Tether Kurs – mit guter Analyse Marktentwicklung vorteilhaft nutzen

By | 30. Mai 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

Der Tether Kurs gilt als äußerst stabil, was die Internetwährung für viele Anleger interessant macht. Dennoch gab es in der Vergangenheit zahlreiche Meldungen, die den Tether Coin Kurs ins Wanken gebracht haben. Durch Meldungen zu betrügerischen Absichten oder unzureichender Transparenz wurde das Image des bekanntesten Stablecoins deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Das machte sich auch beim Tether Kurs bemerkbar, denn der Preis fiel auf 0,86 USD bei Bekanntwerden und schaffte seither den Sprung über die 1 USD-Marke nur schwerlich. Er notiert stattdessen weiterhin meist unter 0,90 USD. Wir zeigen, wie Anleger dennoch vom Tether Coin Kurs partizipieren können.

  • Tether Kurs erreichte Allzeithoch bei 1,08 Euro (27. Mai 2017)
  • Allzeittief lag bei 0,758865 Euro (2. Februar 2017)
  • Skandale und fehlendes Vertrauen bremsen den USDT Kurs aus
  • Mit technischer und fundamentaler Analyse lassen sich einfacher chancenreiche Marktsituation erkennen

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Tether Kurs: mit direktem Investment in Handel einsteigen

USDT befindet sich unter den Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Er ist bei Weitem einer der beliebtesten Stablecoins und an zahlreichen Börsen vertreten, wie beispielsweise:

  • HitBTC,
  • Huobi,
  • Binance,
  • Bitforex.

Genau diese große Verfügbarkeit ist ein wesentlicher Vorteil von USDT. Wer allerdings direkt investieren möchte, benötigt dafür nicht nur ein geeignetes Wallet, sondern außerdem den richtigen Zeitpunkt. Investieren die Anleger zu früh, laufen sie Gefahr, dass sie überteuert kaufen und später deutlich länger auf Gewinne warten müssen. Um den richtigen Zeitpunkt zu finden, ist die Analyse vom Tether Kurs erforderlich, wobei häufig nur wenige Krypto-Börsen entsprechende Werkzeuge und Indikatoren dafür zur Verfügung stellen. Anders hingegen sieht es bei Krypto-Brokern aus, die den Anlegern mit innovativen Tools dabei helfen, Trendwenden zu erkennen, um den richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg zu nutzen.

 Tether Kurs

Tether Kryptowährung Handelsstrategie

Eine geeignete Trading-Strategie ist nicht nur für Tether, sondern auch für Bitcoin und andere Kryptowährungen empfehlenswert, denn damit haben die Anleger eine Art Fahrplan und können nach geeigneten Signalen Ausschau halten sowie entsprechende Positionen für die Risikoabsicherung eröffnen. DIE eine Trading-Strategie für den Tether Kurs gibt es nicht, da jeder Anleger ein anderes Ziel verfolgt und variable finanzielle Mittel sowie Risikobereitschaft mitbringt. Es existieren aber einige Marktsituationen, die Anleger mit etwas Kenntnis der Chartanalyse vorteilhaft handeln können.

Chartanalyse leicht gemacht: technische und fundamentale Analyse erklärt

Um den Tether Kurs USD möglichst genau analysieren zu können, bestehen verschiedene Herangehensweisen. Bewährt haben sich in der Praxis die technische und fundamentale Analyse. Bei der technischen Analyse beobachten die Investoren eigenes aus der Vergangenheit und nutzen dieses Wissen, um Rückschlüsse auf die künftigen Kursentwicklungen zu ziehen. Als wichtige Informationen für die technische Analyse dienen unter anderem:

  • Umsatzerlöse, Aufwendungen und Erträge,
  • Wachstumsaussichten,
  • Wettbewerbsfaktoren, mit denen der Markt konfrontiert ist,
  • erwartete Eigenkapitalrendite oder Vermögenswert in der Branche.

Anders hingegen funktioniert die technische Analyse vom Tether Kurs. Bewertet werden die Marktaktivitäten, ohne auf die tatsächlichen Abläufe oder den Wert der Internetwährung einzugehen. Relevante Faktoren für die technische Analyse sind neben den historischen Daten auch das Handelsvolumen oder die Trends. Das Ziel der technischen Analyse ist es, die Preischancen und Trends, die sich in der Marktaktivität um USDT (oder andere Internetwährungen) herum zeigen, zu nutzen.

Variabler Zeithorizont bei beiden Analyseformen

Die Fundamentalanalyse verfolgt einen langfristigen Investitionsansatz im Vergleich zum kurzfristigen Ansatz der technischen Analyse. Während das Tether Kurs Euro-Chart beispielsweise in Wochen, Tagen oder sogar Minuten abgegrenzt werden kann, betrachtet die Fundamentalanalyse häufig Daten über mehrere Quartale oder Jahre. Wer also den Tether Kurs USD längerfristig verfolgen möchte, der nutzt bestenfalls die fundamentale Analyse.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Der Tether Kurs Euro in der Entwicklung

Grundsätzlich ist jeder USDT stets einen USD wert, doch der Blick auf das Chart zeigt, dass der Kurs sich für den Handel dennoch verändern kann. Der Wert eines USD ist schlicht die Absicherung des unregulierten Krypto-Tokens, wobei gerade diese Absicherung in der Vergangenheit für Verunsicherung bei den Nutzern gesorgt hat. Amerikanische Behörden werfen Tether vor, nicht die benötigten Reserven zu besitzen, um tatsächlich die im Umlauf befindlichen Token mit der entsprechenden Gegenmenge an USD abzusichern. Diese Kritik führte auch dazu, dass der Tether Kurs bei Bekanntwerden deutlich nachgab. Seit der Einführung von Tether 2015 hat sich viel getan.

 Tether Kurs Euro

Tether unter Top 10 der Internetwährungen

Die Beliebtheit der Internetwährungen wird auf Basis ihrer Marktkapitalisierung gemessen. Hier zeigt sich deutlich, dass Tether unter den Top 10 rangiert und damit zu den besten Stablecoins überhaupt zählt. Mittlerweile beträgt die Marktkapitalisierung über 2.484.966.951 EUR, wie im Tether Kurs Euro gut abzulesen ist. Das Allzeithoch erreichte der Stablecoin mit 1,08 Euro am 27. Mai 2017. Seither ging es allerdings deutlich bergab, denn durch die öffentliche Kritik sowie den Verweis auf die fehlende Transparenz und einen vermeintlichen Betrug musste der Kurs deutlich nachgeben. Wie im Tether Kurs Euro-Chart ersichtlich, schafft es Tether bis zum 9. Mai 2019 nicht, die Marke von einem Euro zu überspringen, sondern notiert sogar bei unter 0,90 Euro. Das Allzeittief erreichte die Internetwährung am 2. Februar 2017 mit 0,750513 Euro.

Tether Kurs Euro-Chart richtig analysiert

Damit die Analyse vom Tether Kurs Euro-Chart bestmöglich umgesetzt werden kann, haben wir in der Praxis einige Tipps ausprobiert. Wer die technische Analyse einsetzen möchte, kann vor allem mit der Analyse der Trends sowie deren Richtung chancenreich investieren. Wichtig ist es, die Richtung eines Trends zu erkennen, bevor dieser seinen Lauf überhaupt nimmt. Aus diesem Grund suchen Händler nach einer zinsbullischen Trendwende sowie einer rückläufigen Trendwende. Eine optische Trendumkehr signalisiert einen Aufwärtstrend und eine rückläufige Trendumkehr einen Abwärtstrend. Die Faustregel lautet, bei einem zinsbullischen Aufwärtstrend zu kaufen und bei einem Abwärtstrend entweder zu verkaufen oder die Position zu schließen.

Elliott Waves nutzen

Die Elliott Waves sind ein bewährtes Mittel, um ebenfalls Preisrichtungen zu erkennen. Es gibt zwei Arten: motivisch sowie korrigierend. Die Motivwellen treten in Gruppen von 5 Wellen mit den Bezeichnungen 1, 2, 3, 4 und 5 auf; Korrekturwellen in Gruppen von 3 Wellen: A, B und C. Eine Motivwelle ist ein Impuls, der die Preise in Richtung des zugrunde liegenden Trends bewegt. Sie wissen, dass Sie sich in einer Motivwelle befinden, wenn sich die Wellen 1 und 4 nicht überschneiden, d. h., die Preise in Welle 4 verfolgen keinen der Preise in Welle 1. Typischerweise ist die Welle 3 einer Motivwelle die schnellste aller Wellen. Eine Korrekturwelle tritt hingegen auf, wenn sich die Preise gegen den zugrunde liegenden Trend bewegen. Das Ergebnis ist, dass Welle 4 die Welle 1 überlappt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Tipp: Kursanalyse üben, um noch besser zu werden

Angehende Anleger haben häufig Scheu davor, mit eigenem Kapital in den Markt zu investieren. Doch diese Vorsicht ist unbegründet, denn es herrschen viele Möglichkeiten, mit denen die Trader zunächst den Handel sowie die Kursanalyse üben können. Sicherlich ist dies beim direkten Investment über eine Krypto-Börse nicht möglich, aber es bestehen noch weitere Optionen, um in USDT oder andere Internetwährungen zu investieren. Mittlerweile stellen zahlreiche Broker Differenzkontrakte auf Bitcoin, Litecoin sowie die beliebtesten Internetwährungen zur Verfügung. Nicht immer muss das Investment direkt von Beginn an mit eigenem Kapital oder einem „echten“ Trading-Konto erfolgen. Nein, stattdessen stellen die Broker auch ein Demokonto mit virtuellem Guthaben (oft sogar zeitlich unbegrenzt) zur Verfügung.

Tether Kurs Euro-Chart mit Demokonto chancenreich traden

Das Demokonto wird ebenfalls kostenfrei online eröffnet und ist mit virtuellem Guthaben versehen. Meist sind es 10.000 Euro/USD, häufig sogar noch mehr. Damit haben Anleger die Chance, die Kursanalyse unter realen Marktbedingungen zu üben und sogar eigene Positionen zu eröffnen. Gewinne, die damit erzielt werden, werden natürlich nicht real ausgezahlt, sondern dem Demokonto als virtuelles Kapital gutgeschrieben. Verluste werden ebenfalls vom virtuellen Guthaben abgezogen und genau das ist der Vorteil: Trader können ohne Scheu oder Angst um ihr eigenes Kapital investieren und neue Trading-Strategien ausprobieren oder Diversifikationsmöglichkeiten im Portfolio testen. Bestenfalls lassen sich Demokonto und Echtgeld-Konto sogar parallel führen, sodass Trader nach erfolgreichem Test auf dem Demokonto direkt auf dem Echtgeld-Konto handeln können.

Tether Kurs USD

Tether-Zukunft: So könnte sich der Tether Kurs entwickeln

Seit dem Krypto-Crash 2018 ist das Vertrauen vieler Anleger in Internetwährungen im Allgemeinen deutlich geschwächt. Genau diesen Moment hatten die Stablecoins ihren großen Auftritt, denn die User versprachen sich von ihnen deutlich mehr Sicherheit, da die Coins und Token (angeblich) immer durch eine entsprechende Fiat-Währung abgesichert sind. So schnell der Hype um Tether ausbrach, so schnell verblasste er auch wieder. Grund waren vor allem der Hack und der Vorwurf der New Yorker Staatsanwaltschaft, dass es sich bei dem Stablecoin um Betrug handelt; die nötige Absicherung in USD fehlt.

USDT Zukunft wird von der Vergangenheit überschattet

Das erste große Problem mit Tether kam, nachdem festgestellt wurde, dass es Audits vermeidet, die bestätigen würden, dass alle seine Münzen mit einem entsprechenden Betrag von USD hinterlegt sind. Die Skandale setzten sich im gesamten Jahr 2018 und sogar im Jahr 2019 fort. Durch die Aktualisierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im März 2019 gab es erneute Kritik an dem Projekt. Der Grund ist einfach, denn die AGB wurden in veränderter Form nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, sondern die Änderungen heimlich vollzogen. Diese fehlende Transparenz nährte die Betrugsvorwürfe, welche bereits seit Längerem mit Tether in Verbindung gebracht werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Kurs durch Bitfinex-Skandal geschwächt

Negative Schlagzeilen gab es für Tether auch durch die Krypto-Börse Bitfinex. Das Unternehmen setzte 850 Millionen Dollar in USDT zur Deckung ihrer eigenen Verluste ein. Der Skandal: Die verwendeten Token befindet sich im Besitz von Anlegern und nicht etwa bei der Börse selbst.

Wird Tether von anderen Stablecoins überholt?

Bislang ist USDT nach wie vor noch der liquideste Stablecoin am Markt. Doch die Skandale rund um die Internetwährung haben dem Tether Kurs einen Bärendienst erwiesen. Es gibt bereits zahlreiche Stablecoin-Alternativen, die in den Startlöchern stehen. Ein Beispiel ist TrueUSD, das ebenfalls behauptet, vollständig von USD unterstützt zu werden. Der Unterschied zwischen TUSD und USDT besteht darin, dass TrueUSD Einblick in seine Konten gewährt und damit für eine erhöhte Transparenz sorgt und das Vertrauen der User auf diese Weise bestärkt.

Tether Coin Kurs

Nachweis der Sicherheiten als Vertrauensbeweis

Die hinter der Prüfung stehende Gesellschaft, Cohen & Company Accounting Firm, bestätigte, dass TrueUSD über einen angemessenen Betrag verfügt, um sein zirkulierendes Angebot zu decken. Es gibt noch weitere Stablecoins, die ihre Absicherung bestätigen konnten. diamDEXX, auch bekannt als DIAM, bietet ebenfalls Stablecoins, obwohl deren Token mit Diamanten hinterlegt sind.

DIAM als interessante Stablecoin-Alternative

DIAM ist ein beliebtes Projekt, da Diamanten seit Langem als Wertspeicher dienen und ein vertrauenswürdiges Gut darstellen, das Vermögen schützen und sichern kann. Das Unternehmen hinter dem Projekt wird von der IDEX, einer vertrauenswürdigen Diamantenbörse mit einer fast zwei Jahrzehnte langen, erfolgreichen Geschichte, vollständig auditiert. Auch das schafft einen Vertrauensvorteil bei den Anlegern, den Tether aufgrund der vielen Skandale und negativen Schlagzeilen in jüngster Vergangenheit eingebüßt hat. Daytrader können mit der richtigen Analyse der Kurse aber auch kleinste Bewegungen (sogar einen Abwärtstrend) erfolgreich handeln.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: Tether Kurs richtig analysieren & Marktchancen nutzen

Der USDT Kurs hat sich in den letzten Monaten deutlich verändert. Vom einstigen Allzeithoch mit 1,08 Euro ist nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen ging es für den Kurs nach diversen Skandalen sowie negativen Pressemeldungen bergab. Erreicht wurde das Allzeittief im Februar 2017 über 0,75 Euro. Zwar hat sich der Kurs mittlerweile wieder etwas erholt, er notiert jedoch noch immer unter 0,90 Euro im Durchschnitt und schafft den Sprung über die Marke von 1,00 Euro schon längst nicht mehr. Der Grund liegt vor allem im fehlenden Vertrauen der Anleger, denn viele Experten bezeichnen Tether mittlerweile als Scam, was natürlich auch mögliche Investoren abschreckt. Zudem stehen weitere Stablecoins in den Startlöchern, die ihre Absicherung tatsächlich durch renommierte Prüfungsgesellschaften nachgewiesen haben. Vor allem TrueUSD ist einer der wesentlichen Stablecoins, der USDT die Position als liquideste Stable-Währung tatsächlich streitig machen könnte. Wer in dieser unruhigen Marktsituation nicht in die Stablecoins investieren möchte, findet bei Brokern zahlreiche Alternativen. Dazu zählen beispielsweise Bitcoin oder Litecoin CFDs. Möchten auch Sie von der Kursentwicklung der Internetwährungen partizipieren? Melden Sie sich noch heute beim Broker Ihrer Wahl an und nutzen Sie die chancenreichen Marktsituationen.

Bildquelle: www.shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER