Admiral Markets gibt Neuerungen bei den Lots bekannt

By | 9. September 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

Die weltweiten Unruhen, insbesondere der Handelsstreit zwischen den USA und China, die Entwicklung des Brexits sowie die Konflikte im Iran haben unmittelbare Auswirkungen auf den Finanz- und Handelsmarkt. Die Anleger und Trader suchen vermehrt nach möglichst sicheren Anlage- und Investitionsmöglichkeiten, die Risikobereitschaft hingegen sinkt. Gold gehört noch bis heute zu einer der sichersten Anlagemöglichkeiten und somit wird gerade bei den CFDs besonders gerne auf den Goldkurs gesetzt. Der CFD-Broker Admiral Markets nutzt diese Chance und bietet seinen Kunden seit Mitte August die Option, sehr kleine Handelsgrößen auf den Goldkurs anzuwenden. Das bedeutet, dass es ab nun bei Admiral Markets möglich ist, bei dem CFD-Handel mit Gold, Größen von nur 0,01 Micro Lots zu handeln.

  • Weltweite Unruhen wecken das Bedürfnis, in möglichst sichere Anlagen zu investieren.
  • Gold bietet bis heute eine der sichersten Anlagemöglichkeiten.
  • Der CFD-Broker Admiral Markets nutzt die Chance und bietet neue Handelsgrößen an.
  • Admiral Markets ermöglicht bei dem Handel mit Gold Handelsgrößen von nur 0,01 Micro Lots.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Wer ist Admiral Markets?

Bei Admiral Markets handelt es sich um einen der weltweit führenden Forex- und CFD-Brokern, dessen Forex- und CFD-Handelsmöglichkeit von Indizes bis hin zu Kryptowährungen reicht. In Deutschland schaffte Admiral Markets den Markteinstieg 2011 und bietet Kunden aus Deutschland seitdem seine Dienste an. Seit 2014 kümmert sich Admiral Markets UK Ltd um die deutschsprachigen Kunden und steht somit für diese unter der Regulierung von Großbritannien.

Admiral markets news

Ein Blick auf die Website von Admiral Markets

Um seinen Kunden einen möglichst nahen Service zu bieten, wurde eine Filiale in Berlin eröffnet, an die sich deutsche Kunden wenden können. Laut eigenen Angaben ermöglicht Admiral Markets es, mit den meisten Währungen zu handeln und bietet somit ein reiches Spektrum an Anlage- und Investitionsmöglichkeiten. Zudem wirbt Admiral Markets mit einem reichhaltigen Bildungsangebot, das seinen Kunden helfen soll, bessere Handelsentscheidungen zu treffen.

Aufgrund der hohen Bekanntheit von Admiral Markets ist es besonders wichtig, sich nicht auf den angebotenen Möglichkeiten auszuruhen, sondern diese immer wieder den Gegebenheiten entsprechend anzupassen. Mit der Neuerung auf den Goldkurs mit besonders kleinen Größen von nur 0,01 Micro Lots handeln zu können, erweitert Admiral Markets sein Angebot zeitgemäß.

  • Admiral Markets gehört zu den weltweit führenden Forex- und CFD-Brokern.
  • Großbritannien übernimmt die Regulierung des Brokers für deutsche Kunden.
  • Admiral Markets wirbt mit einem reichhaltigen Angebot, wozu auch Weiterbildungsmöglichkeiten zählen.
  • Mit der Einführung von Handelsgrößen von nur 0,01 Micro Lots erweitert Admiral Markets sein Angebot um eine weitere Option.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Neuerung bei Admiral Markets senkt das Risiko für Trader

Durch die Einführung von Handelsgrößen von 0,01 Micro Lots senkt Admiral Markets das Risiko für Trader, einen hohen Verlust zu erleiden, und bietet damit nicht nur eine Art finanzielle Sicherheit für Trader, sondern weckt auch das Interesse, mit dem CFD-Handel auf den Goldkurs zu beginnen. Je kleiner das Risiko, desto weniger Mut erfordert es, neue Handelsbereiche auszuprobieren, und genau dadurch erschließt sich Admiral Markets neue Kunden, denen das Risiko des CFD-Handels auf Gold bisher zu riskant erschien.

Es ist sogar möglich, für Retail Clients einen Hebel von 1:20 anzuwenden, wodurch bei dieser Lotgröße die Marginanforderung um den Faktor 10 reduziert wird. Einen Hebel von 1:500 können hingegen professionelle Trader bei Admiral Markets anwenden. Somit sind die neuen Lotgrößen nicht nur für Einsteiger interessant, sondern ebenso für erfahrene und professionelle Trader.

  • Die Handelsgröße von 0,01 Micro Lots bietet mehr Sicherheit vor großem Verlust.
  • Das geringere Risiko verlockt auch Einsteiger dazu, mit dem CFD-Handel auf Gold zu beginnen.
  • Durch Hebel sind die neuen Lotgrößen auch für erfahrene und professionelle Trader interessant.
  • Einen Hebel von 1:500 können professionelle Trader bei Admiral Markets nutzen.

Gold als Sicherheit

Dass Gold eine so beliebte Anlage- und Investitionsmöglichkeit ist, hat eine lange Geschichte. Bereits vor Jahrhunderten wurde Gold geschätzt und als Zeichen von Reichtum angesehen, was das Edelmetall so beliebt machte und es bis heute tut. Wer in Gold investiert, tut dies heute in den meisten Fällen, um eine finanzielle Sicherheit in Krisenzeiten zu schaffen.

Das bedeutet nicht nur, dass Gold direkt gekauft und für Krisenzeiten eingelagert wird, sondern auch, dass der Handel mit CFDs auf den Goldkurs praktiziert wird. Da Gold als besonders sicher gilt, ist auch der Handel mit CFDs dementsprechend beliebt und kann ein finanzielles Polster für Krisenzeiten schaffen. Doch auch wenn der Goldpreis zurzeit eine steigende Tendenz hat, muss berücksichtigt werden, dass der Goldkurs, wie fast alle Kurse, sehr volatil ist.

Gibt es Veränderungen in der Politik oder Wirtschaft, wirkt sich dies meist unmittelbar auf den Goldpreis aus und dieser verändert sich oft rasant, besonders wenn es zu Krisen oder unsichere Situationen, wie aktuell dem Brexit, kommt. Ein großer Vorteil bei der Investition in Gold, sei es durch Direktkauf oder den Handel mit CFDs, ist, dass Gold eine gute Absicherung gegen Inflation oder Aktienentwertung sein kann.

  • Schon vor Jahrhunderten galt Gold als Zeichen von Reichtum.
  • Gold ist eine beliebte Anlagemöglichkeit, um für Krisenzeiten eine Sicherheit zu schaffen.
  • Der Goldkurs zeigt sich volatil.
  • Gold gilt als gute Absicherung vor Inflation.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Fazit – Admiral Markets Neuerung bei den Lots passt ins Zeitgeschehen

Gerade in Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Unsicherheit suchen immer mehr Anleger und Trader nach möglichst viel Sicherheit bei dem Handel mit CFDs oder ihren Investitionen. Besonders verstärkt wird dieses Bedürfnis durch die derzeitigen Konflikte und Krisen im Iran sowie durch den Handelsstreit zwischen China und den USA und insbesondere auch durch den Brexit, welcher in Europa für besonders viel wirtschaftliche und politische Unsicherheit sorgt.

Auf dieses Bedürfnis reagierte Admiral Markets und gab seinen Kunden die Möglichkeit, mit besonders kleinen Größen von nur 0,01 Micro Lots mit CFDs auf den Goldkurs zu handeln. Aber auch wenn Gold als besonders sichere Anlagemöglichkeit gilt, so volatil ist doch sein Kurs. Gold passt sich besonders empfindlich den politischen und wirtschaftlichen Situationen an und kann in Krisenzeiten große Kursänderungen beschreiben. Dennoch zeigt sich Gold als besonders stabil gegenüber Inflationen und Aktienentwertungen, was nicht zuletzt seine große Beliebtheit erklären dürfte.

Bei Admiral Markets stieg die Beliebtheit des Goldhandels, durch die Neuerung der kleinen Loteinheiten, in den letzten Wochen deutlich an. Dies ist damit zu erklären, dass die kleinen Loteinheiten ein geringeres Risiko für die Trader und Anleger bedeuten und somit der Investitionsmut steigt. Diese Reaktion zeigt, dass Admiral Markets mit der Neuerung einen Zeitnerv getroffen hat und versucht, die aktuellen Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen.

Grafikquelle:

  • shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER