Huawei Aktie – Deshalb kann die Huawei Aktie kann nicht direkt gekauft werden!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.06.2019


Die Huawei Aktie direkt kaufen ist für Investoren nicht möglich. Das Unternehmen befindet sich durch ein besonderes Programm in der Hand der Mitarbeiter, sodass keine Aktienanteile ausgegeben werden. Statt Huawei Aktie kaufen können interessierte Investoren aber Anleihen erwerben. Sie sind ebenfalls für den längerfristigen Anlagehorizont geeignet, wenngleich sie nur von Proven Glory Capital Limited und Proven Honor Capital Limited ausgegeben werden. Wir zeigen, wie europäische Investoren dennoch von den Entwicklungen auf dem Technologiemarkt partizipieren können und welche Alternativen bestehen.

  • Huawei Aktie kann nicht direkt gekauft werden
  • Huawei ist im Besitz der Mitarbeiter durch EMTN-Programm und wird nicht durch Wertpapierinhaber kontrolliert/mitbestimmt.
  • Handel mit Unternehmensbeteiligung nur über Anleihen möglich.
  • Anleger finden in Wertpapieren zahlreicher großer Technologieunternehmen Alternativen.
Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Huawei Aktie – jeder kann ein bisschen Erfolgsluft beim Weltmarktführer schnuppern

Huawei Aktie kaufen und damit Unternehmensanteile erhalten, ist nicht so schwer, wie vielleicht angenommen. Wahlweise können interessierte Investoren die Wertpapiere direkt erwerben oder Finanzinstrumente darauf handeln. Zu den bekanntesten zählen die CFDs auf die Huawei Technologies Aktie. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Weltkonzern und lohnt sich das Investment überhaupt? Wir schauen uns das Unternehmen aus China näher an und zeigen, wie Anleger von dessen Entwicklung partizipieren können.

Huawei Aktie

Wer ist Huawei?

Das Unternehmen hat im Vergleich zu vielen anderen globalen Technologiekonzernen eine Besonderheit: Es befindet sich im Besitz seiner eigenen Mitarbeiter. Über die Union of Huawei Investment & Holding Co. Ltd. wurde ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm implementiert, an dem 96.768 Mitarbeiteraktionäre beteiligt sind. Dieses Programm ist auf die Mitarbeiter beschränkt. Keine Regierungsbehörde oder externe Organisation hält Anteile an Huawei. Doch auch andere Investoren können davon partizipieren, wenngleich sie die Huawei Technologies Aktie nicht direkt erwerben können. Allerdings gibt es Anleihen, mit denen ebenfalls eine Partizipation an der Unternehmensentwicklung möglich ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kontrolle bei dem Technologiekonzern als Besonderheit

Huawei verfügt über ein solides und effektives Corporate Governance System. Die Arbeitnehmer der Kapitalbeteiligungsgesellschaften wählen 115 Vertreter, die die Vertreterkommission bilden. Diese Vertreterkommission wählt den Vorsitzenden des Verwaltungsrates sowie die restlichen 16 Verwaltungsräte. Der Verwaltungsrat wählt vier stellvertretende Vorsitzende und drei Geschäftsführer. Drei stellvertretende Vorsitzende wechseln sich ab und fungieren als rotierender Vorsitzender des Unternehmens.

Rotierender Vorsitz sorgt für mehr Transparenz und Gleichberechtigung

Der rotierende Vorsitzende führt den Verwaltungsrat und seine Geschäftsleitung während seiner Amtszeit. Der Vorstand übt Entscheidungsbefugnisse für die Unternehmensstrategie und das operative Management aus und ist das oberste Organ, das für die Unternehmensstrategie, das operative Management sowie die Kundenzufriedenheit verantwortlich ist. Der Vorstandsvorsitzende leitet unterdessen die Vertreterkommission. Als oberstes Entscheidungsgremium von Huawei entscheidet die Vertretungskommission über wichtige Angelegenheiten des Unternehmens, wie Gewinnausschüttungen, Kapitalerhöhungen sowie die Wahl von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern.

Huawei Aktie OnVista

End-to-End-Portfolio seit 1987

Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1987 und hat sich seither als Weltmarktführer für End-to-End-Portfolio-Produkte etabliert. Mittlerweile sind die über 188.000 Mitarbeiter in mehr als 170 Ländern aktiv. Vor allem im asiatischen Raum ist Huawei mit seinen Smartphones und vielen anderen Endgeräten führend, was auch den Kurs der Huawei Aktie antreibt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Anleihen erwerben

Die aus dem EMTN-Programm gezogenen Anleihen 2022 und 2027 wurden von Proven Glory Capital Limited ausgegeben und die Anleihen werden von Huawei Investment Holding Co. Ltd. garantiert, dem letzten indirekten Aktionär der Emittentin. Die Anleihen 2025 und 2026 wurden von Proven Honor Capital Limited ausgegeben und die Anleihen werden von Huawei Investment Holding Co. Ltd. garantiert, dem obersten indirekten Aktionär der Emittentin.

Huawei Aktie OnVista – wer auf der Plattform direkt in die Wertpapiere des Unternehmens investieren möchte, findet keine Angebote. Da Huawei im privaten Besitz der Mitarbeiter ist, werden die Aktien nicht direkt für das Portfolio angeboten. Allerdings gibt es Huawei Aktie Anleihen, mit denen ebenfalls eine Partizipation an der Unternehmensentwicklung möglich ist.

So funktioniert das Investment in die Huawei Aktie mit Anleihen

Huawei ist ein Privatunternehmen im Besitz seiner Mitarbeiter und es ist derzeit nicht möglich, es in das Aktienportfolio aufzunehmen. Die Medien spekulieren seit Langem über einen möglichen Börsengang, aber Ren Zhengfei hat mehrmals wiederholt, dass das Unternehmen keinen Börsengang beabsichtigt. Anleihenanleger haben mehr Glück, da Huawei über ein internationales Anleihemarktfinanzierungsprogramm verfügt und es daher möglich ist, seine Anleihen zu kaufen.

Huawei Technologies Aktie

Der Emittent hinter Huawei Aktie Anleihen

Huawei setzt Proven Honour Capital Limited, eine Zweckgesellschaft, als Emittentin ihrer Anleihen ein. Huawei hat zwei Emissionen über die SPV begeben und ihre Fälligkeit ist Mai 2025 und Mai 2026. Der Mindestbetrag für diese Investition beträgt 200.000 USD und Investoren können mit ihrem Broker klären, ob diese Instrumente für den Handel verfügbar sind. Wenn Anleger beispielsweise den Briefkurs für diese Anleihen zahlen, lässt sich damit eine implizite Rendite von 5,46 Prozent für die Laufzeit 2025 und 5,62 Prozent für die Laufzeit 2026 erzielen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das ist beim Kauf der Anleihen zu beachten

Huawei Aktie OnVista – diese Kombination findet sich beim Anbieter nicht. Wer in die Anleihen des Technologiekonzerns investieren möchte, hat dafür bei OnVista und anderen deutschen Anbietern keine Chance. Stattdessen bestehen zahlreiche Alternativen, um direkt in Wertpapiere renommierter Technologieunternehmen oder andere Finanzinstrumente aus diesem Bereich zu investieren.

Handel mit Anleihen vs. Handel mit Wertpapieren

Da die Huawei Aktie nicht direkt erworben werden kann, sondern das Investment online möglich ist, schauen wir uns beide Trading-Optionen näher an. Wo liegen die Unterschiede zwischen den Anleihen und Wertpapieren überhaupt?

Huawei Aktie kaufen

Huawei Aktie Anleihen: Das zeichnet den Markt aus

Huawei Aktie OnVista oder das Wertpapier bei anderen Trading-Plätzen erwerben ist nicht möglich. Stattdessen geht es nur über Anleihen. Auf dem Anleihenmarkt werden Schuldverschreibungen, insbesondere Anleihen, gehandelt (kaufen und verkaufen), die von Unternehmen oder Regierungen ausgegeben werden können. Es ist auch bekannt als der Schulden- oder der Kreditmarkt. Alle am Anleihemarkt verkauften Wertpapiere stellen verschiedene Formen von Schuldtiteln dar. Wer eine Anleihe, einen Kredit oder eine Schuldverschreibung kauft, leiht Geld für einen bestimmten Zeitraum und berechnet Zinsen – auf die gleiche Weise wie eine Bank es mit ihren Schuldnern macht.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Chancen mit Anleihen für Trader

Der Anleihenmarkt bietet den Anlegern eine stabile, wenn auch nominale Quelle für laufende Erträge – optimal für einen längerfristigen Anlagehorizont. In einigen Fällen, wie z. B. bei Schatzanweisungen des Bundes, erhalten Anleger halbjährlich Zinszahlungen. Viele Anleger entscheiden sich dafür, Anleihen in ihren Portfolios zu halten, um für den Ruhestand, die Bildung ihrer Kinder oder andere langfristige Bedürfnisse zu sparen.

So funktioniert der Anleihenmarkt

Der Anleihenmarkt verfügt nicht über eine zentrale Handelsstelle, d. h., Anleihen verkaufen erfolgt hauptsächlich im Freiverkehr (OTC). Einzelanleger, die in Anleihen investieren möchten, tun dies über einen von einem Vermögensverwalter verwalteten Fonds.

Huawei Aktie kaufen Erfahrungen

Anleihen erwerben

Neue Wertpapiere werden auf dem Primärmarkt zum Verkauf angeboten, und jeder nachfolgende Handel findet auf dem Sekundärmarkt statt, wo die Anleger bereits vorhandene Wertpapiere kaufen und verkaufen. Diese festverzinslichen Wertpapiere reichen von Anleihen, über Wechsel, bis hin zu Schuldverschreibungen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wer sind die Marktteilnehmer?

Zu den Marktteilnehmern bei den Anleihen zählen:

  • Emittenten,
  • Underwriter,
  • Teilnehmer.

Emittenten sind die Unternehmen, die Instrumente auf dem Anleihenmarkt entwickeln, registrieren und verkaufen, unabhängig davon, ob es sich um Unternehmen oder verschiedene Regierungsebenen handelt.

Underwriter

Underwriter bewerten in der Regel Risiken in der Finanzwelt. Im Anleihenmarkt kauft ein Underwriter Wertpapiere von den Emittenten und verkauft sie gewinnbringend weiter.

Teilnehmer

Diese Teilnehmer/Unternehmen kaufen und verkaufen Anleihen sowie andere damit verbundene Wertpapiere. Beim Kauf von Anleihen gibt der Teilnehmer ein Darlehen für die Dauer des Wertpapiers aus und erhält dafür Zinsen. Nach Ablauf der Laufzeit wird der Nennwert der Anleihe an den Teilnehmer zurückgezahlt.

Huawei Aktie kaufen Test

Anleihen werden in der Regel von einer Ratingagentur wie Standard & Poor's sowie Moody's mit einem Investment Grade bewertet. Dieses Rating – ausgedrückt durch einen Letter Grade – sagt den Anlegern, wie viel Risiko eine Anleihe hat, in Verzug zu geraten. Eine Anleihe mit einem „AAA“- oder „A“-Rating ist hochwertig, während eine „A“- oder „BBB“-beurteilte Anleihe ein mittleres Risiko darstellt.
Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Aktienmarkt: Das sollten Anleger wissen

Eine Börse ist ein Ort, an dem Investoren Aktien wie Stammaktien und Derivate einschließlich Optionen und Futures handeln. Aktien werden an Börsen gehandelt. Der Kauf von Beteiligungspapieren oder Aktien bedeutet, dass Anleger eine sehr kleine Beteiligung an einem Unternehmen erwerben. Während die Anleihegläubiger Geld mit Zinsen leihen, kaufen die Aktionäre kleine Anteile an Unternehmen aus der Überzeugung heraus, dass das Unternehmen gut abschneidet und der Wert der erworbenen Aktien steigt.

Funktionen der Börse

Die Hauptfunktion der Börse besteht darin, Käufer und Verkäufer in ein faires, reguliertes und kontrolliertes Umfeld zu bringen, in dem sie ihre Geschäfte ausführen können. Dies gibt den Beteiligten das Vertrauen, dass der Handel mit Transparenz erfolgt und die Preisgestaltung fair und ehrlich ist. Diese Regelung hilft nicht nur Anlegern, sondern ebenfalls den Unternehmen, deren Wertpapiere gehandelt werden. Die Wirtschaft gedeiht, wenn die Börse ihre Robustheit sowie allgemeine Gesundheit bewahrt.

Aktienmarkt und Anleihen

Genau wie der Anleihenmarkt bestehen zwei Komponenten an der Börse. Der Primärmarkt ist für First-Run-Aktien reserviert, sodass Initial Public Offerings (IPOs) an diesem Markt durchgeführt werden. Dieser Markt wird durch Underwriter erleichtert, die den Anfangspreis für Wertpapiere festlegen. Die Aktien werden dann auf dem Sekundärmarkt geöffnet, auf dem die meisten Handelsaktivitäten stattfinden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wesentliche Unterschiede zwischen Aktien und Anleihen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Anleihe- und Aktienmärkten besteht darin, dass die Börse zentrale Stellen oder Börsen hat, an denen Aktien gekauft und verkauft werden.

Huawei Aktie Prognose

Was sonst noch relevant ist

Der andere wesentliche Unterschied zwischen Aktien- und Anleihenmarkt ist das Risiko, das mit der Investition in diesen Markt verbunden ist. Wenn es um Aktien geht, können Anleger Risiken wie Länder- oder geopolitisches Risiko (je nachdem, wo ein Unternehmen tätig ist oder seinen Sitz hat), Währungsrisiko, Liquiditätsrisiko oder sogar Zinsrisiken ausgesetzt sein, die sich auf die Schulden eines Unternehmens, die verfügbaren liquiden Mittel und sein Ergebnis auswirken können.

Anleihen hingegen sind anfälliger für Risiken wie Inflation und Zinsen. Wenn die Zinsen steigen, fallen die Anleihekurse tendenziell. Wenn die Zinsen hoch sind und Investoren ihrer Anleihe verkaufen müssen, bevor sie fällig wird, können Anleger am Ende weniger als den Kaufpreis erhalten. Wenn Anleger eine Anleihe von einem Unternehmen kaufen, das nicht finanziell gesund ist, öffnen sie sich dem Kreditrisiko. In einem solchen Fall ist der Anleiheemittent nicht in der Lage, die Zinszahlungen zu leisten, sodass er offen für den Ausfall bleibt.

 Es gibt einige Sektoren des Anleihemarktes, die weniger risikoreich als Wertpapierkäufe sind. Dazu zählen beispielsweise die US-Treasury-Wertpapiere.
Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Warum sind Aktien andere Technologieunternehmen für europäische Trader besser?

Wir haben bereits gesehen, dass es die Huawei Aktie nicht zum direkten Kauf gibt. Ebenso ist der Handel mit den Anleihen des Unternehmens auf dem europäischen Markt weniger populär. Dass dies aber nicht zwangsläufig nachteilig sein muss, zeigt ein Blick auf die Nachrichtenmeldungen zum Technologieunternehmen. Die amerikanische Regierung wirft Huawei beispielsweise Spionage durch illegal eingesetzte Technologien in den Endgeräten vor und löst damit nicht nur eine Welle der globalen Entrüstung aus, sondern belegt das Unternehmen auch mit wirtschaftlichen Sanktionen. Da Huawei ebenso einen Großteil seines Absatzmarktes außerhalb des asiatischen Raumes hat, sind diese Sanktionen für das Unternehmen fatal.

Huawei Aktie Kurs

Fokus auf Telekom und Co.

Die Anleger in Deutschland und Europa haben viele Alternativen, um in führende und interessante Technologieunternehmen zu investieren. zählt zählen beispielsweise die Telekom oder andere Konzerne. Der Vorteil: Die Trader können die Wertpapiere der Unternehmen direkt erwerben oder andere Finanzinstrumente dafür nutzen. Der Aufwand für die Investitionen ist damit deutlich geringer, denn viele Broker bieten diese Wertpapiere für die Zusammenstellung des Portfolios an. Natürlich kann es auch bei diesem Unternehmen aufgrund negativer Nachrichtenmeldungen zum Einbruch der Kurse kommen, aber die Anleger können darauf durch Diversifikation im Portfolio (beispielsweise durch die Aktien CFDs) deutlich effizienter reagieren und Verluste begrenzen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Huawei Aktie lässt sich nicht direkt kaufen, aber es gibt Alternativen

Anleger können die Huawei Aktie nicht direkt erwerben, da sich das Unternehmen in der privaten Hand der Mitarbeiter befindet. Im Rahmen eines außerordentlichen Beteiligungsprogramms wurden die Anteile an die Mitarbeiter ausgegeben, die wiederum ein Management-Board zusammenstellen. Damit liegen die Geschicke des globalen Technologiekonzerns in den Händen der Arbeitnehmer selbst. Außenstehende haben nicht die Möglichkeit, direkt mit dem Erwerb von Wertpapieren an der Unternehmensentwicklung zu partizipieren bzw. diese mitzubestimmen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, in Huawei Anleihen zu investieren, wenngleich dies über ausländische Emittenten erfolgt. Für deutsche/europäische Anleger sind die Hürden für das Investment enorm. Auch die negativen Pressemeldungen (Spionageverdacht durch unerlaubte Technologie in den Huawei-Endgeräten) brachten das Unternehmen in den letzten Monaten in eine schwierige Lage. Gut für die deutschen Investoren, denn sie haben bei zahlreichen renommierten Brokern die Möglichkeit, direkt in andere vielversprechende Wertpapiere von Technologieunternehmen zu investieren. Möchten Sie ebenfalls die Chancen mit dem Wertpapierkauf für Technologieunternehmen nutzen? Melden Sie sich gratis beim Broker der Wahl an und beginnen Sie noch heute damit.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com