FxPro CFD Demokonto

By | 28. September 2018
zum Anbieter FxProDas FxPro CFD Demokonto wird von FxPro für jeden Kunden eingerichtet. Das Demokonto ist im Standard-Angebot aufgeführt. Erfahrungen, die unerlässlich sind im CFD Handel, werden dem Trader mithilfe des Demokontos ermöglicht. Die Chancen, entsprechende Strategien zu entwerfen oder zu verändern, ergeben sich im Laufe der virtuellen Transaktionen von selbst. Das virtuelle Geld wird von FxPro dem Kunden zur Verfügung gestellt, welches bis zu 500.000 Euro betragen kann. Im Rahmen dieser finanziellen Größenordnung lassen sich Transaktionen wie „echte“ Handelsgeschäfte abwickeln. Das Tool ist nicht nur für Einsteiger interessant, professionelle Trader bauen sich unter Zuhilfenahme des Demokontos mit neuen Währungspaaren eine Strategie.
  • Demokonto sorgt für virtuelle Transaktionen ohne Risiko.
  • Verschiedene Handelsplattformen ermöglichen schnelle Orderabwicklungen.
  • Bildungsangebote für Einsteiger übermitteln profundes Wissen..
  • Serviceangebot: Zahlreiche Tools mit vielen Funktionen sorgen für das optimale Traden.
Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Testen des Demokontos
  • 2. Nutzen des Demokontos
  • 3. Nutzung des Live-Kontos
  • 4. Erfahrungen FxPro
  • 5. FxPro CFD Demokonto – sind zusätzlich Webinare notwendig?
  • 6. Fazit zum FxPro CFD-Demokonto

1. Testen des Demokontos

Interessierten potenziellen Kunden stellt FxPro ein Demokonto mit einem virtuellen Guthaben zur Verfügung. Der Kunde testet den Broker auf diese Weise ohne Risiko. Wenn der Broker den Kunden überzeugt hat, wird der angehende Trader das Live-Konto eröffnen. Das Demokonto kann der Trader unbegrenzt weiter nutzen. Wichtige Einzelheiten, die für Kunden von FxPro von großem Interesse sind:
  • Keine Begrenzung, das Demokonto ist jederzeit einsatzbereit,
  • Basiswerte und Plattformen können in Anspruch genommen werden beim Einsatz des Demokontos,
  • alle Funktionen oder Features werden erlernt geübt,
  • neue Handelsstrategien werden erstellt und geändert,
  • das eigene Kapital bleibt unangetastet,
  • virtuelles Guthaben maximal bis 500.000 Euro wird von FxPro bereitgestellt,
  • das Guthaben kann permanent aufgeladen werden.
Während der Testphase kann sich der angehende Kunde bereits für die ihm zusagende Plattform entscheiden. Sie brauchen sich nicht sofort entscheiden, 30 Tage Inaktivität führen allerdings zur Schließung des Demokontos. Einige Angaben zur Eröffnung des Kontos müssen getätigt werden, beispielsweise Name und Wohnort des Nutzers.

2. Nutzen des Demokontos

Die Nutzung eines unbegrenzten Demokontos ist bei vielen Tradern ausschlaggebend dafür, sich für den passenden Broker zu entscheiden. Das Demokonto ist für Einsteiger optimal. Trader mit Erfahrungen nutzen das Demokonto jedoch ebenfalls, indem sie neue Strategien erstellen oder fremde Währungspaare durch virtuelle Transaktionen beobachten können. Die neuen Strategien können erprobt werden, ohne dass mit finanziellen Verlusten gerechnet werden muss. Wenn der Trader die Plattform wechseln möchte, ist ein virtueller Einsatz via Demokonto äußerst hilfreich. An dieser Stelle kann der Kunde die Vor- und Nachteile der betreffenden Plattform genauestens kennenlernen und beobachten. Alle von FxPro zur Verfügung gestellten Plattformen lassen sich im Demokonto nutzen. Jede Handelsplattform ist anders und in einem bestimmten Bereich empfehlenswert. Die dauerhafte Nutzung des Demokontos ist nicht selbstverständlich, die wenigsten Broker stellen ihren Kunden diese Möglichkeit zur Verfügung. Nach einer Deaktivierung von 30 Tagen wird das Demokonto zwar automatisch geschlossen; der Trader kann jedoch jederzeit ein neues Demokonto beantragen. Die realistischen Bedingungen inklusive der Tools wie Wirtschaftskalender, Rechner usw.  ermöglichen Handelsgeschäfte, die realistisch sind. Das Demokonto kann selbstverständlich auch auf mobilen Geräten genutzt werden. Sie können sich in aller Ruhe sowie mit gewagten Transaktionen auf den Handel mit Echtgeld vorbereiten. Die Kurse und Informationen sind real, sodass die Aktivitäten tatsächlich wirklichkeitsnah stattfinden können. Nicht alle Broker übermitteln Echtdaten auf das Demokonto.
FxPro setzt überwiegend auf die leistungsstarke Plattform cTrader

FxPro setzt überwiegend auf die leistungsstarke Plattform cTrader

FxPro Demokonto optimal nutzen

Die erstellten Strategien sollten unter realen Bedingungen eingesetzt werden, damit der Trader den tatsächlichen Wert der Strategie beurteilen kann. Mithilfe des Demokontos können neue Strategien erstellt oder Änderungen vorgenommen werden; die Tätigkeiten erfolgen ohne finanzielles Risiko. Die Analysen mithilfe historischer Daten sind unschätzbar in diesem Bereich.

3. Nutzung des Live-Kontos

Wenn sich der Kunde absolut sicher ist und sich eine vernünftige Strategie mithilfe des Demokontos aufgebaut hat, wird er sich mit echten Transaktionen beschäftigen. Forex-Trading erfordert Erfahrungen sowie ein Mindestmaß an Wissen. Dafür sorgt FxPro auch, indem Webinare wöchentlich online stattfinden. Es genügt die Anmeldung des Kunden. Es ist sinnvoll, anfangs nicht mit zu hohen Summen Geschäfte zu tätigen. In dieser Branche ist es hilfreich, im Voraus zu planen. Psychologische Denkweisen sind nützlich, denn viele Ergebnisse gerade in diesem Bereich hängen nicht von Angebot und Nachfrage ab, sondern von psychologischen Aspekten. Analysen sind ein weiteres positives Hilfsmittel, um einigermaßen lukrativ handeln zu können. Die Voraussicht der weiteren Entwicklung sollte dem Trader einigermaßen klar sein. Die CFD-Futures sind bei FxPro provisionsfrei. Der Handel mit CFD ist flexibel, allerdings sollte stets mit Risiken gerechnet werden. Die Plattformen MT4 und MT5 von FxPro eignen sich besonders für den CFD Handel.

4. Erfahrungen FxPro

FxPro Erfahrungen wurden im Internet mitgeteilt, und zwar ist die technische Umsetzung erstklassig. Die Offerten in Bereichen wie Analyse und profundes Wissen sind von den Kunden wahrzunehmen. Mehr als 60 Währungspaare stehen den Kunden zur Verfügung. Die von vielen Tradern bevorzugte Plattform MetaTrader 4 steht auch Nutzern von FxPro zur Verfügung. Der kundenfreundliche, gut durchdachte FAQ-Katalog beantwortet viele Fragen der Trader.

Funktionen eines guten Demokontos

Diverse Funktionen weist das Demokonto bei FxPro auf. Nachstehend erfolgt eine kurze Aufstellung, was dieses Demokonto ermöglicht:
  • Die unbegrenzte Nutzung,
  • die Handelsplattformen des Brokers kennenzulernen und auszuprobieren, um sich die richtige Plattform auszusuchen, wenn echtes Kapital eingesetzt wird,
  • die Kurse sind aktuell und realistisch,
  • der Handel mit CFDs muss professionell abgewickelt werden, dies wird ermöglicht durch Vorbereitungen mit dem Demokonto,
  • die Chance, Strategien auszuprobieren,
  • Einsteigern so viel Erfahrungen zu vermitteln, dass nach einiger Zeit das Live-Konto aktiviert werden kann.
Für den Einsteiger sind allerdings Webinare unbedingt wahrzunehmen, lediglich das Demokonto allein wird nicht reichen, wenn der Kunde reale Transaktionen durchführt. Die Orderausführung und verschiedene Konditionen lernt der Kunde kennen. Plattformen, die auch mobil eingesetzt werden können, sind im Demokonto integriert, wie MetaTrader 4, MetaTrader 5 sowie FxPro cTrader. Die mobile Plattform, bezeichnet als FxPro Market, ermöglicht ebenfalls das Training auf mobilen Geräten. Sollten Fragen auftauchen, ist der Kundensupport jederzeit erreichbar. Die kompetenten Mitarbeiter sind hilfreich bei auftretenden Problemen und Fragen. Verschiedene Anleitungen und Tutorials helfen dem Kunden weiter, sich mit dem Demokonto auszukennen. Die Funktionen werden ausführlich und sehr gut erklärt, anderenfalls kann der Kundensupport helfen. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Broker Vergleich

FxPro wurde im Forex Broker Vergleich 2018 mit „gut“ bewertet. Die geringe Mindesteinlage auf dem Live-Konto von 100 Euro ist positiv. Der Kunde wird nicht sofort mit hohen Risiken belastet, sondern kann sich mit Echtgeld langsam vortasten, bis er genügend Erfahrungen gesammelt hat. Die Kunden stellen meist folgende Überlegungen an, um zu entscheiden, welcher Broker für sie passend ist. Der Blick zum Broker Vergleich steht natürlich an erster Stelle: Werden die persönlichen Anforderungen erfüllt? Wie hoch sind die einzelnen Gebühren? Hilft der Kundenservice bei Fragen, sind die Mitarbeiter kompetent?

5. FxPro CFD Demokonto – sind zusätzlich Webinare notwendig?

Das Demokonto ist hervorragend, reicht jedoch nicht aus. Der Einsteiger benötigt neben Erfahrungen gewisse Basiskenntnisse, die den Börsenhandel betreffen. Ratsam ist es, Webinare zu buchen und im Archiv wichtiges Bildungsmaterial zu beschaffen. Der Einsteiger muss sich mit dem Risikomanagement auseinandersetzen. Analysen und Handelsstrategien sind selbstverständlich keine fremden Begriffe für den angehenden Trader. Psychologische Überlegungen, die auf aktuellen Marktereignissen basieren, müssen angestellt werden. Das muss der Trader allein schaffen ohne Demokonto. Bevor Echtgeld eingesetzt wird, sollte das Demokonto aktiviert und die aktuellsten Marktmeldungen beachtet werden. Wichtig ist es, die letzten Tageswertungen der betreffenden Kurse zu überprüfen. Sollte sich ein Kurs von heute auf morgen rapide geändert haben, ist abwarten zunächst die beste Lösung. Das Demokonto bereitet den Einsteiger langsam auf die echten Transaktionen vor mit aktuellen Daten und Kursbewegungen. Zu welchem Zeitpunkt das Live-Konto in Aktion treten sollte, kann allerdings nur der Einsteiger selbst entscheiden. Es ist ratsam, sich ausgiebig mit dem Demokonto zu beschäftigen, damit Sicherheit im Umgang mit dem Forex-Handel entsteht und nicht vorschnell Entscheidungen getroffen werden, die beim Einsatz von Echtgeld leider zu echten Verlusten führen können. Selbstverständlich ist spätestens ab diesem Zeitpunkt zu überprüfen, ob die anfallenden Gebühren angemessen sind und die Konditionen und verschiedenen Plattformen zusagen.
Einzahlungen bei FxPro können über erfahrene Zahlungsdienstleister sicher und schnell abgewickelt werden

Einzahlungen bei FxPro können über erfahrene Zahlungsdienstleister sicher und schnell abgewickelt werden

6. Fazit zum FxPro CFD-Demokonto

Nach Eröffnung des Live-Kontos ist das Forex Demokonto weiterhin nutzbar. Dieser Vorteil ist für den fortgeschrittenen Trader ebenso wichtig wie für den Einsteiger. Es treten immer Veränderungen im Bereich Devisen auf, sodass bei gravierenden Änderungen das Demokonto aktiviert und verschiedene Strategien realisiert werden können. Virtuelles Geld wird jederzeit von FxPro bereitgestellt, sodass kein zeitlicher Zwang hinter dem Trader steht. Erst wenn der Trader genügend Erfahrungen gesammelt hat, ist an eine echte Transaktion zu denken. Wissenslücken lassen sich durch Webinare und Bildungsmaterial, zu beziehen aus dem Archiv, füllen. Der FAQ-Bereich ist hervorragend gestaltet und bietet eine große Hilfe. Auch der Kundensupport mit den kompetenten Mitarbeitern sorgt für die Lösung etwaiger Probleme oder Fragen. Wenn eigenes Kapital eingesetzt wird, ist mancher Einsteiger gehemmt in seinen Entscheidungen und riskiert entweder zu viel oder gar nichts. Es sollte nur so viel Kapital genutzt werden, welches unter Umständen als Verlust „verschmerzt“ werden kann. Kein noch so professioneller Trader kann sich hundertprozentig auf gewinnbringende Transaktionen verlassen. Nach ersten Erfolgen sollte auch nicht der Übermut Entscheidungen beeinflussen. Jede Entscheidung und Transaktion muss gut durchdacht sein. Psychologische Erkenntnisse, Analysenergebnisse, die aktuelle Marktsituation müssen überprüft werden. Risikowarnungen lassen sich aktivieren, das sollte der Trader bei jedem Handelsgeschäft nicht versäumen. FxPro hat kein Interesse, dass seine Kunden Verluste einfahren. Die Trader, die Gewinne erlangen, sind für den Broker ebenfalls ein Gewinn, denn diese Kunden sind zufrieden und bleiben weiterhin als Trader aktiv. FxPro ist ein empfehlenswerter Broker, der große Pluspunkt ist das Demokonto mit den vielen realen Funktionen und der Nutzung der echten Plattformen. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.