BDSwiss PayPal Einzahlung: Ist das möglich?

By | 24. Mai 2016

zum Anbieter BDSwiss

Kann man beim Broker BDSwiss PayPal für Einzahlungen verwenden? Dies ist bei vielen Brokern keine Selbstverständlichkeit. BDSwiss hat als eine der führenden europäischen Finanzinstitutionen ihren Schwerpunkt auf dem Handel mit Forex, CFDs und binären Optionen. Auf der Plattform werden Informationen sowohl für Anfänger als auch für Experten angeboten. Ihr Sitz ist seit 2012 auf Zypern und ist mit einer Niederlassung in Frankfurt am Main in Deutschland vertreten. Sie wird von der EU und der CySEC reguliert. Sie gilt vor allem im deutschsprachigen Raum als Markführer für das Trading mit binären Optionen. Bei ihrer Gründung trug sie noch den Banc de Swiss. Wir gehen der Frage nach, ob BDSwiss PayPal als Einzahlungsmethode zur Verfügung stellt.

Die Fakten zu BDSwiss:

  • Gründung 2012
  • Sitz auf Zypern
  • Durch CySEC und EU reguliert
  • Plattform für den Handel von binären Optionen, Forex & CFDs
  • Marktführer im deutschsprachigen Raum für binäre Optionen
  • kostenfreies Demokonto
  • mehrfach ausgezeichnet

Jetzt beim Broker anmelden: www.bdswiss.de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Das bietet BDSwiss an
  • 2. Diese Vor- und Nachteile hat PayPal
  • 3. Kann ich bei BDSwiss PayPal für Einzahlungen nutzen?
  • 4. FAQ: 5 Fragen zu BDSwiss mit PayPal
  • 5. Das Angebot im Kurzüberblick
  • 6. Fazit: Guter Service, auch ohne PayPal

1. Das bietet BDSwiss an

HandelsangebotBei BDSwiss legt der Schwerpunkt auf den Handel mit CFDs und Forex. Marktführer ist dieser Broker im deutschsprachigen Raum für das Trading mit binären Optionen. Der Handel mit ihnen bietet sich in erster Linie für Einsteiger an. Wir empfehlen binäre Optionen mit PayPal zu handeln. BDSwiss stellt den Tradern unterschiedliche Trading-Software zu Verfügung. Für den Handel fallen für den Trader bei BDSwiss keine Aufschläge, Spreads oder andere klassische Handelsgebühren an.

Der Handel von CFDs und Forex ist vor allem für erfahrene Trader geeignet. Es handelt sich dabei um sehr spekulative Geschäfte, weshalb man nicht nur viel gewinnen, sondern auch viel verlieren kann. Die Hebelwirkung verstärkt diesen Effekt. Händler sollten mögliche Risiken immer im Auge behalten, da man sonst schnell sein gesamtes Kapital verlieren kann. Es kommt dann zu einem Totalverlust, der eine Nachschusspflicht zur Folge haben kann. CFDs meinen Differenzkontrakte, die zu den Derivaten gehören. Hierfür bieten sich vor allem CFD Broker mit PayPal an. Wer mit Forex Trading betreibt, handelt ausländische Währungen. Für den Devisenhandel empfiehlt sich speziell ein Forex Broker mit PayPal. Bei BDSwiss ist die Eröffnung eines Handelskonto kostenfrei. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro. Zu den wenigen Gebühren, die bei BDSwiss anfallen können zählen die Kosten, die bei Auszahlungen von Gewinnen. Hier können bis 5 Prozent der Auszahlungssumme verlangt werden und mindestens 25 Euro. Leider gibt kein Demokonto, das aber gerade wichtig für den Handel mit binären Optionen wäre, um sich mit dem Trading vertraut zu machen. Wenn es kein Demokonto gibt, ermöglicht BDSwiss dann zumindest die Einzahlung per PayPal?

BDSwiss PayPal

BDSwiss PayPal: Ist die Einzahlung per PayPal möglich?

Der BDSwiss Broker ist eine Handelsplattform für Forex, CFDs und besonders für binäre Optionen. Leider gibt es kein Demokonto zum Testen. Auf der Website von BDSwiss werden viele Informationen und Schulungen angeboten, sodass sich nicht nur erfahrene Trader mit den verschiedenen Handelsarten auseinandersetzen können, sondern auch Einsteiger. Dabei sollte stets das Risiko des Tradings im Hinterkopf behalten werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.bdswiss.de

2. Diese Vor- und Nachteile hat PayPal

Stopp-LossPayPal hält für seine Kunden viele Vorteile bereit, die das Unternehmen zu einem beliebten Bezahldienst gemacht haben. Man kann mit ihm weltweit online bezahlen, sofern der Shop bzw. der Broker mit PayPal kooperiert. Zahlungen über diesen Dienst werden in Echtzeit ausgeführt, sodass er sich auch gut für Einzahlung auf dem Trading-Konto eignet. Wer sich einmal bei PayPal registriert hat, muss beim Online-Shopping nicht mehr all seine persönlichen Daten und die Kontoverbindung angeben. Hierfür reicht als PayPal Kunde lediglich die Angabe von E-Mail und Passwort beim Online-Shop oder Broker. Dies verkürzt den (Ein)Zahlungsprozess für den Kunden enorm und er kann seine persönlichen Daten beisammen halten. PayPal bietet außerdem einen Verkäufer- und Käuferschutz an und zählt zu den sichersten Zahlungsmethoden. Kunden müssen sich jedoch vor Phishing-Mails in Acht nehmen.

Ein Nachteil ist, dass Geschäftskunden, also kooperierende Shops und Broker, eine Gebühr an PayPal zahlen müssen, wenn diese eine Zahlung über PayPal empfangen. Es gibt viele Broker, die diese zusätzlichen Kosten als Anlass sehen, PayPal nicht für die Einzahlung anzubieten. Die Gebühr liegt für Online-Broker in der Regel zwischen 1,5-1,7 Prozent + 0,35 Euro. Wenn möglich, umgehen sie diese Gebühr, weshalb das Trading mit PayPal noch nicht besonders verbreitet ist.

PayPal Zahlungsmittel

Bequem, sicher und schnell bezahlen über PayPal!

PayPal bietet daher besonders viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. Die meisten Broker scheuen sich davor, PayPal als Einzahlungsmittel zur Verfügung zu stellen, da dann Gebühren für die Handelsplattform anfallen. Der Trader kann bequem, in Echtzeit und sicher Einzahlungen auf seinem Handelskonto vornehmen, sofern der Broker diese Zahlungsart ermöglicht.

Jetzt beim Broker anmelden: www.bdswiss.de

3. Kann ich bei BDSwiss PayPal für Einzahlungen nutzen?

EinzahlungLeider können Trader bei BDSwiss PayPal nicht als Einzahlungsmöglichkeit nutzen. Dafür gibt es viele andere Zahlungsvarianten. Dazu gehört die Einzahlung per Banküberweisung, Kreditkarte (VISA/MasterCard), Skrill, Neteller, giropay, Sofortüberweisung, iDEAL und eps. Dabei sollte man sich vor der Einzahlung überlegen, welche Zahloption am besten passt. Die Banküberweisung kann einige Tage in Anspruch nehmen, bei den Kreditkarte kann es bis zu 10 Minuten dauern, bis die Einzahlung auf dem Trading-Konto eingegangen ist und bei den anderen Zahlungsmöglichkeiten kann das Geld sofort eingezahlt werden. Auszahlungen erfolgen bei BDSwiss per Banküberweisung, wobei der mindeste Auszahlungsbetrag bei 150 US-Dollar liegt.

BDSwiss kein PayPal

Bei BDSwiss sind Ein- und Auszahlungen nicht über PayPal möglich

Wie die meisten Broker möchte BDSwiss PayPal ebenfalls umgehen. Die Handelsplattform ermöglicht dafür diverse andere Zahlungsvarianten, mit denen bequem sowie auch schnell Geld auf dem Trading-Konto eingezahlt werden kann. Über die verschiedenen Online-Zahlungsmöglichkeiten können Trader auf diese Weise sofort Einzahlungen vornehmen, die wie bei PayPal in Echtzeit auf das Handelskonto gezahlt werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.bdswiss.de

4. FAQ: 5 Fragen zu BDSwiss mit PayPal

Was ist der Handel mit CFDs?

Der Handel mit CFDs umfasst das Trading mit Differenzkontrakten, die zu den Derivaten gehören. Dabei kann man auf Short- oder Long-Positionen setzen.

Was ist Forex Handel?

Der Forex Handel bezieht sich auf das Trading mit ausländischen Währungen, kurz Devisenhandel.

Was sind binäre Optionen?

TippsBei binären Optionen schätzt der Trader ein, ob z.B. ein Aktienkurs bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gefallen oder gestiegen ist. Sie zählen zu den Termingeschäften. Setzt er auf die Call-Option, ist er der Ansicht, dass der Kurs steigen wird. Entscheidet er sich für die Put-Option, meint er, dass der Kurs fallen wird.

Wird ein Demokonto zur Verfügung gestellt?

Viel Online-Broker bieten den Tradern zum Kennenlernen ein Demokonto an. Bei BDSwiss ist dies leider nicht der Fall.

Kann man bei BDSwiss PayPal für Ein- und Auszahlungen verwenden?

Bei BDSwiss kann man nicht auf PayPal als Zahlungsmittel nicht zurückgreifen. Stattdessen werden viele andere Zahlungsmethoden angeboten.

5. Das Angebot im Kurzüberblick

OptionsscheineDie BDSwiss PayPal Erfahrungen zeigen also, dass der Broker diese Zahlungsvariante den Tradern nicht zur Verfügung stellt. Wer den Broker noch nicht kennt, kann gut von den BDSwiss Erfahrungen lernen. Für den Forex Handel lohnt sich immer ein Forexbroker Vergleich. Auch ein binäre Optionen Broker Vergleich kann in Frage kommen, wenn man vor allem mit ihnen handeln möchte und noch Trading-Einsteiger ist.

6. Fazit: Guter Service, auch ohne PayPal

ErfahrungsberichtZwar bietet BDSwiss PayPal nicht für Ein- und Auszahlungen an, dafür werden zahlreiche andere Zahloptionen zur Verfügung gestellt. Dazu gehört die Zahlung per Banküberweisung, Kreditkarte (VISA/MasterCard), Skrill, Neteller, giropay, Sofortüberweisung, iDEAL und eps. Somit können Trader auch ohne PayPal in Echtzeit Geld auf ihre Handelskonto überweisen. Leider gibt es kein Demokonto, das gerade für Einsteiger und für das Trading von binären Optionen elementar wäre. BDSwiss stellt auf der Website viele Informationen bereit, womit sich der Broker für CFDs, Forex und binäre Optionen an Einsteiger sowie erfahrene Trader richtet. Beim Handeln am Finanzmarkt sollte immer das Risiko des Totalverlustes berücksichtigt werden. Traden Sie jetzt bei BDSwiss!

Jetzt beim Broker anmelden: www.bdswiss.de

Bilderquelle:
- https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/personal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.