ecos mining erfahrungen

Ecos Mining Erfahrungen – Krypto Börse im Testbericht!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 08.03.2022

Bei Ecos Mining handelt es sich um eine Krypto-Investment-Plattform, welche bereits im Jahre 2017 in das Leben gerufen wurde. Der Finanzdienstleister verfügt dabei über Büros in Armenien und hält hier den Status „vollständig legal“ inne. Durch den Ecos Mining Review konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Finanzdienstleister mit einem großen Angebot im Bereich des Tradens und des Minens mit Kryptowährungen handelt. Die Krypto-Investment-Plattform bietet so nicht nur das Halten, Traden und Sichern von Coins über das zugehörige Wallet an, welches in Form einer App nutzbar ist, sondern auch das Minen von Kryptowährungen.

Das Ecos Crypto Mining ist dabei auf das Ecos Bitcoin Mining spezialisiert und bietet durch einen Shop das Erwerben von Mining-Anteilen über Hardwares an. Der Ecos Cloud Mining Review im Bereich des Handelsangebots fällt so äußerst positiv auf, doch auch in weiteren Bereichen kann die Krypto-Investment-Plattform punkten, wie die Ecos Mining Erfahrungen ergaben. Dabei wurde nicht nur die Ecos Mining Software analysiert, sondern auch Bereiche wie die Sicherheit, die Gebühren und auch der Kundenservice. Abschließend befasst sich der Ecos Cloud Mining Review zudem mit Kundenmeinungen und gängigen Fragen rund um die Krypto-Investment-Plattform aus dem Bereich der Krypto-Börsen.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vor- und Nachteile im Ecos Mining Review

Pro:

  • Großes Portfolio bietet viele Möglichkeiten
  • Umfangreiches Zusatzangebot bietet gratis Contracte
  • Kundenservice 24/7 über unterschiedliche Wege erreichbar
  • Wallet ermöglicht viele Funktionen wie das Traden und Sichern von Coins
  • Trader können Teil eines Mining-Pools werden
  • Integrierter Shop ermöglicht das Erwerben von Hardwares zum Minen
  • Das mobile Traden ist über die Ecos Mining Software möglich
  • App lässt sich ganz einfach über den App Store und den Google Play Store herunterladen
  • Webseite mit freundlichem Design und schneller Ladezeit
  • Viele unterschiedliche Kryptowährungen stehen zur Verfügung
  • Umfangreicher FAQ-Bereich auf der Webseite
  • Tägliche Zahlung in BTC
  • Kostenloser Probe-Mining-Vertrag für einen Monat
  • Komplexe Plattform mit verschiedenen Tools (nicht nur Mining)
  • Klare Transaktionshistorie

Contra:

  • Einige Produkte sind nur in der mobilen App verfügbar
ecos bitcoin mining

So präsentiert sich Ecos Mining auf seiner Website/ Bilderquelle: ecos.am

Diese Handelsmöglichkeiten bietet Ecos Mining

Zum Beginn von dem Ecos Cloud Mining Review soll das Angebot der Krypto-Investment-Plattform stehen, welches sich bereits auf den ersten Blick als umfangreich herausstellt. Besonders positiv sticht dabei hervor, dass Ecos Mining nicht nur das Halten und das Traden mit Kryptowährungen anbietet, sondern auch damit wirbt das Trader Teil von dem Ecos Crypto Mining werden können, was sich in einem hohen Maße auf das Ecos Bitcoin Mining bezieht. Trader, die sich für die Krypto-Investment-Plattform entscheiden, den steht eine Ecos Mining Software zur Verfügung, die in Form eines vielseitigen Wallets auftritt und auch als App nutzbar ist. Über diese kann mit dem Ecos Cloud Mining gestartet werden. Zur Verfügung steht hier der Handel mit den Kryptowährungen BTC, ETH, USDT, XRP sowie BCH.

Zudem ergab der Ecos Mining Review, dass nicht nur einzelne Kryptowährungen gehandelt und gemint werden können, sondern ganze Portfolios. Durch diese verspricht die Krypto-Investment-Plattform eine weite Diversifizierung, die genutzt werden kann, damit das Risiko von Totalverlusten über einzelne Investitionen gering gehalten werden. Ecos Mining bietet dabei Portfolios mit unterschiedlichen Coins an, die durch Analysen des Marktes zusammengestellt werden. Diese liegen in verschiedenen Renditen vor, die sich über unterschiedliche Branchen erstrecken. Hierzu zählen zum Beispiel nicht nur Börsen selbst, sondern auch Blockchains und NFTs. So lassen sich die Ecos Mining Erfahrungen im Bereich des Handelsangebots als sehr umfangreich und damit positiv abschließen.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Gebühren bei dem Ecos Cloud Mining

Für den Ecos Cloud Mining Review wurden die Gebühren ganz genau angeschaut. Leider lässt sich hier keine allgemeine Richtung geben. Wie hoch die Gebühren ausfallen, das hängt stets von dem getätigten Handel und der jeweiligen Kryptowährung ab. Bei dem Ecos Mining ist der Mindestbetrag im Bereich des Umtauschs zum Beispiel individuell abhängig von der jeweiligen Währung. Bei BTC liegt dies bei 0.0001, bei ETH bei 0.005 und bei USDT bei 10. Nur für die beiden Kryptowährungen XRP und BCH liegt bei der Krypto-Investment-Plattform kein Minimum vor. Auch die Dauer bei den Abhebungen kann variieren. Ecos Cloud Mining sichert seinen Kunden jedoch zu, dass die Abhebung über die Ecos-Plattform spätestens nach 24 Stunden bestätigt wird. Lediglich am Wochenende sollen die Bestätigungen nicht durchgeführt werden, was die Frist entsprechend verlängert.

Wie hoch die Gebühren bei den Abhebungen sind, das findet keine klare Antwort, wie im Rahmen von dem Ecos Mining Review festgestellt wurde. Die Gebühr soll im Zusammenhang mit der Belastung der Blockchain stehen. Liegt eine geringe Belastung des Netzwerkes vor, dann soll auch die entsprechende Provision geringer ausfallen, als im Falle einer hohen Belastung der Blockchain. Allgemein wirbt Ecos Crypto Mining jedoch mit zwei verschiedenen Optionen im Bereich der Provisionen. Diese sind „regulär“ und „vorrangig“. Auch der hier gewählte Status beeinflusst die höhe der Provision. Trader, die über die Ecos Mining Software handeln, die können so kaum eine Antwort auf die Frage nach der Höhe der Gebühren finden. Insbesondere im Bereich von dem Ecos Bitcoin Mining kann dies eine Herausforderung sein. Entsprechend durchwachsen fallen die Ecos Mining Erfahrungen bei den Gebühren aus.

Ecos Mining

Bilderquelle: ecos.am

Die Handelskonditionen können sich sehen lassen

Bei Ecos Mining ist es, neben dem Erwerben, Halten und Minen von Kryptowährungen auch möglich Portfolios zu handeln. Bei diesen liegen andere Konditionen vor, als bei dem gängigen Handel mit den Coins. Im Ecos Cloud Mining Review zeigte sich so, dass das Kaufen der Portfolios über die Ecos Mining Software mit nur wenigen Klicks möglich ist. Neukunden können auch für einen Monat einen kostenlosen Mining-Vertrag bekommen. Je Portfolio liegt ansonsten ein anderer Mindestanlagebetrag vor, der individuell zu beachten ist. Trader, die ein Portfolio gekauft haben, die können dieses zu jedem Zeitpunkt wieder verkaufen. Jedoch haben diese Ablaufdaten und bei Fälligkeit werden die entsprechenden Portfolios automatisch verkauft. Dies sollten Trader unbedingt bei dem Kauf von Portfolios über Ecos Cloud Mining beachten. Zudem zeigte sich in dem Ecos Mining Review, dass die Konditionen je nach gehandelten Coins variieren und auch im Shop unterschiedliche Konditionen vorliegen. Für das Ecos Crypto Mining bietet die Krypto-Investment-Plattform das Erwerben von Hardwares an, die für das Minen genutzt werden können. Hier steht vor allem das Ecos Bitcoin Mining im Fokus, für das es unterschiedlichste Angebote gibt.

Dabei sollten Trader jedoch beachten, dass das Teilhaben an dem Mining-Pool und damit das Erwerben von entsprechenden Anteilen an Hardwares äußerst kostspielig ist. Die Ecos Mining Erfahrungen ergaben, dass die Preise sich hier im Bereich von mehreren Tausend Dollar bewegen. Auch für das Erwerben von einzelnen Coins sieht Ecos Mining unterschiedliche Konditionen vor. Trader, die Coins erwerben möchten, die können dies direkt über die Ecos Mining Software in Form der App. Zu kaufen sind diese zum Beispiel über eine Kreditkarte, per Bankrechnung und Kryptos (BTC, USDT, ETH, XRP). Die Konditionen zeigen sich im Ecos Mining Review ähnlich, wie die Gebühren. Diese sind sehr individuell und lassen sich schwer allgemein beantworten, was das Gefühl von Unübersichtlichkeit vermittelt. Das große Angebot und die gute Beratung können dies jedoch ausgleichen.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wie sicher ist der Handel bei Ecos Mining?

Die Krypto-Investment-Plattform wirbt mit hohen Sicherheitsstandards, die vor allem bei der Ecos Mining Software vorliegen sollen. Die App, welche über den Google Play Store und den App Store heruntergeladen werden kann, und damit auch das dazugehörige Wallet, sollen Maßnahmen enthalten, die vor Hackerangriffen und auch einem unbefugten Zugriff schützen sollen. Auch das Registrieren ist nur durch das Abfragen von Daten möglich und einem Code, welcher zur Verifizierung genutzt wird. Über eine offizielle Regulierung und Beaufsichtigung konnte im Rahmen von dem Ecos Cloud Mining Review wenig gefunden werden. Das Unternehmen wurde im Jahre 2017 gegründet und dies mit der wirtschaftlichen Unterstützung der Regierung des Landes Armenien.

Ecos Mining

Bilderquelle: ecos.am

So soll die Krypto-Investment-Plattform den Status „vollständig legal“ erhalten haben. Interessenten und Kunden bietet das Unternehmen zudem an, dieses zu besuchen und sich so von der Existenz der Büros und Mining-Computer zu überzeugen. Für einen Besuch gibt Ecos Mining dabei eine Adresse in Moskau an sowie eine in Armenien, an der sich die Data Center Location befinden soll. Links zu Youtube-Videos unterstreichen hier die Existenz. Zu der Regulierung von Ecos Mining und auch zu der Beaufsichtigung von Ecos Cloud Mining konnte im Rahmen von dem Ecos Mining Review jedoch keine Information gefunden werden. Trotz dieser fehlenden Informationen soll die Krypto-Investment-Plattform im Bereich des Ecos Crypto Mining und hier insbesondere bei dem Ecos Bitcoin Mining einen großen Kundenstamm haben. Die Ecos Mining Erfahrungen bei der Sicherheit und der Seriosität fällt durchwachsen aus. Es gibt keinen klaren Hinweis auf einen Betrug, jedoch wären mehr Informationen wünschenswert gewesen.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

In wenigen Schritten zum eigenen Wallet

Um die Ecos Mining Software und damit auch das Ecos Bitcoin Mining nutzen zu können, müssen sich Trader bei Ecos Mining registrieren. Möglich ist dies direkt über die Webseite der Krypto-Investment-Plattform oder auch über die dazugehörige App, welche über den Google Play Store und den App Store herunterzuladen ist. Damit mit dem Ecos Cloud Mining begonnen werden kann, müssen die Trader bei der Registrierung einige Daten angeben. Wie der Ecos Cloud Mining Review ergab, handelt es sich hierbei um die gängigen Informationen, wie eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer.

ecos mining review

Ecos Mining bietet den Kundensupport rund um die Uhr an/ Bilderquelle: ecos.am

An diese wird dann ein Code versendet, der bei der Registrierung für eine Verifizierung angegeben werden muss. Die ersten Schritte bei der Registrierung zeigen sich so in dem Ecos Mining Review als sehr einfach und schnell durchführbar. Damit nach der Anmeldung bei Ecos Mining mit dem Ecos Crypto Mining begonnen werden kann, sind jedoch noch weitere Schritte notwendig. Dazu zählt zum Beispiel das Monetisieren des Accounts, damit Kryptowährungen erworben werden können. Dies ist über eine Kreditkarte, eine Debitkarte, per Bankrechnung und Krypto (BTC, USDT, ETH, XRP) möglich. Trader, die Teil des Mining-Pools werden möchten, die müssen zudem die entsprechenden Anteile an Hardwares erwerben. Die Ecos Mining Erfahrungen zeigen sich bei dem Start in den Handel als sehr positiv. Es kann schnell mit dem Handel begonnen werden und dies in nur wenigen und unkomplizierten Schritten.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Ecos Mining überzeugt mit Zusatzangeboten

Im Bereich der Zusatzangebote hat Ecos Mining einiges zu bieten. Die Krypto-Investment-Plattform bietet nicht nur die Möglichkeit an, sich als Trader weiterzubilden, sondern auch Promotions, die viele Vorteile für Neukunden und auch Bestandskunden bringen. Ein Demokonto konnte im Rahmen von dem Ecos Cloud Mining Review jedoch leider nicht gefunden werden. Ein Einblick in die Ecos Mining Software können Trader lediglich über das Herunterladen der App selbst bekommen. Für das Ecos Cloud Mining bietet die Krypto-Investment-Plattform jedoch eine große Zahl an Promotions an. Es stehen jedoch nicht immer die selben Promotions zur Verfügung. Diese wechseln von Zeit zu Zeit und drängen Trader so diese zeitgemäß einzulösen und an diesen teilzunehmen.

Besonders positiv in dem Ecos Mining Review fielen dabei die kostenlosen Vorteile auf. So gibt es die Möglichkeit an Gewinnspielen teilzunehmen, die Contracte im Bereich von dem Ecos Crypto Mining anbieten. Zudem gibt Ecos Mining jedem Nutzer die Möglichkeit ein Geschenk oder Vorteil zum Geburtstag zu erhalten, welcher meist in Form eines Contracts aus dem Bereich des Ecos Bitcoin Mining vorliegt. Auch für Neukunden bietet die Krypto-Investment-Plattform gute Angebote an. So gibt es zum Beispiel einen Willkommensbonus, welcher ein Ecos Bitcoin Mining Contract im Wert von 100 Dollar beinhaltet. Neben diesen bietet Ecos Mining noch zahlreiche weitere Promotions an, die viele Vorteile für Kunden bieten. Die Ecos Mining Erfahrungen im Bereich der Zusatzangebote fallen so äußerst positiv aus.

Außerdem findet man auf der Website der Krypto-Investment-Plattform einen ASIC Shop. Hier ist es möglich schnell die passende Hardware für das Mining zu erwerben. Ecos Mining bietet dazu auch attraktive Rabatt Aktionen an.

ECOS Mining ASIC

Das ist ein EInblick in den ECOS Mining ASIC Shop/ Bilderquelle: ecos.am

Alle Meinungen zu Ecos Mining im Überblick

Im Internet sind umfangreiche Meinungen zu Ecos Mining zu finden und dies trotz einiger Unsicherheiten bei der Regulierung und Beaufsichtigung. Ecos Cloud Mining selbst verweist dabei auf Erfahrungsberichte und Meinungen, welche über die Plattformen Ripple, TechRadar und auch Guru getätigt wurden. Hier fällt der Ecos Cloud Mining Review weitgehend positiv aus und vor allem Meinungen zum umfangreichen Angebot und der Ecos Mining Software sind vorhanden. Zudem verweist die Krypto-Investment-Plattform auf den zugehörigen Eintrag bei Wikipedia, welcher von unabhängigen Textern geschrieben sein soll. Des Weiteren sollen auch bekannte Plattformen wie Cointelegraph immer wieder Kommentare und Ecos Mining Review geben, welche für Interessenten für das Ecos Crypto Mining interessant sind.

Bei Fragen und Problemen steht der kompetente Ecos Support zur Verfügung. Diesen kann man unter anderem per Live-Chat und auf Deutsch, Französich, Spanisch, Italienisch, Russisch und Englich nutzen. Die Ecos Mining Erfahrungen ergaben zudem, dass eine Vielzahl an Videos über das Ecos Bitcoin Mining auf der Online-Plattform Youtube zu finden sind. Einen vollständigen Ecos Mining Review können Interessenten dabei über die unterschiedlichen Plattformen finden. Leider lassen sich jedoch kaum Informationen über erhaltene Auszeichnungen oder Awards finden, die von den meisten Krypto-Investment-Plattformen direkt über die Webseite beworben werden. Trotz dessen sind zahlreiche positive Meinungen zu finden, die das Vertrauen in die Krypto-Investment-Plattform steigern. Hier kann der Ecos Cloud Mining Review so zufriedenstellen abgeschlossen werden.

Holen Sie sich einen kostenlosen Testzugang bei ecos.amInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Fazit zu den Ecos Mining Erfahrungen

Bei Ecos Mining handelt es sich um eine Krypto-Investment-Plattform, welcher im Jahre 2017 gegründet wurde und Büros in Armenien hat. Neben dem Ecos Cloud Mining bietet der Finanzdienstleister auch das Ecos Crypto Mining an. Hier liegt der Fokus auf dem Ecos Bitcoin Mining, welches über Verträge gestartet werden kann. Zudem ergab der Ecos Cloud Mining Review, dass auch Portfolios gehandelt werden können, was das Angebot noch umfangreicher werden lässt.

Gehandelt werden kann über eine Ecos Mining Software, welche als App vorliegt. Besonders positiv fiel in dem Ecos Mining Review das große Sortiment an Zusatzangeboten auf, zu denen zahlreiche Promotions und auch Gewinnspiele gehören. Die Ecos Mining Erfahrungen können, trotz einiger nicht ganz überzeugender Punkte, wie zum Beispiel fehlende Informationen über die Regulierung und Beaufsichtigung, als äußert positiv bewertet werden.

ecos mining software

Bilderquelle: ecos.am

Fragen und Antworten Ecos Mining

Was ist Ecos Mining?

Bei Eco Mining handelt es sich um eine Krypto-Investment-Plattform, welcher den Handel, das Minen und das Sichern von Kryptowährungen wie dem Bitcoin anbietet.

Was ist das Ecos Cloud Mining?

Bei dem Ecos Cloud Mining handelt es sich um eine Alternative zum Self-Minen. Bei dem Self-Minen muss ein Anleger im Besitz eines entsprechenden Equipments sein, um Coins zu generieren. Durch das Ecos Cloud Mining wird es möglich, dass Miner lediglich einen Vertrag abschließen müssen, um minen zu können. Die Wartung und alle weiteren Abläufe übernimmt Ecos Mining selbst.

Wie kann mit dem Ecos Crypto Mining begonnen werden?

Damit mit dem Ecos Crypto Mining begonnen werden kann, ist es notwendig, dass Trader ein Konto bei der Krypto-Investment-Plattform eröffnen. Ist dies abgeschlossen, dann muss ein Ecos Cloud Mining Vertrag abgeschlossen werden. Sobald dies umgesetzt wurde beginnt das Ecos Bitcoin Mining.

Welche regelmäßigen Gebühren entstehen bei dem Ecos Cloud Mining?

Soll das Ecos Cloud Mining genutzt werden, dann entstehen regelmäßige Gebühren. Diese setzen sich aus Punkten wie den Stromverbrauch und der Wartung zusammen. Die Gebühr wird dabei pro Stunden pro Tag berechnet und wird täglich und automatisch von den Gewinnen bei dem Ecos Bitcoin Mining abgezogen.

Wo ist die Ecos Mining Software zu finden?

Die App mit dem dazugehörigen Wallet können Nutzer über den App Store, für iOS-Geräte, und über den Google Play Store, für Android-Geräte herunterladen und installieren.

Gibt es einen Mindestbetrag bei den Ecos Mining Portfolios?

Trader, die bei Ecos Mining mit Portfolios handeln möchten, die können dies ab einer Summe von 100 Dollar. Es gibt jedoch auch Portfolios, bei denen der Mindestbetrag bei 300 Dollar liegt. Dies hängt von dem gewählten Investment ab.

Bilderquelle:

  • https://ecos.am/