Ethereum Kurs

By | 16. Juli 2018

Inhaltsverzeichnis

  • Aktuell eher Bären- als Bullenmarkt
  • Die Kursentwicklung seit Januar 2016
  • Der Einfluss von Ethereum Nachrichten auf den Chart
  • Ethereum News rund um das Thema Mining
  • Ethereum will dieses Problem lösen und damit am Markt punkten
  • Ethereum Nachrichten rund um "Light Clients"
  • Ethereum Nachrichten zur klassischen Börse beeinflussen den Kurs massiv
  • Welche Risiken gibt es aktuell für den Ethereum Kursverlauf?
  • Kurzfristig sensible, langfristig jedoch ein Aufwärtstrend

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Innovativer Crypto CopyFund
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Poker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Der Handel mit Kryptowährung ist hoch lukrativ aber auch spekulativ und mitunter sehr riskant. Nachrichten und Regulierungen können innerhalb sehr kurzen zeitlichen Perioden für extreme Kursschwankungen sorgen. Der Zeitpunkt für einen Ein- oder Ausstieg ist daher höchst relevant. Gerade aktive Trader haben daher Kryptowährungen wie Ethereum oder Bitcoin für sich entdeckt. Doch auch bei langfristiger orientierten Investoren ist der Bedarf an Nachrichten groß. Der Kurs von Ethereum ist ähnlich wie der von Bitcoin und fast allen anderen Kryptowährungen sehr volatil und aktuell geprägt von der andauernden Korrekturphase.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Aktuell eher Bären- als Bullenmarkt

Betrachtet man den Kursverlauf seit Beginn des Jahres 2018 ist festzustellen, dass die Rallye von Ethereum parallel zu der vom Bitcoin zumindest vorerst einmal beendet wurde. Der Markt für Kryptowährungen ist nach wie vor noch sehr jung und volatil. Während sich die größeren Währungen mittlerweile zumindest für einen bestimmten Anteil von Anlegern etablieren konnten, gibt es immer noch eine große Skepsis gegenüber den vielen kleineren digitalen Währungen. Ethereum hingegen zählt so diesen etablierten Währungen und der Ethereum Kurs gehört langfristig betrachtet zu den großen Gewinnern des Krypto Hype. Lediglich der Ethereum Kursverlauf der letzten Monate ist nicht so erfreulich für Investoren gewesen. Ob es sich deshalb um gute Einstiegschancen handelt, wird dieser Artikeln versuchen herauszustellen!

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

Die Kursentwicklung seit Januar 2016

Wie für viele weitere Kryptowährungen war auf für Ethereum das Jahr 2016 wenig ereignisreich. Bis auf einen kleineren Anstieg des Kurses, der in einer direkt darauf folgenden Korrektur wieder verloren wurde, gab es kaum Ausschläge nach unten oder oben und der Preis blieb konstant rund um die 10 US Dollar Marke. Auch das erste Quartal 2017 war begann ähnlich, doch im Frühling begann die erste Kursrallye und bis Mitte Mai 2017 stieg der Preis auf knapp unter 100 US Dollar an. Was nun folgte war die erste von mehreren Explosionen im Kursverlauf des Ethereum Charts. Bereits Mitte Juni 2017 stand der Preis erstmalig bei rund 400 US Dollar. Von nun an verlief das Jahr bis Anfang Dezember in einem scharfen Zickzack Kurs und der Kurs sprang zwischen 175 US Dollar und 400 US Dollar hin und her. Im Dezember 2017 zündete dann die zweite, dieses Mal noch stärkere Explosion und der Preis schoss bis Mitte Januar 2018 auf knapp unter 1.500 US Dollar hoch.

Doch diese Rallye setzte auf dem Höhepunkt am 15. Januar 2018 schlagartig aus und es kam zu einer scharfen Gegenbewegung. Der Preis viel auf zunächst rund 380 US Dollar im April 2018, bevor er sich erstmalig wirklich zu erholen schien. Bis auf rund 800 US Dollar im Mai 2018 setzte sich diese Erholung fort, bevor es abermals zur Korrektur kam. Die gesamte Erholung ging verloren und der Kurs für eine Einheit Ethereum schlug erneut hart unterhalb der 500 US Dollar Marke im Chart auf. Aktuell befindet sich der Kursverlauf in einer leichten Seitwärtsbewegung mit einer Unterstützung bei rund 450 US Dollar und Widerständen nach oben bei ungefähr 700 US Dollar. Ein Ausbruch aus dem Trendkanal steht jedoch vielen Experten zu Folge unmittelbar bevor. In welche Richtung sich die Entwicklung darstellen wird ist hingegen hoch umstritten, ein Großteil der Analysten geht jedoch aktuell davon aus, dass der Wert von Ethereum gestiegen ist und damit auch der Preis dieser Entwicklung nachkommen müsste.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Der Einfluss von Ethereum Nachrichten auf den Chart

Auffällig bei nahezu allen Kryptowährungen und so auch bei Ethereum, ist deren Abhängigkeit von der aktuellen Nachrichtenlage. Entscheidend sind dabei allerdings vor allem Nachrichten, die auch direkt die Welt der Kryptowährungen oder die Blockchain Technologie betreffen. Nachrichten bezüglich der Aktienmärkte oder der klassischen Finanzwelt hingegen haben deutlich weniger Einfluss. Anleger schätzen diese fehlende Korrelation zu den klassischen Anlagemärkten übrigens durchaus.

Der Ethereum Kursverlauf zeigt sich besonders sensibel für Nachrichten über Regulationen oder gar Verbote durch Staaten. Dabei gibt es verschiedene Reaktionen, die sich so auch immer nicht im Voraus antizipieren lassen können. So haben Nachrichten über Regulationen sowohl für positive aber auch für negative Signale im Chart gesorgt. Negativ natürlich dann, wenn der Eindruck entstand, dass ein Staat Ethereum oder vor allem das Ethereum Mining verbieten oder stark einschränken möchte. Die positiven Reaktionen kamen aber auch teilweise auf bekanntgewordene Pläne zur Regulation, nämlich dann, wenn diese Pläne auf ein Etablieren von Kryptowährungen hindeuteten.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen Sie daran. Werden Sie Popular Investor

Vor allem aber Nachrichten über Verbote, Einschränkungen und ablehnende Haltungen von Obrigkeiten schickten den Kurs in der Vergangenheit regelmäßig in den Keller. Besonders aus dem Asiatischen Bereich, der für Kryptowährungen besonders wichtig ist, können Ethereum Nachrichten sich besonders gravierend auf den Kurs auswirken. Gleichzeitig sind solche kurzfristigen Reaktionen auf Ethereum News oft auch eine gute Chance zum Einstieg gewesen, denn oft reagiert der Kurs bereits auf Gerüchte, die sich später nicht als wahr oder weniger brisant erweisen, genauso scharf wie auf bereits feststehende Tatsachen. Egal in welche Richtung der Kurs also ausschlägt, die langfristigen Folgen sind zu diesem Zeitpunkt oft noch gar nicht ersichtlich. Zurückzuführen ist dieses Phänomen wahrscheinlich einerseits auf die noch verhältnismäßig geringe Marktkapitalisierung und die überdurchschnittlich jungen und damit auch unerfahreneren Anleger. Offensichtlich kann bei dieser Anlegergruppe schneller Panik aber auch schneller Euphorie erzeugt werden, was zu stark volatilen Kursverläufen führt.

Ethereum News rund um das Thema Mining

Besonders umstritten sind Kryptowährung auch wegen ihrer Entstehung, dem sogenannten Mining Prozess. Dieser wird bei fast allen großen und wichtigen Kryptowährungen mit einem sogenannten proof - of - work Algorithmus betrieben, was vereinfacht gesagt bedeutet, dass es neue Einheiten der Kryptowährung für das einspeisen von Rechnerleistung gibt. Die für diese Erschaffung von Einheiten benötigte Rechnerleistung steigt dabei sukzessive an, was bedeutet, dass auch der Strombedarf mit der Zeit immer weiter ansteigt. Kryptowährungen sind daher für viele Umweltschützer zum Feindbild geworden und auch in der Politik hat sich unter anderem dieses Argument etablieren können. Doch auch Krypto Anhänger sehen dieses Problem zunehmend ernster, denn beispielsweise in 2017 hat das Mining von Bitcoin, der größten Kryptowährung, genauso viel Strom verbraucht, wie das ganze Land Argentinien. Wie bereits erwähnt wird der Strombedarf weiter steigen, weshalb sich hier ein ernsthaftes Problem durch die Emissionen für die Stromgewinnung ergeben hat.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Ethereum will dieses Problem lösen und damit am Markt punkten

Doch die Ethereum Foundation hinter der Kryptowährung arbeitet bereits an der Lösung dieses Problems. Man plant den Algorithmus der für das Erschaffen von Ethereum zuständig ist umzustellen und einen proof - of - stake Algorithmus zu implementieren. Dadurch würde in Zukunft kein Ethereum mehr für Rechnerleistung ausgegeben werden, sondern durch den Nachweis, dass man bereits eine bestimmte Menge Ethereum besitzt und damit zu dessen Erhalt beiträgt. So könnte die Problematik rund um den Strombedarf gelöst und der Stellenwert von Ethereum im Vergleich zu anderen Kryptowährungen erhöht werden. Die Entwicklungsstufe, ab der der Mining Algorithmus abgeändert werden soll, wird von Vitalik Buterin und seinem Team als "Serinity" bezeichnet und soll möglichst bald erreicht werden.

Ethereum Nachrichten rund um "Light Clients"

Eine weitere Entwicklung auf der Ethereum Plattform sind die sogenannten Light Clients. Sie sollen es ermöglichen, dass nur bestimmte Teile der Blockchain genutzt werden und Transaktionen innerhalb bestimmter Abschnitte möglich sind und auch nur dort bestätigt werden müssen. Der Vorteil dieser Technologie ist auf der einen Seite die Entlastung der gesamten Blockchain, was mehr Stabilität und schnellere Bearbeitung von Transaktionen mit sich bringen soll und andererseits auch eine Entlastung für die Rechner der Privatnutzer, da diese nicht mehr die ganze Blockchain downloaden müssen. Ähnliche Entwicklungen gibt es gleichzeitig auch bei der Konkurrenz Bitcoin, hier wird meistens von der sogenannten Lightning Technologie gesprochen.

eToro CopyPortfolio

Handeln Sie wie ein Profi, indem Sie sie kopieren.

Die Light Clients wurden bereits teilweise integriert und können schon genutzt werden. Der Mehrwert von Smart Contracts und Co. auf der Ethereum Plattform sollen damit zukünftig immer weiter gesteigert werden können. Wenn es neue Ethereum News zu den Light Clients gibt, hat das in aller Regel auch Auswirkungen auf den Ethereum Kursverlauf. Interessant ist dabei allerdings, dass die News nicht immer den auf den ersten Blick zu erwartenden Effekt haben. Auch positive News, zum Beispiel Daten bezüglich der Einführung oder ähnliches, müssen nicht immer positive Effekte auf den Kursverlauf haben. Das ist vor allem immer dann der Fall, wenn eine extrem hohe Erwartungshaltung im Vorfeld bestand. Genauso können aber vermeintlich negative Nachrichten wie die Verschiebung eines Termins positive Effekte haben, wenn sogar eine Absage oder Einstellung befürchtet worden war.

Jedenfalls ist der Markt besonders sensibel für Themen rund um die weitere Entwicklung von Ethereum durch Vitalik Buterin, die Ethereum Foundation und das Entwicklerteam dahinter. Wer hier stets up to date bleiben möchte, kann beispielsweise den Twitter Account von Vitalik Buterin verfolgen, auf dem alle wichtigen News zeitnah veröffentlicht werden. Kenntnisse über neue Nachrichten in Verbindung mit einer guten Einschätzung über deren Auswirkung haben sich in der Vergangenheit als sehr wertvoll erwiesen!

Der Ethereum Kurs wird also vor allem durch folgende Nachrichten zu Ethereum beeinflusst

  1. Alle Nachrichten die direkt vom Entwicklerteam rund um Vitalik Buterin kommen
  2. Nachrichten bezüglich Regulationen oder Verboten
  3. Steuerrechtliche Nachrichten zum Thema Kryptowährungen im Allgemeinen
  4. Nachrichten zu Entwicklungen wie dem Algorithmus oder Light Clients
  5. Nachrichten über die Implementierung von Ethereum in klassische Märkte

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Ethereum Nachrichten zur klassischen Börse beeinflussen den Kurs massiv

Der Ethereum Kurs und vor allem auch die Korrektur der letzten Wochen und Monaten wird unter anderem auch auf die Einführung von sogenannten CFD an den klassischen Börsen zurückgeführt. Ein CFD ist ein sogenannter Contract for Difference und entspricht vereinfacht gesprochen einer Wette an den Märkten auf den zukünftigen Kursverlauf eines zugrunde liegenden Werts.

Nach Einführung solcher CFD auf den Kurs von Bitcoin und Ethereum, war es zum ersten Mal möglich über die klassischen Anlagemärkte auf steigende aber auch auf fallende Kurse an der klassischen Börse zu spekulieren. Zudem werden diese CFD häufig "physisch besichert", was nichts anderes bedeutet, als dass der Anbieter von CFD auch entsprechende Einheiten zumindest anteilig kauft. Wären also mehr CFD auf steigende Kurse gekauft worden, wäre auch der Wert entsprechend angestiegen. Doch viele Anleger wetteten stattdessen gegen den Kurs von Bitcoin und Ethereum und im Ergebnis brachen die Kurse zunächst ein. Langfristig halten jedoch einige Experten den Einzug von Kryptowährungen in die klassischen Märkte für einerseits sehr wahrscheinlich und andererseits auch gewinnbringend für alle Seiten. Dieser Annahme liegt vor allem die Ansicht zugrunde, dass ein gewisses Maß an Regulation und damit einhergehender Sicherheit nur positiv für den Verlauf der Kryptowährungen sein kann. Jedenfalls sollte dadurch mehr Stabilität in den Ethereum Kurs gebracht werden können.

Welche Risiken gibt es aktuell für den Ethereum Kursverlauf?

Obwohl die Chancen auf Gewinne durch Ethereum aktuell nicht allzu schlecht zu stehen scheinen, gibt es natürlich auch Risiken. Gerade beim Investieren in Kryptowährungen wie Ethereum und Co. besteht grundsätzlich das Risiko des Vollverlusts. Inwiefern dieses realistisch ist, muss natürlich jeder Investor für sich selbst entscheiden, es gibt jedoch keine 100 % Sicherheit oder eine automatische Absicherung.

Ein grundsätzliches Risiko ist auf jeden Fall die allgemeine Akzeptanz von Kryptowährungen und damit einhergehend auch der Verlauf des Bitcoins. Aktuell lässt sich erstere nahezu live am Kursverlauf des Bitcoin ablesen. Die gesamte Kryptobranche scheint noch nicht vom Bitcoin losgelöst betrachtet werden zu können, da Ereignisse mit Bezug auf Bitcoin stets auch Auswirkungen auf andere Kryptowährungen haben. So ist zum Beispiel der jüngste Verfall des Ethereum Kurs nicht durch Entwicklungen oder Rückschläge im Ethereum Netzwerk zurückzuführen, sondern wurde aller Wahrscheinlichkeit durch eine grundsätzliche Skepsis gegenüber Kryptowährungen und der Blockchain ausgelöst. Ob und wann sich diese Korrelation zum Bitcoin lösen wird, kann aktuell schwer eingeschätzt werden.

eToro professional Trader Club

Treten Sie in dem Professional Trader Club von eToro ein.

Zudem sind alle negativen Nachrichten in Bezug auf die genannten Entwicklungen für Ethereum kritisch zu sehen und als Risiko einzuordnen. Sollte zum Beispiel die Umstellung des Mining Prozesses unmöglich werden oder sich auf unbekannte Zeit verschieben, könnte das negative Folgen für das gesamte Ethereum Netzwerk und damit auch für den Ethereum Kursverlauf haben. Auch kritische Äußerungen des Chefentwicklers und Erfinders Vitalik Buterin haben das Potential, den Ethereum Chart nach unten zu schicken. Als dieser sich in der Vergangenheit kritisch gegenüber Spekulanten und dem extremen Hype von Kryptowährungen äußerte, hatte das zur Folge, dass in den Medien angedeutet wurde, Buterin würde an Kryptowährungen oder gar Ethereum allgemein zweifeln.

Kurzfristig sensible, langfristig jedoch ein Aufwärtstrend

Der Kursverlauf von Ethereum ist stark volatil und gerade in der aktuellen Stimmung geprägt durch die Korrektur. In Wahrheit befindet sich der Kurs jedoch nach wie vor in einem langfristigen Aufwärtstrend und viele Investoren haben nach wie vor hohe Renditen in ihren Portfolios oder konnten die Volatilität für sich nutzen. Trotz oder vielleicht sogar gerade aufgrund der Korrektur erscheint ein Investment in Ethereum aktuell als recht attraktiv und die Preise könnten sich langfristig als sehr günstig erweisen. Wer die Nachrichten verfolgt und diese einzusetzen weiß, hat auf jeden Fall gute Chancen auf hohe Gewinne durch ein Investment in Ethereum!

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.