Unsere RoboForex Erfahrungen 2019 – Forex, CFD und vieles mehr im RoboForex Erfahrungsbericht

Unser Forexhandel.org Broker des Monats: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Neue 50% schnellere App
  • Krypto, Forex & CFDs handeln
  • Jetzt auch reale Aktien handeln!
  • Profesionelle Trading Plattform
  • Faire Handelskonditionen

WEITER ZUM BROKER DES MONATS

Der Broker RoboForex (der Name wurde in "RoboMarkets" geändert) hat seinen Sitz in Limassol auf der Insel Zypern. Das 2010 gegründete Unternehmen hat den Anspruch, seinen Kunden günstige und sichere Handelsbedingungen zu bieten. Durch die Arbeit als STP-Broker kommt es nicht zu Interessenskonflikten zwischen dem Broker und seinen Kunden, denn RoboForex übernimmt nicht die Gegenposition des Trades, sondern tritt als Vermittler zwischen Kunden und Liquiditätsprovidern auf.

Die Regulierung erfolgt durch die als streng geltende CySEC nach EU-Richtlinien. Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar und kann in deutscher Sprache kontaktiert werden.

Zusätzlich zum Handel mit 36 Währungspaaren und mehreren CFDs ist bei RoboForex ebenfalls Social Trading möglich. Auf eine Nachschusspflicht verzichtet der Broker und auch eine Mindesteinzahlung ist nicht erforderlich. Wir haben die Konditionen genauer unter die Lupe genommen und in unserem RoboForex Erfahrungsbericht zusammengefasst.

Zum Broker des Monats eToro - Reale Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln

 

RoboForex / RoboMarkets: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:0 EUR
Max Hebel:1:300
Spread EUR/USD:ab 0,1 Pips
Handelsgüter:36 Währungspaare plus CFDs auf Metalle, Energien und Indizes
Bonus:---
Demokonto:Ja, zeitlich begrenzt
Plattformen:MetaTrader 4, MetaTrader 5, WebTrader, Apps (iOS, Android)
Zur Webseite:http://www.roboforex.de

1. Trading mit 36 Währungspaaren

OptionsscheineDer Währungshandel bei RoboForex kann über mehrere Plattformen stattfinden. Mit dem MetaTrader 4 kann die weltweit am häufigsten verwendete Plattform auch bei RoboForex zur Nutzung kommen. Die neueste Version, der MetaTrader 5, kann ebenfalls ausgewählt werden. Für Trader, die keinen Download und keine Installation durchführen möchten, ist ein WebTrader vorhanden. Dieser kann direkt online geöffnet werden, sodass das Handelskonto von jedem beliebigen PC sofort genutzt werden kann. Das ist besonders praktisch, wenn man sich von einem fremden Computer schnell und unkompliziert einloggen und traden möchte. Unterwegs kann außerdem auch über die praktische RoboForex App gehandelt werden. Diese kann für iOS und Android kostenlos heruntergeladen werden und bietet gute Analysemöglichkeiten sowie eine einfache Bedienung, die speziell an die kleineren Touch-Screen-Bildschirme angepasst wurde.

Vermögensverwalter und Trader mit mehreren Handelskonten können diese komfortabel mit dem MetaTrader 4 MultiTerminal verwalten.

Die Trader können beim Forex-Handel aus insgesamt 36 Währungspaaren wählen, was eine genügend große Menge darstellt, um die meisten Handelsstrategien effektiv umsetzen zu können. Bei den CFDs werden 6 Edelmetalle, 2 Energien und 5 Indizes angeboten.

RoboForex arbeitet als STP-Broker und bietet so seinen Tradern Zugang zu einem großen Markt aus liquiden Teilnehmern, wodurch der Handel stets zum besten verfügbaren Preis abgeschlossen werden kann. Die Spreads sind variabel und beginnen bereits bei 0,1 Pips. Wie bei anderen Brokern auch, fallen die Spreads bei den Majors deutlich niedriger aus als bei den seltener gehandelten Währungspaaren.

Die Auswahl an Währungspaaren ermöglicht es, die gängigen Strategien gut umzusetzen. Auch eine kleine Auswahl an CFDs kann bei RoboForex gehandelt werden. Die Trader können zwischen MetaTrader 4, MetaTrader 5, WebTrader und der RoboForex App wählen. Die Verwaltung mehrerer Handelskonten kann über das praktische MetaTrader 4 MultiTerminal stattfinden.

RoboForex Webauftritt

RoboForex Webauftritt

2. Kostenloses und unbegrenztes Demokonto

DemokontoUm erste RoboForex Erfahrungen zu sammeln, sind keine vollständige Registrierung und auch keine Einzahlung erforderlich. Der Broker stellt allen interessierten Tradern ein Demokonto kostenlos und für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass der Demo-Account gelöscht wird, wenn 90 Tage in Folge kein Login erfolgt. Sollte dies der Fall sein, kann bei Bedarf aber jederzeit ein neues Demokonto eröffnet werden.

Genau wie beim Live-Konto können auch die Inhaber eines Demokontos bei RoboForex mit 36 Währungspaaren zu Echtzeitkursen handeln. Im Gegensatz zum realen Handelskonto erfolgt der Handel in der Demoversion aber mit virtuellem Guthaben, welches bei der Eröffnung des Demokontos bereits auf diesem vorhanden ist. Somit herrscht kein finanzielles Risiko für die Trader. Anfänger können somit erste Schritte im Forex- und CFD-Handel wagen und den Broker in Ruhe kennenlernen, ohne Verluste in Kauf nehmen zu müssen.

Soll nach dem RoboForex Test mit dem kostenlosen Demokonto ein echtes Handelskonto eröffnet werden, ist das bei RoboForex innerhalb von wenigen Minuten möglich. Mit einem Klick auf den entsprechenden Link auf der RoboForex Website öffnet sich das Online-Registrierungsformular. Dieses muss der Trader dann nur noch ausfüllen und online an den Broker senden.

Wie viel Geld für den Handel eingesetzt werden soll, entscheiden die Kunden selber, denn eine Mindesteinzahlung gibt es bei RoboForex nicht. Die Einzahlung ist kostenlos und kann mit verschiedenen Methoden erfolgen.

RoboForex Konto eröffnen - einfach über das Formular möglich

RoboForex Konto eröffnen - einfach über das Formular möglich

Für eine vollständige Freigabe des Handelskontos ist eine Verifizierung erforderlich. Hierzu kann der Trader Kopien von Dokumenten, welche seine Identität bestätigen, online an den Kundenservice senden. Die Verifizierung ist gesetzlich vorgeschrieben und soll einen RoboForex Betrug und Geldwäsche verhindern. Erst nach erfolgter Verifizierung ist auch eine Auszahlung des Kontoguthabens möglich.

Ein- und Auszahlungen können nur über Konten getätigt werden, die auf den Trader selber registriert sind. Zahlungen über Konten anderer Kontoinhaber sind aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Die Eröffnung eines Handelskontos geht schnell und kann komplett online durchgeführt werden. Um die Richtigkeit der Angaben zu bestätigen, ist eine Verifizierung erforderlich. Eine Mindesteinzahlung wird vonseiten des Brokers nicht gefordert. Für ein kostenloses Demokonto werden nur wenige Angaben benötigt und auch eine Verifizierung muss hier nicht durchgeführt werden.

Zum Broker des Monats eToro - Reale Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln

3. Die Kontomodelle im Vergleich

DepotBei der Registrierung können die Kunden von RoboForex zwischen zwei verschiedenen Kontomodellen wählen. In Bezug auf die handelbaren Produkte gibt es bei den beiden Kontotypen keine Unterschiede. Sowohl mit dem „PRO“-Konto als auch dem RoboForex „ECN“-Konto können die Kunden mit 36 Währungspaaren und 13 CFDs handeln. Während beim Kontomodell „PRO“ ausschließlich die Spreads anfallen, wird beim „ECN“-Konto zusätzlich eine Kommission in Höhe von 20 US-Dollar pro gehandelter Million erhoben. Dafür sind bei diesem Konto die Spreads besonders niedrig und beginnen bereits ab 0,1 Pips.

Eine Mindesteinzahlung wird für keines der angebotenen Kontomodelle gefordert, was den Handel bei RoboForex auch für Trader mit geringem Kapital attraktiv macht. Da es sich um einen Broker ohne Nachschusspflicht handelt, kann maximal jener Betrag beim Handel verloren werden, der sich auf dem Handelskonto befindet.

Der maximale Hebel wird für jeden Trader individuell festgelegt und hängt von den bisherigen Handelserfahrungen ab. Erfahrenen Tradern steht somit ein höherer Hebel zur Verfügung als Neueinsteigern, was durchaus sinnvoll ist, da ein höherer Hebel auch stets mit einem höheren Risiko einhergeht. Der größtmögliche Hebel für erfahrene Trader beträgt bei beiden Kontotypen 1:300 nach Anfrage.

Zusätzliche Unterschiede zwischen den beiden Handelskonten bestehen zum Beispiel beim Stop Out sowie bei der maximalen Ordergröße. Die beiden Konten werden einander auf der Website in einer übersichtlichen Tabelle gegenübergestellt, sodass die Trader sich detailliert über die genauen Konditionen informieren können.

RoboForex bietet zwei Kontomodelle an, welche sich hauptsächlich in der Berechnung der Handelsgebühren differenzieren. Bei beiden Kontotypen stehen alle angebotenen Basiswerte und sämtliche Handelsplattformen zur Verfügung und es ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. Der verfügbare Hebel beträgt maximal 1:300, kann aber vom Broker bei Tradern mit geringer Erfahrung auch niedriger festgelegt werden.

4. Kostenloses Schulungsangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene

Market_MarkerAnfängern wird der Einstieg in den Forex-Handel durch ein ausführliches kostenloses Schulungsangebot erleichtert. RoboForex, das Unternehmen hat den Namen in "RoboMarkets" geändert, hat zahlreiche Tipps und Tricks in Form von kleinen Artikeln auf seiner Website veröffentlicht. Die Lehrvideos bauen teilweise aufeinander auf und geben eine detaillierte Einführung in das Trading, sodass sich auch absolute Neueinsteiger schnell zurechtfinden, wenn sie ihre ersten Trades platzieren. Einige der Videos sind für alle Besucher der Website verfügbar, der größte Teil kann aber erst nach der vollständigen Registrierung geöffnet werden. Die Schulungsvideos sind übersichtlich in verschiedene Themenbereiche gegliedert, sodass die Nutzer hier rasch das finden können, wonach sie suchen.

Die Webinare von RoboForex sprechen nicht nur Einsteiger, sondern ebenso fortgeschrittene Trader an. Renommierte Finanzexperten referieren hier live zu unterschiedlichen Themen und beantworten die Fragen der Teilnehmer, welche diese über den Chat stellen können.

Hier finden Trader wöchentlich Webinare

Hier finden Trader wöchentlich Webinare

Die Inhalte des Bildungsbereichs können mit dem kostenlosen Demokonto ohne Risiko umgesetzt werden, bis die Trader diese so sicher beherrschen, dass sie auch mit dem Live-Konto angewendet werden können. Zusätzlich zum Bildungsangebot stellt RoboForex seinen Nutzern viele aktuelle Experten-Analysen bereit, mit welchen die eigene Strategie gut den aktuellen Gegebenheiten am Mark angepasst werden kann. Auch der Wirtschaftskalender leistet hier wertvolle Dienste, denn alle wichtigen marktbeeinflussenden Ereignisse sind hier aufgeführt.

RoboForex bietet seinen Tradern eine große Auswahl an Schulungsmaterialien und Webinaren. Anfänger können so das Trading direkt beim Broker erlernen und auch fortgeschrittene Trader können vom Ausbildungsangebot profitieren. Darüber hinaus liefert der Broker stets aktuelle Marktanalysen und informiert im Wirtschaftskalender über marktrelevante Ereignisse.

Zum Broker des Monats eToro - Reale Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln

5. Die Serviceleistungen im RoboForex Test

HandelsangebotNicht nur die Handelskonditionen, sondern auch den Service des Brokers haben wir bei unserem RoboForex Erfahrungsbericht unter die Lupe genommen.

Der Kundenservice kann auf Deutsch kontaktiert werden und ist per Mail, Kontaktformular, Telefon oder Chat erreichbar. Auf Wunsch werden die Kunden auch von einem Mitarbeiter zurückgerufen. Viele Fragen können schon mithilfe der umfangreichen FAQ-Seite des Brokers beantwortet werden. Die Themenbereiche sind übersichtlich sortiert, sodass die Kunden hier schnell finden, wonach sie suchen.

Der Kundenservice kann per Mail, Chat, Kontaktformular oder Telefon kontaktiert werden und ist auf Deutsch verfügbar. RoboForex verfügt außerdem über einen gut ausgebauten FAQ-Bereich.

6. Social Trading als zusätzliche Chance

PraemienBeim „normalen“ Forex-Handel tradet jeder Teilnehmer für sich allein. Das Social Trading bietet deshalb eine gute Abwechslung zum manchmal tristen Trader-Alltag. Hier können erfolgreiche Trader es anderen Nutzern ermöglichen, sämtliche Handelsaktionen in Echtzeit zu kopieren. Platziert der sogenannte Signalgeber einen Trade, wird dieser automatisch übernommen und auch auf das Konto der Follower angewendet. Dadurch erhalten Anfänger eine gute Möglichkeit, in den Handel mit Forex und CFDs einzusteigen, ohne die erforderlichen Strategien bereits perfekt zu beherrschen. Die Handelsentscheidungen trifft in diesem Fall der Signalgeber.

Die maßgebliche Entscheidung eines Followers besteht darin, sich den richtigen Signalgeber auszusuchen und diesem zu folgen. Hierfür stellt RoboForex einige Daten, wie beispielsweise die bisherigen Handelsstatistiken über den Signalgeber, bereit.

Anfänger können dadurch mit den Strategien der Profis handeln und erhalten zusätzlich noch die Chance, beim Austausch mit der Community viel über das Trading zu lernen und dadurch bald eigene Strategien entwickeln zu können. Für die Signalgeber lohnt sich das Social Trading ebenfalls, denn für die kopierten Trades erhalten sie von RoboForex eine Provision. Darüber hinaus bietet der Austausch mit den Followern auch eine willkommene Abwechslung zum ansonsten oft eher einsamen Trader-Alltag.

Auch wenn die Entscheidungen beim Social Trading dem Signalgeber überlassen werden, liegt die Verantwortung für das eigene Handelskonto weiterhin bei jedem Nutzer selbst. Follower sollten deshalb ihre Signalgeber sorgfältig auswählen und dabei auch auf die Risikobereitschaft des jeweiligen Traders achten. Um das Verlustrisiko zu senken, empfiehlt es sich, die Investitionen zu streuen und lieber mit kleineren Einsätzen mehreren Signalgebern zu folgen, als größere Beträge auf einen einzelnen Trader zu setzen.

Beim Social Trading können erfolgreiche Trader in Echtzeit kopiert werden. Die Follower überlassen somit die Handelsentscheidungen den Profis. Um festzustellen, ob es sich lohnt, einem Signalgeber zu folgen, stehen Statistiken über die bisherige Performance zur Verfügung. Dabei kann nicht nur der in der Vergangenheit erwirtschaftete Gewinn betrachtet werden, sondern es sind auch Rückschlüsse auf die Risikobereitschaft des Signalgebers möglich. Für ein geringeres Risiko ist es ratsam, die Investitionen auf mehrere Signalgeber aufzuteilen.

RoboForex CopyFX klassischer Kopierhandel

RoboForex CopyFX klassischer Kopierhandel

Seriosität von RoboForex

Der Broker RoboForex wurde bereits 2010 gegründet und kann seither ein beachtliches Wachstum verzeichnen. Die günstigen Konditionen und die Zuverlässigkeit des Kundenservices konnten immer mehr Trader überzeugen. Reguliert wird das Unternehmen von der zypriotischen Regulierungsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Da Zypern ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ist, arbeitet auch die CySEC nach den strengen EU-Standards. Das hat für den Kunden viele Vorteile: Zum einen muss sich der Broker an strenge Vorschriften halten und wird regelmäßig kontrolliert, zum anderen haben die Kunden bei Problemen bessere rechtliche Möglichkeiten. Sollte es tatsächlich einmal dazu kommen, dass ein deutscher Trader RoboForex verklagt, so kann der entsprechende Prozess vor einem deutschen Gericht geführt werden. Bei einem sogenannten Offshore-Broker dagegen wäre dies nicht möglich, hier würde der Prozess dort stattfinden, wo der Broker seine Hauptniederlassung hat, was zu hohen Kosten für den Kläger führen könnte.

RoboForex ist ein STP-Broker. Die Order der Kunden wird direkt an einen großen Pool aus Liquiditätsprovidern weitergeleitet. Im Gegensatz zu den Market Makern tritt ein STP-Broker somit nicht als Handelskonkurrent seiner Kunden auf und kann deshalb auch nicht von Verlusten der Kunden profitieren. Da erfolgreiche Trader mehr Umsatz generieren und somit auch RoboForex mehr Gewinn durch diese Kunden erwirtschaftet, hat der Broker ein eigenes Interesse daran, dass seine Kunden Profit machen. Daher ist RoboForex stets bemüht, eine optimale Handelsumgebung bereitzustellen sowie die Kunden mit einem umfangreichen und aktuellen Schulungsangebot zu unterstützen.

Ein weiterer Punkt, der klar für den Broker spricht, ist die Mitgliedschaft im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF. Sollte es dazu kommen, dass RoboForex nicht in der Lage ist, seine Kunden auszuzahlen, so springt der Fonds ein und entschädigt die Trader bis zu einem maximalen Betrag von 20.000 Euro pro Kunde.

RoboForex ist bereits mehrere Jahre am Markt aktiv und bisher gab es keine nennenswerten Probleme bezüglich der Seriosität. Durch die Arbeitsweise als STP-Broker werden Interessenskonflikte vermieden und die Regulierung durch die CySEC ist an strenge Auflagen gebunden. Zusätzlich ist das Guthaben der Kunden über die Mitgliedschaft im Entschädigungsfonds ICF abgesichert.

Sicherheit bei RoboForex

Laut den Bestimmungen der zuständigen Regulierungsbehörde müssen die Gelder der Kunden getrennt vom Vermögen des Brokers auf separaten Konten verwahrt werden. Sie können nicht von RoboForex für eigene Zwecke verwendet werden, sondern dienen ausschließlich dazu, die Trades des jeweiligen Kunden zu finanzieren. Somit ist auch jederzeit eine Auszahlung der Gelder möglich, sogar wenn der Broker Insolvenz anmelden sollte. Die bereits erwähnte Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds ICF bietet einen zusätzlichen Schutz der Kundengelder. Vor Kursmanipulationen schützt die Arbeitsweise von RoboForex als STP-Broker, denn, wie bereits erwähnt, könnte der Broker keinen Vorteil aus Verlusten seiner Kunden ziehen, sondern verdient ausschließlich an den Spreads. Zudem stellt RoboForex die Kurse nicht selbst, denn der Broker leitet die Order seiner Trader nur weiter an einen großen Markt, wo die Kurse durch Angebot und Nachfrage entstehen.

Nicht nur bei den Geldern, auch ebenso den Daten sorgen strenge Bestimmungen der CySEC für Sicherheit. In den AGBs sichert RoboForex seinen Tradern zu, die Daten nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. Die Datenübertragung erfolgt mittels sicherer SSL-Verschlüsselung, wodurch verhindert wird, dass Hacker sich Zugriff auf die sensiblen Kundendaten verschaffen können.

RoboForex schützt Gelder und Daten seiner Kunden gemäß den strengen EU-Bestimmungen. Die getrennte Verwahrung des Kundenguthabens und die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds sollen für die Sicherheit der Kundengelder sorgen. Auch die Daten werden vertraulich behandelt und nach hohen Standards geschützt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.roboforex.de

Bewertung unserer RoboForex Erfahrungen

ErfahrungsberichtRoboForex (mittlerweile als "RoboMarkets" bekannt) ermöglicht seinen Kunden den Forex- und CFD-Handel über mehrere unterschiedliche Plattformen. Der Broker zieht durch seine niedrigen Handelsgebühren und die Arbeitsweise als STP-Broker auch professionelle Trader und institutionelle Anleger an. Müssen diese mehrere Handelskonten verwalten, ist dies bei RoboForex bequem über das MetaTrader 4 MultiTerminal möglich. Anfänger und Trader mit wenig Kapital schätzen vor allem, dass der Broker auf eine Mindesteinzahlung verzichtet, den Handel bereits ab 0,01 Lot ermöglicht und keine Nachschusspflicht herrscht.

Ein weiterer positiver Aspekt bei der RoboForex Bewertung ist der Sitz des Unternehmens auf der Insel Zypern, woraus sich die Zuständigkeit der Regulierungsbehörde CySEC ergibt. Diese arbeitet nach den MiFID-Standards der EU und gilt als besonders streng, vor allem im Vergleich zu Regulierungsbehörden außerhalb Europas. Eine Einlagensicherung besteht bis zu einer Höhe von 20.000 Euro pro Kunde.

Damit die Trader ihr Wissen ständig erweitern können, bietet RoboForex ein umfangreiches Bildungsprogramm mit Artikeln, Videos und Webinaren. Neben dem regulären Handel wird auch Social Trading offeriert.

Interessierten Tradern auf der Suche nach einem geeigneten Broker empfehlen wir, sich die Konditionen und das Angebot von RoboForex einmal genauer anzuschauen. Wer nicht direkt ein Handelskonto eröffnen möchte, kann das Angebot ausgiebig mit dem kostenlosen Demokonto testen.

 

Unser Forexhandel.org Broker des Monats: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Neue 50% schnellere App
  • Krypto, Forex & CFDs handeln
  • Jetzt auch reale Aktien handeln!
  • Profesionelle Trading Plattform
  • Faire Handelskonditionen

WEITER ZUM BROKER DES MONATS