Archives

OnlineMarketShare Erfahrungen – Die Meinungen und Bewertungen zum neuen Broker im Testbericht!

Oktober 26, 2020 6:13 pm

Der Online Market Share Broker ist ein Neuzugang, der seit 2019 seine Dienste anbietet und beginnt, mit seinem Leistungsumfang Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Der Forex- und CFD-Broker hat seinen Standort auf der Antillen-Insel Commonwealth of Dominica und unterliegt der Regulierung durch die dortige Aufsichtsbehörde. Trader können bei OnlineMarketShare Erfahrungen mit dem Handel von Forexpaaren und CFDs auf ein breites Spektrum von Basiswerten machen.

Der STP-Broker ermöglicht den Einstieg schon ab einer Ersteinzahlung von 250 US Dollar, Kunden können unter vier Handelskonten wählen und dabei mit hohen Hebeln traden. Die Vorteile bei OnlineMarketShare auf einen Blick:

  • STP-Broker mit gut sortiertem Handelsangebot
  • Regulierung durch die Aufsichtsbehörde von Dominica
  • Mindesteinzahlung schon ab 250 US Dollar
  • Handeln mit hohen Hebeln bis 1:300

1. Angebotsumfang: Forexpaare und CFDs für zahlreiche Strategien

Forexhandel.org Icon TippsDer erste Blick im OnlineMarketShare Test gilt dem Portfolio des Brokers. Hier zeigt sich schnell, dass das Handelsangebot mit über hundert handelbaren Werten gut aufgestellt ist, wenn auch nicht riesig. Allerdings finden Trader bei dem Anbieter alles, was sie für grundlegende, aber auch anspruchsvollere Strategien brauchen. Kunden machen bei OnlineMarketShare Erfahrungen mit rund 30 Devisenpaaren. Darunter sind die gängigen Forex Hauptwerte und auch die Nebenwerte, hinzu kommen einige Exoten für Trader, die die höheren Risiken und Renditepotenziale von Währungen aus Schwellenländern schätzen. Abgerundet wird das Angebot durch CFDs, mit denen auf den Kursverlauf von Basiswerten aus verschiedenen Anlageklassen spekuliert werden kann. Aktien der wichtigsten US-Konzerne sind ebenso vertreten wie zehn globale Indizes, darunter auch der DAX30. Außerdem sind Differenzkontrakte auf Öl und Gas handelbar, sowie auf den Kurs von Gold und Silber gegen den US Dollar.

Der Broker bietet seinen Kunden vier Kontotypen auf der Basis des STP-Marktmodells, so dass die Kurse aus einem Liquiditätspool stammen. Dabei erhebt OnlineMarketShare keine Kommissionen, sondern einen Aufschlag auf die Spreads. Einschränkungen beim Zugriff auf das Portfolio abhängig vom Handelskonto konnten wir im OnlineMarketShare Test nicht feststellen.

OnlineMarketShare Erfahrungen

Das ist die Website von OnlineMarketShare

2. Depotgebühren / Orderprovisionen: Spreads ein wenig über dem marktüblichen Durchschnitt

Forexhandel.org Icon KostenTrader, die erste OnlineMarketShare Erfahrungen machen, müssen zu diesem Zweck ein Handelskonto einrichten. Anders als beim Wertpapierhandel gibt es deshalb kein regelrechtes OnlineMarketShare Aktiendepot. Auswahl haben Neukunden unter den Kontomodellen Bronze, Silber, Gold und Platin, mit graduell steigender Mindesteinzahlung. Dabei werden die Spreads zusehends günstiger. Dank der vergleichsweise niedrigen Ersteinzahlung für das Bronze-Konto und die Mindesthandelsgrößen, die auch Micro-Lots zulassen, können allerdings auch Trader mit begrenztem Budget bei diesem Broker in den Handel einsteigen.

Die Konten machen keine Unterschiede, was die Ausstattung der Handelssoftware angeht. Auch der Zugriff auf die handelbaren Basiswerte, das Marktmodell des Brokers und die Mindesthandelsgrößen sind identisch. Die Konten erlauben unbegrenzt offene Positionen und Hebel von bis zu 1:300 bei den Forex Hauptwerten.

Die Mindesteinzahlung beträgt für das Bronze-Konto 250 US Dollar. Die Spreads beginnen bei 2,8 Pips. Ein Silber-Konto eröffnen Trader mit einer Ersteinzahlung von 2.000 US Dollar und erhalten dafür günstigere Spreads schon ab 2,5 Pips. Noch enger wird der Spread dann mit einem Gold-Konto, hier muss man mit einer Ersteinzahlung von 10.000 US Dollar allerdings deutlich tiefer in die Tasche greifen, um von Spreads ab 1,5 Pips zu profitieren, und mit einem Platin-Konto können Trader schon ab 0,1 Pips handeln, bei einer Ersteinzahlung über mindestens 50.000 US Dollar. Kommissionen fallen dafür nicht an, lediglich beim Halten von Positionen über Nacht, über Wochenenden oder Feiertage erhebt der Broker eine Rollover-Gebühr.

  • Mehr als 100 Basiswerte mit STP-Marktmodell handeln
  • Ersteinzahlung ab 250 US Dollar
  • Spreads schon ab 0,1 Pips
  • Unbegrenzt offene Positionen, Micro-Lots und Hebel bis 1:300

3. Demokonto: Keine OnlineMarketShare Erfahrungen mit einer Demo

Kostenlose und völlig unverbindliche Demokonten werden von immer mehr Forex- und CFD-Brokern angeboten. Interessenten können sich auf diese Weise selbst einen Eindruck von den angebotenen Produkten und Konditionen machen, die Software testen und auch die Leistungen des Brokers prüfen, etwa im Bereich des Kundensupports. Für einen Broker eine Gelegenheit, sich zu profilieren und Neukunden zu überzeugen. Vor allem Einsteiger haben dabei den Vorteil, mit dem Demokonto erste Schritte im Trading unternehmen zu können, ohne finanzielle Risiken einzugehen.

Die Demo bietet eine vollkommen realistische Handelserfahrung, nicht selten sogar mit Echtzeitkursen, ist allerdings mit virtuellem Geld kapitalisiert. So können unter anderem neu erlernte Inhalte aus dem Bildungsbereich praktiziert und vertieft werden. Die Eröffnung eines Live-Kontos kann erfolgen, wenn ein Trader die Vorbereitungen als ausreichend erachtet. Erfahrene Trader wiederum schätzen ein Demokonto als Testumgebung für neue Strategien. Bei OnlineMarketShare können Neukunden leider kein derartiges Demokonto nutzen. Ein Grund dafür könnte der hohe Bekanntheitsgrad des MetaTrader 4 sein, für den es im Netz eine Fülle von Schulungsvideos und auch Demokonten gibt.

OnlineMarketShare Erfahrungen

4. Handelsplattform: Trading über den bewährten MT4

Forexhandel.org Icon SeriositätDie Qualität und Funktionalität der Software, über die der Handel abläuft, ist im Brokervergleich ein wichtiges Kriterium, denn die Handelsplattform entscheidet wesentlich darüber, wie gut ein Trader seine Strategien umsetzen kann. Ist die Plattform stabil, zuverlässig und schnell in der Ausführung der Orders? Wie steht es um den Funktionsumfang, die Orderarten und die Ausstattung für die Chartanalyse. Bei den Online Market Share Broker Erfahrungen bemerken wir im Test, dass der Anbieter erfreulicherweise eine Software zur Verfügung stellt, die weltweit bekannt und beliebt ist.

MetaTrader 4: Einer für Alle

Bei OnlineMarketShare läuft der Handel über den MetaTrader 4 ab. Die beliebte Software von MetaQuotes dürfte den meisten Tradern mit Vorerfahrung geläufig sein und kann im OnlineMarketShare Test punkten. Die Plattform ist wegen ihrer Zuverlässigkeit und aufgrund der ausgesprochen hohen Funktionalität populär. Dank zahlreicher Erweiterungen können Nutzer die ohnehin intuitive, bedienerfreundliche Oberfläche noch weiter anpassen und völlig auf die eigenen Vorlieben zuschneiden. Wer regelmäßig die Technische Analyse nutzt, kann im Chartfenster verschiedene Darstellungsformen, Indikatoren und Zeichenwerkzeuge aufrufen. Und die Einbindung oder eigene Erstellung von Expert Advisors erlaubt die Automatisierung des Tradings mithilfe von Algorithmen. Der MT4 kann als stationäre Software heruntergeladen werden, ist aber auch webbasiert nutzbar und steht als mobile App für das Trading on the go zur Verfügung.

  • MetaTrader 4 als überzeugende Handelsplattform
  • Funktionalität und Ausführung überzeugen
  • Zahlreiche Erweiterungen für optimale Anpassbarkeit
  • Stationäre Software, browserbasiertes Angebot, Apps für mobile Endgeräte
OnlineMarketShare Test

OnlineMarketShare hält auch den bewährten MT4 bereit

Online Market Share Broker Erfahrungen mit dem mobilen Trading

Forexhandel.org Icon TippsMobiles Trading ist längst ein unverzichtbarer Bestandteil der Handelserfahrung. Denn immer mehr Trader greifen entweder ausschließlich oder zum großen Teil über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones auf das Handelskonto zu. Deshalb sind mobile Apps ein Muss, und sie sollten in der Ausstattung nicht wesentlich hinter der webbasierten oder stationären Software zurückstehen. Denn vor allem Hochleistungstablets mit großem Screen ermöglichen sogar die Chartanalyse über mobile Apps. Wie sich im OnlineMarketShare Test zeigt, können Trader bei dem Broker ausgezeichnet mobil handeln.

Denn der MetaTrader 4 wird für Smartphones oder Tablets mit verschiedenen Betriebssystemen angeboten. So können Nutzer mit iOS- oder Android-basierten Endgeräten bei OnlineMarketShare FX MT4 ebenso handeln wie mit Windows Phones. Die mobilen Apps für den MT4 können kostenlos bei Google Play, Microsoft oder im Apple Store heruntergeladen werden. Nach der Installation der leichtgewichtigen App muss lediglich in den Einstellungen auf das Handelskonto bei OnlineMarketShare verlinkt werden. Alternativ können Trader über ein größeres Tablet natürlich auch browserbasiert auf die Software zugreifen und können komfortabel den gesamten Leistungsumfang des MetaTrader 4 nutzen.

5. Kundenservice: Britischer Kundensupport, telefonisch erreichbar

Nun zum Support – wie der Kundendienst gestaltet ist, lässt ersehen, in wie weit ein Broker seinen Tradern entgegenkommt und sie auch bei Fragen und Schwierigkeiten unterstützt. Im Test gehen wir der Frage nach, ob der Support auf Deutsch verfügbar ist, wie der Kontakt abläuft und ob die Anliegen der Trader umgehend und kompetent bearbeitet werden. Für den Broker spricht, dass die meisten gesuchten Informationen zu den Konten, zu den handelbaren Werten und den Konditionen bereits auf der Website gut auffindbar sind, dank der Sprachauswahl auch auf Deutsch. Weitere geläufige Fragen lassen sich anhand des FAQ-Bereiches klären, ohne dass man sich sofort an den Kundensupport wenden müsste.

OnlineMarketShare Erfahrungen

Früher oder später benötigt jedoch so gut wie jeder Trader die Unterstützung durch den Kundendienst. Hier bietet OnlineMarketShare keine Rufnummer für das Hauptbüro an, was für Kunden aus Europa aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen auch schwierig wäre. Statt dessen kann der Support über eine britische Rufnummer erreicht werden. Trader sollten deshalb englische Sprachkenntnisse mitbringen, um ihre Fragen klären zu können. Ein deutsches Servicebüro unterhält OnlineMarketShare (noch) nicht. Die schriftliche Kontaktaufnahme ist per E-Mail möglich, und ein Beschwerdeformular wird auf der Website gleichfalls zur Verfügung gestellt. Ein Live-Chat Modul auf der Website, über das ein rascher Kontakt ohne zusätzliche Kosten möglich wäre, ist leider nicht Bestandteil des Angebots, würde das Kundenerlebnis jedoch in hohem Maße aufwerten.

  • Telefonischer Kundensupport über britische Rufnummer
  • Support per E-Mail
  • Beschwerdeformular
  • Kein Live-Chat Modul

6. Sicherheit & Regulierung: Internationaler Forex- und CFD-Broker mit Regulierung durch die FSU

Forexhandel.org Icon HebelOnlineMarketShare Erfahrungen macht man mit einem Broker, der seinen Standort im Commonwealth of Dominica hat. Die kleine Antilleninsel ist nicht identisch mit der Dominikanischen Republik, sondern ein eigenständiger Inselstaat. Dominica bemüht sich, als seriöser Standort für die internationale Finanzwelt eine Reputation aufzubauen. Dazu gehört auch die Regulierung der dort ansässigen Finanzdienstleister. Für den Non-Banking Sektor ist die  „Financial Services Unit“, kurz FSU, zuständig. Die Finanzaufsichtsbehörde ist unter anderem auch für die Bekämpfung der Geldwäsche zuständig.

Über die Verwahrung der Kundengelder muss der Broker dennoch nicht in gleichem Umfang Auskunft geben wie ein regulierter CFD-Broker innerhalb der Europäischen Union. Auch ein Einlagensicherungsfonds, wie in der EU verbindlich, scheint auf Dominica noch nicht zu existieren.

​Für Trader, die bei OnlineMarketShare ein Handelskonto eröffnen, ist vor allem die Frage des sogenannten Nachschusses wichtig. Broker innerhalb der EU schließen graduell Positionen, sobald das Handelskonto ins Minus zu gleiten droht. Damit werden Kunden vor einer Verschuldung beim Broker geschützt. International ist dies nicht überall die Regel. Der Broker klärt jedoch über die Risiken auf und weist seine Kunden darauf hin, dass sie beim Handel mit hohen Hebeln selbst Schutzmaßenahmen treffen können. So können Trader beim OnlineMarketShare FX MT4 darauf achten, immer einen Stopp Loss zu setzen und sich auf diese Weise selbst gegen negative Kontostände abzusichern.

  • Regulierung durch die Finanzaufsichtsbehörde des Commonwealth of Dominica
  • Kein Einlagensicherungsfonds
  • Risikohinweise auf der Website
  • Stopp Loss als Möglichkeit der Verlustbegrenzung ausdrücklich empfohlen

OnlineMarketShare Testbericht

7. Neukundenbonus: keinerlei Prämien, auch nicht für Freundschaftswerbungen

Trotz seines Unternehmensstandorts in der Karibik macht OnlineMarketShare keinen Gebrauch von der Möglichkeit, mit Neukundenprämien zu werben. Man kann davon ausgehen, dass sich der Broker statt dessen auf die Überzeugungskraft des eigenen Angebots verlässt. Auch die bei vielen Forex- und CFD-Brokern beliebten Prämien für Freundschaftswerbungen sucht man hier vergebens, wie sich in den meisten OnlineMarketShare.com Reviews zeigt. Bei diesem Verfahren erhalten in der Regel sowohl der Werbende als auch der geworbene Neukunde eine attraktive Prämie, sobald das Handelskonto kapitalisiert und erste Trades getätigt wurden. Allerdings ist OnlineMarketShare erst seit knapp einem Jahr aktiv und vermutlich noch damit beschäftigt, angemessene Angebote für die Kunden auszuloten.

  • Keine Neukundenboni
  • Keine Prämien für Freundschaftswerbungen
  • Kostenfreies Demokonto zur Zeit noch nicht Teil des Angebots

8. Bildungsangebot: Schmaler Wissensbereich bei OnlineMarketShare

Forexhandel.org Icon StrategieDie Schulungsmaterialien sind ein Punkt, mit dem einige Forex- und CFD-Broker wirklich glänzen können. Ein gut sortiertes Bildungsangebot erleichtert Anfängern den Einstieg ins Trading und hat oft sogar den „alten Hasen“ noch etwas zu bieten. Für den Broker ist der Schulungsbereich ein Mittel zur Kundenbindung, dient aber auch dem eigenen Vorteil – denn am Erfolg und den Aktivitäten der Trader verdient er mit. Nicht wenige Broker unterhalten deshalb Trading-Akademien, in denen gestufte Inhalte entsprechend den Vorkenntnissen angeboten und über verschiedene Medien aufbereitet sind. Neben Schulungsvideos finden sich Handbücher, Marktnachrichten und Analysen von Experten, aber auch komplette Online-Kurse und sogar Webinare.

Auf der Grundlage derartiger Angebote kann man sich graduell die wesentlichen Kenntnisse für den Handel aneignen und darauf aufbauen. Allerdings können Trader keine OnlineMarketShare Erfahrungen mit derartigen Bildungsressourcen machen. Ein Wissensbereich ist zwar als eigener Menüpunkt auf der Website vorgesehen, enthält bislang aber nur die FAQ und ein Glossar zu den wichtigsten Fachbegriffen im Trading. Kunden des Brokers können jedoch Social Trading und Copy Trading mit ihrem Handelskonto im MT4 nutzen, auf diese Weise von den Strategien erfolgreicher Vorbilder lernen und auf die Schwarmintelligenz der Community zurückgreifen.

  • Noch kein nennenswertes Bildungsangebot
  • FAQ-Bereich
  • Trading Glossar
  • Einbindung von Social Trading und Copy Trading möglich
OnlineMarketShare Erfahrungen

Nutzen auch Sie die bewährten Analyse-Tools von OnlineMarketShare

9. Weitere Angebote: Keine Boni oder Werbeprämien

Anders als innerhalb der Europäischen Union, wo Neukunden-Prämien für CFD-Broker untersagt sind, haben Anbieter auf internationalem Parkett durchaus die Möglichkeit, von diesem Mittel zur Kundengewinnung Gebrauch zu machen. Wie die meisten OnlineMarketShare.com Reviews zeigen, gibt es auch keine weiteren zusätzlichen Angebote. Die bei Tradern so beliebten Cashbacks, mit denen eine starke Handelsaktivität und hohe Volumina vergütet werden, bietet der Broker aus Dominica ebenfalls nicht an. Offensichtlich ist hier vieles noch im Ausbau, deshalb sollten Trader, die Wert auf zusätzliche Angebote legen, gelegentlich auf der Website des Brokers vorbeischauen und sich informieren.

Fazit: Interessanter Neuzugang unter den Forex- und CFD-Brokern

Forexhandel.org Icon SeriositätDer noch neue Broker aus Dominica ermöglicht nun dank der Sprachauswahl den Aufruf der Website auch auf Deutsch. Damit wird das Angebot auch deutschen Tradern zugänglich, die eigene OnlineMarketShare Erfahrungen nun durchaus in Betracht ziehen sollten. Es gibt einige Vorzüge, die für diesen Broker sprechen. Dazu gehört das Handelsangebot, das mit über hundert Basiswerten hinlänglich breit aufgestellt ist und sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Tradern eine Grundlage für ihre Strategien bietet. Gehandelt wird über den populären MetaTrader 4, so dass vielen Nutzern Bekanntes geboten wird. Der MT4 ist nahezu unbegrenzt an die eigenen Bedürfnisse anpassbar und unterstützt unter anderem den automatisierten Handel, so dass Trader mit gutem Risikomanagement die hohen Hebel von bis zu 1:300 voll ausschöpfen können.

Die Konditionen richten sich zum Teil nach der Entscheidung für eines der vier angebotenen Handelskonten, der Einstieg ist bereits ab 250 US Dollar möglich. Wesentliche Unterschiede gibt es lediglich beim Spread, der mit steigender Ersteinzahlung zunehmend günstiger wird und beim Platin-Konto bei 0,1 Pips beginnt. Der Broker erhebt trotz des zugrunde liegenden STP-Marktmodells keine Kommissionen, sondern macht seinen Profit durch einen Aufschlag auf die Spreads, die ein wenig über dem marktüblichen Durchschnitt liegen.

Den Kundensupport erreichen Trader per E-Mail oder telefonisch über eine britische Rufnummer und können auf diese Weise ihre Anliegen klären. Erste Fragen beantwortet ein FAQ-Bereich auf der Website und ein Trading-Glossar. Insgesamt kommen wir im OnlineMarketShare Review zu einer günstigen Bewertung, würden uns aber wünschen, dass der Anbieter ein unverbindliches Demokonto zur Verfügung stellt, um seine Leistungen einer breiteren Nutzergruppe vorzustellen.

OnlineMarketShare Erfahrungen

Fragen & Antworten zu OnlineMarketShare

Wo hat der Broker sein Büro?

OnlineMarketShare ist im Commonwealth of Dominica ansässig, einer Insel der Kleinen Antillen.

Ist der Online Market Share Broker reguliert?

Ja, der Broker wird reguliert durch die Financial Services Unit des Commonwealth of Dominica.

Können Trader den Handel bei OnlineMarketShare unverbindlich testen?

Nein, der Broker bietet kein Demokonto an, die Mindesteinzahlung ist mit 250 US Dollar allerdings eher niedrig angesetzt.

Welche Auswahl an handelbaren Werten bietet OnlineMarketShare?

Beim Online Market Share Broker können Trader Forexpaare und CFDs auf Aktien, Indizes, Energien und Metalle handeln.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • onlinemarket-share.com/de

Capital Holdings Erfahrungen 2020– Konditionen und Broker Bewertung im Testbericht!

Oktober 5, 2020 1:21 pm

Im Rahmen der folgenden Review gehen wir detailliert auf unsere Capital Holdings Erfahrungen ein. Der Forex und CFD Broker ist hierzulande noch eher unbekannt. Allerdings dürfte Capital Holdings aufgrund der folgenden Tatsache viele Trader sehr interessant sein: So besteht bei dem Anbieter für alle Kunden die Möglichkeit, sehr hohe Hebel nutzen zu können. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass der maximale Hebel 1 : 300 beträgt.

Ermöglicht werden die hohen Hebel durch den Umstand, das der Broker seinen Firmensitz außerhalb der Europäischen Union hat. Gut gefallen hat uns außerdem der Kundensupport von Capital Holdings, welchen man unter der Woche rund um die Uhr erreichen kann.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Vor- und Nachteile in der Capital Holdings Bewertung:

  • Hebel von bis zu 1 : 300 für alle Kunden verfügbar
  • Kundensupport ist unter der Woche rund um die Uhr verfügbar
  • Handelsplattform MetaTrader 4, MetaTrader Mac und MetaTrader App
  • Große Auswahl an handelbaren Basiswerten
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
Capital Holdings Erfahrungen

Das ist der Webauftritt von Capital Holdings

Fakten im Überblick

  • Brokername: Capital Holdings
  • Webseite: capitalholdings.de
  • Gründungsjahr: 2020
  • Regulierung: Nein, da Firmensitz auf den Marshallinseln
  • Konto-Währung: USD
  • Asset-Klassen: Rohstoffe, Edelmetalle, Futures, Forex, Indizes, Aktien
  • Basiswerte: Über 50 Forex Währungspaare und weitere Underlyings verfügbar
  • Mindesteinzahlung: 250 USD für den Bronze Account
  • Zahlungsmethoden: Überweisung, Kreditkarte
  • Demokonto: Ja
  • Support: Live Chat, E-Mail, Kontaktformular, unter der Woche rund um die Uhr erreichbar
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Brokerschnelltest: Guter Anbieter mit günstigen Konditionen

Insgesamt sind unsere Capital Holdings Erfahrungen positiv ausgefallen. Gut gefallen hat uns zum Beispiel das Handelsangebot: So kann man als Trader auf zahlreiche Basiswerte zugreifen, die man als CFD handeln kann. Dazu zählen Währungen, Aktien, Indices, Futures, Rohstoffe und Edelmetalle. Mit alleine über 50 Währungspaaren ist das Handelsangebot dabei besser, als bei vielen anderen Brokern.

Punkten kann der Broker auch mit seinen Konditionen. So hat man als Kunde die Möglichkeit, mit Spreads ab 0,1 Pips zu handeln. Dabei kommt es darauf an, für welches Handelskonto man sich entscheidet.

Auf allen Konten von Capital Holdings hat man dabei die Möglichkeit, sehr hohe Hebel zu erhalten. Diese betragen maximal 1 : 300 und sind daher viel höher, als bei den allermeisten anderen Brokern.

Möglich werden solch hohe Hebel durch die Tatsache, dass der Broker seinen Firmensitz außerhalb der Europäischen Union hat. Wer daher als Trader für seine Strategie hohe Hebel benötigt, hat mit capitalholdings.de einen sehr guten Anbieter gefunden.

Gut gefallen hat uns außerdem der kompetente Kundensupport des Brokers. So kann man die Mitarbeiter unter der Woche durchgehend erreichen. Auch dadurch gelingt es dem Anbieter, sich von vielen Mitbewerbern positiv abzuheben.

Alles in allem ist der Broker daher durchaus empfehlenswert. Man kann ihn ohne Risiko auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren.

Capital Holdings test

Capital Holdings Erfahrungen mit den Accounts: Es stehen 4 Kontenmodelle zur Verfügung

Zum Testbeginn haben wir uns die Frage gestellt, welche Kontomodelle einem bei dem Broker zur Verfügung stehen. So hat sich gezeigt, dass man je nach getätigter Einzahlung eines der folgenden Konten auswählen kann:

  • Bronze Account: mindestens 250 US-Dollar
  • Silber Account: mindestens 2.000 US-Dollar
  • Gold Account: mindestens 10.000 US-Dollar
  • Platin Account: mindestens 50.000 US-Dollar

Die verschiedenen Kontenmodelle auf capitalholdings.de unterscheiden sich vor allem in den angebotenen Spreads. Auf diesen Punkt werden wir bei den Handelskonditionen noch weiter eingehen.

Die Mindesteinzahlung auf dem Bronze Account ist niedrig. Man kann daher auch mit wenig Kapital mit dem Trading beginnen. Dagegen wendet sich das Platin Konto mit der hohen Mindesteinzahlung eher an professionelle Händler.

Bei Capital Holdings besteht außerdem die Möglichkeit, alle 4 Konten als islamischen Account zu führen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Auf allen Accounts kann man sehr große Hebel nutzen

Wie bereits erwähnt, besteht die Besonderheit bei dem Broker darin, dass alle Kunden einen sehr hohen Hebel zur Verfügung gestellt bekommen. Gerade dadurch gelingt es dem Anbieter, sich von seinen Konkurrenten abzusetzen. Denn normalerweise erhalten Kunden heutzutage nur noch einen maximalen Hebel von 1 : 30.

Bei unserem Test hat sich allerdings gezeigt, dass man bei capitalholdings.de Hebel von bis zu 1 : 300 für das Trading verwenden kann. Damit wird es möglich, auch mit einem kleinen Handelskonto viel Kapital zu bewegen. Dazu ein Beispiel: Wenn man den DAX mit 1 CFD handelt und der Index bei 10.000 Punkten steht, so benötigt man mit einem Hebel von 1 : 20 genau 500 Euro auf dem Handelskonto. Durch einen Hebel von 1 : 200 reduziert sich das erforderliche Kapital hingegen auf nur noch 50 Euro.

  • Man kann bei Capital Holdings zwischen 4 verschiedenen Kontomodellen wählen
  • Alle Kunden haben die Möglichkeit, hohe Hebel zu erhalten
  • Damit kann man bei Capital Holdings auch mit wenig Kapital traden

Capital Holdings Bericht

Capital Holdings Handelsplattformen: Auch mobiles Trading möglich

Als nächstes berichten wir von unseren Capital Holdings Erfahrungen mit den Handelsplattformen. Erfahrungsgemäß setzen auch noch heutzutage viele CFD und Forex Broker auf den MetaTrader. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass dies auch vorliegend der Fall ist. So hat man bei capitalholdings.de die Möglichkeit, die folgenden Versionen des MetaTraders zu verwenden:

Die weite Verbreitung des MetaTraders hat den Vorteil, dass man als Trader sehr einfach seinem Broker wechseln kann. So ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man auch bei seinem neuen Anbieter mit der gewohnten Handelsplattform weiterarbeiten kann.

Unserer Erfahrung nach eignet sich die Software sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Händler. Daher ist es sehr positiv, dass man den MetaTrader auch bei Capital Holdings nutzen kann.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

MetaTrader 4 für die Chartanalyse nutzen

Bei unserem Test hat sich außerdem gezeigt, dass sich der MetaTrader 4 sehr gut für die Analyse der Charts eignet. So kann man als Trader beispielsweise auf eine Vielzahl von Zeichenwerkzeugen zugreifen. Nützlich sind unsere Erfahrungen nach vor allem Trendlinien, Kanäle und Fibonacci Levels.

Sehr gut ist beim MetaTrader 4 auch die Auswahl an technischen Indikatoren. So kann man als Trader über 30 Indikatoren nutzen, um gute Signale zu erhalten. Dazu gehören insbesondere der RSI Indikator, die Stochastik und Moving Averages.

Auf capitalholdings.de hat man dabei die Möglichkeit, auch die Web Version das MetaTraders zu verwenden. Dies ist praktisch, denn hiermit ist es nicht notwendig, die Software herunterzuladen.

Punkten konnte in unserem Test auch die MetaTrader App. Diese steht sowohl für Android, als auch iOS Geräte zur Verfügung. Damit kann man als Trader dann auch sehr gut von unterwegs aus arbeiten.

  • Capital Holdings stellt seinen Kunden den MetaTrader 4 zur Verfügung
  • Die Handelsplattform eignet sich sehr gut für die technische Analyse
  • Für das mobile Trading kann man die MetaTrader App nutzen
Capital Holdings Handelsplattform

Mit Capital Holdings können Sie auch bequem von unterwegs aus handeln.

Unsere Capital Holdings Erfahrungen mit den Handelskonditionen

Für unsere Review haben wir uns auch ausführlich mit dem Handelskonditionen des Brokers beschäftigt. So hat sich gezeigt, dass die Kosten und Gebühren je nach gewählten Kontomodell variieren. So hat man als Anleger und Trader bei dem Broker die Möglichkeit, die folgenden Konten zu eröffnen: Bronze, Silber, Gold und Platin.

Je nach Konto kann man mit den folgenden Spreads handeln:

  • Bronze: ab 2,8 Pips
  • Silber: ab 2,5 Pips
  • Gold: ab 1,5 Pips
  • Platin: ab 0,1 Pips
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Günstige Spreads verfügbar

Bei unseren zahlreichen Broker Vergleichen haben wir festgestellt, dass die Spreads sich in der Regel zwischen 0,5 und 3 Pips bewegen. Gerade bei günstigen Spreads muss man als Trader aber häufig auch noch mit zusätzlichen Gebühren in Form von Kommissionen rechnen.

Positiv ist daher, dass man bei Capital Holdings auf keinem Konto Kommissionen bezahlen muss. Am günstigsten ist es dabei, wenn man sich für das Platin Konto entscheidet. Allerdings richtet sich dieser Account aufgrund der hohen Mindesteinzahlung eher an professionelle Trader.

Insgesamt bewerten wir es positiv, dass man bei dem Broker die Auswahl zwischen verschiedenen Kontomodellen und damit verbunden zwischen verschiedenen Spreads hat.

  • Verschiedene Handelskonditionen je nach Konto verfügbar
  • Die besten Konditionen erhält man auf dem Platin Konto
  • Bei Capital Holdings besteht die Möglichkeit, bereits ab günstigen 0,1 Pips zu traden

Capital Holdings Erfahrungen

Capital Holdings Erfahrungen mit der Regulierung des Brokers

Bevor man sich endgültig für einen bestimmten CFD oder Forex Broker entscheidet, sollte man sich auch mit der Frage beschäftigen, ob der Anbieter reguliert wird. So kann eine Regulierung für den Trader sowohl Vorteile, als auch Nachteile mit sich bringen.

Entscheidend ist dabei, wo der Broker seinen Sitz hat. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Capital Holdings um einen relativ neuen Anbieter, der seinen Firmensitz auf den Marshallinseln hat. Aus diesem Grund wird der Broker nicht reguliert, ähnlich wie OnlineMarketShare.

Anders ist dies dagegen bei Anbietern, die ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union haben. Denn dort gelten sehr strenge Regeln, an die sich die Broker halten müssen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Sehr hohe Hebel auf capitalholdings.de verfügbar

Das gilt zum Beispiel auch für die maximalen Hebel, die den Kunden angeboten werden dürfen. So sind die Hebel in der Europäischen Union schon seit einigen Jahren auf maximal 1 : 30 beschränkt. Dies ist vor allem für diejenigen Trader schlecht, die aktuell nur über wenig Kapital verfügen.

Einen Ausweg kann hier die Kontoeröffnung bei Capital Holdings darstellen. Denn der Broker stellt allen seinen Kunden einen sehr hohen Hebel von 1 : 300 zur Verfügung.

  • Der Broker hat seinen Sitz auf den Marshallinseln
  • Daher findet keine Regulierung statt
  • Aus diesem Grund können alle Kunden sehr hohe Hebel nutzen

Capital Holdings Handel

Usability der Website: Funktional gestaltet

Nunmehr kommen wir auf unsere Capital Holdings Erfahrungen mit dem Internetauftritt des Brokers zu sprechen. Positiv ist dabei vor allem die funktionale Gestaltung. So gliedert sich das Menü in die nachfolgend genannten Punkte:

  • Konten
  • Plattform
  • Handel
  • Unternehmen
  • Bildung
  • Kontakte

Übersichtlich ist vor allem die Kontenauflistung. So erkennt man bereits auf einen Blick, welche Kosten und Gebühren einen bei dem Broker erwarten. Gut gefallen haben uns auch die blauen und grauen Farbtöne. So ergibt sich dadurch insgesamt ein seriöser Auftritt.

Jedoch sind uns bei unserem Test auch ein paar Schwachpunkte aufgefallen. So gibt es zum Beispiel auf einigen Seiten Übersetzungsfehler. In diesem Punkt sollte der Broker daher zukünftig noch nachbessern. Hieran erkennt man, dass der CFD Broker noch nicht lange am Markt tätig ist.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Website lässt sich auch gut auf Smartphones und Tablets nutzen

Wir haben uns capitalholdings.de für unseren Test auf zahlreichen Geräten angesehen. Hierbei konnten wir feststellen, dass man das Internetangebot des Brokers auch gut auf Smartphones und Tablets verwenden kann.

Alles in allem hat uns daher die Website des Brokers gut gefallen.

  • Das Internetangebot des Brokers ist funktional gestaltet
  • Man findet schnell wichtige Informationen zu den Kosten und Gebühren
  • Die Website funktioniert auch gut auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets
Capital Holdings Erfahrungen

Capital Holdings bietet eine große Auswahl an Trading-Tools für den erfolgreichen Handel an.

Kundensupport von Capital Holdings: Live Chat, Kontaktformular und E-Mail

Im Rahmen von unserer Review haben wir uns auch den Kundensupport des Brokers genauer angeschaut. Dabei konnten wir feststellen, dass man den Support von capitalholdings.de auf die folgende Art und Weise kontaktieren kann:

Gut gefallen hat uns dabei die Möglichkeit, dass man die Mitarbeiter des Brokers auch per Live Chat erreichen kann. Denn erfahrungsgemäß lassen sich etwaige Fragen auf diesem Wege meistens sehr schnell beantworten.

Wer ein komplizierteres Anliegen hat, kann dafür auch den Support per E-Mail nutzen. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man in der Regel nicht lange auf eine Antwort warten muss. Überhaupt zeigten sich die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Positive Capital Holdings Erfahrungen mit dem Kundensupport

Wie bereits geschrieben, hat der Broker seinen Firmensitz außerhalb der Europäischen Union. Trotzdem steht der Kundensupport auch auf Deutsch zur Verfügung. Als Kunde muss man sich daher keine Sorgen machen, dass man von den Mitarbeitern des Brokers nicht verstanden wird.

Äußerst positiv bewerten auch die Tatsache, dass man den Support unter der Woche rund um die Uhr erreichen kann.

Daher hat sich der Broker in diesem Punkt ein „Sehr gut“ verdient.

  • Mitarbeiter stehen einem unter der Woche rund um die Uhr zur Verfügung
  • Deutschsprachiger Support
  • Live Chat, Kontaktformular und E-Mail

Capital Holdings Ein und Auszahlungen

Capital Holdings Zahlungsmethoden: Kreditkarten und Banküberweisungen

Als nächstes kommen wir auf unsere Capital Holdings Erfahrungen im Zusammenhang mit den Zahlungsmethoden zu sprechen. So hat sich bei unserem Test gezeigt, dass man bei dem CFD und Forex Broker die folgenden Zahlungswege nutzen kann:

  • Debitkarten
  • Kreditkarten wie Visa und MasterCard
  • Banküberweisungen

Wenn man möglichst schnell Geld auf sein Konto einzahlen möchte, so empfehlen wir als Zahlungsmethode eine Kreditkarte zu verwenden. Insgesamt ist es schade, dass man bei dem Broker keine Zahlungsdienstleistern wie PayPal oder Neteller nutzen kann. Denn bei vielen Brokern zählt dies unseren Erfahrungen nach heutzutage zum „Standard“

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Das Erstellen eines Kontos ist sehr unkompliziert

Wenn man bei Capital Holdings ein Konto für das Trading eröffnen möchte, so benötigt man dafür nur wenige Minuten. So muss man auf der Homepage des Brokers auf den großen orangen Button „registrieren“ klicken. Danach ist es erforderlich, dass man folgende Daten in das Formular einträgt:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Land
  • Telefonnummer
  • Sprache

Außerdem ist es notwendig, dass man sich gegenüber dem Broker legitimiert. Dazu reicht bereits eine Kreditkartenabrechnung aus. Wer möchte, kann zum Beispiel auch eine Stromrechnung vorlegen. Die Dokumente kann man auf der Website des Brokers hochladen.

Um das Konto auch für den Handel nutzen zu können, muss man mindestens 250 US-Dollar auf dem Trading Account einzahlen.

Insgesamt ist die Kontoeröffnung daher ohne Probleme möglich.

  • de bietet unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten
  • Aktuell kein PayPal verfügbar
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung

Capital Holdings Erfahrungen

Capital Holdings Erfahrungen mit dem Handelsangebot: Gute Auswahl an Underlyings

Wer sich dafür entscheidet, bei dem Broker ein Konto zu eröffnen, kann mit vielen verschiedenen Basiswerten als CFD handeln. Beispiele hierfür sind:

  • Forex Devisenpaare, zum Beispiel EUR / USD
  • Aktienindices, zum Beispiel DAX und Nasdaq
  • Aktien, zum Beispiel Apple Aktie
  • Futures, zum Beispiel S&P 500 Futures
  • Edelmetalle, zum Beispiel Gold und Silber
  • Rohstoffe, zum Beispiel Rohöl
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Bei Capital Holdings stehen einem über 50 Devisenpaare zur Verfügung

Besonders gut gefallen hat uns das Angebot an handelbaren Devisenpaaren. So bietet der Broker eine breite Auswahl an Hauptwährungs- und Nebenwährungspaaren an. Beispiele hierfür sind der EUR / USD, der USD / JPY und der EUR / CHF.

Außerdem hat man die Möglichkeit, mit exotischen Währungspaaren zu traden. Daneben ermöglicht einem capitalholdings.de auch den Handel mit weiteren Underlyings.

Alles in allem hat uns daher das Handelsangebot des Brokers sehr gut gefallen.

  • Gute Auswahl and handelbaren Underlyings
  • Mehr als 50 Forex Devisenpaare
  • Auch Aktien als CFD handelbar

Capital Holdings Metatrader 4

Zusatzangebote: Gratis Demokonto bei Capital Holdings eröffnen

Bei unseren Reviews untersuchen wir auch, welche Zusatzangebote ein Forex oder CFD Broker im Programm hat. Beliebt sind zum Beispiel Schulungsangebote oder Wirtschaftskalender.

Bei unserem Test hat sich allerdings gezeigt, dass das Angebot von Capital Holdings im Moment noch sehr eingeschränkt ist. So kann man als Kunde lediglich auf ein Forex Glossar und auf eine Datenbank mit häufig gestellten Fragen zugreifen.

Wir würden uns wünschen, dass der Broker sein Angebot in Zukunft weiter ausbaut. So ist es zum Beispiel gerade für Anfänger sehr hilfreich, wenn man Webinare und Videos über das Trading nutzen kann.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Kostenloses Demokonto nutzen

Punkten kann Capital Holdings hingegen mit seinem kostenlosen Demokonto. So benötigt man nur wenige Augenblicke, um das Konto zu erstellen. Sodann kann man sofort mit dem Trading loslegen.

Auf dem Demokonto handelt man allerdings nicht mit echtem Geld. Vielmehr bekommt man von dem Broker ein virtuelles Guthaben bereitgestellt. Damit lässt sich das Trading mit den verschiedensten Basiswerten ohne Risiko trainieren. Die Demophase kann man außerdem dazu nutzen, um verschiedene Strategien für den Handel mit CFD auszuprobieren. Dazu zählt es zum Beispiel auch, unterschiedliche technische Indikatoren zu nutzen

Außerdem eignet sich das Demokonto ideal dafür, um den MetaTrader einmal auszuprobieren. Sobald man dann auf dem Demokonto genügend Erfahrungen gesammelt hat, spricht auch nichts dagegen, das Trading auf einem Live Account fortzusetzen.

  • FAQ Datenbank und Forex Glossar
  • Momentan keine Schulungsangebote
  • Gratis Demokonto für das CFD und Forex Trading verfügbar

Capital Holdings Demokonto

Testberichte zu Capital Holdings

Am Ende unserer Reviews schauen wir uns auch an, wie die Broker in anderen Testberichten abschneiden. Wir hatten bereits angesprochen, dass es sich bei capitalholdings.de um einen neuen Anbieter am Markt handelt. So wurde der Broker erst im Jahr 2020 gegründet. Daher ist es auch wenig überraschend, dass es noch nicht viele Testberichte gibt, die sich mit dem Broker beschäftigen.

In den Tests, die wir gefunden haben, hinterließ Capital Holdings allerdings einen positiven Eindruck. Überzeugen kann der Broker dabei vor allem mit seinen Handelskonditionen. So ist es außergewöhnlich, dass alle Kunden sehr hohe Hebel zur Verfügung gestellt bekommen.

Außerdem sind die Spreads günstig, dies gilt jedenfalls für das Platin Konto. Nachbessern sollte der Broker allerdings bei seinem Schulungsangebot. Denn hier bieten andere Forex und CFD Broker teilweise deutlich mehr. Auch wir haben diesem Punkt in unserem Test bemängelt.

Überzeugen kann der Anbieter allerdings wiederum mit seinem Kundensupport. Denn dieser ist unter der Woche ohne Unterbrechung zu erreichen. Überhaupt werden die Mitarbeiter des Brokers als kompetent und freundlich beschrieben. Gut ist dabei auch, dass der Support ebenfalls auf Deutsch angeboten wird.

Alles in allem sind die Testberichte über den Broker daher recht positiv.

  • Bislang existieren nur wenige Testberichte zu Capital Holdings
  • Punkten kann der Broker vor allem mit seinen guten Handelskonditionen
  • Außerdem wird der Kundensupport gelobt
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Fragen und Antworten zu Capital Holdings

Wer ist Capital Holdings?

Bei dem Broker handelt es sich um einen relativ neuen Anbieter, der seinen Firmensitz auf den Marshallinseln hat.

Handelt es sich bei Capital Holdings um einen regulierten Broker?

Nein, bei dem Broker handelt es sich nicht um einen regulierten Anbieter. Dies hat für den Anleger und Trader zum Beispiel den Vorteil, dass man sehr große Hebel zur Verfügung gestellt bekommt (bis zu 1 : 300)

Gibt es ein Demokonto bei Capital Holdings?

Ja, auch bei Capital Holdings besteht die Möglichkeit, ein gratis Demokonto zu eröffnen. Auf diesem Konto erhält man von dem Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Damit lässt sich das Trading ohne Risiko trainieren.

Was kann ich bei Capital Holdings handeln?

Der Broker stellt einem viele Underlyings für das Trading zur Verfügung. Hierzu gehören zum Beispiel über 50 Forex Devisenpaare. Zudem kann man mit Indices, Aktien, Futures, Edelmetallen und Rohstoffen traden.

Welche Gebühren gibt es bei Capital Holdings?

Die Gebühren hängen bei dem Broker vom gewählten Kontomodell ab. Am günstigsten ist dabei der Platin Account: Darauf kann man bereits mit Spreads ab 0,1 Pips handeln. Im Vergleich zu vielen anderen Brokern ist dies ein sehr gutes Angebot.


Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • capitalholdings.de

Unsere 101Investing Erfahrungen 2020 – Meinungen und Bewertungen im transparenten Testbericht!

Juni 15, 2020 6:39 pm

Wir können den Broker 101Investing nicht mehr empfehlen!

101Investing hat seinen Hauptsitz auf Zypern und bietet von dort aus mehr als 250 CFDs auf zahlreiche Basiswerte. Trader können mit oder ohne Handelserfahrung CFDs auf Aktien, Devisen, Rohstoffe oder Kryptowährungen sowie Indizes handeln. Alles, in einem regulierten Umfeld, denn wie die 101Investing Erfahrungen zeigen, verfügt der Broker natürlich über eine Lizenz der CySEC. Händler haben ebenso die Möglichkeit, das Know-how von über 1.000 Fachleuten zu nutzen, um einen individuellen Anlageplan zu erstellen. Dieses Fachwissen macht es möglich, dass auch Trading-Anfänger vergleichsweise leicht mit einer optimieren Handelsstrategie starten und ihre Chancen am Markt wahrnehmen können.

Um mit dem Handel zu beginnen, stehen verschiedene Kontomodelle zur Auswahl, welche sich an Provision angehende Trader gleichermaßen richten. Die Anmeldung für das Kontomodell ist in wenigen Minuten geschafft, sodass Anlegern sämtliche Chancen offenstehen, um selbst 101Investing Erfahrungen zu sammeln und zu überprüfen, ob die positiven Ergebnisse aus unserem Test tatsächlich stimmen.

Vor- und Nachteile zur 101Investing Bewertung:

Vorteile

  • mehr als 250 CFDs auf verschiedene Basiswerte
  • zahlreiche Kontomodelle zur Auswahl
  • Wissen von über 1.000 Trading-Experten nutzen
  • individuelle Strategien zusammenstellen
  • mehr als 90 Tools für die Kursanalyse und Marktbeobachtung verfügbar
  • über CySEC regulierter Broker

Nachteile

  • kein Demokonto
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Über 250 CFDs auf verschiedene Basiswerte zugänglich

Trader, welche sich Vielfalt und einen möglichst leichten und überschaubaren Handelseinstieg wünschen, können 101Investing Erfahrungen sammeln und sich positiv überzeugen lassen. Der Broker stellt Differenzkontrakte auf mehr als 250 Basiswerte zur Verfügung:

  • Devisen
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Metalle
  • Kryptowährungen
  • Indizes

Im 101Investing Test fällt vor allem das umfangreiche Angebot der Krypto-CFDs positiv auf. Angeboten werden mehr als 50 der beliebtesten digitalen Währungen. Dazu zählen neben Bitcoin auch Ripple, Dash oder Litecoin. Auch das Angebot für die Rohstoff-CFDs kann sich sehen lassen. Wie die Erfahrungen mit 101Investing deutlich machen, gibt es für Trader viel mehr Möglichkeiten als bei so manch anderem Wettbewerber. Die Händler können beispielsweise in die weltweit nachgefragten Rohstoffe wie Weizen, Kaffee, Zucker, Rohöl, Gold, Kakao, Kohle oder Erdgas investieren. Der Vorteil: Die Volatilität am Rohstoffmarkt lässt sich durch die Differenzkontrakte optimal nutzen auch mit oder ohne Hebeleinsatz.

CFDs auf Devisen und Co. runden das Angebot ab

Die bereitgestellten Forex-CFDs auf über 45 Währungen sorgen dafür, dass die Trader ihr Portfolio optimal diversifizieren können. Neben den Hauptwährungen (beispielsweise USD/EUR) haben Händler auch die Chance, zahlreiche Nebenwährungen zu traden. Natürlich stehen dafür ebenfalls sämtliche Expertisen und Trading-Tools kostenfrei zur Verfügung. Interessant sind auch die Differenzkontrakte auf Wertpapiere. Der Aktienmarkt ist ebenso volatil und lässt sich deshalb nicht immer ganz eindeutig einschätzen. Mithilfe der über 75 Aktien-CFDs führender Branchen können die Trader die Volatilität zu ihrem Vorteil optimal ausnutzen und ihr Portfolio mit den Differenzkontrakten sinnvoll ergänzen.

Nicht zu vergessen sind im 101Investing Test auch die vielen Indizes-CFDs. Dazu gehören beispielsweise:

  • Dow-Jones
  • FTSE 100
  • DAX
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225

Die Differenzkontrakte auf Metalle komplettieren das Angebot von 101Investing. Trader können sich auch die enormen Bewegungen am Metall-Markt zu Nutze machen und beispielsweise Silber, Kupfer, Palladium oder Platin sowie Gold handeln. Deutlich leichter lassen sich die Kursschwankungen auch hier durch die Differenzkontrakte nutzen, wenn die Trader beispielsweise long oder short handeln.

101Investing Krypto

Trading-Entscheidungen mit innovativer Technik treffen

Oftmals ist es gar nicht so leicht, aus den über 10.000 Märkten und mehr als 250 CFDs die richtigen Möglichkeiten für die eigene Trading-Strategie zu finden. Dabei behilflich sind nicht nur die Wissensschätze der mehr als 1.000 Trading-Experten. Nein, wie die 101Investing Erfahrungen zeigen, stehen dafür auch mehr als 90 Tools und innovative Trading-Plattformen zur Verfügung. Der MetaTrader wird beispielsweise als Webbasis oder App angeboten. Er besticht vor allem durch Funktionalität und leichte Bedienung, was vor allem für die Trading-Anfänger von großem Vorteil ist.

Der mobile Handel ist ebenfalls problemlos möglich, denn es gibt die Plattform auch als kostenlose App zum Download im Apple oder GooglePlay Store. Damit sind die Händler auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand, wenn es um aktuelle Marktmeldungen oder Trading-Chancen geht. Wer möchte, kann sich sogar Push-Benachrichtigungen zustellen lassen, um immer in Echtzeit eine Information zu erhalten, wenn der Markt sich für die Umsetzung eigener Trading-Strategien positiv entwickelt.

Weiterhin stehen beim MT4 auch folgende Funktionen zur Verfügung, welche die Handelsaktivität unterstützen:

  • 24 Analyseobjekte (u. a. Linien, Kanäle, die Gann- und Fibonacci-Tools, Formen, Pfeile)
  • Überwachung des Trading-Verlaufs (beispielsweise Sortierung nach Ordertypen und -größen, Operationsarten, Anzahl der Lots)

Zusätzlich können die Händler vier Modi zur Ausführung ihrer Marktorders nutzen: Sofort-, Anfrage-, Markt- und Börsenausführungsmodi.

Wer Hilfe bei der Anwendung braucht, schaut sich einfach im umfangreich gestalteten Weiterbildungsbereich um und bekommt kostenlos Schritt-für-Schritt-Anleitungen, was der MetaTrader alles kann und wie die Funktionen angewendet werden.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Übersicht der Investing Konditionen:

  • Einlagensicherung in Höhe von 20.000 Euro/Trader-Account
  • geringe Spreads (0,03 Mindestpips)
  • Swap-Rabatt von 50 % möglich (Platinkonto)
  • maximaler Hebel von 1:30 für private Trader
  • Wissen von über 1.000 Trading-Profis verfügbar
  • Mehr als fünf Zahlungsmöglichkeiten

Regulierung und Einlagensicherung im 101Investing Test

Um die Seriosität eines Brokers zu beurteilen, schauen wir natürlich auch auf die Regulierung und Einlagensicherung. Die 101Investing Erfahrungen fallen diesbezüglich ganz eindeutig aus: Trader können sich auf eine rechtlich geschützte Grundlage verlassen, welche durch die Lizenz der CySEC gegeben ist. Durch die Lizenzpapiere haben Trader die Rahmenbedingungen, dass der Broker tatsächlich sein Trading-Angebot auch aus rechtlicher Sicht hoch offiziell anbieten darf. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, nur bei Brokern zu agieren, welche über die Lizenz der CySEC oder anderer bekannter Behörden verfügen.

Risiken für Kunden werden transparent dargestellt

Im 101Investing Test haben wir gesehen, dass die Trader ganz transparent über sämtliche Risiken rund um ihre Einlagen und Handelsaktivitäten aufgeklärt werden. Dafür gibt es das sogenannte Dokument „risk disclosure“, welches zum kostenlosen Download bereitsteht. Darin heißt es, dass 101Investing die Gelder der Kunden an Dritte (beispielsweise zwischen Makler, Banken, den Markt oder Abwicklungsagenten) weiterleiten kann, um die Transaktionen durchzuführen. Allerdings ist der Broker nicht für die Handlungen und Unterlassungen dieser dritten Parteien verantwortlich.

101Investing Regulierung

Schutz vor Insolvenz ist gegeben

Was passiert, wenn der Broker insolvent ist? Trader haben die Möglichkeit, ihre Gelder durch die Risikoabsicherung bis maximal 20.000 Euro zurückzuerhalten. Dafür gibt es den “Investor Compensation Fund”, welcher genau für diese Regularien zuständig ist. Allerdings gilt es zu beachten, dass die Trader nur einmalig diese maximale Summe ausgezahlt bekommen. Kundengelder darüber hinaus unterliegen dem Schutz des Fonds nicht und würden im Insolvenzfall ebenso wahrscheinlich verloren gehen.

Tipp: Damit die Trader sich selbst optimal schützen können, empfehlen wir, mit maximal 20.000 Euro Einlagen/Account/Kunde zu agieren. Auf diese Weise sind die Trader abgesichert, falls der Broker doch einmal Insolvenz anmelden sollte. Im Übrigen ist dieser begrenzte Schutz der Kundengelder nichts Außergewöhnliches und wird auch von anderen renommierten Brokern angewandt.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

101Investing Erfahrungen zeigen faire Trading-Konditionen

Um sich ein Urteil über die Konditionen zu erlauben, müssen wir im 101Investing Test auf die verschiedenen Kontomodelle schauen. Die Konditionen variieren nämlich auf den einzelnen Accounts, wobei es für private und Profi-Trader verschiedene Kontolösungen gibt. Die privaten Trader dürfen sich auf drei verschiedene Kontolösungen freuen, aus denen sie ihr individuelles Modell auswählen und sich damit die Top Konditionen sichern können:

  • Silberkonto
  • Goldkonto
  • Platinkonto

Das Silberkonto gibt es als Einsteiger-Konto. Es ist geeignet, um bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro die mehr als 250 CFDs zu handeln. Dabei beginnen die Spreads ab 0,07 Pips. Der Hebel ist für private Trader begrenzt und liegt bei maximal 1:30. Eine Provision fällt gemäß den 101Investing Erfahrungen nicht an. Das Silberkonto verfügt über viele Vorzüge, wozu beispielsweise ein Swap-Rabatt oder ein eigener Kundenbetreuer gehören. Die Händler können auch gratis VPS nutzen. Mit diesem Einsteiger-Konto bietet 101Investing auch für Trading-Anfänger deutlich mehr Service als so mancher Wettbewerber.

Goldkonto auch für Hedging nutzen

Es gibt nicht viele Broker, bei denen es besonders attraktive Trading-Konditionen und sogar die Erlaubnis zum Hedging gibt. 101Investing bildet hier wieder eine positive Ausnahme, denn schon mit dem Silberkonto können Trader hedgen. Wer noch mehr Service benötigt, kann sich das Goldkonto sichern. Hier stehen ebenfalls Handelsaktivitäten ohne Provision auf über 10.000 Märkten zur Verfügung. Außerdem erwartet die Händler ein Swap-Rabatt von 25 Prozent. Die Spreads sind deutlich geringer als beim Silberkonto und beginnen schon ab 0,05 Pips.

101Investing Kontoeröffnung

Mit Platinkonto maximal Swap-Rabatt sichern

Die Trader können sich mit dem Platinkonto den maximalen Swap-Rabatt sichern, der immerhin 50 Prozent beträgt. Auch die äußerst geringen Spreads überzeugen im 101Investing Test, denn sie beginnen schon ab 0,03 Pips.

Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten

Damit die Trader mit ihrer Handelsaktivität beginnen können, muss nur die Kontoeröffnung erfolgen. Diese kann durch die gut strukturierte und benutzerfreundlich aufgebaute Anmeldemaske in wenigen Minuten erfolgen. Dafür füllen die angehenden Trader einfach das Formular auf der Website aus und geben Auskunft über ihrer Handelserfahrung und Fähigkeiten. Auf Basis dieser Informationen wird geprüft, für welches Konto die Trader überhaupt geeignet sind. Unerfahrene Händler können beispielsweise nie im Profi-Konto eröffnen, selbst, wenn sie dies souverän im Anmeldeformular einfordern. Der Support prüft die Erfahrungen und entscheidet dann, welche Kontomodelle zur Auswahl gestellt werden. Dann geht es weiter:

  • Verifizierung
  • Mindesteinzahlung
  • Trading-Start

Sobald die Händler auf ihrem Konto das eingezahlte Guthaben zur Verfügung haben, können sie mit der Trading-Aktivität beginnen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Demokonto bei 101Investing: ja oder nein?

Viele Broker stellen ihren Händlern ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, um sie beim Trading-Einstieg zu unterstützen. Das Demokonto ist meist mit virtuellem Guthaben ausgestattet, sodass die Trader ohne Risiko an den Märkten agieren und erste Handelserfahrungen sammeln können. Echte Gewinne lassen sich damit nicht realisieren, aber das Gefühl für die Handelsaktivität unter marktnahen Bedingungen kann viele Vorzüge bei souveräneren Trading-Entscheidungen bringen. Im Test hätten wir gerne 101Investing Erfahrungen gemacht und diese hier geteilt, aber es gibt kein Demokonto für die Trader. Es ist nicht einmal möglich, beim Support ein Demokonto nachträglich zu aktivieren.

101Investing bietet mehr als 90 Tools für Kursanalyse

Händler finden bei 101Investing unzählige Möglichkeiten, um bei der Kursanalyse Unterstützung zu erfahren. Zur Auswahl stehen mehr als 90 Tools, welche sich vergleichsweise einfach bedienen lassen. Der MetaTrader beispielsweise bietet mehr als 24 Analyseobjekte und Funktionen für den optimalen Blick auf die Kursentwicklung. Damit sind technische und/oder Fundamentalanalyse ein echtes Kinderspiel. Wer dazu Unterstützung benötigt, findet durch die Trading-Ideen der mehr als 1.000 Profis noch mehr Input. Auf diese Weise lässt sich der Handelseinstieg noch leichter gestalten, denn unerfahrene Trader lernen von den Erfahrenen und können mit den Entscheidungen sogar im besten Fall erste Gewinne generieren. Aber Vorsicht: Das Risikomanagement sollte immer im Fokus stehen, um die eigenen Kapitalströme bestmöglich zu schützen, denn der Handel mit den CFDs bietet nicht nur enorme Chancen, sondern birgt auch Risiken.

Kostenlose Schulungen können bei Trading-Entscheidungen helfen

Mithilfe der kostenlosen Schulungsmaterialien kann es deutlich leichter sein, den Trading-Einstieg zu finden. Im 101Investing Test haben wir gleich mehrere Formen der Schulungsmaterialien gesehen:

  • Webinare
  • Kurse
  • Tutorials
  • eBooks

Außerdem steht in Wirtschaftskalender kostenlos zur Verfügung, der aktuelle Events anzeigt und deren möglichen Auswirkungen auf den Markt prognostiziert. Der Blick auf den Kalender kann weiterhelfen, um gerade beim Handel am Devisenmarkt wichtige Entscheidungen der Zentralbanken nicht zu verpassen und die daraus resultierenden Kursentwicklungen optimal zu nutzen.

101Investing Webinare

Trading-Strategie selbst erlernen: die Schulungsmaterialien machen es möglich

Trader, die gerne selbst alles Schritt für Schritt für sich arbeiten möchten, finden in dem umfangreichen Schulungsbereich viele Möglichkeiten. So werden beispielsweise die verschiedenen Märkte und ihre Hintergründe und Auswirkungen erklärt. Händler erfahren, wie die verschiedenen Kurse am Devisenmarkt entstehen oder warum der Handel der CFDs für kurzfristig orientierte Anleger so interessant sein kann. Zum Grundlagenwissen gehört es aber auch, über das Risikomanagement aufzuklären, denn wer es nicht konsequent durchführt, läuft Gefahr, seine gesamten Kapitalanlagen zu verlieren. Anschaulich erklärt finden die Trader in den Schulungsvideos und Onlinekursen sämtliche kostenlose Möglichkeiten, um sich unter Berücksichtigung ihres Lerntempos und Wissensstandes alle benötigten Informationen zu sichern.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Support 24/5 erreichbar

Um die Qualität eines Brokers optimal beurteilen zu können, darf natürlich auch der Blick auf den Support nicht fehlen. Bei einigen Anbietern steht er 24/7 zur Verfügung, bei anderen nur 24/5. Letzteres trifft auch auf 101Investing zu, denn der Support ist von Montag bis Freitag erreichbar. Trader haben die Chance, von Montag bis Freitag zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr GMT eine der professionellen Support-Mitarbeiter auf verschiedene Wege zu kontaktieren:

  • telefonisch
  • Live-Chat
  • E-Mail

Besonders schnell geht die Kontaktaufnahme über den Live-Chat, denn nach dem Ausfüllen des Kontaktformulars dauert es nur wenige Sekunden, bis der Mitarbeiter online zur Verfügung steht und die Fragen beantwortet. Die Antwortzeit bei der E-Mail kann etwas länger ausfallen, vor allem nach dem Wochenende. Hat der Broker viele E-Mail-Anfragen erhalten, dauert die Bearbeitung meist ein bis zwei Werktage. Die telefonische Kontaktaufnahme ist ebenso unkompliziert möglich, kann aber zusätzliche Kosten verursachen. Die Hotline ist nicht in Deutschland, sodass die Trader mit Zusatzkosten rechnen müssen. Außerdem ist nicht in jedem Fall sichergestellt, dass am anderen Ende der Leitung tatsächlich in deutschsprachiger Support-Mitarbeiter zur Verfügung steht.

Testberichte zum Angebot von 101Investing

Viele Broker sind bereits durch Auszeichnungen oder Erwähnungen bei Fachmagazinen/Fachportalen in Erscheinung getreten. Solche Resümees und Erfahrungsberichte zeigen häufig, wie positiv oder weniger positiv der Eindruck eines Anbieters auf andere wirkt. Natürlich wollten wir ergänzend zu unserem Eindruck im 101Investing Erfahrungsbericht auch alternative Berichterstattungen aufzeigen. Trotz intensivster Suche konnten wir allerdings keine Veröffentlichungen oder Auszeichnungen zum Broker finden. Das muss nichts Negatives bedeuten, denn bei der Vielzahl der Anbieter auf dem Markt dauert es häufig etwas länger, bis die umfangreichen Tests fundiert angestellt und Erfahrungen geteilt sind.

101Investing Webseite

Fragen und Antworten zur 101Investing Bewertung

1. Wie viele Kontomodelle stehen zur Verfügung?

Die Trader können auf insgesamt drei Kontomodelle für private Anleger und ein Profi-Konto zurückgreifen. Die Mindesteinzahlung beim Standard-Konto liegt bei 100 Euro und dieser Account ist vor allem für die Trading-Anfänger empfehlenswert.

2. Welche Finanzinstrumente kann ich nutzen?

Gehandelt werden können mehr als 250 Differenzkontrakte auf verschiedene Basiswerte an mehr als 10.000 Märkten. Darunter natürlich die Devisen, Rohstoffe oder Wertpapiere.

3. Ist 101Investing für Anfänger geeignet?

Der Broker stellt ein facettenreiches Trading-Angebot zur Verfügung, welches durch die attraktiven Konditionen und die umfangreichen Erklärungen und Hilfestellungen auch für Trading-Anfänger geeignet ist. Allerdings sollten die Trading-Anfänger auf Risikoabsicherung achten, um keinen Totalverlust bei ihren Anlagen zu erleben.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen 101Investing Test

Haben Sie bereits Erfahrungen mit 101Investing gesammelt? Sie können mit ihrer Einschätzung dabei helfen, einen umfangreicheren Eindruck zum Broker bereitzustellen. Andere Leser sind sicherlich auch an einer zweiten, dritten oder sogar vierten Meinung interessiert und nutzen subjektive 101Investing Bewertungen dafür, um sich für oder gegen die Handelsaktivität beim Broker zu entscheiden.

Fragen & Antworten zu 101Investing

Wo hat der Broker seinen Sitz?

Der Broker hat seinen Firmensitz in Limassol auf Zypern.

Ist 101Investing reguliert?

Ja, der 101Investing ist reguliert und verfügt über eine Lizenz der CySEC (Lizenznummer 315/16).

Kann ich mit dem Demokonto testweise traden?

Nein, 101Investing bietet seinen Kunden kein eigenes Demokonto mit virtuellem Guthaben. Die Trader können allerdings aus mehreren Echtgeld-Kontomodellen auswählen.

Gibt es auch Angebote für Profis?

Ja, 101Investing ist bezüglich seines Angebotes äußerst flexibel. Nicht nur die Trading-Anfänger kommen auf ihre Kosten, sondern vor allem auch die Trading-Profis. Sie erwarten nicht nur höhere Hebel und günstigere Spreads. Nein, die Trading-Profis können mit ihrem Wissen sogar zusätzliches Einkommen generieren und sich mit ihrem Account über einen privaten Kunden-Support freuen.


NAGA Markets Krypto Erfahrungen – Kryptos handeln, kaufen und verwalten im Naga Markets Krypto Test!

November 30, 2019 11:55 pm

NAGA Markets Krypto ErfahrungenBei NAGA Markets handelt es sich um ein Unternehmen aus Zypern, das 2015 gegründet wurde, um Tradern den Zugang zu interessanten Märkten, virtuellen Gütern und Kryptowährungen zu ermöglichen. Die Mission des FinTech-Unternehmens ist es, das fortschrittlichste, vertrauenswürdigste und sicherste Social-Investment-Network der Welt zu werden. Das junge Unternehmen arbeitet stetig daran, seinen Kunden die Technologie, die Ressourcen und den Support bereitzustellen, den sie für ihr Trading brauchen. Wir haben uns das Krypto-Angebot des Anbieters genauer angesehen und fassen die gesammelten NAGA Markets Erfahrungen in diesem Review für unsere Lesern zusammen.

Stärken

  • Großes Sortiment an Kryptowährungen
  • CFDs auf Kryptowährungen
  • Krypto-Handel rund um die Uhr
  • Integrierte Multi-Asset-Wallet
  • Brokereigene Krypto-Börse „NAGAX“

Schwächen

  • Webseite nicht vollständig ins Deutsche übersetzt
  • Inaktivitätsgebühr in Höhe von 50 Euro
Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

1.) Krypto-Broker: Digitale Währungen kaufen und handeln

Seinen Schwerpunkt legt der NAGA Markets Broker sowohl auf den Devisen-Handel als auch auf das Krypto-Trading. Insgesamt 15 Krypto-Währungspaare stehen für den CFD-Handel zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem:

 

  • IOTA/USD
  • Litecoin/EUR
  • Bitcoin Cash/USD
  • ETH/EUR
  • Ripple/USD
  • Bitcoin/EUR

Die vollständige Liste ist auf der Webseite des Brokers zu finden. Neben Krypto-CFDs können die Trader weiterhin CFDs auf Futures, ETFs, Indizes sowie Aktien handeln. Im Bereich Forex stehen den Kunden mehr als 100 Devisenpaare zur Verfügung, darunter die gängigen Majors und Minors und diverse Exoten. Wer sich für große Indizes wie den DAX30 oder den DOW30 interessiert, findet bei NAGA insgesamt 12 verschiedene Index CFDs. Auch acht Rohstoff CFDs sind bei NAGA Markets verfügbar. Darüber hinaus können die Trader aus rund 700 Aktien-CFDs wählen.

Kryptowährungen kaufen und verwalten

NAGA Kunden haben mit ihrem Handelskonto und der integrierten Wallet die Möglichkeit, verschiedene Kryptowährungen zu empfangen, zu versenden, zu kaufen und zu verkaufen. Über die Plattform können unter anderem folgende Digitalwährungen erworben werden:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Ripple (XRP)
  • Dash (DASH)

Auch den NAGA Coin (NGC) können die Kunden für den Kauf und Verkauf einsetzen. Die brokereigene Kryptowährung wird auf der Plattform als universelle Basiswährung eingesetzt. Es ist möglich, die digitalen Währungen mit anderen Kryptowährungen oder Fiatwährungen wie US-Dollar oder Euro zu kaufen.

Naga Markets Erfahrungen

2.) Krypto-Börse: NAGAX

NAGA Markets eigene Krypto-Exchange, NAGAX, wurde im November 2018 eingeführt. Auf der Krypto Börse sind Fiat- und Haupt-Kryptowährungspaare verfügbar. Die Transaktionen werden in Sekundenschnelle durchgeführt. NAGAX soll sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Tradern eine benutzerfreundliche und sichere Handelsoberfläche bieten. Die Exchange zeichnet sich vor allem durch folgende Funktionen aus:

  • Eine schnelle Verarbeitung und Ausführung der Aufträge.
  • Eine intuitiv bedienbare Oberfläche, die auch für unerfahrene Trader leicht verständlich ist und ihnen einen schnellen Einstieg ermöglicht.
  • Einen hohen Sicherheitsstandard – die Krypto- und Fiat-Assets der Nutzer werden in einem Cold-Wallet gespeichert.
  • Zusätzlich können die Kunden von NAGA Markets die 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren.
  • Das Abheben und Einzahlen von US-Dollar und Euro und die Nutzung der Wallet Funktion für den Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte.

Innerhalb des NAGA Markets Systems können die Kunden ihre Handelsgewinne nutzen, um andere Märkte zu handeln, Kryptowährungen an Freunde zu senden oder andere Digitalwährungen zu kaufen. Mit der NAGA Card, die angemeldete Nutzer bei dem Broker beantragen können, ist es darüber hinaus möglich, mit den in der eigenen Wallet vorhandenen Kryptowährungen Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen. All diese Services können mit einem einzigen Handelskonto genutzt werden. Ein derart innovatives Servicepaket verdient in der NAGA Markets Bewertung einen großen Pluspunkt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

3.) Wallet-Anbieter: Integrierte digitale Geldbörse

Auch die integrierte Krypto Wallet soll in unserem NAGA Markets Test Erwähnung finden. Der Broker führte diese im April 2018 ein und machte sie zum Herzstück des NAGA Ökosystems. Die Multi-Asset-Wallet unterstützt alle ERC-20-Token sowie die wichtigsten Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum und Ripple. Über Ihre E-Mail-Adresse können die Kunden des Brokers Coins und Token ohne Umweg an ihre Kontakte schicken.

Vollautomatisch und benutzerfreundlich

Die NAGA Wallet ist eine vollautomatische und leicht verständliche digitale Geldbörse, die in die NAGA Trader Plattform direkt integriert wurde. Sie bietet ein hohes Maß an Sicherheit aufgrund der zentralen Datenspeicherung. Ferner ermöglicht sie die einfache Umwandlung von digitalen Währungen in Fiatwährungen wie Euro oder US-Dollar. Im NAGA Markets Ökosystem dient der brokereigene NAGA Coin als Basiswährung.

Unter anderem bietet die NAGA Wallet folgende Features:

  • Einfache Handhabung über das Handelskonto bei NAGA Markets
  • Multi-Asset-Funktion (sämtliche Assets, die mit der Wallet kompatibel sind)
  • Faire Transaktionsgebühren
  • Dezentrale, risikolose Coin-Speicherung
  • Verknüpfung mit der NAGA Card, um an geeigneten Offline- und Online-Standorten mit Kryptowährungen bezahlen zu können

Die NAGA Card wurde eingeführt, um den Kunden den Kauf von Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen so einfach wie möglich zu gestalten. Ähnlich wie bei einer herkömmlichen Kreditkarte ist es mit der NAGA Card möglich, an unzähligen Online- und Offline-Standorten mit den auf der eigenen Wallet gespeicherten Kryptowährungen zu bezahlen.

Naga Markets Wallet

4.) Handelskonditionen: Keine Kommissionen, Inaktivitätsgebühr

Für den Handel mit Kryptowährungen verlangt der Broker keine Kommission. Die Spreads fallen je nach Krypto-Paar unterschiedlich hoch aus. Bei dem beliebten Krypto-Währungspaar BTC/EUR liegt der durchschnittliche Spread bei 55,1 Pips, während er bei dem Krypto-Paar ETH/EUR nur bei durchschnittlich 4,2 Pips liegt. Die Margin Anforderung liegt bei allen Krypto-Währungspaaren bei 100 Prozent. NAGA weist auf der Webseite darauf hin, dass der Wert je nach Marktsituation variieren kann. Gleiches gilt für die angegebenen Spreads, die je nach Marktlage Änderungen unterliegen.

Wer mit NAGA Markets Erfahrungen beim Krypto-Trading sammeln möchte, sollte sich die Kosten und Gebühren auf der Webseite des Brokers genau ansehen, bevor er in den Handel einsteigt. Bei CFDs handelt es sich um sehr spekulative Produkte. Umso wichtiger ist eine gute Vorbereitung.

Tipp: Interessierte Trader finden auf dem Portal zahlreiche Ratgeber rund um das Thema CFD-Trading.

Fallen weitere Kosten und Gebühren bei NAGA Markets an?

Beim CFD-Handel mit Kryptowährungen, Indizes, Futures, Rohstoffen und Forex fallen keine Kommissionen an. Dagegen verlangt der Broker für den Handel von CFDs auf ETFs eine Kommission von 10 Prozent und für den Handel von Aktien CFDs in Höhe von 20 Prozent.

Wer sein Handelskonto über einen längeren Zeitraum nicht nutzt, muss bei NAGA Markets seit dem 10. Oktober 2019 außerdem eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 50 Euro entrichten. Mit weiteren Gebühren müssen die Nutzer für die Nutzung des Handelskontos nicht rechnen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

5.) Konten & Accounts: Ein Handelskonto für alle Services

Kunden, die das NAGA Markets Live Konto eröffnen wollen, können sich direkt auf der Webseite des Brokers registrieren. Für die Anmeldung sind folgende Daten in die entsprechende Kontoeröffnungsmaske einzutragen:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Starkes Passwort
  • Wohnsitzland (Auswahl)

Mit Klick auf den Button Registrieren wird das Handelskonto eröffnet.

Demokonto von NAGA nutzen

Nach der Registrierung übermittelt der Broker dem neuen Kunden eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, über den der Nutzer seine E-Mail-Adresse verifizieren muss. Anschließend kann er sich bereits in sein NAGA Markets Konto einloggen. Dabei ist zu beachten, dass es sich hierbei noch nicht um das Echtgeldkonto des Brokers handelt, sondern um das Konto NAGA Basic bzw. das NAGA Markets Demo Konto. Für den Kunden bedeutet dies, dass er sämtliche Trades zunächst mit einem virtuellen Guthaben (2.500 Euro) durchführt.

Live-Konto von NAGA nutzen

Während die Einrichtung des Demokontos für angehende Trader eine gute Möglichkeit ist, sich mit dem Handel von Kryptowährungen und anderen Märkten vertraut zu machen, können erfahrene Trader diesen Schritt überspringen und ihr Handelskonto sofort „upgraden“. Um das Testkonto in das Live-Konto (NAGA Pro) umzuwandeln, müssen die Nutzer folgende Schritte vornehmen:

  • Aktuelles Passwort angeben
  • Land auswählen
  • Persönliche Angaben tätigen bzw. bestätigen
  • Telefonnummer gegebenenfalls noch verifizieren
  • Angaben zu Handelserfahrung und zum Beschäftigungsverhältnis machen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen bestätigen und Konto verifizieren

Es ist wichtig, dass alle Angaben der Wahrheit entsprechen, da es ansonsten passieren kann, dass der Broker den Kontoeröffnungsantrag ablehnt.

Naga Markets Test

6.) Handelsplattform: NAGA Trader Plattform

NAGA Markets stellt den Kunden für den Handel von Kryptowährungen und anderen Assets seine innovative NAGA Trader Plattform zur Verfügung. Die Plattform zeichnet sich insbesondere durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus.

NAGA Trader mit Social Media-Anbindung

Mit dem NAGA Trader hat die NAGA Markets Ltd. ein einzigartiges Konzept entwickelt, das einen Handel im Umfeld eines Sozialen Netzwerkes ermöglicht. Die Kunden können über ihren persönlichen Kundenbereich auf folgende Features zugreifen:

  • Blog (aktuelle News)
  • Newsfeed
  • Trades (laufende, ausstehende und geschlossene)
  • Märkte (alle bei NAGA handelbaren Assets)
  • NAGA Academy (Tutorials, Live-Veranstaltungen, Seminare)
  • Bestenliste (die Top Trader in der Übersicht)
  • Auto-Investitionen (CYBO, Auto-Kopieren etc.)
  • NAGA Wallet
  • Messenger

Wer den Newsfeed zum ersten Mal sieht, wird sofort eine Ähnlichkeit mit einem Facebook-Konto feststellen. So haben die Nutzer auch hier die Möglichkeit, Gedanken und Ideen zu posten und mit anderen Plattform-Nutzern zu teilen. In der Übersicht werden außerdem die Top-Trader angezeigt. Wer sein persönliches Profil aufwerten möchte, kann einige Worte zu seiner Person schreiben. Das Menü „Märkte“ dürfte für die Trader besonders interessant sein. Denn hierunter hat der Broker alle handelbaren Märkte in einer Übersicht zusammengefasst. So finden die Nutzer zum Beispiel unter dem Punkt „Cryptocurrencies“ sämtliche verfügbaren Kryptowährungen.

Mobiler Handel per App

Angemeldete Kunden können online über ihren Webbrowser auf die Handelsplattform zugreifen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, mit einem Mobilgerät (iOS oder Android) auf das eigene Handelskonto zuzugreifen. Hierfür stellt der Broker seinen Kunden eine kostenlose Trading App zur Verfügung.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

7.) Usability der Website: Moderne, übersichtliche Seite

Die Webseite von NAGA Markets zeigt sich in einem modernen und klassischen Design. Die voreingestellte Sprache ist Englisch. Die Seite lässt sich jedoch in mehreren Sprachen anzeigen, unter anderem auch in Deutsch. Allerdings muss an dieser Stelle angemerkt werden, dass nicht alle Inhalte vollständig übersetzt werden.

Wer sich über das Angebot des Brokers informieren möchte, kann sich zunächst als „Gast“ auf der Plattform umsehen. Was die Trader bei dem Broker erwartet, ist in großen Teilen bereits auf der Startseite zu erkennen. Hier finden sich unter anderem Informationen zu

  • dem Handelskonto,
  • der integrierten Wallet,
  • den handelbaren Märkten,
  • den Top Tradern,
  • der NAGA Card und
  • CYBO,

dem smarten Trading-Assistenten. Um in Erfahrung zu bringen, welche Ziele der Broker anstrebt und wie viel das dahinterstehende Unternehmen, die NAGA Markets Limited, seit der Gründung im Jahr 2015 bereits erreicht hat, empfiehlt sich ein Klick auf den Menüpunkt „Über NAGA“.

FAQ im persönlichen Kundenbereich

Wer auf der Startseite nach einem Hilfebereich sucht, wird bei NAGA Markets nicht fündig. Dafür hat der Broker im persönlichen Kundenbereich eine FAQ eingerichtet. Hierin finden sich zahlreiche Informationen zu den Produkten von NAGA Markets, zum Handelskonto, zu Ein- und Auszahlungen und vielem mehr. Sollten diese Informationen nicht ausreichen, können sich die Kunden alternativ an den Kundenservice des Brokers wenden.

Naga Markets Bewertung

8.) Kundensupport: Sehr gut erreichbar

In diesem Abschnitt wollen wir den Lesern unsere NAGA Markets Erfahrungen mit dem Kundensupport mitteilen. Dieser ist über verschiedene Kontaktwege zu erreichen. Aufgrund der Tatsache, dass es auf der Webseite von NAGA keine umfangreiche FAQ gibt, ist es umso wichtiger, dass sich die Kunden bei Fragen und Problemen an den Kundensupport wenden können. Positiv anzumerken ist, dass der Broker zunächst für jedes Land eine kostenlose Servicenummer zur Verfügung stellt.

Daneben gibt es zahlreiche weitere Kontaktmöglichkeiten:

  • Internationaler Support (Englisch): +44 20 3966 4543
  • E-Mail: [email protected]
  • Live-Chat Kundensupport
  • Dealing Desk: +357 25 041 412
  • Faxnummer: +357 25 211 680

Bei den genannten Rufnummern handelt es sich um internationale Servicenummern, die von allen Kunden genutzt werden können. Wie bereits erwähnt, steht darüber hinaus für jedes Land eine kostenlose Hotline zur Verfügung. Die Servicemitarbeiter sind an fünf Tagen in der Woche rund um die Uhr für die Kunden zu erreichen.

NAGA Markets in den Sozialen Medien

Ein junger Broker, der seinen Kunden eine neuartige Plattform mit Social Media-Anbindung bietet, ist natürlich auch in bekannten Sozialen Netzwerken vertreten, wie zum Beispiel bei Instagram, Linkedin, Facebook und Twitter. Interessant ist, dass NAGA sogar auf YouTube vertreten ist. Über seine Social Media-Accounts versorgt das Unternehmen interessierte Trader mit nützlichen Informationen aus der Welt des Finanzhandels.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

9.) Zahlungsmethoden: Mehrere Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen

Trader haben verschiedene Möglichkeiten, um bei dem NAGA Markets Broker Geld auf ihr Handelskonto einzuzahlen. Unter anderem stehen den Nutzern folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Klarna (Sofortüberweisung)
  • GiroPay
  • Neteller
  • Skrill
  • MasterCard, Visa
  • Banküberweisung

Bei Debit- und Kreditkarten beläuft sich die Mindesteinzahlungssumme auf 5,00 Euro. Bei den übrigen Zahlungsmethoden müssen die Nutzer einen Mindestbetrag von 30,00 Euro einzahlen. Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt für alle Zahlungsmethode 50,00 Euro. Ferner ist es möglich, Kryptowährungen über die NAGA Wallet-Funktion einzuzahlen. In Bezug auf die Einzahlungen weist der Broker auf seiner Webseite darauf hin, dass er keine Zahlungen von Dritten akzeptiert. Das bedeutet, dass ein Kunde ausschließlich Geld vom eigenen Konto bzw. der eigenen Kreditkarte vornehmen kann.

Ein- und Auszahlungen ohne Gebühren

NAGA Markets erhebt für Einzahlungen keine Gebühren, unabhängig von der Summe und der Zahlungsmethode. Besonders schnell lässt sich das Handelskonto per Kreditkarte oder Online-Zahlungsdiensten wie Skrill, Neteller, Klarna und GiroPay kapitalisieren. Bei der Banküberweisung, die ebenfalls angeboten wird, handelt es sich um eine sehr sichere Zahlungsmethode. Allerdings müssen die Kunden hier beachten, dass der Geldtransfer einige Werktage in Anspruch nimmt.

Das Abheben von Geld vom eigenen Handelskonto ist genauso unkompliziert wie eine Einzahlung. Um sich Geld auf das Girokonto überweisen zu lassen, ist es erforderlich, über den persönlichen Kundenbereich eine Auszahlungsanfrage zu stellen. In der Regel bucht der Broker den gewünschten Betrag innerhalb von 24 Stunden nach der Genehmigung der Auszahlung vom Handelskonto ab.

Naga Markets Broker

10.) Zusatzangebote: NAGA Academy und Freunde-werben-Freunde

Neben dem bereits angesprochenen FAQ-Bereich bietet der Broker in seiner NAGA Academy verschiedene Schulungsmöglichkeiten für seine Kunden an. Seit 2018 können die Nutzer regelmäßig an Webinaren in verschiedenen Sprachen teilnehmen. Die Live-Veranstaltungen werden von erfahrenen Experten und Pädagogen unterstützt. Im Rahmen der Webinare erhalten die Teilnehmer sowohl allgemeine Informationen zum Finanzhandel als auch zu Handelsstrategien und Kryptowährungen.

Die Webinare finden in regelmäßigen Abständen statt und sind nach Bezeichnung, Land, Sprache und Datum übersichtlich aufgelistet. Wer sich für eine Live-Veranstaltung interessiert, kann sich mit einem Klick dafür anmelden. Die Teilnahme an dem Webinar wird anschließend per E-Mail bestätigt. Ergänzend finden interessierte Kunden in der Akademie interessante Tutorials und Videos.

Freunde einladen und Bonus erhalten

Ein weiteres Angebot von NAGA Markets ist das Programm „Freunde einladen“. Hierüber bietet der Broker seinen Kunden die Möglichkeit, gleich zwei verschiedene Boni zu verdienen, wenn sie Freunde einladen:

Wenn sich ein geworbener Freund bei NAGA Markets registriert und das Trading-Ziel gemäß den Bonusbestimmungen erreicht, bekommt der Kunde, der ihn geworben hat, 25 Euro als Bonus.

Wenn ein geworbener Freund mindestens 50 NAGA Coins über die NAGA Wallet kauft, erhält der Kunde, der ihn geworben hat, fünf Prozent des Kaufbetrages gutgeschrieben.

Der Freund muss sich über den Empfehlungslink, den ihm der NAGA Kunde geschickt hat, anmelden, damit dieser seinen Bonus erhält. Darüber hinaus muss der geworbene Kunde ein Echtgeldkonto bei NAGA Markets eröffnen und mindestens einen Trade in seinem Konto ausführen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

11.) Sicherheit und Regulierung: CySEC-regulierter Broker

NAGA Markets ist ein Online-Broker mit Sitz in Limassol, Zypern. Dementsprechend wird er von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) überwacht und reguliert. Diese ist Mitglied der European Securities and Markets Authority, kurz: ESMA. Mit seiner grenzüberschreitenden CySEC-Lizenz (Lizenz-Nummer 204/13) ist NAGA berechtigt, Investitions- und Nebenleistungen bereitzustellen. Als EU-regulierter Broker hält sich NAGA an die MiFID-Richtlinie und die strengen EU-Regeln.

NAGA ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds

Die NAGA Markets Limited ist Mitglied des ICF, dem Investor Compensation Fund. Dieser stellt sicher, dass NAGA den Kunden bei einer Aussetzung der angebotenen Serviceleistungen oder einer etwaigen Insolvenz eine Entschädigung zahlt. Diese beläuft sich auf maximal 20.000 Euro pro Kunde. Des Weiteren ist NAGA Markets Mitglied im Einlagensicherungsfonds. Die Aufgabe des Fonds besteht darin, die Forderungen von Kunden gegen Mitglieder des Fonds sicherzustellen und die Kunden für eventuell vorliegende Ansprüche aus einem Fehlverhalten durch ein Fondsmitglied zu entschädigen.

NAGA arbeitet weiterhin mit renommierten Banken zusammen, um den Schutz der Kundengelder zu gewährleisten. Das Geld der Kunden wird, strikt getrennt vom Firmenvermögen, auf Konten bei sogenannten Tier-1-Banken aufbewahrt. Im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz ist das Kapital der Kunden so geschützt und fließt nicht in die Insolvenzmasse mit ein.

Naga Markets Demo

12.) Auszeichnungen: Diverse Awards für NAGA Markets

Im Jahr 2015 wurde NAGA Markets gegründet. Schon ein Jahr später schloss die NAGA Markets Limited bei einer der ältesten deutschen Privatbanken, Hauck & Aufhäuser, eine große Finanzierungsrunde ab. Swipestox (heute NAGA Trader) stellte das neuartige Feature „Copy Trading“ vor, das es Kunden ermöglichen sollte, Trades von Handelsexperten zu kopieren. Ebenfalls in 2016 sicherte sich der Broker in London die erste bedeutsame Auszeichnung, den „Best of Show Award“ (Finovate Europe).

Weitere Auszeichnungen gab es im Dezember 2016 (Digital Top 50 Award) und im April 2017 (Red Herring Award). Im Vergleich zu anderen Anbietern kann der Anbieter bislang nur wenige Auszeichnungen vorweisen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass der Broker erst seit 2015 mit seinen Serviceleistungen am Markt ist.

Warum sollten sich Trader für NAGA Markets entscheiden?

Die harmonische Zusammenarbeit innerhalb der NAGA Markets Community spielt eine große Rolle für den Broker. Kunden sollen bei auftretenden Problem und Fragestellungen stets schnelle und kompetente Unterstützung erhalten. Deshalb stellt NAGA den Kunden verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Der zypriotische Broker möchte seine Kunden darüber hinaus ermutigen, die unterschiedlichen Schulungsangebote und Risikomanagement-Tools zu beanspruchen und niemals mit Geld zu handeln, auf das sie im Zweifelsfall nicht verzichten können.

Fazit unserer NAGA Markets Erfahrungen: Kundenfreundlicher Broker mit gutem Krypto-Angebot

Benjamin Bilski und Yasin Qureshi gründeten im Oktober 2015 NAGA Markets mit dem Ziel, jedem ambitionierten Trader auf der Welt Zugang zu den beliebtesten Anlageinstrumenten zu ermöglichen. Noch im selben Jahr stellten die beiden Gründer ihre innovative Social Trading-Anwendung NAGA Trader vor. Die erste Transaktion mit Echtgeld verzeichnete NAGA Trader im Juni 2016.

NAGA Markets ist ein Broker, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, seine Services stetig zu verbessern, um den Anforderungen seiner Kunden gerecht zu werden. Dabei kann es sich um eine Erweiterung des Handelsangebotes um neue Märkte oder ein neues soziales Feature handeln, das in die NAGA Trader Plattform integriert wird.

Besonders hervorzuheben ist das große Sortiment an handelbaren Werten, darunter auch die wichtigsten Kryptowährungen. Kunden von NAGA können über ihre eigene Wallet Kryptowährungen kaufen, verkaufen, empfangen und versenden. Darüber hinaus ist es möglich, mit Krypto-CFDs auf die Preisentwicklung von Kryptowährungen zu spekulieren. Das Angebot wird durch die NAGA Card komplettiert, mit der die Kunden an Millionen von Online- und Offline-Standorten mit digitalen Währungen bezahlen können.

Sie möchten die innovative NAGA Trader Plattform kennenlernen? Dann melden Sie sich gleich kostenlos bei NAGA Markets an und sammeln Sie Ihre ganz persönlichen NAGA Markets Erfahrungen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.naga.com/de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

ETFinance Erfahrungen – Broker mit einem vielseitigen Handelsangebot in der Bewertung!

November 30, 2019 3:02 pm

Wir können den Broker ETFinance nicht mehr empfehlen!

Magnum FX ist der Name des Unternehmens, das für das Angebot von ETFinance zuständig ist. Die Firma mit Sitz auf Zypern hat bereits viel Erfahrung im Handel mit Forex und CFDs gesammelt und bietet mit ETFinance eine Grundlage für Einsteiger sowie für professionelle Trader, auf einer transparenten Basis aktiv werden zu können. Im Rahmen der umfangreichen ETFinance Erfahrungen zeigt sich, dass der Broker mit einem soliden Angebot an Basiswerten überzeugt und auch den Handel mit digitalen Währungen im Angebot hat. Dazu kommt ein breit aufgestellter Schulungsbereich. Der ETFinance Test ist eine gute Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck vom Anbieter zu verschaffen.

Stärken

  • Basiswerte in großer Auswahl vorhanden
  • Einfaches Trading über MetaTrader 4
  • Mobiles Trading möglich
  • Handel mit digitalen Währungen
  • Sehr umfangreicher Bereich für Aus- und Weiterbildung

Schwächen

  • Kein Demokonto vorhanden
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

1.) Forex Handelsangebot: Vielseitigkeit im Fokus

Um wirklich detaillierte ETFinance Erfahrungen darstellen zu können, lohnt sich ein Blick auf das Angebot rund um den Forexhandel. Der Broker bietet das Trading mit rund 50 verschiedenen Währungspaaren an. Wer sich vor der Anmeldung erst einmal über die Auswahl informieren möchte, der kann sich über eine Tabelle auf der Webseite einen Überblick verschaffen. Hier sind nicht nur die Währungspaare einsehbar, sondern auch die Spreads und Leverage für den Handel. Der Hebel für das Trading ist abhängig davon, ob Trader als Privatkunde oder als professioneller Kunde aktiv sind. Privatkunden handeln mit einer Leverage von bis zu 1:30. Professionelle Trader erhalten sogar die Möglichkeit, auf bis zu 1:500 zurückzugreifen.

ETFinance Live

Das ist die Website von ETFinance

Der ETFinance Broker überzeugt unter anderem mit den klassischen Währungspaaren:

  • EURUSD
  • GBPUSD
  • AUDUSD
  • USDJPY

Die Arbeit mit einem Hebel gehört zu den größten Vorteilen beim Forexhandel. Daher stellt der Broker in der Tabelle dar, welcher Hebel bei den ausgewählten Währungspaaren eingesetzt werden kann. So wissen Trader direkt vor der Anmeldung, ob dieser für sie von Interesse ist.

Bei ETFinance ist nicht nur der Handel mit Majors möglich. Auch Minors und teilweise Exoten gehören zu den Basiswerten. Dadurch lässt sich eine sehr gute Diversifikation auch dann erreichen, wenn der Trader ausschließlich den Forexhandel in den Vordergrund stellt.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

2.) CFD Handelsangebot: Diversifikation auf verschiedenen Ebenen

Der ETFinance Test macht deutlich, dass der Broker auch im CFD-Bereich durchaus konkurrenzfähig ist. Hier können Trader aus den folgenden Kategorien wählen: zeigt schnell, dass der Broker sehr gut aufgestellt ist, was das CFD-Handelsangebot angeht. Das Handelsangebot setzt sich zusammen aus:

  • Kryptowährungen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Aktien

Der Handel mit digitalen Währungen in Form von CFDs ist für immer mehr Trader von Interesse. Die Option, hier ohne den direkten Kauf der Coins von steigenden und fallenden Kursen profitieren zu können, ist nicht zu unterschätzen. Im Rahmen der Kryptowährungen ist der Broker sehr gut aufgestellt.

Auch die Aktien-CFDs stehen in großer Auswahl zur Verfügung. Im Vergleich zur direkten Investition in Wertpapiere erleichtern diese den Handel deutlich. Trader sind in der Lage, auch auf kurzfristige Veränderungen des Marktes zu reagieren und sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen zu partizipieren. Der globale Aktienmarkt bringt durchaus verschiedene Wandel mit sich. Die Aktien-CFDs beim Broker stammen aus unterschiedlichen Ländern. Die Auswahlmöglichkeiten sind also groß.

Rohstoffe sowie Indizes runden das Angebot ab. Auch wenn die Auswahl hier nicht ganz so breit gefächert ist, sind sie für ein Portfolio eine interessante Ergänzung. Von Kakao über Öl bis hin zu Zucker, Korn und Kaffee sind verschiedene Investitionen möglich.

ETFinance Broker

3.) Handelskonditionen: fixe Spreads sind kaum zu finden

Der ETFinance Broker arbeitet in erster Linie mit variablen Handelskosten. Generell gelten variable Spreads bei Tradern als bessere Variante, da sich mit diesen eine höhere Ersparnis erzielen lässt. Natürlich gibt es auch Trader, die lieber auf fixe Spreads zurückgreifen. Der Vorteil liegt hierbei in erster Linie darin, dass bereits vor der Eröffnung der Position bekannt ist, wie hoch die Gebühren sein werden.

Um den Handel mit digitalen Währungen durchführen zu können, muss der Trader schwimmende Spreads akzeptieren. Eine Angabe zu den Kosten ist daher erst direkt beim Handel möglich. Anders ist es bei Indizes, Aktien und auch Rohstoffen. Der Handel mit Indizes bringt Spreads ab einer Höhe von 0.3 mit sich. Bei Rohstoffen beginnen die Werte bei ETFinance dagegen sogar schon bei 0.03. Interessant ist, dass es bei den Aktien-CFDs keine Unterschiede gibt. Wenn ein Trader hier handeln möchte, liegen die Spreads bei jeder Position bei einer Höhe von 0.21. Bei den Aktien-CFDs werden auch keine Unterschiede beim Hebel eingesetzt.

Zusätzliche Gebühren sind bei ETFinance nicht zu finden. Die ETFinance Bewertung kann in diesem Zusammenhang daher sehr gut ausfallen. Weder Provisionen noch andere Gebühren reduzieren die Rendite, die ein Trader mit seinen Positionen erreichen kann.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

4.) Konten & Accounts: Silber, Gold und Platin in der Auswahl

Im Rahmen der ETFinance Erfahrungen wird schnell deutlich, dass der Broker auf unterschiedliche Kontomodelle setzt. Diese werden auf der Webseite transparent dargestellt. Trader können so einen direkten Vergleich durchführen und entscheiden, welches der Modelle zu ihnen passt. Ein Wechsel von einem Kontomodell zur nächsten Stufe ist normalerweise ohne Probleme möglich. Die Unterschiede der Modelle lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Für Einsteiger stellt der Broker das Silber-Konto zur Verfügung. Die Trader erhalten einen Zugriff auf alle vorhandenen Basiswerte und können diese ab einem Betrag von 0.07 Pips handeln. Der Support beim Broker ist immer rund um die Uhr von Montag bis Freitag erreichbar. Der Hebel in diesem Konto beschränkt sich auf 1:200.
  • Wer bereits Erfahrungen beim Trading gesammelt hat, der kann auch die Gold-Lösung in Anspruch nehmen. Interessant ist sie für Trader mit einem höheren Handelsvolumen. Die Spreads liegen bei 0.05 Pips oder darüber und der Hebel beträgt hier sogar bis zu 1:400.
  • Vieltrader sind mit dem Platin-Konto bei ETFinance gut bedient. Hier ermöglicht der Broker den Nutzern, den Handel bereits ab 0.03 Pips zu starten und eine Leverage von bis zu 1:400 einzusetzen.

Interessant ist auch die Option, ein islamisches Handelskonto über den Broker zu eröffnen.

ETFinance Broker

Diese Accountarten bietet ETFinance an

5.) Handelsplattform: Trading leicht gemacht mit dem MT4

MT4 ist die Abkürzung für den MetaTrader 4 und dieser stellt die Basis dar, um über ETFinance live handeln zu können. Die mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform überzeugt durch ihre einfache und intuitive Bedienung. Trader erhalten den Zugriff auf verschiedene technische Indikatoren, die sie für die Erstellung einer Strategie verwenden können. Zeitgleich haben sie die Möglichkeit, den grafischen Daten interessante Hinweise zu entnehmen. Die Darstellung der Entwicklungen von Positionen in interaktiven Charts, ist für den Trader eine große Hilfe. Gerade Einsteiger sind mit der Analyse oft noch in den Anfängen. Daher ist es praktisch, dass sich über die Handelsplattform die Analysegrade einstellen lassen.

Nicht jeder Trader möchte gerne direkt mit einer Handelssoftware starten, die er auf seinen PC laden muss. Umso besser ist es, dass ETFinance das Angebot durch einen Webtrader ergänzt. Über den Broker können Nutzer hier den Zugriff zu ihrem Konto erhalten und die Positionen kontrollieren oder auch eröffnen und schließen. Dies gilt auch dann, wenn sich der Trader für die Nutzung einer App entscheidet. Der mobile Handel gewinnt immer mehr Fokus im Trading. Auch bei ETFinance wird dieser ermöglicht. Die kostenfreie App sorgt für einen direkten Zugriff auf die Handelsplattform, wenn der Trader sich dafür entscheidet, über sein mobiles Endgerät den Handel zu starten.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

6.) Usability der Website: viele Informationen auf einen Blick erhalten

Um sich umfangreich über einen Broker informieren zu können, ist eine gut aufgestellte Webseite eine wichtige Basis. In der Bewertung eines Brokers hat sie daher einen großen Einfluss. ETFinance möchte Interessenten und Trader informieren und hat daher die Webseite besonders übersichtlich strukturiert. Wer zum ersten Mal bei dem Broker landet, der wählt aus unterschiedlichen Kategorien, um sich hier einen Überblick zu verschaffen.

  • Über: Informationen zum Broker an sich sowie zu den Kontomodellen, aus denen gewählt werden kann, sind in dieser Kategorie zu finden.
  • Aktiva: Unter Aktiva versteht der Broker eine Übersicht über alle bestehenden Basiswerte, aus denen die Trader wählen können. Hier wird mit besonders übersichtlichen und detailreichen Tabellen gearbeitet, damit der Trader einen guten Überblick bekommen kann.
  • Handel: Die Handelsplattformen sind in einer näheren Beschreibung in diesem Bereich zu finden. Wer wissen möchte, mit welcher Grundlage das Trading bei ETFinance durchgeführt wird, der ist hier richtig.
  • Schulungen: Trading heißt, immer bereit zu sein, Neues zu lernen. Daher gibt es beim Broker einen sehr gut aufgestellten Schulungsbereich, dem Trader neues Wissen entnehmen können. Die einzelnen Unterkategorien sind bei den Schulungen zu finden.
  • Rechtliches: Wer Fragen rund um die rechtliche Grundlage zum Trading über ETFinance hat, der kann sich in diesem Bereich informieren.
  • Kontakt: Unklarheiten oder Probleme sollten schnell geklärt warden. Daher leitet der Broker seine Trader mit einem Klick weiter zu den Kontaktmöglichkeiten.

ETFinance Demo

7.) Kundensupport: Montag bis Freitag für die Trader da

Der Support des Brokers ist innerhalb der Woche rund um die Uhr zu erreichen. Am Wochenende steht kein Kundenservice zur Verfügung. Das ist beim Forex- und CFD-Handel keine Seltenheit. Wer mit den Mitarbeitern in Kontakt treten möchte, der kann aus verschiedenen Varianten wählen. So haben Trader einen telefonischen Support, den sie nutzen können. Interessant dabei ist, dass nicht nur eine internationale Nummer zur Verfügung steht. Auch ein deutscher Telefon-Support wird geboten. Abhängig von der aktuellen Nachfrage nach Unterstützung durch die Mitarbeiter, sind längere Wartezeiten am Telefon allerdings keine Seltenheit.

Aber auch ein schriftlicher Support wird angeboten. Über die Webseite besteht die Option, die Mail-Adresse zu kopieren und eine Mail zu versenden. Wer möchte, der stellt seine Anfrage auf Deutsch. Allerdings muss damit gerechnet werden, dass die Antworten nicht ausschließlich auf Deutsch kommen, sondern auch auf Englisch. Die Wartezeiten beim schriftlichen Support sind abhängig von der Menge der Anfragen, normalerweise erfolgen Reaktionen jedoch innerhalb weniger Tage.

Auch ein Live-Chat gehört zum Angebot. Gerade bei sehr dringenden Anfragen kann es sinnvoll sein, diesen in Anspruch zu nehmen. Eröffnet wird der Chat über ein separates Fenster auf der Webseite. Nach Angabe der persönlichen Daten wird der Support auch schon geboten.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

8.) Zahlungsmethoden: ETFinance setzt auf Sicherheit

Um die ersten Positionen bei ETFinance eröffnen zu können, muss eine Einzahlung erfolgen. Hier arbeitet der Broker mit bewährten Einzahlungsmethoden, die auch im Bereich der Sicherheit überzeugen können. Auch wenn damit nicht die größte Vielseitigkeit gegeben ist, können Trader doch schnell und unkompliziert ihr Geld übertragen. Zur Verfügung stehen:

  • Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller

Akzeptiert werden als Kreditkarte jedoch nur Visa oder Mastercard. Wer lieber Zahlungsdienstleister in Anspruch nimmt, der kann seine Einzahlungen über Neteller oder Skrill durchführen. Die Gelder sind innerhalb von wenigen Minuten auf dem Konto beim Broker zu sehen. Die Sicherheit wird durch eine verschlüsselte Webseite sowie durch die Nutzung vom SecureCode bei den Kreditkarten erzielt. Kosten fallen bei den einzelnen Zahlungsmethoden nicht an.

Geht es um die Auszahlung, stehen dieselben Varianten zur Verfügung. Oft müssen Trader einige Zeit auf ihr Geld warten. Das ist bei ETFinance nicht der Fall. Bereits auf der Webseite verweist er Broker darauf, dass die Zahlungen innerhalb einer kurzen Zeit durchgeführt werden. Wie lange die Dauer tatsächlich ist, hängt davon ab, wann die Auszahlung beantragt wird.

Um die Sicherheit deutlich zu erhöhen, sollten Trader darauf achten, dass sie ihre Passwörter sicher aufbewahren und kein Dritter Zugriff auf das Handelskonto hat.

9.) Zusatzangebote: Schulungsbereich mit großem Angebot

Der Handel mit Forex und CFD ist mit einem gewissen Risiko verbunden. Viele Trader möchten daher erst einmal ohne Risiko starten und greifen gerne auf ein Demokonto zurück. Der Test zeigt, dass es eine ETFinance Demo scheinbar nicht gibt. Weder auf der Webseite direkt noch bei der Anmeldung wird mit einem Demokonto geworben. Allerdings besteht die Option, nach der Anmeldung direkt an den Support heranzutreten und diesen darum zu bitten, einen Demo-Account zur Verfügung zu stellen. Inwieweit dies dann auch umgesetzt wird, kann nicht gesagt werden.

ETFinance Test

Neben der Nutzung von einem Demokonto gibt es auch noch andere Optionen, um sich mit dem Trading vertraut zu machen und zu lernen. Daher bietet ETFinance einen sehr guten Schulungsbereich an, der unterschiedliche Varianten für die Weiterbildung zur Verfügung stellt. Trader entscheiden selbst, ob sie die Webinare für sich nutzen oder vielleicht auch auf die Tutorials zurückgreifen. Sie können sich ganze eBooks herunterladen oder auch Kurse in Anspruch nehmen, die sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigen. Zu diesen Themen gehören

  • Social Trading
  • CFDs und Aktien
  • Strategien
  • Handelsmarkt

Zusätzlich dazu gibt es noch Kurse, die auf Einsteiger und Fortgeschrittene zugeschnitten sind. In diesem Bereich kann der Broker also durchaus überzeugen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

10.) Sicherheit und Regulierung: ETFinance bietet Regulierung und Absicherung

Auch wenn das Trading grundsätzlich mit einem Risiko verbunden ist, können Trader dieses reduzieren, indem sie einen Broker auswählen, der eine Regulierung vorweisen kann. In einem ETFinance Test wird daher auf diesen Punkt geschaut. Der Broker wird durch die Magnum FX Ltd. angeboten und auch über diese geführt. Das Unternehmen gehört zu den Cyprus Investment Firms und wird daher auch über Zypern reguliert. Hier ist die Cyprus Securities and Exchange Comission für die Regulierungen zuständig. Die Behörde ist in diesem Zusammenhang sehr erfahren, da zahlreiche Broker ihren Hauptsitz auf der Insel haben. Die Regulierung wird nur dann vergeben, wenn sich ein Broker nachweislich an die Vorgaben der CySEC hält. Dazu gehört unter anderem die Aufbewahrung der finanziellen Kundenmittel auf separaten Konten. Diese Vorgabe soll dafür sorgen, dass Kundengelder bei einer Insolvenz richtig abgesichert sind.

Auch eine Mitgliedschaft beim Investor Compensation Fund for Customers of Cyprus Investment Firms kann die Magnus FX vorweisen. Zudem wird ausschließlich auf eine Zusammenarbeit mit regulierten Zahlungsdienstleistern gesetzt.

Die Webseite des Brokers ist mit einer Verschlüsselung versehen. Geben Trader hier ihre Daten ein, können Dritte durch die Verschlüsselung nicht auf diese zugreifen und diese auch nicht für sich verwenden. Erhöht wird die Sicherheit des Handelskontos noch durch ein vom Trader festgelegtes Passwort mit Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

ETFinance Bewertung

Das ist der Support von ETFinance

11.) Auszeichnungen: Bisher liegen keine Auszeichnungen vor

Wann ein Broker einen Preis oder eine Auszeichnung erhält, lässt sich nur schwer einschätzen. Wer die Anbieter ein wenig miteinander vergleicht, wird jedoch schnell feststellen, dass einige Broker bereits zahlreiche Auszeichnungen haben. Einer der Punkte ist dabei natürlich die Frage, wie lange ein Anbieter bereits am Markt ist. Inzwischen ist die Auswahl an Brokern im Online-Geschäft zudem so stark gewachsen, dass gar nicht alle Anbietern durch Magazine oder auszeichnende Webseiten geprüft werden können. ETFinance hat bisher daher noch keine Auszeichnungen erhalten. Häufig verweisen Broker auf ihrer Webseite auf erhaltene Preise. Wird ein wenig gestöbert, sind diese Hinweise bei ETFinance nicht zu finden.

Die Vergabe von einer Auszeichnung als:

  • bester Online-Forex-Broker,
  • Broker mit dem besten Kundenservice oder
  • Broker mit der besten Handelsplattform,

kann bei den Tradern natürlich Vertrauen schaffen. Fehlende Auszeichnungen sind jedoch kein Hinweis darauf, dass es sich um einen nicht seriösen Anbieter handelt. Wer sich einen umfassenden Überblick über ETFinance machen möchte, kann unsere objektive Einschätzung nutzen und sich auf der Webseite des Brokers über die Basiswerte, Gebühren und Handelsplattform informieren. Zusätzliche Fragen werden durch den Support gerne beantwortet.

Die regelmäßige Suche nach aktuellen Neuigkeiten zum Broker sorgt dafür, dass Trader schnell erfahren, wenn doch eine Auszeichnung vergeben wurde.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: ETFinance bietet seinen Tradern den klassischen Forex- und CFD-Handel an

Die ETFinance Erfahrungen haben ergeben, dass es sich um einen Broker handelt, der mit einem sehr klassischen Handelsangebot überzeugt, das durch moderne Akzente aufgewertet wird. Bereits der Punkt, dass Trader den Krypto-Handel durchführen können, ist als positiv zu erachten. Der Kundensupport steht innerhalb der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Dadurch werden Unklarheiten schnell aus der Welt geschafft. Gerade auch die recht geringen Spreads sowie die transparente Darstellung der Kosten sprechen für die Qualität, die durch den Broker geboten wird.

Nach dem ETFinance Test kann eine Empfehlung für alle Trader ausgesprochen werden, die eine breit aufgestellte Auswahl an Basiswerten zu schätzen wissen und einen soliden Broker suchen.

Fragen & Antworten zu ETFinance


Wo hat der Broker sein Hauptbüro??


Der Forex- und CFD-Broker ETFinance ist in Limassol auf Zypern ansässig.


Ist ETFinance ein regulierter Broker?


Ja, das Unternehmen wird durch die zypriotische CySEC reguliert.


Kann ich den Handel bei ETFinance zunächst testen?


ETFinance bietet ein kostenloses Demokonto an, jedoch nur zusammen mit einem Live-Konto und limitiert auf sieben Tage.


Welche Handelsprodukte bietet der Broker an?


ETFinance ermöglicht den Forex- und CFD-Handel mit sehr viel Auswahl bei den Krypto-CFDs.


Bilderquelle:

  • www.etfinance.eu/de
  • shutterstock.com

FXTM Erfahrungen 2020 – noch wenig bekannter Broker mit guten Konditionen im Test!

September 26, 2019 11:44 pm

FXTM oder ForexTime ist ein international aktiver Forex- und CFD-Broker, der bereits seit 2011 am Markt ist. Da das Unternehmen auf Zypern seinen Hauptsitz hat, ist FXTM durch die dortige Aufsichtsbehörde, die CySEC, lizenziert und reguliert. Anleger können also voraussetzen, dass die europaweit verbindlichen Vorgaben zum Schutz der Kundengelder umgesetzt werden. Der Schwerpunkt des Angebots liegt bei FXTM auf dem Forexhandel, aber im CFD-Bereich werden die gängigsten Underlyings angeboten, unter anderem bei den 180 Aktien-CFDs.

Gehandelt wird über den MetaTrader 4 oder beim ECN-Handel wahlweise über den MT5. Auch eine hauseigene, webbasierte Plattform steht zur Verfügung. Erste unverbindliche FXTM Erfahrungen können Trader mithilfe der Demokonten machen, die nicht nur für ein, sondern gleich für vier Kontomodelle angeboten werden – gratis und unbefristet. Unterstützt wird man durch ein wirklich gutes Angebot von Schulungsmaterialien und einen gut erreichbaren Support.

Der Broker hat viele Stärken, präsentiert sich im Wesentlichen leider nur auf Englisch – Sprachkenntnisse müssen Trader für diesen interessanten Anbieter also mitbringen. Die Stärken und Schwächen von FXTM sollen im folgenden Testbericht genauer unter die Lupe genommen werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

FXTM: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab: 10 Euro
Max Hebel: 30:1
Spread EUR/USD: ab 0.1 Pips
Handelsgüter: 59 Währungspaare, CFDs auf 180 Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle, Indizes
Kryptowährungen: Nein
Demokonto: Ja, unbefristet für vier verschiedene Kontotypen
Plattformen: MetaTrader4 und 5, proprietärer WebTrader, mobile Apps für iOS und Android
Zur Webseite: https://www.forextime.com/eu
FXTM Erfahrungen

Das ist die Website von FXTM

1. Gutes Angebot bei Forexpaaren, rund zweihundert CFDs

Die FXTM Forex Erfahrungen fallen zufriedenstellend aus, denn der Broker ermöglicht den Handel mit 59 Devisenpaaren. Dabei sind die Majors und Minors vertreten, aber auch eine sehenswerte Auswahl interessanter exotischer Paare. Die bei FXTM verfügbaren Anlageklassen umfassen:

  • 59 Währungspaare
  • 5 Index-CFDs
  • 180 Aktien-CFDs
  • 6 Edelmetall-CFDs
  • CFDs auf 3 Rohstoffe

Welche Werte ein Trader im Rahmen seiner FXTM Erfahrungen nun tatsächlich handeln kann, hängt stark vom Kontotyp des Handelskontos ab. Denn nicht alle Anlageklassen sind im selben Umfang über alle Konten hinweg verfügbar. Die Aktien-CFDs können über einen eigenen „Shares Account“ gehandelt werden, mit dem Standardkonto können Trader bei FXTM dann aber alle Forexpaare, sowie einige CFDs handeln. Auch die Handelskosten unterscheiden sich nach dem Kontotyp.

Die Hebel, die für private Trader zur Anwendung kommen, sind durch die europäische Marktaufsicht limitiert, denn mit dem Handel von Hebelprodukten kann gegen geringe Sicherheitsleistung sehr viel mehr Kapital bewegt werden. Das erhöht die Renditen – aber auch die Verluste, wenn eine Strategie nicht erfolgreich ist. In der Vergangenheit haben sich besonders unerfahrene Anleger hier überschuldet.

Daher sind die Hebel nunmehr festgelegt entsprechend der Anlageklasse. Sie betragen auch bei FXTM höchstens 1:30 bei den Forex-Majors, bei den Nebenwerten 1:20, bei vielen Exoten nur 1:10. Aktien-CFDs können nur mit einem Hebel von 1:5 gehandelt werden, und bei Kryptowährungen wird die Grenze schon bei 1:2 gezogen. Das bei FXTM gebotene Portfolio kann zwar nicht mit dem riesigen Angebot mancher internationaler Broker konkurrieren, ist aber groß genug, dass die Mehrheit der Kunden ihre Anlagestrategien verwirklichen kann.

Zwar ist bei FXTM das Angebot an Forexpaaren nicht sehr groß, mit 59 Werten jedoch zufriedenstellend. Auch bei den Aktien-CFDs sind relevante Underlyings vertreten. Die gängigen Basiswerte werden bei diesem Broker abgedeckt. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

2. Verschiedene kostenfreie Demokonten für unterschiedliche Kontomodelle

Ein Demokonto ist eine ideale Möglichkeit, die Leistungen und das Angebot eines Brokers zu testen, bevor die Entscheidung für ein Handelskonto fällt. FXTM kommt Interessenten außergewöhnlich weit entgegen, denn nicht nur ein Demokonto kann genutzt werden. Statt dessen haben potenzielle Kunden die Gelegenheit, gleich vier der verfügbaren Kontomodelle zunächst „probezufahren“. Die kostenlose Demo ist zeitlich unbefristet und sehr schnell eingerichtet. Erforderlich sind nur wenige Angaben:

  • Vor- und Nachname
  • Aufenthaltsland
  • Mobiltelefonnummer
  • E-Mail
  • Selbstgewähltes Passwort

Um sich zu registrieren, müssen Nutzer des Demokontos zustimmen, seitens des Brokers kontaktiert zu werden. Natürlich ist die Erhebung von Kontaktdaten ein erfreulicher Nebeneffekt derartiger Angebot, Kunden können jedoch beispielsweise eine eigens für den Anlass eingerichtete E-Mail Adresse angeben. An die angegebene E-Mail geht nach der Registrierung der Bestätigungslink bzw. die Zugangsdaten, so dass diese Eingabe durchaus Sinn macht.

Lobenswert ist, dass FXTM sich die Mühe macht, seinen Kunden ein so gut aufgestelltes Angebot an Demokonten zu machen, mit denen zwei Standard- und zwei ECN-Konten zunächst in aller Ruhe getestet werden können. Der gesamte Registrierungsvorgang für die ausgewählte Demo nimmt weniger als fünf Minuten in Anspruch, danach können die Handelsplattform und der Umgang mit den handelbaren Werten in echter Handelsumgebung, aber mit virtuellem Kapital getestet werden. Und nach dem Übergang zum Live-Konto bietet sich ein Demokonto immer noch als Testumgebung für neue Strategien an. Trader sollten von einem Übungskonto dieser Art also unbedingt Gebrauch machen.

Bei FXTM wird nicht nur ein kostenfreies Demokonto angeboten, sondern gleich vier. Damit können Trader zwei der drei Standardkonten und zwei der drei ECN-Konten bei diesem Broker unverbindlich testen. Die Registrierung ist mit wenigen Angaben in kürzester Zeit erledigt.
FXTM Review

FXTM bietet verschiedene Konten zum Trading an

3. Sehr differenzierte Kontomodelle bei ForexTime

Was man von der Mehrzahl der Anbieter kennt: Ein Standard- und ein Pro-Konto, bestenfalls ergänzt um ein VIP-Modell für außergewöhnlich aktive Trader mit sehr hohem Handelsvolumen. Einerseits ist dies natürlich besonders für Anfänger übersichtlicher, andererseits sind derartige Abstufungen wenig differenziert.

FXTM geht bei den Konten einen eigenen Weg. Unterschieden wird zwischen Standard- und ECN-Konten, in jeder Kategorie gibt es drei verschiedene Kontotypen.

Wer sich für ein Standardkonto entscheidet, ist hier schon mit einer Mindesteinlage von 100 Euro dabei. Noch geringer fällt die Mindesteinzahlung beim CENT-Konto aus, sie beträgt lediglich 10 Euro. Damit sollen all diejenigen, die nur wenig Geld fürs Trading aufbringen können, angesprochen werden. Ein besonders Konto ist dem Aktienhandel vorbehalten.

Auch bei den ECN-Konten gibt es ein Standard-Kontomodell mit einer Mindesteinlage ab 500 Euro. Den ECN-Zero-Account gibt es bereits ab 200 Euro. Ebenfalls ein ECN-Konto ist der FXTM Pro-Account. Hier ist eine Mindesteinlage von 25.000 Euro erforderlich, das Konto bietet also sehr aktiven Tradern besonders günstige Konditionen.

Die Werte, auf die ein Nutzer Zugriff hat, hängen vom ausgewählten Kontotyp ab. Mit dem Shares Account haben Trader Zugriff auf 180 Aktien-CFDs. Mit dem Standardkonto hingegen können alle Forexpaare gehandelt werden.

Als Handelsplattform kann immer der populäre MetaTrader 4 genutzt werden, Trader mit einem ECN-Konto können wahlweise auch den MT 5 verwenden. Die FXTM Spreads beim Standardkonto setzen bei 1.3 Pips ein, beim Standard-ECN-Konto bei 0.1 Pips.

Die Zahlungsmethoden und Konditionen für Ein- und Auszahlungen sind für alle Kontotypen gleich und abgesehen von der Auszahlung per Banktransfer fast immer kostenfrei.

Bei FXTM können Trader von sehr differenzierten Kontomodellen profitieren. Drei Standard- und drei ECN-Konten werden angeboten, vier von ihnen können mit einem Demokonto getestet werden.
Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. Kundenservice und Zusatzangebot bei FXTM

Die Qualität des Supports ist ein Indikator dafür, wie sehr einem Broker die Kunden am Herzen liegen. Zu den Bewertungskriterien gehören einerseits die Erreichbarkeit bzw. die damit verbundenen Kosten, andererseits auch die Support-Zeiten und die verfügbaren Kommunikationskanäle. Bei FXTM gibt man sich mit dem Dienst am Kunden mühe. Werktags können Trader zwischen 8:00 und 20:00 Uhr ihr Anliegen vorbringen. Das ist über eine zypriotische Telefonnummer möglich, alternativ werden verschiedene E-Mail-Adressen nach Anliegen geordnet in der Website aufgeführt.

  • Telefonsupport mit zypriotischer Vorwahl
  • E-Mail Support
  • Verschiedene Messenger-Apps und Live-Chat
  • Werktags von 08:00 bis 20:00 Uhr erreichbar

Noch schneller und vor allem kostenlos ist der Kontakt über die verschiedenen Messengerdienste hergestellt, die der Broker anbietet. Dazu gehören Whatsapp und Viber, der Facebook Messenger und ein Live-Chat Modul auf der Website. Nach Meinung der meisten Nutzer reagiert der Kundensupport nicht nur schnell, sondern auch ausgesprochen hilfreich und freundlich. Das ist sehr schön, abgesehen von der Tatsache, dass der Support vollständig auf Englisch erfolgt. Auch die Website von FXTM ist lediglich auf Englisch angeboten.

Daher sollten Trader, die den Broker in Anspruch nehmen möchten, genügend Englischkenntnisse mitbringen, um ihre eigenen Anliegen vorbringen und die Antworten der Support-Mitarbeiter verstehen zu können. Wer sich dessen nicht sicher ist, kann zunächst mit einem der Demokonten unter anderem die Qualität des Supports zu testen.

Auf diese Weise können auch die sehr gut aufbereiteten Schulungsmaterialien getestet werden, die FXTM ebenfalls auf Englisch bereit hält. Neben eBooks und Tutorials (auch Videos) gehören dazu Seminare und Webinare.

Der Broker FXTM präsentiert sein Angebot auf der Website auf Englisch. Gleiches gilt für den Support und die Bildungsmaterialien. Die Qualität des Angebots ist jedoch hoch, so dass mit entsprechenden Sprachkenntnissen dieser Broker auch für deutsche Trader interessant ist.
fxtm erfahrungen ecn konten

Diese Gründe sprechen für FXTM

5. Handelsplattform: MetaTrader 4 und 5, proprietärer Webtrader

Der MetaTrader ist eine Handelssoftware, die bei Tradern weltweit beliebt und bekannt ist. Ein großer Vorteil der ungeheuren Popularität des MT ist die Tatsache, dass er bei den meisten Brokern angeboten wird. Wechselt man den Anbieter, kann man zumindest bei der Software an Bekanntes anknüpfen. Das ist auch bei FXTM so. Der Broker bietet zwar eine eigene webbasierte Handelsplattform an, darüber hinaus aber für alle Konten den MT 4. Wer ein ECN-Konto führt, kann alternativ auch den neuen MT 5 verwenden. Der MetaTrader kann stationär oder browserbasiert genutzt werden, auch mobile Apps für iOS und Android stehen kostenlos zum Download.

  • FXTM Webtrader
  • MetaTrader in den Versionen 4 und 5
  • Stationäre, browserbasierte und mobile Nutzung
  • Zahlreiche Analysetools und Indikatoren

Seine Beliebtheit verdankt die Software von MetaQuotes ihrem Funktionsumfangs und der weitgehenden Konfigurierbarkeit durch Erweiterungen. Auch automatisiertes Traden mit Expert Advisors ist möglich. Der neue MT 5 erweitert die Kapazität des MT 4 besonders bei den Analysetools und Orderarten nochmals. Da die Software auf einer anderen Programmiersprache basiert, ist er auch deutlich schneller als der MT 4. Bei den Orderarten gibt es mehr Funktionalität, und das neue Orderbuch erlaubt den raschen Überblick über noch ausstehende Limit-Orders.

Kunden, die ein Handelskonto bei FXTM führen, können den hauseigenen Webtrader nutzen oder den beliebten MetaTrader 4. Wer ein ECN-Konto führt, kann die Software auch in der neuen Version 5 verwenden. Die populäre Plattform überzeugt mit großer Funktionalität und bietet zahlreiche Orderarten, Indikatoren und Analysetools sowie die Möglichkeit zum automatisierten Handel.
Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Die Meinung der Fachpresse über FXTM

In Europa und speziell in Deutschland ist ForexTime noch nicht allzu bekannt. Das dürfte der Tatsache geschuldet sein, dass der Internetauftritt des Brokers bislang noch nicht auf Deutsch verfügbar ist. Dementsprechend dünn ist das Interesse der Fachpresse. Allerdings besprechen Brokerportale den Anbieter in letzter Zeit zunehmend. Auf der Website von FXTM finden sich allerdings Berichte über die internationalen Aktivitäten des Brokers, der in Asien und Afrika, aber auch in den Vereinigten Staaten durchaus präsent ist und sogar eigene Events veranstaltet.

Auch die erhaltenen Auszeichnungen, und es sind nicht wenige, machen deutlich, dass ein großer Teil der Aktivitäten des Unternehmens auch außerhalb Europas wahrgenommen wird. Ausgezeichnet für Angebot und Leistungen wurde FXTM in den Jahren seines Bestehens nicht nur bei europäischen Events, sondern auch als bester Forexbroker in Asien, für sein Angebot in Nigeria und als vertrauenswürdigster Forexbroker in Dubai.

Wie sich die Berichterstattung speziell in der deutschen Fachpresse entwickeln wird, dürfte davon abhängen, ob FXTM in absehbarer Zeit seinen Webauftritt auch auf Deutsch anbietet.

In der deutschen Fachpresse wird über FXTM noch nicht allzu intensiv berichtet. Dies dürfte am Fehlen einer deutschen Website liegen. Die auf der Website aufgelisteten Awards zeigen jedoch, dass der Anbieter innerhalb Europas ebenso wie weltweit bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. 
FXTM Awards

FXTM hat bereits viele Auszeichnungen bekommen

7. Wie seriös ist FXTM?

FXTM hat seinen Sitz auf Zypern. Lizenziert und reguliert ist das Unternehmen daher durch die CySEC, die Finanzaufsichtsbehörde Zyperns. In ihren Anfangszeiten noch nicht ernst genommen, hat sich die Behörde inzwischen einen Ruf als seriöse Finanzaufsicht entsprechend europäischen Vorgaben erworben.

Als europäisch regulierter Forex- und CFD-Broker muss FXTM verschiedene Auflagen erfüllen, die für alle derartigen Anbieter verbindlich sind. Dazu gehört besonders der Umgang mit den Einlagen der Kunden. Diese müssen getrennt vom Vermögen des Unternehmens in separaten Konten verwaltet werden, und zwar bei reputablen europäischen Banken. Sollte ein Broker insolvent werden, haben eventuelle Gläubiger in diesem Fall keinen Zugriff auf die Kundengelder. Für zusätzlichen Schutz sorgt die Mitgliedschaft in Einlagensicherungsfonds, in diesem Fall im zypriotischen ICF. Der Fonds deckt bei Insolvenz Kundenansprüche bis zu einer Höhe von 20.000 Euro pro Anleger ab.

Auch bei der Höhe der möglichen Hebel für Privatkunden entspricht FXTM in jeder Hinsicht den Vorgaben, die die Hebel zum Schutz der Anleger auf maximal 1:30 für Forex-Hauptwerte beschränken, bei den meisten anderen Anlageklassen auf deutlich weniger.

FXTM ist zwar noch nicht sehr bekannt in Deutschland, erfüllt aber nach den im Test gemachten FXTM Erfahrungen alle Bedingungen, die es erlauben, den Broker als seriös zu bezeichnen.
Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

8. Sicherheit bei FXTM

Sicherheit in vielerlei Hinsicht ist bei einem Broker, der den Forex- und CFD-Handel ermöglicht, besonders wichtig. Die Produkte gelten als hoch riskant. Daher sind Anbieter gesetzlich verpflichtet, auf die Risiken beim Handel ausdrücklich und prominent hinzuweisen. FXTM wird dieser Verantwortung gerecht. Auch die rechtlichen Dokumente, die Nutzer vor der Einrichtung des Handelskontos lesen sollten, sind allesamt gut auffindbar bzw. an entsprechender Stelle im Text verlinkt.

Dazu gehören neben den Risikoaufklärungen die Richtlinien zu Datenschutz und Online-Sicherheit, aber auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Informationen zu Lizenz und Regulierung. Alles liegt vor, ist jedoch ausschließlich auf Englisch verfügbar. Hinzu kommt die Konformität mit den Vorgaben zur Kundengeldabsicherung.

  • Seriöse Regulierung und Kundengeldabsicherung
  • Leichte Auffindbarkeit aller rechtlichen Dokumente
  • Deutliche Risikohinweise
  • Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung geschützt

fxtm kosten

Auch beim Datenschutz erfüllt der Broker die Anforderungen an einen seriösen Anbieter. Die Datenübertragung wird mit moderner SSL-Verschlüsselung geschützt. Für den sorgsamen Umgang mit Passwörten und anderen sensiblen Daten ist auch der Kunde verantwortlich.

Die Sicherheit bei ATFX ist weder besonders beeindruckend, noch fehlen wichtige Mindestvoraussetzungen. ATFX erfüllt also die Standards, geht darüber jedoch nicht hinaus. Trader müssen keine Nachschusspflicht fürchten, auf der anderen Seite sind jedoch Stop Loss Orders nicht garantiert.
Jetzt beim Broker anmelden: www.forextime.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

9. Zusammenfassung: So sind unsere FXTM Erfahrungen ausgefallen

Im ausführlichen FXTM Test kann man zu dem Ergebnis kommen, dass sich der Anbieter hier als seriöser Forex- und CFD-Broker erweist. Das Handelsangebot ist nicht riesig, aber groß und divers genug. Die Konditionen sind insgesamt günstig, hängen dabei aber von dem gewählten Kontomodell ab. Drei Standard- und drei ECN-Konten erlauben den Handel für unterschiedliche Produktgruppen, der Einstieg ist bereits mit niedrigen Mindesteinlagen ab 10 Euro möglich, aber auch Profi-Konten für Vieltrader werden angeboten. Die meisten gängigen Zahlungsmethoden einschließlich beliebter eWallets erlauben rasche und kostengünstige Ein- und Auszahlungen. Für Sicherheit bürgen die zypriotische Regulierung und die segregierte Aufbewahrung der Kundengelder.

Auch bei den Handelsplattformen bietet FXTM viel Auswahl, neben der proprietären Plattform gibt es den bekannten MT 4 und für ECN-Kunden auch dessen Nachfolgeversion, den MetaTrader 5. Damit der Handel von Erfolg gekrönt ist, können gleich mehrere Konten in der Demoversion getestet werden. Abgerundet wird dies durch ein umfangreiches Bildungsangebot, das Einsteiger und erfahrenen Tradern gleichermaßen Neues bieten kann. Wer Fragen hat, findet die Antwort entweder im übersichtlichen FAQ-Bereich oder erreicht werktags bis 20:00 Uhr den kompetenten Kundendienst des Brokers – dies sogar über verschiedene kostenfreie Messenger-Dienste oder einen Live-Chat.

Ein überzeugendes Bild, das nur dadurch leicht beeinträchtigt wird, dass alles, also der Internetauftritt, der Support und auch die Schulungsmaterialien und Veranstaltungen, lediglich auf Englisch angeboten werden. Trader, die diesen Broker kennenlernen möchten, sollte also hinlänglich Sprachkenntnisse mitbringen und am besten einen ersten Testlauf mit einem der Demokonten machen.

Fragen & Antworten zu FXTM


Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?


Der Broker FXTM hat seinen Stammsitz in Zypern.


Handelt es sich bei FXTM um einen regulierten Broker?


Ja, der Broker FXTM wird durch die CySEC reguliert.


Kann ich den Handel bei FXTM im Vorfeld erst testen?


Ja, FXTM stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung


Welche Auswahl an Handelsgütern bietet FXTM?


FXTM bietet 59 Währungspaare, CFDs auf 180 Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle, Indizes zum handeln an.


Bilderquelle:

  • www.forextime.com
  • shutterstock.com