XTB Metatrader testen – Download hier!

Wie wichtig ein Test der Handelsplattform mit allen Handelsarten und Ordertypen für Trader ist, zeigt sich am Beispiel des polnischen Brokers XTB. Selbiger bietet mittlerweile drei verschiedene Kontomodelle, mit dem Händler durch den kostenlosen XTB Metatrader ohne Download in Ruhe in die Materie starten.

Dies gelingt am besten mit einem kostenlosen Demo-Konto, das auch für die Handelsplattform MT4 – so die Kurzform des Namens MetaTrader4 – beantragt werden kann. Bei weit mehr als 3.000 handelbaren Instrumenten sollten Anleger auf diese Chance nicht verzichtet. Zumal die Plattform sowohl als webbasierte Version als auch als spezielle Entwicklung für Smartphones und Tablet PCs angeboten wird.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum XTB Webtrader und den Handelseinstieg:
  • Kleinstes Konto kann ohne Mindesteinzahlung eröffnet werden
  • Trader können von überall flexibel Orders aufgeben
  • Broker stellt Links zum App-Download bereit
  • Funktionsumfang vom MetaTrader 4
  • XTB-Alternative zum MetaTrader: xStation 5
  • AgenaTrader als zusätzliche Software
  • Mit Demokonto beide Plattformen ohne Risiko testen
  • Welche Handelsplattform und welches Konto passen zusammen?
  • Fazit: XTB MetaTrader – die Allrounder Plattform jetzt kostenfrei testen

Fakten zum XTB Webtrader und den Handelseinstieg:

  • Metatrader 4 Pro für alle drei Kontomodelle erhältlich
  • Mobile Trading per kostenloser App für Apple und Android
  • Basic-Konto mit MT4 kombinierbar
  • Spreads beim Basic-Konto ab 2,0 Pips
  • kostenloses Demo-Konto erlaubt risikofreies Testen

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Kleinstes Konto kann ohne Mindesteinzahlung eröffnet werden

Einen Metatrader 4 Download braucht es über den Anbieter xtb.de zunächst nicht, da die Plattform als webbasierte Version vorhanden ist. Wissen müssen Händler, dass es sich inzwischen um die Ausführung „MetaTrader 4 Pro“ handelt, die laut Angaben des Brokers einige wesentliche Vorzüge gegenüber älteren Plattform-Versionen in petto hat. Manches Extra und einige Standard-Funktionen können Trader erst über ein Live-Konto testen. So gibt es Demo-Konten nur für den automatisierten Handelsmodus. XTB Erfahrungen zeigen, dass Trader über das Basic-Konto mit Spreads ab einer Höhe von 2,0 Pips und einer Ersteinzahlung von 0 Euro bei einem maximalen Hebel von 1:200 (auf Wunsch der Kunden auch 1:100) traden können.

Trader können von überall flexibel Orders aufgeben

Der MT-4 Pro bieten einen direkten Marktzugang und erlaubt zugleich eine Non-Dealing-Ausführung. Standard ist der Ein-Klick-Handel, was die Orderaufgabe besonders rasch und bequem ermöglicht. Auf Wunsch können Händler auf Basis individueller Wünsche offene Positionen automatisch schließen lassen. Interessant ist dies erwartungsgemäß vor allem für Trader, die nicht ständig den Rechner oder die heruntergeladene App auf Smartphone oder Tablet im Blick haben. Auch Teilschließungen sind möglich, zudem erlaubt der Broker nach Installation der Software das Einstellen so genannter Globaler Alarme und Stopps. Zeitlich uneingeschränkte Charts-Einstellungen können Händler über die Handelsplattform MT-4 Pro ebenfalls vornehmen. Unbegrenzt lassen sich ergänzende technische Indikatoren – auch direkt aus den Charts – installieren.

In einem Kommissionen Vergleich schneidet XTB besser als andere Broker ab

In einem Kommissionen Vergleich schneidet XTB besser als andere Broker ab

Broker stellt Links zum App-Download bereit

Gerade wegen dieser vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten sollten Händler alle Funktionen ausführlich über ein Demo-Konto testen, bevor erstmalig echtes Geld investiert wird. Sollten Probleme auftreten, steht der deutschsprachige Support Händlern mit Rat und Tat zur Seite. Die Software für den MT-4 Mobile Access gibt es via Google play und den Apple AppStore. Der Broker vereinfacht den Metatrader 4 Download durch die entsprechenden Links zu den richtigen Stellen in den Download-Portalen. So kann jeder Händler ortsunabhängig mit Echtzeitkursen und über Live-Charts mobil traden. Persönliche Charts-Anpassungen für den Handel mit Aktien-CFDs, Rohstoffen, Indizes und Devisen vom Telefon und Tablet aus sind auch hier vorgesehen. Wie die webbasierte XTB Plattform MT-4 zeichnet sich das Mobil-Angebot durch die gute und installationsfreie Version mit hoher Benutzerfreundlichkeit aus.

Tipp: XTB stellt für seine Kunden ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Dazu gehören auch Lektionen rund um die Handelsplattform, um ihre Funktionalität zu kennen und noch besser nutzen zu können. Die Plattformen werden auch in der praktischen Anwendung gezeigt, zumindest xStation 5. Der Analyst Maximilian Wiener nutzt sie beispielsweise in seinen zweimal wöchentlich stattfindenden Live-Webinare „MMM – Marktanalyse mit Max“ und erklärt direkt nach der Markteröffnung die wichtigsten Bewegungen. Auf diese Weise können die Anleger hautnah mitverfolgen, welche Tools er für seine Analyse nutzt.

Funktionsumfang vom MetaTrader 4

Die Handelsplattform wird vom Broker angeboten, um die Anleger den Zugang zu den Märkten so einfach und dennoch fortschrittlich zu gestalten. Der MetaTrader überzeugt vor allem durch seine hohe Benutzerfreundlichkeit und wird deshalb auch von vielen anderen Brokern angeboten. Da schauen wir uns an, welche Funktionen die Anleger erwarten dürfen.

Bestens für den Handel an den Märkten vorbereitet

Mit dem MT4 sind die Anleger auf den Handel an den verschiedenen Märkten besonders gut vorbereitet. Die Echtzeitkurse der Finanzinstrumente sind nur ein Beispiel dafür. Trader können auch auf die vollständige Palette der Auftragsarten zurückgreifen. Dazu gehört auch die Pending-Order. Zusätzlich stehen sämtliche Handelsoperationen und die vollständige Handelshistorie der einzelnen Finanzinstrumente zur Verfügung. Wer nicht auf dem Smartphone, sondern auf dem iPad handelt, erhält beispielsweise auch die Möglichkeit, direkt aus dem Chart heraus zu investieren. Grund hierfür sind die technischen Voraussetzungen des Tablets.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Hohe Benutzerfreundlichkeit überzeugt im Test

Die hohe Benutzerfreundlichkeit ist ein Grund dafür, warum der MT4 bei vielen Anlegern so beliebt ist und zum Einsatz kommt. Vor allem die hohe Geschwindigkeit der Charts und die individuelle Anpassung sind von Vorteil. Die Anleger können beispielsweise das Farbschema in den Charts nach Ihren Wünschen gestalten und grafische Objekte sowie Indikatoren frei konfigurieren. Zusätzlich ist die Anzeige der einzelnen Handelsstufen problemlos möglich. Auch hier gibt es wieder ein besonderes Feature für alle, die das iPad für den Handel nutzen: es können bis zu vier Charts in einem Fenster angezeigt werden.

Weitere Funktionen für komfortable Investments

Das Informationsfenster gehört ebenfalls zu den Besonderheiten. Anleger sehen hier sämtliche Aufträge, die Handelshistorie und vieles mehr. Audiobenachrichtigungen und der Überblick der täglichen Finanznachrichten runden das Angebot ab. Der MetaTrader bietet auch die Möglichkeit, automatische Handelssysteme zu implementieren. In der MQL-Community gibt es bereits viele programmierte Skripte, welche auch ohne große Programmierkenntnisse genutzt werden können.

Tradern stehen bei XTB zwei leistungsstarke Handelsplattformen zur Verfügung

Tradern stehen bei XTB zwei leistungsstarke Handelsplattformen zur Verfügung

Technische Analyse mit MetaTrader problemlos möglich

Gerade beim Investment an den verschiedenen Märkten ist die Chartanalyse besonders wichtig. Dabei stehen den Anlegern mit dem MT4 zahlreiche nützliche Tools kostenlos zur Verfügung. Wer die Handelsplattform auf den mobilen Endgeräten nutzt, kann beispielsweise auch die interaktiven Echtzeit-Preischarts mit der Scroll- und Zoom-Funktion nutzen. Das vereinfacht die Anzeige und Analyse der Charts ungemein. Außerdem stehen 30 der beliebtesten technischen Indikatoren und vier 20 analytische Objekte zur Verfügung. Dazu gehören, Linien, geometrische Figuren, Kanäle oder Elliott-Werkzeuge. Anleger können auch aus neun verschiedenen Zeitrahmen wählen, um die Analyse entsprechend der eigenen Strategie anzupassen: M1, M5, M15, M30, H1, H4, D1, W1 und MN. Zur Auswahl stehen auch drei Charttypen: Balken-, Kerzen- und Liniencharts.

Positives Feedback auch durch MT4-User

Die Vielfalt der kostenlosen Werkzeuge fällt nicht nur unseren Test positiv auf, sondern auch zahlreichen anderen Nutzern. Wie in dem Apple Store beispielsweise ersichtlich ist, wird der MT4 mit durchschnittlich 4,5 von fünf möglichen Sternen bewertet. Die Nutzer loben nicht nur die Funktionalität, sondern auch die Strukturierung und Handelsmöglichkeiten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

XTB-Alternative zum MetaTrader: xStation 5

Wer nicht den MT4 nutzen möchte, kann bei XTB auch über eine andere Handelsplattform agieren. Sie eignet sich nicht nur für erfahrene Trader, sondern auch für weniger erfahrene Anleger. Die Rede ist von der innovativen und sogar preisgekrönten Plattform xStation 5. Sie ist vor allem für den Wertpapierhandel konzipiert und speziell auf die Trader-Bedürfnisse zugeschnitten. Neben ihrer hohen Benutzerfreundlichkeit und der einfachen Bedienung überzeugen auch die schnellen Orderausführungen.

Verschiedene Möglichkeiten bei xStation 5

Schauen wir uns im Detail an, welche Features die Handelsplattform den Anlegern zu bieten hat. Zunächst steht der Trading-Rechner im Fokus. Mit seiner können die Anleger sofort erfahren, wie hoch der vermeintliche Gewinn oder Verlust Ihres Investments ausfällt. Um Handelsentscheidungen noch besser treffen zu können, können die Anleger beispielsweise Limit-Order oder die Lot-Gründen berechnen. Der Trading-Rechner steht natürlich, wie die Handelsplattform selbst auch, kostenfrei zur Verfügung.

Auch dank der leistungsstarken Handelsplattformen wurde XTB bereits mehrfach ausgezeichnet

Auch dank der leistungsstarken Handelsplattformen wurde XTB bereits mehrfach ausgezeichnet

Chart-Trading

Wie beim MT4 auch, so können die Anleger auch bei xStation 5 direkt aus dem Chart heraus handeln. Mit zwei leichten Klicks lassen sich sämtliche Trades unkompliziert schließen. Mit dieser Funktion können die Anleger noch schneller und vor allem kontrollierter agieren.

Handelsstatistiken kostenfrei abrufen

Eine weitere Funktion der Handelsplattform besteht in ihren Performance-Live-Statistiken. Damit können die Anleger ihre Handelsstrategien analysieren und schauen, welche gehandelten Märkte besonders erfolgreich waren und welche nicht.

Technische Analyse mit xStation 5

Die technische Analyse ist natürlich auch hier möglich. Zur Auswahl stehen über 20 technische Indikatoren, inklusive Fibonacci Retracement, Moving Averages, Elliott Waves, Chart Overlays. Eine Besonderheit gibt es bei XTB dazu noch: Die Anleger können sich gezielt mit dem eBook zu diesen technischen Indikatoren weiterbilden und damit ihre Handelsentscheidungen verbessern.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Trader´s Talk

Eine Funktion, die es abgewandelter Form auch beim MetaTrader gibt, ist der sogenannte Trader´s Talk. Die Anleger bekommen sämtliche aktuelle Marktgeschehnisse Live über den Audio-Feed zur Verfügung gestellt. Damit können sie auf alle aktuellen Nachrichten sowie Marktbewegungen Echtzeit zugreifen.

Aktien-Scanner

Der Aktien-Scanner ist eine Funktion, die zeigt, warum xStation 5 vor allem für den Wertpapierhandel konzipiert ist. Die Anleger können mit seiner Hilfe die einzelnen Aktien gezielt selektieren und dafür gleich mehrere Filterfunktionen nutzen. Diese Funktionalität gibt es beim MT4 nicht.

Marktsegmentierung bei XTB exklusiv mit xStation 5

Eine weitere Funktion, die so beim MT4 nicht gibt, ist die Marktsegmentierung. Die Nutzer können hier auf eine prozentuale Übersicht zugreifen, die zeigt, wie viele Kunden des Brokers gerade eine Short- oder Long-Position halten. Mit diesem Einblick können Trader beispielsweise auch selbst Rückschlüsse für eventuelle Handelsentscheidungen treffen (Stichwort: Dynamik der Masse). Die Daten der Trader werden dabei natürlich nicht eingeblendet, sondern lediglich nur der Prozentsatz der User, die die entsprechende Position halten.

Die Trading Aus- und Weiterbildung von XTB auf einen Blick

Die Trading Aus- und Weiterbildung von XTB auf einen Blick

AgenaTrader als zusätzliche Software

Grundsätzlich werden bei XTB nur die beiden Handelsplattformen MT4 und xStation 5 angeboten. Allerdings gibt es noch eine weitere Software, welche genutzt werden kann: AgenaTrader. Bei ihr gibt es ebenfalls eine Anbindung zu XTB und vielen anderen Brokern. Zu den Schlüsselfunktionen der Software gehört beispielsweise das voll automatisierte AgenaScript. Ein weiterer Vorteil: der Hochleistung-Echtzeit-Scanner oder die über 150 Indikatoren. Angeboten werden zwei Versionen der Software, welche jedoch nicht kostenfrei ist.

Software vor allem für ambitionierte Anleger

Mit ihrem hohen Funktionsumfang richtet sich Software vor allem an ambitionierte Anleger, die bestenfalls auch bei mehreren Brokern aktivsten. Das integrierte Risiko- und Money-Management unterstützt die Anleger dabei, die eigenen Zahlen immer im Fokus zu behalten. Mit der Multi-Zeiteinheit-Ansicht können die die Anleger effizienter traden, denn sie müssen einfach nur eine Instrumentenliste oder ein Symbol laden und erhalten dann voll automatisiert sämtliche Zeiteinheiten der Chartgruppe zur Verfügung gestellt. Wer die Software ausprobieren möchte, kann dies bei XTB nicht über das zur Verfügung gestellte Demokonto. Eine kostenpflichtige Variante gibt es von der Software nicht, denn sie wird nur gegen ein entsprechendes Entgelt zur Verfügung gestellt. Wer wissen möchte, ob es durch XTB dafür eine Unterstützung gibt, kann sich jederzeit an den Kundensupport Brokers wenden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Mit Demokonto beide Plattformen ohne Risiko testen

Welche Handelsplattform ist nun die bessere? Viele Anleger wissen gar nicht, wo genau die Vorzüge oder vermeintlichen Nachteile bei der jeweiligen Handelsplattform liegen. Deshalb empfehlen wir immer einen praktischen Test. XTB ermöglicht ihn mithilfe von einem Demokonto, wo die Anleger wahlweise den MT4 oder xStation 5 testen können. Beide Handelsplattformen sind jedoch unabhängig voneinander zu betrachten, denn während der MetaTrader als Allrounder gilt, ist xStation 5 vor allem für den Wertpapierhandel konzipiert.

Demokonto mit 10.000 Euro Guthaben führen

Die Anleger können sich im Broker mit einem kostenlosen Demokonto für 30 Tage anmelden und die Handelsplattform testen. Dafür steht ein virtuelles Guthaben in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung. Bei der Anmeldung zum kostenfreien Demokonto haben die Trader die Auswahl, welche Handelsplattform und welcher Kontotyp es sein sollen. Wer eine schnelle Ausführung wünscht und beispielsweise vor allem in Wertpapiere investieren möchte, der sollte zunächst xStation 5 testen. Anleger, die jedoch verschiedene Finanzprodukte ausprobieren und vielleicht sogar den automatisierten Handel testen möchten, können sich für den MetaTrader entscheiden. Am Ende der 30-tägigen Testphase haben die Anleger die Wahl, ob sie zum Live-Konto wechseln oder beispielsweise mit einer anderen E-Mail-Adresse noch einmal mit dem Demokonto üben. Diese Variante empfehlen wir all den Anlegern, die beide Handelsplattform ohne Risiko ausprobieren und vergleichen möchten.

Das XTB Demokonto bietet einen perfekten Einblick in die Handelswelt

Das XTB Demokonto bietet einen perfekten Einblick in die Handelswelt

Welche Handelsplattform und welches Konto passen zusammen?

Wie die Erfahrungen zeigen, bieten einige Broker Handelsplattformen nur in Kombination mit einem bestimmten Kontomodell. Das ist jedoch bei XTB nicht so. Der Broker stellt seine Kontomodelle mit beiden Plattformen zur Verfügung. So können die Anleger beispielsweise aus dem Standard-Konto oder dem Pro-Konto wählen. Unterschiede gibt es nur hinsichtlich der Konditionen. Grundsätzlich werden beide Kontomodelle kostenfrei angeboten und verfügen über mehr als 3.000 Finanzinstrumente. Auch die Handelsplattformen xStation, MT4 & AgenaTrader lassen sich wahlweise über das Web, den Desktop, das Smartphone, Tablet oder sogar die Smartwatch nutzen.

Unterschiede bei den einzelnen Kontomodellen

Die Unterschiede bestehen in den minimalen Ordergrößen oder Spreads. Beim Standard-Konto können die Kunden ab einer minimalen Ordergröße von 0,01 Lots handeln. Die minimalen Spreads liegen bei 0,7 Pips. Kryptowährungen können die Anlegerkommission frei handeln. Devisen Indizes und Rohstoffe werden ohne Kosten angeboten. Anders hingegen beim Pro-Konto. Hier der Handel mit digitalen Währungen 3,50 Euro/Transaktion. Devisen, Rohstoffe oder Indizes werden ebenfalls mit Gebühren von 3,50 Euro/Lot berechnet. Die minimale oder größer beträgt 0,1 Lots und die minimalen Spreads 0,1 Pips. Wer ein Demokonto eröffnet, kann sich auch zwischen beiden Kontomodellen entscheiden. Für Anleger, welche nur hin und wieder investieren, empfehlen wir die Nutzung vom Standard-Konto.

Inzwischen können XTB Kunden auch in echte Aktien investieren

Inzwischen können XTB Kunden auch in echte Aktien investieren

Fazit: XTB MetaTrader – die Allrounder Plattform jetzt kostenfrei testen

Der MT4 gilt als echter Allrounder unter den Handelsplattformen und wird vor allem aufgrund seiner hohen Funktionalität und der einfachen Bedienung von den Anlegern geschätzt. Deshalb steht er auch bei den meisten Brokern als gängige Handelsplattform für Devisen, CFDs und andere Finanzinstrumente zur Verfügung. Auch XTB bietet den MT4 wahlweise als Desktop- oder mobile Variante. Er möchte, kann die Funktionen zunächst für 30 Tage mit einem Demokonto ausprobieren und mit einem virtuellen Guthaben handeln. Als zweite Plattform steht die Broker eigene, ausgezeichnete Anwendung xStation 5 zur Verfügung. Sie ist vor allem für den Handel mit Wertpapieren konzipiert und verfügt beispielsweise über einen Aktien-Scanner. Auch sie lässt sich mithilfe des Demokontos für 30 Tage ausprobieren. Für Trader, die beide Plattformen vergleichen möchten, empfehlen wir eine Anmeldung mit zwei verschiedenen E-Mail-Adressen. Allerdings sei gesagt: Beide Plattformen sind unterschiedlich und deshalb nicht 1:1 miteinander vergleichbar. Wer verschiedene Finanzinstrumente investieren möchte, der ist mit dem Trading-Allrounder MT4 und beraten. Anleger, die jedoch vor allem in Wertpapiere investieren möchten, sollten sich für xStation 5 entscheiden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de