EOS Wallet – Sicherheit macht den Unterschied

By | 5. Juni 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Als skalierbare und benutzerfreundliche Version von Ethereum ist EOS eine Plattform für die Entwicklung dezentraler Anwendungen (dapps). EOS Coins (EOS) sind das native Token der Plattform, und diese Kryptowährung hat sich als eine der nach Marktkapitalisierung zehn größten digitalen Währungen fest etabliert. Wer plant, in die Internetwährung direkt zu investieren, benötigt dafür ein EOS Wallet. Doch es gibt nicht nur ein Wallet, sondern gleich mehrere Varianten. Wir zeigen, welcher virtuelle Geldbeutel aufgrund unserer EOS Wallet Erfahrungen am besten für die Verwaltung geeignet ist.

  • Wallets sind zwar meist kostenlos, aber nicht immer zu 100 Prozent sicher
  • Paper Wallet bietet größtmöglichen Schutz
  • EOS gehört zu den Top 10 der wichtigsten Internetwährungen
  • Volatilität von EOS mit CFD-Trading noch besser nutzen

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

EOS & was es mit der Internetwährung auf sich hat

Bevor es darum geht, welches EOS Wallet sich besonders gut für die Verwaltung der virtuellen Coins eignet, schauen wir uns die Hintergründe zu EOS näher an. Damit fällt es leichter, die Speichermöglichkeiten zu verstehen. Außerdem wird klar, ob EOS Coin Mining überhaupt möglich ist und die User damit wichtige Coins im Wallet sichern können.

Das System hinter EOS

Ein wichtiger Bestandteil von EOS ist der Konsensalgorithmus Delegated Proof of Stake (DPOS), der darauf ausgelegt ist, die Leistungsanforderungen dezentraler Anwendungen auf der Blockkette zu erfüllen – einschließlich der Handhabung von Millionen von Benutzern. Es ist wichtig zu beachten, dass die EOS-Blockchain keine Fork aufweist, da die Blockproduzenten bei der Herstellung von Blöcken zusammenarbeiten und nicht im Wettbewerb stehen. Im Falle eines parallelen Abschnitts wechselt der Konsens automatisch auf die längste Blockchain. Deshalb gibt es das klassische konkurrierende EOS Coin Mining, wie wir es beispielsweise bei Bitcoin kennen, in diesem Fall nicht.

EOS Wallet

EOS-Token und seine Möglichkeiten

Der EOS-Token ist die Kryptowährung des EOS Netzwerks. Der EOS-Token ist ein Ethereum-Blockchain-basierter Token. Der EOS-Token ist einer der beliebtesten Token auf dem Markt. Heute hat er eine Marktkapitalisierung von über 2 Milliarden USD und ist nach Marktkapitalisierung fest als eine der fünf größten digitalen Währungen etabliert. Die Verteilung der EOS-Token erfolgt über einen Zeitraum von 341 Tagen, was jedem genügend Zeit geben soll, das Projekt und die Community zu erforschen und trotzdem teilnehmen zu können.

Eigenheiten von EOS gegenüber anderen Internetwährungen

EOS kaufen Wallet – ja, diese Schlagworte sind beim direkten Investment für User unabdingbar, denn auch EOS erfordert zur Verwaltung der Token eine virtuelle Geldbörse. Trotzdem gibt es im Vergleich zu übrigen Altcoins deutliche Unterschiede. EOS unterscheidet sich beispielsweise von Ethereum dadurch, dass User ihren EOS-Kontonamen erstellen müssen, bevor sie das EOS Wallet nutzen können. Solch ein EOS-Account umfasst zwölf Zeichen, die in der Blockchain gespeichert sind. Ein Konto ist erforderlich, um eine gültige Transaktion auf die Blockchain zu übertragen oder zu verschieben.

EOS Wallet Erfahrungen: Diese Möglichkeiten haben die User

Der Account ist nur ein Schlüssel dazu, um tatsächlich direkt in die Internetwährung investieren zu können. Doch erforderlich dafür ist zudem das EOS Wallet. Wir haben uns in der Praxis umgeschaut und zeigen, welche Optionen die User haben und welches die Vorzüge und Nachteile bei den einzelnen Wallet-Lösungen sind. Zur Auswahl stehen:

  • Mobile Wallet
  • Desktop Wallet
  • Web Wallet

Das FreeWallet ist eine mobile Anwendung und steht über das Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Die Freewallet-Familie umfasst Wallets für mehr als 30 gängige Kryptowährungen, die auf Android und iOS verfügbar sind, sowie eine Multi-Währungs-Wallet-App mit Web-Interface. Das Wallet bietet auch Multi-Signatur-Optionen sowie eine Begrenzung der Anzahl der Transaktionen pro Tag/Woche zum Schutz vor Diebstahl und als Risikominderung. Der Vorteil: Das Wallet ist einfach zu bedienen und die User können sich per E-Mail oder Facebook anmelden. Auch wichtige Sicherheitsoptionen sind verfügbar, darunter der PIN-Code, die Zwei-Faktor-Authentifizierung und die E-Mail-Bestätigung.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Weitere mobile EOS Wallets

Infinito Wallet ist ein universelles mobiles Wallet, in dem User Coins und Token aufbewahren können. Es unterstützt nicht nur EOS-Mainnet-Coins, sondern ermöglicht auch die Aufbewahrung von Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, NEO NEP-5 und allen ERC20-Token. Infinito Wallet bietet mit Touch-ID-Unterstützung einen schnellen und bequemen Zugriff auf die Internetwährungen, ohne dabei die Sicherheit außer Acht zu lassen. Der Vorteil: Die privaten Schlüssel bleiben auf dem Gerät und die Passphrase und die privaten Keys sind vollständig verschlüsselt.

EOS Coin Mining

GreyMass EOS Voter Wallet für den Desktop

Es gibt nicht nur ein mobiles Wallet, sondern auch entsprechende Speicherlösungen für den Desktop. Eine von ihnen ist GreyMass. Das Wallet bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit und eine Open-Source-Software, die als Grundlage für das komplettes GUI Light Wallet dient. Die Keys sind mit AES-256-Verschlüsselung gesichert, was für noch mehr Sicherheit sorgt. Trotzdem wird der Schlüssel auf dem Gerät gespeichert.

Scatter – EOS Browser Wallet

Um einen möglichst kompletten Überblick zu den einzelnen Wallet-Varianten zu geben, schauen wir uns auch das Browser Wallet näher an. Scatter basiert auf einer Google-Chrome-Browser-Erweiterung und kann kostenlos heruntergeladen werden. Der Vorteil: Wallet-Inhaber müssen keine persönlichen Daten angeben, was vor allem dem höheren Schutz der Privatsphäre dienlich ist. Die Installation des Wallet ist vergleichsweise einfach, allerdings zeigt sich bei der Benutzerfreundlichkeit Verbesserungspotenzial; gerade für unerfahrene User kann die Gestaltung der Oberfläche etwas verwirrend wirken.

Kritik an EOS Wallet

Natürlich hinterfragen wir im Test die einzelnen Wallet-Lösungen auch kritisch. Dabei zeigt sich, dass vor allem die browserbasierten Wallets ein großes Sicherheitsrisiko aufweisen. Durch die Verbindung mit dem Internet haben es Hacker besonders leicht, auf den Inhalt der virtuellen Geldbörsen zuzugreifen, wenn das Gerät nicht ausreichend geschützt ist. Gerade wer viele EOS erwerben möchte, sollte auf höchste Sicherheit bei seinem Wallet setzen und auch die Sicherheit des eigenen Gerätes im Blick behalten. Neueste Updates und Virenschutz sind das A und O.

EOS Wallet Erfahrungen

EOS Paper Wallet als Tipp für mehr Sicherheit

Wir haben einen besonderen Tipp, wenn es um höchstmögliche Sicherheit beim EOS Wallet geht. Wie bei vielen anderen Internetwährungen auch gibt es für EOS ein Paper Wallet. Dabei handelt es sich um die sogenannte kalte Speicherung; eine Verwaltung der Token ohne Zugriff auf das Internet. Hacker haben dadurch keine Möglichkeit, in den Besitz der privaten Schlüssel zu gelangen. Somit ist diese Speichermethode die wohl sicherste, die es gegenwärtig am Markt gibt. Noch dazu ist sie kostengünstig, denn ein Paper Wallet ist in der Regel gratis. Trotz der vielen Vorzüge hat das Paper Wallet aber einen Nachteil: Geht das Stück Papier verloren oder lässt sich der Schlüssel darauf nicht mehr lesen, haben die Inhaber keinen Zugriff mehr auf ihrer Wallet. Deshalb empfehlen wir, das Papier möglichst vor Licht geschützt und an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

EOS Coin Mining – AirDrops als Alternative?

Im Zusammenhang mit EOS ist immer wieder von AirDrops zu lesen. Worum handelt es sich dabei eigentlich? Ist dieser Verteilmöglichkeit etwa mit EOS Coin Mining vergleichbar? AirDrops sind nichts anderes als kleine Geschenke bzw. Token, welche auf einer Plattform an User/Investoren nach verschiedenen Kriterien verteilt werden.

AirDrops in der Praxis

Es gibt bereits Dutzende von Projekten, die sich für die Ausgabe ihrer Token auf der Blockchain von EOS entschieden haben, darunter Atidium, Cetos, Edna, Everpedia, EOX, HoursPay und viele mehr. Über EOS-AirDrops werden diese Token an die Inhaber von EOS verteilt. Einige AirDrops werden automatisch den Wallets von EOS hinzugefügt, andere erfordern eine Registrierung auf der Website des Projekts, während wiederum andere ein Mindestguthaben von EOS erfordern, um die AirDrop-Token zu erhalten. Die EOS-AirDrops stellen also in der Praxis tatsächlich eine gute Möglichkeit dar, um kostenlos in den Besitz von Token zu gelangen; es handelt sich aber nicht um ein EOS Coin Mining.

EOS kaufen Wallet

So viele AirDrops sind als Belohnung drin

Um zu zeigen, wie viele kostenlose AirDrops tatsächlich in der Praxis möglich sind, haben wir uns das Beispiel für den Newsletter von ONT näher angeschaut. Wer sich im Februar des letzten Jahres dafür registrierte, hatte Anspruch auf 1.000 ONT-Token. Der Preis der Internetwährung hat zugenommen, sodass die kostenlosen Token für zusätzliche Gewinne bei den Usern sorgte.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Auf was bei Wallet-Auswahl zu achten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine EOS Wallet zu nutzen. Welche Speichermöglichkeit ist nun die beste und wie wählen die künftigen Inhaber ihr Wallet bestenfalls aus? Auf Basis unserer Erfahrungen in der Praxis haben wir einige Tipps für die Entscheidung zusammengetragen.

Support und AirDrops-Unterstützung

Da es künftig immer mehr AirDrops von EOS geben wird, ist es auch wichtig, dass das Wallet diese problemlos unterstützt. Die einfache Integration der AirDrops und die schnelle Bereitstellung im Wallet sind wichtig, damit die User damit auch tatsächlich arbeiten können. Wie die Erfahrungen zeigen, haben die bisherigen Wallets bereits positive Ansätze, um auch für AirDrops gewappnet zu sein.

Ausreichende Sicherheit

Ein weiterer relevanter, wenn nicht sogar der wichtigste Punkt, ist die Sicherheit im Wallet. User sollten darauf achten, dass die Token möglichst sicher und für Hacker unzugänglich aufbewahrt werden. Verfügt das Wallet über entsprechende Einrichtungen, beispielsweise die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um diesen Schutz zu gewährleisten? Wo werden die privaten Schlüssel gespeichert? Auch das sind wesentliche Entscheidungskriterien, wenn es um die Auswahl eines passenden Wallets geht.

EOS COIN WALLET

Kundensupport und Updates

Erfolgen Updates für das Wallet regelmäßig oder ist der technische Standard veraltet? Auch das spielt bei der Auswahl von einem Wallet eine wesentliche Rolle. Bei Fragen und Problemen sollte ein Kundensupport schnell erreichbar sein, um den Nutzer bestmöglich zu unterstützen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Keine Lust auf EOS Wallet? Investition einmal anders mit CFDs

Wem der Aufwand mit der Eröffnung eines EOS Wallets oder der Kauf der Token zu groß ist, der findet auch zahlreiche Alternativen für das Investment. Wir haben in der Praxis näher hingeschaut und stellen die Differenzkontrakte vor. Immer mehr Broker erkennen das Potenzial der Krypto-CFDs und kommen den Wünschen ihrer Anleger entgegen. Zunächst gab es nur Bitcoin oder Ripple, später aber weitere Altcoins für den Handel. EOS gehört ebenfalls bei vielen Brokern zum festen Bestandteil der handelbaren Assets. Ein Vorteil für alle, die ihr Portfolio mit Krypto-CFDs diversifizieren möchten.

Vorzüge von EOS-CFDs

Die Differenzkontrakte bieten nicht nur einen großen Spielraum für das Investment, sondern auch große Gewinnmöglichkeiten. Der Vorteil: Die Anleger benötigen häufig deutlich weniger Eigenkapital als beispielsweise beim direkten Kauf der Token und sind bei den Investitionen viel flexibler. Auch fallende Kurse können mithilfe der Differenzkontrakte souverän gehandelt werden. Statt langwierig auf den optimalen Kursanstieg zur Gewinngenerierung wie beim direkten Handel an der Börse warten zu müssen, können die Trader beim Krypto-Broker nahezu jede Marktsituation meistern. Entscheidend ist, wie gut die Kursanalyse und das Risikomanagement durchgeführt werden. Um die Verluste zu begrenzen, empfehlen wir, die entsprechenden Positionen zu jedem Trade zu eröffnen. Damit schlagen die Anleger gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Gewinne mitnehmen und Verluste begrenzen.

Hebelwirkung effektvoll ausnutzen

Ein weiterer Vorteil der Differenzkontrakte ist die Hebelwirkung. Anleger können, wenn sie privat beim Broker agieren, mit maximal 1:2 CFDs hebeln. Grund hierfür sind die rechtlichen Bestimmungen für den Anlegerschutz. Wer sich als professioneller Trader ausweisen kann, kann auch höhere Hebel nutzen. Die Hebelwirkung kommt einem höheren Gewinn zugute, denn die Trader benötigen nur einen geringen Teil ihres eigentlichen Kapitals, da der Hebel als Multiplikator wirkt. Trotz dieser Vorzüge gibt es aber auch einen Nachteil: Der Hebel wirkt auch in umgekehrter Richtung. Die Verlustbegrenzung mit einer Stop-Loss-Position ist deshalb für erfolgreiche Anleger ein Muss.

EOS Kryptowährung

Kursanalyse mit Profis

Die Kursanalyse ist beim Handel mit Differenzkontrakten das A und O, doch nicht jeder Anleger fühlt sich sicher in diesem Bereich. Deshalb stellen viele Broker nicht nur innovative Werkzeuge und Indikatoren auf ihren Trading-Plattformen zur Verfügung, sondern auch adäquate Hilfe durch Trading-Profis. eToro bietet beispielsweise als führende Plattform für Social Trading nicht nur das Wissen der Community kostenlos, sondern auch die Möglichkeit, komplette Portfolios erfolgreicher Anleger zu kopieren. Der Vorteil: Die Trader brauchen nicht etwa ein EOS Wallet, sondern eröffnen einfach ein Handelskonto und können sofort starten. Wer möchte, kann sogar das gratis Demokonto mit 100.000 USD virtuellem Guthaben nutzen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: EOS Wallet sollte möglichst sicher sein

Für das direkte Investment in EOS ist eine Speichermöglichkeit erforderlich. User haben die Option, aus verschiedenen Wallet-Lösungen zu wählen. Besonders gebräuchlich sind aufgrund der Funktionalität und kostenlosen Nutzungsmöglichkeiten die mobilen Wallets, aber auch die browserbasierten virtuellen Geldbörsen sind beliebt. Sie sind zwar flexibel und leicht nutzbar, haben aber einen wesentlichen Nachteil bei der Sicherheit. Da sie über eine Internetverbindung verfügen, ist der Angriff durch Hacker bei unzureichendem Schutz häufig die Konsequenz. Deutlich mehr Sicherheit bietet ein Paper Wallet, welches es ebenfalls kostenfrei gibt. Doch das direkte Investment und die Suche nach einer geeigneten Krypto-Börse für den Handel ist nicht jedermanns Geschmack. Trotzdem wollen die Anleger von EOS partizipieren. Dank der Angebote bei Krypto-Brokern ist dies etwa mit Differenzkontrakten möglich. Der Vorteil: Anleger investieren nicht in die Währungseinheiten direkt, sondern handeln den Kursverlauf; häufig sogar deutlich souveräner. Wollen Sie die Möglichkeiten für das EOS-Investment fernab der Krypto-Börsen für sich ausprobieren? Melden Sie sich kostenfrei beim Broker an und lassen Sie sich von den zahlreichen Investitionsmöglichkeiten überzeugen.

 

Grafik Quellen: shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER