Ripple kaufen mit Banküberweisung – das ist 2019 zu beachten

By | 11. März 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Kryptowährungen sind zurzeit in aller Munde und dementsprechend werfen auch immer mehr Anleger ein Auge auf diese Anlagemöglichkeit. Während in den Medien in erster Linie immer wieder von den Bitcoins die Rede ist, gibt es in Wahrheit noch zig andere digitale Währungen, die sich nicht nur zum Bezahlen, sondern auch zum Handeln gut eignen. Eine dieser aufstrebenden Währungen ist dabei der Ripple . Nachfolgend möchten wir uns gerne ein bisschen genauer zum Thema Ripple kaufen mit Bankküberweisung beschäftigen und liefern nicht nur eine ausführliche Erklärung zu den Ripples, sondern klären auch darüber auf, worauf es beim XRP kaufen mit Bankküberweisung ankommt, worauf du achten musst und welche Vor- und Nachteile diese Methode mit sich bringt.

Was ist Ripple überhaupt?

Ripple ist wie bereits erwähnt eine moderne Kryptowährung, die anders als die meisten anderen ihrer Gattung keine "echte" Kryptowährung darstellen, sondern stattdessen auf dem derzeitigen Geldsystem basieren und aus diesem Grund auch insbesondere für Anleger eine interessante Maßnahme darstellen dürften. Hinter der Entwicklung dieses Systems steckt dabei die sogenannte Ripple Lab. In den letzten Jahren und Monaten ist es dem Unternehmen zudem gelungen, dass einige namhafte Firmen aus der Finanzbranche wie beispielsweise American Express als Investor und Kooperationspartner eingestiegen sind. Dies bedeutet vor allem für die Anleger ein wichtiges Zeichen, dass es sich hierbei um ein Projekt mit Fortdauer handelt. Zwar kann niemand genau abschätzen, wie es mit den Kryptowährungen in den kommenden Jahren weitergehen wird, der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft ist beim Ripple aber definitiv gegeben.

Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen wie etwa dem Bitcoin oder Ethereum hat der Ripple noch einen anderen nicht unwesentlichen Vorteil für Anleger. Der Kurs befindet sich zum aktuellen Zeitpunkt noch im Cent-Bereich, wodurch größere Mengen der Ripples mit einem nicht allzu hohen Kapital zum eigenen Wallet hinzugefügt werden könnten. Dementsprechend sind die Aussichten auch sehr positiv, wenn diese Kryptowährung auch nur einen ähnlichen Höhenflug erlebt wie andere Währungen dieser Art.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Ripples kaufen mit Banküberweisung - so funktionierts

Jeder von uns wird in seinem Leben mit Sicherheit schon die eine oder andere Überweisung getätigt haben. Dementsprechend müssen sich potenzielle Anleger und Investoren nicht auf ungewohntes Terrain begeben, wenn sie ihr vorhandenes Kapital gerne in Ripples investieren möchten. Bevor es mit dem Kauf der Ripples losgeht, geht es zunächst darum einen entsprechenden Anbieter zu finden, der den persönlichen Ansprüchen gefällt und wo Sie als Anleger mit der dortigen Plattform am besten zurechtkommen. Das ist ein wichtiger Indikator für das erfolgreiche Kaufen und Verkaufen, nicht nur von Kryptowährungen wie dem Ripple, sondern generell bei Trades aller Art. Ist dieser dann entsprechend gefunden, heißt es zunächst einen Account anzulegen und als Einzahlungsmethode die Banküberweisung zu wählen.

Wie genau der Ablauf der Überweisung ist, ist im Grunde genommen immer gleich, kann sich jedoch von Bank zu Bank geringfügig unterscheiden. Zumeist ist es so, dass Sie sich hierfür wie gewöhnlich in Ihr Bankkonto einloggen, dort dann einen neuen Auftrag starten, die Überweisungsdaten des jeweiligen Brokers oder des Marktplatzes angeben sowie die gewünschte Einzahlungssummen .Sie bekommen dann entweder per Handy einen zugeschickt oder besitzen noch ein Papier mit den TANS, die Sie für die Überweisung eingeben möchten. Schon ist das Ripples online kaufen mit Überweisung abgeschlossen. Alles was jetzt noch zu tun ist, ist darauf zu warten, dass das jeweilige Guthaben auf dem entsprechenden Portal gutgeschrieben wird.

Womit wir hier auch schon bei den Vor- und Nachteilen dieser Einzahlungsvariante angelangt wären. Beginnen wir zunächst einmal mit dem Positiven:

Ripple kaufen mit Bankküberweisung bringt den Anlegern

  • eine sichere Zahlungsmethode
  • große Auswahl an möglichen Anbietern und Marktplätzen
  • keine/sehr geringe Gebühren

Auch wenn eben andere Zahlungsvarianten wie Skrill, PayPal oder PaySafecard seit einigen Jahren verstärkt auf dem Markt drängen, so bleibt zumindest in der aktuellen Zeit noch immer die Banküberweisung die Transaktionsvariante Nummer Eins. Dementsprechend wird dort auch stets an einem Ausbau der Sicherheitsvorkehrungen und hochwertigen Verschlüsselungen gearbeitet, so dass es nahezu ausgeschlossen ist, dass Schindluder mit den Einzahlungen getrieben werden können. Als Anleger kann man sich daher in einem solchen Fall nämlich zu 100% darauf verlassen, dass das Geld auch tatsächlich beim Betreiber ankommt. Sollte es wider Erwarten doch einmal zu Komplikationen kommen, so lässt sich dies in aller Regel auch innerhalb kürzester Zeit mithilfe eines Bankbeleges oder einem Telefon bei den jeweiligen Banken beheben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Ein weiterer großer Vorteil ist die Tatsache, dass das XRP kaufen mit Bankküberweisung von nahezu 100% aller Anbieter und Broker angeboten wird. Anders als bei anderen Einzahlungsvarianten wie PayPal oder Skrill müssen sich Anlieger hier in diesem Fall nicht zunächst erkundigen, welche Anbieter überhaupt die gewünschte Methode anbieten. Denn bei jedem seriösen Broker ist die Einzahlung via Bank absoluter Standard. Somit können Sie sich für das Ripple Trading exakt jenen Anbieter aussuchen, der Ihnen wirklich von der Aufmachung, dem Angebot sowie dem Aufbau der Plattform am ehesten zusagt und wo Sie am liebsten handeln möchten.

Von anderen Zahlungsmöglichkeiten sind Sie es möglicherweise gewohnt, dass entweder ein Festbetrag oder ein gewisser Prozentsatz der Einzahlung als Gebühr verrechnet wird. Beim Ripples kaufen mit Banküberweisung verzichten hingegen die meisten Broker auf diverse Gebühr, so dass am Ende auch tatsächlich jene Summe auf dem Konto landet, die von Ihnen bei der Einzahlung ausgewählt wurde. Gerade wenn es sich um größere Veränderungen bei den Kursen handelt, sind diese auch für Anleger spürbar, wenn beispielsweise 3% der ursprünglichen Einzahlungssumme als Gebühren verloren gehen.

Nachteile von Ripples online kaufen mit Überweisung

Wie alles im Leben kann natürlich auch der Ripple Kauf mit Banküberweisung nicht ausschließlich Vorteile haben. Genau genommen gibt es einen wesentlichen Nachteil bei dieser Einzahlungsmethode, der vor allem für Liebhaber des Daytradings der entscheidende Grund sein könnte sich gegen die Banküberweisung für eine andere Art der Einzahlung zu entscheiden.

Denn wie im täglichen Leben üblich variiert die Gutschrift nach einer Banküberweisung in ihrer Dauer zwischen zwei und vier Werktagen. Wenn Sie also am Mittwoch eine Einzahlung via Überweisung tätigen, haben Sie das Geld im ungünstigsten Fall dann erst am darauffolgenden Dienstag zur Verfügung. Speziell wenn man die mitunter relativ starken Schwankungen beim Kurs innerhalb kürzester Zeit miteinbezieht, besteht hier die berechtigte Sorge, dass am Ende der ideale Zeitpunkt zum Kauf der Ripples verpasst wird.

Denn innerhalb von einer knappen Woche könnte der Ripple Kurs bereits eine komplett andere Richtung einschlagen und damit den potenziellen Anlegern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen. Daher empfiehlt sich das Ripple kaufen mit Bankküberweisung in erster Linie für all jene Anleger, die den Ripple als langfristige Anlage sehen und diese über einen der zahlreichen Ripple Marktplätze kaufen.

XRP kaufen mit Bankküberweisung - die Möglichkeiten

Bevor Sie Ihre erste Einzahlung via Banküberweisung tätigen, gilt es zunächst abzuwägen, welche der beiden Möglichkeiten zum Kaufen von Ripples Sie nutzen möchten. Prinzipiell stehen hier jeweils zwei unterschiedliche Varianten zur Verfügung. Einerseits die Einzahlung bei einem Broker, wobei es sich hier um einen indirekten Ripple-Kauf handelt. Denn dort muss eben zunächst das gewünschte Guthaben erst auf das Konto des Portals eingezahlt werden und von dort erst die Transaktion mit den Ripples gestartet werden.

eToro seriös

Ihre Gründe,bsich für eToro zu entscheiden

Im Gegenzug dazu stehen die sogenannten Börsen oder Marktplätze. Hier erfolgen direkte Käufe der Ripples. Einer der grundlegenden Nachteile bei dieser Variante ist jedoch, dass im Gegensatz zum Handel über CFD Broker bei den Marktplätzen für jede Transaktion neben dem üblichen Spread noch gewisse Gebühren eingehoben werden. Dies macht diese Variante daher für Anleger uninteressant, die auf die raschen und häufigen Kursschwankungen beim Ripple reagieren und häufiger kaufen und verkaufen möchten.

Daher lässt sich prinzipiell sagen, dass Anleger, die diese Kryptowährung als langfristige Anlage sehen, besser bei den Marktplätzen aufgehoben sind, während für das tägliche Trading eher die CFD-Broker geeignet wären.

Wie entwickelt sich der Ripple Kurs?

Vor dem Ripples kaufen mit Banküberweisung wäre es verständlicherweise interessant zu wissen, was sich Anleger in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren vom Ripple Kurs erhoffen dürfen. Eine genaue Prognose gibt es natürlich nicht und wäre auch nicht seriös. Allerdings bringt die digitale Währung zumindest einmal alle grundlegenden Anforderungen mit, um neben den Bitcoins eine weitere zuverlässige und stabile Kryptowährung zu werden. Daher sind sicherlich auch gute Chancen vorhanden, dass in den kommenden Jahren der Kurs eine Entwicklung nach oben nehmen wird. In welchem Ausmaß und wann der Höhepunkt erreicht wird, lässt sich allerdings nicht genau sagen. Zumindest unternehmen die Betreiber von Ripple Lab alles Mögliche, um eine erfolgreiche Kryptowährung auf die Beine zu stellen. In den letzten Monaten kamen beispielsweise gleich mehrere namhafte und größere Dienstleister und Finanzunternehmen hinzu, die auf dem "Ripple-Zug" aufgesprungen sind. Das lässt bereits erahnen, dass auch Größen aus der Finanzwelt durchaus Vertrauen in die Ripples haben und davon ausgehen, dass die ganze Sache eine positive Fahrt aufnimmt.

Online-Shopping mit Ripple - geht das?

Die grundsätzliche Idee von sogenannten Kryptowährungen war es ja bekanntlich damit das Online-Banking auf langfristige Sicht gesehen zu ersetzen und eben auch eine ernstzunehmende Alternative beim Online-Shopping anzubieten. Während langsam aber sicher schon erste Anbieter und Online-Shops beginnen zumindest Bitcoins als Zahlungsvariante zu akzeptieren, sieht das bei den Ripples im Moment noch anders aus. Nach Online-Shops, die die Bezahlung via Ripple akzeptieren, werden gerade im deutschsprachigen Raum zurzeit noch vergeblich gesucht. Sollte die Entwicklung so positiv wie erwartet verlaufen, dann wird sich dies aber sicherlich in den kommenden Jahren auch ändern. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die Ripples allerdings weiterhin einzig und alleine zum Zwecke der Finanzanlage genutzt werden.

eToro professional Trader Club

Treten Sie in dem Professional Trader Club von eToro ein.

Kann ich Ripples "minen"?

Spätestens seit dem internationalen Durchbruch von Bitcoins ist das sogenannte "Mining" - also quasi das Produzieren von Bitcoins - in aller Munde. Anleger von Ripples stellen sich nun möglicherweise die Frage, ob eine solche Funktion auch bei dieser Kryptowährung möglich ist. Diese Frage lässt sich ganz eindeutig mit einem klaren Nein beantworten. Denn das System hinter den Ripples funktioniert grundlegend anders als jenes der Bitcoins. Neben dem Ripples online kaufen mit Überweisung gibt es also keine Mining-Möglichkeit. Schon von Anfang an wurde eine Summe von 100 Milliarden Ripples "erstellt". Hierzu sei allerdings zu sagen, dass ein erheblicher Teil dieser Summe nach wie vor in den Händen der Betreiber von Ripple Lab liegt und in kleinen monatlichen Schritten erst an die Anleger ausgegeben wird. Somit möchten die Betreiber auch dafür sorgen, dass es auch für "neue" Anleger in diesem Sektor möglich bleibt in Ripples zu investieren. Dennoch haben die Betreiber bereits verlautbaren lassen, dass zumindest 25 Milliarden Ripples immer im eigenen Besitz bleiben sollen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Ripple kaufen und Chart beobachten

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, dass Sie sehr gerne XRP kaufen mit Bankküberweisung möchten, gilt es zunächst einmal die passenden Zeitpunkte für die Käufe bzw. Verkäufe zu finden. Auch wenn die Schwankungen im Bereich der Kryptowährungen mitunter breiter sind als bei anderen Anlageformen, ist eine Spekulation "ins Blaue" hinein auch in diesem Fall nicht wirklich sinnvoll. Stattdessen ist es empfehlenswert sich laufend den Ripple Chart anzusehen und die jeweiligen Kursentwicklungen kritisch zu betrachten. Sobald Sie als Anleger nämlich gelernt haben einen Ripple Chart richtig zu lesen und zu verstehen, dann stehen die Chancen sicherlich auch nicht schlecht, dass Sie die richtigen Zeitpunkte erwischen. Auch wenn Sie bisher in der Vergangenheit noch nicht allzu viel mit Geldanlagen etc. zu tun hatten, ist ein Ripple Live Chart mit Sicherheit nicht allzu schwer zu begreifen. Testen Sie daher am besten erstmal mithilfe eines Demokontos bei einem der zahlreichen CFD-Broker, ob Sie in der Zwischenzeit tatsächlich schon ein Gefühl für das Trading bekommen haben. Wenn es mit dem Demokonto gut klappt, können Sie sich nach und nach auch in kleinen Schritten mit Ihrem eigenen Kapital annähern.

Fazit: Ripples kaufen mit Bankküberweisung bringt viele Vorteile

Das Ripples kaufen mit Banküberweisung ist bei praktisch allen Marktplätzen und CFD-Brokern möglich, die Ripples und andere Kryptowährungen bereits in ihr System aufgenommen haben. Im Gegensatz zu anderen Zahlungsvarianten steht die Banküberweisung immer zur Verfügung. Allerdings müssen sich vor allem Anleger, die das tägliche Traden mit der Kryptowährung im Auge haben, gut überlegen, ob sie anstelle der Banküberweisung nicht lieber eine andere Einzahlungsmethode wählen. Aufgrund der Überweisungs- und Gutschriftsdauer entgehen den Tradern möglicherweise sehr gute Renditen. Es ist daher eher ratsam diese Einzahlungsmethode zu wählen, wenn die Ripples als langfristige Anlagemethode gedacht sind. Ein großer Vorteil ist, dass hinter diesem ganzen System ein großes Unternehmen steckt, welches von zahlreichen kleineren und größeren Finanzunternehmen unterstützt wird.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com