Unsere 101Investing Erfahrungen 2020 – Meinungen und Bewertungen im transparenten Testbericht!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.06.2020

101Investing hat seinen Hauptsitz auf Zypern und bietet von dort aus mehr als 250 CFDs auf zahlreiche Basiswerte. Trader können mit oder ohne Handelserfahrung CFDs auf Aktien, Devisen, Rohstoffe oder Kryptowährungen sowie Indizes handeln. Alles, in einem regulierten Umfeld, denn wie die 101Investing Erfahrungen zeigen, verfügt der Broker natürlich über eine Lizenz der CySEC. Händler haben ebenso die Möglichkeit, das Know-how von über 1.000 Fachleuten zu nutzen, um einen individuellen Anlageplan zu erstellen. Dieses Fachwissen macht es möglich, dass auch Trading-Anfänger vergleichsweise leicht mit einer optimieren Handelsstrategie starten und ihre Chancen am Markt wahrnehmen können.

Um mit dem Handel zu beginnen, stehen verschiedene Kontomodelle zur Auswahl, welche sich an Provision angehende Trader gleichermaßen richten. Die Anmeldung für das Kontomodell ist in wenigen Minuten geschafft, sodass Anlegern sämtliche Chancen offenstehen, um selbst 101Investing Erfahrungen zu sammeln und zu überprüfen, ob die positiven Ergebnisse aus unserem Test tatsächlich stimmen.

Vor- und Nachteile zur 101Investing Bewertung:

Vorteile

  • mehr als 250 CFDs auf verschiedene Basiswerte
  • zahlreiche Kontomodelle zur Auswahl
  • Wissen von über 1.000 Trading-Experten nutzen
  • individuelle Strategien zusammenstellen
  • mehr als 90 Tools für die Kursanalyse und Marktbeobachtung verfügbar
  • über CySEC regulierter Broker

Nachteile

  • kein Demokonto
Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Über 250 CFDs auf verschiedene Basiswerte zugänglich

Trader, welche sich Vielfalt und einen möglichst leichten und überschaubaren Handelseinstieg wünschen, können 101Investing Erfahrungen sammeln und sich positiv überzeugen lassen. Der Broker stellt Differenzkontrakte auf mehr als 250 Basiswerte zur Verfügung:

  • Devisen
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Metalle
  • Kryptowährungen
  • Indizes

Im 101Investing Test fällt vor allem das umfangreiche Angebot der Krypto-CFDs positiv auf. Angeboten werden mehr als 50 der beliebtesten digitalen Währungen. Dazu zählen neben Bitcoin auch Ripple, Dash oder Litecoin. Auch das Angebot für die Rohstoff-CFDs kann sich sehen lassen. Wie die Erfahrungen mit 101Investing deutlich machen, gibt es für Trader viel mehr Möglichkeiten als bei so manch anderem Wettbewerber. Die Händler können beispielsweise in die weltweit nachgefragten Rohstoffe wie Weizen, Kaffee, Zucker, Rohöl, Gold, Kakao, Kohle oder Erdgas investieren. Der Vorteil: Die Volatilität am Rohstoffmarkt lässt sich durch die Differenzkontrakte optimal nutzen auch mit oder ohne Hebeleinsatz.

CFDs auf Devisen und Co. runden das Angebot ab

Die bereitgestellten Forex-CFDs auf über 45 Währungen sorgen dafür, dass die Trader ihr Portfolio optimal diversifizieren können. Neben den Hauptwährungen (beispielsweise USD/EUR) haben Händler auch die Chance, zahlreiche Nebenwährungen zu traden. Natürlich stehen dafür ebenfalls sämtliche Expertisen und Trading-Tools kostenfrei zur Verfügung. Interessant sind auch die Differenzkontrakte auf Wertpapiere. Der Aktienmarkt ist ebenso volatil und lässt sich deshalb nicht immer ganz eindeutig einschätzen. Mithilfe der über 75 Aktien-CFDs führender Branchen können die Trader die Volatilität zu ihrem Vorteil optimal ausnutzen und ihr Portfolio mit den Differenzkontrakten sinnvoll ergänzen.

Nicht zu vergessen sind im 101Investing Test auch die vielen Indizes-CFDs. Dazu gehören beispielsweise:

  • Dow-Jones
  • FTSE 100
  • DAX
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225

Die Differenzkontrakte auf Metalle komplettieren das Angebot von 101Investing. Trader können sich auch die enormen Bewegungen am Metall-Markt zu Nutze machen und beispielsweise Silber, Kupfer, Palladium oder Platin sowie Gold handeln. Deutlich leichter lassen sich die Kursschwankungen auch hier durch die Differenzkontrakte nutzen, wenn die Trader beispielsweise long oder short handeln.

101Investing Krypto

Trading-Entscheidungen mit innovativer Technik treffen

Oftmals ist es gar nicht so leicht, aus den über 10.000 Märkten und mehr als 250 CFDs die richtigen Möglichkeiten für die eigene Trading-Strategie zu finden. Dabei behilflich sind nicht nur die Wissensschätze der mehr als 1.000 Trading-Experten. Nein, wie die 101Investing Erfahrungen zeigen, stehen dafür auch mehr als 90 Tools und innovative Trading-Plattformen zur Verfügung. Der MetaTrader wird beispielsweise als Webbasis oder App angeboten. Er besticht vor allem durch Funktionalität und leichte Bedienung, was vor allem für die Trading-Anfänger von großem Vorteil ist.

Der mobile Handel ist ebenfalls problemlos möglich, denn es gibt die Plattform auch als kostenlose App zum Download im Apple oder GooglePlay Store. Damit sind die Händler auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand, wenn es um aktuelle Marktmeldungen oder Trading-Chancen geht. Wer möchte, kann sich sogar Push-Benachrichtigungen zustellen lassen, um immer in Echtzeit eine Information zu erhalten, wenn der Markt sich für die Umsetzung eigener Trading-Strategien positiv entwickelt.

Weiterhin stehen beim MT4 auch folgende Funktionen zur Verfügung, welche die Handelsaktivität unterstützen:

  • 24 Analyseobjekte (u. a. Linien, Kanäle, die Gann- und Fibonacci-Tools, Formen, Pfeile)
  • Überwachung des Trading-Verlaufs (beispielsweise Sortierung nach Ordertypen und -größen, Operationsarten, Anzahl der Lots)

Zusätzlich können die Händler vier Modi zur Ausführung ihrer Marktorders nutzen: Sofort-, Anfrage-, Markt- und Börsenausführungsmodi.

Wer Hilfe bei der Anwendung braucht, schaut sich einfach im umfangreich gestalteten Weiterbildungsbereich um und bekommt kostenlos Schritt-für-Schritt-Anleitungen, was der MetaTrader alles kann und wie die Funktionen angewendet werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Übersicht der Investing Konditionen:

  • Einlagensicherung in Höhe von 20.000 Euro/Trader-Account
  • geringe Spreads (0,03 Mindestpips)
  • Swap-Rabatt von 50 % möglich (Platinkonto)
  • maximaler Hebel von 1:30 für private Trader
  • Wissen von über 1.000 Trading-Profis verfügbar
  • Mehr als fünf Zahlungsmöglichkeiten

Regulierung und Einlagensicherung im 101Investing Test

Um die Seriosität eines Brokers zu beurteilen, schauen wir natürlich auch auf die Regulierung und Einlagensicherung. Die 101Investing Erfahrungen fallen diesbezüglich ganz eindeutig aus: Trader können sich auf eine rechtlich geschützte Grundlage verlassen, welche durch die Lizenz der CySEC gegeben ist. Durch die Lizenzpapiere haben Trader die Rahmenbedingungen, dass der Broker tatsächlich sein Trading-Angebot auch aus rechtlicher Sicht hoch offiziell anbieten darf. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, nur bei Brokern zu agieren, welche über die Lizenz der CySEC oder anderer bekannter Behörden verfügen.

Risiken für Kunden werden transparent dargestellt

Im 101Investing Test haben wir gesehen, dass die Trader ganz transparent über sämtliche Risiken rund um ihre Einlagen und Handelsaktivitäten aufgeklärt werden. Dafür gibt es das sogenannte Dokument „risk disclosure“, welches zum kostenlosen Download bereitsteht. Darin heißt es, dass 101Investing die Gelder der Kunden an Dritte (beispielsweise zwischen Makler, Banken, den Markt oder Abwicklungsagenten) weiterleiten kann, um die Transaktionen durchzuführen. Allerdings ist der Broker nicht für die Handlungen und Unterlassungen dieser dritten Parteien verantwortlich.

101Investing Regulierung

Schutz vor Insolvenz ist gegeben

Was passiert, wenn der Broker insolvent ist? Trader haben die Möglichkeit, ihre Gelder durch die Risikoabsicherung bis maximal 20.000 Euro zurückzuerhalten. Dafür gibt es den “Investor Compensation Fund”, welcher genau für diese Regularien zuständig ist. Allerdings gilt es zu beachten, dass die Trader nur einmalig diese maximale Summe ausgezahlt bekommen. Kundengelder darüber hinaus unterliegen dem Schutz des Fonds nicht und würden im Insolvenzfall ebenso wahrscheinlich verloren gehen.

Tipp: Damit die Trader sich selbst optimal schützen können, empfehlen wir, mit maximal 20.000 Euro Einlagen/Account/Kunde zu agieren. Auf diese Weise sind die Trader abgesichert, falls der Broker doch einmal Insolvenz anmelden sollte. Im Übrigen ist dieser begrenzte Schutz der Kundengelder nichts Außergewöhnliches und wird auch von anderen renommierten Brokern angewandt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

101Investing Erfahrungen zeigen faire Trading-Konditionen

Um sich ein Urteil über die Konditionen zu erlauben, müssen wir im 101Investing Test auf die verschiedenen Kontomodelle schauen. Die Konditionen variieren nämlich auf den einzelnen Accounts, wobei es für private und Profi-Trader verschiedene Kontolösungen gibt. Die privaten Trader dürfen sich auf drei verschiedene Kontolösungen freuen, aus denen sie ihr individuelles Modell auswählen und sich damit die Top Konditionen sichern können:

  • Silberkonto
  • Goldkonto
  • Platinkonto

Das Silberkonto gibt es als Einsteiger-Konto. Es ist geeignet, um bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro die mehr als 250 CFDs zu handeln. Dabei beginnen die Spreads ab 0,07 Pips. Der Hebel ist für private Trader begrenzt und liegt bei maximal 1:30. Eine Provision fällt gemäß den 101Investing Erfahrungen nicht an. Das Silberkonto verfügt über viele Vorzüge, wozu beispielsweise ein Swap-Rabatt oder ein eigener Kundenbetreuer gehören. Die Händler können auch gratis VPS nutzen. Mit diesem Einsteiger-Konto bietet 101Investing auch für Trading-Anfänger deutlich mehr Service als so mancher Wettbewerber.

Goldkonto auch für Hedging nutzen

Es gibt nicht viele Broker, bei denen es besonders attraktive Trading-Konditionen und sogar die Erlaubnis zum Hedging gibt. 101Investing bildet hier wieder eine positive Ausnahme, denn schon mit dem Silberkonto können Trader hedgen. Wer noch mehr Service benötigt, kann sich das Goldkonto sichern. Hier stehen ebenfalls Handelsaktivitäten ohne Provision auf über 10.000 Märkten zur Verfügung. Außerdem erwartet die Händler ein Swap-Rabatt von 25 Prozent. Die Spreads sind deutlich geringer als beim Silberkonto und beginnen schon ab 0,05 Pips.

101Investing Kontoeröffnung

Mit Platinkonto maximal Swap-Rabatt sichern

Die Trader können sich mit dem Platinkonto den maximalen Swap-Rabatt sichern, der immerhin 50 Prozent beträgt. Auch die äußerst geringen Spreads überzeugen im 101Investing Test, denn sie beginnen schon ab 0,03 Pips.

Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten

Damit die Trader mit ihrer Handelsaktivität beginnen können, muss nur die Kontoeröffnung erfolgen. Diese kann durch die gut strukturierte und benutzerfreundlich aufgebaute Anmeldemaske in wenigen Minuten erfolgen. Dafür füllen die angehenden Trader einfach das Formular auf der Website aus und geben Auskunft über ihrer Handelserfahrung und Fähigkeiten. Auf Basis dieser Informationen wird geprüft, für welches Konto die Trader überhaupt geeignet sind. Unerfahrene Händler können beispielsweise nie im Profi-Konto eröffnen, selbst, wenn sie dies souverän im Anmeldeformular einfordern. Der Support prüft die Erfahrungen und entscheidet dann, welche Kontomodelle zur Auswahl gestellt werden. Dann geht es weiter:

  • Verifizierung
  • Mindesteinzahlung
  • Trading-Start

Sobald die Händler auf ihrem Konto das eingezahlte Guthaben zur Verfügung haben, können sie mit der Trading-Aktivität beginnen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Demokonto bei 101Investing: ja oder nein?

Viele Broker stellen ihren Händlern ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, um sie beim Trading-Einstieg zu unterstützen. Das Demokonto ist meist mit virtuellem Guthaben ausgestattet, sodass die Trader ohne Risiko an den Märkten agieren und erste Handelserfahrungen sammeln können. Echte Gewinne lassen sich damit nicht realisieren, aber das Gefühl für die Handelsaktivität unter marktnahen Bedingungen kann viele Vorzüge bei souveräneren Trading-Entscheidungen bringen. Im Test hätten wir gerne 101Investing Erfahrungen gemacht und diese hier geteilt, aber es gibt kein Demokonto für die Trader. Es ist nicht einmal möglich, beim Support ein Demokonto nachträglich zu aktivieren.

101Investing bietet mehr als 90 Tools für Kursanalyse

Händler finden bei 101Investing unzählige Möglichkeiten, um bei der Kursanalyse Unterstützung zu erfahren. Zur Auswahl stehen mehr als 90 Tools, welche sich vergleichsweise einfach bedienen lassen. Der MetaTrader beispielsweise bietet mehr als 24 Analyseobjekte und Funktionen für den optimalen Blick auf die Kursentwicklung. Damit sind technische und/oder Fundamentalanalyse ein echtes Kinderspiel. Wer dazu Unterstützung benötigt, findet durch die Trading-Ideen der mehr als 1.000 Profis noch mehr Input. Auf diese Weise lässt sich der Handelseinstieg noch leichter gestalten, denn unerfahrene Trader lernen von den Erfahrenen und können mit den Entscheidungen sogar im besten Fall erste Gewinne generieren. Aber Vorsicht: Das Risikomanagement sollte immer im Fokus stehen, um die eigenen Kapitalströme bestmöglich zu schützen, denn der Handel mit den CFDs bietet nicht nur enorme Chancen, sondern birgt auch Risiken.

Kostenlose Schulungen können bei Trading-Entscheidungen helfen

Mithilfe der kostenlosen Schulungsmaterialien kann es deutlich leichter sein, den Trading-Einstieg zu finden. Im 101Investing Test haben wir gleich mehrere Formen der Schulungsmaterialien gesehen:

  • Webinare
  • Kurse
  • Tutorials
  • eBooks

Außerdem steht in Wirtschaftskalender kostenlos zur Verfügung, der aktuelle Events anzeigt und deren möglichen Auswirkungen auf den Markt prognostiziert. Der Blick auf den Kalender kann weiterhelfen, um gerade beim Handel am Devisenmarkt wichtige Entscheidungen der Zentralbanken nicht zu verpassen und die daraus resultierenden Kursentwicklungen optimal zu nutzen.

101Investing Webinare

Trading-Strategie selbst erlernen: die Schulungsmaterialien machen es möglich

Trader, die gerne selbst alles Schritt für Schritt für sich arbeiten möchten, finden in dem umfangreichen Schulungsbereich viele Möglichkeiten. So werden beispielsweise die verschiedenen Märkte und ihre Hintergründe und Auswirkungen erklärt. Händler erfahren, wie die verschiedenen Kurse am Devisenmarkt entstehen oder warum der Handel der CFDs für kurzfristig orientierte Anleger so interessant sein kann. Zum Grundlagenwissen gehört es aber auch, über das Risikomanagement aufzuklären, denn wer es nicht konsequent durchführt, läuft Gefahr, seine gesamten Kapitalanlagen zu verlieren. Anschaulich erklärt finden die Trader in den Schulungsvideos und Onlinekursen sämtliche kostenlose Möglichkeiten, um sich unter Berücksichtigung ihres Lerntempos und Wissensstandes alle benötigten Informationen zu sichern.

Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Support 24/5 erreichbar

Um die Qualität eines Brokers optimal beurteilen zu können, darf natürlich auch der Blick auf den Support nicht fehlen. Bei einigen Anbietern steht er 24/7 zur Verfügung, bei anderen nur 24/5. Letzteres trifft auch auf 101Investing zu, denn der Support ist von Montag bis Freitag erreichbar. Trader haben die Chance, von Montag bis Freitag zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr GMT eine der professionellen Support-Mitarbeiter auf verschiedene Wege zu kontaktieren:

  • telefonisch
  • Live-Chat
  • E-Mail

Besonders schnell geht die Kontaktaufnahme über den Live-Chat, denn nach dem Ausfüllen des Kontaktformulars dauert es nur wenige Sekunden, bis der Mitarbeiter online zur Verfügung steht und die Fragen beantwortet. Die Antwortzeit bei der E-Mail kann etwas länger ausfallen, vor allem nach dem Wochenende. Hat der Broker viele E-Mail-Anfragen erhalten, dauert die Bearbeitung meist ein bis zwei Werktage. Die telefonische Kontaktaufnahme ist ebenso unkompliziert möglich, kann aber zusätzliche Kosten verursachen. Die Hotline ist nicht in Deutschland, sodass die Trader mit Zusatzkosten rechnen müssen. Außerdem ist nicht in jedem Fall sichergestellt, dass am anderen Ende der Leitung tatsächlich in deutschsprachiger Support-Mitarbeiter zur Verfügung steht.

Testberichte zum Angebot von 101Investing

Viele Broker sind bereits durch Auszeichnungen oder Erwähnungen bei Fachmagazinen/Fachportalen in Erscheinung getreten. Solche Resümees und Erfahrungsberichte zeigen häufig, wie positiv oder weniger positiv der Eindruck eines Anbieters auf andere wirkt. Natürlich wollten wir ergänzend zu unserem Eindruck im 101Investing Erfahrungsbericht auch alternative Berichterstattungen aufzeigen. Trotz intensivster Suche konnten wir allerdings keine Veröffentlichungen oder Auszeichnungen zum Broker finden. Das muss nichts Negatives bedeuten, denn bei der Vielzahl der Anbieter auf dem Markt dauert es häufig etwas länger, bis die umfangreichen Tests fundiert angestellt und Erfahrungen geteilt sind.

101Investing Webseite

Fragen und Antworten zur 101Investing Bewertung

1. Wie viele Kontomodelle stehen zur Verfügung?

Die Trader können auf insgesamt drei Kontomodelle für private Anleger und ein Profi-Konto zurückgreifen. Die Mindesteinzahlung beim Standard-Konto liegt bei 100 Euro und dieser Account ist vor allem für die Trading-Anfänger empfehlenswert.

2. Welche Finanzinstrumente kann ich nutzen?

Gehandelt werden können mehr als 250 Differenzkontrakte auf verschiedene Basiswerte an mehr als 10.000 Märkten. Darunter natürlich die Devisen, Rohstoffe oder Wertpapiere.

3. Ist 101Investing für Anfänger geeignet?

Der Broker stellt ein facettenreiches Trading-Angebot zur Verfügung, welches durch die attraktiven Konditionen und die umfangreichen Erklärungen und Hilfestellungen auch für Trading-Anfänger geeignet ist. Allerdings sollten die Trading-Anfänger auf Risikoabsicherung achten, um keinen Totalverlust bei ihren Anlagen zu erleben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.101investing.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen 101Investing Test

Haben Sie bereits Erfahrungen mit 101Investing gesammelt? Sie können mit ihrer Einschätzung dabei helfen, einen umfangreicheren Eindruck zum Broker bereitzustellen. Andere Leser sind sicherlich auch an einer zweiten, dritten oder sogar vierten Meinung interessiert und nutzen subjektive 101Investing Bewertungen dafür, um sich für oder gegen die Handelsaktivität beim Broker zu entscheiden.

Fragen & Antworten zu 101Investing

Wo hat der Broker seinen Sitz?

Der Broker hat seinen Firmensitz in Limassol auf Zypern.

Ist 101Investing reguliert?

Ja, der 101Investing ist reguliert und verfügt über eine Lizenz der CySEC (Lizenznummer 315/16).

Kann ich mit dem Demokonto testweise traden?

Nein, 101Investing bietet seinen Kunden kein eigenes Demokonto mit virtuellem Guthaben. Die Trader können allerdings aus mehreren Echtgeld-Kontomodellen auswählen.

Gibt es auch Angebote für Profis?

Ja, 101Investing ist bezüglich seines Angebotes äußerst flexibel. Nicht nur die Trading-Anfänger kommen auf ihre Kosten, sondern vor allem auch die Trading-Profis. Sie erwarten nicht nur höhere Hebel und günstigere Spreads. Nein, die Trading-Profis können mit ihrem Wissen sogar zusätzliches Einkommen generieren und sich mit ihrem Account über einen privaten Kunden-Support freuen.