Ethereum kaufen Anleitung: Chancen 2019 nutzen!

By | 1. März 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Auch Ethereum basiert auf der Blockchain-Technologie und konnte im Jahr 2017 attraktive Kursanstiege verzeichnen. Angeheizt durch den Bitcoin-Hype erwägt so mancher Anleger eine Investition in Kryptowährung. Doch welche digitale Währung hat das Zeug für starke Kursanstiege? Ethereum findet sich in Sachen Marktkapitalisierung gleich hinter Bitcoin. Wer in Ethereum investieren möchte, bislang aber noch keine Erfahrungen mit dem Kauf von Kryptowährung sammeln konnte, wird sich die Frage stellen – wie kann man Ethereum kaufen? Der folgende Artikel befasst sich mit der Frage und umreißt zudem eine Ethereum kaufen Anleitung.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Wie kann man Ethereum kaufen?

Der Markt bietet viele Möglichkeiten, um Ethereum zu kaufen. Dabei können zunächst Börsen und Marktplätze genannt werden, über die Ethereum gegen Euro oder eine andere Fiat-Währung gekauft werden kann. Eine weitere Möglichkeit, um in den Besitz von Ethereum zu kommen, geht über eine Krypto-Tauschbörse. Dort können andere Kryptowährungen gegen Ethereum getauscht werden. Anleger sollten einen gewissen Zeitaufwand in Kauf nehmen, um eine geeignete Börse für den Kauf auszuwählen. Der Vergleich von Leistungen und Konditionen sollte nicht ausgelassen werden.

Wie kann man Ethereum kaufen noch umsetzen? Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, um in den Besitz von Ether zu gelangen, und zwar durch das Ethereum-Mining. Hier wird Ethereum nicht direkt gekauft. Wer von seinem eigenen Computer aus Minen möchte, benötigt dazu die entsprechende Hardware. Der Kauf ist mit Kosten verbunden, die durch das Mining erst wieder reingeholt werden müssen. Wer sich den Kauf und die Wartung der Hardware sparen möchte, kann am Ethereum-Mining durch den Kauf von Rechenleistung teilnehmen. Dazu finden sich viele Cloud-Mining-Anbieter auf dem Markt, die entsprechende Verträge anbieten.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Über einen Kauf an einer Börse oder einem Marktplatz können Anleger in den Besitz von Ethereum gelangen. Darüber hinaus können auch andere Kryptowährungen über Tauschbörsen gegen Ethereum gewechselt werden. Weiter kann das Ethereum-Mining eine Alternative zum Kauf von Ethereum präsentieren.

Ethereum kaufen Anleitung folgen und investieren

Wer sich für den Kauf von Ethereum über eine Krypto-Börse entschieden hat, muss sich in den meisten Fällen zuerst registrieren. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage lassen einige Börsen derzeit keine Neuanmeldungen zu. Neben der Registrierung kann es sein, dass die ausgewählte Börse eine Verifizierung verlangt, was der Sicherheit zugutekommt. Durch eine 2-Faktor-Authentifizierung kann der Zugriff zusätzlich geschützt werden. Daher ist es von Vorteil, wenn die Börse dies anbietet.

Welche Zahlungsmethode für Einzahlungen genutzt werden kann, hängt von der jeweiligen Börse ab. Je nach Sitz und Konditionen der Börse kann es sein, dass Einzahlungen nicht in Euro durchgeführt werden können, sodass für Anleger zusätzliche Gebühren für die Währungsumrechnung anfallen können. Zahlungen per Kreditkarte und Überweisung können bei vielen Börsen verwendet werden. Hingegen zählen die E-Wallets PayPal, Skrill und Neteller weniger oft zur Auswahl. Kaum Möglichkeiten gibt für das Ethereum kaufen mit Paysafecard.

Auf den Börsen wird Ethereum zumeist durch das Kürzel ETH angezeigt. Wer nun den Kauf durchführen möchte, muss eine „Kauf Order“ erstellen. Dazu sind die Menge der Währungseinheit und weitere Angaben zu tätigen. Sobald die Order vom Anleger freigegeben wurde, erfolgt der Kauf über die Börse automatisch. Auch zur Abwicklung muss der Anleger nichts weiter beitragen. Die gekauften Währungseinheiten werden nach dem Kauf gutgeschrieben. Damit das gekaufte Ethereum sicher verwahrt werden kann, ist noch die Empfangsadresse der Wallet anzugeben. Eine Ethereum-Wallet sollte vor dem Kauf erstellt werden.

Ethereum kaufen Anleitung – Schritte im Überblick:

  • Passende Börse auswählen
  • Registrieren und wenn erforderlich verifizieren
  • Einzahlung vornehmen
  • „Kauf Order“ erstellen
  • Überweisung von ETH an Wallet
Der Kauf über eine Krypto-Börse erfolgt nach Aufgabe der „Kauf Order“ automatisch. Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten kann sich durchaus als wissenswert erweisen und das gerade für solche Anleger, die gerne über einen bestimmten Online-Bezahldienst einzahlen möchten. Um Ethereum zu verwahren, ist eine Wallet erforderlich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Chancen & Risiken: Das sollten Sie wissen!

Wer Ethereum kauft, spekuliert darauf, dass der Kurs der Kryptowährung weiter steigt. Es zeigt sich jedoch sehr schwer einen Trend auszumachen. Kurseinbrüche können innerhalb kurzer Zeit eintreten, da verbleibt für Anleger nur wenig Zeit zu reagieren. Dass es sich bei einer Investition in Ethereum oder in eine andere Kryptowährung nicht um eine sichere Geldanlage handelt, dürfte jedem Anleger klar sein. Beim Blick auf einen Live-Chart kann die Kursentwicklung von Ethereum nachverfolgt werden. Ob sich der aktuelle Kursanstieg weiterhin stabil zeigt, bleibt abzuwarten. Einige sprechen gar von einer Spekulationsblase.

Es ist wichtig, dass sich Anleger über die eigene Risikobereitschaft bewusst sind. Wer bereit ist ein Risiko einzugehen, kann den Kauf von Ethereum in Erwägung ziehen. Dabei sollte aber immer nur Geld investiert werden, das nicht an anderer Stelle gebraucht wird. Bei einem massiven Kurseinbruch kann es zu herben Verlusten kommen, was mit einkalkuliert werden sollte. Steigt der Kurs von Ethereum weiter, dann haben Anleger gut lachen. Jedoch gibt es für weitere Kursanstiege keine Garantie.

Bevor der Kauf von Ethereum umgesetzt wird, sollte man sich über die Funktionsweise informieren. Auch wenn sowohl Bitcoin als auch Ethereum auf der Blockchain-Technologie basieren, gibt es doch deutliche Unterschiede. Bei Ethereum handelt es sich um ein verteiltes System. Es findet eine Erweiterung durch dynamische Elemente statt. Ether ist die Währungseinheit von Ethereum.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen Sie daran. Werden Sie Popular Investor

Wer sich mit den Chancen und Risiken bei einer Investition in Ethereum befasst, sollte sich zu Beginn mit der Funktionsweise beschäftigen. Wo gibt es Parallelen zu Bitcoin und wo zeigt Ethereum ein anderes Konzept auf. Die Entwicklung von Ethereum ist noch nicht abgeschlossen. Es wird sicherlich spannend zu sehen, wohin die Reise der Kryptowährung noch geht und ob diese auch in Zukunft Potenzial aufweist.

Ethereum über einen Marktplatz kaufen

Einen Überblick über die Ethereum kaufen Anleitung haben wir bereits aufgeführt. Nun können sich Anleger auch für den Kauf von Ethereum über einen Marktplatz entscheiden. Der Ablauf gestaltet sich hier anders als auf einer Krypto-Börse. Der Ethereum-Kauf gegen Euro ist bei vielen Marktplätzen möglich, so auch bei Bitcoin.de. Der Sitz von Bitcoin.de befindet sich in Herford. Es kann über den Marktplatz nicht nur Ethereum gekauft werden, sondern auch:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold

Nach abgeschlossener Registrierung können Käufer eine Kaufanfrage auf dem Marktplatz einstellen. Bereits über die Webseite werden aktuelle Verkaufsangebote aufgezeigt, sodass sich Käufer schon im Vorfeld über den möglichen Preis informieren können. Für eine schnelle Abwicklung bietet Bitcoin.de den Express-Handel an. Käufer benötigen ein Konto bei der Fidor Bank, um den Express-Handel nutzen zu können. Käufer und Verkäufer werden über den Marktplatz nicht automatisch zusammengeführt. Beim Kauf wird eine Marktplatzgebühr fällig. Zahlungen können per Überweisung erfolgen.

Anleger sollten bei der Informationseinholung über eine Plattform, auch darauf achten, ob sich der Sitz des Unternehmens in der EU befindet. Bei Bitcoin.de handelt es sich um den größten Bitcoin-Marktplatz in Europa, über den auch der Kauf von Ethereum abgewickelt werden kann. Nützlich zeigt sich hier die Option des Express-Handels.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Mit Ethereum-CFDs handeln

Nicht nur der Kauf von Ethereum ist möglich, sondern auch der Handel über einen Broker. Im Produktangebot einiger CFD-Broker finden sich auch Kryptowährungen als Basiswerte. Wer mit Ethereum-CFDs handelt, kauft die Kryptowährung nicht. Es kann auf den steigenden oder fallenden Ethereum-Kurs gesetzt werden. Beim CFD-Handel kann ein Hebel zum Einsatz kommen, der sowohl zu attraktiven Renditen führen kann als auch zum Totalverlust. Wenn sich die Position nicht wie prognostiziert entwickelt, kommt es zum Verlust. Da auch Ethereum eine nicht zu unterschätzende Volatilität vorweist, sollten Anleger das Risiko richtig einschätzen.

Bei der Wahl des richtigen Krypto-Brokers sollten die anfallenden Gebühren für den Handel im Fokus stehen. Diese können sich durch einen Spread darstellen, der eng ausfallen sollte. Eine Ethereum-Wallet benötigen Anleger nicht, da die Kryptowährung nicht in den eigenen Besitz übergeht. Somit fallen auch keine Transaktionsgebühren an, die an das Netzwerk zu entrichten wären. Für Einzahlungen auf das Handelskonto rufen einige Broker einen Mindestbetrag auf. Ethereum-CFDs können schon ab niedrigen Mindesthandelssummen gehandelt werden.

Auch der CFD-Handel kann genutzt werden, um an der Wertentwicklung von Ethereum zu partizipieren. Dazu muss jedoch die Kursentwicklung richtig vorhergesagt werden, was sich mitunter schwierig erweisen kann. Es wird ein Handelskonto bei einem Krypto-Broker benötigt, um den Handel realisieren zu können.

Ethereum über Wallet kaufen

Zum Senden, Empfangen und Verwalten von Ethereum können Software- oder Online-Wallets genutzt werden. Nicht alle Wallets unterstützen die Kryptowährung Ethereum, worauf geachtet werden sollte. Darüber hinaus gibt es auch Wallets, die gleich mehrere digitale Währungen unterstützen. Die Erstellung einer solchen Wallet ist häufig kostenlos. Zum Funktionsumfang einiger Wallets, wie zum Beispiel

  • MyEtherWallet
  • Blockchain.info
  • Exodus Wallet

zählt auch eine integrierte Tauschbörse. So können beispielsweise Bitcoin gegen Ethereum getauscht werden. Die „Exchange-Funktion“ zeigt sich praktisch, da in den meisten Fällen keine zusätzliche Registrierung auf der integrierten Tauschbörse erforderlich ist. Vor dem Wechsel der Kryptowährungen müssen in der Regel jedoch die Servicebedingungen der jeweiligen Tauschbörse akzeptiert werden. Bei einigen Wallets stellt sich die integrierte Tauschbörse durch ShapeShift dar.

Ganz egal, für welchen Wallet-Typ man sich entscheidet, die Sicherheit der Wallet ist ein wichtiger Punkt. In der Wallet befindet sich der private Schlüssel, der vor dem unbefugten Zugriff geschützt werden sollte. Das Passwort zur Entsperrung der Wallet sollte nicht verloren gehen, da das Passwort häufig nicht wiederhergestellt werden kann.

Blockchain.info Webseite

Blockchain.info - Ein Blick auf die Seite des Anbieters

Es gibt verschiedene Kategorien von Wallets, darunter finden sich Software- und Online-Wallets. Wie der Funktionsumfang ausfällt, kann sich von Wallet zu Wallet unterscheiden. Wer auf eine Tauschmöglichkeit aus der Wallet heraus wert legt, sollte dies in die Entscheidungsfindung miteinbeziehen.

Fazit zu Ethereum kaufen Anleitung

Wir sind der Frage: Wie kann man Ethereum kaufen? – nachgegangen und konnten dabei feststellen, dass es zahlreiche Möglichkeiten für Anleger gibt. Dabei bieten nicht nur die bekannten Börsen und Marktplätze den Kauf von Ethereum an. Wer in Besitz einer anderen Kryptowährung ist, kann dafür über eine Tauschbörse Ethereum erhalten. Auch bei einigen Wallets, die zur Aufbewahrung der privaten Schlüssel genutzt werden können, gibt es eine integrierte Exchange-Möglichkeit.

Bei der Ethereum kaufen Anleitung sollte auch der CFD-Handel nicht unerwähnt bleiben. Auch über CFDs kann in Ethereum investiert werden. Dabei wird die Kryptowährung jedoch nicht gekauft. Somit ist auch keine Wallet erforderlich, sondern ein Handelskonto bei einem Krypto-Broker. Egal, ob sich Anleger für den Kauf oder den Handel von Ethereum entscheiden, die Chancen und Risiken sollten immer abgewogen werden. Das eingesetzte Kapital sollte nicht an anderer Stelle benötigt werden, sodass ein Verlust verkraftet werden kann. Wer im Besitz von Ethereum ist, kann von weiteren Kursanstiegen profitieren und Gewinne erzielen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com