Easy Forex Demokonto – Wir stellen vor

Easy Forex DemokontoAuch beim Online-Devisenhandel ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Nicht nur, dass man sich tief in die Materie einarbeiten muss, auch die Nutzung und Möglichkeiten des Forex-Kontos müssen sitzen. Damit man hier nicht direkt eigenes „Lehrgeld“ bezahlt, macht es Sinn, sich ein Easy Forex Demokonto anzulegen. Mit diesem kann man vollkommen kostenlos erste Erfahrungen beim Online-Trading sammeln, mit allen verfügbaren Währungspaaren in Echtzeit handeln und Trades simulieren. Eigentlich die gleichen Optionen wie bei einem echten Forex-Konto, nur dass man hier kein echtes Geld einsetzen muss. Jetzt beim Broker anmelden: www.easy-forex.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum Easy Forex Demokonto im Überblick:
  • 1. Warum ein Demokonto nutzen?
  • 2. Der Easy Forex Demo-Account im Detail
  • 3. Das Angebot von Easy Forex unter der Lupe
  • 4. Wie wichtig sind Bildungsangebote wie der Easy Forex Demo-Account von Brokern?
  • 5. Unser Fazit zum Easy Forex Demokonto

Fakten zum Easy Forex Demokonto im Überblick:

  • Gastzugang ohne Anmeldung möglich
  • Trades in Echtzeit simulieren und so Trading-Strategien ausprobieren
  • Risikofrei ohne Echtgeld-Einsatz testen
  • Auch Anfänger finden sich schnell zurecht
  • Vor dem ersten Trade mit echtem Geld, sollte man mit dem Demokonto ausgiebig „trainieren“. Das erspart manches Lehrgeld!

1. Warum ein Demokonto nutzen?

DemokontoEin Demokonto eröffnet die Möglichkeit, fiktive Trades in Echtzeit durchzuführen: Das heißt, das Demokonto simuliert sozusagen einen gewünschten Trade. So kann man mit dem Easy Forex Handelssimulator den Online-Devisenhandel kostenlos und ohne Risiko ausprobieren. Gerade für Anfänger ein wichtiger Aspekt, sich schnell mit dem Easy Forex Konto vertraut machen zu können. Aber auch alte Hasen nutzen Demokontos, um ihr eigenes Trading-Verhalten zu optimieren und neue Handelsstrategien auszuloten.
Demokonto auf easy-forex.com

Easy Forex Demokonto-Übersicht

Entscheidender Vorteil: Ein Demokonto ist immer kostenlos und kann risikofrei genutzt werden, es wird keine echte Einzahlung benötigt und somit entstehen hier auch keine Verluste. Selbstverständlich aber auch keine Gewinne und Auszahlungen.

2. Der Easy Forex Demo-Account im Detail

TippsBei Easy Forex hat man es relativ leicht, ein Demokonto zu erstellen und direkt ausprobieren zu können. Ohne aufwendigen Anmeldeprozess kann man den Dienst für 60 Minuten ohne Registrierung am PC, Mac oder mit der Mobile Trading App testen. Wer sich als Nutzer registrieren lässt, erhöht die Simulationszeit auf 120 Minuten. Easy Forex Kunden mit eigenem Depot können das Demokonto ohne Beschränkung nutzen. Das Demokonto ist übersichtlich aufgebaut und auch Neulinge finden sich schnell zurecht: Auf der linken Seite findet man eine sogenannte One-Click-Trading-Zone, mit der man ein spezielles Devisenpaar mit nur einem Klick auswählen kann. Mittig findet man das eigentliche Handelsfenster, in dem man Geschäfte eröffnen kann. Hat man über die Schnellauswahl links ein Devisenpaar gewählt, wird dieses automatisch in das Handelsfenster übernommen. Dort lassen sich dann Handelsbetrag und Risikomarge verändern. Parallel dazu wird immer der aktuelle Kurs des Handels dargestellt. Mit einem Klick auf „Handeln“ wird das Geschäft getätigt. Auf der rechten Seite des Kontos findet man noch Zusatzinfos in Form von Diagrammdarstellungen der aktuellen Trades und Kursentwicklungen sowie Livestream-Nachrichten oder einen Kalender zum verwalten wichtiger Trading-Termine. Neben der Option des Forex-Tradings bietet das Easy Forex Demokonto auch die Möglichkeit, Rohstoff-Trades oder auch Indextrades zu simulieren. Der Inside-Viewer am unteren Bildschirmrand gibt Auskunft über die Beliebtheit bestimmter Trades und bildet diese in einem praktischen Rankingsystem ab.
Inside-Viewer auf easy-forex.com

Inside-Viewer des Easy Forex Demokontos

Jetzt beim Broker anmelden: www.easy-forex.com/de

3. Das Angebot von Easy Forex unter der Lupe

Aktuell hat man bei Easy Forex die Auswahl aus verschiedenen Handelskonten. Diese unterscheiden sich in ihren Leistungen, dem Handelsvolumen und vor allem in ihren Spreads.
  • Standard-Handelskonto: Hier ist der Spread auf 3 Pip festgelegt. Die Mindestmargin beträgt nur 25 Euro. Das heißt, theoretisch kann man mit einer Einzahlung von nur 25 USD direkt loslegen!
  • Premium-Handelskonto: Hier reduziert sich der Pip auf 2,5 und man muss mindestens 2.000 USD einzahlen
  • VIP-Handelskonto: Bester Spread mit einem Pip von 1,8! Dafür muss man mindestens 20.000 USD einzahlen
Das Standard-Konto ist ideal für alle, die sich ausgiebig mit dem Demokonto auseinandergesetzt haben und nun erste Schritte im Forex-Trading machen wollen. Wer etwas Erfahrung gesammelt hat, sollte dann aber unbedingt zu einem Premium-Angebot wechseln, da mit diesem wesentlich höhere Gewinne aufgrund des niedrigeren Kosten erreicht werden können. VIP-Konten lohnen sich eigentlich nur für Profi-Trader mit großem Erfahrungsschatz! Neben diesen Handelskonten bietet der Online-Trader außerdem ein Demokonto, mit dem man sich risikofrei im Onlinehandel austoben kann, ohne dafür Echtgeld einzahlen zu müssen. Zusätzlich sollten sich Interessierte mit den angebotenen Forex Training-Videos, E-Books und Webinaren weiterbilden. Gerade für Anfänger sind diese Optionen Gold wert!

4. Wie wichtig sind Bildungsangebote wie der Easy Forex Demo-Account von Brokern?

OptionsscheineBildungsangebote bei Online-Trading-Plattformen wie Easy Forex sind extrem wichtig. Gerade für Anfänger bieten diese in Verbindung mit dem Demokonto die einzige Möglichkeit, risikofrei Trades in Echtzeit zu simulieren. Ähnlich wie man das von einer Pokerschule, kann man hier erstmals kostenlos den Handel „üben“, bevor man echtes Geld investiert.
Trainingssparte easy-forex.com

Trainingsangebot auf Easy Forex

Seriöse Anbieter wie Easy Forex setzen daher auf ein umfangreiches Angebot verschiedenster Weiterbildungsmöglichkeiten. Zu den Bekanntesten zählen:
  • Seminare
  • Webinare
  • Lernvideos
  • Literatur
Dieses ermöglichen speziell Neukunden, sich perfekt in die Materie einzuarbeiten und kein unnötiges Lehrgeld bei ersten Test-Trades zu bezahlen. Auch hier gilt: Übung macht den Meister und nur wer sich ausgiebig informiert und weiterbildet hat die Chance auf dem hart umkämpften Trading-Parket zu punkten. Außerdem wird bei Easy Forex noch ein Chat mit den Trading-Experten der Plattform angeboten. Diese helfen bei Fragen oder Problem mit der Handelsplattform und geben Tipps zur einfachen Nutzung. Handelstipps bekommt man hier natürlich nicht!

5. Unser Fazit zum Easy Forex Demokonto

ErfahrungsberichtÜbersichtlich, umfangreich und einfach zu bedienen – so kann man das Easy Forex Demokonto beschreiben. Auch Anfänger finden sich ohne langes Studium von Anleitungen schnell zurecht, Trades können ganz „easy“ mit nur einem Klick ausgeführt werden und viele sinnvolle Hinweise helfen, das System schneller zu verstehen. Wer sich tiefer mit der Materie Forex-Trading auseinandersetzen und dafür erste Trades in Echtzeit simulieren möchte, ist hier genau richtig. Wir empfehlen auch für die Nutzung des Demokontos im Vorfeld eine kleine Strategie zurechtzulegen und sich an dieser zu orientieren. Planlos und blind im Demokonto herumzuklicken liefert keine Erfahrungswerte. Man sollte auch beim Demokonto wissen, was man hier anstellt. Daher sollten Neueinstiger bei Easy Forex sich vor der Nutzung des Demokontos unbedingt die wichtigsten Lernvideos des Portals anschauen. Jetzt beim Broker anmelden: www.easy-forex.com/de