Krypto Mining – Beim schürfen der digitalen Devisen ist viel Leistung und Energie gefordert

By | 8. Oktober 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Mit Krypto Mining an der Schaffung einer Kryptowährung beteiligt sein, für die Bereitstellung von Rechnerleistung die entsprechende Kryptowährung als Belohnung erhalten und ohne den Kauf der Kryptowährung ein Stück vom großen Kuchen der digitalen Devise abbekommen - das mag einfach klingen. Wenn das so einfach wäre, könnte jeder, der Mining betreibt, innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit reich werden.

Wer Krypto Mining betreiben möchte, benötigt einen leistungsstarken Krypto Mining Rechner und eine Krypto Mining Software. Was noch dafür gebraucht wird, sind große Mengen an Energie. Da die Kurse der Kryptowährungen nicht mehr so rasant steigen, fallen die Erträge durch Mining immer geringer aus.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Die Funktionsweise von Krypto Mining

Blockchainbasierte Kryptowährungen können durch Mining erschaffen werden. Basiert eine digitale Devise nicht auf einer Blockchain, ist deren Erschaffung durch Mining nicht möglich. Das Mining ist ein komplexer Prozess. Als Miner werden diejenigen bezeichnet, die Rechnerleistung für das Mining bereitstellen. Beim Mining werden Blöcke aufgespürt, die an die Blockchain gehängt werden.

Dafür wird ein Algorithmus genutzt. Reichte noch vor einiger Zeit ein Rechner mit einer leistungsstarken Grafikkarte aus, sind heute leistungsstarke Krypto Mining Rechner und eine Krypto Mining Software erforderlich. Zusätzlich benötigen Miner eine Krypto-Wallet als elektronische Geldbörse, auf der die Kryptowährung hinterlegt wird. Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Wallets, doch ist für das Mining eine Hardware-Wallet am besten geeignet.

Das Mining kann nicht über einen unendlichen Zeitraum betrieben werden. Krypto Mining ist ein endlicher Prozess. Ist die maximale Geldmenge erreicht, kann die entsprechende Krypto-Devise nicht mehr geschürft werden. Gerade das macht es immer schwieriger, sogenannte neue Hashs aufzuspüren und an die Blockchain zu hängen. Als Hashs werden Bindeglieder einer Blockchain bezeichnet.

Krypto Mining

Wird ein Block aufgespürt, muss er geprüft werden, bevor er an die Blockchain gehängt werden kann. Der Algorithmus muss dafür eine Aufgabe lösen, die immer komplizierter wird, je größer die durch Krypto Mining erschaffene Geldmenge wird. Gerade das setzt immer leistungsstärkere Krypto Mining Rechner voraus, die immer teurer werden. Es hängt von der jeweiligen Kryptowährung ab,

  • wie hoch die erzeugte Geldmenge ist
  • wie schnell das Mining abläuft
  • wie schnell ein Block aufgespürt wird
  • wie kompliziert die Aufgabe ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Krypto Mining - welche digitale Devise eignet sich am besten?

Wer Krypto Mining betreiben möchte, steht vor der Frage, welche digitale Devise er erschaffen sollte. Es hängt nicht nur von den Anforderungen an den Krypto Mining Rechner und die Krypto Mining Software ab, welche digitale Devise erschaffen werden sollte. Auch die Schnelligkeit des Minings, der erforderliche Energiebedarf, der Kurs der Kryptowährung und ihre Marktkapitalisierung spielen eine Rolle. Es gibt verschiedene Kryptowährungen, die kaum bekannt sind, aber durch Mining erzeugt werden können. Die Erschaffung einer solchen digitalen Devise ist für profitables Mining nicht interessant.

Eine Kryptowährung sollte einen sogenannten inneren, intrinsischen, Wert besitzen, damit das Mining interessant ist. Die Kryptowährung sollte über eine hohe Marktkapitalisierung verfügen und daher auf der Ranking-Skala weit vorn stehen. Sie sollte einen hohen Kurswert haben, damit es sich lohnt, die durch das Krypto Mining erhaltene Belohnung als Geldanlage zu betrachten oder zu verkaufen. Der Bekanntheitsgrad der digitalen Devise spielt ebenso eine Rolle wie die Verwendung als Zahlungsmittel.

Nicht jede Kryptowährung kann als Zahlungsmittel verwendet werden. Aus diesem Grunde ist das Krypto Mining von Bitcoin, Ethereum oder Bitcoin Cash beliebt, da diese digitalen Devisen in verschiedenen Online-Shops und bei anderen Online-Dienstleistern als Zahlungsmittel verwendet werden können. Es kommt auch darauf an, wie kompliziert die Aufgabe ist, die gelöst werden muss, um einen Block zu prüfen. Am beliebtesten ist nach wie vor das Mining von Bitcoin, denn Bitcoin gilt als Mutter aller Kryptowährungen und hat die höchste Marktkapitalisierung.

Kryptowährungen Mining

Bitcoin Mining - immer noch interessant

Auch wenn für das Bitcoin Mining neben einem leistungsstarken Krypto Mining Rechner und der entsprechenden Krypto Mining Software ein hoher Aufwand an Energie erforderlich ist, bleibt der Bitcoin noch immer die interessanteste digitale Devise für das Krypto Mining. Das hat mehrere Gründe. Der Bitcoin ist die erste Kryptowährung, die erschaffen wurde. Er hat einen hohen Bekanntheitsgrad und ist nach wie vor die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung. Er steht an erster Stelle auf der Ranking-Skala.

Der Kurs des Bitcoin hat noch längst nicht wieder seinen Höchststand von Anfang 2018 erreicht, doch liegt der Kurs inzwischen bei knapp 9.000 Euro. Der Bitcoin ist damit die teuerste Kryptowährung, was wahrscheinlich in seinem intrinsischen Wert begründet ist. Möchten Sie noch von Bitcoin Mining profitieren, sollten Sie daran denken, dass Sie in einen modernen Krypto Mining Rechner und eine intelligente Krypto Mining Software investieren müssen. Zusätzlich sollten Sie die hohen Energiekosten nicht unterschätzen.

Die Belohnung, die Sie für das Mining erhalten, wurde seit 2012 bereits zweimal halbiert. Gab es für jeden neuen Block bis zum November 2012 noch 50 Bitcoins, waren es bis zum Juli 2016 nur noch 25 Bitcoins und seitdem lediglich 12,5 Bitcoins pro Block. Da die Kosten immer höher werden, können die Belohnungen den Aufwand kaum noch decken. Nicht zu vergessen sind die Altcoins, die mittlerweile eine Konkurrenz für den Bitcoin darstellen. Das Mining von Bitcoin Cash, einer Hard Fork von Bitcoin, wird zunehmend interessanter, da es einfacher und kostengünstiger ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Der Schwierigkeitsgrad beim Mining

Der Algorithmus muss beim Krypto Mining eine Aufgabe lösen, um den aufgespürten Block zu prüfen. Die Schwierigkeit dieser Aufgabe wird als Mining Difficulty bezeichnet. Mining Difficulty lässt sich am besten am Mining von Bitcoin erläutern. Um erfolgreich den Hash eines Blockes zu ermitteln, wird die Schwierigkeit stetig angepasst. Es kann schwieriger oder leichter werden, den Hash zu finden.

Wie hoch die Schwierigkeit ist, hängt von der Anzahl und der Leistung der teilnehmenden Miner ab. Der Zufall entscheidet letztendlich, ob der Hash tatsächlich erfolgreich gefunden wird. Im Schnitt wird beim Bitcoin alle zehn Minuten ein neuer Block erzeugt. Das Lösen der Aufgabe wird immer schwieriger und aufwendiger, je höher die Rechenleistung des Netzwerks ist. Proportional zur eingesetzten Rechenleistung ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Teilnehmer die richtige Lösung findet. Alle zwei Wochen wird der Schwierigkeitsgrad des Minings an die aktuelle Rechnerleistung des gesamten Systems angepasst.

Beim Bitcoin Mining wird also nach wie vor etwa alle zehn Minuten eine neue Lösung gefunden. Die Anpassung erfolgt durch die Bitcoin-Nodes (Knoten im System). Die Bitcoin-Nodes akzeptieren keine Lösungen, die nicht dem aktuellen Schwierigkeitsgrad entsprechen. Die Mining Difficulty passt sich nach unten an, wenn die angepeilte Aktualisierungszeit zwischen den Blöcken über einen längeren Zeitraum überschritten wurde. Die Blöcke können wieder schneller abgeschlossen werden, wenn das Lösen der Aufgabe vereinfacht wird. Der Schwierigkeitsgrad steigt wieder, wenn über längere Zeit die Aktualisierungszeit unterschritten wird. Der Algorithmus selbst passt den Weg zum Lösen des Hashs an.

Bitcoin Mining

Immer höhere Anforderungen an Krypto Mining Rechner

Möchten Sie Krypto Mining betreiben, gehört der Krypto Mining Rechner zu den Grundvoraussetzungen. Sie stellen als Miner Rechnerleistung zur Verfügung und werden dafür mit Coins belohnt. Da das Krypto Mining von Bitcoin für einen Miner allein mit hohen Kosten verbunden ist, treten viele Interessierte einem Mining Pool bei, um anteilig mit Bitcoins belohnt zu werden. Bei verschiedenen anderen digitalen Devisen ist es nicht unbedingt erforderlich, einem Mining Pool beizutreten, da die Kosten für den Miner geringer sind.

Noch vor einiger Zeit reichte eine Grafikkarte mit entsprechend hoher Leistung für das Krypto Mining aus. Die Grafikkarten stießen aufgrund der immer schwieriger gewordenen Aufgaben irgendwann an ihre Grenzen. Auch ASIC-Spezialchips (Application Specific Integrated Circuit) mit einer anwendungsspezifischen integrierten Schaltung für den PC reichen nicht mehr aus. Die Entwicklung solcher Chips ist mit hohen Investitionskosten verbunden, die sich auch für den Miner in hohen Preisen für die Anschaffung niederschlagen.

Inzwischen werden spezielle Krypto Mining Rechner verwendet, die eine deutlich höhere Leistung als Grafikkarten oder ASIC-Chips aufweisen. Nicht bei allen digitalen Devisen sind solche Krypto Mining Rechner tatsächlich erforderlich. Sie erweisen sich jedoch für digitale Devisen wie Bitcoin, Bitcoin Cash oder Ethereum als sinnvoll, da hier immer kompliziertere Aufgaben zu erfüllen sind, die eine entsprechend hohe Leistung voraussetzen. Es gibt mittlerweile verschiedene Arten solcher Rechner, die von verschiedenen Herstellern angeboten werden. Die Kapazität der Krypto Mining Rechner ist unterschiedlich. Das Problem besteht darin, dass diese Rechner bereits innerhalb kurzer Zeit veralten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Krypto Mining Rechner - Aktualität ist erforderlich

Anders als herkömmliche PCs und Notebooks veralten die Krypto Mining Rechner zumeist innerhalb von zwei Jahren, da die Anforderungen an die Leistung, aber auch an die Krypto Mining Software immer höher werden. Die Krypto Mining Software muss mit dem Krypto Mining Rechner kompatibel sein und auf die digitale Devise, die durch Krypto Mining erzeugt werden soll, ausgelegt sein. Möchten Sie Krypto Mining beispielsweise für Bitcoin betreiben und in einen gebrauchten Rechner investieren, um Geld zu sparen, hat das wenig Sinn. Der Krypto Mining Rechner ist möglicherweise bereits veraltet.

Neue und leistungsstarke Krypto Mining Rechner haben zumeist einen hohen Preis. Wie lang die Lebensdauer solcher Rechner ist, kann nicht beziffert werden. Sie ist aber deutlich kürzer als die Lebensdauer von konventionellen PCs und Notebooks. Da sich beim Krypto Mining viel Wärme entwickelt, kommt es auf einen starken Lüfter an, damit sich der Rechner nicht überhitzt. Nicht zu vergessen ist die hohe Geräuschkulisse durch den Lüfter.

Beim Krypto Mining kommt es auf eine hohe Hashrate des Rechners an, damit es sich tatsächlich lohnt. Das bedeutet, dass innerhalb einer möglichst kurzen Zeit viele Hashs entdeckt werden können. Das erfordert Rechnerleistung. Da die Aufgaben deutlich schwieriger werden, je mehr Coins einer digitalen Devise inzwischen erzeugt wurden, steigen die Anforderungen an die Krypto Mining Rechner. Je höher die Hashrate ist, desto höher sind in der Regel die Kosten für den Krypto Mining Rechner und für die benötigte Energie.

Krypto Mining Rechner

Kann Krypto Mining noch kostendeckend oder profitabel sein?

Krypto Mining wird für einen Miner allein immer uninteressanter, da letztendlich die Hashrate des Rechners darüber entscheidet, ob das Mining wirklich profitabel ist. Das führt zu hohen Kosten für den Krypto Mining Rechner, aber auch für die Krypto Mining Software. Sie benötigen viel Energie und sollten daher die Stromkosten nicht aus den Augen verlieren.

Weitere Faktoren, die über die Rentabilität von Krypto Mining entscheiden, sind die Beträge an digitalen Devisen, die Sie als Belohnung bekommen, sowie der Kurs der entsprechenden digitalen Devise. Da Kryptowährungen hochvolatil sind, kann der Kurs ständig schwanken. Ein Beispiel dafür sind die drastischen Kurseinbrüche von Bitcoin und anderen digitalen Währungen im ersten Quartal 2018. Die Rekordkurse der Kryptowährungen von Anfang 2018 wurden bislang nicht wieder erreicht.

Viele Miner hoffen, dass die Kurse für Bitcoin & Co. wieder in die Höhe schnellen, doch ob und wann das der Fall ist, kann nicht gesagt werden. Die Kursentwicklung kann sich auch in die entgegengesetzte Richtung auswirken.
Krypto Mining wird immer unrentabler,

  • je höher die Zahl der Miner ist
  • je mehr Coins einer digitalen Devise bereits erschaffen wurden
  • je schwieriger die zu lösenden Aufgaben für das Aufspüren von Hashs sind
  • je mehr Konkurrenz eine digitale Devise erhält.

Der Bitcoin steht zwar noch immer auf der Ranking-Skala der digitalen Devisen an erster Stelle, doch hat er durch Litecoin, Bitcoin Cash und andere Kryptowährungen ernsthafte Konkurrenz bekommen. Diese Konkurrenz kann sich auf die Rentabilität von Krypto Mining auswirken.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Noch mehr Hardware für Krypto Mining: Die Wallet

Neben einem leistungsstarken Krypto Mining Rechner benötigen Sie für das Krypto Mining noch mehr Hardware: Sie brauchen eine Krypto-Wallet als digitale Geldbörse, auf der Sie die Coins, die Sie als Belohnung erhalten, hinterlegen. Es gibt verschiedene Arten von Wallets. Zu den Hot Wallets gehören Online-Wallets und Smartphone-Wallets. Diese Hot Wallets erlauben einen schnellen Zugriff überall auf der Welt, doch sind sie nicht so sicher wie die Cold Wallets.

Als Cold Wallet kann bereits ein Blatt Papier ausreichen, auf dem Sie den Code der Kryptowährung notieren. Sie müssen diese Paper Wallet sorgfältig wie Bargeld aufbewahren. Als Wallet für das Krypto Mining ist eine Paper Wallet genauso wenig geeignet wie die ebenfalls zu den Cold Wallets zählende Desktop Wallet, die eine hohe Speicherkapazität auf dem Rechner voraussetzt.

Sie benötigen eine Hardware Wallet, die zu den Cold Wallets gehört und als sehr sicher gilt, da sie vom Internet getrennt wird, wenn Sie die Coins darauf gespeichert haben. Es kommt jedoch darauf an, dass die Hardware Wallet so wie Bargeld vor Diebstahl und äußeren Einflüssen wie Bränden oder Leitungswasser geschützt wird. Diese Hardware Wallet ist ein leistungsstarker Rechner, doch ist sie nicht viel größer als ein USB-Stick. Mit einem USB-Anschluss wird sie an den Krypto Mining Rechner gebracht.

Auf vielen Hardware Wallets können Sie nicht nur eine, sondern mehrere digitale Devisen hinterlegen. Für das Krypto Mining sollte die Wallet über eine entsprechend hohe Kapazität verfügen. Der Hardware Wallet Vergleich hilft Ihnen bei der Auswahl.

Krypto Mining Wallet

Was Sie über die Krypto Mining Software wissen sollten

Neben der Hardware in Form des Rechners und der Wallet benötigen Sie für das Krypto Mining die entsprechende Krypto Mining Software. Die Ansprüche an die Krypto Mining Software sind jedoch, verglichen mit den Ansprüchen an den Krypto Mining Rechner, deutlich geringer. Sie müssen auch nicht unbedingt viel Geld für die Krypto Mining Software ausgeben. Die Software muss jedoch wichtige Aufgaben erfüllen, zu denen die Überwachung des gesamten Mining Prozesses gehört. Die Software muss die Aufgaben lösen, die für die Entdeckung von Hashs erforderlich sind. Sie muss auch die Temperatur von Lüfter und Rechner regeln.

Die Krypto Mining Software stellt die Verbindung des Miners mit der Blockchain her, was wichtig für Miner ist, die das Krypto Mining allein, ohne einen Pool, betreiben wollen. Auch Miner, die einem Pool beitreten, benötigen eine Krypto Mining Software. Neben den üblichen Aufgaben beim Krypto Mining muss die Software die Verbindung zum Mining Pool herstellen.

Die Wahl der geeigneten Krypto Mining Software ist nicht leicht, da es zahlreiche Softwarelösungen gibt. Bei der Wahl der Krypto Mining Software kommt es darauf an, ob Sie das Krypto Mining allein oder in einem Pool betreiben möchten. Weiterhin ist das Betriebssystem des Krypto Mining Rechners für die Wahl der Software entscheidend. Zusätzlich kommt es darauf an, welche digitale Devise Sie schürfen möchten. Verschiedene Softwarelösungen sind für mehrere digitale Devisen ausgelegt und können so konfiguriert werden, dass sie sich automatisch an die aktuell profitabelste Kryptowährung anpassen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bedienbarkeit und Sicherheit bei der Krypto Mining Software

Die Krypto Mining Software muss mehrere Anforderungen erfüllen:

  • leichte Bedienbarkeit
  • Sicherheit
  • hohe Hashrate
  • schnelle Arbeitsweise.

Die Software sollte sich nicht nur für fortgeschrittene Miner mit einem entsprechenden Hintergrundwissen eignen. Sie sollte auch von Einsteigern ohne umfangreiche Kenntnisse genutzt werden können. Ein Problem drängt sich bei der Sicherheit der Krypto Mining Software auf. Bereits beim Download, aber auch bei der Installation der Software können Viren auf den Krypto Mining Rechner geschleust werden. Diese Viren können den Rechner zerstören oder zum Hacking der geschürften digitalen Devisen führen.

Werden die geschürften digitalen Währungen gehackt, sind alle Ihre Mühen und Investitionen umsonst, da Sie zwar Rechnerleistung zur Verfügung stellen und Strom verbrauchen, aber unter dem Strich nur Ausgaben haben und von Ihrer Belohnung nicht profitieren. Das sogenannte Cryptojacking, bei dem ohne Ihr Wissen Kryptowährungen erzeugt werden, da ein entsprechendes Programm auf Ihren Rechner geschleust wurde, gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Kriminelle Hacker verwenden dafür eine spezielle Krypto Mining Software. Das funktioniert übrigens nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Android-Smartphone.

Wird Ihr PC durch Hacker für das Krypto Mining missbraucht, erkennen Sie das an Überhitzung, häufigen Abstürzen, langsamen Reaktionszeiten und häufigen Verbindungen zu Webseiten, die Sie sonst nicht nutzen, beispielsweise Miner-Webseiten. Damit Ihnen das nicht passiert, wenn Sie selbst kein Krypto Mining betreiben wollen, kommt es auf eine gute Anti-Virus-Software an, die Sie regelmäßig aktualisieren müssen. Auch wenn Sie Krypto Mining betreiben, können Sie auf eine leistungsfähige Anti-Virus-Software nicht verzichten.

Krypto Mining Software

Mehrere Möglichkeiten für Krypto Mining

Krypto Mining ist mit hohen Investitionen in den Krypto Mining Rechner sowie Stromkosten verbunden. Zusätzlich müssen Sie in die Sicherheit investieren, da Sie auf eine leistungsstarke Anti-Viren-Software nicht verzichten können. Bezahlsoftware als Anti-Viren-Software bietet deutlich mehr Möglichkeiten als eine kostenlose Anti-Viren-Software.

Weiterhin brauchen Sie eine geeignete Krypto Mining Software. Nicht zu vergessen ist der Zeitaufwand, denn es reicht nicht aus, nur einmal täglich nach dem Krypto Mining Rechner zu schauen, ob er läuft und ob entsprechend viele Hashs aufgespürt wurden. Krypto Mining ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, wenn Sie es allein betreiben möchten. Sie sollten daher überlegen, ob es sich für Sie lohnt, allein eine oder mehrere digitale Devise zu schürfen oder ob Sie einem Mining Pool beitreten sollten. Es gibt verschiedene bekannte Mining Pools, vor allem für das Mining von Bitcoin. Sie erhalten die Belohnung in Form der Kryptowährung anteilig.

Eine weitere Alternative zum Krypto Mining, das Sie allein betreiben können, ist das Cloud Mining. Sie müssen dabei nicht in einen Krypto Mining Rechner und in eine Krypto Mining Software investieren, da Sie selbst kein Krypto Mining betreiben, sondern es nur beauftragen. Sie schließen einen Vertrag mit einem Anbieter ab. Das Cloud Mining wird zwar immer beliebter, doch lauern viele Fallstricke. Es gibt viele unseriöse Anbieter, die es nur auf das Geld argloser Interessenten abgesehen haben. Möchten Sie durch Cloud Mining an den digitalen Währungen mitverdienen, sollten Sie die verfügbaren Angebote sehr genau prüfen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Krypto Mining im Mining Pool

Möchten Sie Krypto Mining nicht selbst betreiben, können Sie einem Mining Pool beitreten. Im Internet finden Sie Mining Pools für verschiedene digitale Devisen, vor allem für Bitcoin oder Ethereum. Sie benötigen einen Krypto Mining Rechner und eine Krypto Mining Software. Sie entscheiden, welche Rechnerkapazität Sie zur Verfügung stellen möchten. Ihre Rechnerkapazität wird mit dem Mining Pool verbunden. Die Chancen, Einheiten einer Kryptowährung zu generieren, sind in einem Mining Pool größer als beim Krypto Mining allein. Im Internet werden verschiedene Mining Pools genauer beschrieben. Sie erfahren mehr über die Vor- und Nachteile dieser Pools.

Die Belohnung wird in einem Mining Pool unter den beteiligten Minern aufgeteilt. Das erfolgt zumeist abhängig von der bereitgestellten Rechnerleistung und von der erbrachten Leistung für das Finden eines Blocks.

Die Mining Pools sind zumeist bereits seit mehreren Jahren aktiv. Sie haben ihren Sitz in verschiedenen Ländern, beispielsweise in den USA oder in China. Die Chancen, neue Hashs zu erkennen, sind umso größer, je größer der Pool ist. Sie sollten sich bei der Auswahl des Mining Pools auch daran orientieren, wie lange der Pool schon aktiv ist und ob es seit dem Bestehen des Pools zu Hackerangriffen gekommen ist. Bei einem Hackerangriff auf einen Mining Pool tritt für alle an einem Pool Beteiligten ein gravierender Verlust ein.

Einige Mining Pools bieten Interessierten die Möglichkeit zum Testen mit einem Demokonto. Sie sollten auch darauf achten, ob die Mitglieder eines Pools regelmäßig mit Nachrichten, Grafiken und anderen nützlichen Informationen versorgt werden.

Krypto Mining Pool

Cloud Mining als weitere Alternative

Möchten Sie von Krypto Mining profitieren, aber nicht in einen Krypto Mining Rechner und in Krypto Mining Software investieren und auch keinem Mining Pool beitreten, können Sie alternativ dazu Cloud Mining betreiben. Sie finden im Internet zahlreiche Anbieter von Cloud Mining, die nicht alle seriös sind. Einige Anbieter werben zwar mit Cloud Mining, doch betreiben sie gar kein Krypto Mining, sondern sie arbeiten mit einem Schneeballsystem. Mit solchen Anbietern schließen Sie zwar einen Vertrag ab, doch bekommen Sie letztendlich vielleicht gar nichts ausgezahlt.

Seriöse Anbieter von Cloud Mining verfügen über die entsprechende Hard- und Software, um Krypto Mining im großen Stil zu betreiben. Sie schließen mit einem Anbieter einen Vertrag ab und mieten oder kaufen Rechnerleistung. Sie entscheiden bei seriösen Anbietern, wie viel Rechnerleistung Sie mieten oder kaufen möchten. Solche Verträge haben verschiedene Laufzeiten, meistens jedoch ein Jahr. Oft wird schon zu Beginn der Laufzeit der gesamte Miet- oder Kaufpreis für die Rechnerleistung gezahlt.

Sie zahlen jedoch weniger als beim Standalone Mining, für das Sie einen Krypto Mining Rechner und eine Krypto Mining Software kaufen müssten und hohe Stromkosten zu tragen hätten. Sie sparen die Stromkosten und die Anschaffung eines leistungsstarken Rechners und erhalten digitale Devisen, die vom Betreiber des Cloud Minings für die Bereitstellung der Rechnerleistung erzielt werden. Welchen Betrag an digitalen Devisen Sie bekommen, ist abhängig von der gemieteten oder gekauften Rechnerleistung. Sie sollten sich jedoch zuvor genau überlegen, ob es noch lohnt, in einen solchen Vertrag zu investieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Steuern beim Krypto Mining

Möchten Sie Krypto Mining betreiben, müssen Sie für die erzielten Kryptowährungen Steuern zahlen. Das ist unabhängig davon, ob Sie das Krypto Mining allein, in einem Mining Pool oder als Cloud Mining betreiben. Die erzielten digitalen Devisen gelten als Einkommen und sind zu versteuern, wenn Sie nicht bei einem Betreiber eines Mining Pools oder einem Cloud Mining Anbieter angestellt sind.

Allerdings erzielen Sie nicht immer tatsächlich einen Gewinn. Die erzielten digitalen Devisen innerhalb eines Steuerjahrs müssen Sie als Einkommen deklarieren. Die Kosten, die Sie für den Krypto Mining Rechner, für die Krypto Mining Software und den erforderlichen Strom aufbringen müssen, können Sie im Gegenzug steuerlich absetzen.

Steuern können auch anfallen, wenn Sie Ihre durch Mining erzielten Kryptowährungen verkaufen möchten. Verkaufen Sie innerhalb eines Jahres, zahlen Sie auf die erzielten Gewinne Steuern. Behalten Sie die Kryptowährungen länger als ein Jahr, müssen Sie beim Verkauf auf den Gewinn keine Steuern zahlen. Beim Verkauf innerhalb eines Jahres gilt ein Steuerfreibetrag.

Krypto Mining Steuern

Fazit: Krypto Mining ist nicht immer attraktiv

Wer an digitalen Devisen verdienen möchte, ohne die digitalen Devisen zu kaufen, kann Krypto Mining betreiben und dafür Rechnerleistung zur Verfügung stellen. Für die Bereitstellung von Rechnerleistung werden die Miner mit digitalen Devisen belohnt. Um Krypto Mining zu betreiben, benötigen Sie einen Krypto Mining Rechner, der immer leistungsstärker sein muss, da die zu lösenden Aufgaben bei der Prüfung eines gefundenen Blocks immer schwieriger werden. Die Krypto Mining Rechner sind sehr teuer und veralten oft schon innerhalb von zwei Jahren. Zusätzlich benötigen Sie eine Krypto Mining Software. Das Krypto Mining verursacht hohe Stromkosten.

Es wird immer schwieriger, einen Block zu finden. Daher kann das Mining im Mining Pool lukrativer sein. Im Mining Pool werden Sie anteilig für die Bereitstellung von Rechnerleistung belohnt. Eine Alternative zum Mining allein und zum Mining in einem Mining Pool ist das Cloud Mining, für das Sie keinen Krypto Mining Rechner und keine Krypto Mining Software benötigen, aber einen Vertrag abschließen müssen. Sie erhalten digitale Devisen abhängig von der gekauften oder gemieteten Rechnerleistung.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER