Trading Workstation: Tipps zur professionellen Börsensoftware

By | 28. Januar 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

 

Mit der optimalen Wahl von Online-Broker, Chartsoftware und Tradingliteratur spart sich der Trader Zeit, Nerven und möglicherweise unnötige Kosten von mehreren Tausend Euros. Für Trader gibt es speziell für Trading konzipierte professionelle Software, Hardware und Server. Wer es eine Nummer kleiner mag, kann zum Traden einen leistungsstarken Rechner aus einem Discount-Markt oder von einem PC-Händler verwenden. Das gewünschte Optimum erreicht der Trader mit einem leistungsfähigen Trading PC und einer professionellen Handelssoftware, wie zum Beispiel die Trader Workstation (TWS) von Interactive Brokers, die auch bei anderen Brokern der Unternehmensgruppe (BANX, Lynx, CapTrader) zum Einsatz kommt. In unserem Ratgeber stellen wir die von erfolgreichen Profis empfohlene TWS Handelsplattform genauer vor. Außerdem erklären wir, was einen zum Trading geeigneten PC ausmacht.

  • TWS eine professionelle Börsen Software für Investoren und Trader
  • Profi-Orderfunktionen vereinfachen Trading für Anfänger
  • Mit Trading PC das Optimum aus dem Trading herausholen
  • Trader Workstation App für Traden auf Mobilgeräten

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.xtb.com

Handelsplattform Trader Workstation hat Alltagstauglichkeit bewiesen

Wer Trading nicht im Hauptberuf betreibt, kann und will nicht rund um die Uhr vor dem Rechner sitzen. Der Trader kann dennoch von den zahlreichen Trading Chancen profitieren, wenn seine Handelsplattform wie die TWS Plattform mit Leistungen überzeugt.

Zu den Anforderungen an eine Tradingsoftware gehören viele verfügbare Orderarten, benutzerfreundliche Oberfläche und zuverlässige Orderausführung. Mit zahlreichen Charting-Tools lässt sich die Plattform optimieren. Die TWS Plattform erfüllt diese Anforderungen und mehr. 2013 wurde sie vom Handelsmagazin Barron’s zum wiederholten Mal für ihre Benutzerfreundlichkeit, Stabilität, Zuverlässigkeit und technische Klasse ausgezeichnet.

Die Bewertungen der Experten zur Handelsplattform sind zu Recht ausgesprochen positiv ausgefallen, bietet sie doch privaten und institutionellen Tradern Leistungen und Funktionen wie kaum eine andere Handelssoftware. Viele Forex- und CFD-Händler, die mit der TWS Plattform Trading betreiben, haben eine ausgesprochen positive Trader Workstation Erfahrung gemacht.

Wichtige Funktionen der Trader Workstation im Überblick

  • Sofortige und zuverlässige Orderausführung
  • Benutzeroberfläche ist einfach bedienbar und optimierbar
  • Support zum Traden u.a. von Aktien, Optionen, Futures und Devisen
  • Zugang zu Kursnotierungen und Charts in Echtzeit
  • Über 60 nutzbare Orderarten
  • Extrafunktionen wie Spread-Trader, Book Trader und Option-Trader
  • Chartdarstellungen, Zeichenwerkzeuge und technische Indikatoren
  • Echtzeit-Scanner zur Marktbeobachtung
  • Smart-Routing für eine Orderausführung zum besten Marktpreis
  • Alarmfunktion in Echtzeit mit Benachrichtigung per E-Mail
  • Direkter Zugang zu Handelsportfolios und Berichten sowie Kontodaten
CapTrader Trader Workstation

Der Handel über die Trader Workstation ist u.a. beim Broker CapTrader möglich

Trader Workstation:Top-Werkzeug mit zahlreichen Trading-Tools

Bei der Trader Workstation handelt es sich um eine hochmoderne Handelsplattform aus dem Hause Interactive Brokers, mit der sich komplexe Ordertypen und Handelsstrategien realisieren lassen. Mit TWS handeln Trader weltweit unterschiedliche Finanzinstrumente von Aktien und Futures über Anleihen und ETFs bis hin zu Forex und CFDs. Die Profi-Software überzeugt mit Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität. Nach dem Trader Workstation Download haben Händler ein Top-Werkzeug mit zahlreichen Trading-Tools an der Hand!

Die TWS Plattform überzeugt Nutzer durch ihre Flexibilität sowie den Möglichkeiten zur Automatisierung und Risikokontrolle. Die Flexibilität zeigt sich durch den Zugang über PC-Rechner, Tablet und Smartphone. Bei TWS handelt es sich um eine Handelsplattform, die auf verschiedenen Endgeräten und unterschiedlichen Betriebssystemen von Windows über Android bis iOS benutzt werden kann. Sie kann per Trading App auf dem Smartphone oder Tablet verwendet werden.

Über die intuitive mobile Handelsplattform erfolgt der Handel mit Echtzeitdaten, Echtzeit-Markt-Scannern und Charts. Auch in der mobilen Variante der TWS Plattform gibt es Zugang zu allen Standard Ordertypen sowie komplexeren Option Spreads.

Profi-Orderfunktionen bei TWS vereinfachen das Trading für Anfänger

Kauf- und Verkaufsaufträge lassen entweder unter Einsatz der auf dem PC installierten TWS-Software oder über den Browser am Markt platzieren. Automatisierungs-Tools erlauben den erfolgreichen Handel, ohne ständig am Rechner zu setzen. Orderfunktionen wie OCO (One Cancels Other)-, Pending-, Stop-Loss- oder Take-Profit-Order ermöglichen dem Trader nach einmaliger Eingabe seine Trading-Strategie automatisiert zu handeln.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.xtb.com

Das Demo-Konto: Trading für Anfänger ohne Risiko

Bei zahlreichen Forex- und CFD-Brokern erwartet den Kunden ein kostenfrei nutzbares Demokonto. Damit lassen sich ohne Risiko erste Schritte im Tradingbusiness machen, neue Handelsstrategien ausprobieren und eine jeweilige Tradingplattform auf ihre Alltagstauglichkeit auf die Probe stellen.

Diese Vorteile und mehr machen sich beim Ausprobieren des Handels mit der TWS bemerkbar. Jeder der schon mal mit Excel gearbeitet hat, weiß um deren zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten. Der Einstieg lässt sich auch von Anfängern bewältigen, bedarf allerdings etwas Übung. Das gleiche lässt sich von der TWS sagen. Sie ist ebenso mächtig wie Excel, sodass Trading Anfänger etwas Übung und Zeit benötigen, um sich mit allen Details der Handelsplattform bekannt zu machen.

Die TWS Plattform von Interactive Brokers wird ihrem Ruf, eine moderne Handelsplattform zu sein, voll gerecht. Sie erlaubt das Realisieren komplexer Ordertypen und Handelsstrategien. Die TWS Version 944 vereint das klassische TWS-Layout und den Mosaik-Arbeitsbereich in einer Registerkarten-basierten Ansicht. Händler können Arbeitsgruppen individuell gestalten und hinzufügen.

Hinweis: Wenn neue Benutzer die Software nach dem Trader Workstation Download zum ersten Mal starten, haben sie die Wahl zwischen Mosaik-Arbeitsbereich oder klassischem TWS für kompliziertere Orders und erfahrene TWS-User. Dank der getrennten Arbeitsgruppen und Registerkarten ist ein einfacher Zugang sichergestellt.

Einstellungen und Funktionen auf persönliche Ansprüche ausrichten

Nach kurzer Zeit kennt der Trader Einstellungen und Funktionen und wie bei Excel, wo er klicken muss. Ab diesem Zeitpunkt profitiert er von den vorgenannten Profi-Funktionen zum Risikomanagement und Alltagstauglichkeit. Die TWS Plattform lässt sich beim Broker direkt auf der Webseite herunterladen und installieren. Ein Login ist mit den Zugangsdaten (gibt es nach einer Registrierung) sofort möglich. Auf der Broker Webseite finden Kunden alle Infos zur TWS Plattform und zahlreiche Tipps zur schnellen Einarbeitung und Nutzung des Tools.

Nach dem Login kann das voreingestellte Dashboard mit wenigen Klicks angepasst werden, sodass es den eigenen Bedürfnissen entspricht. Mit einem Klick kann ein neues Fenster angelegt werden, indem sich Kurse, der Handel oder Charts anzeigen lassen. Vom Nutzer lässt sich bei Bedarf die Breite anpassen. Das erlaubt ihm, zum Beispiel auch Trades mit wenigen Klicks durchzuführen.

Dank der Charts bei der TWS haben Händler stets einen guten Überblick. Vorteilhaft und sinnvoll sind außerdem eine Suchfunktion sowie ein Dropdown-Menü. Damit lassen sich ausgewählte Charts direkt anpassen und relevante Informationen ausgeben. Jeder Chart kann genau nach den persönlichen Ansprüchen eingestellt werden. So lassen sich zeitliche Darstellungen exakt eingrenzen. Verfügbare Anzeigemodi sind u.a. zwei Minuten, ein Tag, eine Woche oder mehr. Der Nutzer wählt je nach Trading-Strategie den passenden Anzeigemodus aus.

Interactive Brokers Trader Workstation

Die Trader Workstation ist eine Handelspalttform von Interactive Brokers

Indikatoren für individuelle Analysen nutzen

Innerhalb der TWS Plattform hat der Trader Zugriff auf diverse Indikatoren. Er kann beispielsweise die Chartansicht anpassen oder Zooms nutzen. Die vorhandenen Indikatoren erlauben ihm das Durchführen einfacher Analysen. Auf der Plattform gibt es ebenso zahlreiche Funktionen für erfahrene Trader und Investoren.

Mit wenigen Klicks lassen sich neue Trades über die Trader Workstation erledigen. Der Händler entscheidet sich für ein Forex-Paar und wählt das gewünschte Volumen seiner Handelsposition aus. Innerhalb weniger Sekunden ist ein Trade platziert. Ausgeführt wird er sofort oder bei einer Pending-Order bei Erreichen des eingestellten Kurszieles. Zur genauen Beschreibung der Orderauslösung stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Über das Dashboard ist der Zugriff auf die offenen Positionen und alle relevanten Informationen gesichert.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.xtb.com

Tipps zur Bedienung der Trader Workstation

Die TWS Plattform bietet durch personalisierte Ordereingabe-Module ein hohes Maß an Kontrolle über die Arbeitsoberfläche. Diese wurden genau für unterschiedliche Trader-Bedürfnisse entwickelt. Zu den Modulen gehören Eingabe von Forex-, Spread- Options- oder Algo-Orders. Jede Funktion verwendet ein ähnlich aufgebautes Handelstools-Layout. Das beinhaltet u.a. eine interaktive Kursnotierungszeile und Ordermanagement-Reihe sowie Rechtsklickfunktionen. Außerdem finden sich dort Funktionen wie anpassbare Marktdaten-Ansichten, Ordereingaben per Mausklick mit vorgegebenen Standardwerten und definierten Orderstatus-Farben. Es folgen einige Tipps zur Bedienung der TWS Plattform:

  • Änderungen in der TWS werden bei Verlassen der Plattform automatisch gespeichert. Einstellungen lassen sich für die letzten Handelstage bei Bedarf wiederherstellen.
  • Die TWS-Menüs beinhalten alle vorhandenen Funktionen. In den Auswahlmöglichkeiten des Menüs werden ausschließlich aktiv verwendete Funktionen aufgeführt.
  • Wird der Mauszeiger über ein Symbol oder eine Spalte geführt, wird eine Kurzbeschreibung der Funktion sichtbar.
  • Einzelne Zellen, Spalten etc. lassen sich mithilfe des Rechtsklick-Menüs anpassen.
  • Ein Klick auf das Schraubenschlüssel-Symbol und es öffnet sich das Fenster „Globale Konfiguration”, wo der User seine Handelspräferenzen anpassen kann.
  • Das oben rechts befindliche Suchfeld hilft nach Eingabe eines Schlüsselbegriffs beim Lokalisieren der einzelnen Funktionen und zeigt Aktivierungsmöglichkeiten an.

Die Trader Workstation erfordert etwas Einarbeitung, wobei die von den Brokern bereitgestellten Bedienungsanleitungen bzw. Handbücher sinnvoll und nützlich sind. Der Händler wird mit ihrer Hilfe über alle wesentlichen Funktionen und über die Handelsplattform selbst informiert. Die TWS bietet dem Nutzer eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten. Das Testen mit einer Demo ist zum Verschaffen eines ersten Überblicks unbedingt zu empfehlen.

MetaTrader 4

Der MetaTrader 4 ist die führende Handelsplattform für den Forex Handel

TWS Plattform vs. MetaTrader

Die TWS Plattform befindet sich in guter Gesellschaft, was Handelslösungen für erfolgreiches Traden angeht. Es gibt eine überschaubare Konkurrenz, doch die hat es teilweise in sich. Der MetaTrader 4 und dessen Nachfolger MetaTrader zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Handelsplattformen. Der MetaTrader 4 bietet den Vorteil einer hervorragenden Verfügbarkeit. Die TWS Handelsplattform ist ausschließlich bei Brokern nutzbar, die zur britischen Interactive Brokers Ltd. gehören. Alle genannten Plattformen können durch bestimmte Vor- und Nachteile überzeugen. Der MetaTrader punktet im Vergleich durch die vielfältigen Möglichkeiten, die Usern mit Programmiererfahrungen zur Verfügung stehen. Diese Plattform steht für eine einfach zu erlernende und umfangreiche Programmiersprache. Für Händler, die ihr Trading komplett in der Hand behalten möchten, ist sie die beste Wahl ist. Die meisten Unterschiede zwischen den beiden Plattformen sind eher überschaubar. Ihre Bevorzugung dürfte in den meisten Fällen eine Frage der persönlichen Vorlieben sein. Bei der TWS Plattform sind die Vorteile durch die vielen Funktionen und verschiedenen Tools zu finden. Top-Leistungen sind Nachrichten und Fundamentalanalysen und ein Echtzeit-Margin-System sowie aufgabenspezifische Trading-Tools wie ScaleTrader, FXTrader, SpreadTrader und OptionTrader.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.xtb.com

Der Trading PC: Die optimale Computerausstattung für den Profi-Trader

Mit der TWS Plattform besitzt jeder Trader die passende Handelssoftware, die auch professionellen Traderansprüchen gerecht wird. Das Optimum lässt sich aus der Plattform durch eine auf die jeweiligen Tradinganforderungen abgestimmte Hardware herausholen. Wenn es irgendwie möglich ist, sollte sich ein Trader mit hohen Ansprüchen direkt an einen Hardware-Anbieter wenden, der selbst Erfahrungen und Wissen über Forex, Daytrading und Future-Handel besitzt. Dieser weiß um den Wünsche eines Traders, sodass ein auf das Trading konzipiertes System konfiguriert werden kann.

Ein Trader braucht für sein Geschäft wenige wesentliche Dinge. Er benötigt einen Broker, Geld, Handelssoftware und einen Rechner. Dieser ist im besten Fall auf die jeweilige Tradingsoftware, Orderplattform, Daten, Kommunikationsart, Datenfeeds und Monitoranzahl abgestimmt. Ein PC zum Trading bereitet dem Trader auf lange Sicht auch bei hoher Beanspruchung keine Probleme, sondern steht ihm als ein effektives, und zuverlässiges Werkzeug für Analysen und als Erleichterung für das Trading zur Verfügung. Hardware-Lösungen mit zwei PC-Bildschirmen kann ein versierter Trader selbst bewerkstelligen. Bei vier oder mehr Monitoren stößt auch dieser an seine Grenzen. Mehrere Monitore erlauben eine komfortable Marktbeobachtung und detaillierte Chart-Informationen. Einige Profi-Trader arbeiten daher mit bis zu zehn Monitoren.

Was ist ein für das Trading optimierter PC?

Ein für das Trading optimal geeigneter PC ist eine genau auf die Ansprüche von Tradern ausgerichtete und optimierte Workstation. An einem solchen Rechner lassen sich zwei und oder mehr Monitore betreiben. Da die Verfügbarkeit der Daten zu allen Handelszeiten gewährleistet sein muss, sollten bei einem Trading-Computer Ereignisse wie Stromausfall, Systemstabilität und Datenverlust abgesichert werden. Wert muss zugleich auf Faktoren Rechenleistung, Ergonomie und Bedienkomfort gelegt werden. Eine solche Trading-Hardware muss ein Handeln unter optimalen Bedingungen sicherstellen und das bei höchstmöglicher Daten- und Systemsicherheit.

LYNX Trader Workstation

Auch LYNX bietet den Handel über die Trader Workstation an

Wie sollte ein Trading-PC ausgestattet sein?

Die notwendige Ausstattung eines Trading-Computers wird in erster Linie durch die Ansprüche der verschiedenen Anwendergruppen bestimmt. Ein privater Daytrader benötigt unter Umständen nicht die gleiche Ausstattung wie ein Trader, der im institutionellen Bereich und Backtesting arbeitet. Grundsätzlich sollte ein Computer über ausreichend Rechen-Performance verfügen. Die Komponenten der Hardware-Ausstattung sollten optimal aufeinander abgestimmt sein.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.xtb.com

Fazit zu Trader Workstation Erfahrungen: Alltagstauglich beim Trading und Investieren

Vor allem professionelle Trader stellen teilweise große Anforderungen nicht nur an die Hardware, sondern vor allem an die Tradingsoftware. Viele Orderarten, eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine exakte Orderausführung sollen einen effizienten Handel gewährleisten. Mit weiteren Tools muss sich eine Plattform optimieren lassen.

Die TWS Handelsplattform haben Experten und Anfänger gleichermaßen auf die Alltagstauglichkeit geprüft. Sie steht für Flexibilität und gewährleistet einen Trading-Account-Zugriff über PC und dank der TWS App über mobile Geräte. Über den Browser oder nach einem Trader Workstation Download lassen sich Kauf- und Verkaufsorders am Markt platzieren. Jeder Händler darf kostenfrei ein Demokonto nutzen, um sich mit der Plattform und den Funktionen vertraut zu machen.

Bei guten Online-Brokern werden umfangreiche Bildungsangebote wie Schulungsvideos, Webinare oder Workshops angeboten. Jeder Händler sollte diese Angebote nutzen, um sich vor dem ersten Echtgeld-Trade ausführlich mit der Handelsplattform vertraut zu machen. Dann wird sich die TWS Plattform mit all ihren Vorteilen präsentieren.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER