Mit unseren CFD Broker mit Kryptowährungen Vergleich die besten Angebote finden

Krypto Broker Vergleich von Forexhandel.org Der Handel mit Kryptowährungen hält interessante Aspekte bereit. Tradern stehen die Möglichkeiten zur Verfügung, von dem starken Aufstieg am Markt zu profitieren oder vielleicht sogar mit einer Kryptowährungen Kursschwankung das Konto füllen zu können. Dabei ist es dennoch wichtig, die Thematik der besonderen Währungen erst einmal zu prüfen und zu schauen, inwieweit es interessant sein kann, hier zu investieren. Wer derzeit einen guten CFD Kryptowährungen Broker sucht, für den stellt ein Vergleich der Anbieter eine besonders große Hilfe dar. Wir haben daher einen Broker Vergleich für CFD Bitcoins und CFD Altcoins vorgenommen und die wichtigsten Aspekte zusammengestellt. Neben den Spreads und weiteren Gebühren, stehen auch das Angebot an sich sowie der Support im Vordergrund. Noch immer wird das Feld der Kryptowährungen im Handel eher mäßig durch den Broker bespielt. Dennoch ist es essenziell, sich zu informieren und dort einzusteigen, wo die eigenen Ansprüche erfüllt werden. Die nachfolgende Zusammenfassung der wichtigsten Informationen ist bietet ideale Basis für die Suche nach einem CFD Kryptowährungen Broker. Dabei haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.
  • Was sind Kryptowährungen überhaupt?
  • Welche Broker bieten den Kryptowährungen CFD Handel an?
  • Worauf muss bei der Auswahl der Broker geachtet werden?
  • Welche Rolle spielt ein Demokonto?
 
RangAnbieterMax. HebelSpread BTC/USDMindesteinlageAnzahl WährungenTestberichtZum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Binäre Optionen v.2, Krypto, Krypto Walletkein Hebel6 %10 €12IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Social Trading, Online Geldanlage, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:2019 $200 €6eToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:30variable100 €8Plus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
4Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto1:51%0 €1XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
5CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto1:52 Pips10 €5Admiral Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
6CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:20-$1005AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
7CFD, Forex, Krypto1:2505 €5XM.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
8CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:10$20100 €11Markets.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
9CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, STP, Krypto1:520500 €2JFD Brokers
Erfahrungen
Zum Anbieter
10CFD, Forex, Krypto1:30$20500 €10UFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
11CFD, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, Krypto1:20$17-3ayondo
Erfahrungen
Zum Anbieter
12CFD, Forex, Krypto1:3$1010 €24FxOpen
Erfahrungen
Zum Anbieter
13CFD, Forex, Krypto1:205 €0,00 €5Swissquote
Erfahrungen
Zum Anbieter
14CFD, Forex, Krypto1:30$101 €11SimpleFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
15CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, Krypto, Forex - engl.1:5$300 €2GKFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
16Binäre Optionen, CFD, Forex, Binäre Optionen v.2, Krypto1:530 Dollar100 €3BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
17CFD, Forex, Krypto1:200 Pips100 €20Libertex
Erfahrungen
Zum Anbieter
Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die wichtigsten Informationen rund um die Kryptowährungen
  • 2. Der Unterschied zwischen Bitcoins und Altcoins
  • 3. Die CFD Kryptowährungen Broker in der Übersicht
  • 4. Aspekte für die Suche nach einem Kryptowährungen Broker
  • 5. Das Demokonto im Fokus
  • 6. Die Vor- und Nachteile der Kryptowährungen CFD Trades

1. Die wichtigsten Informationen rund um die Kryptowährungen

Bevor sich ein Trader generell mit der Frage befasst, welcher CFD Kryptowährungen Broker für ihn interessant sein kann, stellt sich zunächst oft die Frage: Was genau sind Kryptowährungen eigentlich? Eine Antwort auf diese Frage zu bekommen, ist essenziell dafür, dass man auch die Idee hinter dem Trading versteht sowie den Markt zum eigenen Vorteil nutzen kann. Die Kryptowährungen sind inzwischen gar nicht mehr so neu am Markt. Die Geburtsstunde der ersten Währung war das Jahr 2009. Vorher gab es zwar immer wieder die Idee, die auch in verschiedenen Foren, Filmen und Serien aufgegriffen wurde, die Umsetzung fand allerdings bis zu diesem Punkt nicht statt. Im Zusammenhang mit den Kryptowährungen hat wohl jeder schon einmal den Begriff „Bitcoin“ gehört. Die Bitcoins sind die ersten Cryptocoins, die auf den Markt gekommen sind. Sie wurden bereits mit der Zielsetzung entworfen, nach Möglichkeit irgendwann einmal die gesamten Währungen abzulösen. Der Wunsch dafür kam auf, da die fehlende Transparenz bei den Währungen sowie der Einfluss von Banken und Staat vielen Menschen ein Dorn im Auge war und nach wie vor ist.
IQ Option hält 12 virtuelle Währungen bereit

IQ Option hält 12 virtuelle Währungen bereit

Kryptowährungen funktionieren hingegen ganz anders. Sie werden durch eine Gemeinschaft geprägt und diese Gemeinschaft hat es in der Hand, die Cryptocoins zu vervielfältigen oder die Transaktionen zu überwachen. Die Basis dafür ist das Mining. Wer die technischen Voraussetzungen und das Wissen hat, der kann nach neuen Bitcoins schürfen und somit sein Konto füllen. Zudem bestehen auch andere Möglichkeiten, um an die beliebten Coins zu kommen. Dazu gehört nicht der Kauf von Bargeld. Bargeld gibt es bei Kryptowährungen nicht. Stattdessen stehen verschiedene Kauf- und Tauschbörsen zur Verfügung und es ist möglich, die Cryptocoins als Bezahlung zu nehmen, wenn man Dienstleistungen oder Waren zur Verfügung stellt. Wer aber mit dem CFD Bitcoins Handel arbeiten möchte, für den ist der Kauf und Verkauf von Bitcoins ebenfalls interessant, denn durch diesen werden die Kurse bestimmt. Die Wirtschaft und der Währungsmarkt nehmen keinen Einfluss auf die Kryptowährungen. Dies gilt als einer der wohl größten Vorteile, die geboten werden. Dennoch schwankt der Kurs stark. Während er in den letzten Jahren vor allem nach oben gegangen ist, kann es jederzeit passieren, dass er stark sinkt. Es ist schwer einzuschätzen, wie sich die Kryptowährungen weiterentwickeln werden. Gerade dies ist jedoch das Interessante für den Kryptowährungen Handel bei einem CFD Broker. Nicht zu unterschätzen ist dabei das Risiko, das hier auftritt.
Die Kryptowährungen sollen eine Alternative zu den bekannten Währungen wie EUR und USD darstellen und diese, wenn möglich, irgendwann ablösen. Dabei ist es in erster Linie das Ziel, für die Nutzer deutlich mehr Transparenz zu schaffen und den Nutzern mehr Einfluss auf die Währungen zu ermöglichen.
Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

2. Der Unterschied zwischen Bitcoins und Altcoins

Trader, die den Handel mit CFD Kryptowährungen starten möchten, kommen nicht nur mit CFD Bitcoins, sondern ebenfalls mit CFD Altcoins in Berührung. Eine kurze Information darüber, was die Altcoins genau sind, ist deshalb interessant. Nachdem die Bitcoins auf den Markt gekommen sind, war das Interesse der Community geweckt. Ihr Wert stieg schnell an und es wurde die Möglichkeit erkannt, mit den Kryptowährungen viel Geld zu machen. Nicht jeder konnte und wollte sich gleich bei den Bitcoins beteiligen. Angesichts des schnellen Anstiegs des Kurses war dies in erster Linie auch eine Frage des Geldes. Für Nutzer, die grundsätzlich Interesse an den Kryptowährungen haben, aber auf der Suche nach einer Alternative sind, wurden die Altcoins entwickelt. Der Begriff steht daher für „alternative Coins“. Doch inwiefern unterscheiden sich die Bitcoins von den Altcoins, wie Litecoin oder DASH? Die Basis und das System sind meist ähnlich oder sogar gleich. Die Unterschiede sind deshalb nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Ein wichtiger Aspekt ist der Preis. Die Altcoins haben bisher nicht denselben Wert wie Bitcoins erreicht. Das muss jedoch nicht heißen, dass sie nicht interessant für den CFD Handel sein können. Ein weiterer Unterschied ist oft in der Geschwindigkeit der Transaktionen und des Minings zu finden. Es gibt sogar Altcoins, bei denen gar kein Mining angeboten wird. Die Bitcoins werden derzeit bei jedem CFD Kryptowährungen Broker angeboten. Das Angebot an Altcoins ist allerdings noch überschaubar. Es ist dennoch empfehlenswert, sich über die angebotenen Altcoins zu informieren, und zu prüfen, ob eine Investition lohnenswert sein kann.
Altcoins stellen die Alternative zu den beliebten Bitcoins dar. Sie sind oft günstiger im Kauf und schneller bei den Transaktionen. Das Interesse an einigen der Altcoins steigt immer mehr an. Daher sind sie für den CFD Kryptowährungen Handel durchaus interessant.

3. Die CFD Kryptowährungen Broker in der Übersicht

Um mit Kryptowährungen handeln zu können, ist es notwendig, ein Konto bei einem Broker zu eröffnen. Bislang haben jedoch noch nicht viele Anbieter die Kryptowährungen ebenfalls in ihr Angebot aufgenommen. In unserem Kryptowährungen Broker Vergleich fassen wir die aktuellen Anbieter übersichtlich zusammen; drei von ihnen stellen wir im Folgenden kurz vor.

IQ Option setzt auf Kryptowährungen

Es gibt tatsächlich einen Anbieter, der das Potenzial des Handels mit Kryptowährungen sehr schnell erkannt hat. Der Broker IQ Option hat mittlerweile auch die digitalen Währungen im Angebot. In der Vergangenheit überzeugte IQ Option schon mit kundenfreundlichen Konditionen und einem unverbindlichen Demokonto, das zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht. Insgesamt können Kunden des beliebten Brokers nun zwischen 12 Kryptowährungen wählen. Darunter finden sich unter anderem Handelsvarianten für Ripple, Dash und Ethereum. Für den Trader ist es von Bedeutung, welche Qualität der Broker hat. Hier kann IQ Option durchaus punkten, denn der Broker hat eine Regulierung sowie einen hervorragenden Ruf. Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

eToro für den Handel mit Cryptocoins

eToro hat als Broker schon länger auf sich aufmerksam gemacht, denn das Social Trading ist einer der Faktoren, der hier für Interesse sorgt. Wer noch keine Erfahrung im Trading hat, der kann sich an erfahrenen Tradern orientieren und deren Trades kopieren. Inzwischen zählt zu den Trades, die hier zur Verfügung stehen, auch der Handel mit Kryptowährungen. Das ist noch ein ganz neues Angebot, welches erst seit 2017 besteht. Wer Interesse daran hat, der kann sich für den Crypto Copy Fund entscheiden. Es handelt sich dabei um einen Differenzkontrakt. Das Schöne an dieser Variante: Auch Einsteiger können sich schnell zurechtfinden. Eine weitere Variante, die bei eToro angeboten wird, ist der Currency Copy-Fund. In diesem Fund finden sich Bitcoin und Ethereum. Wer also Lust auf Abwechslung hat, der kommt bei eToro auf seine Kosten. Auch an der Kompetenz sowie an der Sicherheit bei dem Broker gibt es nichts auszusetzen.
eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

FXOpen mit einem interessanten Angebot

Das Konzept eines jeden Brokers ist natürlich unterschiedlich, das zeigt sich auch bei dem Anbieter FXOpen. Es handelt sich um einen Broker, der die Kryptowährungen ebenfalls für sich und seine Trader entdeckt hat. Hier können sowohl CFD Altcoins als auch CFD Bitcoins gehandelt werden. Besonders spannend ist der Faktor, dass dieser Handel gegen die klassischen Währungen, wie EUR und USD, zum Einsatz kommt. Die hohe Volatilität der Kryptowährungen spielt hier natürlich eine Rolle. Ein weiterer Vorteil bei dieser Variante ist, dass der Handel unter den Tradern erfolgt, nicht mit dem Broker. Auch die Kosten für den Handel werden auf der Webseite klar dargestellt. Trader erfahren, dass Kommissionen nicht anfallen. Die Gebühren sind übersichtlich gehalten. Sie liegen bei 0,25 % Half Turn. Zudem sind die Transaktionsgrößen nach oben hin nicht begrenzt. Überdies bietet FXOpen für seine Trader ein Demokonto. So fällt der Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen noch leichter. 5 Punkte rund um die Broker:
  1. Verschiedene Angebote für den Handel mit Kryptowährungen
  2. Demokonto ist nicht bei jedem Anbieter vorhanden
  3. Spreads sind variabel
  4. Teilweise Social Trading möglich
  5. Angebot an Brokern ist steigend
Die Broker, die den Handel mit Kryptowährungen im Angebot haben, bieten für den Trader eine echte Abwechslung. Teilweise stehen sogar mehrere Altcoins zur Verfügung, mit denen gehandelt werden kann.
Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

4. Aspekte für die Suche nach einem Kryptowährungen Broker

Die aufgezählten Kryptowährungen Broker haben es insbesondere deshalb in den CFD Kryptowährungen Vergleich geschafft, da sie diese Möglichkeit für den Handel im Angebot haben. Das sollte nicht die einzige Basis für eine Entscheidung darstellen. Bei der Suche nach einem passenden Broker gibt es noch weitere Punkte, die für den Trader interessant sein können.
  1. Mit der Sicherheit arbeiten Das Geld, welches in den Handel mit Bitcoins und Altcoins investiert wird, benötigen Trader auf ihrem Broker-Konto. Das heißt, hier wird Guthaben erst einmal überwiesen. Dieses Guthaben liegt bei dem Broker, der es verwalten muss. Was genau jedoch mit dem Geld passiert, ist für den Trader häufig nicht einsehbar. Bei einem regulierten Broker können Trader sicher sein, dass die Kundengelder getrennt vom Betriebsvermögen verwaltet werden – darauf sollte Wert gelegt werden.
  2. Der Blick auf die Kosten Die angegebenen Kosten für den CFD Kryptowährungen Handel werden durch einen guten Broker transparent dargestellt. Ist dies nicht der Fall, können Trader davon ausgehen, dass die Kosten oft höher ausfallen, als erwartet. Zudem ist es besonders ärgerlich, viel Zeit damit zu verlieren, sich auf die Suche nach den Angaben rund um die Kosten und Gebühren zu begeben. Deutlich einfacher ist es, gleich alles auf einen Blick zu erfahren. Zu bedenken ist: Je höher die Gebühren, desto geringer der Gewinn. Ein Vergleich der einzelnen Kryptowährungen CFD Broker ist daher empfehlenswert und dafür sollten sich Trader Zeit nehmen.
  3. Das Demokonto als Punkt für die Abwägung Sicherheit und Kosten sind zwei Aspekte, bei denen es kaum Kompromisse gibt. Anders sieht es bei einem Demokonto aus. Es gibt viele Trader, die sich überhaupt nicht für ein Demokonto interessieren. Stattdessen sind ihnen andere Punkte wichtig. Dennoch empfehlen wir immer wieder, auf ein Demokonto zu achten. Gerade die schwer einschätzbaren Kryptowährungen können anderenfalls schnell dafür sorgen, dass das Guthaben sinkt. Einsteiger, die noch gar kein Gefühl dafür haben, wie viel sie investieren wollen und können, sind mit einem Demokonto besonders gut bedient. Sie können in aller Ruhe austesten, wie der Handel funktioniert und so eine Strategie erarbeiten.
  4. Freundlicher und kompetenter Kundenservice Kundensupport sollte natürlich grundsätzlich freundlich und kompetent sein. Oft sieht die Wahrheit allerdings anders aus. Manchmal ist es lohnenswert, den Kundenservice bereits vor der Kontoeröffnung zu testen. Das ist wenig Aufwand, kann sich aber als sehr interessant für die gesamte Entscheidung erweisen. Auch die Sprache des Supports darf nicht vergessen werden. Viele Broker haben ihren Sitz im Ausland und bieten deshalb nicht unbedingt einen deutschen Support an. Das kann jedoch schwierig werden, wenn ein Trader ausschließlich Deutsch spricht.
Zahlreiche Faktoren spielen bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker eine wesentliche Rolle. Das Angebot für den Handel mit Kryptowährungen ist natürlich besonders interessant. Doch auch die Kosten und der Support nehmen auf die Entscheidung, welcher Anbieter es werden soll, Einfluss.
Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de

5. Das Demokonto im Fokus

Das Demokonto wird als ein Aspekt angesprochen, der bei einem guten Broker kein Muss ist, und nicht jeder Broker stellt dieses auch für seine Trader zur Verfügung. Dennoch achten wir in eine CFD Kryptowährungen Broker Vergleich bei einem Angebot darauf, ob ein Demokonto zur Verfügung steht. Nicht umsonst rüsten immer mehr Broker auf. Sie stellen fest, dass Trader ein verstärktes Interesse daran haben, vor der Investition erst einmal in aller Ruhe über ein Demokonto die Strategie zu testen.
FXOpen CFD Altcoins

Bei FXOpen können neben CFD Bitcoins auch CFD Altcoins gehandelt werden

Häufig wird davon ausgegangen, dass ein Demokonto in erster Linie für Einsteiger interessant ist. Das ist durchaus der Fall. Tatsächlich spielt es häufig auch für erfahrene Trader eine Rolle, denn immerhin möchten diese ihre Strategien ebenfalls in Ruhe testen können. Sie wissen ein Demokonto sogar besonders zu schätzen, da sie sich noch bewusster darüber sind, wie stark der Kurs sich ändern kann. Zudem kann das Demokonto nicht nur dafür genutzt werden zu prüfen, wie der Handel mit Bitcoins und Altcoins funktioniert. Mindestens ebenso interessant ist der Blick auf die Handelsplattform, die als Basis für den Handel zu sehen ist. Auf dieser müssen Trader sich zurechtfinden, damit sie sicher handeln können.
Das Demokonto ist für Einsteiger und erfahrene Trader gleichermaßen ein Faktor, der bei der Auswahl eines Brokers Beachtung finden sollte. Neben dem positiven Aspekt, den CFD Kryptowährungen Handel in Ruhe testen zu können, lässt sich mit einem Demokonto auch der Broker besser kennenlernen.

6. Die Vor- und Nachteile der Kryptowährungen CFD Trades

Kryptowährungen sind ein interessantes Pflaster, bringen jedoch nicht nur Vor-, sondern auch einige Nachteile mit sich. So wird immer wieder vom steigenden Kurs gesprochen. Dabei wird oft vergessen, dass die weitere Entwicklung der Währungen nicht vorhersehbar ist. Wie wird sich Bitcoin entwickeln? Steigt die Währung noch höher oder kommt der tiefe Fall? Gerade diese Unvorhersehbarkeit bringt das Problem mit sich, dass es zu hohen Verlusten beim Handel kommen kann. Diese Verluste müssen dann erst einmal abgefangen werden. Ist das nicht möglich, ist ein Verlust des gesamten Kapitals für einen Trader möglich. Allerdings handelt es sich bei den Kryptowährungen durchaus um einen Trade, der auch hohe Gewinne einbringen kann. Nicht umsonst sind inzwischen schon mehrere Menschen mit Bitcoins zum Millionär geworden. Das Potenzial ist vorhanden. Hier verbirgt sich ebenfalls ein Nachteil: So ist der Aufwand, sich mit einem Thema wie der Kryptowährung zu beschäftigen, nicht zu unterschätzen. Vor dem Einstieg in den Handel ist es durchaus wichtig, den Markt der Cryptocoins zu beobachten und zu verstehen, wie die Währungen funktionieren und was sie auf die Dauer so erfolgreich macht. Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com/de