Unbegrenztes Forex Demokonto – FX Musterdepot ohne Zeitliches Limit nutzen!

Besonders für Neulinge im Bereich Forex-Trading, die sich das erste Mal für einen Forex-Broker entscheiden, ist das Demokonto eine wichtige Leistung, die der passende Broker auf jeden Fall anbieten können sollte. Mittlerweile ist es glücklicherweise so, dass die weitaus meisten Forex-Broker ein solches Forex Testkonto zur Verfügung stellen. Darum kommt es beim Vergleich der Anbieter in erster Linie darauf an, sich die genauen Bedingungen des jeweiligen Demokontos anzuschauen. Idealerweise handelt es sich nämlich um ein unbegrenztes Forex Demokonto, was bedeutet, dass der Trader dies ohne zeitliche Begrenzung nutzen kann. Unter anderem bietet auch der Forex-Broker FXCM sein Forex Demokonto unbegrenzt an. Dass das Demokonto kostenlos ist, versteht sich im Prinzip von selbst.

Jetzt direkt bei FXCM anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Alle Fakten zu „Unbegrenztes Forex Demokonto“ im Überblick:

  • Das Demokonto ist bei Einsteigern, Neukunden und Fortgeschrittenen beliebt.
  • Demokonten bieten die Möglichkeit die Plattform kennen zu lernen und Strategien zu entwickeln.
  • FXCM stellt die Plattform Ninjatrader zur Verfügung mit dem Strategy Builder, Market Analyzer und Market Replay.
  • Das Demokonto von FXCM ist unbegrenzt und kostenlos verfügbar mit 50.000 Euro Spielgeld.
  • Das Demokonto von FXCM verfügt über die Live Kaufs- und Verkaufspreise.

1. Drei Gründe für ein Demokonto

OptionsscheineEin Demokonto nutzen zu können, ist für Anfänger, wie Fortgeschrittene ein großer Vorteil. Hier können Anfänger ihre ersten Schritte auf dem Handels-Parkett wagen und Schritt für Schritt die Zusammenhänge im Handel verstehen lernen. Dazu zählt auch sich selber kennenzulernen. Gerade wenn die ersten Trades Verluste einbringen und das zur Verfügung gestellte Spielgeld von Tag zu Tag schrumpft, lernt der Trader-Neuling was es heißt Kapital zu verlieren. Hier ist es dann wichtig eine begonnene Strategie auch zum Ende zu führen und die Prinzipien des Risikomanagements zu verstehen und anzuwenden. Fühlt man sich dazu nicht in der Lage, sollte der nächste Schritt zu einem Live-Konto vielleicht lieber unterlassen werden.

Ein Grund, weshalb Neukunden gerne die Demokonten der Broker nutzen, ist, dass sie die hauseigenen Handelsplattformen kennen lernen wollen. Jede Plattform hält andere Orderarten und Indikatoren bereit und stellt verschiedene Chart-Formationen zur Verfügung. Auch wenn die meisten Broker eine gemeinsame Grundausstattung anbieten, gilt es diese auch erst mal zu finden, um sie im entscheidenden Moment auch schnell anwenden zu können. Broker, die die TraderWorkstation im Angebot haben, wie Lynx oder Interactive Brokers bieten sogar zusätzliche Schulungen auf dem Demokonto an.

Der dritte Grund betrifft vor allem die erfahreneren Trader. Diese nutzen die unbegrenzten Demokonten, um sich ohne ein finanzielles Risiko einzugehen neue Strategien entwickeln zu können. Nahezu jeder Trader träumt davon eine Strategie zu entwickeln, die ihm in jeder Situation Gewinne einbringen kann. Um das austesten zu können, müssen die Demokonten jedoch auch einen RealTime-Chart oder zumindest die Möglichkeit besitzen mit Vergangenheitsbezogenen Daten zu arbeiten. Dies ist bei dem unbegrenzten Forex Demokonto von FXCM der Fall.


Die Gründe, die für ein Demokonto sprechen, sind, dass Anfänger ihre ersten Trades setzen können ohne ein Risiko einzugehen, Neukunden die Handelsplattformen der Broker testen können und fortgeschrittene Trader ihre eigenen Strategien risikofrei austesten können.

2. Was macht den Broker FXCM so besonders?

Managed_AccountFXCM kann auf eine langjährige Erfahrung im Forex-Geschäft zurückblicken. Der amerikanische Broker besteht bereits seit 1999. Neben den 40 zur Verfügung stehenden Währungspaaren bietet FXCM auch noch den CFD-Handel an. Außerdem bietet der Broker die Möglichkeit auf die wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland zu spekulieren. Die Handelskonten erfordern keine Mindesteinlage. Die Spreads sind im Forex-Handel variabel und ab 0,2 Pips erhältlich.

Eine ganz besondere Leistung hat der Broker allerdings mit seiner eigenen Plattform Ninjatrader geschaffen. Neben den normalen Orderarten bietet der Ninjatrader den Strategy Builder, den Market Analyzer und den Market Replay an. Der Strategy Builder hilft den automatisierten Handel auf der Plattform durchzuführen. Hier ist es möglich auf Basis einer „Point and Click“-Methode eigene Strategien Schritt für Schritt zu entwickeln und mit fortschreitenden Kenntnissen in die C#-Programmiersprache zu wechseln.

Die Homepage von FXCM

Die Ninjatrader ist die hauseigene Plattform

Der Market Replay erfüllt die bereits oben erwähnte Funktion, die Strategien auch mittels vergangener Kursentwicklungen testen und einem Stresstest unterziehen zu könne. Der Market Analyzer bietet eine tabellarische Übersicht über die aktuelle Marktentwicklung. Der Händler kann nach eigenem Ermessen die Instrumente auswählen, die einer Marktanalyse unterzogen werden sollen und auch selber die Indikatoren festlegen, die an dieser Stelle begutachtet werden sollen.

Jetzt direkt bei FXCM anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Neben dem Ninjatrader hat FXCM auch noch weitere Plattformen im Angebot. Hierbei handelt es sich um den branchenüblichen MT4, den Mirror Trader, die Trading Station und die United Signals. Bei dem Mirror Trader handelt es sich um eine Plattform, die das Social Trading ermöglicht. Hier können Strategien anderer Trader kopiert und auf dem eigenen Konto umgesetzt werden. Die Trading Station ist die hauseigene Handelsplattform ohne die zusätzlichen Tools des Ninjatraders.


FXCM weist Berufserfahrungen seit 1999 auf und hat stellt zahlreiche Finanzinstrumente zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist jedoch der Ninjatrader, welcher neben den üblichen Handelsfunktionen auch noch den Strategy Builder, den Market Analyzer und den Market Replay vorzuweisen hat.

3. Die Vorteile des FXCM Demokontos

DemokontoDas Demokonto von FXCM bietet den Vorteil, dass man hier sowohl den Forex– als auch den CFD-Handel risikofrei testen kann. Dank des Spielgelds in Höhe von 50.000 Euro kann man sich solide Grundkenntnisse im Bereich des Tradings aneignen und den Ninjatrader in all seinen Facetten ausprobieren. Zu betonen ist, dass es sich hierbei um ein unbegrenztes Forex Demokonto handelt. Viele andere Broker bieten ihre Demokonten nur begrenzt an. Dabei handelt es sich zumeist um Zeiträume zwischen 14 und 30 Tagen.

Bei FXCM ist das anders. Allerdings sollte man hier bedenken, dass das Demokonto mindestens eine Aktivität pro Monat erfordert. Ansonsten wird es umgehend gelöscht. Sollte es einmal dazu kommen, kann man ein neues Demokonto eröffnen oder beim Kundenservice um die Wiedereröffnung bitten. Das Demokonto von FXCM ist kostenlos verfügbar, weshalb es für viele Trader eine willkommene Möglichkeit ist eigene Strategien zu testen oder neue Indikatoren risikofrei auszuprobieren.

Die Daten des Demokontos stimmen mit den Kaufs- und Verkaufspreisen des Live-Kontos überein. Der Broker bietet im Gegensatz zu den meisten Brokern seinen Kunden die Möglichkeit die Strategien mit Echtzeit-Charts zu testen. Der Market Replay ist da das i-Tüpfelchen mit der Möglichkeit auch vergangenheitsbezogene Daten über die Strategien laufen zu lassen.

Die Homepage von FXCM

Das Demokonto ist für Forex- und CFD-Handel verfügbar


Das FXCM-Demokonto ist unbegrenzt und kostenlos nutzbar. Der Broker stellt seinen Kunden 50.000 Euro Spielgeld bereit, mit dem Strategien mittels der Live Kauf- und Verkaufspreise getestet werden können. Das Demokonto ist für alle Plattformen verfügbar.
Jetzt direkt bei FXCM anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. Unser Fazit: Ein Demokonto bei FXCM lohnt sich

ErfahrungsberichtDas Demokonto bei FXCM verfügt über sämtliche Anforderungen, die man an ein Demokonto stellen kann. Das Demokonto ist in Form aller Handelsplattformen verfügbar. Der Broker stellt das Konto unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung. Aufgefüllt mit 50.000 Euro Spielgeld können die jeweiligen Plattformen bis ins Detail erforscht werden. Alle Handelswerkzeuge der Live-Konten sind auch auf dem Demokonto in vollem Maße nutzbar. Zudem können die Strategien auf dem Demokonto mit den Kauf- und Verkaufspreisen der Live-Konten getestet werden. Für den Stresstest steht auch noch der Market Replay mit Kursdaten aus der Vergangenheit zur Verfügung. Lediglich einmal pro Monat sollte man eine Handelsaktivität auf dem Demokonto ausführen, damit das Konto nicht gelöscht wird. Alles in allem gibt es keinerlei Kritikpunkte am FXCM-Demokonto, weshalb es als unbegrenztes Forex Demokonto zu empfehlen ist.