ATFX Einzahlung und Auszahlung

By | 22. März 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Der CFD- und Forex-Broker ATFX zählt zu den Maklerunternehmen, die durch die britische FCA reguliert werden. Ein sicher regulierter Broker ist für jeden erfahrenen Trader interessant. Durch die Regulierung der FCA ist Fairness beim Trading gewährleistet. Kann der Broker mit seinem Angebot ebenso überzeugen, ist es bis zu Kontoeröffnung nur noch ein kleiner Schritt. Bei ATFX haben Händler Zugriff auf ein Handelssortiment aus verschiedenen Anlageklassen von Währungen über Metalle bis Rohstoffe. Gehandelt wird auf der Plattform MetaTrader 4. Das Handelsangebot lässt sich dank eines Demokontos ausprobieren. Das Eröffnen eines Live-Kontos dauert online nur wenige Minuten. Welche Zahlungslösungen stellt der Broker seinen Kunden für die ATFX Einzahlung und ATFX Auszahlung zur Verfügung? Gibt es Gebühren für Zahlungen oder besondere Bedingungen? In unserem Ratgeber werden diese Fragen beantwortet.

  • Angebote beim ATFX Zahlungsverkehr überschaubar
  • Zahlungen via Banküberweisung, Kreditkarte & Online-Bezahlungsdienst
  • Mit Skrill & Neteller gibt es PayPal Alternative
  • Komplett gebührenfreie Zahlungen möglich
  • Der Online Broker ATFX bietet ein Edge Konto mit Spreads ab 0.6 Pips

Jetzt beim Broker anmelden: www.atfx.com/uk/de

Allgemeines zum Zahlungsverkehr beim Forex und CFD Broker

Bei zahlreichen Brokern können sich Interessierte oder potenzielle Kunden nicht nur theoretisch über die Möglichkeiten des Forexhandels informieren, sondern das Ganze auch praxisnah in einem Demokonto ausprobieren. Eine Einzahlung ist für die Demokontonutzung in der Regel nicht notwendig. Vom Broker wird eine gewisse Summe an virtuellem Kontokapital zur Verfügung gestellt. Die zeitliche Nutzung ist häufig nicht beschränkt. Selbst ein aufgebrauchtes virtuelles Kapital lässt sich mithilfe des Brokersupports wieder auffüllen. So manchem Demo-User gelingt es, das Geld auf seinem Demokonto zu vermehren. In der Folge verstärkt sich der Wunsch, die Erfolge im Demotrading mit Echtgeld nachzubauen bzw. am realen Forex-Markt zu handeln. Dazu muss zunächst ein Live-Konto eröffnet sowie Handelskapital aufgeladen werden.

Jeder Broker ermöglicht seinen Kunden Einzahlungen mit einer der Standardzahlungsmethoden Banküberweisung und Kreditkarte. Einige der Anbieter stellen eine Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsmethoden zur Verfügung, sodass Händler teilweise bei bis zu 20 Zahlungsangeboten ihre passende Variante finden werden. Mittlerweile zählen sogenannte eWallets bei vielen Brokern ebenfalls zum Standard der Zahlungsangebote. Häufig vertreten sind Skrill und Neteller. Bei einigen Anbietern ist der in Deutschland populäre Online-Bezahldienst PayPal nutzbar.

Zwischen den einzelnen Zahlungsmethoden bestehen hinsichtlich der Dauer und der Kosten Unterschiede, wobei der jeweilige Broker mit über Gebühren und Dauer der Bearbeitung von Einzahlungen und weiteren Zahlungsaufträgen mitentscheidet. Viele Broker verzichten auf Gebühren bei Einzahlungen. Für Auszahlungen gilt die Gebührenfreiheit nicht uneingeschränkt. Es gibt mitunter feste Auszahlungsgebühren, teilweise sind Bedingungen für eine kostenlose Auszahlung vorgegeben.

So einfach funktioniert die ATFX Einzahlung

Auf der ATFX Website kann sich der Kunde mit seinen Zugangsdaten im Kundenbereich anmelden. Anschließend klickt er auf „Einzahlung“. Der Broker zeigt ihm die verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten. Gewählt werden kann zwischen Banküberweisung sowie Online-Payments wie Kreditkarte, Skrill, Neteller und Safecharge.

Nach dem Auswählen der passenden Zahlungsmethode für die ATFX Einzahlung muss der Händler lediglich den Hinweisen zur Zahlungsabwicklung folgen. Für Banküberweisungen entnimmt er die Kontoverbindung und trägt diese in seinem Überweisungsformular ein. Wichtig für eine zweifelsfreie Zuordnung der Zahlung ist die Angabe der Handelskontonummer im Feld Verwendungszweck.

Bei Verwendung einer Kreditkarte (Visa, MasterCard, Barclays) sind die entsprechenden Kartendaten anzugeben. Am einfachsten funktionieren eWallets wie Neteller und Skrill. Der Broker leitet den Kunden direkt zum Zahlungsanbieter weiter. Dort kann er sich einloggen, den Zahlungsbetrag wählen sowie den Auftrag bestätigen. Für normale Online-Überweisungen in Euro entstehen keine Einzahlungsgebühren. Werden Überweisungen in Fremdwährungen oder am Bankschalter getätigt, fallen Überweisungsgebühren sowie weitere Kosten für Interbankeneinzahlungen an.

ATFX Einzahlung

Wie lange dauert es bis zur Gutschrift auf dem Handelskonto?

Online-Zahlungsdienste wie Kreditkarte, Skrill und Neteller erlauben im Idealfall nach Bestätigung der Auszahlung eine Gutschrift in Echtzeit. Da der Broker den Absender und Empfänger prüfen und das Geld dem richtigen Handelskonto zuordnen muss, kann es bis zur Geldgutschrift eine gewisse Zeit dauern. Bei ATFX werden Einzahlungen mit Kredit-/Debitkarte oder eWallets innerhalb von 30 Minuten abgeschlossen. Dann soll der Kunde die Gutschrift auf seinem Konto finden und mit dem Handel beginnen können. Banküberweisungen dauern in der Regel zwei bis drei Werktage.

Der Broker wird erst nach Erhalt des Überweisungsbelegs sowie der Mitteilung der Handelskontonummer eine Gutschrift des Einzahlungsbetrages auf dem Konto vornehmen. Eine SEPA-Überweisung dauert maximal 24 Stunden. Nimmt der Broker am folgenden Bankarbeitstag die Bearbeitung vor, vergehen vom Auslösen des Auftrages bis Gutschrift maximal zwei Tage. Bei Überweisungen via Bankschalter vergehen drei bis Tage.

Im Gegensatz zu den Online-Zahlungsdiensten ist diese Zahlungsvariante nicht nur langsamer, sondern etwas umständlicher zu bewerkstelligen. Der Broker verlangt vom Händler nach Abschluss der Online-Banküberweisung, dass er den Nachweis der Zahlungsanweisung an [email protected] sendet. Beim Versenden per E-Mail muss die Nummer des Handelskontos mitangegeben werden.

Wichtig: ATFX verlangt gemäß den Geldwäschebestimmungen, dass Zahlungen ausschließlich auf eigenen Namen und Rechnung und nicht von Dritten erfolgen dürfen. Die Zahlungen müssen über ein Privatkonto abgewickelt werden.

Freunde oder Familienangehörige Zahlungen ausführen zu lassen, ist nicht zielführend. ATFX wird die Annahme der Zahlung verweigern. Gleiches gilt für Zahlungen unter Verwendung von Geschäftskonten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.atfx.com/uk/de

Wie funktioniert die ATFX Auszahlung?

Für eine Auszahlung meldet sich der Kunde zunächst im Kundenbereich an. Danach klickt er auf „Auszahlung“. Nun kann er den Auszahlungsauftrag abarbeiten. Zu beachten hierbei ist, dass für Auszahlungen dieselbe Zahlungsmethode wie für Einzahlungen zum Einsatz kommt. Damit wird sichergestellt, dass Einzahlender und Empfänger dieselbe Person sind.

Erfolgte die Einzahlung via Online-Banküberweisung, geht die Auszahlung den gleichen Weg. Das gilt in gleicher Weise für Kreditkarte, Skrill und Neteller. Der Händler darf die Zahlungswege nur unter der Voraussetzung ändern, dass er das neue Konto zuvor beim Broker verifiziert. Über den genauen Ablauf ist sich entsprechend zu informieren. Der Kundesupport hilft in diesem Fall schnell weiter.

Wichtig: Jeder Händler darf pro Tag nur eine Auszahlungsanfrage stellen. Genau genommen, wird jeden Tag höchstens ein Zahlungsauftrag bearbeitet. Das erspart dem Broker unnötigen Aufwand und hält das Geld im System.

Auszahlungen gebührenfrei möglich

ATFX zählt zu jenen kundenfreundlichen Brokern, bei denen nicht nur Einzahlungen, sondern ebenso Auszahlungen gebührenfrei möglich sind. Der Händler muss dabei kleine Einschränkungen hinnehmen. Grundsätzlich gebührenfrei ist jede erste Rückerstattung per Banküberweisung im Monat. Jede weitere Auszahlung im Monat kostet eine Gebühr von 5 Euro.

Bei Nutzung der Online Payment-Systeme gibt es einen Mindestauszahlungsbetrag. Die Auszahlung bleibt dann gebührenfrei, wenn der Auszahlungsbetrag mindestens 200 Euro beträgt. Anderenfalls erhebt der Broker eine Gebühr von 5 Euro. Das Positive hierbei ist, dass die Anzahl der kostenlosen Online-Payments nicht begrenzt wird.

Hinweis: ATFX zählt zu den kundenfreundlichen Anbietern, denn Auszahlungen sind wie Einzahlungen gebührenfrei möglich. Der Kunde darf bei Rückerstattungen entweder nur eine Banküberweisung im Monat vornehmen oder bei Verwendung der Online-Zahlungsdienste den Mindestbetrag von 200 Euro nicht unterschreiten.

ATFX Auszahlung Dauer

Hinweise zur ATFX Auszahlung Dauer

Forex-Trading macht Spaß, wenn sich der erhoffte Erfolg einstellt und regelmäßig Rückerstattungen stattfinden können. Ein häufiger Grund für Beschwerden über Broker ist deren Verhalten im Zuge der Auszahlung. Kritisiert werden vor allem zu lange Auszahlungsdauern oder die Verweigerung der Ausführung von Auszahlungsaufträgen aus den unterschiedlichsten Gründen. In der heutigen Zeit, wo Finanztransaktionen digitalisiert innerhalb von Sekunden weltweit erledigt werden können, sollten keine Ausreden gelten. Einem Broker muss der Händler allerdings eine gewisse Bearbeitungszeit zugestehen. Dieser muss zumindest die Zulässigkeit der Auszahlung prüfen. Die offenen Positionen müssen nach erfolgter Auszahlung durch Kontokapital gedeckt sein.

Kurz und akzeptabel ist die ATFX Auszahlung Dauer, denn die reine Bearbeitungszeit beim Broker beträgt im Idealfall einen Arbeitstag. Ist die Bearbeitung erfolgt, sendet der Broker das Geld an den Zahlungsdienst des Empfängers weiter.

Nach dem Abbuchen vom Handelskonto vergehen üblicherweise weitere ein bis drei Werktage, bis der Zahlungsbetrag auf dem jeweiligen Zahlungskonto erscheint. Bei einer Banküberweisung ist mit drei bis fünf Werktagen Rücküberweisungsdauer zu rechnen. Die Dauer einer Wallet Auszahlung beträgt maximal zwei Tage. Auszahlungen mit Debit- und Kreditkarten dauern zwei bis fünf Tage.

Auszahlungen sind lediglich dann möglich, wenn auf dem Handelskonto ein realer Gewinn verzeichnet wurde. Bestehen beim Abheben von Geld offene Positionen muss das Handelskonto nach dem Abbuchen des Zahlungsbetrages über eine ausreichende Deckung verfügen. Es dürfen keine Einschränkungen bestehen, die ATFX hindern Rückerstattungen auf die Kreditkarte vorzunehmen. Wird die Auszahlung via Karte aus einem bestimmten Grund abgelehnt, wird der Händler gebeten, einen gültigen persönlichen Bank-Account zu benennen und zu verifizieren. Gibt es bei Auszahlungen irgendwelche Schwierigkeiten, wird sich das Zahlungsteam mit dem Betreffenden in Verbindung setzen.

Wichtig: Die Auszahlung erfolgt auf dem Weg der ATFX Einzahlung. Das Geld erhält der Kunde an die ursprüngliche Einzahlungsquelle zurücküberwiesen. Fand die Einzahlung beispielsweise per Skrill statt, werden die Gelder auf das Skrill-Konto zurückgebucht. Bevor eine Auszahlungsanfrage gestellt werden kann, muss das Bankkonto muss komplett verifiziert sein.

Jetzt beim Broker anmelden: www.atfx.com/uk/de

ATFX Kontoeröffnung und Verifizierung

Beim Broker ATFX können Händler nach dem Erfüllen bestimmter Voraussetzungen mit dem Trading von Forex starten. Sie müssen ein Handelskonto eröffnen, sich einer Verifizierung stellen und eine Einzahlung in einer bestimmten Mindesthöhe abhängig vom gewählten Kontomodell vornehmen.

Das Ausfüllen des Eröffnungsantrages ist der erste Schritt. Hierbei sind die üblichen Formalitäten zu erledigen. Anzugeben sind persönliche Daten, die wirtschaftlichen finanziellen Verhältnisse sowie die Handelserfahrung mit Optionen, Forex und CFDs.

Bevor der Antrag abgeschickt werden kann, muss der Antragsteller Dokumente zur persönlichen Ident-Prüfung (Ausweis, Adressnachweis) hochladen. Hat der Broker die Verifizierung der Kundendaten erfolgreich vorgenommen, ist die eigentliche Kontoeröffnung abgeschlossen. Der neue Händler erhält seine Zugangsdaten für den Kundenbereich. Nach dem Login kann er eine Zahlungsmethode wählen und Einzahlungen vornehmen.

Für die meisten Händler wird das Live-Konto das gewählte Kontomodell sein. Erfahrene Trader können das Edge-Konto wählen und von günstigeren Konditionen profitieren. Dazu müssen sie eine Mindesteinzahlung von 5.000 Euro vornehmen. Für das Live-Konto genügen bereits 250 Euro.

Wichtig: Das ATFX Konto gilt erst dann als eröffnet, wenn die Verifizierung abgeschlossen ist. Bei Unklarheiten oder nicht gültigen Dokumenten verzögert sich der Kontoeröffnungsprozess entsprechend.

ATFX Kontoeröffnung

Fragen zum Zahlungsverkehr bei ATFX

Welche Zahlungsmethoden sind im Angebot?

ATFX bietet seinen Kunden ein überschaubares Zahlungsangebot, welches mit Banküberweisung und Kreditkarte die beiden Standard-Zahlungslösungen beinhaltet. Außerdem sind mit Skrill und Neteller zwei bewährte eWallets nutzbar. Mit PayPal fehlt einer der hierzulande populärsten Online-Zahlungsdienst. Mit den Top-Brokern, die bis zu 20 Zahlungsmethoden offerieren, kann ATFX nicht mithalten. Dennoch sollten Händler eine für sie passende Zahlungslösung vorfinden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.atfx.com/uk/de

Wie sicher ist mein Geld bei ATFX?

Die Sicherheit der Kundengelder besitzt beim Broker höchste Priorität. Bei ATFX kommen die aktuellsten Verschlüsselungsstandards und weitere Schutzmaßnahmen zur Überwachung der Handelsumgebung zum Einsatz. Der Finanzmakler ATFX folgt den strengen Anforderungen der britischen FCA. Dazu gehört, dass Kundengelder auf separaten Konten bei der Barclays Bank PLC deponiert werden. Kundengelder und Firmenvermögen werden so getrennt gehalten. Sollte ATFX bzw. AT Global Markets (UK) Limited Insolvenz erleiden, kann ein Kunde Rückzahlungsansprüche bis in Höhe von 50.000 Britischen Pfund geltend machen.

ATFX Sicherheit

Welche Vorteile erwarten den Händler bei ATFX?

ATFX verspricht seinen Kunden ein sicheres sowie rundum gut abgestimmtes Handelserlebnis auf einer preisgekrönten Handelsplattform: auf dem MetaTrader 4. Die MetaTrader-Plattform wird von Händlern aller Art zum Forex-Trading eingesetzt. Wer möchte, kann Expert Advisors (EAs) für den automatisierten Handel nutzen. Die MetaTrader-Plattform ist als Webplattform, Download-Anwendung sowie auf mobilen Geräten einsetzbar. Ausprobieren können Interessierte das ATFX Handelsangebot risikofrei mit dem Demokonto. Eine kurze Registrierung genügt für den Zugang. Eine Einzahlung ist zu diesem Zeitpunkt nicht notwendig. Besondere Angebote zum Forex Trading lernen gibt es hingegen nicht.

Jetzt beim Broker anmelden: www.atfx.com/uk/de

Fazit zur ATFX Einzahlung: Einfach handhabbare Zahlungsmethoden

Bei ATFX wird sich auf das Wesentliche konzentriert. Das gilt auf das gesamte Angebot bezogen und schließt den Zahlungsverkehr ein. Für Einzahlungen können Kunden die beiden üblichen Lösungen Banküberweisung und Kreditkarte verwenden. Mit dem Angebot von Skrill und Neteller kommt der Broker jenen entgegen, die Zahlungen gern mit eWallets abwickeln. Damit lässt es sich dann auch verschmerzen, dass PayPal als Zahlungsmöglichkeit fehlt. Einzahlungen lassen sich sicher über das eigene Girokonto abwickeln. Zeitlich schnellere Transfers erlauben Kreditkarte oder eWallet. Die Zahlungsmöglichkeiten sind nicht besonders umfangreich, dennoch bieten sie Händlern eine gewisse Auswahl.

Kunden sollten beachten, dass bei der Nutzung von Skrill und Neteller Gebühren entstehen können. Berechnet werden diese beispielsweise, wenn auf das Anbieterkonto Geld überwiesen oder auf ein Bankkonto ausgezahlt wird. Lediglich Einzahlungen auf und vom ATFX Brokerkonto sind gebührenfrei. Eventuelle Gebühren trägt der Broker. Wer ein US-Dollar Handelskonto führt sowie Geld auf ein Euro-Konto auszahlt, darf nicht mit besonders günstigen Wechselkursen rechnen.

Sehr kundenfreundlich zeigt sich ATFX, was die Gebühren für Zahlungen betrifft. Es gibt sie schlichtweg nicht – weder bei einer ATFX Einzahlung noch bei einer ATFX Auszahlung. Für normale Privatkunden muss die Ersteinzahlung beim Live- Konto mindestens 200 Euro betragen. Bei Auszahlungen wird allerdings die Gebührenfreiheit ab einem Auszahlungsbetrag von 200 Euro gewährleistet.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER