Stellar Wallet: sichere Speichermöglichkeiten für Anleger vorgestellt

By | 30. Mai 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Stellar Lumens ist eines der am häufigsten diskutierten Projekte auf dem Krypto-Markt. Bekannt für den Token-Ticker XLM, gelang es Stellar einst, Wettbewerber zu überholen, und wurde zur viertwertigsten Kryptowährung der Welt. Deshalb stieg auch die Nachfrage nach den Coins, denn immer mehr User wollten Stellar erwerben. Zur Verwaltung ist ein Stellar Wallet notwendig, wie es bereits von anderen Internetwährungen bekannt ist. Da es unterschiedliche Ausführungen, wie beispielsweise ein Stellar Desktop Wallet oder ein Stellar Paper Wallet gibt, ist die Auswahl nicht immer ganz leicht. Wir zeigen, welches Wallet besonders gut geeignet ist.

  • Verschiedene Wallet-Varianten, wie beispielsweise Hardware Wallet oder Desktop Wallet
  • Zahlreiche Wallet-Lösungen werden gratis angeboten
  • Besondere Sicherheit bieten Offline Wallets, da keine Verbindung zum Internet besteht
    Viele Möglichkeiten für Stellar-Investment: direkter Kauf der Lumens oder Trading beim Krypto-Broker

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Stellar Wallet – wie wird Stellar überhaupt verwaltet?

Wer XLM aufbewahren möchte, benötigt dafür natürlich ein Stellar Lumes Wallet. Es gibt neben den nativen Wallet-Lösungen der einzelnen Börsen auch Alternativen, bei denen die User die privaten Schlüssel selbst kontrollieren. Genau das ist einer der wesentlichen Vorzüge, wenn es um ein nicht-natives Stellar Wallet geht. Auf der eigenen Website des Projektes werden unzählige Wallet-Lösungen empfohlen, sodass die User die breite Auswahl haben. Wir haben uns einige der bekanntesten Wallets in der Praxis etwas näher angeschaut und zeigen, welche Vorzüge, aber auch Nachteile sie haben.

Stellar Lumes Wallet

Desktop Stellar Wallet Client

Grundsätzlich gibt es bei den Wallets verschiedene Speicherformen: online und offline. Vor allem die online Wallets sind äußerst beliebt, da sie flexibel handhabbar und meist kostenfrei sind. Sie stellen aber auch häufig ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar, was die Wallet-Inhaber nicht unterschätzen sollten. Der Stellar Desktop Client ist die Open-Source-Desktop-Wallet des Stellar Lumens-Projekts. Foxlet Wallet kann auf PCs mit verschiedenen Betriebssystemen, wie beispielsweise Windows oder Mac sowie Linux, installiert werden und ist ein stellarspezifisches Wallet. Das bedeutet, dass sich nur XLM speichern lässt. Weiterhin besteht die Option, chinesische Yuan (CNY) einzuzahlen und abzuheben.

Vorzüge vom Stellar Desktop Wallet

Mit diesem Stellar Desktop Wallet können User den privaten Schlüssel von ihrem Wallet verschlüsseln und auf ihrem eigenen Gebieter speichern. Deshalb wird das Wallet genauso sicher, wie es der Computer selbst ist. Allerdings besteht hier auch ein Risiko, denn fehlt beispielsweise auf dem PC die aktuelle Version den Virenscanner oder eine ausreichende Firewall, ist auch das Wallet in Gefahr.

Stellar Account Viewer

Dieses Stellar Lumes Wallet bietet den Inhabern die Möglichkeit, XLM-Fonds zu verwalten. Damit können die User über das Stellar-Netzwerk die Lumens über den Desktop senden und empfangen. Die Anmeldung funktioniert ganz einfach, indem der private Schlüssel zugewiesen wird oder die Wallet-Inhaber einen neuen Schlüssel für das Konto generieren. Für alle, die in diesem Wallet keine ausreichende Sicherheit ihres privaten Schlüssels sehen, gibt es eine weitere Möglichkeit: das Hardware Wallet.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Hardware Wallet

Ein Stellar Wallet mit äußerst großer Sicherheit ist die Offline-Variante, zu der beispielsweise die Wallets der Hersteller Ledger oder Trezor zählen. Sie sind auch zur Verwaltung von anderen Internetwährungen geeignet und haben sich aufgrund der hohen Funktionalität und Sicherheit bei den Usern bewährt. Das Ledger Nano S Stellar Wallet sieht aus wie ein USB-Gerät und verfügt über einen OLED-Bildschirm, mit dem Inhaber die Transaktionen überprüfen können. Es kann über ein USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden, sodass das Ledger Nano S mit dem Internet verbunden ist und die Desktop-Ledger-Manager-App anwendbar ist. Der Manager hat eine Stellar-App vorinstalliert; diese Schnittstelle erfordert, dass sich der Stellar Account Viewer mit ihm verbindet, um den XLM-Saldo zu sehen sowie die Währung zu verwalten. Das Gerät wird mit 2FA, einem sicheren PIN-Code und Optionen zur Wiederherstellung des Wallets geliefert, was ein weiteres wichtiges Sicherheitsmerkmal darstellt.

Trezor Hardware Wallet

Diese Wallets sind etwas robuster und robuster als Nano S, bieten aber ziemlich ähnliche Funktionen. User können ihren Stellar Account Viewer über die Trezor Bridge Software ebenfalls mit dieser Wallet verbinden.

Stellar Wallet

BlockEQ

BlockEQ ist eine XLM-unterstützende Wallet, die für iOS, Android, Mac OS und Windows 10 heruntergeladen werden kann. Es ist eine Lösung, die es ermöglicht, die Kontrolle über private Schlüssel zu behalten, indem die Wallet-Inhaber den 24-Worte-Seed Generator auf ein Blatt Papier schreiben. Das Desktop-Wallet bietet zudem eine erweiterte Passphrasenoption, die es dem Benutzer ermöglicht, zusätzlich zu seinen 24 Wörtern eine zweite Schutzebene hinzuzufügen. In dem Wallet können XLM sowie alle Token aus dem Stellar Network gespeichert werden. BlockEQ ist auch das erste native iOS-Wallet, das den Handel an Stellars dezentraler Börse SDEX unterstützt. Es enthält zusätzliche Optionen wie den PIN-geschützten privaten Schlüssel.

Atomic Wallet

Atomic Wallet arbeitet als dezentrale Walletplattform für den unveränderlichen, kettenübergreifenden sowie transparenten Krypto-Trading. Der Handel findet an der dezentralen Atomtauschbörse des Wallets statt. Dieser Austausch erfolgt ohne Registrierung oder datenschutzgefährdende KYC/AML-Verifizierungen. Das Wallet ermöglicht anonyme Cross-Chain-Swaps ohne Risiko für Dritte und ist eine sichere und private Lösung für die Verwaltung Ihrer Kryptowährung. Atomic Wallet ist in der Lage, über 300 Kryptowährungen zu speichern, einschließlich XLM.

Clic Wallet

Das Clic Wallet ist eine interessante Ergänzung zum Stellar Wallet Lineup. Es handelt sich um eine Peer-to-Peer-Stellar-Wallet, die auf föderierte Stellar-Adressen zurückgreift und es den Benutzern ermöglicht, Geld wie eine E-Mail überall auf der Welt zu versenden. Dies ist viel einfacher, als sich den vollständigen öffentlichen Schlüssel für die Brieftasche merken und eingeben zu müssen, wenn Geld gesendet werden soll.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Warum in XLM investieren – was steckt hinter der Internetwährung?

Es gibt auf dem Krypto-Markt unzählige Währungen, warum also tatsächlich XLM für das Investment wählen? Dazu haben wir uns die Vorzüge und Ambitionen der Internetwährung näher angeschaut. Neben den wichtigsten Anwendungsfällen für Stellar bietet das Netzwerk den Vorteil einer Echtzeit-Transaktionsabwicklung von nur zwei bis fünf Sekunden. Alle Transaktionen sind kryptografisch sicher. Darüber hinaus bietet es einen automatischen Währungsaustausch, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Zahlungen, die sich ähnlich wie E-Mail bewegen, sowie internationale Reichweite in nur einer Integration.

Stellar Desktop Wallet

Die Stellar-Blockchain

Durch die Verwendung der Blockchain bietet Stellar auch denjenigen, die derzeit ohne Bankverbindung sind, einzigartige Vorteile und bietet ihnen die Möglichkeit, endlich ein Konto bei einem Finanzinstitut zu eröffnen. Durch die Reduzierung der Kosten ermöglicht Stellar es Unternehmen, neue Kunden zu erreichen. Dies hilft denen, die in der Regel nicht über eine Bank verfügen, einschließlich derjenigen, die kostengünstige Konten, Mikrosparmodelle oder Kredite benötigen. Das Team hinter Stellar versteht, wie wichtig diese Dienstleistungen sind, insbesondere die Fähigkeit, zu sparen sowie Kredite zu erhalten, um das Potenzial jeder Person zu maximieren und die Armut zu bekämpfen. Genau diesen ambitionierten Zielen wird das gesamte Projekt konsequent vorangetrieben, was wiederum einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren von XLM ist.

Das XLM-Netzwerk: das große Plus hinter der Internetwährung

Um Geld weltweit ganz flexibel zu senden, wird das Netzwerk genutzt, das über dezentrale Server auf der ganzen Welt verfügt, die das verteilte Ledger betreiben. Dieses Ledger erfasst jede einzelne Transaktion, wie auch bei anderen Systemen der Blockkette, um Transparenz zu schaffen. Die Server im Stellar-Netzwerk kommunizieren untereinander, um das Ledger zu synchronisieren und Transaktionen zu überprüfen. Das Geld erscheint im Hauptbuch als Gutschrift, die von „Ankern“ ausgestellt wird, welche die Brücken sind, die die Währung mit dem Netzwerk verbinden. Wenn User eine Einzahlung tätigen, erhalten sie Guthaben auf dem Online-Konto, im Wesentlichen eine virtuelle Brieftasche.

Verwaltung der Lumens: Welche Rolle nehmen sie im Netzwerk ein?

Ein Lumen, oder XLM, ist die digitale Währungseinheit hinter Stellar. Dies sind die nativen Assets, d. h., sie sind direkt in das Netzwerk integriert. Bei der Einführung im Jahr 2014 gab es 100 Milliarden Stellar, das waren die ursprünglichen Lumen. Als das aktualisierte Netzwerk im Jahr 2015 startete, wurden Stellar zu Lumen, um die Währung vom Namen des Netzwerks und der gemeinnützigen Organisation zu trennen.

Die Wichtigkeit der Lumens

Lumens sind aus mehreren Gründen notwendig, darunter auch, um zu verhindern, dass Spammer das Netzwerk überfluten. Diese Entmutigung ist durch die geringe Gebühr von 0,00001 Lumen pro Transaktion möglich. Lumen tragen auch dazu bei, die Authentizität von Konten sicherzustellen, da die Kontoinhaber im Stellar-Netzwerk mindestens 20 Lumen haben müssen. Darüber hinaus erleichtern Lumen die Durchführung von Transaktionen in verschiedenen Währungen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Kauf der Lumens an Krypto-Börsen

Damit die Anleger von den Lumens partizipieren können, ist der direkte Kauf an Börsen möglich. Dafür wird eines der Wallet-Lösungen benötigt, um später nach Vollendung der Transaktionen die Coins sicher zu speichern. Mittlerweile gibt es unzählige Krypto-Börsen, bei denen nicht nur der Handel von Bitcoin, sondern auch von XLM oder anderen Internetwährungen möglich ist. Wie lässt sich aus der Vielzahl der Anbieter eine geeignete Börse ermitteln? Wir zeigen wesentliche Kriterien, welche zu der Entscheidungsfindung beitragen können.

Stellar Paper Wallet

Anzahl der registrierten User

Die Anzahl der registrierten User ist ein Indiz für eine beliebte Börse. Die Anzahl nimmt einen wesentlichen Einfluss auf die Preisgestaltung, denn die Nutzer selbst bestimmen mit ihren Verhaltensweisen von Angebot und Nachfrage den Preis. Sind nur wenige User an einer Krypto-Börse registriert, zeigen sich kaum Unterschiede und die User könne möglicherweise keine niedrigen Preise für den Kauf ausnutzen. Anders hingegen ist dies bei größeren Börsen, bei denen die User deutlich aktiver sind und XLM handeln. Bevor die Interessenten Stellar erwerben möchten, sollten sie deshalb die Preise bei mindestens zwei Krypto-Börsen miteinander vergleichen, um den bestmöglichen Marktpreis zu erhalten.

Kosten und Transparenz des Gebührenmodells

Auch die Kosten bzw. das Gebührenmodell sind für das Investment entscheidend. Ein möglichst günstiger Kurs für den Kauf, wenn die Gebühren an der Krypto-Börse so hoch sind, dass die User einen Großteil ihres geplanten Kapitals dafür investieren müssen? Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es auch bei den Gebühren bzw. der Kostenstruktur deutliche Unterschiede.

Den richtigen Zeitpunkt für Trading-Einstieg abwarten

Ausgestattet mit einem Stellar Lumes Wallet und dem Account bei der Krypto-Börse kann das Investment auch schon losgehen. Allerdings ist der passende Zeitpunkt elementar, denn wer zu früh kauft, kauft häufig zu teuer. Der möglichst günstige Preis lässt sich nur mit einer näheren Betrachtung des Charts und den künftigen Prognosen ausmachen. Dazu sollten die User wissen, worauf sie eigentlich schauen müssen und welche Faktoren den Krypto-Markt bewegen. Bei Krypto-Börsen gibt es häufig kaum die nötigen Tools und Indikatoren, um eine technische und fundamentale Analyse durchzuführen. Gerade für angehende Trader kann dies nachteilig sein. Wer Unterstützung bei der Auswertung der Charts benötigt, kann sich alternativ bei einem Krypto-Broker umsehen. Hier werden die Coins nicht direkt für den Handel angeboten, aber es bestehen unzählige Möglichkeiten, dennoch vom Kursverlauf zu partizipieren.

CFDs auf XLM handeln und auch fallende Kurse nutzen

Die Differenzkontrakte sind beispielsweise eine Möglichkeit, um die Kursentwicklung zu nutzen. Selbst Abwärtstrends oder besonders volatile Marktphasen lassen sich durch die Positionen gekonnt handeln, wenn Anleger wissen, wie es funktioniert. Unterstützung gibt es dafür häufig sogar gratis bei den Brokern in Form von Weiterbildungsbereichen oder Tipps erfahrener Anleger. Bestes Beispiel dafür ist der Spezialist für Social Trading, eToro. Anleger finden hier nicht nur einen umfangreichen Weiterbildungsbereich, sondern können auch das Wissen der Community nutzen oder sogar mit den CopyPortfolios erfolgreichen Anlegern folgen und ihre Trading-Ideen 1:1 kopieren. Zu Übungszwecken gibt es sogar ein kostenloses Demokonto, welches mit virtuellem Startguthaben ausgestattet ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: User haben gleich mehrere (kostenlose) Möglichkeiten für Stellar Wallet

Wer die Lumens direkt erwerben möchte, benötigt dafür einen Account bei der Krypto-Börse sowie ein Wallet. Letzteres steht gleich in mehreren Varianten, online und offline, zur Verfügung und bietet flexible Speichermöglichkeiten. Besonders sicher sind vor allem die offline Wallets, zu denen beispielsweise die Hardware-Lösungen oder das Paper Wallet zählen. Hardware Wallets sind äußerst sicher, allerdings müssen User mit einmaligen Anschaffungskosten rechnen. Wer dies umgehen möchte, kann sich wahlweise für das Paper Wallet oder für ein online Wallet entscheiden. Es muss aber nicht immer der direkte Kauf der Lumens sein, um von der Entwicklung der Internetwährung partizipieren zu können. Mittlerweile gibt es bei den Krypto-Broker auch zahlreiche alternative Finanzinstrumente, wie beispielsweise die CFDs auf XLM. Bei eToro oder anderen Anbietern können die Trader mit geringem Eigenkapital und tatkräftiger Unterstützung durch andere Anleger oder durch das zur Verfügung gestellte Trading-Wissen ihr Investment beginnen. Für einen noch besseren, risikolosen Einstieg sorgt das Demokonto, welches ebenfalls bei den meisten renommierten Krypto-Brokern angeboten wird. Wann starten Sie mit Ihrem Stellar-Investment?

Bildquelle: www.shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER