Die britische FCA gewährt Crypto Facilities eine MTF Lizenz

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 08.07.2020


Das Finanzdienstleistungsunternehmen Crypto Facilities, eine Tochtergesellschaft von Kraken, hat von der Finanzmarktaufsichtsbehörde im Vereinigten Königreich, FCA, eine Lizenz für Multilaterales Handelssystem, MTF Lizenz, erhalten.

Crypto Facilities ist auch unter dem Namen Kraken Futures bekannt. Das Unternehmen ist im Bereich Futures-Kontrakte mit den folgenden Kryptowährungen tätig: BTC, ETH, XRP, BCH und LTC.

Für Händler, die eine Krypto-Assets Exposition eingehen möchten, ohne das Produkt zu halten oder dessen Lieferung annehmen zu müssen, sind gehebelten Terminkontrakten mit Barausgleich gut geeignet. Crypto Facilities bietet ein Hebeleffekt von bis zu 50x.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Die neue Lizenz wird Crypto Facilities dazu dienen, seine Produktpalette zu erweitern und institutionellen Kunden auf einer lizenzierten Plattform bessere Dienstleistungen zu bieten.

Der CEO und Mitbegründer von Kraken, Jesse Powell, hat angegeben, dass der Grund für die Lizenzierungsbemühungen darin besteht, dass Kraken Krypto für alle zugänglich machen möchte. Herr Powell hat kommentiert, dass durch diese spezielle Lizenz Krypto-Derivate in Europa zum ersten Mal der anspruchsvollen Klasse von Anlegern zugänglich gemacht werden. Herr Powell ist der Meinung, dass die Anleger bei der Benutzung von einem regulierten MTF Handelsplatz nur durch ihre eigenen Anforderungen eingeschränkt sein werden. Herr Powell hat hinzugefügt, dass mit mehr Teilnehmern auch die Liquidität zunehmen wird, was eine bessere Erfahrung für alle bringen würde.

Der CEO von Crypto Facilities, Timo Schlaefer, hat kommentiert, dass Crypto Facilities seit 2015 ein Pionier im Feld der Kryptowährungsderivaten ist. Er sagte, dass das Unternehmen stolz darauf ist, die erste lizenzierte Börse für Kryptowährungsderivate außerhalb der USA zu sein.