Forex Charts Online – Unsere Tipps für Forex Live Charts

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

 

Wer erfolgreich mit Devisen handeln möchte, sollte sich umfassend mit Forex Charts beschäftigen. Bei den Forex Charts handelt es sich um Kursverläufe, die durch ein Diagramm dargestellt werden. Aus den Charts lassen sich mithilfe der Chartanalyse bestimmte Regelmäßigkeiten ableiten, was den Verlauf verschiedener Devisenkurse in der Vergangenheit angeht. Aus dieser Regelmäßigkeit können die Analysten Schlüsse ziehen, wie sich die Kurse in der nahen Zukunft entwickeln könnten. Eine Gewissheit gibt es natürlich nicht, aber dennoch bieten die Forex Charts Online eine sehr gute Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit einer bestimmten Kursentwicklung einschätzen zu können. Trader sollten also immer einen Forex-Broker wählen, der Forex Live Charts anbietet.

  • Forex Charts informieren über Marktentwicklungen
  • Charts zeigen aktuelle Kurse
  • Unterschiedliche Chart-Typen
  • Flexible Anpassungsoptionen und Zeichentools zur Auswahl
  • Charts sollten online zu nutzen sein

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

1. Was sind Forex Charts?

Forex-HandelBeginnen wir am Anfang: Was sind Forex Charts eigentlich? Für die meisten Trader dürfte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass sie Forex Charts nutzen. Anfänger sollten unbedingt den Fehler vermeiden, die Charts nicht ernst zu nehmen und sich auf alle Fälle umfassend mit ihnen beschäftigen.

Es gibt unterschiedliche Charts, die Auskunft über eine mögliche Marktentwicklung geben können. Neben aktuellen Charts, die einen die Entwicklung von Währungspaaren prognostizieren, gibt es die unterschiedlichsten Chart-Typen mit flexiblen Anpassungsoptionen und Zeichentools, um beispielsweise Preisentwicklungen nachvollziehen zu können.

Wer sich kostenlos mit Trading Charts bekannt machen möchte, hat dazu eine empfehlenswerte Online Möglichkeit: Auf der Seite von tradingview.com werden die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt und stehen zur Nutzung bereit.

Charts geben Auskunft über eine mögliche Marktentwicklung. Wer erfolgreich in den Forexhandel einsteigen möchte, sollte sich also unbedingt mit Charts und der Chartanalyse vertraut machen, zum Beispiel kostenlos unter tadingview.com.
Übersicht über die tradingview-Charts

Kostenloser Online Service: Trading Charts bei tradingview

2. Welche Forex Live Charts gibt es?

OptionsscheineUnter der Bezeichnung Forex Live Charts versteht man Kursverläufe, die als Chart stets aktuell angezeigt werden. Es handelt sich dabei also nicht um historische Kursverläufe, sondern der Chart ist stets aktuell. Die Kurse werden in diesem Fall im minütigen, oftmals sogar im sekündlichen Rhythmus aktualisiert. Es handelt sich also um Realtime Charts. Wer oft und vor allem schnell mit Devisen handeln möchte, ist auf die Realtime Charts nahezu angewiesen. Denn nur, wenn man sehr schnell reagieren kann, können Gewinne verzeichnet werden. Für eine schnelle Reaktion ist es jedoch notwendig, dass die aktuellen Kursentwicklungen zu jeder Zeit und ohne Verzögerung bekannt sind. Die meisten Forex-Broker bieten heutzutage nicht nur einen Chart zur Ansicht ein, sondern der Trader kann in der Regel bis zu zehn verschiedene Charts nebeneinander betrachten und sich so stets die Kurse der Währungen anzeigen lassen, für die er sich gerade interessiert. Falls man sich für einen Forex-Broker entschieden hat, der keine aktuellen Charts anbietet (was heute er selten der Fall ist), so gibt es alternativ auch noch Broker unabhängige Chartprogramme, die ebenfalls genutzt werden können.

Forex Live Charts sind Kursverläufe, die als Chart stets aktuell angezeigt werden – im Gegensatz zu historischen Charts. Besonders wichtig sind die Realtime Charts, die zu jeder Zeit die aktuelle Kursentwicklung verlässlich darstellen. Es lassen sich in der Regel bis zu zehn Charts parallel beobachten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

3. Forex Charts online nutzen

HandelsangebotHeute gibt es zwar kaum noch Broker, die keine Forex Charts online anbieten. Falls der gewählte Forex Broker aber selbst keine Forex Charts Live bereit stellt oder in nicht ausreichendem Umfang, gibt es verschiedene Anbieter, bei denen Trader die Realtime Charts auch unabhängig vom gewählten Broker betrachten können. Dies funktioniert in der Regel über einen kostenpflichtigen Zugang, der dann die Nutzung der verschiedenen Charts beinhaltet. Es gibt einen großen Vorteil dieser Zugänge: Nicht selten haben diese Charts verschiedene Zusatzfunktionen, wie die automatische Anzeige von Handelssignalen oder das Festlegen bestimmter Markierungspunkte. Oftmals kann der Trader diese Charts sehr individuell gestalten und nutzen, was durchaus ein Vorteil ist. Unser Tipp ist es daher auch, sich bei den Forex Charts nicht nur auf das Angebot der verschiedenen Broker zu beschränken. Darüber hinaus ist es durchaus sinnvoll, auch nach einer Software bzw. einem Angebot zu schauen, welches unabhängig vom Forex Broker genutzt werden kann. Wichtig ist in dem Zusammenhang nur, dass die dargestellten Charts auch wirklich aktuell sind und sich innerhalb eines möglichst kurzen Zeitraumes von selbst aktualisieren. Natürlich sollte auf eine gute Darstellung der Kursverläufe geachtet werden, was nicht zwangsläufig der Fall sein muss.

Woran erkennt man einen guten Chart-Anbieter?

Wer neu im Forexhandel ist, dem fällt es erst einmal schwer, den richtigen Broker zu finden. Ist diese Hürde genommen, wünscht man sich als Neuling ein gutes Demokonto oder einen attraktiven Bonus. Die Suche nach einem weiteren Anbieter für weitere Charts wird für die meisten erst einmal in den Hintergrund geraten. So verständlich dies ist, sollte man sich doch die Zeit nehmen, sich mit dieser Frage genau auseinander zu setzen. Die Charts sind am Ende sehr bestimmend dafür, ob man gute Marktanalysen erstellen kann, Trends rechtzeitig erkennt und sie helfen dabei, erfolgreich Forex zu handeln. Eine guten Chart-Anbieter erkennt man vor allem an einem Merkmal: Die Kurse sind stets aktuell und werden ohne Verzögerung dargestellt. Nur so kann man optimal agieren!

Forex Charts sollten online genutzt werden können. Wenn ein Anbieter kein ausreichendes Angebot bereitstellt, kann man auf das Angebot anderer Anbieter zurückreifen. Investieren Sie ein wenig Zeit, um sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen. Die Versorgung mit aktuellen Charts ist eine wichtige Voraussetzung, um erfolgreich Forex handeln zu können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

4. 3 wichtige Tipps für Forex Charts

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Forex Charts in Anspruch nehmen? Wir haben drei nützliche Ratschläge für Sie, um Forex Charts optimal zu nutzen!

TippsTipp 1: Strategie-Backtesting!

Um eine Strategie zu testen, sollten Sie Backtesting betreiben: Anhand von historischen Charts können Sie eine Strategie testen, und aus dem Ergebnis Erkenntnisse für die Zukunft gewinnen.

Tipp 2: Benutzerdefinierte Charts für Fortgeschrittene!

Sobald Sie etwas Übung im Forex Handel haben, sollten Sie sich nach benutzerdefinierten Charts umsehen, um Ihre Handelsstrategie individuell und bestmöglich zu unterstützen.

Tipp 3: Charting-Angebote von anderen Anbietern!

Es gibt auch Drittanbieter, die gute Charting-Angebote haben, die Sie nutzen sollten. Informieren Sie sich darüber!

Unsere drei nützlichen Ratschläge sollen helfen, Forex Charts optimal zu nutzen. Es empfiehlt sich, die Strategie mit Backtesting zu testen, benutzerdefinierte Charts einzusetzen und auch Charting-Angebote von anderen Anbietern als dem eigenen Broker in Betracht zu ziehen.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER