Wo kann man ein ETF-Depot eröffnen?

By | 7. November 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: DEGIRO

  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Viele ETFs kostenlos handeln
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Übersichtlicher Webtrader

WEITER ZUM ETF TESTSIEGER

Sobald sich Anleger für die Investition in ETFs entschieden haben, fragen sie sich im nächsten Schritt häufig: „Wo ist ein ETF-Depot eröffnen möglich?“. Da es sich bei ETFs um börsengehandelte Indexfonds – und damit um Wertpapiere – handelt, ist ein Depot zwingend notwendig. Dieses bietet Anlegern die Möglichkeit zur Aufbewahrung und Verwaltung ihrer gekauften ETFs sowie aller anderen Wertpapiere in ihrem Portfolio.

Wenn die Wahl auf ein Online-Depot fällt, können Anleger diese Aktionen vom eigenen PC zu Hause und sogar mobil vom Smartphone oder Tablet vornehmen. Ein solches Depot wird in der Regel bei einer Depotbank eröffnet, die gleichzeitig auch ein Brokerage-Angebot bereithält. Dadurch erhalten Anleger gleichzeitig Zugang zum Onlinehandel an den Börsen, an denen sie jederzeit in weitere ETFs investieren oder vorhandene verkaufen können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.degiro.de

Wo ein Depot eröffnen für ETFs möglich ist

Das Internet ist für viele Interessenten am ETF-Handel ohne Zweifel die erste Anlaufstelle, wenn sie auf der Suche nach einem passenden Online-Depot sind. Der Vorteil hierbei: sie können zahlreiche verschiedene Anbieter vergleichen und letztlich den wählen, der für ihre Anforderungen die besten Konditionen bereithält.

Grundsätzlich ist die Depoteröffnung zwar mit einem kurzen Zeitaufwand verbunden, von dem sich jedoch niemand abschrecken lassen sollte, der ernsthaft am ETF-Handel interessiert ist. Wer bei der Anmeldung auf Probleme trifft, kann jederzeit die nachfolgende Step-by-Step-Erklärung zu Hand nehmen und von den ausführlichen Erläuterungen profitieren.

Wo ETF Depot eröffnen

Wo geht ein ETF-Depot eröffnen besonders schnell? Am schnellsten geht die Depoteröffnung vonstatten, wenn Interessenten bereits Kunde einer Direktbank sind, weil sie dort beispielsweise ein Girokonto besitzen. In diesem Fall beläuft sich der Aufwand auf nur wenige Minuten, da deutlich weniger Formulare ausgefüllt werden müssen und der Identitätsnachweis erfüllt. Die folgende Anleitung bezieht sich daher auf den Anmeldevorgang als Neukunde. Zu beachten ist, dass die Reihenfolge der Punkte von Depotanbieter zu Depotanbieter unterschiedlich sein kann. Dennoch sollte sie einen guten Überblick über den Anmeldeprozess geben.

Im ersten Schritt müssen zahlreiche persönliche Angaben in ein Onlineformular eingetragen werden. Hierzu gehören unter anderem der vollständige Name, das Geburtsdatum und der Geburtsort, der Familienstand, die Staatsangehörigkeit sowie die Berufsgruppe. Bei letztgenanntem Feld müssen Anleger oftmals auf die Option zurückgreifen, die ihrem Tätigkeitsfeld am ehesten entspricht. Die Auflistung umfasst in der Regel nicht jeden existierenden Beruf.

Da die Banken alle persönlichen Daten des Antragsstellers benötigen, muss dieser im zweiten Schritt nebst seiner Stamm- oder Meldeadresse (Ort, Postleitzahl, Straße und Hausnummer) auch Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) angeben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.degiro.de

Von wo ist ein Depot eröffnen für ETF nicht möglich?

Der nächste Schritt im Registrierungsprozess könnte auf den einen oder anderen Interessenten möglicherweise befremdlich wirken, da Banken meist wissen wollen, ob der Antragssteller US-Bürger ist oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort in den USA hat. In diesem Fall wäre eine ETF-Depoteröffnung nicht möglich. Falls dies jedoch nicht der Fall ist, kann dieser Punkt ignoriert werden. Im nächsten Schritt folgen steuerrelevante Angaben. Auch hier muss der Antragssteller nochmals bestätigen, dass er ausschließlich in Deutschland steuerlich ansässig ist und ausschließlich auf eigene Rechnung handelt.

Bevor Privatanleger zum zeitaufwändigsten Prozess kommen, dem Identitätsnachweis, müssen sie außerdem erklären, dass sie mit dem eigenen Vermögen und nicht etwa mit Betriebsvermögen handeln. In diesem Schritt muss außerdem ein SEPA-fähiges Referenzkonto angegeben werden, auf das beispielsweise Ertragsausschüttungen gutgeschrieben werden.

Die Angabe eines Referenzkontos ist Pflicht, selbst wenn Antragssteller die Wiederanlage der Fondsausschüttungen wünschen. Mit dem Akzeptieren der AGB und Datenschutzbestimmungen sind große Teile der Depoteröffnung abgeschlossen.

Wo Depot eröffnen ETF

Es folgt nun der letzte Schritt: der Identitätsnachweis. Wo ein Depot eröffnen für ETF online möglich ist, können Anleger oftmals auch von einer Online-Verifizierung profitieren. Diese hat gegenüber der Identifizierung in der Postfiliale vor allem aus zeitlicher Sicht ausschließlich Vorteile.

Wenn sich Anleger für eine Online-Verifizierung entscheiden, benötigen sie zwingend eine Webcam, da sie sich auch in diesem Prozess mit ihrem Personalausweis identifizieren müssen. Wer dies nicht wünscht oder nicht die notwendigen technischen Hilfsmittel besitzt, ist auf den Gang zur Postfiliale angewiesen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.degiro.de

Wo kann ich ein ETF-Depot eröffnen ohne Verifizierung?

Dies ist bei in der EU regulierten Brokern nicht möglich und ebenfalls nicht empfehlenswert. Die Verifizierung ihrer Kunden gehört zu den regulatorischen Bestimmungen seitens staatlicher Aufsichtsbehörden. Wer diesen Prozess nicht durchführt, wird in der Europäischen Union keine Zulassung zum Handel mit ETFs oder anderen Finanzprodukten erhalten. Daher müssen Antragssteller diesen Zeitaufwand zwingend in Kauf nehmen.

Wo ETF Depot eröffnen

Immerhin bieten viele Broker mit der Online-Verifizierung einen Prozess an, der in kürzester Zeit abgeschlossen ist. Beim klassischen PostIdent-Verfahren kann der Zeitaufwand hingegen ein wenig größer sein, da zunächst die Kundenunterlagen auf dem Postweg eingeschickt werden müssen, bevor sie ihre Zugangsdaten ebenfalls per Post erhalten können.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: DEGIRO

  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Viele ETFs kostenlos handeln
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Übersichtlicher Webtrader

WEITER ZUM ETF TESTSIEGER