vorzüge gegenüber konventionellen Anlegern winken. So können die Händler beispielsweise mit der Silver-Mitgliedschaft Zugang zu einem engagierten Account Manager erhalten, der persönlich mit Rat und Tat zur Seite steht. Wer sogar eine Gold-Mitgliedschaft erreicht hat, bekommt Zugang zu zahlreichen Live-Webinaren, aktuellen Marktanalysen und erhält die individuelle eToro Credit Line mit einem ganz eigenen Account Manager.

Hinzu kommen exklusive Veranstaltungen, zu denen nur die Club-Mitglieder eingeladen werden. Damit die Trader die einzelnen Levels erklimmen können, sind einige Voraussetzungen notwendig. Zur Erreichung der Stufen brauchen die Trader folgende Eigenkapitalbeträge:

  • Silver: 5.000 USD
  • Gold: 10.000 USD
  • Platinum: 25.000 USD
  • Platinum+: 50.000 USD
  • Diamond: 250.000 USD

Wer dieses Kapital erfüllt hat, wird automatisch in den jeweiligen Club aufgenommen und kann von den unzähligen Vorzügen profitieren. Die Mitgliedschaft bleibt solange bestehen, wie die Eigenkapitalanforderungen für die Stufe erfüllt werden. Fällt der Eigenkapitalbetrag jedoch, so bleibt die gegenwärtige Mittelstufe für drei Monate weiterhin bestehen.

Jetzt zu eToro und Konto eröffnen!CFD Service - 62% verlieren Geld

Fazit: Bitcoin eToro handeln mit günstigen Konditionen und gratis Wallet

Das gratis eToro Bitcoin Wallet ist nur einer von vielen Vorzügen, die der Broker seinen Anlegern spendiert. Die Händler können beispielsweise eToro Bitcoin kaufen oder verkaufen und nicht nur auf die Kursentwicklungen spekulieren, sondern die Coins mit ihrem Wallet auch selbst senden und empfangen. Die Gebühren richten sich nach den Handelsaktivitäten, wobei die Spreads für Bitcoin CFDs bei 0,75 Prozent liegen.

eToro Bitcoin senden

eToro bietet professionelle Möglichkeiten für jeden Investor

Angeboten werden neben Bitcoin auch mehr als 10 weitere Kryptowährung, deren Trading-Konditionen jedoch deutlich variieren. Für die Kontokapitalisierung oder etwa die Führung des Trading-Accounts werden keine Zusatzkosten erhoben, was natürlich für die Trader besonders von Vorteil ist. Entscheiden sich die Händler dazu, die Angebote der CopyPortfolios zu nutzen und die Trading-Entscheidungen erfolgreicher Händler zu kopieren, fällt jedoch eine Gebühr an. Zu beachten sind auch die Kosten für die Auszahlung der Gewinne, denn je Transfer berechnet eToro 25 USD (Mindestauszahlung 50 USD).

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com