Bitcoin Münze 2019: Tipps, Erfahrungen & Anleitung zur BTC Münze!

By | 14. Mai 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Viele Menschen haben sie schon einmal als fotografische Aufnahme in einem Pressebericht gesehen, die Bitcoin Münze. Tatsächlich gibt es physische Münzen mit dem charakteristischen Bitcoin-Zeichen. Allerdings handelt es sich dabei nicht um das digitale und flexible Zahlungsmittel Bitcoin, sondern um gedruckte Münzen zum Sammeln und Verschenken. Eine Bitcoin Münze kaufen - geht das trotzdem?

Bitcoin als innovatives, digitales Zahlungsmittel

Im Laufe der Zeit hat sich Bitcoin als digitales Zahlungsmittel einen guten Ruf erarbeitet. Insbesondere der starke Kursanstieg im Jahr 2017 zeigte deutlich, dass die Kryptowährung großes Potenzial hat. Während sich der Wert zu Beginn des Jahres 2017 noch im vierstelligen Euro-Bereich befand, kletterte der Kurs bis Dezember 2017 kurzzeitig sogar in den fünfstelligen Bereich. Dass die Kryptowährung starken Marktschwankungen unterliegt, zeigte sich wiederum darin, dass der Wert Anfang 2018 erneut auf rund 7.000 Euro pro Bitcoin absank. Nichtsdestotrotz findet der Bitcoin weltweit sowohl als Spekulationsobjekt wie auch als digitales Zahlungsmittel immer mehr Anhänger. Während sich Privatpersonen zunehmend für eine Investition in Bitcoin interessieren, ziehen es immer mehr Unternehmen in Betracht, den Bitcoin als Zahlungsmittel zu verwenden bzw. ihn den eigenen Kunden als solches zur Verfügung zu stellen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Gibt es Bitcoins auch in physischer Form?

Aber kann man sich auch einen erworbenen Bitcoin auszahlen lassen? Erworbene Bitcoins werden in der sogenannten Wallet, einer digitalen Geldbörse, verwaltet und gespeichert. Trader, die auf einer Krypto-Börse oder einem Tausch-Marktplatz Bitcoins erworben haben, können sich diese auszahlen lassen. Allerdings werden dabei keine Münzen herausgegeben. Denn der echte Bit„coin“ existiert ausschließlich in digitaler Form.

Vergoldete Bitcoin Geldstücke

Wer eine physisch greifbare Bitcoin Münze sein Eigen nennen möchte, kann diese ebenfalls käuflich erstehen. Erhältlich sind Münzen aus diversen Metallen, die sich optisch leicht voneinander unterscheiden, jedoch ansonsten das gleiche Design aufweisen. Zwar haben die physischen Münzen im Prinzip keinen Wert. Bei Sammlern erfreuen sie sich jedoch großer Beliebtheit. Aber auch als Geschenk für Freunde, Familienmitglieder und Kollegen eignen sich die Münzen gut. Besitzer von echten Bitcoins verwenden sie zudem als Dekoration.

eToro Unternehmen

eToro transformiert immer wieder die Branche durch neue Innovationen.

Die Bitcoin Münze erwerben

Wer Bitcoins kaufen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und über ein eigenes Bankkonto verfügen. Ist dies auch der Fall, wenn man die Bitcoin Münze kaufen möchte? Nein, prinzipiell können alle Fans der Kryptowährung, unabhängig vom Alter, die physischen Münzen käuflich erwerben. Weil es sich aber vor allem um Sammler-Objekte handelt, gestaltet sich der Erwerb an sich nicht so einfach. Bis dato haben nur wenige Hersteller einige Exemplare hergestellt. Immerhin kann aber jede Firma eine eigene Münze kreieren, da das Motiv keinem markenrechtlichen Schutz unterliegt.

Der Kauf des digitalen Bitcoin ist vergleichsweise einfach, denn die Digitalwährung ist in großer Anzahl vorhanden. An verschiedenen Börsen kann die Kryptowährung Bitcoin gegen die Zahlung von Fiat-Geld (z. B. Euro, US-Dollar) oder im Tausch mit anderen Digitalwährungen erworben werden. Um Bitcoins kaufen zu können, ist zuvor in der Regel eine Anmeldung auf den Online-Portalen erforderlich. Nach der Verifizierung der persönlichen Daten kann der Interessent mit dem Bitcoin-Kauf oder -Tausch beginnen. Viele Börsen akzeptieren neben der klassischen Banküberweisung auch Kreditkarten als Zahlungsmittel. Generell ist es empfehlenswert, im Zuge einer Registrierung auf einer Online-Börse auch eine eigene Wallet (digitale Brieftasche) anzulegen, in die die erworbenen Coins anschließend transferiert und sicher aufbewahrt werden können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Verschiedene Einsatzzwecke für Bitcoins

Eine Investition in die digitale Währung Bitcoin kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein. Zum einen handelt es sich bei dem Bitcoin um ein anonymes und sicheres Zahlungsmittel im Internet. Der Bitcoin Erfinder Satoshi Nakamoto verfolgte bereits ursprünglich das Ziel, den Bitcoin als Digitalwährung als Zahlungsmittel zu etablieren. Tatsächlich ist es nicht auszuschließen, dass die digitalen Coins einmal klassische Zahlungsarten ergänzen oder gar ersetzen werden. Ein zweiter Grund, Bitcoins zu kaufen, ist aus Nutzersicht die Tatsache, dass es sich bei Bitcoin um eine Geldanlage mit großem Gewinnpotenzial handelt. Ähnlich wie bei der früheren kalifornischen Goldgräberstimmung löste das „digitale Gold“ in den letzten Jahren einen regelrechten Hype aus. Das hat den Kurs und somit den Wert des Bitcoin nach oben schnellen lassen. Und obwohl die Kryptowährung bereits große Schwankungen in beide Richtungen verkraften musste, so ist ein Bitcoin nach wie vor relativ teuer. Anleger haben jedoch auch die Möglichkeit, kleinere Anteile eines Bitcoin zu erwerben (Satoshis).

Physische Bitcoin Münzen als kleine Präsente

Und welchen Einsatzzweck haben die physischen Münzen? Wie bereits erwähnt, dienen die geprägten Bitcoin-Geldstücke in erster Linie als Sammelobjekte und Geschenke. Sie besitzen natürlich keinen nennenswerten (echten) Wert, so wie die digitalen Bitcoins. Vielmehr eignen sie sich im beruflichen Umfeld als „nette Gesten“ und im privaten Bereich als kleine Geschenke für den Mann oder die Frau, für Bekannte oder Freunde, als Erinnerung oder schöne Dekoration. Unter dem Stichwort „Bitcoin Amazon“ finden sich unter anderem vergoldete Münzen mit dem bekannten Bitcoin Motiv in verschiedenen Größen und Varianten sowie zu unterschiedlichen Preisen.

XTB Kryptowährungen Handel, Bitcoin Münze kaufen

XTB ermöglicht den Handel mit Kryptowährungen

Die Bitcoin Geldmünzen sind zum Beispiel für folgende Gelegenheiten geeignet:

  1. Geschenk-Idee für gute Freunde: Wer Verwandte, Bekannte oder Freunde an das Thema Bitcoin heranführen möchte, kann dies zunächst symbolisch mit einer Geschenkmünze tun. Natürlich hat diese nur einen ideellen Wert. Häufig fällt der Einstieg in ein Gespräch auf diese Weise aber leichter.
  2. Geschenk-Idee für Geschäftspartner: Ähnliches gilt für ein Gespräch mit einem Geschäftskunden. Möglicherweise interessiert sich der Gegenüber für das Thema Kryptowährungen bereits. In diesem Fall lockert das kleine Geschenk das Gespräch von Beginn an auf. Vielleicht soll die Münze aber auch ein kleines Dankeschön sein, für eine gute Zusammenarbeit oder ein lukratives Geschäft.
  3. Geschenk-Idee für Mitarbeiter: „Danke“ kann man auch einem Kollegen oder einer Kollegin sagen, die viele Jahre im Unternehmen tätig war und nunmehr ihren Posten aufgibt. Natürlich ist die Münze auch ein guter Motivator, wenn es darum geht, in der Firma (weiterhin) gute Leistungen zu erbringen.

Der Wert des Bitcoin

Anleger müssen, um einen Bitcoin zu kaufen, mindestens einen vierstelligen Betrag (in Euro oder US-Dollar) aufbringen. Während der Bitcoin-Kurs gegen Ende 2017 zunächst sogar in den fünfstelligen Bereich gelangte, rutschte der Wert Anfang 2018 wieder auf etwa 7.000 Euro je Bitcoin ab. Dass sich der Wert innerhalb von wenigen Stunden sowohl einige hundert Euro nach oben oder unten bewegen kann, zeigt deutlich, wie volatil die Kryptowährung ist. Zu einer besonders starken Schwankung kommt es etwa, wenn sich etwas in Bezug auf Angebot und Nachfrage ändert. Steigt ein großes Unternehmen etwa in den Bitcoin-Handel ein, wirkt sich dies in aller Regel positiv auf den Bitcoin-Kurs aus. Kommt aber zu größeren Verkäufen am Markt, kann dies zu einem Absinken der Kurse sorgen. Prognosen, in welche Richtung sich der Bitcoin-Kurs in naher Zukunft bewegen könnte, gibt es viele. Diese lassen sich anhand von Analysen und der Bitcoin Entwicklung treffen. Ein grober Trend lässt sich hieraus ableiten. Eine genaue Vorhersage kann jedoch niemand treffen.

Im Falle der physischen Bitcoin Münze beschränkt sich der Wert auf das verwendete Material. Meist sind die Münzen verkupfert, versilbert oder vergoldet. Hier gibt es wiederum Qualitätsunterschiede. Der Preis für ein solches Sammelobjekt beginnt, je nach Art, Material und Größe, bereits bei 1 Euro.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoin Automaten sind keine klassischen Geldautomaten

Wie funktioniert ein Bitcoin Automat? Können Trader hierüber Bitcoins erhalten? Über einen sogenannten ATM ist es möglich, innerhalb weniger Minuten Bitcoins zu kaufen. Allerdings können die Nutzer diese nicht wie bei einem herkömmlichen Geldautomaten abheben. Der Kauf erfolgt auch hier ausschließlich auf digitalem Weg. Benötigt wird lediglich der QR-Code der eigenen Bitcoin-Adresse. Der Lichtbildausweis muss nur dann eingesetzt werden, wenn der Wert des Bitcoin-Kaufs 250 Euro übersteigt. Wichtig ist zudem, dass der Nutzer über eine digitale Geldbörse (Bitcoin Wallet) verfügt. Dieser werden die gekauften Coins innerhalb kurzer Zeit gutgeschrieben.

Lichtbildausweis für größere Summen

Das Kaufen von Bitcoins an einem Bitcoin Automaten ist ganztägig möglich. Für Summen bis zu 250 Euro ist weder eine Registrierung noch eine Identifikation erforderlich. Möchte ein Nutzer Bitcoins im Wert von über 250 Euro kaufen, so muss er sich mit seinem gültigen Personalausweis (Vorseite, Rückseite) identifizieren. Nachdem sich der Käufer ausgewiesen hat, kann er jederzeit Bitcoins von über 250 Euro Wert erwerben. Die Daten werden ausschließlich firmenintern abgespeichert.

SimpleFX Bitcoins

Neben Bitcoins können bei SimpleFX noch weitere Kryptowährungen gehandelt werden

Weitere Möglichkeiten für den Bitcoin-Kauf

Für den Fall, dass sich kein ATM in der Nähe befindet, ist es auch möglich, Bitcoins online direkt zu kaufen. Je nach Anbieter stehen hierfür verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Neben der Banküberweisung zählen dazu zum Beispiel:

  • Kreditkarte (Visa, MasterCard)
  • Skrill
  • Neteller
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Des Weiteren steht die Paysafecard zur Verfügung. Dabei handelt es sich um einen Bon bzw. eine Guthabenkarte, die in verschiedenen Geschäften erhältlich sind. Der Kunde kauft dabei noch keine Bitcoins, sondern nur die Karte mit dem entsprechenden Wert. Diesen kann er später online einlösen und Bitcoins kaufen. In Österreich steht der sogenannte Bitcoinbon zur Verfügung, der an zahlreichen Tankstellen und Trafiken erhältlich ist. Der Papier-Coupon kann ebenfalls online, auf der Seite von Bitcoinbon, eingelöst werden.

Ist es ratsam, Bitcoins künftig als Zahlungsmittel zu nutzen?

Bei Bitcoin handelt es sich um eine digitale Währung, die häufig auch als „Bargeld des Internets“ bezeichnet wird. Die Kryptowährung wird im Gegensatz zu Fiat-Geld nicht zentral verwaltet, sondern von unzähligen Nutzern in einem „Peer-to-Peer“-Netzwerk. Grundsätzlich kann sich jeder daran beteiligen. Es gibt keine Instanz, die Bitcoin kontrollieren kann. Bei der Bitcoin-Software handelt es sich um ein Open-Source-Programm, das für jeden frei zugänglich und transparent ist.

Die Währung Bitcoin, kurz: BTC, ist fälschungssicher und einmalig. Aufgrund der internationalen Ausrichtung können Bitcoins weltweit verschickt und empfangen werden, und das nahezu kostenlos. So ist es bereits heute zum Beispiel möglich, Geld an Freunde oder die Familie ins Ausland zu senden oder Rechnungen mit Bitcoins zu begleichen (z. B. für ein Hotelzimmer oder in einem Restaurant). Mit Bitcoin lassen sich die Transaktionen sicher, schnell und einfach durchführen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoin Münze kaufen – So klappt es virtuell

Es gibt für Investoren natürlich auch die Möglichkeit, die Bitcoin Münze kaufen zu können, wenngleich sie dann nicht physisch im Geldbeutel zur Verfügung steht. Dennoch kann sich das Investment in die Coins lohnen, denn immer mehr Shops bieten Bitcoin als Zahlungsmittel an. Aber wo können die Kunden Bitcoin Münzen kaufen?

Bitcoin Münze kaufen: der Marktplatz als Plattform

Wer die Bitcoin Münze erwerben möchte, kann dazu einen Marktplatz aufsuchen. Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen Marktstand vor Ort, sondern über um eine Online Plattform, auf der die virtuellen Coins gehandelt werden. Zu den bekanntesten deutschen Marktplätzen gehört Bitcoin.de. Die Kunden können hierüber direkt die Währung miteinander handeln. Die Besonderheit: Der Preis wird direkt nach aktueller Marktlage (Angebot und Nachfrage) bestimmt. Deshalb kann es auch jeden Tag andere Konditionen geben, wenn sie User eine Bitcoin Münze kaufen möchten. Wie hoch die jeweiligen Gebühren sind, hängt vom jeweiligen Marktplatz ab. Allerdings zeigen die Erfahrungen, dass die Abwicklung über einen Marktplatz deutlich günstiger ist als der Handel über eine Krypto-Börse.

Bitcoin Münze kaufen: die Krypto-Börse

Eine Alternative zum Krypto-Marktplatz ist die Krypto-Börse. Hier können die Kunden Bitcoin und andere Kryptowährungen ebenfalls vergleichsweise unkompliziert handeln. Zu den bekanntesten Krypto-Börsen gehören beispielsweise Kraken oder Bitstamp. Die Kurse bei solchen Krypto-Börsen unterscheiden sich stark voneinander. Grund hierfür sind auch Angebot und Nachfrage. Außerdem geht es auch und den Kurs der anderen Fiatwährungen, wie beispielsweise USD oder Euro, gegen die die Kryptowährungen getauscht werden können. Der Handel an solchen Börsen findet erst dann statt, wenn das passende Angebot zur Verfügung steht. Die Order wird dann ausgeführt. Das ist der wesentliche Unterschied zu einem Krypto-Marktplatz.

Bitcoin.de Börse

Ein bekannter Marktplatz für Kryptowährungen ist Bitcoin.de

Bitcoin Münze kaufen – und dann?

Wer sich dazu entschieden hat, eine Bitcoin Münze kaufen zu wollen, muss sie auch erstaunt. Da es sich bei den Coins nicht um physische Münzen handelt, welche beispielsweise im Geldbeutel Platz finden, müssen sie anders aufbewahrt werden. Aus dem Grund gibt es die Bitcoin Wallets. Sie dienen als digitale Geldbörse und bewahren die Coins oder vielmehr die Schlüssel dazu virtuell auf. Bei den Wallets gibt es verschiedene Varianten, wie beispielsweise die Hardware-Wallet oder die Online-Wallet.

Wallets sind nicht immer sicher

Wie die Erfahrungen zeigen, sind nicht alle Wallets gleichermaßen für die Aufbewahrung (vor allem größere Mengen) Bitcoins geeignet. Immer wieder gab es Meldungen über Hackerangriffe, bei denen Bitcoins entwendet wurden und die Wallet-Inhaber einen großen Schaden davontrugen. Dabei handelt es sich meist um Online-Wallets, welche beispielsweise bequem auf dem Smartphone oder dem PC geführt werden können. Deutlich sicherer sind die Hardware-Wallets, welche von verschiedenen Anbietern zur Verfügung stehen. Sie sind häufig nicht größer als ein gängiger USB-Stick, erfordern jedoch zunächst die Investition der Anschaffungskosten. Wer jedoch eine größere Anzahl Bitcoin Münzen kaufen möchte, sollte auf eine möglichst sichere Speichermöglichkeit achten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Die Vorteile von Bitcoin im Überblick

Zahlungen mit Bitcoin bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Zu den wichtigsten zählen:

1. Geringe Gebühren

Bei Zahlungen per Bankkarte oder Kreditkarte fallen nicht selten hohe Gebühren für die Händler an. Im Falle von Bitcoin kommen auf den Empfänger keine Kosten zu. Der Sender der Bitcoins bezahlt im Normalfall einige Euro-Cent. Die Gebühren sind nicht abhängig von der Höhe des Betrages. Das bedeutet, dass auch eine Zahlung in Höhe von 500.000 Euro gegen eine geringe Cent-Gebühr vorgenommen werden kann. Dies macht die Kryptowährung auch für Händler interessant.

2. Schnelle Überweisungen

Hinzu kommt, dass die Transaktionen, die innerhalb des Bitcoin-Netzwerkes durchgeführt werden, im Vergleich zu herkömmlichen Zahlungsmethoden (z. B. Banküberweisung) sehr schnell sind. Bereits nach wenigen Sekunden ist eine Zahlung mit Bitcoin sichtbar. Vergleichbar ist dies etwa mit einer E-Mail, die abgeschickt wird und unmittelbar danach beim Empfänger eintrifft. Werden kleine Beträge überwiesen, können diese in der Regel sofort als sicher angesehen werden. Sollte es sich um eine große Überweisungssumme handeln, ist es ratsam, etwa eine Stunde zu warten, bis die Zahlung mehrfach bestätigt wurde und somit sicher sowie unumkehrbar ist.

Markets.com Handel mit Kryptowährungen

Markets.com bietet den Handel mit Kryptowährungen an

3. Weltweite Akzeptanz

Bitcoin-Zahlungen lassen sich bequem über den PC, ein Tablet oder das Smartphone durchführen. Prinzipiell ist dies auf der ganzen Welt möglich, sofern ein Internetzugang vorhanden ist. Zahlungen in weit entfernte Länder sind dabei ebenso schnell, wie eine Überweisung innerhalb des eigenen Wohnortes. Mithin bietet Bitcoin den Menschen weltweit eine gemeinsame Basis für die Durchführung von Transaktionen. Aus diesem Grund wird oft auch die Bezeichnung „erste Weltwährung“ gewählt.

4. Sicherheit und Privatsphäre

Bei Bitcoin-Transaktionen müssen die Nutzer, im Gegensatz zu anderen Zahlungsarten, keine persönlichen Daten preisgeben. Die eigene Privatsphäre bleibt dementsprechend geschützt. Darüber hinaus gibt es keine Betrugsmöglichkeiten bei Bitcoin. Das Bitcoin-Netzwerk selbst wird durch kryptografische Algorithmen gesichert. Transaktionen können generell nur vom jeweiligen Besitzer eines Bitcoin-Kontos durchgeführt werden.

Fazit: Die physische Bitcoin Münze als Geschenk und Sammelobjekt

Die Bezeichnung „Bitcoin Münze“ beschreibt zwei verschiedene Münzen-Arten. Zum einen handelt es sich dabei um den digitalen Token - den Bitcoin. Die Kryptowährung kann online und offline gekauft, geschürft (Mining) oder getauscht werden. Je nach aktuellem Kurs müssen Interessenten für einen Bitcoin 7.000 Euro oder mehr aufbringen. Die physischen Bitcoin Münzen sind bereits für viel weniger Geld zu bekommen. Allerdings sind diese auch als reine Sammler-Objekte zu betrachten. Mit der echten Währung haben sie an sich nichts zu tun. Einzig das typische Bitcoin-Logo, das sich auf allen Münzen befindet, erinnert an die echte Digitalwährung Bitcoin. Ob für Freunde, Familienmitglieder oder echte Krypto-Fans - die physischen Münzen mit dem Bitcoin-Logo sind bereits für wenig Geld erhältlich und eine schöne Geschenk-Idee für verschiedene Anlässe.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com