Gold Futures Kontraktgröße und Margin: Gold kaufen und handeln

Gold Futures kaufen & handeln empfehlungsbox_CapTrader Das Interesse an Gold ist seit der Jahrtausendwende sukzessive und in mehreren Schüben deutlich gewachsen. Die internationale Finanzkrise und wachsende Sorgen vor Szenarien mit Inflation und Staatsverschuldung haben den Charakter des Goldes als Krisenwährung wieder in das kollektive Gedächtnis gerufen. Es gibt mehrere Futures auf Gold. Nicht alle eignen sich im Hinblick auf die Kontraktgröße auch für Privatanleger. Wer Gold Futures kaufen und sich damit gegen Krisen absichern möchte, muss zudem einen Blick auf die Erfüllungsbedingungen werfen.

Inhaltsverzeichnis

  • Gold Futures handeln: Diese Kontrakte gibt es
  • Gold Futures kaufen: Physische Lieferung bevorzugt!
  • Gold handeln mit CFDs

Gold Futures handeln: Diese Kontrakte gibt es

Stopp-LossAn der deutschen Terminbörse EUREX können Anleger zwei verschiedene Gold Futures handeln. Neben einem Terminkontrakt auf Xetra-Gold steht auch ein Kontrakt auf den Londoner Goldmarkt zur Verfügung. Letzterer Kontrakt basiert auf der zweimal täglich stattfindenden Preisfeststellung durch die Londoner Goldmarkt Fixing Limited. Der „Londoner“ Gold Future wird in US-Dollar gehandelt und lautet je Kontrakt auf 100 Feinunzen. Eine Feinunze entspricht 31,103 g. Am internationalen Goldmarkt wird der Goldpreis je Feinunze grundsätzlich immer in US-Dollar angegeben, sofern nichts anderes vermerkt ist. Anleger aus Europa tragen deshalb immer ein zusätzliches Wechselkursrisiko.
gold future traden erfahrungen

Der Handel mit Gold Futures erfordert Wissen. Dieses erhalten Trader bei CAP TRADER.

Die minimale Preisveränderung ist auf zehn US Cents festgelegt. Die Produkt ISIN lautet DE 000A0V75 H3, das Tickersymbol lautet FGFX. Der Kontrakt ist mit Restlaufzeiten von maximal 36 Monaten handelbar. Jeweils handelbar sind Kontrakte mit Fälligkeit in den nächsten drei Kalendermonaten sowie in den nächsten elf folgenden Quartalsmonaten des Zyklus März, Juni, September und Dezember. Die zur Eröffnung einer Position erforderliche Margin wird durch die Terminbörse laufend an das aktuelle Marktumfeld, insbesondere an die Marktvolatilität, angepasst. Für die Lieferung ist ein Barausgleich vorgesehen. Das kann ein entscheidendes Detail sein: Viele Anleger, die Gold Futures handeln möchten im Fall einer ernsthaften Krise des Finanzsystems Zugriff auf physisches Gold sicherstellen. Kontrakte mit Barausgleich eignen sich in diesem Fall nicht. Stattdessen sollten Anleger Gold Futures kaufen, bei denen eine physische Lieferung vorgesehen ist, die durch die Clearingstelle der Terminbörse abgesichert wird.

Gold Futures kaufen: Physische Lieferung bevorzugt!

TippsAn der EUREX kann ein Future auf Xetra Gold gehandelt werden. Die EUREX erläutert zu Xetra Gold: „Xetra-Gold ist eine von der Deutsche Börse Commodities GmbH begebene, in Euro denominierte Nullkuponanleihe. Sie wird seit ihrer Einführung im Dezember 2007 über Xetra gehandelt, der paneuropäischen Kassamarkt-Handelsplattform der Deutsche Börse AG. Die physische Abwicklung erfolgt durch Lieferung des zugrunde liegenden Xetra-Gold-ETC. Darüber hinaus kann der Inhaber des ETC in einer separaten Transaktion mit der Deutsche Börse Commodities GmbH die Lieferung von physischem Gold vereinbaren.“ Die Anleihen beziehen sich auf jeweils 1 g Gold. Der Future weist eine Kontraktgröße von 1000 g Gold auf und bezieht sich dementsprechend auf 1000 Anleihen. Das Tickersymbol lautet FXGL, die Produkt ISDN lautet DE 000A1EY8V9. Bei Fälligkeit muss der Verkäufer Xetra- Gold-Anleihen in physischer Form liefern. Die minimale Preisveränderung ist auf 0,01 € festgelegt. Im Hinblick auf die Laufzeiten ergibt sich kein Unterschied zu dem Future auf den Londoner Goldmarkt. Der Anspruch auf die Lieferung von mit physischen Gold gedeckten Anleihen kommt dem direkten Anspruch auf Auslieferung physischen Goldes relativ nahe. Dennoch kann die Vereinbarung im Hinblick auf extreme Krisenszenarien nicht sämtliche Eigenschaften eines sicheren Tresors im unmittelbar Machtbereich des Goldbesitzers aufweisen. Es bleiben hinsichtlich der Abwicklung und Verfügbarkeit bei extremen Krisenszenarien bestimmte Restrisiken.
gold futures handeln möglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Gold Futures bzw. generell Gold bei CAP TRADER zu handeln.

Gold handeln mit CFDs

CFD-HandelAn der Chicagoer Terminbörse CME werden ebenfalls mehrere Goldkontrakte gehandelt. Erwähnenswert ist insbesondere der E-Mini-Gold Future. Die Kontraktgröße lautet auf zehn Feinunzen und ist damit besser auf die Belange von Privatanlegern zugeschnitten als die großen Kontrakte, die nach wie vor mehrheitlich von institutionellen Investoren gehandelt werden. Auch dem E-Mini Futures Trading liegt eine dem Xetra-Gold ähnliche Erfüllungsvariante zu Grunde. In den Bedingungen der CME heißt es dazu: „Physical - The medium of exchange is an "ACE", Accumulated Certificate of Exchange, not a 10 ounce gold bar. Upon delivery of an E-micro Gold Futures contract, the buyer receives/seller delivers an ACE, issued by the CME clearing house. An ACE represents a 10% ownership in a 100-Troy Ounce Gold bar held in the form of a COMEX gold warrant“. Trader sollten im Futures Broker Vergleich unbedingt berücksichtigen, welche Kontrakte an welchen Terminbörsen tatsächlich gehandelt werden können. Wer den Handel mit einem Startkapital von zum Beispiel 10.000 € beginnt und neben Gold auch DAX Futures kaufen oder Öl Futures handeln möchte, ist unter Berücksichtigung einer sinnvollen Positionsgrößenbestimmung auf kleinere Kontraktgrößen zwingend angewiesen.
gold futures traden

Es ist wichtig, dass Gold Futures jederzeit - auch von unterwegs aus - gehandelt werden können.

Eine Alternative zum Handel mit Gold Futures sind Differenzkontrakte. Viele CFD Broker legen Kontrakte auf Futures auf und ermöglichen den Handel mit deutlich kleinerem Budget. Erstens wird die interne Kontraktgröße des Brokers meistens deutlich nach unten angepasst, zweitens fallen die Marginanforderungen aufgrund der zunächst erfolgenden internen Verrechnung durch den Broker geringer aus als beim Handel an der Terminbörse selbst. Bei der Suche nach einem geeigneten Handelspartner ist eine strikte Trennung zwischen CFD Brokern und Futures Brokern keinesfalls obligatorisch. Vor allem angelsächsische Brokerhäuser ermöglichen ihren Kunden sowohl den Handel mit behördlich regulierten Terminkontrakten als auch den außerbörslichen Handel mit Differenzkontrakten. Es versteht sich von selbst, dass für letzteren ein akzeptables Marktmodell bereitgestellt werden sollte, bei dem idealerweise zu den amtlichen Kursen und mit Kommissionen gehandelt wird. Darauf gilt es im Online Futures Broker Vergleich ebenso zu achten wie auf das Regulierungsumfeld und die Konditionen im Handel. empfehlungsbox_CapTrader E-Mini Gold-Kontrakte an der CME: http://www.cmegroup.com/trading/metals/precious/e-micro-gold_contract_specifications.html EDU_Teaser_Teil_04

Letzte Artikel von forexhandel.org (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.