TradeStation Demo – Die ausgezeichnete Handelsplattform downloaden und testen!

Hinter der so genannten „TradeStation“ steckt eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Handelsplattform, die inzwischen zum bekannten japanischen Finanzdienstleister Monex Group, Inc. gehört. Im Frühjahr 2013 kürte das Barron's Magazine die aktuelle Version TradeStation 9.1 unter 24 Online-Brokern zum besten Anbieter in der Rubrik „Best for Frequent Traders“ sowie zur besten Plattform-Technologie.

Nach dem TradeStation Download, haben Trader die Möglichkeit, mit Produkten in den Bereichen Optionen, Forex, Futures und Aktien zu handeln. Dabei können gerade sehr aktive Händler bequem eigene Strategien entwickeln. Offene Positionen und Strategien können überwacht und optimiert werden.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: Degiro

Besonderheiten von Degiro:
  • Bis 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Über 10 Future-Börsen weltweit verfügbar
  • Keine versteckten Kosten
  • Innerhalb von 10 Minuten Kunde werden
  • Reguliert durch AFM & DNB

ZUM FUTURES TESTSIEGER

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Alternativen zu TradeStation

Trader, die einen geeigneten Forex Broker suchen, finden die Top Anbieter in unserem Broker Vergleich. Bei unserer aktuellen Broker Bewertung wurden neben den Handelskonditionen auch das Handelsangebot, die Regulierung sowie mögliche Zusatzangebote berücksichtigt. Wir raten Tradern dazu, sich für einen unserer Top 3 Anbieter zu entscheiden.

Die besten TradeStation International Alternativen

RangAnbieterCFD HandelKonto AbKostenMin. Handels­summeTestberichtZum Anbieter
CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, Krypto, Forex - engl.birgt hohes Risiko0 €A+0,01GKFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Forex - engl.79% verlieren Geld100 €A0,01FXPro
Erfahrungen
Zum Anbieter
82% verlieren Geld0 €A+0,01XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter

Fakten zur TradeStation 9.1:

  • Web Trading kostenlos, Software kostenpflichtig
  • Mobile Trading ebenfalls verfügbar
  • Abrechnung auch per Flatrate-Modell möglich
  • zahlreiche Extras im „TradingApp Store“ abrufbar
  • 90 Tage kommissionsfrei traden nach Kontoeröffnung

Geringe Spreads im Forex-Bereich und mobiler Handel

mobilLängst können Händler die TradeStation 9.1 Plattform als mobile Version beziehen, um per iPhone, iPad oder Android-Endgerät zu traden. Das Angebot arbeitet mit Echtzeit-Kursen und bietet vielfältige Charting-Instrumente zur Kontrolle der eigenen Trading-Aktivitäten. Ein Vorteil nach unseren TradeStation Erfahrungen: Auch direkt aus den Charts heraus können Händler Orders aufzugeben oder laufende Positionen an neue Trends anzupassen.

Die TradeStation Demo Angebote auf der Anbieter-Webseite (ein Demo-Konto im eigentlichen Sinne gibt es bisher nicht) zeigen, dass die Plattform im Forex-Bereich ohne Kommissionen auskommt und mit niedrigen Spreads arbeitet. Beim Devisenpaar Euro/US-Dollar liegt der Wert derzeit bei 1,8 Pips.

tradestation demo

TradeStation Übersicht

Kosten für Flatrate-Abrechnung abhängig vor monatlicher Trade-Menge

kostenIn anderen Handelsbereichen können sich Trader entweder für die Abrechnung über Gebühren je Order, Kontrakt oder Aktie oder die Alternative einer Flatrate entscheiden. Die Flatrate als Gegenmodell zur Kontrakt- oder Aktien-genauen Abrechnung kostet bei mindestens 200 Trades pro Monat 4,99 US-Dollar pro Trade. Für 9,99 USD gibt es die Flatrate, wenn maximal neun Trades pro Monat durchgeführt werden. Der maximale Hebel für den Handel mit Devisenpaaren wird derzeit mit 1:400 angegeben.

Im Rahmen der TradeStation Demo – der Anbieter nennt es auf seiner Internetpräsenz „TradeStation Tour“ – erfahren Interessenten alles über die zahlreichen Erweiterungs-Möglichkeiten, die Nutzer der Trading-Plattform beispielsweise über etliche Hundert Apps verfügbare ergänzend haben. Der Einstieg in den Handel via TradeStation erklärt der Anbieter ausfürlich. Händler können die Plattform mit dem nötigen Know-how komfortabel an ihre jeweiligen Bedürfnisse anpassen.

tradestation demo mobil

TradeStation kann auch von unterwegs aus genutzt werden

Anbieter erhebt Gebühren

DemokontoDie Kosten für die TradeStation Platform Software liegen bei rund 250 US-Dollar. Broker-Kunden, die ein Online-Konto eröffnen, erhalten ihren Zugang zum Web Trading-System kostenlos. Einen günstigen Einstieg erhalten Trader nach Eröffnung eines Live-Kontos über regelmäßige Sonderaktionen, so gewährt der Anbieter aktuell für 90 Tage kommissionsfreie Trades, was die Kosten für den Handel während dieser Anfangsphase deutlich senkt und im Prinzip als TradeStation Demo-Konto verstanden werden kann.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

EinzahlungWenn die Anforderungen (Mindesteinzahlung 5.000 Euro sowie 2.500 Euro Kontoguthaben zum Ende der Testphase des Test-Account) erfüllt werden. Beschränkungen hinsichtlich der Strategie-Anzahl sieht die Handelsplattform nicht vor. Zur Verfügung stellt das Modell weiterhin eine umfangreiche Historie zu vergangenen Marktdaten. So können Händler Trendentwicklungen analysieren und später manuell oder automatisch handeln. Nutzbar ist zudem ein umfangreicher Indikator-Manager – sowohl beim Web- als auch beim Mobile-Trading nach dem TradeStation Download für Smartphones und Tablets.

tradestation 9.5 demo

Mit der TradeStation 9.5 wurden zahlreiche Dinge verbessert.

TradeStation 9.5 – Die Verbesserungen

HandelsplattformNachdem TradeStation 9.1 lange Zeit als die neueste Entwicklung galt, wurde sie inzwischen von der TradeStation 9.5 abgelöst. Laut Herstellerangaben ist sie noch schneller und verfügt über eine zuverlässigere Performance. Großer Vorteil ist die Verbesserung der visuellen Darstellungen bei der Chartanalyse. Auch die verbesserte Suchfunktion, die Integration von neuen Funktionen und sogar eine neue API sorgen dafür, dass TradeStation 9.5 deutlich verbessert wurde.

Nun können auch EasyLanguage-Programmierer fast unbegrenzt Applikationen entwickeln, mit denen die TradeStation individuelle in Bezug auf die Analyse und das Trading verbessert werden kann. Gerade auch Portfolio Maestro wurde noch enger in das Programm integriert und funktioniert nun auch mit der TradeStation Engine. Die Verbesserung zeigt sich an verschiedenen Stellen, allerdings ist der Hauptvorteil hier, dass auch das Back-Testing deutlich mehr Möglichkeiten bietet.

Welche Vor- und Nachteile hat TradeStation?

TradeStation muss natürlich auch in der neuen Version gegen andere Handelsplattformen bestehen. Der wohl größte Nachteil der TradeStation ist die Tatsache, dass sie im Vergleich zu MetaTrader oder auch NinjaTrader deutlich teurer ist. Zudem sind Händler auf TradeStation als Broker festgelegt und können diesen nicht wie beispielsweise beim MetaTrader fast beliebig wechseln.

Der Online-Auftritt von TradeStation

Der Online-Auftritt von TradeStation

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

TippsDafür ist bei der TradeStation die Community sehr aktiv, was bedeutet, dass in den einschlägigen Foren viele Hilfeleistungen bereit stehen und zahlreiche Add-Ons von Drittanbietern verfügbar sind. Noch dazu sind eigene Erweiterungen sehr leicht zu programmieren. Auch wenn die TradeStation als schneller gilt als der MetaTrader 4, beschweren sich immer wieder Kunden über die mangelnde Zuverlässigkeit der Handelsplattform. Gerade Version 9.1 gilt als relativ verbugt, was sich jedoch durch 9.5 verbessert hat.

Hier ist hingegen der Nachteil, dass viele alte Applikationen von Drittanbietern nicht mit der neue Variante kompatibel sind. Auf diese Weise ist es relativ schwer, eine geeignete Version zu finden, zumal nicht alle Entwickler ihre alten Add-Ons auch für die 9.5-Version weiterentwickeln möchten.

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: Degiro

Besonderheiten von Degiro:
  • Bis 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Über 10 Future-Börsen weltweit verfügbar
  • Keine versteckten Kosten
  • Innerhalb von 10 Minuten Kunde werden
  • Reguliert durch AFM & DNB

ZUM FUTURES TESTSIEGER