eToro Werbepartner des FC Everton

By | 9. August 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Anfang August wurde bekannt, dass die Krypto-Handelsplattform eToro in der neuen Saison offizieller Sponsor des FC Everton aus der Premier League wird. Schon in der letzten Saison hatte der Social-Trading-Anbieter, bei dem auch viele Kryptowährungen handelbar sind, mehrere englische Fußballvereine unterstützt und war so in vielen Stadien präsent.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Offizieller Werbepartner des FC Everton

eToro geht nun noch einen Schritt weiter und wird offizieller Werbepartner für Online-Trading des FC Everton. Der Club wird eToro auf mehreren Marketingkanälen vorstellen. Zudem wird eToro bei Heimspielen im Goodison Park präsentiert. Auf den Trikots der Spieler wird eToro jedoch nicht zu sehen sein. Der FC Everton, der in Liverpool zuhause ist, gehört zu den erfolgreichsten Vereinen in England und war unter anderem neunmal englischer Meister.

Für Alan McTavish, den Finanzdirektor des FC Everton, ist der Werbevertrag mit eToro kein Deal wie jeder andere. McTavish freut sich auch darauf, zu sehen, wie die Blockchain den Fußball positiv beeinflussen kann. eToro wird auch Leicester City weiter unterstützen. Die Kooperation mit dem englischen Meister von 2016 wird ebenfalls verlängert. Schon in der letzten Saison war eToro Sponsor von Leicester City.

eToro Werbepartner des FC Everton News

Erster Vertrag mit Bitcoin-Zahlungen

Die Zusammenarbeit gestaltete sich für „die Füchse“, wie der Verein auch genannt wird, sehr positiv. Vor allem die große Reichweite von eToro wird von den Verantwortlichen in Leicester als vorteilhaft gewertet. Zu Beginn der Saison 2018/19 war der Vertrag mit eToro der erste Werbevertrag in der Premier League, bei dem alle Zahlungen in Bitcoins abgewickelt wurden.

eToro ist Partner von sechs Fußballvereinen in England und wird damit auch in der am Wochenende beginnenden neuen Premier-League in vielen englischen Fußballstadien präsent sein. Bereits in der letzten Saison arbeitete eToro mit Newcastle United, dem Champions-League-Finalisten Tottenham Hotspur und anderen Clubs zusammen.

Neben den Sponsoring-Aktivitäten können sich vor allem Fußballfans bei eToro in Zukunft auch auf andere Marketing-Aktivätiten rund um das Thema Fußball freuen. So fand zum Beispiel vor einigen Tagen eine Diskussionsrunde mit mehreren früheren englischen Nationalspielern statt, die über die Möglichkeiten der Vereine in der neuen Saison sprachen.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Vorteile für beide Seiten

Immer mehr Fußballclubs entdecken die Möglichkeiten, die eine Partnerschaft im Bereich Kryptowährungen und Blockchain mit sich bringt. Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass der AS Rom aus der italienischen Serie A mit der Kryptowährung Chiliz zusammenarbeitet. Der Club beteiligt sich so an der blockchain-basierten Fan-Plattform Socios und will auf diesem Weg Fans neue Möglichkeiten der Teilhabe bieten. West Ham United aus der Premier League arbeitet ebenso mit Blockchain-Unternehmen zusammen wie Paris Saint-Germain aus der Ligue 1 in Frankreich.

Die Miami Dolphins aus der American Football League haben im Juli Litecoin zu ihrer offiziellen Kryptowährung auserkoren und in Portugal können Fans von Benfica Lissabon nun Tickets und andere Dinge mit Bitcoin, Ethereum oder nativen Tokens kaufen. Dazu arbeitet der Club mit dem Kryptowährungsdienst Utrust zusammen. Sportteams entdecken damit zunehmend die Vorteile von Kryptowährungen und der Blockchain sowie der Zusammenarbeit mit Brokern oder anderen Unternehmen aus der Branche.

eToro Werbepartner des FC Everton

Kooperationen mit Brokern nicht ungewöhnlich

Dass ein Broker einen international erfolgreichen Fußballclub sponsert, ist schon lange nicht mehr ungewöhnlich. 2015 ging der AC Mailand als erster Fußballclub eine Kooperation mit dem Broker GKFX ein. Broker und Fußballclubs sind auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination, doch beide Seiten können nicht nur von der Reichweite und der Bekanntheit des Partners profitieren. Broker werden so unter Fußballfans bekannter und Fußballclubs können Verbindungen zum Online-Trading und zunehmend auch der Welt der Kryptowährungen aufbauen und damit an einer innovativen, zukunftsweisenden Technik teilhaben. Womöglich finden Fußballclubs so einen Weg, langfristig ebenfalls von der Blockchain und anderen innovativen Entwicklungen zu profitieren.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Bekannter Social-Trading-Anbieter

eToro ist von Haus aus einer der bekanntesten Anbieter für Social Trading. Anleger können über die Plattform des Anbieters erfahrenen Tradern folgen und deren Trades kopieren. Dafür wurden in den letzten Jahren immer mehr innovative Funktionen und Tools entwickelt. Neben klassischen Handelsinstrumenten wie Aktien oder Rohstoffe hat der Anbieter dabei auch eine ganze Reihe an Kryptowährungen im Sortiment. So können klassische Anlageprodukte und neue digitale Assets verbunden werden.

Schon seit 2013 hat der Anbieter als einer der ersten Broker Kryptowährungen im Angebot. Im April startet zudem die Kryptobörse eToroX für professionelle Investoren. Diese können auf der Plattform mit Ethereum, Ripple, Bitcoin, Dash, Bitcoin Cash und Litecoin sowie einigen an verschiedene Landeswährungen geknüpfte Stablecoins handeln.

Rund um die Uhr Krypto-CFDs handeln

Privatanleger können über die Plattform von eToro über eine CryptoPortfolio-Investitionsstrategie Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple oder Cardano handeln. Die Auswahl an Kryptowährungen ist groß und wird immer wieder erweitert. Damit hat eToro nicht nur die großen und bekannten Kryptowährungen, sondern auch einige kleinere Coins im Angebot. Diese können über CFDs getradet werden.

Der Handel ist rund um die Uhr möglich. Neben den Spreads fallen keine weiteren Handelskosten an, aber für das Halten von Positionen über Nacht können weitere Kosten entstehen. Eine Einzahlung per Banküberweisung ist ebenso mit Kosten verbunden wie eine Auszahlung, die ab 50 Euro möglich ist.

cfds auf kryptowährungen bei etoro handeln

Anbieter seit über zwölf Jahren aktiv

eToro ist schon seit 2007 aktiv und hat sich in den letzten Jahren zu einem führenden Social-Trading-Anbieter entwickelt. Heute sind Trader aus mehr als 140 Ländern auf der Plattform aktiv. Trader können mit bestimmten Tools selbst auswählen, welchen Tradern sie folgen möchten und auch Risikoeinstellungen vornehmen. Das Kopieren eines Trades erfolgt dann mit nur wenigen Klicks.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Fazit: eToro baut Aktivitäten im britischen Fußball aus

Schon im letzten Jahr war eToro in vielen britischen Fußballstadien zu sehen, nun wird der Social-Trading-Anbieter mit großem Krypto-Angebot offizieller Werbepartner für Online-Trading des FC Everton. Darüber hinaus wurde bekannt, dass die Zusammenarbeit mit Leichester City verlängert wird. Mit Leichester City schloss eToro im letzten Jahr einen Vertrag ab, bei dem alle Zahlungen in Bitcoins erfolgen.

In der letzten Zeit gingen immer mehr Sportteams eine Kooperation mit Krypto- und Blockchain-Unternehmen ein. Fans von Benfica Lissabon können beispielsweise seit einiger Zeit aufgrund der Zusammenarbeit mit einem Kryptowährungsdienst ihrer Tickets auch über Kryptowährungen kaufen. Von einer solchen Verbindung profitieren beide Seiten. Fußballclubs setzen einen Schritt in die Welt der Kryptowährungen und Unternehmen aus diesem Bereich profitieren von der Bekanntheit und der Reichweite des Fußballclubs.

eToro bietet schon seit 2013 den Handel mit Kryptowährungen an und war damit einer der Pioniere in diesem Bereich. Vor einigen Monate ging zudem die Kryptobörse eToroX für professionelle Anleger in den USA an den Start.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden. 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER