Kryptowährung investieren: Welche Crypto Coins lohnen sich?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.04.2022


Im Rahmen des folgenden Artikels beschäftigen wir uns ausführlich mit der Crypto Coin Stellar Lumens (XLM). Die Kryptowährung ist schon seit 2014 auf dem Markt. Damit ist Stellar Lumes sogar älter als Ethereum. Den Entwicklern von Stellar Lumes geht es darum, ein globales Zahlungsnetzwerk zu schaffen. Damit zählt XLM zu einer der interessantesten Kryptowährungen überhaupt. Auch die Anleger können hiervon profitieren. Das zeigt sich auch an unsere Kryptowährung investieren.

  • In welche Krypto langfristig investieren?
  • Viele Anleger setzen auf große Kryptowährungen wie BTC, ETH und XRP
  • Als Beimischung eignen sich aber zum Beispiel auch Una Coin, Stellar Lumens oder ALIA
  • Insgesamt ist das langfristige Potenzial der Crypto Coins sehr groß
Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

In welche Kryptowährung investieren?

Auch im Jahr 2022 interessieren sich sehr viele Anleger für das Kryptowährung investieren. Es ist dabei sinnvoll, auf verschiedene Crypto Coins zu setzen. Ein Großteil der Investments erfolgt nach wie vor in Bitcoin, Ethereum und Ripple. Aber auch Krypto Coins wie Cardano, Stellar Lumens und Una Coin verfügen über ein sehr attraktives Kurspotenzial.

beste kryptowährung zum investieren

In Kryptowährung am Smartphone investieren/ Bilderquelle: N ON NE ON/ shutterstock.com

Die beste Kryptowährung zum Investieren

Im Folgenden haben wir eine Liste mit den besten Crypto Coins zum Investieren erstellt. Mit einem Klick gelangt man zur ausführlichen Beschreibung:

Kryptowährung investieren Überblick

  • Die Nachfrage nach Kryptowährungen steigt immer weiter an
  • Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend in Zukunft noch verstärken wird
  • Aus diesem Grund ist es so attraktiv, in Kryptowährungen zu investieren
  • Die Kurse vieler Crypto Coins konnten sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickeln
  • So erhielten die Anleger den Bitcoin vor rund 10 Jahren noch für einen Preis von 10 USD
  • Mittlerweile hat es die Kryptowährung geschafft, auf über 65.000 USD anzusteigen
  • Das bedeutet einen Kursanstieg von rund 650.000 %
  • Viele Anleger investieren gerne in große Krypto Coins wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Cardano (ADA)
  • Große Chancen bieten allerdings auch die folgenden Kryptowährungen: Stellar Lumens, Uma Coin und Xanalia
  • Kryptowährung investieren: Insgesamt ist es sehr wichtig, dass Depot gut zu diversifizieren
  • Heutzutage ist es sehr einfach, Kryptowährungen zu kaufen
  • Empfehlenswert ist hierbei beispielsweise der Online Broker eToro
  • Für das Investieren bietet es sich außerdem an, Sparpläne zu nutzen
  • Auf diese Weise kann mit Kryptowährungen langfristig Vermögen aufgebaut werden
Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

Die Entwicklung der verschiedenen Krypto Coins

Wer sich für das Kryptowährung investieren interessiert, der sollte auch darüber Bescheid wissen, wie sich die Crypto Coins entwickelt haben.

So kam der Bitcoin (BTC) im Jahr 2009 als weltweit erste Kryptowährung auf den Markt. Als Basis nutzt der BTC die Blockchain. Hierbei handelt es sich um eine sehr große Datenbank. Die Besonderheit besteht darin, dass die darin gespeicherten Daten im Nachhinein nicht verändert werden können. Aus diesem Grund eignet sich die Blockchain sehr gut für digitale Währungen.

Die Fähigkeiten der Bitcoin Blockchain sind aus heutiger Sicht allerdings sehr limitiert. Aus diesem Grund wird der BTC heutzutage auch als Kryptowährung der ersten Generation bezeichnet.

Kryptowährung investieren: Die Crypto Coins der zweiten Generation

im Jahr 2015 kam Ethereum (ETH) auf den Markt. Die Besonderheit besteht bei der Kryptowährung vor allem darin, dass die Blockchain erweitert werden kann. Dafür werden sogenannte Smart Contracts und dApps genutzt. Damit ist es beispielsweise möglich, Aktien auf Basis der Crypto Technologie zu erstellen. Diese können dann u. a. selbstständig Dividenden ausschütten. In diesem Fall ist es dann zum Beispiel nicht mehr nötig, eine Bank zu nutzen.

Kryptowährung investieren

Die beste Kryptowährung zum Investieren finden/ Bilderquelle: Foxstudio/ shutterstock.com

Langfristig in Krypto investieren: Die Kryptowährungen der dritten Generation

Wie gesagt, stellt die Blockchain von Ethereum eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zur Blockchain des Bitcoins dar. So ergeben sich dadurch sehr viele neue Anwendungsmöglichkeiten für Kryptowährungen.

Allerdings führt dies dazu, dass die Blockchain von Ethereum mit der Zeit immer langsamer wird. Transaktionen benötigen daher immer länger, um abgeschlossen zu werden. Das bedeutet auch, das die Kryptowährung insgesamt eher schlecht skalierbar ist.

Ein weiteres Problem besteht darin, dass die Gebühren für die Transaktionen recht hoch sind.

Genau diese Probleme versuchen Kryptowährungen der dritten Generation zu beheben. Ein gutes Beispiel ist hierfür insbesondere Cardano. Die Anleger sollten daher gerade auch diese Crypto Coin beim Kryptowährung Investieren im Auge behalten.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Kryptowährungen existieren seit dem Jahr 2009
  • Als Grundlage nutzen die meisten Krypto Coins die Blockchain Technologie
  • Im Laufe der Zeit wurden Kryptowährungen immer weiter verbessert
  • Es geht dabei insbesondere darum, die Anwendungsmöglichkeit zu vergrößern
  • Außerdem haben Kryptowährungen der dritten Generation das Ziel, skalierbarer zu sein
  • Zudem sollen die Transaktionsgebühren reduziert werden
Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

Ist Bitcoin eine gute Investition: Am BTC Bitcoin führt nach wie vor kein Weg vorbei

Wie gerade angesprochen, handelt es sich beim Bitcoin um die weltweit erste Kryptowährung. Auch heutzutage ist der BTC mit großem Abstand nach wie vor die weltweite Nummer 1.

So beläuft sich die Marktkapitalisierung des Bitcoins auf rund 750 Milliarden USD

100 euro in kryptowährung investieren

Investment in Kryptowährungen/ Bilderquelle: Iaremenko Sergii/ shutterstock.com

100 Euro in Kryptowährung investieren

Wer in den Bitcoin 100 Euro investiert hat, als die Kryptowährung noch im einstelligen Bereich notierte, konnte damit zum Millionär werden.

Auch heutzutage sind die Kursanstiege des Bitcoins nach wie vor beachtlich – wenn auch langsamer. Die Nachfrage nach der Crypto Coin steigt dabei auch weiterhin an. Dafür verantwortlich sind auch immer mehr Fonds.

Der BTC profitiert dabei vor allem auch von seiner großen Bekanntheit. So wird der Begriff Bitcoin häufig als Synonym für den Begriff Kryptowährung verwendet.

Es ist daher davon auszugehen, dass der Bitcoin auch in Zukunft seine Spitzenposition behaupten kann. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Anleger dazu, zumindest einen Teil ihres Kapitals in den BTC zu investieren.

Langfristig hat der Bitcoin das Potenzial, auf über 250.000 USD einsteigen zu können. Im Moment bieten sich bei der Crypto Coin interessante Einstiege. Wie gesagt, ist das langfristige Potenzial weiterhin sehr groß.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Krypto langfristig: Bitcoin ist nach wie vor die weltweite Nummer 1
  • Aufgrund der großen Bekanntheit des BTC dürfte sich dies auch nicht allzu schnell ändern
  • Die Kryptowährung verfügt auch weiterhin über ein großes Potenzial
  • Im Moment erhalten die Anleger gute Einstiege
Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

In welche Kryptowährung investieren 2022: Ethereum auch weiterhin interessant

Ethereum (ETH) hat es in den letzten Jahren geschafft, sich als die weltweit zweitbeliebteste Kryptowährung zu etablieren. So beläuft sich die Marktkapitalisierung mittlerweile auf mehr als 350 Milliarden USD.

in welche kryptowährung investieren 2022

Ein Paar investiert in Kryptowährungen/ Bilderquelle: SFIO CRACHO/ shutterstock.com

Ethereum Kurs langfristig

Wie gezeigt, überzeugt Ethereum vor allem durch seine anpassungsfähige Blockchain. Denn diese kann sehr einfach um zusätzliche Funktionen erweitert werden. ETH dient aus diesem Grund auch als Grundlage für zahlreiche andere Kryptowährungen. Das führt dazu, dass die Nachfrage nach Ethereum immer weiter zunimmt.

Aus diesem Grund können sich auch die Kurse der Crypto Coin gut entwickeln. In Zukunft wird es hierbei weitere Verbesserungen geben. Diese sollen insbesondere dazu führen, dass die Transaktionsgebühren niedriger werden. Dadurch wird ETH dann noch attraktiver werden.

Auch an ETH führt daher für die meisten Anleger kein Weg vorbei. Langfristig verfügt die Kryptowährung hierbei über das Potenzial, sich zu vervierfachen.

Das heißt zusammenfassend:

  • Ethereum ist nach dem Bitcoin die zweitbeliebteste Kryptowährung
  • Die Crypto Coin überzeugt vor allem aufgrund ihrer flexiblen Blockchain
  • Diese ermöglicht sehr viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten
  • Aus diesem Grund dürfte die Nachfrage nach ETH auch langfristig weiter ansteigen
  • Das spricht für das Kryptowährung investieren
Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

Kryptowährungen langfristig investieren: Weitere interessante Crypto Coins

im Folgenden haben wir weitere interessante Crypto Coins für das Kryptowährung investieren aufgelistet:

Kryptowährung Beschreibung

Ripple (XRP)

Bei Ripple handelt es sich um eine sehr beliebte Kryptowährung. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 32 Milliarden USD. Die Crypto Coin hat das Ziel, weltweite Zahlungsnetzwerke zu ermöglichen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf Unternehmen. Diese werden mit XRP in die Lage versetzt, Transaktionen günstig und schnell durchführen zu können.

Ripple möchte hierbei nicht als Alternative zu herkömmlichen Währungen wie Euro oder US-Dollar auftreten. Vielmehr sollen die traditionellen Währungen ergänzt werden. Dadurch unterscheidet sich XRP von anderen Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin oder Ethereum. Allein aus diesem Grund eignet sich die Crypto Coin als interessante Beimischung für das Depot.

Experten schätzen das Potenzial von Ripple als überaus groß ein.

Stellar Lumens (XLM)

Stellar Lumens verfolgt ein ähnliches Konzept wie Ripple. Auch hier geht es darum, weltweite Zahlungsnetzwerke zu erschaffen. Allerdings liegt der Fokus hier weniger auf Unternehmen. Gleichwohl hat XLM sehr prominente Fürsprecher wie beispielsweise IBM.

Stellar Lumens ist dabei auch immer wieder im Gespräch, wenn es um staatliche Kryptowährungen geht. So plane insbesondere die USA und die Europäische Union, ihre eigene Crypto Coin einzuführen. Hierfür könnte das Netzwerk von Stellar Lumens genutzt werden.

Man kann sich vorstellen, dass die Nachfrage nach XLM in diesem Fall noch weiter zunehmen wird. Auch diese Kryptowährung eignet sich daher für das Kryptowährung investieren. Denn das weitere Potenzial ist sehr groß.

Cardano (ADA)

Wie bereits erwähnt, gab es bei den Kryptowährungen im Laufe der Jahre zahlreiche Verbesserungen. Vor allem die Crypto Coins der dritten Generation haben große Fortschritte erzielt. Es geht hierbei vor allem darum, die Skalierbarkeit zu erhöhen. Dazu ist es wichtig, dass die Anzahl der möglichen Transaktionen erheblich gesteigert wird. Außerdem müssen die Kosten für die Transaktionen gesenkt werden.

Genau das war auch das Ziel der Entwickler von Cardano. Die Kryptowährung ist ein Open Source Projekt: Die Entwicklung findet somit durch die Community statt und nicht durch ein privates Unternehmen.

Zu den Entwicklern von Cardano zählt insbesondere Charles Hoskinson. Dieser war schon an der Entwicklung von Ethereum beteiligt.

Hoskinson ging es dabei vor allem darum, die Probleme von Ethereum zu beheben. In den vergangenen Jahren hat es Cardano geschafft, sich sehr erfolgreich zu entwickeln. Daher bietet sich die Kryptowährung auch für das Kryptowährung investieren an. Die Marktkapitalisierung hat mittlerweile ein Volumen von 30 Milliarden USD erreicht.

Bei ADA sind auch zukünftig starke Kursanstiege zu erwarten.

Uma Coin (UMA)

Wir hatten bereits angesprochen, dass Ethereum eine sehr flexible Blockchain bietet. Daher kann die Blockchain beispielsweise auch als Grundlage für weitere Kryptowährungen genutzt werden.

Genau das trifft im folgenden Fall zu: Uma Coin baut auf dem ETH Netzwerk auf.

UMA ermöglicht dabei dezentrale Finanzdienstleistungen. So ist es u. a. möglich, Kredite auf Basis der Blockchain zu vergeben. Es ist in diesem Fall nicht notwendig, die Dienstleistungen einer Bank in Anspruch zu nehmen.

Experten gehen davon aus, dass sich solche dezentralen Finanzdienstleistungen in Zukunft sehr stark entwickeln werden. Auf diesem Trend können die Anleger bereits heute mit der Uma Coin setzen. Daher ist UMA für das Kryptowährung investieren interessant.

Xanalia (ALIA)

Wer als Anleger von dezentralen Finanzdienstleistungen profitieren möchte, der kann sich auch die Kryptowährung ALIA genauer ansehen.

Die Crypto Coin kann dazu genutzt werden, um dezentrale Marktplätze zu erstellen.

Der besondere Fokus liegt hierbei auf NFT. Im Moment herrscht hierbei ein großer Hype, vor allem wenn es um digitale Kunstwerke geht, welche als NFT gehandelt werden können.

Auch hierbei handelt es sich um einen Trend mit sehr viel Potenzial. Das Konzept der Kryptowährung ist aus diesem Grund sehr vielversprechend.

kryptowährung investieren tipps

Welche Kryptowährungen lohnen sich?/ Bilderquelle: Wit Olszewski/ shutterstock.com

Für eine gute Diversifizierung sorgen

Wer sich für das Kryptowährung Investieren interessiert, der sollte auch für eine gute Diversifizierung seines Depots sorgen. Denn dadurch kann man als Anleger von einer großen Anzahl von Kryptowährungen profitieren. Mit dieser Vorgehensweise können nicht nur die Chancen erhöht werden, sondern leichtsinnig werden auch die Risiken gestreut.

Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

In welche Kryptowährung sollte man investieren?

Damit stellt sich die Frage, für welche Kryptowährungen man sich als Anleger entscheiden sollte. Generell handelt es sich dabei um eine sehr individuelle Entscheidung. Viele Anleger entscheiden sich allerdings erfahrungsgemäß dazu, rund 70 % ihres Krypto Investments in große Kryptowährungen zu investieren. Denn diese haben in den vergangenen Jahren gezeigt dass sie am Markt bestehen können.

In Betracht kommt hierbei beispielsweise die folgende Aufteilung:

  • Bitcoin: 40 %
  • Ethereum: 20 %
  • Ripple: 10 %
kryptowährungen langfristig investieren

Kryptowährungen am PC handeln/ Bilderquelle: HNK/ shutterstock.com

Kryptowährung Investieren: Auch von kleineren Kryptowährungen profitieren

Gerade die kleineren Kryptowährungen verfügen häufig über ein großes Kurspotenzial. Daher macht es Sinn, die restlichen 30 % des Depots mit solchen Krypto Coins zu füllen.

Interessante Kryptowährungen haben wir weiter oben bereits vorgestellt.

Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

In Kryptowährung investieren bei eToro

Heutzutage ist das Kryptowährung Investieren sehr einfach möglich. Das gilt insbesondere dann, wenn sich die Anleger für einen Online Broker wie eToro entscheidend. Dort profitiert man insbesondere von günstigen Handelskonditionen.

Es ist sehr einfach, bei eToro ein Konto zu eröffnen, um dann Kryptowährungen zu kaufen:

1. Auf der Webseite von eToro registrieren

Um bei eToro ein Konto zu erstellen, muss man lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen. Außerdem ist eine E-Mail Adresse erforderlich.

An dieser Adresse bekommt man sodann eine Nachricht gesendet, die einen Link für die Bestätigung erhält. Danach ist es bereits möglich, sich in das Konto einzuloggen.

2. Verifizierung durchführen

Bei eToro ist es nicht zwingend notwendig, eine Verifizierung durchzuführen. Allerdings kann in diesem Fall nur ein Betrag von 2.000 Euro auf das Konto eingezahlt werden. Es ist daher empfehlenswert, seine Identität gegenüber dem Broker zu bestätigen. Dafür genügt ein Personalausweis.

langfristige kryptowährungen

Kryptowährungen richtig handeln nach der Anmeldung bei eToro/ Bilderquelle: BIllion Photos/ shutterstock.com

3. Einzahlung vornehmen

Im nächsten Schritt ist es erforderlich, Kapital auf das Konto einzuzahlen. Dafür stehen einem bei eToro viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dazu einige Beispiele: SEPA Überweisung, Kredit- oder Debitkarten, PayPal und Sofortüberweisung.

4. In Kryptowährung Investieren

Danach können die Anleger mit dem Kryptowährung Investieren beginnen. Das Kaufen ist dabei sehr einfach gestaltet und selbsterklärend. Insgesamt ist es daher bei dem Broker sehr einfach möglich, mit Krypto Coins zu handeln.

Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

Den Handel mit Kryptowährungen ausprobieren

Insgesamt ist das Interesse der Anleger an Kryptowährungen sehr groß. Allerdings herrscht häufig noch eine gewisse Unsicherheit darüber, wie der Handel genau funktioniert.

Auch aus diesem Grund empfehlen wir, ein Konto bei eToro zu eröffnen. So bietet einem der Broker die Möglichkeit, den Handel zunächst auf einem eToro Demokonto auszuprobieren.

Hierfür bekommen die Anleger ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Das ist eine sehr gute Möglichkeit, um das Kaufen von Kryptowährungen ohne Risiko ausprobieren zu können.

Ein Demokonto ist auch ideal dafür geeignet, um sich an die Kursbewegungen der Kryptowährungen zu gewöhnen. Denn diese können häufig stärker ausfallen als bei Aktien.

Allerdings geht es beim langfristigen Kryptowährung Investieren ohnehin nicht um kurzfristige Kursausschläge. Vielmehr möchten die Anleger langfristig Vermögen aufbauen.

Im Rahmen dieses Artikels haben wir hierfür zahlreiche interessante Kryptowährungen vorgestellt. Diese verfügen über das Potenzial, sich auf lange Sicht sehr gut entwickeln zu können.

krypto langfristig

Kryptowährungen langfristig handeln/ Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Kryptowährung investieren Tipps: Sparpläne nutzen

Viele Anleger nutzen gerne Sparpläne, um langfristig Vermögen aufzubauen. Solche Sparpläne kennt man insbesondere bei Aktien und ETF. Mittlerweile besteht allerdings auch die Möglichkeit, solche Sparpläne für Kryptowährungen zu nutzen.

Normalerweise wird dann einmal pro Monat ein bestimmter Betrag vom Konto abgebucht. Dafür werden dann Kryptowährungen gekauft. Die Anleger können dabei auch vorab festlegen, in welche Crypto Coins investiert werden soll. Auch hierbei ist es sinnvoll, auf mehrere Kryptowährungen zu setzen.

Jetzt zum Testsieger eToro!79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und von der eToro Germany GmbH verwahrt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

Fazit: Kryptowährung langfristig anlegen

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns sehr ausführlich mit dem Kryptowährung investieren beschäftigt. Es hat sich dabei gezeigt, dass sich die Kryptowährungen im Laufe der Zeit stark verändert haben.

An der Spitze steht hierbei nach wie vor der Bitcoin. Das dürfte sich auch in Zukunft nicht ändern. Aus diesem Grund setzten viele Anleger gerne auf den BTC. Auch andere Kryptowährungen verfügen dabei allerdings über ein sehr großes Kurspotenzial.

Die Crypto Coins können hierbei sehr einfach uns zu sehr guten Konditionen bei eToro gekauft werden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com