Unsere Swiss Markets Erfahrungen: 6 von 10 Punkten

Swiss Markets Erfahrungen von Forexhandel.orgDieser Forex-Broker bietet seit 2017 neben 78 handelbaren Währungspaaren auch den CFD-Handel auf Rohstoffe (organische sowie aus dem Energiesektor), Edelmetalle sowie Indizes. In einem Swiss Markets Test haben wir uns näher mit dem Leistungsangebot, den Handelskonditionen und anderen Themen rund um Swiss Markets befasst. Wie wird der Broker reguliert? Wie ist es um die Sicherheit bei Swiss Markets bestellt? Diese und andere Fragen werden in unseren Testbericht detailliert beantwortet. Der zypriotische Online-Broker hat als Marke BDSwiss Holding Plc. einen starken Partner im Rücken und kann von dessen Erfahrungen profitieren. Die Trader erwartet ein maximaler Hebel von 1:500 und enge Spreads ab 0 Pips (nur bei ausgewählten Kontotypen). Wie die Konditionen für den Handel im Detail aussehen und welche Kontomodelle zur Verfügung stehen, zeigen wir anhand unserer Swiss Markets Erfahrungen. Jetzt beim Broker anmelden: www.swissmarkets.com  

Inhaltsverzeichnis

  • Swiss Markets: Die wichtigsten Daten auf einen Blick
  • 1. 78 Währungspaare und zahlreiche Differenzkontrakte
  • 2. Kostenloses Demokonto mit 10.000 EUR virtuellem Guthaben
  • 3. Swiss Markets Kontomodelle: Auch islamisches Konto möglich
  • 4. Kaum Schulungsmaterialien verfügbar
  • 5. Swiss Markets Handelsplattform: MetaTrader 4
  • 6. Keine Bonusangebote bei Swiss Markets
  • 7. Seriosität von Swiss Markets
  • 8. Sicherheit bei CySEC-Broker
  • Bewertung unserer Swiss Markets Erfahrungen

Swiss Markets: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:200 EUR
Max Hebel:1:500
Spread EUR/USD:Ab 0 Pips
Handelsgüter:78 Währungspaare plus CFDs auf Rohstoffe, Aktien und Indizes
Bonus:Kein Angebot
Demokonto:Ja, 10.000 EUR Startguthaben
Plattformen:MetaTrader 4, WebTrader, MobileTrader (iPhone, Android)
Zur Webseite:www.swissmarkets.com

1. 78 Währungspaare und zahlreiche Differenzkontrakte

Im Swiss Markets Test stand vor allem das Handelsangebot im Fokus. Insgesamt bietet der ECN-Broker über 200 handelbaren Basiswerte. Darunter befinden sich 78 Währungspaare – die Majors:
  • EUR/USD
  • GBP/USD
  • USD/JPY
  • USD/CAD
  • AUD/USD
Zahlreiche Forex-Exoten kommen ebenfalls hinzu. Der Handel ist bereits ab 0 Pips und einem maximalen Hebel von 1:500 möglich. Die Spreads für EUR/USD bewegen sich laut unseren Swiss Markets Erfahrungen zwischen 0,9 Pips (beim Classic Konto) sowie 0 Pips (bei den anderen drei Echtgeldkonten).
Swiss Markets Webseite

Der Forex Broker Swiss Markets

Bei Swiss Markets können Trader aber nicht nur Währungspaare handeln, sondern auch Differenzkontrakte. CFDs gibt es auf Edelmetalle, Rohstoffe aus dem Energiesektor sowie organische Rohstoffe und Indizes. Vor allem der CFD-Handel auf organische Rohstoffe ist etwas Besonderes, denn diese bieten nicht viele Broker an. Möglich ist der Handel auf:
  • Baumwolle
  • Kaffee
  • Zucker
  • Kupfer
  • Kakao
  • Orangensaft
Hinzu kommen die CFDs auf Rohstoffe aus dem Energiesektor:
  • Brent Öl
  • US-Öl
  • NGas
CFDs auf Edelmetalle zählen ebenfalls zum Angebot des ECN-Brokers:
  • XAU/USD
  • XAU/EUR
  • XAG/USD
  • XAG/EUR
  • XPD/USD
Als positiv erweisen sich auch unsere Swiss Markets Erfahrung auch mit den 23 CFDs auf Indizes. Zu ihnen zählen:
  • CAN_60
  • EUR_50
  • FRAU_40
  • GER_30
  • GBR_100
Wie gestalten sich die Handelskonditionen bei Swiss Markets? In unserem Swiss Markets Test möchten wir die Spreads für ausgesuchte CFDs zeigen:
  • Bei den Edelmetallen, XAU/USD:
Classic KontoSwiss11Swiss8Swiss5
Spread22 PunkteAb 18 PunkteAb 18 PunkteAb 18 Punkte
  • CFDs auf US-Öl
Classic KontoSwiss11Swiss8Swiss5
Spread55 Punkte35 Punkte35 Punkte35 Punkte
Mindesthandelsvolumen0.01 Lots0.01 Lots0.1 Lots1 Lot
KommissionKeine543
Gehandelt werden kann über eines der vier Echtgeldkonten und auf der Handelsplattform MT4. Wer den Broker zunächst testen möchte, kann auch das kostenlose Demokonto für den Handelseinstieg nutzen.
Swiss Markets bietet den Forex- und den CFD-Handel an. Neben den 78 Währungspaaren stehen auch unzählige Differenzkontrakte zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise CFDs auf organische Rohstoffe, Edelmetalle oder Rohstoffe aus dem Energiesektor. Die Gesamtzahl der Basiswerte beim Forex-Broker liegt bei über 200. Ausgeführt wird der Handel über eines der vier Echtgeldkonten und die MT4 Handelsplattform.
Jetzt beim Broker anmelden: www.swissmarkets.com

2. Kostenloses Demokonto mit 10.000 EUR virtuellem Guthaben

Swiss Market bietet seinen Trader die Möglichkeit, die Plattform und die angebotenen Differenzkontrakte sowie die Währungspaare im Handel zu testen. Dazu steht ein kostenfreies Demokonto mit einem virtuellen Startguthaben von 10.000 Euro zur Verfügung. Die Eröffnung des Kontos erfolgt schnell und unproblematisch über die Website des Brokers. Handelbar sind alle Basiswerte, die auch auf den realen Konten zur Verfügung stehen. Als Handelsplattform wird der bekannte MetaTrader 4 geboten. Mithilfe des Demokontos haben wir im Swiss Markets Test Forex-Paare mit einem maximalen Hebel von 1:500 gehandelt. Damit stellt der Broker gleich zu Beginn die maximale Hebelwirkung zur Verfügung. Anders gestaltet sich das hingegen bei den realen Konten. Der maximale Hebel beträgt hier 1:50. Erhöht wird erst, wenn ein Eignungstest erfolgreich absolviert wurde. Swiss Markets Erfahrungen mit dem Demokonto konnten wir zeitlich uneingeschränkt machen, denn der Handel klappt so lange, bis das virtuelle Guthaben aufgebraucht ist.
Es steht ein zeitlich uneingeschränktes Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro zur Verfügung. Der maximale Hebel beträgt 1:500. Handelbar sind alle Basiswerte, die es auch bei den realen Konten gibt. Dazu zählen die 78 Währungspaare sowie die Differenzkontrakte. Als Handelsplattformen dient auch hier der MetaTrader4.

3. Swiss Markets Kontomodelle: Auch islamisches Konto möglich

Unsere Aufmerksamkeit richteten wir im Swiss Markets Test auch auf die angebotenen Kontomodelle. Insgesamt offeriert Swiss Markets vier an der Zahl:
  • Classic
  • Swiss11
  • Swiss 8
  • Swiss 5
Auf Anfrage ist auch die Eröffnung eines islamischen Kontos möglich. Unterschiede bestehen bei den Kontotypen hinsichtlich der Höhe der Mindesteinzahlung, der maximalen Hebel sowie bei den Spreads oder Mindesthandelsgrößen. CFDs und Forex sind bei sämtlichen Kontotypen handelbar. Basierend auf unseren Swiss Markets Erfahrungen haben wir die verschiedenen Kontotypen mit ihren Leistungsmerkmalen zusammengetragen: Forex, Basiswährungen: USD, EUR, GBP, CHF, PLN, NOK, SEK, DKK
Classic STP KontoRAW STP – SWISS 11RAW STP – SWISS8RAW STP – SWISS5
Hebel max.1:5001:2001:2001:200
Spread ab0,9 Pips0 Pips0 Pips0 Pips
KommissionKeine1185
Mindesthandelsvolumen0.01 Lot0.01 Lot0.1 Lot1 Lot
Ersteinzahlung200 Euro200 Euro2.000 Euro10.000 Euro
Edelmetalle, Basiswährungen: USD, EUR, GBP, CHF
Classic STP KontoRAW STP – SWISS 11RAW STP – SWISS8RAW STP – SWISS5
Hebel max.1%1%1%1%
Spread, z. B. XAU/USD22 PunkteAb 18 PunktenAb 18 PunktenAb 18 Punkten
KommissionKeine543
Mindesthandelsvolumen0.01 Lot0.01 Lot0.1 Lot1 Lot
Ersteinzahlung200 Euro200 Euro2.000 Euro10.000 Euro
Rohstoffe aus dem Energiesektor, Basiswährungen: USD, EUR, GBP, CHF
Classic STP KontoRAW STP – SWISS 11RAW STP – SWISS8RAW STP – SWISS5
Hebel max.1%1%1%1%
Spread, z. B. US-Öl55 Punkte35 Punkte35 Punkte35 Punkte
KommissionKeine543
Mindesthandelsvolumen0.01 Lot0.01 Lot0.1 Lot1 Lot
Ersteinzahlung200 Euro200 Euro2.000 Euro10.000 Euro
Organische Rohstoffe, Basiswährungen: USD, EUR, GBP, CHF
Classic STP KontoRAW STP – SWISS 11RAW STP – SWISS8RAW STP – SWISS5
Hebel max.1%1%1%1%
Spread, z. B. Kupfer5 Punkte5 Punkte5 Punkte5 Punkte
KommissionKeineKeineKeineKeine
Mindesthandelsvolumen0.01 Lot0.01 Lot0.1 Lot1 Lot
Ersteinzahlung200 Euro200 Euro2.000 Euro10.000 Euro
Indizes, Basiswährungen: USD, EUR, GBP, CHF
Classic STP KontoRAW STP – SWISS 11RAW STP – SWISS8RAW STP – SWISS5
Hebel max.1%1%1%1%
SpreadUnveränderlichUnveränderlichUnveränderlichUnveränderlich
Kommission2221
Mindesthandelsvolumen0.01 Lot0.01 Lot0.1 Lot1 Lot
Ersteinzahlung200 Euro200 Euro2.000 Euro10.000 Euro
Mit der Eröffnung eines dieser vier Kontotypen steht zunächst ein Hebel von maximal 1:50 zur Verfügung. Erst, wenn die Trader einen Eignungstest erfolgreich abgeschlossen haben, wird dieser auf die maximale Hebelgröße des jeweiligen Kontos erhöht.
Swiss Markets Zahlungsmethoden

Die Zahlungsmethoden bei Swiss Markets

Swiss Markets bietet insgesamt vier Kontomodelle mit Echtgeldeinzahlung an. Die Höhe der Mindesteinzahlung richtet sich nach dem Kontotyp. Mindestens sind es 200 Euro, maximal 10.000 Euro. Auf Nachfragen ist auch die Eröffnung eines islamischen Kontos durch den Kundenservice möglich. Gehandelt werden können über alle realen Konten Forex sowie CFDs. Auch die Hebel sind abhängig vom jeweiligen Kontotyp. Bei der Eröffnung beträgt dieser zunächst 1:50, nach Abschluss eines Eignungstests kann er auf bis zu 1:500 erhöht werden.
Jetzt beim Broker anmelden: www.swissmarkets.com

4. Kaum Schulungsmaterialien verfügbar

Wer als Anfänger Swiss Markets Erfahrungen machen möchte, erfährt in puncto Schulungsangebot und Weiterbildungsmöglichkeiten keine große Unterstützung. Der Forex-Broker bietet keine zusätzlichen Videos, Experten-Tipps oder Tutorials. Im Swiss Markets Test konnten wir lediglich die technischen Marktanalysen sowie Testwerkzeuge des MetaTraders 4 nutzen. Zwar stehen über die Shortcuts im Footer allgemeine Informationen zu den Themen Sicherheit, zu den handelbaren Basiswerten sowie zum Broker selbst zur Verfügung, spezifische Handelstipps fehlen hingegen. Wer möchte, kann bei Fragen den englischsprachigen Kundenservice über den Live-Chat oder mittels Rückrufservice kontaktieren. Er ist 24/7 für die Trader da. Das Resümee zu den Weiterbildungsoptionen: In dieser Rubrik hat der Broker noch etwas Potenzial, um sich zu verbessern.
Anfänger finden hier keine zusätzlichen Weiterbildungsangebote oder ein Schulungsprogramm. Videos, Expertentipps oder Tutorials sowie ein FAQ-Bereich fehlen. Es gibt einige Informationen zu den handelbaren Basiswerten und Angaben zum Broker selbst in deutscher Sprache, aber keine weitreichenderen Schulungsangebote. Bei Fragen können sich die Trader auch an den englischsprachigen Kundenservice wenden, der 24/7 über Live-Chat oder Rückrufservice zur Verfügung steht.

5. Swiss Markets Handelsplattform: MetaTrader 4

Der Handel findet über den bekannten MetaTrader 4 statt. Dazu stellt der Forex-Broker die Plattform für den Desktop, für den Mac-PC sowie für mobile Endgeräte zur Verfügung. Mittels Download lässt sie sich schnell installieren und ist sofort einsatzbereit. Wer sich den MT4 für den Smartphone oder Tablet herunterlädt, kann jederzeit und überall Forex oder CFDs handeln. Alternativ dazu gibt es den MetaTrader für den Webbrowser. Hierfür ist kein Download notwendig. Im Swiss Markets Test haben wir uns auch die Möglichkeiten der Handelsplattformen betrachtet. Was kann sie?
  • Market Orders und Pending Orders ausführen
  • Charting und Analyse (Datenbank mit unzähligen Indikatoren)
  • News
  • Alarme per E-Mail oder akustischem Signal geben
Auch Anfänger finden sich laut unserer Swiss Markets Erfahrungen mit dem MT4 gut zurecht. Grund hierfür ist ein strukturierter und übersichtlicher Aufbau.
Swiss Markets Handelsplattform

Mit dem MetaTrader 4 können Kunden auch mobil traden

Als Handelsplattform steht der MT4 zur Verfügung. Angeboten wird er nicht nur als Desktop-Version, sondern zudem mobil und für das Web. Durch seinen guten Aufbau können ihn auch Anfänger vergleichsweise schnell nutzen. Er verfügt über zahlreiche Funktionen, zu denen neben den technischen Analysen auch die Chart-Darstellung in Echtzeit sowie Alarmsignale oder News zählen.

6. Keine Bonusangebote bei Swiss Markets

Im Swiss Markets Test konnten wir kein Bonusangebot des Brokers in Anspruch nehmen, da es keines gibt. Seit März 2017 ist es CySEC-regulierten Brokern untersagt, ihren Tradern einen Bonus anzubieten. Der ECN-Broker hält sich an diese Maßgabe und stellt keine Bonusangebote für neue oder bereits registrierte Trader zur Verfügung.
Trader erhalten bei Swiss Markets kein Bonusangebot. Die rechtlichen Regularien durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden untersagen seit März 2017 jegliche Bonusangebote für die von ihnen regulierten Broker.
Jetzt beim Broker anmelden: www.swissmarkets.com

7. Seriosität von Swiss Markets

Swiss Markets ist eine Marke der BDSwiss Holding Plc., zu der auch der renommierte Broker BDSwiss zählt. Er ist bereits seit 2012 am Markt, Swiss Markets seit 2017. Reguliert wird Swiss Markets durch die zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden. Deren Auflagen sehen auch die getrennte Aufbewahrung der finanziellen Mittel vor. Die Einlagen der Trader und die Finanzmittel des Brokers müssen auf unterschiedlichen Konten geführt werden. Zusätzlich unterliegt dieser der am 01.11.2007 in Kraft getretenen europäischen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) 2004/39 / EG.
Swiss Markets Vorteile

Die Vorteile des Brokers Swiss Markets

Im Swiss Markets Test haben wir auch gesehen, dass der Broker seine Trader vor einem Minussaldo auf dem Konto schützt. Das gibt vor allem Anfängern die Sicherheit, dass sie auf ihrem Konto niemals rote Zahlen schreiben. Im Falle einer Insolvenz oder aus anderen Gründen der Zahlungsunfähigkeit sind die Kundengelder mit dem Einlagensicherungsfonds bis maximal 20.000 Euro abgesichert.
Reguliert ist Swiss Markets durch die CySEC. Als Marke der renommierten BDSwiss Holding Plc. hat der ECN-Broker einen erfahrenen und starken Partner im Rücken. Unsere Swiss Markets Erfahrungen zeigen, dass die Trader auf ihren Konten vor einem Minussaldo geschützt werden. Swiss Markets gehört ebenfalls dem gesetzlichen Einlagensicherungsfonds an, der pro Trader eine maximale Summe von 20.000 Euro bei Zahlungsunfähigkeit des Brokers abdeckt.

8. Sicherheit bei CySEC-Broker

Ob Swiss Markets seriös ist oder nicht, können wir lediglich basierend auf unserem Test und den Erfahrungen nicht beurteilen. Der Blick auf die gesetzlichen Regulierungen zeigt, dass er zumindest mit einer der renommiertesten Lizenzen der Trading-Branche ausgestattet ist. Hinzu kommt die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von maximal 20.000 Euro/Trader sowie der Schutz vor Minussalden auf den Trader-Konten. Das sind im Swiss Markets Test Indizien dafür, dass sich der Forex-Broker zumindest an die gesetzlichen Vorgaben der Finanzaufsichtsbehörde hält. Würde er dies nicht tun, hätte er die Lizenz womöglich nicht mehr. Swiss Markets verzichtet auch auf Bonusangebote für seine Trader. Auch das ist eine Auflage der zypriotischen Aufsichtsbehörden – für uns ein weiterer Hinweis dafür, dass die gesetzlichen Auflagen für die Lizenz erfüllt. Positive Swiss Markets Erfahrungen haben wir auch mit den zahlreichen Sicherheitshinweisen gemacht. Überall auf der Website erhalten die Trader Risikohinweise zum Handel. Damit werden sie wiederholt damit konfrontiert, dass Trading mit den CFDs und Forex äußerst spekulativ ist und stets mit einem Verlustrisiko einhergeht.
Swiss Markets Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei Swiss Markets dauert nur wenige Minuten

Ob Swiss Markets seriös arbeitet, können wir nur basierend auf dem Test nicht beantworten. Festgestellt haben wir allerdings, dass sich der Forex-Broker an die Vorgaben der Lizenzbestimmungen hält. Er verzichtet beispielsweise auf Bonusangebote oder ist Teil des gesetzlichen Einlagensicherungsfonds. Auf der Website des Brokers finden sich überall Risikohinweise für den CFD- und Forex-Handel. Damit wird den Tradern immer wieder vor Augen geführt, dass es sich bei dem Handel mit Differenzkontrakten oder Devisenpaaren um hochspekulative sowie risikobehaftete Transaktionen handelt.

Bewertung unserer Swiss Markets Erfahrungen

Im Swiss Markets Test können wir ein positives Resümee ziehen. Der Broker bietet über 200 handelbare Basiswerte – davon allein 78 Währungspaare. Hinzu kommen zahlreiche Differenzkontrakte, hier im Besonderen CFDs auf organische Rohstoffe. Gerade sie werden nicht von vielen Brokern angeboten und gelten daher in unseren Augen als Alleinstellungsmerkmal für Swiss Markets. CFDs auf Rohstoffe des Energiesektors, Indizes sowie Edelmetalle zählen ebenfalls zum Angebot. Um den CySEC-regulierten Broker zunächst testen zu können, steht ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Es ist zeitlich unbefristet und hat ein virtuelles Guthaben von 10.000 Euro sowie einen maximalen Hebel von 1:500. Wer den realen Handel bevorzugt, kann aus einem der vier Kontomodelle wählen. Hebel, Mindesteinzahlungen sowie Spreads variieren bei den einzelnen Kontoarten. Die Mindesteinzahlung begannt ab 200 Euro bis maximal 10.000 Euro. Bei der Eröffnung eines Echtgeldkontos steht zunächst ein Hebel von 1:50 zur Verfügung. Erst nach einem erfolgreichen Eignungstest kann er auf max. 1:200 (Swiss11, Swiss 5 sowie Swiss 8) oder 1:500 (beim Classic Konto) erhöht werden. Die Swiss Markets Erfahrungen mit dem angebotenen Schulungsprogramm fielen nicht gleichermaßen positiv aus, denn hier hat der Broker Verbesserungspotenzial. Videos, Expertentipps oder andere nützliche Hinweise stehen den Tradern nicht zur Verfügung. Swiss Markets Erfahrungen von Forexhandel.org