Bitcoin kaufen in Deutschland 2019 – die wichtigsten Infos für das BTC-Investment

By | 3. Februar 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Wer als Privatperson Bitcoins erwerben möchte, kann dies über einen Krypto-Marktplatz realisieren. Bitcoin kaufen in Deutschland ist über den europaweit größten Marktplatz für Bitcoins möglich. Über die Plattform von Bitcoin.de können registrierte Nutzer Bitcoins kaufen und verkaufen. In anderen Ländern können Bitcoins auch durch Zahlungen in bar oder über spezielle Automaten erworben werden. Dies ist zum Beispiel in Österreich möglich ist. In Deutschland zeigen sich diese Möglichkeiten bislang sehr begrenzt. Jedoch gibt es eine Vielzahl an Krypto-Börsen, über die Euro gegen Bitcoin getauscht werden können. Darüber hinaus können private Anleger aus Deutschland auf den Kurs des Bitcoin über den CFD-Handel setzen.

BTC kaufen in Deutschland: Kaufanfrage über Bitcoin.de platzieren

Bevor der erste Bitcoin in die digitale Geldbörse gelegt werden kann, muss ein Anbieter gefunden werden, der die passenden Konditionen und Leistungen aufzeigt. Wer Bitcoins in seinen Besitz bringen möchte, kann den Kauf über eine Krypto-Börse oder einen Krypto-Marktplatz umsetzen. BTC kaufen in Deutschland ist über den Krypto-Marktplatz Bitcoin.de möglich. Durch Zahlungen in Euro können hier Bitcoins oder eben Stückelungen der digitalen Währung gekauft werden. Die Mindestmenge liegt derzeit bei 60 Euro. Zahlungen gehen an den Verkäufer und das per SEPA-Überweisung. Andere Zahlungsmethoden können bei Bitcoin.de nicht verwendet werden.

Um den richtigen Anbieter zu finden, sollten zunächst die Gebühren verglichen werden, damit sich der Bitcoin-Kauf nicht als überteuert darstellt. Bei Bitcoin.de gibt es zwei Möglichkeiten Bitcoins zu kaufen. Dazu zählt der Express-Handel, für den ein Bankkonto bei der Fidor Bank erforderlich ist. Zum anderen kann das eigene Bankkonto für den Kauf genutzt werden. Wer sich für den Express-Handel entscheidet, kann nicht nur von einer sehr schnellen Abwicklung profitieren, sondern auch von günstigeren Gebühren. Die Gebühren für den Express-Handel belaufen sich bei Bitcoin.de auf 0,8 %, wobei die Gebühr zwischen Käufer und Verkäufer geteilt wird. Die Marktplatzgebühr beim Kauf über das eigene Bankkonto beträgt 1,0 %.

Darüber hinaus fallen bei Bitcoin.de noch Auszahlungsgebühren an. Auch für Auszahlungen wird eine Mindestmenge aufgeführt, die aktuell bei 30 Euro liegt. Eine Wallet-Gebühr gibt es auf dem Marktplatz bislang nicht. Wer von den Handelskonditionen bei Bitcoin.de überzeugt ist, sollte auch einen Blick auf die anderen zum Kauf angebotenen Kryptowährungen werfen. Neben Bitcoins können auch Ethereum und Bitcoin Cash gegen Euro getauscht werden.

Zwischenfazit: Wer Bitcoins über einen Marktplatz mit Sitz in Deutschland kaufen möchte, findet in Bitcoin.de eine bekannte Möglichkeit. Registrierte Nutzer können eine Kaufanfrage über den Marktplatz einstellen und einen passenden Verkäufer finden. Der Express-Handel präsentiert verschiedene Vorteile und zeigt sich daher als attraktiv. Neben BTC/EUR sind auch noch die Kombinationen BCH/EUR und ETH/EUR realisierbar.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Welche Fristen müssen beachtet werden?

Damit die Abwicklung sowohl für Käufer als auch für Verkäufer ohne Verzögerung umgesetzt werden kann, zeigt der Krypto-Marktplatz Bitcoin.de Fristen auf. Wer auf ein Verkaufsangebot eingeht und Bitcoins kauft, muss den zu zahlenden Betrag innerhalb von 60 Minuten anweisen. Zudem muss die Bezahlung durch einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche bestätigt werden. Wenn der Verkäufer den Zahlungseingang bestätigt hat, werden die Bitcoins dem Benutzerkonto des Käufers gutgeschrieben. Es kann beim Kauf zum Abbruch des Vorgangs kommen, wenn die Fristen nicht eingehalten werden.

Wer eine Kaufanfrage erstellen möchte, kann diese durch bestimmte Angaben den eigenen Anforderungen entsprechend gestalten. Die Anzahl an Bitcoins, die gekauft werden soll, kann ebenso in der Kaufanfrage angeführt werden, wie auch der maximale Ankaufpreis. Auch der Sitz der Bank kann in die Kaufanfrage aufgenommen werden. Eine Kaufanfrage muss für mindestens fünf Tage auf dem Marktplatz veröffentlicht werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Kaufanfrage zu stornieren.

Zwischenfazit: Bitcoins kaufen in Deutschland kann durch eine entsprechende Kaufanfrage umgesetzt werden, die bei Bitcoin.de eingestellt wird. Wenn ein Käufer auf ein passendes Verkaufsangebot eingeht, muss die Bezahlung an den Verkäufer innerhalb der vorgeschriebenen Frist tätigen. Die gekauften Bitcoins werden dem Benutzerkonto des Käufers gutgeschrieben, sobald der Verkäufer den Eingang der Zahlung bestätigt.

Bitcoins günstig gegen Euro tauschen

Auch beim Kauf von Bitcoins sollten Käufer auf den Preis achten. Der Preis für Bitcoin kann sich mitunter auch bei den verschiedenen Plattformen unterscheiden. Daher kann es sich lohnen, die Bitcoin-Preise zu vergleichen. Es gestaltet sich beim Bitcoin so, dass sich der Preis aus Angebot und Nachfrage ergibt. Bitcoin kaufen in Deutschland gegen Euro ist wie bereits aufgeführt bei Bitcoin.de durchführbar. Aber auch über verschiedene Krypto-Börsen mit Sitz im Ausland können Bitcoin gegen Euro erworben werden, darunter

  • BitPanda
  • Bitstamp
  • LiteBit
  • Coinbase

Bei einigen Börsen ist der Kauf von Bitcoin auch über die App möglich. So können Anleger schnell auf Kursschwankungen reagieren, da das Smartphone oder Tablet auch unterwegs mit dabei ist. Die Krypto-Börsen zeigen teilweise eine große Auswahl an Kryptowährungen auf. Derzeit rücken auch Ripple, Ethereum und Bitcoin Cash in den Fokus. Wobei der Bitcoin immer noch die Spitzenposition einnimmt. Wer bereits Kryptowährung besitzt, kann diese auch gegen andere Kryptowährungen tauschen. Beim Anbieter ShapeShift kann beispielsweise mit Litecoin auch Bitcoin gekauft werden.

Zwischenfazit: Sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen, kann sich lohnen. Mittlerweile zeigt sich die Auswahl an Krypto-Börsen groß. Einige der Börsen sind erst seit Kurzem auf dem Markt. Ein Preisvergleich ist sicherlich sinnvoll, um auch möglichst günstig Bitcoin gegen Euro tauschen zu können. Zudem gibt es auch Anbieter, über deren Plattform digitale Währung gegen Bitcoin getauscht werden kann.

Sicherheit beim Bitcoin-Kauf

Wie kann man Bitcoins in Deutschland kaufen und das möglichst sicher? In der Regel sind die Krypto-Börsen und Krypto-Marktplätze nicht reguliert. Darüber hinaus findet auch keine Aufsicht durch eine Zentralbank statt. Eine Regulierung beinhaltet strenge Kontrollen, die der Sicherheit des Kunden zuträglich sind. In Deutschland ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Regulierung zuständig. Wie es in Sachen Kryptowährung und Regulierung zukünftig aussieht, wird sich zeigen. Wer Bitcoins über eine Börse oder einen Marktplatz kaufen möchte, muss im Zuge der Anmeldung eine Verifizierung durchführen. Durch die Verifizierung wird die Identität des Nutzers geprüft.

Die Sicherheitsmaßnahmen bei Bitcoin.de beinhalten eine 2-Faktor-Authentifizierung, wodurch der Account des Kunden zusätzlich geschützt ist. Neben dem normalen Passwort benötigen Kunden, die die 2-Faktor-Authentifizierung nutzen, auch noch ein Einmal-Passwort für den Login. Das Einmal-Passwort muss über eine App generiert werden. Für den Kauf und Verkauf von Bitcoins führt Bitcoin.de die Trust-Level Bronze, Silber, Gold und Platin auf. Kein Limit haben nur solche Käufe beziehungsweise Verkäufer, die von einem Nutzer mit dem Trust-Level Platin ausgeführt werden.

Für ein seriöses Angebot spricht sicherlich auch, dass sich Nutzer durch eine Kopie des Ausweisdokuments identifizieren müssen. Bei vielen Anbietern finden sich verschiedene Limits, wie Tages- und Monatslimits, die für den Kauf und Verkauf aufgerufen werden. Welches Limit ein Nutzer maximal verwenden kann, kann von den bisherigen Zahlungen und der gewählten Zahlungsmethode abhängen. Zahlungen per SEPA-Überweisung sind bei vielen Anbietern möglich und auch Kreditkarten, wie VISA und MasterCard werden häufig akzeptiert. Darüber hinaus finden sich auch Anbieter, bei denen die Auswahl an Zahlungsmethoden Skrill oder Neteller enthält.

Zwischenfazit: Dass sich Nutzer im Laufe der Anmeldung verifizieren müssen, kommt der Sicherheit zugute. Aufgrund des derzeit großen Ansturms auf verschiedene Krypto-Börsen kann es vorkommen, dass die Prüfung der Identität durch den Anbieter etwa länger dauert. Häufig werden die Krypto-Börsen nicht reguliert.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoins ohne Registrierung kaufen

Das Bitcoin kaufen in Deutschland ist über Bitcoin.de nur nach erfolgreicher Registrierung durchführbar. Auch über andere Krypto-Börsen kann der Bitcoin-Handel erst nach einer Registrierung auf der Handelsplattform gestartet werden. Wer Bitcoins ohne Registrierung kaufen möchte, findet auch hierzu Möglichkeiten. Zum Beispiel bei bit4coin ist weder eine Kontoeröffnung noch eine Registrierung erforderlich, um Bitcoins zu kaufen. Bei bit4coin handelt es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Amsterdam. Es gibt zwei Möglichkeiten über bit4coin Bitcoins zu kaufen. Es kann eine Geschenkkarte gekauft werden oder ein Gutschein-Code, der mittels SMS zugeschickt wird.

Ein Vorteil des Angebots zeigt sich nicht nur in der nicht erforderlichen Registrierung. Darüber hinaus können die gekauften Bitcoins über den Gutschein-Code sofort eingelöst werden oder aber zu einem späteren Zeitpunkt. Um Bitcoins über die Plattform kaufen zu können, sind Name, Adresse und Handynummer anzugeben. Nutzer können Bitcoins gegen Beträge von mindestens 25 Euro und maximal 500 Euro kaufen. Bevor der Gutschein-Code eingelöst wird, muss der Käufer über ein Bitcoin-Wallet verfügen. Die Bitcoin-Wallet-Adresse muss beim Einlösen des Gutscheins angegebenen werden.

Zwischenfazit: Bitcoins können auch ohne Kontoeröffnung und Registrierung online gekauft werden. Interessenten sollten sich über die Möglichkeiten in diesem Bereich informieren. Dabei zeigen sich Kriterien wie Zahlungsmethoden und Menge pro Kauf von Interesse. Ein Bitcoin-Wallet ist erforderlich, um die Bitcoins erhalten zu können. Wer noch keine digitale Geldbörse für Bitcoins hat, sollte die Angebote der verschiedenen Anbieter genau vergleichen.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Bitcoin am Automaten erwerben

In unserem Artikel haben wir bereits Möglichkeiten aufgeführt, wie Bitcoins online gekauft werden können. Doch ist BTC kaufen in Deutschland am Automaten möglich? Wer sich auf die Suche nach einem Bitcoin-Automaten in Deutschland macht, wird zur Zeit leider enttäuscht. In anderen Ländern sind nicht nur Bitcoin-Automaten in Betrieb. Auch andere Kryptowährungen können über spezielle Automaten gekauft werden. Der Kauf von Bitcoins an einem Automaten kann gegen Fiatwährung erfolgen. In Österreich finden sich Automaten, an denen Bitcoin und zudem Litecoin, Ethereum, Monero und Dash gekauft werden können. Der Kaufprozess am Automaten zeigt sich in der Regel wenig aufwendig.

Über verschiedene Bitcoin-Automaten kann der Kauf auch mit Bargeld bezahlt werden. Der Anbieter Coinfinity bietet an unterschiedlichen Standorten Automaten an, über die Bitcoins gegen Bargeld gekauft werden können. In Österreich kann der Kauf von Bitcoins auch an mehr als 4.000 Trafiken und Tankstellen erfolgen. Käufer erhalten einen Papiercoupon, der online eingelöst werden muss. Auch hier gibt es verschiedene Stückelungen, die bei 20 Euro beginnen. Die höchste Stückelung beträgt 250 Euro.

Zwischenfazit: In Österreich und anderen Ländern können Bitcoins und auch einige Altcoins über Automaten gekauft werden. In Deutschland werden Käufer derzeit noch enttäuscht. Darüber hinaus zeigen sich beispielsweise in Österreich Möglichkeiten auf, die digitale Währung Bitcoin gegen Bargeld zu kaufen.

BTC handeln über CFD-Broker

Wer am Bitcoin-Kurs partizipieren möchte, kann dies über den Handel von CFDs auf Bitcoins. Dazu ist natürlich ein Handelskonto bei einem Broker erforderlich, über den der CFD-Handel auf Bitcoins möglich ist. Nicht jeder CFD-Broker führt im Angebot auch Bitcoins. Ein Krypto-Broker Vergleich ist ein nützliches Hilfsmittel, um die besten Angebote herauszufiltern. Denn auch auf dem Markt für Krypto-Broker hat sich in den vergangenen Monaten viel getan. Die Volatilität des Bitcoins zeigt auch für Trader lukrative Chancen auf. Die Verlustrisiken nicht unterschätzt werden.

Der Handel von Bitcoins über einen Krypto-Broker bringt den Vorteil mit sich, dass der Broker in der Regel reguliert ist. Für den Handel von CFDs auf Bitcoins benötigen Trader kein Bitcoin-Wallet, da lediglich auf die Kursbewegung des Bitcoins gesetzt wird. Neben dem Trading von Bitcoins kann des Angebot auch andere Kryptowährungen für das Trading bereithalten. Ein Blick in Richtung Ethereum-CFDs und Litecoin-CFDs kann sich für einige als interessant erweisen.

eToro Unternehmen

eToro transformiert immer wieder die Branche durch neue Innovationen.

Der Kurs des Bitcoins unterliegt starken Schwankungen, wodurch die digitale Währung für den CFD-Handel attraktiv ist. Auch wenn der Bitcoin-Kurs nicht sicher vorhergesagt werden kann, ist es sinnvoll, wenn sich Trader über die vergangene Kursentwicklung informieren. Über die Handelsplattform wird zumeist ein Chart dargestellt, der die Entwicklung von BTC/EUR veranschaulicht. Dabei können sich Einstellungen bezüglich des Zeitintervalls als zusätzliche Hilfe erweisen. Die Darstellung des Kurses in Real-Time ist von Vorteil.

Zwischenfazit: Auch in Deutschland findet sich so mancher Trader, für den der Handel von CFDs auf Bitcoins oder andere Kryptowährungen interessant ist. Wenn der bisherige Broker den CFD-Handel mit Bitcoins nicht im Angebot führt, so finden sich auf dem Markt einige Krypto-Broker, die den angestrebten Handel anbieten. Die charttechnische Analyse und Kurse in Real-Time werden zumeist über die Handelsplattform angeboten.

Fazit zu Bitcoin kaufen in Deutschland

Auch in Deutschland kommen mehr und mehr Privatpersonen auf die Idee, Bitcoins zu erwerben. Im Vergleich mit einigen anderen Ländern zeigt sich jedoch, dass die Möglichkeiten in Deutschland nicht die umfangreichsten sind. BTC kaufen in Deutschland ist über den bislang einzigen deutschen Krypto-Marktplatz möglich. Bei Bitcoin.de können Euro aber nicht nur gegen Bitcoin, sondern auch gegen Ethereum und Bitcoin Cash getauscht werden. Krypto-Börsen haben derzeit einen auffälligen Ansturm zu verzeichnen. Euro gegen Bitcoin können auch auf Krypto-Börsen im Ausland getauscht werden. Der Kauf von Bitcoin am Automaten kann in Deutschland aktuell nicht zufriedenstellend bedient werden. In unserem Nachbarland Österreich finden sich hingegen Bitcoin-Automaten an verschiedenen Standorten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com