QTrade Erfahrungen 2019: Forex zu attraktiven Spreads traden?

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Die QTrade GmbH hat ihren Sitz in München. Die Platzierung der Aufträge erfolgt über den britischen Online-Broker ActivTrades, sodass QTrade als Introducing Broker agiert. Über den Broker können CFDs auf Produkte aus wichtigen Anlageklassen und Devisen gehandelt werden. Kunden finden für den Forex-Handel eine gute Auswahl an Majors, Minors und exotischen Währungspaaren vor. In unseren QTrade Erfahrungen haben wir die Konditionen und Leistungen rund um das Forex-Handelsangebot genau unter die Lupe genommen und die Vor- und Nachteile für unsere Leser nachfolgend aufgeführt.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

QTrade: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:250 Euro
Max Hebel:30:1
Spread EUR/USD:ab 0.5 Pips
Handelsgüter:Devisen und CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Zinsen
Kryptowährungen:ja
Demokonto:ja
Plattformen:MetaTrader 4 und MetaTrader 5
Zur Webseite:https://qtrade.de/

1. Auswahl an Basiswerten: Rund 45 Forex-Paare handelbar

Der Devisenmarkt zeigt einige besondere Merkmale auf. Ein Vorteil für Trader ergibt sich sicherlich durch die Handelszeiten. Der Handel mit Währungen ist von sonntags 23:00 Uhr bis freitags 23:00 Uhr möglich. Nur wenige Währungspaare wie USD/CNH stehen nicht ganztätig für den Handel zur Verfügung. Bei unserem QTrade Test haben wir zunächst ein Augenmerk auf die handelbaren Forex-Paare gelegt. Dabei konnten wir feststellen, dass häufig gehandelte Währungspaare wie GBP/USD und EUR/USD ebenso handelbar sind wie USD/MXN und EUR/TRY, die zu den exotischen Währungspaaren zählen.

Bei QTrade können Major-Paare mit einem Hebel von maximal 30 gehandelt werden. Für Forex-Paare wie USD/PLN und NZD/USD liegt der maximale Hebel bei 20. Wer den Handel mit Währungspaaren aus Schwellenländern bevorzugt, kann diesen mit FX-Paaren wie USD/CNH realisieren. Das Handelsangebot des Brokers beinhaltet auch die Möglichkeit ausgewählte Kryptowährungen gegen den USD zu traden. Insgesamt finden sich die folgenden vier Kryptowährungen im Handelsangebot:

  • Bitcoin
  • Ripple
  • Ethereum
  • Litecoin

Der Broker bietet neben einem Professional-Konto noch ein Premium-Konto an. Das Professional-Konto ermöglicht den Handel mit Mini- und Mirco-Lots. Dies dürfte in erster Linie Kunden entgegenkommen, die den Forex-Handel mit einer niedrigen Einlage angehen möchten. Bei QTrade ist der Handel mit Währungspaaren mit einer Handelsgröße von 0,01 Lots möglich. Mit dem Premium-Konto kann der Handel von beispielsweise CFDs auf Aktien über die bekannte Handelsplattform MT 5 umgesetzt werden.

Qtrade Konditionen

QTrade präsentiert eine ansprechende Auswahl an FX-Paaren, die sowohl Einsteigern als auch Profis Handelsmöglichkeiten bietet. Daneben beinhaltet das Handelsangebot noch vier führende Kryptowährungen.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

2. Demokonto: Handelsumgebung risikolos testen

Zu den Leistungen von QTrade gehört ein kostenloses Demokonto, das den Zugriff auf die Handelsumgebung ermöglicht. Ein Demokonto kann bei QTrade auch ohne Live-Konto eröffnet werden. Wer kein Live-Konto beim Broker hat, kann das Demokonto für 30 Tage benutzen. Die Handelsumgebung kann über den Demo-Account ohne Risiko getestet werden. Dazu erhalten Nutzer ein virtuelles Guthaben von 50.000 Euro. Vorteile ergeben sich aus der Nutzung nicht nur für unerfahrene Trader, sondern auch für solche, die ihre Strategien auf Tauglichkeit testen möchten.

Das Demokonto steht Kunden mit Live-Konto unbefristet zur Verfügung, sodass neue Strategien auch weiterhin zunächst risikolos ausprobiert werden können. Wer das Demokonto neben dem Live-Konto ohne begrenzte Laufzeit nutzen möchte, kann dies problemlos anfragen. Auch über das Demokonto haben Trader Zugang zu Kursen in Echtzeit. Darüber hinaus findet sich eine befristetet Aktion. Innerhalb des Aktionszeitraums erhalten Nutzer drei E-Books im Wert von 69 Euro kostenlos.

Die Eröffnung des Demokontos nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Über das zugehörige Online-Formular sind Name, E-Mail und Telefonnummer anzugeben. Das befristete Demokonto endet automatisch. Eine Kündigung ist daher nicht erforderlich. Über die Website präsentiert der Broker Schulungsvideos zu den beiden Handelsplattformen. Mithilfe der Schulungsvideos können sich interessierte Trader mit der Bedienung der Handelsoberfläche vertraut machen.

QTrade stellt nicht nur für Kunden ein kostenloses Demokonto bereit. Wer nicht über ein Live-Konto verfügt, erhält eine befristete Version. Das Demokonto bietet eine hilfreiche Möglichkeit um sich mit den Handelsbedingungen vertraut zu machen. Zudem finden sich Schulungsvideos zu den Handelsplattformen.

3. Kontomodelle bei QTrade im Detail

Wie bereits zuvor aufgeführt, bietet QTrade zwei unterschiedliche Kontomodelle an. Dabei handelt es sich um das Premium-Konto und das Professional-Konto. Die Handelsgebühren nehmen in unseren QTrade Erfahrungen ein wichtiges Kriterium ein. Das Professional-Konto ist ein Angebot von QTrade-FX und zeigt einen Spread für das Währungspaar EUR/USD ab 0.6 Pips auf. Über das Professional-Konto von QTrade-FX besteht ein Schutz vor negativem Kontostand. Über das Premium-Konto können Trader das meist gehandelte FX-Paar EUR/USD ab einem Spread von 0.5 Pips handeln.

Bei QTrade fallen weder Kosten für die Kontoführung noch eine Kommission an. Darüber hinaus zeigen sich die Konditionen auch bei Leistungen wie dem Streichen einer Order und dem Setzen von Limits kundenfreundlich. Für diese Leistungen fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Die Kontoführung ist bei QTrade in den folgenden Währungen möglich:

  • US Dollar
  • Euro
  • Schweizer Franken
  • Britische Pfund

Für die Nutzung der Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 fallen keine Kosten an. Dass QTrade seriös arbeitet, ist auch daran festzustellen, dass die Handelsgebühren transparent dargestellt werden. Bei unseren Erfahrungen mit dem Broker konnten wir keine versteckten Kosten bemerken.

Qtrade Kontomodelle

Mit QTrade-FX können Devisen über das Professional-Konto gehandelt werden. Darüber hinaus zeigt auch das Premium-Konto konkurrenzfähige Spreads auf. Der Broker erhebt keine Gebühren für die Kontoführung. Zudem ist die Orderstreichung ebenso wenig mit Kosten verbunden wie das Setzen von Limits.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

4. Kundenservice und Zusatzangebot bei QTrade

Die Informationseinholung ist ein wichtiger Aspekt, sodass wir bei unserem QTrade Test auch den Kundenservice genau beleuchtet haben. Bei offenen Fragen ist der Kundenservice über verschiedene Kontaktwege erreichbar. Der Broker stellt einen deutschsprachigen Kundenservice bereit, was für viele Trader sicherlich von Vorteil ist. Anliegen können telefonisch über die aufgeführte Rufnummer geklärt werden. Daneben können auch E-Mail und Telefax zur Kontaktaufnahme genutzt werden. Weiter ist der Kundenservice per Kontaktformular zu erreichen.

Über die Website wird das Handelsangebot mitsamt Konditionen übersichtlich zum Nachlesen bereitgestellt. Als Informationsquelle kann auch der FAQ-Bereich dienen, der sich durch unterschiedliche Kategorien zusammensetzt. Der Broker verzichtet auf lange Ausführungen und bringt wichtige Informationen zum Angebot auf den Punkt. Es fällt nicht schwer sich auf der Website zurecht zu finden.

Um sich über das Angebot des Brokers zu informieren, können auch die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter genutzt werden. Auch über diese Kanäle können Fragen gestellt werden. QTrade präsentiert verschiedene Weiterbildungsangebote. Dazu zählen kostenlose E-Books und mehr als 100 Artikel über das Trading. Damit sich Kunden schnell mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut machen können, bietet QTrade Plattformschulungen über das Telefon und zudem die Software Teamviewer. Über Teamviewer kann der Kundenservice bei Einstellungen zur Handelsplattform weiterhelfen und das über den direkten Zugriff aus der Ferne.

Der deutschsprachige Kundenservice ist per Telefon, Kontaktformular und Fax erreichbar. Die Orientierung auf der Website gelingt gut. Wichtige Informationen über Konditionen und Leistungen werden übersichtlich zur Verfügung gestellt. Der Broker bietet verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung, dazu zählen E-Books.

5. Handelsplattform: MT 4, MT 5 und mobiles Trading

Um über QTrade FX zu handeln, können die bekannten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 verwendet werden. Bei QTrade findet sich keine brokereigene Plattform. Der MetaTrader 4 von MetaQuotes zählt zu den beliebtesten Plattformen für den CFD- und Forex-Handel. Die Handelsplattform MT 5 ist der Nachfolger des MT 4 und ist seit 2012 auf dem Markt. Sowohl über MT 4 als auch über MT 5 kann der automatisierte Handel mit Expert Advisors (EAs) umgesetzt werden.

Für Trader, die den Handel selbst umsetzen möchten, sind natürlich die verfügbaren Tools zur Kursanalyse von Interesse. Der MT 5 ist mit 30 zusätzlichen Indikatoren ausgestattet und ermöglicht neben dem One-Click-Trading auch die direkte Anzeige der Spreads. Zugang zu zahlreichen Indikatoren haben Trader auch über den MT 4. Darüber hinaus bietet die Handelsplattform die Möglichkeit zur Strategieoptimierung und zum Backtesting.

Die Volatilität ist eine Eigenschaft des Devisenmarktes. Damit Trader schnell auf Entwicklungen am Markt reagieren können, spielt auch der mobile Handel eine wichtige Rolle. Der mobile Zugriff auf die Handelsplattform ist mit der MetaTrader 4 App möglich. So können sich Trader über Kursänderungen auf dem Laufenden halten und das von unterwegs aus. Orders können über Smartphone und Tablet platziert werden, sodass vielversprechende Handelsmöglichkeiten nicht mehr verpasst werden müssen.

Bei QTrade können Kunden Forex über die bekannten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 handeln. Zudem kann das mobile Trading über das Smartphone umgesetzt werden. Die Handelsplattformen besitzen nicht nur eine benutzerfreundliche Oberfläche, sondern ebenfalls einen umfangreiche Funktionsumfang.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

6. Zahlungsmethoden und Mindesteinlage: Konto ab 250 Euro

Die Kontoeröffnung bei QTrade ist bequem online möglich. Im ersten Schritt sind Name und Wohnsitzland neben einigen Kontaktdaten anzugeben. Die QTrade Erfahrungen ergaben, dass eine Mindesteinlage von 250 Euro erforderlich ist. Da der Broker den Handel mit Micro-Lots ermöglicht, können auch kleinere Beträge eingesetzt werden. Um über das Live-Konto mit Devisen handeln zu können, muss dieses zunächst ausreichend kapitalisiert werden. Bei QTrade werden unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten akzeptiert. Zahlungen können per Banküberweisung erfolgen, daneben finden sich noch die folgenden Zahlungsoptionen:

  • Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller

Wenn das Handelskonto in Euro geführt wird, können Einzahlungen in Euro realisiert werden. Dabei sind Einzahlungen aus dem europäischen Wirtschaftsraum kostenfrei. Wenn Einzahlungen nicht über SEPA erfolgen, fallen Gebühren in Höhe von 15 Euro an. Gebühren in gleicher Höhe werden für Expresszahlungen erhoben. Mit Kreditkarte kann das Handelskonto schnell kapitalisiert werden. Bei QTrade fallen keine Kosten für Auszahlungen an.

Beim Empfänger der Überweisung handelt es sich um ActivTrades PLC Client Account. Das Konto befindet sich bei der Barclays Bank PLC Frankfurt. Damit die Einzahlung dem richtigen Handelskonto zugeordnet werden kann, ist es wichtig, im Verwendungszweck sowohl den vollständigen Namen als auch die Kontonummer des Handelskontos anzugeben.

QTrade Konto

Einzahlungen auf das Handelskonto sind kostenfrei, wenn diese aus dem europäischen Wirtschaftsraum getätigt werden. Für Sonderleistungen wie Expresszahlungen fällt eine Gebühr von 15 Euro an. Es werden keine Auszahlungsgebühren erhoben.

7. Das sagt die Presse zu QTrade

Beim Blick auf die Website fällt die Auswahl an Trading Blogs ins Auge. Zu den Autoren gehören namhafte Trader, was den Inhalten zugutekommt. Es finden sich einige Presseberichte, die sich mit QTrade und Neuigkeiten zum Angebot befassen. Die Pressestimmen fallen dabei häufig positiv aus. QTrade ist bereits seit einigen Jahren am Markt tätig und kann entsprechende Erfahrungen vorweisen. Dass der Broker mehrfach von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet wurde, konnten wir nicht feststellen.

Es liegt eine Bewertung des Brokers aus dem Jahr 2017 vor. Dabei konnte QTrade über die Bewertungsseite Broker-Bewertungen.de 4.54 Punkte von 5,0 möglichen Punkten gemessen an 49 Bewertungen erreichen. Dies führte zu einer Spitzenplatzierung. QTrade fungiert als Introducing Broker für ActivTrades. Der Online-Broker bietet sein Angebot seit dem Jahr 2001 am Markt an und konnte bereits zahlreiche Auszeichnungen für sich in Anspruch nehmen.

Da ActivTrades für die Platzierung der Orders zuständig ist, kann ein Blick auf die Liste an Auszeichnungen sicherlich nicht schaden. Im Jahr 2016 konnte der Online-Broker die Note „sehr gut“ in der Kategorie Kundendienst erzielen. Die Auszeichnung fand durch das deutsche Kundeninstitut & Euro am Sonntag statt. Darüber hinaus kann der Broker zahlreiche internationale Auszeichnungen aus den vergangenen Jahren vorweisen.

QTrade selbst konnte bislang kaum punkten, was die Auswahl an Auszeichnungen betrifft. In der Presse wird der Broker durchaus positiv erwähnt. Die bereitgestellten Trading Blogs behandeln wissenswerte Themen und sind einen Blick wert.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

8. Seriosität bei QTrade

Das Sicherungsumfeld soll auch bei QTrade nicht außer Acht gelassen werden. Die QTrade GmbH hat ihren Sitz in München. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde handelt es sich um die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Es liegt eine Erlaubnis nach §32 Kreditwesengesetz (KWG) für die Anlagevermittlung gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG und darüber hinaus die Abschlussvermittlung gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG vor. Das Unternehmen hat die Registrierungsnummer 136084 und ist im Rahmen des Handelsregisters dem Amtsgericht München zugeordnet.

Was die Sicherheit der Kundengelder betrifft, so ist zunächst festzustellen, dass diese bei der englischen Barclays Bank verwahrt werden. Die Kundengelder sind durch die Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 50.000 GBP geschützt. Wer über das Premium-Konto handelt, kann von einer zusätzlichen Versicherung durch die Lloyds of London profitieren. Die Kundeneinlagen sich hierdurch bis zu einem Betrag von 500.000 GBP versichert.

Der Devisenhandel ist spekulativ und bringt daher Risiken mit sich. Um die Chancen und Risiken besser einschätzen zu können, ist es ratsam, sich mit den Eigenschaften des Forex-Marktes auseinander zu setzen. Wer mit einer geringen Margin handelt, geht ein hohes Risiko ein. Gerade Einsteiger sollten die Hebelwirkung bei Verlustpositionen nicht unterschätzen.

QTrade Erfahrungen

QTrade wird durch die BaFin beaufsichtigt. Die Kundengelder werden bei der Barclays Bank geführt. Im Insolvenzfall greift eine Einlagensicherung von maximal 50.000 GBP, was rund 60.000 Euro entspricht.

9. Sicherheit von QTrade

Kunden können bei QTrade FX über das Premium-Konto und das Professional-Konto handeln. Um private Kunden zu schützen, können diese nur mit Hebelbeschränkung traden. Hingegen können professionelle Kunden über QTrade mit einem Hebel von bis zu 400 Haupt-Währungspaare handeln. Es ist nur möglich, als professioneller Kunden zu handeln, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Dabei sind drei Voraussetzung vorgegeben, von denen ein Trader zwei erfüllen muss, um als professioneller Kunden handeln zu können.

Die Höhe des Hebels unterscheidet sich nicht nur beim Handel mit Devisen. So können private Kunden Krypto-Paare mit einem Hebel von maximal 2 handeln und professionelle Kunden können einen Hebel von bis zu 10 verwenden. Für private Kunden findet sich bei den Kontovarianten Premium und Professional ein Schutz vor negativen Kontostand. Bei QTrade wird diese Leistung als Airbag-Funktion bezeichnet.

Zum Schutz der Kundendaten erfolgt die Übertragung durch eine SSL-Verschlüsselung. Diese wird zum Beispiel auch bei der Kontoeröffnung angewendet. Durch das Absenden des Online-Formulars zur Kontoeröffnung erklären sich Trader bereit, sich wöchentlich über Marktentwicklungen informieren zulassen. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wer sich näher mit den Regelungen zum Datenschutz befassen möchte, findet über die Website des Brokers die geltende Datenschutzerklärung.

Die vorliegenden Sicherheitsmaßnahmen erweisen sich als vergleichsweise gängig. Bei der Datenübertragung kommt eine SSL-Verschlüsselung zum Einsatz, um sensible Kundendaten vor dem unbefugten Zugriff zu schützen. Es ist lediglich für professionelle Kunden möglich, Devisen mit einem Hebel von bis zu 400 zu traden.

Weiter zur Qtrade: www.qtrade.de

10. Fazit: Forex-Handel mit attraktiven Konditionen

Es gibt unterschiedliche Trader-Typen, sodass bei QTrade zwei verschiedene Kontomodelle zur Verfügung stehen. Die Mindesteinlage beträgt 250 Euro. Einzahlungen können per Banküberweisung, Kreditkarte, Neteller oder Skrill vorgenommen werden. Wenn Einzahlungen nicht über SEPA erfolgen, fallen Gebühren von 15 Euro an. Wenn Einzahlungen nicht aus dem europäischen Wirtschaftsraum durchgeführt werden, werden Gebühren von 1,5 % des Einzahlungsbetrags berechnet. Keine Gebühren fallen für Kontoeröffnung und Kontoführung an.

Die Handelsgebühren stellen sich beim Handel über QTrade durch den Spread dar. Über das Premium-Konto kann das Forex-Paar EUR/CHF mit einem Spread ab 1.1 Pips gehandelt werden. Die Spreads sind nicht fix. Neben dem Devisenhandel können Kunden auf vier Kryptowährungen zugreifen. QTrade bietet keine brokereigene Handelsplattform an. Stattdessen stehen der MetaTrader 4 und der MetaTrader 5 für den Handel bereit. Darüber hinaus ist auch das mobile Trading über kompatible Smartphones und Tablets möglich.

Ein kostenloses und unverbindliches Demokonto gehört ebenfalls zu den Leistungen von QTrade. Wer die Handelsbedingungen zunächst testen möchte, kann dies über das Demokonto tun. Der Kundenservice konnte in unserem Test überzeugen. Offene Fragen können über gängige Kontaktwege wie Telefon und E-Mail mit dem deutschsprachigen Kundenservice geklärt werden. Der Broker stellt verschiedene Schulungsangebote zur Verfügung, die unter anderem Schulungsvideos zu den Handelsplattformen enthalten.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER