Moon Litecoin – Problemlos mit der Faucet gratis Moon Litecoin erhalten!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.05.2020


Moon Litecoin – mit diesem Faucet erhalten die User gratis Litecoin und das sogar ganz einfach. Mit dem Moon Litecoin Account auf Coinpot können Nutzer die Coins ansammeln und nach Erreichen eines bestimmten Wertes auszahlen lassen. Im Anschluss lassen sich die Moon Litecoin in Litecoin tauschen. Einfacher geht der Coins-Erhalt kaum, oder? Wir zeigen, wie Litecoin Moon schnellstmöglich in der Praxis zur erfolgreichen Auszahlung führt und was User dafür tun müssen. So viel sei schon einmal gesagt: Die User bestimmen selbst, wie oft sie die Litecoin Moon Auszahlung nutzen möchten.

  • Mit Faucet gratis Moon Litecoin erhalten
  • Kostenlose Registrierung mit E-Mail-Adresse erforderlich
  • Account bei CoinPot notwendig
  • Boni bringen täglich doppelte oder dreifache Coins

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Moon Litecoin: die neue Option für kostenlose Coins

Litecoin kennen wir bereits vom direkten Kauf oder durch Krypto-Trading beim Broker. Seit Kurzem gibt es eine vermeintliche neue Münze, Moon Litecoin. Allerdings war von einer Hardfork gar nichts bekannt, sodass viele User zunächst verunsichert waren. Jedoch gibt es positive Nachrichten, denn bei Moon Litecoin handelt es sich um ein Faucet. Auch sie kennen wir bereits von anderen Internetwährungen, bei Moon Litecoin ist es allerdings etwas anders. Die User bestimmen selbst, wie häufig sie die Auszahlung beanspruchen möchten. Während User die meisten Faucets lediglich einmal pro Stunde oder einmal pro Tag beanspruchen können, erlaubt Moon Litecoin die Auszahlung ganz flexibel. Allerdings besteht eine Einschränkung: Die User können nur alle fünf Minuten pro Moon Litecoin Account/AP Adresse eine Auszahlung anfordern.

Moon Litecoin

Faucet-Prinzip bei Moon Litecoin erklärt

Der Wasserhahn füllt sich allmählich – zunächst recht schnell, aber mit der Zeit verlangsamt er sich –, bis User eine Auszahlung geltend machen. Je länger sie also damit warten, desto mehr Moon Litecoin gibt es.

Wie viele Moon Litecoin kann ich erhalten?

Grundsätzlich steigt die Anzahl der abrufbaren Coins mit der Wartezeit der User. Wer sich nicht alle fünf Minuten (wie möglich) die Coins auszahlen lässt, kann innerhalb eines Tages immer mehr Moon Litecoin auf seinem Account verbuchen. Erhöht wird die Anzahl durch tägliche Treueboni, den Empfehlungsbonus oder sogar den sogenannten Mystery Bonus.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Mit Moon Litecoin Account Boni nutzen & noch mehr Coins sichern

Statt Moon Litecoin Mining haben User gleich mehrere interessante Möglichkeiten, um sich zusätzliche Coins zu sichern. Durch die vielen Boni lässt sich der tägliche Anteil um mindestens ein Prozent erhöhen. Zu den wesentlichen Bonusangeboten zählt der Daily Bonus.

Daily Bonus im Detail

Dieses Bonusangebot belohnt die Treue der User und kann sich durchaus sehen lassen. Ab dem 26. August 2015 erhalten die User einen prozentualen Bonus, der sich der sich für jeden Tag in Folge, an dem sie mindestens ein Faucet geltend machen, aufbaut. Dieser Bonus erhöht sich um ein Prozent pro Tag, bis zu einem Maximum von 100 Prozent. Wer beispielsweise gestern einen Abruf der Coins durchgeführt hat und dies heute wiederholt, erhält den Bonus von einem Prozent. Nutzen die User morgen erneut den Abruf, erhöht sich der Bonus auf zwei Prozent, dann weiter auf drei Prozent täglich und so weiter. Bis 100 Prozent erreicht sind, können die User diese Bonusentwicklung nutzen. Wer es allerdings verpasst, an einem Tag die Coins abzurufen, fällt mit seinem Bonus wieder auf null Prozent zurück. Er kann dann allerdings wieder von vorne beginnen und sich den Bonus Schritt für Schritt aufbauen. Auf diese Weise gibt es nahezu unbegrenzte Bonusmöglichkeiten für die User.

Moon Litecoin Account

Referral Bonus mit Moon Litecoin Account

Es gibt noch eine zweite Bonusmöglichkeit: den Referral Bonus. Dieser beinhaltet: 25 Prozent Lifetime-Provision + bis zu 100 Prozent Anspruchsbonus. Empfehlen die User Freunden oder Bekannten Moon Litecoin, erhalten sie 25 Prozent Provision auf Lebenszeit auf alle Coins-Abrufe. Der Vorteil: Sämtliche Provisionszahlungen werden sofort auf das CoinPot-Konto überwiesen. Zusätzlich erhalten User für jede aktive Empfehlung, einen Bonus von 1 Prozent (maximal 100 Prozent) auf jeden Abruf.

Auszahlung der Coins und Boni

Seit dem 6. Juli 2017 werden alle Zahlungen von Moon Litecoin sofort und direkt auf das CoinPot-Konto überwiesen. Dafür müssen die User natürlich zunächst einen entsprechenden Account beim Anbieter eröffnen. In Einzelfällen gibt es in der Praxis bei Usern Probleme bei der Abhebung der Coins. Das kann verschiedene Ursachen haben, wobei die Blockierung von Werbung eine der wesentlichen ist.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Coins durch Werbung verdienen

Moon Litecoin hängt von den Einnahmen aus der Schaltung von Anzeigen ab. Wenn festgestellt wird, dass User Anzeigen blockiert haben oder sie nicht im Webbrowser angezeigt werden, erhalten die User keinen Anspruch mehr auf die Coins. In einzelnen Fällen können auch die Geräte oder Browser nicht mit der Anwendung kompatibel sein. Damit die User dennoch nicht auf Moon Litecoin verzichten müssen, können sie sich mit dem Support in Verbindung setzen und nach geeigneten Lösungen für die Problematik suchen.

Moon Litecoin Mining

Was steckt hinter CoinPot?

Damit User auch ohne Moon Litecoin Mining mitverdienen können, ist ein Moon Litecoin Account bei CoinPot erforderlich. Seit dem 6. Juli 2017 werden ALLE Zahlungen von Moon Litecoin sofort und direkt auf das Konto überwiesen. Was steckt allerdings hinter der Plattform?

CoinPot vorgestellt

CoinPot ist eine neue Mikrogeldbörse in Kryptowährung, die entwickelt wurde, um Auszahlungen und Einnahmen aus einer Reihe von verschiedenen Faucets und anderen Quellen (wie z. B. Moon Litecoin) zu sammeln/zu kombinieren. CoinPot unterstützt mehrere Währungen: Bitcoin, Dogecoin sowie Litecoin. Abhebungsoptionen umfassen den Faucet Hub und die Möglichkeit, über die Blockchain direkt in das Wallet der User übertragen zu werden. Wer diese Option nutzen möchte, muss allerdings mit zusätzlichen Auszahlungsgebühren rechnen.

Die Sicherheit können User optional mit der Zwei-Faktor-Authentisierung für sich und ihren Account erhöhen. Vor allem bei der Nutzung der Boni und den höheren Moon Litecoin-Beträgen ist diese Option aus unserer Sicht empfehlenswert.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Kontrolle über alle Transaktionen transparent

Die registrierten User können über ihren Account komfortabel sämtliche Transaktionen einsehen, denn sie werden automatisch auf CoinPot verwaltet. Damit fällt die Kontrolle der Einnahmen/Abhebungen/Übertragungen in das Wallet noch leichter. Ersichtlich sind auf dem Account nicht nur die Einnahmen aus Moon Litecoin, sondern gegebenenfalls auch aus anderen Quellen.

Litecoin Moon Account

So gratis Moon Litecoin sichern

Damit sich die User kostenlos Coins sichern können, ist nicht viel notwendig. Wer einmal registriert ist, kann faktisch zusehen, wie die Coins automatisch auf seinem Account angesammelt werden.

Schritt für Schritt zu Moon Litecoins

Der Anfang besteht im Aufrufen der Website moonliteco.in, um sich dort mit seiner E-Mail-Adresse für den Erhalt zu registrieren. Wichtig: Theoretisch könnten sich die User mit mehreren E-Mail-Adressen anmelden, um noch mehr Coins zu erhalten. Allerdings wird mit jeder E-Mail-Adresse auch die IP-Adresse verknüpft. Melden sich die User von einem PC mit mehreren E-Mail-Adressen an, ist dieser Plan also nicht möglich.

CoinPot-E-Mail-Adresse oder Litecoin-Adresse hinterlegen

Bei der Anmeldung für Moon Litecoin werden die User aufgefordert, eine registrierte CoinPot-E-Mail-Adresse oder Litecoin-Adresse anzugeben. Wer noch keinen Account bei CoinPot besitzt, sollte sich zunächst registrieren, um dann reibungslos mit der Anmeldung auf moonliteco.in fortfahren zu können. Für die Anmeldung ist auch die Vergabe eines Passwortes notwendig. Um sicherzustellen, dass es sich bei dem registrierten User nicht um einen Roboter handelt, wird auch die Captcha-Eingabe erforderlich. Nachdem diese Angaben bestätigt worden sind, können die User nun damit beginnen, die Moon Litecoin zu sammeln.

Nach dem Einloggen können die User die Datenschutz-Set 2FA Verifizierung durchführen und damit ihre Sicherheit auf dem Konto erhöhen. Diese Maßnahme ist aber kein Muss, aber empfehlenswert und leicht unter „Einstellungen“ auf dem Account einzurichten.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Was ist Litecoin?

Die Entwicklung von Litecoin erfolgte als GitHub-Release am 7. Oktober 2011. Charlie Lee, ein ehemaliger Google-Mitarbeiter, ist der Vater dieser Internetwährung. Lee arbeitete zwischen 2013 und 2017 mit Coinbase zusammen. Litecoin ist, wie viele andere Internetwährungen auch, eine vollständig dezentralisierte Open-Source-Internetwährung. Der Vorteil: Die Münze ist nicht inflationär. Der Erstellungsalgorithmus würde nie mehr als 84 Millionen Litecoin zulassen, was die Knappheit und die Fähigkeit zur Wertspeicherung gewährleistet, genau wie bei Edelmetallen. Es ist das Versprechen von Litecoin, als „digitales Silber“ zu dienen.

Litecoin Moon kaufen

Litecoin als Investment

Mittlerweile hat sich Litecoin vom einstigen Geheimtipp unter den Internetwährungen zu einer echten Alternative zu Bitcoin und Co. entwickelt. Die Marktkapitalisierung zeigt deutlich, wie gefragt die Coins bei den Nutzern sind. Anleger können die Coins direkt erwerben oder beispielsweise bei einem Broker investieren. Welche Option die bessere ist, hängt vom Anlagehorizont und der Risikobereitschaft der User ab.

Tipp: Mit CoinPot und Moon Litecoin zu Bitcoin – so geht´s

Dass es möglich ist, mit dem Moon Litecoin Faucet auch Bitcoin zu verdienen, wissen vielleicht noch gar nicht viele User. Da allerdings CoinPot nicht nur für Moon Litecoin, sondern auch für Bitcoin geeignet ist, kann der Tausch der Coins untereinander erfolgen. Die verdienten Litecoins können dann in Bitcoin umgewandelt werden. Dafür wählen die User einfach „konvertieren in“ und wählen dann Bitcoin aus der Auswahlliste.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Litecoin vs. Bitcoin – die Diversifikation im Detail

Litecoin und Bitcoin gelten beide als starke Internetwährungen, die Anleger bereits unzählige Gewinne bescherten. Beide Münzen ähneln Edelmetallen als Anlageklasse. Sie sind beide nicht inflationär, beruhen auf Knappheit und erfordern das digitale Äquivalent des Arbeitsaufwands durch die Lösung einer mathematischen Aufgabe. Litecoin und Bitcoin haben ähnliche Eigenschaften, da Litecoin ein Teil des Open-Source-Codes von Bitcoin war, der auf GitHub gemeinsam genutzt wurde. Änderungen am Code machten Litecoin schneller, da alle 2,5 Minuten statt alle 10 Minuten neue Blöcke zum Netzwerk hinzugefügt wurden.

Marktkapitalisierung und Zukunftsaussichten

Beim Blick auf die Marktkapitalisierung hat Bitcoin eindeutig die Nase vorn, denn die Kryptowährung liegt vor Litecoin. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird sich das, so sind sich Experten sicher, auch künftig nicht ändern, wenngleich Litecoin und andere Internetwährungen den Platz an der Spitze haben und kämpfen werden. Gerade die erhöhte Schnelligkeit im Litecoin-Netzwerk macht es Bitcoin zunehmend schwieriger, die Spitzenposition ohne großen Abstand zu verteidigen. Wer beim Rennen um die Spitzenposition der Krypto-Liste selbst mitmachen oder in der ersten Reihe sitzen möchte, kann in beide Kryptowährungen investieren und die Coins bei der Krypto-Börse oder dem Krypto-Marktplatz seiner Wahl erwerben und bei einem erneuten Kursanstieg veräußern.

Litecoin Moon handeln

Litecoin beim Broker handeln

Für alle Anleger, die Coins nicht selbst besitzen möchten oder können, besteht trotzdem die Möglichkeit, von der Litecoin-Kursentwicklung zu partizipieren. Immer mehr Broker stellen beispielsweise Krypto-CFDs zur Verfügung, um flexibel den Kursverlauf handeln zu können. Ein Vorteil für die Anleger, denn es wird kein Wallet benötigt und auch der Kapitalbedarf ist häufig deutlich geringer als beim direkten Kauf an einer Krypto-Börse.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

So investieren Trader beim Broker

Der Kurs von Litecoin mit anderen Internetwährungen ist stetigen Schwankungen unterlegen. Wer bei einer Krypto-Börse investiert, muss den bestmöglichen Zeitpunkt abpassen, um zu kaufen, da sonst kaum chancenreiche Trades möglich sind. Anders hingegen bei einem Broker, wenn die Anleger in CFDs investieren. Zwar ist auch hier der Zeitpunkt für den Handelseinstieg nicht unwesentlich, aber die Trader sind mit ihrer Positionseröffnung deutlich flexibler. Sie müssen nicht auf einen fallenden oder steigenden Kurs warten, sondern können beide Entwicklungen mit der entsprechenden Position flexibel ausnutzen. Unterstützung finden sie dabei in der Kursanalyse mit den Werkzeugen und Tools ihrer Trading-Plattform. Um die Gewinne mitzunehmen und die Verluste abzusichern, ist es wichtig, auch eine entsprechende Stopp-Loss Position zu eröffnen. Vorteile bringt auch die Hebelnutzung, die bei Krypto-CFDs für private Anleger bis 1:2 möglich ist.

Damit Anleger das Risiko auch beim CFD-Investment streuen können, ist der Handel von verschiedenen Krypto-CFDs empfehlenswert. Neben Litecoin-CFDs bieten auch Bitcoin-CFDs oder andere Altcoin-CFDs häufig die Möglichkeit, die chancenreichen Marktentwicklungen zu nutzen und dafür auch mit geringem Eigenkapitalanteil traden zu können.

Fazit: Moon Litecoin beschert Anlegern gratis Coins

Das Faucet-Prinzip ist bereits von anderen Internetwährungen bekannt. Die User können nun auch mit der „Wasserhahn“-Methode Moon Litecoin ohne großen Aufwand und Eigenkapital Litecoin erhalten. Dafür ist lediglich die Anmeldung auf der Website erforderlich. Die E-Mail-Adresse genügt schon, um sich Tag für Tag bestimmte Coins-Mengen zu sichern und dafür keinen Cent bezahlen zu müssen. Durch das umfangreiche Bonusangebot haben die User sogar die Möglichkeit, das Doppelte oder sogar Dreifache der Coins täglich zu erhalten. Verwaltet werden die angesammelten Coins in CoinPot, einer neuen Mikrobörse für ausgewählte Internetwährungen. Die Wallet-Inhaber können dann Litecoin nutzen oder sogar gegen Bitcoin eintauschen. Wer nicht so lange warten möchte, kann natürlich Litecoin auch wie gewohnt bei den großen Krypto-Börsen erwerben oder auch beim CFD-Broker handeln. Gerade die Krypto-Broker werden für Anleger immer interessanter, denn sie ermöglichen das Investment bereits mit geringem Eigenkapital. Zusätzlich können Trader die Volatilität von Litecoin sowie anderen Internetwährungen noch chancenreicher als beim direkten Investment in die Coins nutzen.