AvaTrade Forex App – 2 Apps für den Devisenandel

By | 29. Dezember 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Wer bei AvaTrade in Devisen investieren möchte, findet gleich zwei mobile Anwendungen: die brokereigene AvaTrade App sowie die App MT4. Beide bieten den Zugang zu den globalen Märkten und unterstützen mit zahlreichen Tools und Analysemöglichkeiten die Anleger bei ihrer Investitionsentscheidung. Die AvaTrade Forex App steht als kostenloser Download im Apple oder Google Play Store zur Verfügung und kann innerhalb weniger Sekunden heruntergeladen werden. Wer möchte, kann zunächst das gratis Trading Konto eröffnen und mit 100.000 Euro virtuellem Guthaben in Devisen und andere Finanzinstrumente beim Broker investieren.

  • MT4 als mobile Handelsplattform
  • AvaTradeGO als 2. App für Devisenhandel
  • Demokonto mit 100.000 Euro erhältlich
  • Mehr als 20 Devisenpaare traden

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

AvaTrade Forex App – MT4 und AvaTrade Go für globale Handelsaktivitäten

Die Trader können nicht nur eine AvaTrade App, sondern gleich zwei nutzen:

  • MT4
  • AvaTradeGO

Anleger, die mehrere MT4 gemanagte Konten verwalten möchten, können bequem den innovativen MT4 nutzen. Die AvaTrade App bietet nicht nur eine hohe Funktionalität, sondern die Anleger können ebenfals auf Echtzeitfeeds und Social Trends zurückgreifen und sich direkt in der App oder wahlweise telefonisch darüber informieren (lassen). Außerdem ist das Zoomen in die verschiedenen Charts zu einer besseren Detailansicht möglich. Zusätzlich gibt es viele fortschrittliche Funktionen, welche die Analyse der Charts unterstützen.

Keine brokereigene AvaTrade Forex App: MetaTrader 4

Eine weitere Handelsplattform bei AvaTrade ist der bekannte MetaTrader4, der kostenfrei ebenfalls als Download direkt im Apple oder Google Play Store zur Verfügung steht. Die mobile Handelsplattform gibt es nicht nur für das Smartphone, sondern ebenfalls für das Tablet. Auf die jeweilige Displaygröße abgestimmt, finden die Trader sämtliche Funktionen, welche sie zur Unterstützung ihrer Handelsentscheidungen und -aktivitäten benötigen. Beim Handel können die Anleger auch auf Echtzeitkurse bei den Finanzinstrumenten zurückgreifen und dafür die verschiedenen Auftragsarten (einschließlich der Pending-Order) nutzen. Der Handel ist direkt aus dem Chart heraus möglich und bietet den Anlegern damit einen noch größeren Komfort. Außerdem können sie auf die volle Handelshistorie der einzelnen Devisenpaare und anderen Finanzinstrumenten zurückgreifen.

AvaTrade MT4 App

AvaTrade ermöglicht den Handel auch mit dem MetaTrader 4 für iOS und Android Geräte

Benutzerfreundlichkeit der AvaTrade App MT4

Im Test haben wird auch die Benutzerfreundlichkeit der AvaTrade Forex App näher angeschaut. Positiv fällt vor allem die hohe Geschwindigkeit bei den Charts auf. Auch die individuelle Anpassung der Chart-Farbschemata kann bei dem Handel hilfreich sein, da sie den Anlegern eine bessere Selektion ermöglicht. Außerdem können die Trader nach ihren Wünschen grafische Objekte und Indikatoren konfigurieren. Aufgrund des größeren Displays haben die Trader bei der Nutzung des Tablets gleich bis zu vier Charts in einem Fenster. Der Vergleich der einzelnen Kurse fällt damit deutlich einfacher. Wer das Smartphone mit der mobilen Handelsplattform nutzt, kann sich nur ein Chartbild im Display anzeigen lassen. Die Trader können sich auch sämtliche Finanznachrichten täglich über Busch-Benachrichtigungen oder E-Mail zustellen lassen. Auch die Audiobenachrichtigungen sind fester Bestandteil des MT4. Mit der App kann auch der Kontakt mit anderen Anlegern erfolgen. So steht beispielsweise der Aufbau von Gruppen oder eigenen Kanälen zur Verfügung.

Hilfsmittel für technische Analyse

Damit die technische Chartanalyse nicht zu kurz kommt, können die Trader viele Tools zur Unterstützung nutzen. Für eine bessere Navigation gibt es im Echtzeit-Preischart die Scroll- und Zoom-Funktionen. Außerdem können die Trader mehr als 30 der beliebtesten technischen Indikatoren für die Analyse nutzen. Ergänzt wird diese durch die mehr als 20 analytischen Objekte (beispielsweise Linien und Kanäle). Für eine bessere Übersicht können die Trader aus neun verschiedenen Timeframes (M1 bis MN) wählen. Möglich sind außerdem verschiedene Charttypen: Kerzen, Linien sowie Balken.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Automatisierte technische Analyse mit Autochartist

Als Ergänzung zum MT4 gibt es Autochartist. Dieses Tool ist preisgekrönt und bietet den Anlegern die Möglichkeit, automatisiert technische Analysen vorzunehmen. Das System scannt die Intraday-Märkte und erkennt die Handelsmöglichkeiten mit dem größten Potenzial und berechnet sogar künftige Preisbewegungen. Zu den Hauptfunktionen zählen:

  • Chartmuster-Erkennung
  • Fibonacci-Muster-Erkennung
  • Key-Level-Analyse
  • Muster-Qualitätsindikator

Für alle Trader, welche ambitioniert investieren möchten, kann der Autochartist eine solide Handelsunterstützung darstellen. Bei der Chartmuster-Erkennung werden sämtliche Muster identifiziert und die Anleger erhalten einen Qualitätsindikator. Auf Basis dieses Ergebnisses können die Anleger einfacher Handelsentscheidungen treffen. Mit der Fibonacci-Muster-Erkennung erfolgt die Identifizierung einfacher und komplexer Fibonacci-Muster, was bei der Umsetzung der entsprechenden Handelsstrategie weiterhelfen kann. Außerdem werden die Anleger dabei unterstützt, Limits und Stopps zu setzen. Dafür werden Support-Level und Widerstands-Level identifiziert.

Handelsplattformen auch für Web nutzbar

Es gibt nicht nur die Handelsplattformen als AvaTrade Forex App, sondern ebenfalls als Web-Trading. Der MT4 lässt sich auch ganz bequem über den Browser eröffnen, denn er unterstützt Firefox, Chrome oder IE. Gleiches gilt für AvaOptions Web Trading. Die Anleger können über den mobilen Browser über 15 Devisenpaare investieren und auf Wunsch zunächst mit einem Demokonto testen. Wer sich für die Kontoeröffnung entscheidet, findet umfangreiches Weiterbildungsangebot zum Devisenhandel. Dazu gehören nicht nur unzählige Video-Seminare, sondern zudem ein eigenes Forex e-Book.

AvaTrade Web-Trading

Neben dem Handel per App, ist auch der mobile Handel per Web-Trading möglich

Devisenhandel mit der AvaTrade App: Das erwartet die Anleger

Die Auswahl der Devisenpaare ist bei AvaTrade begrenzt. Im Test haben wir zunächst das Demokonto eröffnet, um die AvaTrade Forex App ohne Risiko ausprobieren zu können. Für den Handel standen insgesamt über 15 Devisenpaare zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Anbietern war die Auswahl deutlich eingeschränkter. Allerdings konnten wir natürlich in die Majors, wie EURUSD, GBPUSD oder USDJPY, investieren. Insgesamt stellt der Broker über 200 Finanzinstrumente zur Verfügung. Besonders groß ist die Auswahl bei den CFDs auf Rohstoffe, Aktien Indizes, ETFs oder Anleihen. Wer möchte, kann auch Wertpapiere online handeln. Das Investment in die digitalen Währungen ist ebenfalls möglich. Dafür stellt AvaTrade Bitcoin, Bitcoin Gold, Litecoin, Ripple, Bitcoin Cash sowie Ethereum zur Verfügung.

Trading-Rechner mit der Kalkulation der Handelskosten

Die Diversifikation ist mit den verschiedenen Finanzinstrumenten besonders gut möglich. Um bei den zahlreichen Investments kostenseitig den Überblick zu behalten, steht ein gratis Trading-Rechner zur Verfügung. Dieser hilft dabei, die nächste Position zu berechnen. Dabei werden nicht nur die Devisen, sondern sämtliche Finanzinstrumente berücksichtigt. Die Trader wählen beispielsweise das Devisenpaar sowie die Account-Währung sowie den Hebel und geben das gewünschte Handelsvolumen ein. Auf Wunsch lässt sich auch unter Berücksichtigung des Stopp- oder Limit-Preises kalkulieren. Mit nur einem Mausklick erhalten die Anleger dann die Margin sowie Spreads und andere Kosten übersichtlich dargestellt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Zusätzliche Analysen und Tools helfen weiter

In der AvaTrade Forex App gibt es für die Anleger bereits eine umfassende Unterstützung bei der Analyse ihrer Investitionen. Doch der Broker stellt auch eine zusätzliche Hilfe zur Verfügung. Dazu gehört beispielsweise der Wirtschaftskalender oder die Marktanalysen. Zur Verfügung gestellt wird die Analyse durch FXinsight. Die Anleger erhalten aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft über Devisen, Rohstoffe oder andere Meldungen. Die Aktualisierung erfolgt in Echtzeit. Immer, wenn etwas passiert, erfahren ist die Anleger von AvaTrade sofort.

Wirtschaftskalender mit aktuellen Meldungen

Auch der Wirtschaftskalender kann bei dem Handel Unterstützung bieten. Kostenfrei werden sämtliche Informationen rund um die aktuellen Events zur Verfügung gestellt sowie deren Auswirkungen prognostiziert. Die Anleger können auf das gewünschte Event klicken und erhalten dazu sämtliche Informationen. Zudem wird das Event durch den Broker hinsichtlich seiner Bedeutung eingestuft, sodass die Anleger sehen, ob das Event besonders wichtig ist und sich auf übrige Märkte auswirken kann oder nicht.

Unterstützung durch Weiterbildung

Die Anleger erhalten durch den Broker auch Unterstützung durch Weiterbildungsangebote. Vor allem das Trading für Anfänger ist besonders umfangreich aufbereitet. Die weniger erfahrene Anleger werden in den Handel mit Devisen oder CFDs eingeführt und erhalten Einblick in die technische Analyse. Außerdem werden die ökonomischen Indikatoren umfangreich erläutert. Videoschulungen zum Trading und das Angebot ab. Es gibt unzählige Videos für weniger erfahrene Anleger, Fortgeschrittene oder besonders ambitionierte Anleger. Sie erfahren nicht nur, wie der Handel funktioniert, sondern erhalten überdies praktische Hilfestellung bei der Nutzung vom MT4.

AvaTrade Bildungsangebot

AvaTrade bietet ein umfangreiches Bildungsangebot - auch im Video-Format

eBook für Forex – hier besteht Verbesserungspotenzial

AvaTrade verspricht seinen Kunden ein eigenes eBook für den Devisenhandel. Das Buch soll es kostenlos mit der Hinterlegung der E-Mail-Adresse, des Namens und der Telefonnummer geben. Da wir gespannt waren, welcher Content uns erwartet, haben wir natürlich das eBook angefordert. Theoretisch ist dies eine gute Sache, um nicht nur unerfahrene Anleger beim Devisenhandel zu unterstützen, sondern auch erfahrenen Tradern bei der Verbesserung ihres Wissens zu helfen. Nachdem wir sämtliche Daten eingegeben hatten, erhielten wir innerhalb weniger Sekunden eine E-Mail. Darin enthalten war der Link, welcher uns zu unserem eBook führen sollte. Als wir darauf klickten, hatten wir schnell Ernüchterung. Die Seite war nicht (mehr) abrufbar und wir konnten den Inhalt des Buches nicht lesen. Hier besteht laut unseren Erfahrungen Verbesserungspotenzial, denn lernwillige Anleger freuen sich natürlich auf solch ein eBook.

Noch mehr Verbesserungspotenzial

Wir haben die AvaTrade Forex App hinsichtlich ihres Leistungsumfangs geprüft und sind nach wie vor vom MetaTrader und der AvaTrade Go App überzeugt. Differenzen bestehen allerdings bei den handelbaren Devisenpaaren. Vor unserer Registrierung haben wir uns auf eine große Auswahl von über 40 Devisenpaaren gefreut, denn diese wurden auf der Website versprochen. Nachdem wir uns mit dem Demokonto angemeldet und Zugriff auf die Handelsplattform erhielten, kam die Ernüchterung. Wir konnten deutlich weniger Devisenpaare (nur ca. 50) handeln. Um den Anlegern möglichst viel Flexibilität zu geben, sollte AvaTrade laut unserer Einschätzung aus dem Test auch die große Vielfalt der angekündigten über 40 Devisenpaare zur Verfügung stellen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

AvaTrade App auch für Zahlungen nutzen

Wer bei AvaTrade mit eigenem Kapital handeln möchte, benötigt dafür eine Mindesteinzahlung von 100 Euro auf seinem Konto bei Zahlungen mit der Kreditkarte. Die Banküberweisung steht als Zahlungsdienstleister ebenfalls zur Verfügung, wobei die Mindesteinzahlung 500 Euro beträgt. Wer möchte, kann auch die mobile Anwendung für seine Einzahlungen nutzen, wobei er auf eine gesicherte Verbindung achten sollte. Anleger, die ein öffentliches Netzwerk nutzen, sollten auf eine entsprechende Verschlüsselung achten, um den Hackern keine Möglichkeit zu bieten, die Daten zu missbrauchen.

Auszahlungen nur mit Formular

Wer eine Auszahlung vornehmen lassen möchte, muss dafür ein entsprechendes Formular ausfüllen. Dies befindet sich auf dem Trading-Account und ist lediglich für registrierte Nutzer zugänglich. Um einen Gewinn auszahlen zu lassen, muss das Konto der Anleger allerdings verifiziert sein. Für die Verifizierung wird ein gültiges Ausweisdokument benötigt. Die Anleger weisen damit ihre Identität und den Wohnsitz nach. Wie lange die Auszahlung benötigt, hängt von dem Aufkommen beim Broker ab. Erfahrungsgemäß werden die Gewinne allerdings in zwei Werktagen transferiert.

Bei Fragen hilft der Support weiter – zumindest theoretisch über den Live-Chat

Im Test der mobilen Anwendungen haben wir den Fokus nicht nur auf deren Funktionalität sowie die Handelskonditionen gelegt, sondern uns auch mit den Serviceleistungen befasst. Trader haben erfahrungsgemäß hin und wieder Fragen zu ihrem Konto, den Handelskonditionen oder Ähnlichem. In solchen Situationen ist es gut, wenn der Kundensupport schnell und einfach erreichbar ist.

AvaTrade Kundensupport

Der Kundensupport des Brokers ist unter anderem per E-Mail und Telefon erreichbar

Verbesserungspotenzial beim Kundensupport

Bei AvaTrade haben wir uns im Test auf den Live-Chat gefreut, denn dieser verspricht eine schnelle Kontaktaufnahme und die Klärung von Problemen. Als wir auf den Live-Chat-Button klickten, wurden wir enttäuscht, denn trotz gängiger Handelszeiten war der Kundensupport offline. Angeboten wurde die Möglichkeit, mit unserer E-Mail-Adresse eine entsprechende Nachricht zu hinterlassen. Alternativ zum Live-Chat steht ein telefonischer Kundensupport zur Verfügung. Die Kunden haben einen deutschen Support-Mitarbeiter am Telefon, der versucht, die Anliegen zu klären. Alternativ dazu gibt es auch die Kontaktmöglichkeit über eine zentrale E-Mail-Adresse. Da der Kundensupport nur eingeschränkt zur Verfügung steht, hat der Broker in unseren Augen hier etwas Verbesserungspotenzial, wenngleich die Support-Mitarbeiter äußerst bemüht sind, die Anliegen der Trader bestmöglich zu klären.

FAQ-Bereich als Alternative

Als Ergänzung zu den übrigen Support-Angeboten steht ein umfangreicher FAQ-Bereich zur Verfügung. Bei kaum einem anderen Broker haben wir bislang so viel Content zu einzelnen Themen gefunden. Das ist natürlich gut, denn die Anleger erhalten detailliert sämtliche Informationen direkt auf der Website. Allerdings kann so viel Informationsgehalt auch schnell überfordern, wenn er nicht zwangsläufig strukturiert zur Verfügung gestellt wird. Dennoch ist es positiv, dass die Anleger nicht nur zum Devisenhandel, sondern auch zu den einzelnen Plattformen oder den Handelskonditionen viele Informationen erhalten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Fazit: AvaTrade Forex App gibt es gleich zweimal zum gratis Download

Die Trader können nicht nur eine AvaTrade App, sondern zwei mobile Anwendungen nutzen: MT4 sowie AvaTradeGO. Für den Devisenhandel ist vor allem der MT4 aufgrund seiner hohen Funktionalität besonders empfehlenswert. Die Anleger finden hier nicht nur zahlreiche Indikatoren, sondern können sich die Charts individuell gestalten und anzeigen lassen. Als Ergänzung zum MT4 steht Autochartist für die automatisierte Analyse zur Verfügung. Wer mehrere Konten beim Broker führt, kann diese ganz bequem über die App AvaTradeGO verwalten sowie über das innovative Dashboard agieren. Wie der MT4, steht auch diese mobile Anwendung kostenfrei zum Download im Apple oder Google Play Store zur Verfügung. Um das Angebot ohne Risiko testen zu können, können die Anleger auf ein Demokonto zurückgreifen, welches mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro ausgestattet ist. Damit lassen sich erste Handelserfahrungen mit den mehr als 20 Devisenpaaren sammeln.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER