Bitcoin Geldautomaten – So kannsich die Kryptowährung immer weiter im Alltag durchsetzen!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.06.2019


Aufgrund der Kursrallye in den vergangenen Wochen ist der Bitcoin mittlerweile wieder in aller Munde. Dazu passt auch die Tatsache, dass sich Bitcoin Geldautomaten zunehmend verbreiten. Auf diese Weise wird es auch für die breite Masse der Menschen immer einfacher, Zugriff auf die Kryptowährung zu erhalten. Allerdings wird sich im Folgenden zeigen, dass man in Deutschland dieser Entwicklung hinterherhinkt. Viel weiter ist man dagegen schon in den USA und auch in Österreich und der Schweiz.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Zahl der Bitcoin Geldautomaten nimmt weiter zu

Um Bitcoin zu kaufen, kann man entweder digitale Marktplätze und Krypto Börsen oder CFD Broker wie beispielsweise eToro nutzen, welche das Trading mit Kryptowährungen anbieten. Für die breite Masse der Menschen sind diese Möglichkeiten aber erfahrungsgemäß zu kompliziert und zu unbequem. Trotzdem interessieren sich immer mehr Menschen für Kryptowährungen und insbesondere auch für den Bitcoin.

Aus diesem Grund kann man eine steigende Anzahl von Bitcoin Geldautomaten feststellen. Bei diesen kann man auf einfache Art und Weise Bitcoin kaufen und verkaufen. Um die Automaten zu nutzen, benötigt man lediglich eine App auf seinem Smartphone. Für die Transaktion generiert der Automat sodann einen QR Code, der mit Hilfe des Smartphones und der App abfotografiert wird. Insgesamt dauert der gesamte Vorgang dabei nicht länger, als das „normale“ Geldabheben von Euro oder Schweizer Franken.

bitcoin geldautomaten nehmen zu

USA nehmen Vorreiter Rolle ein

Die meisten Bitcoin Geldautomaten finden sich dabei in den USA: Dort ist die Anzahl mittlerweile sogar auf über 3.000 Stück angewachsen. Ganz anders sieht die Situation dagegen in Deutschland aus. Hierzulande gibt es bislang nur 31 Bitcoin Geldautomaten. Dies ist, gerade auch im Vergleich zu den Nachbarländern, sehr wenig. So beträgt die Anzahl in Österreich 271 und in der Schweiz 59. Dazu kommen in der Schweiz rund 2.300 Fahrkartenautomaten der Schweizerischen Bundesbahn (SBB), an denen ebenfalls die Möglichkeit besteht, Bitcoin zu erwerben.

Der Mangel an Bitcoin Geldautomaten hat vor allem juristische Gründe. So verklagte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) im Jahr 2016 einen Betreiber von solchen Geldautomaten. In der ersten Instanz bekam die BaFin auch Recht. Allerdings korrigierte die zweite Instanz dieses Urteil im Jahr 2018 und bescheinigte der BaFin, dass diese ihre Kompetenzen überschritten habe. Aufgrund dieses Urteils ist daher zu erwarten, dass es nunmehr zukünftig auch in Deutschland mehr Bitcoin Geldautomaten geben wird.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Der Bitcoin wird zunehmend als „normale“ Währung anerkannt

Insgesamt ist ein Trend erkennbar, dass der Bitcoin zunehmend als „normale“ Währung anerkannt wird. Dies zeigt sich zum Beispiel auch daran, dass man in immer mehr Online Shops mit der Kryptowährung bezahlen kann.

Auch kann man ein wachsendes Interesse der Anleger an Bitcoin Fonds und Bitcoin ETF beobachten. Gerade ETF (börsengehandelte Indexfonds) erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Jedoch existiert ein Bitcoin ETF bislang noch nicht – mittelfristig ist jedoch mit seiner Einführung zu rechnen. Dadurch dürfte die Nachfrage nach der Kryptowährung nochmals erheblich zunehmen. Es ist davon auszugehen, dass sich dies auch in weiter steigenden Bitcoin Kursen niederschlagen wird.

Dazu passt auch, dass das Interesse von professionellen Anlegern an Bitcoin Futures Kontrakten immer größer wird. Dies zeigt, dass sich die Kryptowährung zunehmend als ernst zu nehmende Alternative zu den herkömmlichen Finanzinstrumenten etablieren kann.

Bitcoins kaufen

Mit dem Bitcoin bei eToro als CFD traden

Auch für den Trader wird der Handel mit Bitcoin zunehmend attraktiver. Dies liegt vor allem daran, dass man mit der Kryptowährung bei immer mehr CFD Brokern handeln kann. Ein Beispiel dafür ist der Broker eToro, der sich vor allem im Bereich „Social Trading“ einen Namen gemacht hat. So ist es bei eToro möglich, mit dem Bitcoin wie mit jedem anderen Finanzinstrument (zum Beispiel DAX oder Euro / US Dollar) zu traden. Dies bietet den Vorteil, dass man nicht erst auf einem digitalen Marktplatz oder bei einer Crypto Börse ein neues Konto eröffnen muss. Außerdem kann man für das Crypto Trading bei eToro die ganz normale Handelsplattform für den CFD Handel nutzen. Diese bietet zahlreiche Funktionen für die technische Analyse.

So stehen einem zahlreiche Zeichen Tools zur Verfügung, um den Bitcoin Chart gründlich zu analysieren. Außerdem bietet die eToro Handelsplattform zahlreiche technische Indikatoren, die einem dabei helfen, gute Signale für profitable Trades zu finden.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Social Trading für den Bitcoin Handel nutzen

Wer möchte, kann das Trading mit dem Bitcoin bei eToro auch auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren. Auf diesem Konto stehen einem 10.000 € an virtuellem Kapital zur Verfügung, um den Handel mit der Kryptowährung zu trainieren. Bereits während der Demophase erhält man dabei Zugriff auf das Social Trading. So kann man anderen Tradern unkompliziert „folgen“ und vor allem auch deren Trades kopieren. Dies ist vor allem dann interessant, wenn man bisher selbst noch keine Erfahrungen mit dem Crypto Trading gesammelt hat. Denn in diesem Fall kann man sich das Wissen der anderen Trader zu Nutze machen und von deren Performance profitieren.

Wer möchte, kann bei eToro aber auch ganz „normal“ traden. Auch in diesem Fall wird man die gut zu bedienende Handelsplattform des Brokers zu schätzen wissen. Wie bereits gesagt, bietet diese alle nötigen Funktionen für den Trading Alltag.

bitcoin

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fazit: Bitcoin setzt sich immer weiter durch

Im Rahmen dieses Artikels hat sich gezeigt, dass sich der Bitcoin immer weiter durchsetzt. Ein Beispiel dafür sind die steigenden Zahlen an Bitcoin Geldautomaten. Allerdings hinkt man in Deutschland dieser Entwicklung aktuell noch hinterher. Wie gezeigt, hatte dies aber vor allem auch juristische Gründe. In Zukunft dürfte sich daher die Situation verbessern, womit es immer mehr Menschen möglich sein wird, Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen. Auf diese Weise wird sich die Kryptowährung auch immer weiter im Alltag durchsetzen. Insgesamt ist daher in Zukunft auch weiterhin von einer steigenden Nachfrage nach dem Bitcoin auszugehen. Dies wird sich ebenfalls in weiter steigenden Bitcoin Kursen widerspiegeln.

Wer dabei selbst einmal mit dem Bitcoin handeln möchte, kann dazu das kostenlose Demokonto von eToro nutzen. Auf diesem Konto stehen einem 10.000 € an virtuellem Kapital zur Verfügung, um das Trading mit der Kryptowährung zu üben. Dabei ist es empfehlenswert, auch die zahlreichen Schulungsangebote von eToro zu nutzen, um sein Wissen in Bezug auf das Trading zu erweitern. Besonders hilfreich sind dabei unserer Erfahrung nach die Webinare und Trading Videos.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com