Ethereum kaufen mit Sofortüberweisung – Hinweise und Vorgehen

By | 11. März 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Ethereum kaufen mit Sofortüberweisung - funktioniert das? Ja. Derzeit sind Krypto Währungen und Investitionen in sie sehr beliebt, da Investoren mit Krypto Währungen enorme Renditen erzielen konnten. Wenn Interessenten nun auch in digitale Währungen investieren wollen, sollten sie zunächst die Zahlungsmethoden in Betracht ziehen. Viele Anbieter haben die klassischen Zahlungsmittel im Angebot, aber auch ETH kaufen mit Sofortüberweisung ist möglich. Das Geld muss zuerst auf ein Handelskonto eingezahlt werden, bevor es in Ethereum investiert werden kann. Der folgende Leitfaden enthält alle Informationen zum Thema "Ethereum online kaufen mit Sofortüberweisung". Für alle diejenigen, die an eine Investition denken.

Anleitung: Kaufen Sie Ethereum mit Sofortüberweisung

Das Kaufen von Ethereum online mit sofortiger Geldüberweisung ist in einigen, aber nicht in allen Brokern und Märkten verfügbar. Der Online-Zahlungsdienst Sofortüberweisung ist in Deutschland relativ weit verbreitet, aber einige Anbieter nutzen Online-Zahlungsdienste nicht. Sobald ein geeigneter Dienstleister gefunden wird, muss das Geld per Sofortüberweisung auf das Konto des Nutzers eingezahlt werden. Wie das geht, wird im Folgenden beschrieben:

  1. Die Einstellungen müssen zuerst aufgerufen werden. Von diesem Menü aus gelangen Nutzer in das Feld Transaktionen oder Einlagen.
  2. Nun geben Nutzer im nächsten Fenster den Investitionsbetrag ein. Darüber hinaus ist das Zahlungsmittel, in diesem Fall die sofortige Überweisung, anzugeben.
  3. Die Anleger werden dann an den Online-Zahlungsservice weitergeleitet. Sie müssen nun die entsprechenden Kontoverbindungen für die zu leistende Zahlung eingeben.
  4. Die Transaktion muss im Online-Zahlungsdienst Instant Bank Transfer verifiziert werden. Dies geschieht in der Regel durch ein TAN-Verfahren. Dazu erhält der Nutzer auf seinem Mobiltelefon eine SMS mit einer TAN-Nummer, die in das entsprechende Feld eingetragen wird.
  5. Der letzte Schritt ist die Bestätigung der Überweisung, damit das Geld auf das Handelskonto überwiesen werden kann. Das Geld sollte in Sekundenschnelle auf dem Handelskonto eintreffen. Das Handelskapital kann nun in die Krypto-Währung von Ethereum investiert werden.

Fazit: Der Kauf von ETH per Sofortüberweisung ist in der Regel kein Problem, solange der Dienstleister die Zahlungsmethode unterstützt. Der schwierigste Teil ist oft die Suche nach einem geeigneten Broker oder Markt. Der Anleger wählt den Zahlweg, gibt den Anlagebetrag ein, gibt die Kontodaten ein, führt das Verifizierungsverfahren durch und bestätigt die Zahlung. Das Geld muss innerhalb von Sekunden auf dem Konto gutgeschrieben werden.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Ethereum kaufen mit Sofortüberweisung - Was ist eine Sofortüberweisung?

Die Sofortüberweisung ist ein Online-Zahlungssystem der Sofort GmbH für bargeldloses Bezahlen über das Internet. Bei dem Verfahren handelt es sich um ein Pseudozahlungssystem, da der Gewerbetreibende die Zahlung nicht erhält, sondern eine Bestätigung der sofortigen Zahlung. Folglich verhalten sich die meisten Händler so, als würden Kunden im Voraus bezahlen und Waren freigeben bzw. die digitale Währung gleich transferieren. Im Hinblick auf den Schutz der Kundendaten ist das Wesen jeder Transaktion umstritten: Der Käufer übermittelt der Sofort GmbH die Online-PIN seines Bankkontos, die in der Regel strikt vor dem Zugriff Dritter schützt, sowie eine für eine einzelne Transaktion gültige TAN. Nach Prüfung des Kontosaldos erfolgt die Überweisung an den Händler und stellt sofort eine Bestätigung der Transaktion aus.

Neben dem Kontostand sind zusätzliche Informationen erforderlich, um die Deckung des Kontos der SOFORT GmbH zu überprüfen, wie z.B. Kontokorrentbestand, Umsatz, Überziehungskredit, Existenz anderer Konten und deren Bestände. Diese Abfrage ist automatisiert, ohne dass der Benutzer informiert werden muss. Die Sofort GmbH ist eine eingetragene Gesellschaft des Amtsgerichts München. Die ehemalige Aktiengesellschaft wurde von Markus Neun und Christoph Klein als Spin-off der Computerfirma Eurosoft 2006 in Gauting (liegt in der Nähe von München) gegründet. Neben dem Hauptsitz in München unterhält das Unternehmen weitere Büros in Linden und Köln sowie Vertriebsbüros in Belgien, Polen und Spanien.

Das Unternehmen bietet unter anderem Online-Zahlungssysteme an. Dazu gehören das Sofort Überweisung Direct Transfer System Sofort Überweisung, Sofort Ident (Altersverifikationsverfahren), Sofort Überweisung Paycode (Formular Sofort Überweisung für Rechnungen mit anklickbaren Links oder Kurz-Code für den Zugriff auf die Website der Sofort GmbH) und Sofort XXL (internationale Sofortüberweisung Erweiterung).

Unterschied der Sofortüberweisung zur klassischen Banküberweisung

Bei einer Banküberweisung beim klassischen Internet-E-Banking besteht eine direkte Verbindung zwischen dem Zahler (d. h. dem Kontoinhaber oder einem Bevollmächtigten) und seiner kontoführenden Bank, z. B. über eine gesicherte Website der Bank. In diesem Fall übermittelt der Zahler sowohl die Identifikationsdaten (z. B. PIN und eine gültige TAN) als auch die Überweisungsdaten (Zahlungsempfänger, Betrag, Zielort) persönlich. Neben dem oben beschriebenen traditionellen Verfahren gibt es weitere Zahlungssysteme (z. B. Giropay), bei denen die Überweisungsdaten nicht vom Zahler selbst an die Bank übermittelt werden, sondern auf andere Weise, z. B. über einen Online-Shop, an den Kontoführer. Die Bank schickt dann ein vorab ausgefülltes Überweisungsformular an den Auftraggeber, z.B. auf einer Website. Es gibt keine Änderung gegenüber dem traditionellen Fall zwischen der zahlenden Bank und dem kontoführenden Institut.

Im Falle einer Sofortüberweisung findet die Feststellung nicht mehr direkt zwischen dem Zahler und dem kontoführenden Institut statt. Die Sofort GmbH tritt gegenüber dem kontoführenden Institut als Zahler auf, nachdem sie die Legitimation des kontoführenden Instituts erhalten hat. Im Gegensatz zum Anbieter Giropay ist die Sofortüberweisung für Kunden offen, unabhängig von der Bank, bei der sie ein Girokonto unterhalten. Dies liegt daran, dass der Kunde über das System der Sofort GmbH eine Verbindung zum Online-Banking-System herstellt und somit keine Vereinbarung zwischen der Bank und der Sofort GmbH erforderlich ist. Die Sofort GmbH berechnet dem Verkäufer eine Provision von 0,9 % plus EUR 0,25 pro Überweisung, die deutlich unter dem Standard von 1,9 % plus EUR 0,35 von PayPal in Deutschland liegt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

ETH kaufen mit Sofortüberweisung - Kritikpunkt Datenschutz

Im Gegensatz zu Online-Überweisungen, bei denen die Überweisung über die Website der Bank des Auftraggebers erfolgt, muss der Auftraggeber im Falle einer sofortigen Überweisung sensible Daten an einen technischen Dienstleister weitergeben. Einige Banken verbieten die Verwendung von PINs in ihren AGBs außerhalb der von Banken als sicher erachteten Verfahren. Die Nutzung der sofortigen Übertragung kann daher einen Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht darstellen und gegebenenfalls negative Folgen nach sich ziehen. Für andere Banken ist jedoch die Verwendung von Sofortüberweisungen ausdrücklich erlaubt.

Fazit zur Sofortüberweisung

Die Grundidee dieses elektronischen Zahlungssystems besteht daher darin, dass Nutzer ihre gewohnten Login-Daten für die Online-Bank an Sofortüberweisung übermitteln, von wo aus die Überweisung in ihrem Namen initiiert wird. Im Gegenzug erhält der Online-Händler umgehend eine Bestätigung über die erfolgte Zahlung. Auf diese Weise können Trader schnell auf die bestellte digitale Währung zugreifen. Die Sicherheit dieser Zahlungsmethode ist umstritten. Insbesondere Banken, die mit giropay ein direktes Konkurrenzprodukt anbieten, sehen den Prozess kritisch. Das Bundeskartellamt hat jedoch bereits die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken, die die Weitergabe sensibler Kontodaten an Dritte verbieten, für 2011 für nichtig erklärt. Wenn Nutzer ihre Kontodaten nicht an eine große Anzahl von Händlern weitergeben möchten oder wenn sie kein E-Wallet mit einem Finanzdienstleister wie Paypal erstellen möchten, ist die Zahlungsart Sofortüberweisung eine gute Alternative.

Unterschiedliche Lieferanten für unterschiedliche Investitionsmöglichkeiten

Der Kauf von Ethereum mit Sofortüberweisung ist bei vielen Anbietern möglich. Hier gilt es nur, einen Anbieter zu finden, der diesen Service anbietet und zudem als sicher und verlässlich gilt. Bei Problemen hilft ein Service weiter, der Anleitungen zum Überweisen mit der Sofortüberweisungen offeriert und bei Schwierigkeiten helfen kann. Grundsätzlich können alle interessierten Anleger in die digitale Währung von Ethereum auf zwei sehr verschiedene Arten investieren: Sie können über CFDs handeln und an Kursänderungen teilnehmen, die derzeit als die billigste Option angesehen werden. Andererseits ist es möglich, als Alternative eine Direktinvestition zu tätigen, durch die die Geldeinheiten direkt gekauft werden. Die Entscheidung über die Art der Investition ist sehr wichtig und muss berücksichtigt werden, da sie sich nicht nur auf den Handel, sondern auch auf das Risiko und die Rentabilität auswirkt.

eToro Unternehmen

eToro transformiert immer wieder die Branche durch neue Innovationen.

ETH kaufen mit Sofortüberweisung - Direktinvestitionen:

Wenn ein Anleger über Direktinvestitionen in Ethereum investiert, profitiert er direkt von der Entwicklung der Preise für digitale Währungen. Wenn es ein Verhältnis von 1:1 gibt und der Ether einen Sprung von 5% macht, wird der Wert der Geldeinheiten ebenfalls um 5% steigen. Wenn Nutzer diese Option wählen, suchen sie eine Börse oder einen speziellen Markt, um Währungseinheiten zu kaufen.

  1. Zuerst muss der Investor einen Lieferanten finden. Sonderbörsen sind den Märkten vorzuziehen: Börsen arbeiten in der Regel professioneller und wickeln Transaktionen automatisch ab, was für den Anleger weniger Aufwand bedeutet. Die Märkte sind vergleichbar, aber der Kunde hat mehr Aufwand.
  2. Der Anleger kann dann die Order eröffnen. Hier geben Nutzer den Investitionsbetrag und die Anzahl der Geldeinheiten an, die sie kaufen möchten.
  3. In einer digitalen Börse wird der Auftrag automatisch verarbeitet und abgeschlossen. Die Transaktion muss in Sekunden abgeschlossen sein.

Damit Anleger eine Börse nutzen können, muss eine geringe Gebühr entrichtet werden. Es gibt auch eine Kommission auf den Märkten, aber sie ist etwas niedriger, weil die Investoren engagierter sind. Einmal gekaufte Währungseinheiten müssen in einem elektronischen Portemonnaie (Wallet) gelagert sein. Diese elektronische Geldbörse ist eine Art Girokonto. Mit diesem Portfolio können monetäre Einheiten übertragen oder gepflegt werden. Darüber hinaus sind Wallet Währungseinheiten vor Angriffen geschützt.

Fazit: Der Kauf der ETH mit Sofortüberweisung per Direktanlage ist an Börsen und Märkten in der Regel kein Problem, wenn die gewünschte Zahlungsmethode zur Verfügung steht. Investoren profitieren von der Entwicklung von kryptographischem Geld im Verhältnis 1:1 durch Direktinvestitionen; Direktinvestitionen werden über einen langen Zeitraum amortisiert und sind deutlich risikoärmer als Anlagen in CFDs. Daher müssen die erworbenen Geldeinheiten in einem Wallet geschützt werden.

Ethereum online kaufen mit Sofortüberweisung - CFD Handel

Ethereum kaufen mit Sofortüberweisung ist auch eine Option zum Zeitpunkt des Kaufs über CFD. Nutzer können mit CFD Brokern handeln. Anleger investieren nicht direkt in die digitale Währung, sondern partizipieren an Kursschwankungen. Es gibt einige Vor- und Nachteile des Vorgehens. Aus diesem Grund sollten Anleger den Handel mit CFDs im Voraus sorgfältig in Erwägung ziehen. Hebelwirkung: CFDs sind im Wesentlichen Hebelprodukte:

  1. Die Hebelwirkung auf die CFD-Position stellt sicher, dass Investoren mehr Kapital an den Markt transferieren können, als sie tatsächlich verbrauchen. Das steigert die Leistung um ein Vielfaches. Letztendlich hängt die Höhe der Rendite von der gewählten Leverage ab. Der Leverage-Effekt erhöht jedoch nicht nur die Renditechancen, sondern auch das Verlustrisiko, sodass bei einem Ausfall einer Anlage große Verluste entstehen können.
  2. Haltedauer: CFD-Positionen haben in der Regel keine feste Laufzeit, aber der CFD-Handel wird hauptsächlich für kurzfristige Anlagen genutzt. Normalerweise werden Positionen für einige Minuten oder Stunden gehalten. Auf diese Weise lassen sich schnell Gewinne erwirtschaften. Langfristige Anlagen spielen im CFD-Handel eine untergeordnete Rolle.
  3. Flexibilität: Ein wichtiger Vorteil des CFD-Handels ist, dass Anleger nicht nur von positiven Trends, sondern auch von negativen Kursentwicklungen profitieren können. Sie können eine Call-Option zu höheren Preisen oder eine Put-Option zu niedrigeren Preisen kaufen. Wenn Ethereum vollständig zusammenbricht, können Investoren sogar CFDs handeln.
  4. Transaktionskosten: Ein CFD-Händler muss eine Marge, auch Transaktionskosten genannt, zahlen. Die Differenz ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Artikels.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: Der CFD-Handel mit Ethereum ist derzeit sehr beliebt, da digitale Währungsanlagen hohe Renditen versprechen. Mit Leverage können diese Renditen weiter gesteigert werden, sodass in wenigen Minuten riesige Gewinne erzielt werden können. Der Leverage-Effekt erhöht jedoch das Risiko paralleler Verluste. Der CFD-Handel richtet sich vor allem an erfahrene Anleger, da das Risiko hoch ist.

Das muss bei der Sofortüberweisung berücksichtigt werden

Der Online-Bezahldienst von Sofortüberweisung verfügt über eine Reihe von Besonderheiten, die bei der Nutzung dieses Dienstes zu berücksichtigen sind. Die folgenden Aspekte sind zu berücksichtigen:

  1. Limit: Broker und Trades haben in der Regel kein Limit für die Methode der sofortigen Zahlung. Wenn Nutzer große Geldbeträge überweisen möchten, können sie dies per Sofortüberweisung tun, aber es muss genügend Geld auf dem Bankkonto vorhanden sein. Das Geld wird immer direkt dem Bankkonto belastet.
  2. Sicherheit: Der Zahlungsdienst Sofortüberweisung ist ein zuverlässiger Anbieter, der seit mehreren Jahren am Markt aktiv ist und Online-Transaktionen durchführt. Die Verschlüsselung ist grundsätzlich zuverlässig. Bisher waren Verzögerungen und Inkonsistenzen nicht die Regel. Aus diesen Gründen kann die Sofortüberweisung als sicherer Zahlungsdienstleister betrachtet werden.
  3. Bestätigung: Wenn Nutzer eine Transaktion mit Sofortüberweisung durchführen möchten, müssen sie Ihre Zahlung überprüfen. Hierfür gibt es verschiedene Vorgehensweisen. Es wird jedoch kein Zufallsverfahren gewählt, sondern die gleiche Wahl, die der Anleger für sein Bankkonto getroffen hat. Daher müssen die für die Kalibrierung erforderlichen Geräte leicht zugänglich sein.
  4. Voraussetzung: Die einzige Voraussetzung für den Sofortüberweisung Online-Zahlungsservice ist ein Girokonto, das fast jeder hat.

Fazit: Der Online-Zahlungsservice Sofortüberweisung gehört zu den beliebtesten Zahlungsanbietern in Deutschland, da Investoren nur ein Girokonto benötigen, um den Service zu nutzen. Diese Variante ist jedoch nicht unbedingt für alle Plattformen verfügbar. Für Anleger, die diese Zahlungsmethode nutzen, fallen keine Transaktionsgebühren an.

Tipps und Tricks für den Handel mit Ethereum

Ethereum online kaufen mit Sofortüberweisung ist, wie beschrieben, möglich. Nutzer sollten dabei einiges beachten. Die folgenden Hinweise helfen Interessenten dabei, Gefahren beim Trading mit Ether zu vermeiden.

Nutzung des Demokontos

Dies gilt insbesondere für Anleger, die CFDs lieber handeln. Wenn Nutzer an dieser risikoreichen Transaktion teilnehmen möchten, müssen sie über Erfahrungen mit einem Demokonto verfügen. Der CFD-Handel wird für unerfahrene Anleger generell nicht empfohlen, da Verluste sehr wahrscheinlich sind. Das Demo-Konto ermöglicht es Investoren, kostenlos mit virtuellem Kapital am Markt zu handeln und Erfahrungen zu sammeln. Auch Strategien können studiert werden.

Eingesetztes Kapital

Beim Handeln oder Investieren sollte Kapital nur dann eingesetzt werden, wenn der Anleger es sich leisten kann, es zu verlieren. Das eingesetzte Kapital sollte nicht lebensnotwendig sein. Beispielsweise sollte das Geld nicht für risikoreiche Investitionen und Investitionen verwendet werden, die für Miete oder Lebensmittel notwendig sind.

eToro Kryptowährungen

Von Bitcoin bis Ripple können sie zahlreiche Kryptowährungen bei eToro traden.

Untergliederung

Wer Erfolg haben will, muss sich natürlich den Märkten stellen. Analysen sind die Basis für präzise Prognosen. Operative Entscheidungen sollten nicht intern getroffen werden, sondern auf der Grundlage von Überlegungen und Analysen. Dies empfiehlt sich insbesondere für die volatilen Wechselkurse kryptographischer Währungen.

Fazit

Diejenigen, die Geld verdienen wollen, indem sie in die Krypto-Währung von Ethereum investieren, haben zwei verschiedene Möglichkeiten des Verfahrens. Einerseits können Anleger über CFDs handeln, andererseits können sie direkt investieren. Der CFD-Handel erfreut sich derzeit größerer Beliebtheit, da höhere Renditen erzielt werden können. Das liegt an dem Hebel, der benutzt werden kann. Das erhöht nicht nur die Rendite, sondern auch das Verlustrisiko. Darüber hinaus ist der CFD-Handel für kurzfristige Anlagen vorgesehen. Der Erwerb von Währungseinheiten wird langfristig empfohlen und ist wesentlich risikoärmer als der CFD-Handel. Auch gibt es Kritik am System der Sofortüberweisung selbst, denn hier müssen Kunden Bankdaten eingeben, die normalerweise nicht weitergegeben werden, wie die PIN. Dennoch ist das Verfahren der Sofortüberweisung weit verbreitet und wird von vielen verwendet.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com