XTB Forex App – Trader handeln auf preisgekrönter Plattform

By | 27. Dezember 2018

XTB Forex AppTrader dürfen sich bei der XTB Forex App zwischen zwei verschiedenen Plattformen entscheiden: die Broker eigene preisgekrönte Anwendung xStation oder MT4. Wer möchte, kann die XTB App auch mit einem kostenlosen Demokonto testen, um die geeigneten Handelsplattform für sich zu ermitteln. Verfügbar ist nicht nur die XTB App Android, sondern auch jene für iOS-Endgeräte. Beide Anwendungen bieten viele Analysemöglichkeiten, wobei xStation deutlich mehr Features hat. Wir haben beide Apps getestet und zeigen, was die Trader erwartet.

  • Preisgekrönte XTB App mit vielen Funktionen: xStation
  • MT4 ebenfalls für FX-Handel als App nutzbar
  • Über App bequem Live- oder Demokonto eröffnen
  • Unzählige gratis Weiterbildungsmöglichkeiten für (mobile) FX-Handel

Inhaltsverzeichnis

  • XTB Forex App – Handel auf „Best Trading Platform 2016” xStation
  • MT4 App – das erwartet die Anleger
  • XTB Forex App – so wird sie genutzt
  • Konto mit XTB App eröffnen
  • Bildungsangebote der Trading-Akademie mobil nutzen
  • Marktanalysen nicht nur für Trading-Experten
  • Fazit: XTB Forex App ermöglicht Trading auf 2 Plattformen

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

XTB Forex App – Handel auf „Best Trading Platform 2016” xStation

XTB hat zwei Handelsplattformen für seine Anleger im Angebot:

  • xStation
  • MT4

Wer mobil in Devisen investieren möchte, findet dazu die passende XTB Forex App. Die Broker eigene Entwicklung, xStation, wurde sogar ausgezeichnet und mit dem Online Wealth Award „Best Trading Platform 2016” gekürt. Die Anleger können mit der XTB App aber nicht nur Devisen, sondern auch andere Finanzinstrumente handeln. Insgesamt stehen beim Broker über 3.000 Angebote zur Verfügung. Neben Forex zählen auch CFDs auf Kryptowährungen, Rohstoffe, Aktien CFDs, ETFs sowie Indizes dazu. Damit haben die Anleger auch im handlichen Format auf dem Smartphone oder Tablet sämtliche Möglichkeiten und können ihr Portfolio diversifizieren. Die Anwendung wurde speziell für die mobilen Endgeräte optimiert und ist als XTB App Android oder App für iOS-Geräte verfügbar.

XTB Handelsplattformen

Bei XTB kann man unter anderem mit dem MetaTrader 4 und der xStation 5 traden

Funktionen der XTB Forex App

Wer die XTB App nutzt, kann bequem unterwegs das komplette Kontomanagement über das Smartphone oder Tablet vornehmen. Auch die Chart-Diagramme und sämtliche Tools stehen zur Verfügung. Als Handelsgrundlage dienen Echtzeitdaten, welche den Anlegern auch für die PC-Nutzung zur Verfügung stehen. Die Trader können mit der App nicht nur ihr Live-, sondern auch Demokonto nutzen. Wer sich für das kostenlose Konto zum Testen entscheidet, erhält ein virtuelles Guthaben von 100.000 Euro und kann sämtliche Funktionen der Handelsplattform nutzen sowie 30 Tage lang testen.

XTB App bietet sämtliche Ordermöglichkeiten

Mit der XTB Forex App können die Anleger sämtliche Orderfunktionen nutzen. Dazu zählen auch Stop-Loss- und Take-Profit-Levels. Sobald etwas am Markt geschieht, erhalten die Trader automatische Push-Benachrichtigungen, welche sie individualisieren können. Damit ist eine noch flexiblere Reaktion auf Marktgeschehnisse möglich, denn die Anleger müssen sich bei einer geeigneten Marktlage für den Handel einfach nur mit dem Smartphone oder Tablet einloggen und können sofort agieren. Auch die Anwendung technischer Analysewerkzeuge und unzähliger Indikatoren ist über die mobilen Endgeräte möglich. Es bestehen allerdings Unterschiede zwischen dem Funktionsumfang auf dem Smartphone und Tablet.

Noch mehr Funktionalität auf Tablet mit XTB App Android

Aufgrund der Displaygröße sowie der technischen Voraussetzungen sind nicht alle Funktionen für das Smartphone und das Tablet verfügbar. Wer möchte, kann sich die App von XTB natürlich auf beide mobilen Endgeräte laden und damit sämtliche Funktionen nutzen. Mit dem Tablet erhalten die Anleger zudem eine besser anpassbare Benutzeroberfläche, die vollständige Order-Historie, einen Blick in den Wirtschaftskalender sowie sämtliche Marktkommentare. Erfahrungsgemäß gibt es diese Unterschiede aber nur zwischen den Endgeräten, nicht bei den Betriebssystemen. Das bedeutet für die Trader, dass sie keine Vorzüge oder Nachteile haben, wenn sie beispielsweise die App für iOS- oder Android-Geräte nutzen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

MT4 App – das erwartet die Anleger

Für den Devisenhandel hat sich auch eine App bewährt, welche nicht nur von XTB angeboten wird: MT4. Die mobile Anwendung überzeugt vor allem mit ihrer hohen Funktionalität und der einfachen Bedienung. Wie xStation auch, so können die Trader die App ebenfalls kostenlos im jeweiligen Store herunterladen. Für die Entwicklung ist allerdings nicht der Broker selbst, sondern MetaQuotes Software Corp. verantwortlich. Er ist es auch, der immer wieder Updates zur Verbesserung der Funktionalität vornimmt. Die Trader dürfen sich auch beim MT4 über zusätzliche Funktionen freuen, um Finanzinstrumente schnell analysieren zu können. Sogar der automatische Handel ist möglich. Zur Auswahl stehen unzählige Indikatoren für die technische Analyse sowie ein Strategie Tester.

Funktionen der MT4 App

Die Kursversorgung bei dieser XTB App erfolgt ebenfalls in Echtzeit. Anleger können auf sämtliche Auftragsarten (einschließlich Pending-Order) zurückgreifen und bei der Nutzung des Tablets sogar aus dem Chart handeln. Außerdem besteht ebenfalls eine komplette Übersicht der Handelshistorie. Der MetaTrader ist vor allem aufgrund seiner hohen Benutzerfreundlichkeit so beliebt. Die Trader können das Chart-Farbschema individuell anpassen und von der hohen Geschwindigkeit der Charts partizipieren. Grafische Objekte und Indikatoren lassen sich ebenfalls individuell konfigurieren und auf dem iPad ist die Anzeige von bis zu vier Charts in einem Fenster problemlos möglich. Anleger müssen auf aktuelle Finanznachrichten (auch mit Push-Benachrichtigungen) nicht verzichten.

MetaTrader 4 Funktionen

Einige Funktionen die der MetaTrader 4 anbietet

Viele Tools für technische Analyse

In der technischen Analyse liegt die große Stärke der Handelsplattform. Die Trader können dafür folgende Tools nutzen:

  • 24 analytische Objekte, darunter Linien oder Kanäle
  • 9 Timeframes
  • 3 Charttypen
  • Mehr als 30 technische Indikatoren

Im Vergleich zu xStation müssen sich die Funktionen des MT4 nicht verstecken. Die Anleger haben bei xStation nur einige Funktionen, die es bei MT4 nicht gibt. Dazu gehört vor allem der Aktienscanner, der im FX-Handel aber nicht benötigt wird. Anleger, die den Fokus auf den Handel mit Wertpapieren legen möchten, sind laut unseren Erfahrungen mit xStation besser beraten, denn die spezifischen Analysen sind deutlich mehr auf die Wertpapiere ausgerichtet. Wer sich hingegen auf den Devisenhandel fokussieren möchte, sollte sich mit dem MT4 vertraut machen.

Tipp: Beide Handelsplattformen haben ihre Vorzüge und vermeintlichen Schwächen. Allerdings sind es beides Anwendungen, welche mit höchster technischer Performance sowie unzähligen Analysemöglichkeiten überzeugen. Um herauszufinden, welche Handelsplattform für die eigenen Aktivitäten geeignet ist, empfehlen wir den direkten Vergleich mit einem Demokonto. Die Anleger können für 30 Tage beispielsweise den Handel auf xStation und noch einmal 30 Tage auf MT4 testen. Im Anschluss ist der problemlose Wechsel zum Live-Konto mit der präferierten Handelsplattform ganz einfach möglich (auch über die App).

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

XTB Forex App – so wird sie genutzt

Wer die XTB App nutzen möchte, muss sie zunächst herunterladen. Dafür gibt es den entsprechenden Link direkt auf der Website des Brokers. Alternativ können die Anleger selbstständig im jeweiligen Store von Apple oder Google Play mit der Suchfunktion die App ausfindig machen. Der Download funktioniert mit ausreichender Internetverbindung in Sekundenschnelle. Um die App allerdings für den Handel nutzen zu können, ist der Login erforderlich. Die Anleger können die App wahlweise mit dem Live- oder Demokonto nutzen. Für weniger erfahrene Anleger, die XTB noch gar nicht als Broker kennen, empfehlen wir zunächst mit dem Demokonto für 30 Tage zu starten.

Anmeldung mit App leicht gemacht

Nachdem der Download erfolgte, öffnet sich das Anmeldefenster auf dem Display und die Anleger können sich mit ihrem Konto verbinden. Erforderlich dafür sind einfach die Benutzerdaten, welche mit der Anmeldung für das Live- oder Demokonto generiert werden. Wer noch kein Konto beim Broker hat, kann sich auch ganz bequem über die XTB App für ein Handelskonto registrieren. Beim Demokonto ist keine erste Einzahlung notwendig, sondern die Anleger erhalten sofort die virtuelle Gutschrift von 100.000 Euro. Der Handel kann damit unmittelbar starten. Wer sich für ein Live-Konto entschieden hat, kann ohne Kapital noch keine Position eröffnen. Dafür ist die Kontokapitalisierung notwendig, die jedoch auch über die App realisiert werden kann.

Konto mit XTB App eröffnen

Die Trader können mit der XTB Forex App auch bequem mobil ihr gewünschtes Konto eröffnen. Zur Auswahl stehen zwei Live-Konten sowie ein Demokonto. Wer mit eigenem Geld agieren möchte, nutzt einfach eines der angebotenen Live-Konten:

  • Standard
  • Pro

Die Unterschiede bestehen vor allem in den Kosten. Das Standard-Konto ist für alle Anleger empfehlenswert, die als Hobby in Forex und andere Finanzinstrumente investieren. Die Kontoeröffnung ist bei beiden Varianten kostenfrei und auch die handelbaren Instrumente sind identisch. Als Handelsplattformen stehen xStation, MT4 oder AgenaTrader zur Auswahl. Wer mit dem Standard-Konto investieren möchte, kann als privater Anleger maximal einen Hebel von 1:30 nutzen, wenngleich der Hebel auch ein höheres Risiko bedeutet. Die minimalen Spreads belaufen sich beim Standard-Konto auf 0,7 Pips sowie beim Pro-Konto auf 0,1 Pips. Die minimale Ordergröße ist beim Standard-Konto auf 0,01 Lots und beim Pro-Konto auf 0,1 Lots festgesetzt.

XTB Kontoeröffnung

Das Live-Konto ist bei XTB ganz schnell eröffnet

Kryptowährungen nicht immer kommissionsfrei

Der Handel mit digitalen Währungen ist auf beiden Kontomodellen möglich, wenngleich nur auf dem Standard-Konto kommissionsfrei. Wer das Pro-Konto nutzt, muss pro Transaktion Gebühren von 3,50 Euro zahlen.

Kosten für Auszahlungen

Beim Test der App haben wir festgestellt, dass die Kontokapitalisierung und Gewinnauszahlung problemlos über das Smartphone oder Tablet möglich sind. Die Trader müssen allerdings mit Zusatzkosten von 10 Euro rechnen, wenn sie einen Betrag unter 200 Euro auszahlen lassen möchten. Die Einzahlungen sind jedoch kostenfrei möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Bildungsangebote der Trading-Akademie mobil nutzen

XTB ist als Broker vor allem für sein umfangreiches Weiterbildungsangebot bekannt. Die Trader finden je nach Niveau verschiedene Lektionen individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Dafür gibt es die eigene Trading-Akademie, in der die Anleger kostenlos ihr Wissen auffrischen und verbessern können. Nicht nur für Trading-Anfänger, sondern auch für ambitionierte Anleger ist ein hoher Informationsgehalt gegeben. Dabei drehen sich die Inhalte nicht nur um den Devisenhandel, sondern ebenso um CFDs, die Strategieentwicklung und der Umsetzung und vieles mehr.

XTB App als Trading-Schule

Die Anleger können ihre App auch bequem zur eigenen Trading-Schule umfunktionieren. Durch die Registrierung mit einem Live-Konto oder einem Demokonto erhalten die Trader Zugriff auf die Weiterbildungsangebote. In der Mittagspause, auf längeren Reisen oder im Stau erweist sich das mobile Endgerät häufig als interessante Unterhaltung. Warum also nicht gleich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und in solchen Phasen das Trading-Wissen auffrischen? Genau dafür ist die App ebenfalls geeignet, wenngleich die Darstellung auf dem kleinen Display nicht jedermanns Geschmack ist. Wer sich die Videos ansehen oder an den Webinaren teilnehmen möchte, dem empfehlen wir die Nutzung des Tablets, da die Ansicht hierüber deutlich komfortabler ist. Mehrmals wöchentlich finden morgens oder abends verschiedene Live-Webinare statt, bei denen Experten ihr Wissen weitergeben und die gegenwärtige Marktlage einschätzen. Wer dabei sein will, kann sich über die App einfach anmelden und erhält dann rechtzeitig vor Beginn eine Erinnerung.

XTB Trading-Academy Hebel Erklärung

XTB bietet mit der Trading-Academy ein umfangreiches Schulungsangebot

Marktanalysen nicht nur für Trading-Experten

XTB gibt als Broker viel Hilfestellung, sogar kostenfrei. Die Anleger können nicht nur von den funktionalen Apps und dem umfangreichen Weiterbildungsangebot partizipieren, sondern auch von den kostenlosen Marktanalysen. Mehrmals täglich gibt es zu bestimmten Themen einem Kommentar, wobei der Fokus nicht nur auf den Devisen oder Wertpapieren liegt. Außerdem steht der gratis Wirtschaftskalender mit sämtlichen Ereignissen und den Prognosen zu deren Auswirkungen zur Verfügung – grafisch anschaulich gut gelöst.

Aktuelle Marktdaten übersichtlich dargestellt

Zur Auswahl stehen ebenfalls aktuelle Marktdaten zu Devisen sowie anderen Finanzinstrumenten. Die Anleger sehen somit auf einen Blick, wie die Entwicklung gegenwärtig ist und welche Veränderungen es gab. Wer auf Basis dieser Marktdaten handeln möchte, klickt einfach auf das Finanzinstrument und den entsprechenden Kurs und kann sofort investieren. Voraussetzung dafür ist allerdings der vorherige Login. Aufgrund der hohen Schnelligkeit der Apps können die Trader günstige Kursentwicklungen ohne zeitliche Verzögerung zu ihrem Vorteil nutzen, wenngleich immer ein Restrisiko besteht. Wer investiert, sollte sich dessen stets bewusst sein. Um für dieses Thema zu sensibilisieren und zu lernen, wie nachhaltiges Risikomanagement funktioniert, stellt XTB in seinem Weiterbildungsbereich einzelnen Lektionen diesbezüglich zur Verfügung. Die Anleger erlernen damit, wie sie Chancen und Risiken abwägen können und ein solides Moneymanagement realisieren.

Fazit: XTB Forex App ermöglicht Trading auf 2 Plattformen

Es gibt nicht nur eine XTB App, sondern zwei verschiedene Handelsplattformen. Der MT4 ist vielen Anlegern aufgrund der hohen Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit vielleicht bereits bekannt. Doch neben dem MT4 stellt XTB auch eine Alternative zur Verfügung: die eigene preisgekrönte Handelsplattform xStation. Sie wurde 2016 sogar als beste ihrer Art honoriert. Neben den vielen Funktionen besticht sie auch durch ihre zahlreichen Analysen und dem Aktien-Scanner. Deshalb eignet sie sich vor allem für Anleger, die ihren Fokus auf das Wertpapier Investment liegen. Doch auch der Devisenhandel ist damit schnell, einfach und mit zahlreichen Tools möglich. Beide Apps stehen in den Stores von Apple oder Google Play zum kostenlosen Download bereit und können mit dem Smartphone sowie Tablet genutzt werden. Wer die Funktionen beider Apps testen möchte, kann mit dem Demokonto für jeweils 30 Tage beginnen. Unsere Erfahrungen aus dem Test haben erwiesen, dass beide Anwendungen aufgrund ihrer technischen Lösung und unzähligen Funktionen für unerfahrene Anleger und auch für ambitionierte Anleger eine gute Möglichkeit für den mobilen Handel sein können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.