Unsere AvaTrade Erfahrungen – 10 von 10 Punkten

  Der Broker AvaTrade wurde im Jahr 2006 in Dublin gegründet und zählt zu den etablierten Online-Brokern mit jahrelanger Erfahrung beim Handel mit gehebelten Finanzprodukten. Auch bei den Kryptowährungen war AvaTrade einer der ersten Broker, die den Kunden die Spekulation auf Bitcoin und später auf weitere Währungen ermöglichten. Insgesamt können bei AvaTrade sieben CFDs auf unterschiedliche Kryptowährungen gehandelt werden, was im Vergleich zu anderen Anbietern eine relativ große Auswahl darstellt. Das Trading erfolgt über MetaTrader 4 oder über die brokereigene Plattform AvaTradeAct. Somit können die Kunden zahlreiche professionelle Analysen durchführen, automatisierte Handelsstrategien erstellen und Expert Advisors nutzen. Durch die niedrigen Spreads lassen sich auch Strategien wie Scalping bei AvaTrade gut umsetzen. Neben den Kryptowährungen, die beim folgenden Erfahrungsbericht im Mittelpunkt stehen, können zahlreiche weitere CFDs und eine große Auswahl an Währungspaaren gehandelt werden. Durch Social Trading können Anfänger und erfahrene Trader bei AvaTrade voneinander profitieren. Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de  

Inhaltsverzeichnis

  • Vor- und Nachteile in der AvaTrade Bewertung
  • Gute Auswahl an unterschiedlichen Kryptowährungen
  • Niedrige Gebühren und mobiles Trading bei AvaTrade
  • Übersicht der AvaTrade Konditionen
  • Regulierung und Einlagensicherung im AvaTrade Test
  • Unsere AvaTrade Erfahrungen zu den Handelskonditionen
  • Kostenloses Demokonto, Live-Konto und Social Trading
  • Testberichte zum Angebot von AvaTrade
  • Fragen und Antworten zur AvaTrade Bewertung
  • Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen AvaTrade Test
  • Unsere AvaTrade Bewertung: das Fazit zum Broker

Vor- und Nachteile in der AvaTrade Bewertung

  • Ansprechende Auswahl bei den Kryptowährungen (7 handelbare Instrumente)
  • Auch im Forex- und CFD-Bereich bietet der Broker eine große Auswahl
  • Die Trader können aus mehreren Handelsplattformen wählen
  • EU-Regulierung und Einlagensicherung aus Irland
  • Großes Bildungsangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Kundenservice auf Deutsch
  • Gehebelter Handel mit Kryptowährungen über CFDs

Gute Auswahl an unterschiedlichen Kryptowährungen

Bei unserem AvaTrade Test konnten wir feststellen, dass der Broker nicht nur den mittlerweile bei vielen Anbietern handelbaren Bitcoin als CFD anbietet, sondern mehrere exotischere Kryptowährungen. So können die Trader zum Beispiel auf Ripple, Litecoin oder Dash spekulieren, was zurzeit nur bei sehr wenigen Online-Brokern möglich ist. Damit ist AvaTrade ein sehr gefragter Broker bei Experten für Kryptowährungen abseits des Bitcoin. Der Bitcoin selbst kann zu niedrigen Gebühren und mit einem Hebel von bis zu 1:2 getradet werden. MetaTrader 4 und die brokereigene Plattform AvaTradeAct können jeweils in der webbasierten Version genutzt oder heruntergeladen werden. Für unterwegs steht eine kostenlose AvaTrade App für iOS und Android zur Verfügung. Mit der MetaTrader App können die Kunden unterwegs auf ihr AvaTrade Konto zugreifen und Positionen eröffnen und schließen.
AvaTrade Bitcoin CFD Handel

Neben Bitcoins können bei AvaTrade noch weitere Kryptowährungen gehandelt werden

Mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro bietet AvaTrade auch Einsteigern und Händlern, die nicht gleich viel Geld investieren möchten, die Möglichkeit, auf Kryptowährungen zu spekulieren und so von deren Entwicklung zu profitieren.
AvaTrade bietet im Bereich der Kryptowährungen gute Handelsbedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene. Neben dem weit verbreiteten Bitcoin werden weitere Kryptowährungen angeboten, die ansonsten nur bei wenigen Brokern getradet werden können, was AvaTrade zu einem der beliebtesten Anbieter für den Handel mit Kryptowährungen macht.
Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Niedrige Gebühren und mobiles Trading bei AvaTrade

Während die AvaTrade Kunden beim Forex-Handel zwischen festen und variablen Spreads wählen können, werden die Gebühren beim Trading mit Kryptowährungen ausschließlich über feste Spreads erhoben. Diese werden in der Gebührenübersicht auf der Website des Brokers nicht wie üblich in Pips angegeben, sondern in „Dollar über dem Marktpreis“. Beim Handel mit Bitcoins wird beispielsweise eine Gebühr von „20 Dollar over market“ fällig. Auch die Gebühren bei den anderen angebotenen Kryptowährungen sind attraktiv und lassen Handelsstrategien mit einer vergleichsweise geringen Gewinnspanne pro Trade zu, wie zum Beispiel das häufig angewendete Scalping. Das Trading ist am PC möglich oder kann unterwegs über die AvaTrade App bzw. die MetaTrader 4 Mobil-Version unter professionellen Bedingungen durchgeführt werden. So können die Nutzer auch mit dem Smartphone oder Tablet jederzeit über ihr Handelskonto verfügen und auf aktuelle Kursänderungen angemessen reagieren. Kontoeröffnung und Kontoführung sind bei AvaTrade kostenfrei. Sogar Trader mit geringem Handelskapital können dank niedrigen Mindesteinzahlung von nur 100 Euro bei dem Broker mit Kryptowährungen und anderen Finanzprodukten handeln. Anfängern wird der Einstiegt durch ein umfangreiches Schulungsprogramm leicht gemacht. In zahlreichen Lehrvideos und Webinaren kann das Trading von Grund auf erlernt werden, aber auch für fortgeschrittene Trader hat das Bildungsprogramm von AvaTrade einiges zu bieten.
AvaTrade App

Auch der Handel per Smartphone-App ist bei AvaTrade möglich

Bei den Tradern ist AvaTrade zum einen wegen der guten Auswahl an unterschiedlichen Kryptowährungen beliebt, zum anderen wegen dem guten Kundenservice, der auf Deutsch kontaktiert werden kann. Die zusätzlichen Möglichkeiten, wie beispielsweise Programme zur Automatisierung der eigenen Handelsstrategie und das beliebte Social Trading, runden das Angebot ab und machen AvaTrade zu einem Broker, der für Einsteiger und professionelle Trader gleichermaßen geeignet ist. Zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Broker-Tests und die wachsende Zahl an aktiven Tradern bestätigen unsere positive AvaTrade Bewertung.
Die Konditionen für den Handel mit Kryptowährungen ermöglichen die gewinnorientierte Umsetzung aller gängigen Handelsstrategien. Bei den anderen Basiswerten zeigt sich AvaTrade ebenfalls als attraktiver und konkurrenzfähiger Broker. Die Zusatzangebote bieten einen hohen Komfort beim Trading und eröffnen den Kunden weitere Möglichkeiten.
Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Übersicht der AvaTrade Konditionen

  • Regulierung durch die irische Finanzaufsicht
  • Verhältnismäßig geringe Spreads (Spread 20 $ over market bei Bitcoin)
  • Die Mindesteinzahlung beträgt nur 100 Euro
  • Maximaler Hebel bei Kryptowährungen bis zu 1:2
  • Kostenloses Demokonto mit einer Laufzeit von 21 Tagen
  • Umfangreiches kostenloses Bildungsprogramm
  • Social Trading möglich
  • Einzahlungen per Kreditkarte oder Überweisung

Regulierung und Einlagensicherung im AvaTrade Test

AvaTrade wurde im Jahr 2006 in Dublin gegründet, weswegen die Regulierung des Brokers durch die irische Zentralbank erfolgt. Da Irland Mitglied der Europäischen Union ist, gelten die strengen MiFID-Richtlinien für Finanzunternehmen. Somit kann AvaTrade bezüglich der Auflagen zur Sicherheit der Trader mit anderen europäischen Brokern mithalten. Die Gelder der Kunden werden auf separaten Konten bei der renommierten Danske Bank verwaltet. So ist sichergestellt, dass der Broker das Kundenguthaben nicht für eigene Zwecke verwenden kann und es ausschließlich zur Finanzierung des Handels eingesetzt wird. Auch im Fall von Zahlungsschwierigkeiten oder gar einer Insolvenz des Brokers können die Kundengelder problemlos zurückgezahlt werden; denn sie bleiben stets Eigentum der Trader und müssen somit bei den Forderungen von Gläubigern an den Broker nicht berücksichtigt werden. Sollte es zu Problemen bei der kontoführenden Danske Bank kommen, sind die Kundengelder durch eine Einlagensicherung geschützt und können ebenfalls innerhalb von wenigen Tagen ausgezahlt werden. Ein AvaTrade Betrug gilt als unwahrscheinlich, denn durch die strengen Kontrollen der Regulierungsbehörde besteht eine hohe Transparenz. Die strengen Sicherheitsbestimmungen sollen zudem gewährleisten, dass die Daten der Kunden nicht in falsche Hände geraten. Die Übertragung erfolgt mit moderner SSL-Verschlüsselung, um den Zugriff durch kriminelle Hacker zu verhindern.
AvaTrade wird in Europa von der irischen Zentralbank reguliert und arbeitet nach der strengen MiFID-Richtlinie. Dadurch gelten strenge Auflagen, die für einen umfangreichen Schutz der Kunden und ihres Vermögens sorgen sollen. Die Kundengelder werden bei der Danske Bank verwahrt, die über eine Einlagensicherung verfügt, sodass auch im Fall einer Insolvenz eine zuverlässige und schnelle Auszahlung erfolgen kann.

Unsere AvaTrade Erfahrungen zu den Handelskonditionen

Trading-Einsteiger möchten in der Regel zu Beginn nicht viel Kapital in den Handel investieren, sondern sich erst einmal mit wenig Geld mit den Gegebenheiten der Finanzmärkte vertraut machen. Die Mindesteinzahlung bei AvaTrade ist mit 100 Euro vergleichsweise niedrig, sodass der Broker auch absoluten Anfängern gute Voraussetzungen bietet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Spekulieren auf Kryptowährungen und andere Basiswerte zunächst ohne finanzielles Risiko mit einem kostenlosen Demokonto auszuprobieren. Dieses kann bei AvaTrade auch ohne vollständige Registrierung für 21 Tage genutzt werden. Fortgeschrittene Trader fühlen sich bei diesem Broker ebenfalls wohl, denn mit niedrigen Spreads und einer großen Auswahl an Basiswerten können hier alle Handelsstrategien professionell umgesetzt werden. Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de Einzahlungen können entweder per Kreditkarte oder per Banküberweisung getätigt werden. Damit bietet AvaTrade zwar keinen besonders große Auswahl bei den Zahlungsmethoden, dafür werden aber keine Gebühren erhoben. Es ist allerdings möglich, dass die Bank des Kunden eine Gebühr für die Zahlung verlangt; hier sollten sich die Trader selbst im Vorfeld bei ihrem Kreditinstitut über mögliche Kosten informieren.
AvaTradeAct Handelsplattform

AvaTradeAct - die brokereigene Handelsplattform

AvaTrade ist ein Market Maker. Das bedeutet, dass der Handel direkt zwischen dem Kunden und dem Broker zu den von diesem angebotenen Kursen stattfindet. Die Kurse orientieren sich aber klar an den realen Preisen der großen Tauschbörsen für Kryptowährungen, sodass Spekulationen professioneller Trader auf den gleichen Grundlagen wie bei den STP-Brokern basieren. Damit die Trader ihre geplante Handelsstrategie komfortabel und effektiv umsetzen können, bieten sowohl die brokereigene Handelsplattform AvaTradeAct, als auch der ebenfalls verfügbare MetaTrader 4 zahlreiche Orderfunktionen. Neben der besonders häufig verwendeten Stopp-Loss-Order, mit der Verluste in einem bestimmten Rahmen begrenzt werden können, sind Entry-Orders sehr beliebt. Hier erfolgt die Eröffnung einer Position erst, wenn ein vorher vom Trader festgelegter Kurs erreicht wird. Ist kein Handel zu den gewünschten Mindest- oder Maximalpreisen möglich, so wird kein Trade getätigt. Beide Plattformen bieten interessierten Kunden die Möglichkeit zum automatisierten Trading; das kann im Demo-Modus ausgiebig getestet werden. Neben dem regulären Handel mit Kryptowährungen ist das Social Trading über die Plattform ZuluTrade möglich. Die Trader können erfahrenen Händlern folgen und deren Trades automatisch kopieren. Das ist insbesondere für Anfänger eine einfache und schnelle Art, in das Trading einzusteigen und bietet durch den aktiven Austausch mit den Signalgebern die Möglichkeit, das eigene Wissen über den Handel mit spekulativen Finanzprodukten aufzubauen und zu erweitern. Erfolgreiche Trader können sich, wenn sie andere Nutzer von sich überzeugen können und von diesen kopiert werden, durch das Social Trading eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen.
AvaTrade erhebt die Gebühren beim Trading mit Kryptowährungen über verhältnismäßig niedrige Spreads. Als Handelsplattform können wahlweise MetaTrader 4 oder AvaTradeAct genutzt werden. Beide Plattformen bieten viele Orderfunktionen, die Möglichkeit zur professionellen technischen Analyse und zum automatisierten Trading. Über die ZuluTrade können Kunden von AvaTrade auch Social Trading betreiben.
Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Kostenloses Demokonto, Live-Konto und Social Trading

Da der Broker ein kostenloses Demokonto anbietet, ist es nicht nötig, direkt eine Einzahlung zu leisten, um AvaTrade und die angebotenen Leistungen und Produkte näher kennenzulernen. Mit nur wenigen Angaben und ohne, dass eine Verifizierung erforderlich ist, erhalten die Nutzer Zugang zum Handel mit virtuellem Guthaben. Mit diesem können sie ohne Risiko alle angebotenen Basiswerte, inklusive der 7 CFDs auf Kryptowährungen, kaufen und verkaufen. Da nicht mit realem Guthaben gehandelt wird, besteht kein finanzielles Risiko. So können selbst Einsteiger ohne jegliche Erfahrung das Trading kennenlernen und erste AvaTrade Erfahrungen sammeln. Nach der festgelegten Laufzeit von 21 Tagen wird das Demokonto automatisch geschlossen. Sollte ein längerer Zugang zum Handel mit virtuellem Guthaben gewünscht sein, kann dies über den Kundenservice in der Regel problemlos ermöglicht werden. Für die Eröffnung eines Live-Kontos sind die gesetzlich erforderlichen Angaben und eine Verifizierung erforderlich, die mit einer Kopie des Personalausweises und einem Dokument mit der Adresse des Traders online erfolgen kann. So soll einem AvaTrade Betrug durch kriminelle Nutzer vorgebeugt und Geldwäsche verhindert werden. Die Mindesteinzahlung von 100 Euro gilt nur bei der Zahlung per Kreditkarte. Soll die Einzahlung mittels Überweisung erfolgen, so ist eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich.
AvaTrade Demokonto

AvaTrade bietet auch ein Demokonto an

Eine weitere interessante Möglichkeit, bei AvaTrade mit Kryptowährungen und anderen Produkten zu handeln, ist das Social Trading, das in Kooperation mit der Plattform ZuluTrade stattfindet. Erfolgreiche Trader bieten anderen Nutzern die Möglichkeit, jeden Trade in Echtzeit zu kopieren und auf das eigene Konto anzuwenden. So können auch Einsteiger mit professionellen Strategien handeln, ohne dass dafür umfangreiche Kenntnisse der Kursanalyse erforderlich sind. Beim Social Trading ist es wichtig, den Signalgeber gut auszuwählen, denn nicht nur die Gewinne der Vergangenheit, sondern auch die Risikobereitschaft des Signalgebers spielen bei der Planung des Copy-Tradings eine wichtige Rolle. Für ein gutes Risikomanagement sollten die Investitionen auf mehrere Signalgeber gestreut werden, sodass Verluste beim Kopieren des einen Trades durch die Gewinne der anderen Trades ausgeglichen werden können. Der maximale Hebel für das Kryptowährungen-Trading mag Anfängern relativ niedrig erscheinen. Hierbei sind allerdings die deutlich volatileren Kurse dieser Währungen zu bedenken, sodass der Hebel von 1:2 beim Handel mit Bitcoins beträgt. Der Hebel bei den anderen angebotenen Finanzprodukten beträgt bis zu 1:30 (beim Forex-Handel).
AvaTrade bietet interessierten Tradern 21 Tage lang Zugang zum kostenlosen Demokonto, mit dem alle Funktionen ohne Risiko mit virtuellem Guthaben getestet werden können. Bei der Eröffnung eines Live-Kontos sind eine Mindesteinzahlung von 100 Euro und eine Verifizierung erforderlich. Über ZuluTrade haben die Kunden des Brokers Zugang zum Social Trading und können erfolgreiche Händler kopieren oder die eigenen Trades zum Kopieren anbieten.
Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Testberichte zum Angebot von AvaTrade

Für potenzielle Kunden ist die Meinung der Fachpresse oftmals von großer Bedeutung. AvaTrade wurde bereits 2006 gegründet und seitdem mehrfach mit bedeutenden Awards ausgezeichnet, darunter Preise als bester Broker. In verschiedenen Broker-Vergleichen schneidet das Unternehmen gut ab, was vor allem dem guten Service, der großen Auswahl an Kryptowährungen und anderen Basiswerten sowie den professionellen Handelsbedingungen zu verdanken ist. Veränderungen in der Finanzwelt werden bei AvaTrade schnell und kundenorientiert umgesetzt. So war der Broker 2013 einer der ersten Anbieter, der das steigende Interesse der Nutzer an der Kryptowährung Bitcoin erkannte und diese in seinen Basiswert-Katalog integrierte. Mittlerweile sind weitere Kryptowährungen dazugekommen, unter anderem Litecoin, Dash und Ripple. Somit wird unsere gute AvaTrade Bewertung auch von anderer Seite bestätigt.
AvaTrade konnte in den vergangenen Jahren viele Auszeichnungen in verschiedenen Bereichen gewinnen, die auf der Website des Unternehmens aufgelistet werden. Im Bereich der Kryptowährungen war der Broker einer der ersten, bei dem die Kunden mit den neuen Produkten handeln konnten.

Fragen und Antworten zur AvaTrade Bewertung

1. Welche Bedingungen müssen die Trader erfüllen, um ein Demokonto zu eröffnen?

Das AvaTrade Demokonto kann ohne vollständige Registrierung eröffnet werden. Besondere Bedingungen müssen nicht erfüllt werden. Jeder, der sich für das Angebot des Brokers interessiert, kann mit wenigen Angaben ein kostenloses Demokonto eröffnen. Der Handel auf dem Demokonto erfolgt mit virtuellem Guthaben, sodass kein finanzielles Risiko besteht.

2. Welche Kryptowährungen können bei AvaTrade gehandelt werden?

AvaTrade bietet insgesamt 7 CFDs auf Kryptowährungen an. Damit können neben dem Bitcoin weitere Währungen gehandelt werden, die nur bei wenigen anderen Anbietern verfügbar sind. Folgende CFDs auf Kryptowährungen können über den MetaTrader 4 gehandelt werden:
  • ETHERUM
  • DASH
  • RIPPLE
  • ETC/USD
  • BITCOIN Mini
  • BTC/EUR
  • LITECOIN Mini
Über die brokereigene Plattform AvaTradeAct sind ETC/USD und BTC/EUR nicht verfügbar.

3. Ist AvaTrade für Einsteiger geeignet?

Erfahrende Trader schätzen den Broker wegen der guten Auswahl und der attraktiven Konditionen. Auch für Einsteiger ist AvaTrade gut geeignet, denn die Mindesteinzahlung liegt mit 100 Euro vergleichsweise niedrig und mit dem kostenlosen Demokonto können die ersten AvaTrade Erfahrungen ohne Risiko gesammelt werden. Durch das kostenlose und sehr umfangreiche Bildungsangebot kann der Handel mit den angebotenen Produkten von Grund auf erlernt werden. Einen guten Einstieg bietet ebenso das Social Trading. Hier können erfolgreiche Händler kopiert werden; durch den Austausch der Nutzer untereinander wird beinahe nebenbei wertvolles Wissen für die eigene Entwicklung als Trader erworben. Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen AvaTrade Test

Haben Sie selbst bereits über AvaTrade mit Kryptowährungen gehandelt? Dann interessiert uns Ihre AvaTrade Meinung. Teilen Sie unseren Lesern mit, ob Sie zufrieden mit dem Broker waren und wo Ihrer Meinung nach die Vor- und Nachteile bei AvaTrade liegen. Forexhandel.org ist die richtige Plattform für Trader, um Erfahrungen miteinander auszutauschen.
AvaTrade Auszeichnungen

AvaTrade verfügt über diverse Auszeichnungen

Unsere AvaTrade Bewertung: das Fazit zum Broker

Wer über AvaTrade mit Kryptowährungen handeln möchte, findet hierzu eine gute Auswahl aus insgesamt sieben CFDs. Diese können mit der bewährten Handelsplattform MetaTrader 4 gehandelt werden. Über die brokereigene Plattform AvaTradeAct stehen immerhin noch fünf CFDs auf Kryptowährungen zur Auswahl. AvaTrade ermöglicht im Bereich der Krypto-CFDs Spekulationen auf die sehr volatilen Kurse mit einem maximalen Hebel von 1:2. Damit können die Trader hohe Gewinne mit vergleichsweise geringen Investitionen machen. Da unter solchen Bedingungen stets auch hohe Verluste möglich sind, sollte das Risikomanagement nicht vernachlässigt werden. Beide Handelsplattformen bieten neben der hilfreichen Stopp-Loss-Order viele weitere Orderfunktionen, die den Händlern eine komfortable und effektive Umsetzung ihrer Strategie ermöglichen. Positiv zu erwähnen ist auch der AvaTrade Bonus, denn ein Neukundenbonus wird mittlerweile bei immer weniger Brokern angeboten. Bei AvaTrade können die Kunden vergleichsweise viel zusätzliches Guthaben bei der ersten Einzahlung erhalten. Wer sich für den Handel mit Kryptowährungen interessiert und auf der Suche nach einem Broker mit einer guten Auswahl und günstigen Konditionen ist, der sollte sich AvaTrade auf jeden Fall näher anschauen. Mit dem kostenlosen Demokonto kann der Broker unverbindlich und ohne Risiko getestet werden. Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de