GBE Erfahrungen 2017 – dank VPI noch flexibler traden

GBE Erfahrungen
GBE ist einer der neueren Broker für Forexhandel und CFD und unterhält auch ein Branchoffice in Hamburg. Geschäftsführer ist zudem Sayim Rifat, der zuvor über mehrere Jahre bei der deutschen Varengold angestellt war. GBE Brokers wird derzeit in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Arabisch angeboten und beweist so seine internationale Ausrichtung. Dennoch gehört das Unternehmen zumindest derzeit eher zu den unbekannten Anbietern auf dem Markt für Forex-Broker.

GBE lässt allerdings kein Zweifel daran, dass das Unternehmen wünscht, dass bald noch mehr Kunden GBE Broker Erfahrungen machen können und deutlich wird, dass der Anbieter GBE seriös ist. Erst 2016 hat das Unternehmen die Anzahl an Basiswerten noch einmal deutlich erweitert und bietet nun mehr als 80 Währungspaare an. Ergänzt wird das Angebot durch ein paar Dutzend CFDs. Interessant ist das Angebot auch deswegen für viele Trader, weil der Broker sowohl die Abrechnung per Spread als auch per Kommission erlaubt.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • GBE: Die wichtigsten Daten auf einen Blick
  • 1. Gute Auswahl an Währungspaaren
  • 2. Kostenloses Demokonto ohne Begrenzung
  • 3. Kontomodelle bei GBE unter der Lupe
  • 4. Kleines Angebot an Schulungsmaterialien
  • 5. Service bei GBE: MetaTrader unter der Lupe
  • 6. Boni bei GBE: ausschließlich Werbeprogramm
  • 7. Seriosität von GBE
  • 8. Sicherheit bei GBE
  • 9. Bewertung unserer GBE Erfahrungen

GBE: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:1.000 EUR
Max Hebel:1:400
Spread EUR/USD:ab 0,0 Pips
Handelsgüter:Über 80 Währungspaare plus CFDs auf Rohstoffe, Aktien und Indizes
Bonus:Werbungsprogramm
Demokonto:Ja, zeitlich unbegrenzt, allerdings Aktivität notwendig
Plattformen:MetaTrader 4, Mobile Plattform (Android und iOS)
Zur Webseite:https://www.gbebrokers.com

1. Gute Auswahl an Währungspaaren

kostenGBE brokers bietet wie viele andere Broker für Währungshandel den beliebten MetaTrader 4 an. Zudem stellt er eine eigene Erweiterung für diese Plattform zur Verfügung, die den Handel noch schneller machen soll und zudem den Zugang zum Interbankenmarkt sichert. Zusätzlich bietet der Broker in Zusammenarbeit mit den Plattform-Entwicklern auch eine App für das mobile Trading. Sie ist für Android und iOS verfügbar. Darüber hinaus ist es auch möglich, direkt per API FIX-Schnittstelle zu handeln. Dadurch werden die Ausführungszeiten noch einmal deutlich verkürzt. Möglich ist dies allerdings nur dann ohne Zusatzkosten, wenn der Trader ein Handelsvolumen von 30.000 Euro aufweisen kann.

Insgesamt bietet der Broker nach eigenen Aussagen über 120 Währungspaare, sodass Händler nicht nur die üblichen Majors handeln können, sondern auch ein paar Exoten geboten werden. Der Broker arbeitet dabei auf Kommissions- oder Spread-Basis und übermittelt die Order der Kunden an den Interbankenmarkt. Die Spreads beginnen bei 0,7 Pips. Bei der Abrechnung per Kommission erhebt der Broker raw + 3 Euro Kommission.

Darüber hinaus bietet der Broker einige CFDs. Dabei verzichtet GBE allerdings darauf, CFDs auf Aktien anzubieten. Stattdessen hat der Broker eine interessante Auswahl an Rohstoffen, Indizes und Bonds im Programm.

Im GBE Test fällt vor allem auf, dass der Broker nicht wie viele andere als Market Maker aktiv wird. Stattdessen leitet er die Order der Kunden an ein Liquiditätsnetzwerk weiter. Auf diese Weise lässt sich eine höhere Markttiefe und eine hervorragende Liquidität erreichen. Entlohnt wird der Broker wahlweise per Spread oder über eine Kommission. Über 80 Währungspaare und CFDs auf gut zwei Dutzend Underlyings können bei GBE gehandelt werden

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de

2. Kostenloses Demokonto ohne Begrenzung

DemokontoWer selbst einen ausführlichen GBE Test durchführen möchte, kann dies risikolos über das Demokonto. Dabei bietet der Broker zudem eine wichtige Besonderheit: Das Demokonto ist grundsätzlich zeitlich unbegrenzt. Allerdings gilt dies nur unter der Einschränkung, dass Kunden das Konto auch regelmäßig und aktiv nutzen. Das Demokonto bleibt nur dann erhalten, wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen mindestens einen Trade durchführt.

Wer ein echtes Trading-Konto eröffnen möchte, muss eine Mindesteinzahlung von 1.000 Euro einzahlen. Dies ist allerdings ein sehr einsteigerfreundlicher Betrag, gemessen daran, dass der Broker einen DMA anbietet und nicht als Market Maker aktiv ist. Für die Einzahlung stehen die wichtigsten Zahlungsarten bereit. Neben der Banküberweisung unterstützt GBE brokers auch die Visa-Kreditkarte (nicht jedoch MasterCard), Skrill und Neteller sowie einige weitere hierzulande eher unbekannte Zahlungsmethoden.

Für Auszahlungen erhebt der Broker Bearbeitungsgebühren. Normalerweise müssen Kunden hierbei mindestens mit 15 Euro bei Banküberweisungen per SEPA rechnen. Wer sich für eine andere Zahlungsmethode entscheidet, muss zwischen 0,15 % und 1 %, jedoch ebenfalls mindestens 15 Euro, einkalkulieren. Vor einer Auszahlung kann es in vielen Fällen notwendig werden, dass Kunden ihre Identität nachweisen müssen. Dies ist mit einem Scan des Personalausweises leicht möglich. Notwendig ist dies aufgrund der Anti-Geldwäsche-Richtlinien, die GBE als seriöser Broker einhalten muss. Zudem erhöht dies auch die Sicherheit der Kunden.

Ein- und Auszahlungen können bei GBE sowohl per Banküberweisung als auch Kreditkarte getätigt werden. Auch verschiedene Online-Bezahldienste stehen zur Verfügung. MasterCard ist allerdings kein Zahlungspartner. Die Mindesteinzahlung beträgt 1.000 Euro. Auszahlungen schlagen mit mindestens 15 Euro zu Buche. Zuvor kann eine Identitätsprüfung notwendig sein, um Betrug zu verhindern und das Konto des Kunden zu schützen.
GBE brokers Demokonto

GBE brokers bietet ein Demokonto an

3. Kontomodelle bei GBE unter der Lupe

HandelsangebotGBE ermöglicht seinen Kunden derzeit, zwei unterschiedliche Kontomodelle zu wählen – dies gilt zumindest für die Kunden, die nicht eindeutig professionell handeln und sogar als institutionelle Anleger gelten können. Für diese hat der Broker noch einige weitere Lösungen im Angebot.

Privatanleger können sich für ein Kontomodell entscheiden, dass mit traditionellem Spread ohne Kommission funktioniert. Nach Angaben des Brokers wird dieses vor allem für diskretionäre Trader empfohlen. Der Spread beginnt bei 0.7 pips und variiert je nach Underlying.

Darüber hinaus bietet GBE brokers Ltd. auch ein Raw-Spread-Konto mit Kommission. Der Spread begibt hier ab 0.0 pips, die Kommission beträgt raw spread+ 3 Euro. GBE empfiehlt dieses Kontomodell besonders allen Scalpern und Nutzern von EAs. Wer besonders aktiv ist und zu den Vieltradern zählt, kann mit GBE einen zusätzlichen Rabatt aushandeln.

Für institutionelle Anleger und Trader, die mehrere Konten verwalten möchten, stellt GBE mit PAMM eine interessante Lösung zur Verfügung. Das Trading Tool erlaubt es, mit mehr als einem Konto gleichzeitig zu handeln. Dafür handelt der Trader auf dem Master-Konto und die angeschlossenen Konten gehen die Trades automatisch mit. Dabei wird jedoch nur eine einzige Transaktion platziert und anschließend aufgeteilt, sodass es sich nicht um ein Kopier-System handelt und keine Zeitverzögerungen stattfinden. Darüber hinaus bietet der Broker auch die Möglichkeit, Managed Accounts einzurichten.

Bei GBE stehen grundsätzlich zwei unterschiedliche Kontomodelle zur Verfügung. Diese unterscheiden sich weder hinsichtlich des Umfang des Angebotes noch des Services. Einziger Unterschied ist die Art der Gebühren. GBE erhebt diese entweder rein spread-basiert oder aber per raw Spread + Kommission. Darüber hinaus stehen einige interessante Lösungen für institutionelle Kunden zur Verfügung. Vor allem das PAMM-System kann für alle Trader interessant sein, die mehr als nur ein Konto verwalten möchten.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de

4. Kleines Angebot an Schulungsmaterialien

Market_MarkerDas Angebot an Schulungsmaterialien für Anfänger ist bei GBE fast schon zu vernachlässigen. Es gibt keine Tutorials, Videos oder Webinare. Weder für den Währungshandel noch für die Nutzung des Brokers stehen Einsteigern so Hilfen bereit.

Allerdings sind diese Art von Schulungsmaterialien bewusst nicht im Angebot des Brokers zu finden. Dieser hält Lernmaterial dieser Art nämlich nur bedingt für zielführend. Anstatt also Massenschulungen in Form von Webinaren anzubieten, in denen auf die einzelnen Kenntnisstände nicht ausreichend eingegangen werden kann, bietet GBE Einzelschulungen per Telefon an. Auf diese Weise möchte der Broker sichergehen, jeden Kunden gezielt bei seinem Wissenstand abzuholen und ihm die Informationen zu geben, die ihm tatsächlich weiterhelfen.

Schade ist allerdings dennoch, dass der Broker völlig auf Wirtschaftsnachrichten und Analysen von Underlyings verzichtet. Viele andere Broker bieten hier einfach deutlich mehr, sodass hier durchaus ein bisschen mehr Service erwartet werden könnte. Ein Social Trading-Angebot bietet der Broker ebenfalls nicht.

Der Kundendienst ist an Wochentagen rund um die Uhr erreichbar, am Wochenende hat die Hotline allerdings keine festen Geschäftszeiten. Die Hotline kann aus Deutschland kostenfrei angerufen werden und ist auch mit deutschsprachigen Mitarbeitern besetzt. Der Kundenservice kann zudem per Fax, Kontaktformular, Email oder deutscher Adresse erreicht werden.

GBE baut auf ein anderes Konzept in Bezug auf die Kundenschulung. Materialien, die das eigenständige Erarbeiten von Funktionsweisen und Analysen ermöglichen, gibt es bei dem Broker überhaupt nicht. Stattdessen setzt der Broker gezielt auf Einzelschulung per Telefon, um die Kunden individuell beraten und informieren zu können. Dass der Broker allerdings auch auf Wirtschaftsnachrichten und Analysen verzichtet, ist etwas bedauerlich. Dies gilt im besonderen Maße deswegen, weil GBE auch kein Social Trading im Angebot hat.

5. Service bei GBE: MetaTrader unter der Lupe

OptionsscheineDer MetaTrader wird für die meisten Händler das Herzstück des Angebotes von GBE sein. Immerhin wird ein Großteil der Händler nicht auf die API FIX-Schnittstelle zurückgreifen, sondern mit dem MetaTrader und möglicherweise auch Expert Advisors handeln. Der Broker stellt dazu eine verbesserte Variante des MetaTrader 4 zur Verfügung. Diese funktioniert nicht nur wesentlich schneller, sondern erlaubt es auch, den direkten Zugang auf den Interbankenmarkt zu nutzen. Der MetaTrader wird von der GBE zudem auch in einer Mac-Variante angeboten, sodass auch Apple-User Zugriff auf das Angebot haben.

Dabei sorgt GBE dafür, dass die technischen Voraussetzungen immer stimmen. Nicht umsonst befindet sich der Handelsserver der GBE brokers Ltd im Equinix LD4 Datencenter. Dieses Datencenter wird von allen bekannten Banken, Prime Brokern und anderen Liquiditätsanbietern genutzt. Durch die räumliche Nähe und die Anbindung durch direkte Glasfaserverbindungen kann GBE nach eigenen Angaben die geringste Ausführungsgeschwindigkeit anbiete, die derzeit physikalisch möglich ist.

GBE brokers Handelsplattform

GBE brokers bietet den MetaTrader 4 als Handelsplattform an

Beide Varianten ermöglichen dabei auch Praktiken und Strategien, die gerade bei Market Makern oftmals nicht erlaubt sind. Der MetaTrader von GBE unterstützt beispielsweise natürlich Expert Advisors. Auch Scalping und gleichzeitiges Hedging von Positionen sind möglich. Dazu überzeugt das Programm mit kostenfreien und professionellen Analyse-Tools, Trailing-Stops mit knappem Abstand zum aktuellen Kurs und eine einsteigerfreundliche Navigation. Tägliche Kontoauszüge, automatische Handelswarnungen und der Datenexport in Echtzeit sind nur ein paar der hervorragenden Service-Leistungen der Handelsplattform.

Natürlich bietet der Broker auch die Nutzung eines Virtual Private Server (VPS) an. Er erlaubt es seinen Händlern, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche auf einem externen PC einen Expert Advisors oder andere automatische Strategien oder Algorithmen laufen zu lassen. Der eigene PC muss also nicht über den gleichen Zeitraum am Netz hängen. Ein weiterer Vorteil ist auch hier die geringe Latency. Dadurch, dass der Handelsserver von GBE brokers im LD4 Rechenzentrum von CNS steht und dort über moderne Glasfaseranbindung verfügt, sind also beste Handelsbedingungen gegeben.

GBE brokers bietet in Zusammenarbeit mit Metaquotes eine besonders zuverlässige und schnelle Handelsplattform an, die auf MetaTrader 4 basiert und deswegen den meisten Tradern ein Begriff sein sollte. Der Broker bietet hier nicht nur extrem kurze Ausführungszeiten und DMA, sondern erlaubt Scalping, Hedging und die Nutzung von Expert Advisors. Besondere Stärken sind auch die Möglichkeit, Trailing Stops extrem eng zu setzen und das VPS-Angebot.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de

6. Boni bei GBE: ausschließlich Werbeprogramm

PraemienGBE ist ein seriöser Broker mit einer engen Kalkulation der Gebühren. Demzufolge ist auch das Bonusangebot für Neukunden nicht all zu umfangreich. Dies gilt im besonderen Maße für einen einfachen Willkommensbonus. Dieser existiert nämlich eigentlich nicht.

Stattdessen bietet der Broker allerdings allen zufriedenen Kunden ein Extra an: Wer mit den GBE Erfahrungen zufrieden ist und seinen Freunden, Bekannten oder Verwandten den Broker erfolgreich weiter empfiehlt, erhält einen Bonus in Höhe von 100 Euro. Es handelt sich hierbei nicht um Bonusgeld, sondern um eine tatsächliche Gutschrift. Und auch der Geworbene profitiert: Er erhält 50 Euro.

Allerdings sind die Bedingungen hierfür nicht all zu leicht zu erfüllen. Der geworbene Kunde musst nämlich mit 2.500 Euro deutlich mehr einzahlen als das, was als Mindestbetrag mit 1.000 Euro gefordert wäre. Außerdem muss er mindestens 10 Trades vorgenommen haben. Diese Bedingung wird für einen aktiven Trader mit Leichtigkeit zu erfüllen sein.

Darüber hinaus bietet GBE brokers Ltd. allerdings kein weiteres Bonusangebot an. Vor allem Bonusgeld in jeglicher Form fehlt hier. Dies ist allerdings auch durchaus verständlich, immerhin setzt der Kunde das Geld nicht beim Broker selbst ein, sondern auf dem freien Markt. Würde GBE Bonusgeld ausgeben, würde der Broker also sein eigenes Geld verschenken. Bonusangebote sind deswegen bei Market Makern, die als einziger Geschäftspartner auftreten, üblich. Sie haben letztlich ein geringeres Risiko und sind deswegen eher in der Lage derartige Angebote zu machen.

Das Bonusangebot von GBE richtet sich grundsätzlich weniger an Neukunden als an zufriedene Bestandskunden. Diese können den Broker weiter empfehlen und erhalten dann eine Gutschrift von 100 Euro. Und auch die Geworbenen werden dann mit einem Willkommensbonus über 50 Euro begrüßt. Neukunden müssen dafür allerdings 2.500 Euro mindestens investieren und wenigstens 10 Trades durchführen.

7. Seriosität von GBE

SeriositaetGBE ist der Broker von GBE brokers Ltd. mit Sitz auf Zypern. Zuvor war der Broker aus Malta dorthin gezogen. Das bedeutet, dass der Broker seit 2016 von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und lizensiert wird. Damit muss der Broker EU-weiten Richtlinien genügen, wie sie beispielsweise in MiFID geregelt sind. Grundsätzlich gibt es innerhalb der EU durchaus Finanzaufsichtsbehörden, die als strenger gelten. Hierunter fallen vor allem die deutsche BaFin und die britische FCA. Dennoch entscheiden sich viele Anbieter für eine Lizenz aus Zypern, sodass dies kein Anzeichen für Betrug oder Abzocke wäre. In der Regel sind es eher Steuervorteile und andere Erleichterungen, die Broker dort hinziehen.

Darüber hinaus verfügt der Broker auch über eine Niederlassung in Hamburg. Er führt dort ein Branchoffice und ist im Handelsregister verzeichnet, nachdem er aus Berlin dorthin gezogen ist.

Die Lizenz der CySEC erfordert es außerdem, dass der Broker Mitglied des zypriotischen Einlagensicherungsfonds wird. Das bedeutet, dass im Insolvenzfall, bis zu 20.000 Euro je Kunde abgesichert wären und über den Fonds zurückgezahlt werden würden.

GBE wird von der zypriotischen CySEC reguliert und ist Mitglied in einem Einlagensicherungsfonds.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de

8. Sicherheit bei GBE

TippsGBE gilt als vertrauenswürdiger Broker und hat deswegen die üblichen Maßnahmen ergriffen, die notwendig sind, um seine Kunden zu schützen. So ist eine sichere Datenverschlüsselung per modernem SSL-Standard die Grundlage bei der Kommunikation. Dass es sich um eine sichere Verbindung handelt, wird sogar deutlich, bevor der Kunde empfindliche Daten an den Broker übermittelt. Selbst der Besuch der normalen Webseite ohne Anmeldung findet über das sichere Hypertext-Übertragungsprotokoll HTTPS statt.

Noch dazu sind sämtliche Rechtsdokumente auf der Webseite einsehbar, bevor sich der Kunde für die Nutzung des Dienstes entscheidet. Diese sind zudem sehr übersichtlich gehalten und legen die Bedingungen sehr spezifisch da. Es ist allerdings etwas bedauerlich, dass diese Dokumente nicht in deutscher Sprache vorliegen. Die engen Verbindungen nach Deutschland sollte dies eigentlich problemlos ermöglichen. So sind potenzielle Kunden, die Englisch nicht gut genug beherrschen, um juristische Texte zu lesen, auf die Hilfe Dritter angewiesen oder müssen dem Broker einfach vertrauen.

GBE nutzt moderne Verschlüsselungstechnologien und lässt dabei keinen Bereich seiner Webseite ungeschützt. Bedauerlich ist allerdings, dass der Broker die rechtlichen Dokumente ausschließlich in englischer Sprache bereitstellt.

GBE brokers Homepage

Die Homepage von GBE brokers

9. Bewertung unserer GBE Erfahrungen

ErfahrungsberichtGBE bietet mehr als nur solide 120 Währungspaare an und hat damit sowohl für Trader, die Majors bevorzugen als auch für Liebhaber von exotischen Währungen ausreichend Wahlmöglichkeiten. Darüber hinaus überzeugt der Broker mit zwei unterschiedlichen Kontomodellen, bei denen die Gebühren entweder auf Spread-Basis oder mit Kommission berechnet werden. GBE Abzocke ist dank der Lizenz durch die zypriotische Aufsichtsbehörde kein wichtiges Thema, auch wenn der Umzug von Malta einige Kunden verunsichert haben dürfte.

Der Broker bietet die Weiterleitung der Orders in den Interbankenmarkt und ermöglicht nicht nur die Nutzung des MetaTrader 4, sondern bietet auch eine API-Schnittstelle an, die die Ausführungszeit weiter verringern kann. Diese ist dank der räumlichen Nähe von Liquiditätsgebern und der Verbindung mit Glasfaserkabel ohnehin auf ein Minimum reduziert.
Leichte Schwächen erlaubt sich der Broker in Bezug auf das Schulungsangebot und die Auszahlungsgebühren. Dies ändert jedoch nichts daran, dass der Broker sehr gute Konditionen und Bedingungen für den Forex-Handel bietet.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gbebrokers.com/de


Die Forexhandel.org Bewertung
Broker
GBE Erfahrungen
Rating
51star1star1star1star1star