FxPro Webinar – neues Wissen online aneignen

By | 3. Oktober 2018
zum Anbieter FxProFxPro ist ein britischer Online-Broker, der vielfältige Handelsmöglichkeiten bietet. Der CFD-Handel kann mit 70 Währungspaaren erfolgen. Darüber hinaus können Aktien, Edelmetalle, Energien, Indizes und Termingeschäfte gehandelt werden. Anfänger, die das Online-Trading erlernen möchten, können an einem FxPro Webinar teilnehmen, das auf der Website des Online-Brokers angeboten wird. Mit dem kostenlosen Demokonto kann das Erlernte ausprobiert werden, ohne echtes Geld einsetzen zu müssen. Im Forex Broker Vergleich schneidet FxPro gut ab. Der Broker zeichnet sich durch gute Konditionen und einen hervorragenden Service aus. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Vorteile von Webinaren bei FxPro
  • 2. Webinare zu vielen interessanten Themen
  • 3. Das Gelernte anwenden mit dem kostenlosen Demokonto
  • 4. Weitere Schulungsmöglichkeiten bei FxPro
  • 5. Handelsmöglichkeiten bei FxPro
  • 6. Fazit: Traderwissen vertiefen mit den FxPro Seminaren

1. Vorteile von Webinaren bei FxPro

FxPro bietet den CFD-Handel für mehr als 70 Währungspaare an. Der Vorteil liegt darin, dass der Anleger nicht direkt in die Währung investieren muss und trotzdem an der Kursentwicklung partizipieren kann. Mit dem Hebel, der bei dieser Anlageform festgelegt werden kann, lassen sich große Mengen an Kapital bewegen. Wer den CFD-Handel betreiben möchte, sollte über Vorkenntnisse verfügen. Die FxPro Webinare sind eine gute Möglichkeit, sich in kurzer Zeit Wissen anzueignen. FxPro kündigt auf seiner Website an, welche Webinare verfügbar sind und wann sie stattfinden. Die Teilnahme ist für registrierte Kunden möglich. Eine Registrierung ist schnell erledigt. Um an einem Webinar teilzunehmen, ist keine Einzahlung auf das Handelskonto erforderlich. Die Webinare zeichnen sich durch eine Reihe von Vorteilen aus:
  • Webinare sind kostenlos.
  • Teilnehmer muss das Haus nicht verlassen.
  • Teilnahme am Webinar ist auch unterwegs auf mobilen Geräten möglich.
  • Webinare finden in deutscher Sprache statt.
Mehrmals wöchentlich werden Webinare veranstaltet. Die Bild- und Tonqualität ist hervorragend. Alles Wichtige wird leicht verständlich erklärt. Die Webinare dauern unterschiedlich lange, abhängig vom jeweiligen Thema. Teilnehmer können im Live-Chat ihre Fragen stellen. Haben Sie ein Webinar versäumt oder möchten Sie ein Webinar, an dem Sie bereits teilgenommen haben, noch einmal anschauen, können Sie das über die Videothek von FxPro. Auf seiner Website bietet FxPro eine kostenlose Videothek an, auf der die vergangenen Webinare abgerufen werden können. Die bereits abgehaltenen Webinare werden über den YouTube-Channel von FxPro ausgestrahlt.

2. Webinare zu vielen interessanten Themen

Die Webinare bei FxPro sprechen nicht nur Einsteiger an, die mit dem CFD-Handel oder Aktienhandel beginnen möchten. Auch fortgeschrittene Trader, die den CFD-Handel oder den Börsenhandel bereits erfolgreich betreiben, können mit den Webinaren noch viel lernen und ihr Wissen auffrischen. Die Webinare vermitteln viel Neues aus der Welt des Online-Handels. Wenn Sie wissen möchten, welche Themen behandelt werden, werfen Sie einen Blick in die Videothek von FxPro. Interessante Themen sind etwa:
  • Wie finde ich einen passenden Handelsansatz für mich?
  • Die Besonderheiten des DAX-Tradings
  • Das Geheimnis der ersten Handelsstunde
  • Solides Geld und Risikomanagement
Darüber hinaus werden zahlreiche andere Themen behandelt. Es gibt Webinare für den CFD-Handel sowie den Handel mit Aktien, Rohstoffen, Indizes oder Kryptowährungen. Der Schlüssel zum erfolgreichen Trading ist eine gute Strategie. In den Webinaren werden Strategien und Besonderheiten vorgestellt. Fortgeschrittene Trader können ihr Wissen vertiefen und wie die Profis handeln, indem sie sich für so spezielle Themen wie Bollinger Bänder, Moving Averages oder die Elliott-Wave-Theorie entscheiden. Um die bereits stattgefundenen Webinare über den YouTube-Channel abzurufen, müssen Sie noch nicht als Kunde bei FxPro registriert sein. Diese Webinare sind ohne Anmeldung abrufbar. Wann immer Sie Zeit haben, können Sie eines dieser Webinare abrufen.
Der cTrader ist eine leistungsstarke Plattform, die bei FxPro zum Einsatz kommt

Der cTrader ist eine leistungsstarke Plattform, die bei FxPro zum Einsatz kommt

3. Das Gelernte anwenden mit dem kostenlosen Demokonto

Im Forex Broker Vergleich erzielt FxPro auch dank seines Demokontos gute Ergebnisse. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie das Gelernte aus dem Webinar ausprobieren, ohne echtes Geld zu verwenden. Grundsätzlich erhält jeder, der sich bei FxPro als Kunde registriert, ein Demokonto. Sie eröffnen es einfach mit einem Klick auf den Button "Demokonto eröffnen" auf der Startseite des Brokers. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an. Bei der Eröffnung des Demokontos können Sie einstellen, welche Handelsplattformen Sie nutzen möchten. FxPro bietet die Handelsplattformen MetaTrader 4, MetaTrader 5 und cTrader an. Weiterhin wählen Sie die Basiswährung, einen maximalen Hebel, einen Einzahlungsbetrag und die bevorzugte Kommunikationssprache aus. Per Mausklick schicken Sie das Anmeldeformular ab, um kurze Zeit später eine Bestätigung per E-Mail mit Ihren Zugangsdaten zu bekommen. Mit dem Demokonto gehen Sie keine Verpflichtung ein; es ist an keine Einzahlung gebunden. FxPro weist auf seiner Website mehrfach darauf hin, dass das CFD-Trading risikoreich ist. Das Demokonto ist für Einsteiger sinnvoll, um erste Erfahrungen zu sammeln. Aber selbst erfahrene Trader wollen hin und wieder eine neue Strategie ausprobieren, ihre Strategie verbessern oder das Wissen aus dem Webinar anwenden. Das Demokonto kann dauerhaft kostenlos genutzt werden. Ein Demokonto mit MetaTrader 4 wird nach einer Inaktivität von 30 Tagen geschlossen. Sie können jedoch ein neues Demokonto eröffnen. Ist keine virtuelle Währung mehr auf dem Demokonto vorhanden, können Sie es wieder aufladen.

4. Weitere Schulungsmöglichkeiten bei FxPro

FxPro legt großen Wert auf verantwortungsbewusstes Traden. Beim CFD-Handel sind aufgrund des Hebels hohe Gewinne möglich, doch sollten Sie ebenso an Verluste denken. Auf seiner Website weist FxPro darauf hin, dass 79 Prozent der Privatanleger Verluste beim CFD-Handel erleiden. Möchten Sie den CFD-Handel betreiben, sollten Sie das kostenlose Demokonto bei FxPro nutzen. Mit einem FxPro Webinar erhalten Sie in den CFD-Handel und andere Märkte umfangreiche Einblicke. Neben den Webinaren bietet FxPro weitere Schulungsmöglichkeiten für die Kunden an. Regelmäßig veranstaltet FxPro Seminare in zahlreichen Ländern. In den Seminaren können sich Anleger über die Handelsmöglichkeiten bei FxPro informieren und einen intensiven Einblick erhalten. Die Seminare informieren zudem über die Entwicklungen des Online-Tradings weltweit. Eine weitere Möglichkeit für Trader, sich über das Online-Trading, die Anlageformen und die Vorteile zu informieren, sind die FxPro Expos. Es handelt sich dabei um weltweit bekannte Messen, auf denen der Broker vertreten ist. Auf der Website von FxPro werden Messetermine angekündigt. Auf den Messen können Trader mit Experten von FxPro sprechen und Ratschläge für das Trading erhalten. Die Website von FxPro ist sehr informativ gestaltet und verfügt über einen Hilfebereich, der Antworten auf viele Fragen enthält. Der Forex Broker Vergleich zeigt für FxPro gute Ergebnisse an, da er sich durch Transparenz auszeichnet. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

5. Handelsmöglichkeiten bei FxPro

FxPro bietet das CFD-Trading an, bei dem Sie die Entwicklung einer Währung vorhersagen und einen Hebel festlegen. Mit dem Hebel können Sie große Mengen an Kapital bewegen, ohne einen hohen Betrag einzusetzen. Mehr als 70 Währungspaare können gehandelt werden. Bei FxPro werden noch viele weitere Märkte angeboten:
  • Aktienhandel mit mehr als 150 Arten aus den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland
  • Edelmetalle Gold und Silber
  • Energie in Form von Brent-Öl, WTI-Öl und Erdgas
  • Indizes aus vier Kontinenten
FxPro bietet weiter Termingeschäfte für Indizes, landwirtschaftliche Rohstoffe und Energie. Für 70 Währungspaare wird der Forexhandel angeboten, der sich wie der Handel mit Indizes, Metallen und Energie durch niedrige Spreads auszeichnet. Die Margenanforderungen sind niedrig. Aktien und Termingeschäfte sind provisionsfrei handelbar. Die Märkte werden auf der Website von FxPro ausführlich beschrieben. Beim Forexhandel und beim CFD-Trading besteht bei FxPro keine Nachschusspflicht. Verlieren Sie aufgrund des Hebels einen Betrag, der das Guthaben auf Ihrem Handelskonto übersteigt, müssen Sie kein Kapital nachschießen. Alle diese Märkte können Sie auch mit dem kostenlosen Demokonto handeln. Der Handel mit dem Demokonto ist beliebig oft möglich. Erst wenn Sie sich mit einem Markt vertraut gemacht haben und sicher sind, dass dieser die richtige Anlagemöglichkeit für Sie ist, sollten Sie sich für den Handel mit echtem Geld entscheiden. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie verschiedene Handelsplattformen ausprobieren. Parallel zueinander können Sie mehrere Demokonten mit verschiedenen Handelsplattformen verwenden.
Sicher und entspannt einzahlen ist auch bei FxPro kein Hindernis

Sicher und entspannt einzahlen ist auch bei FxPro kein Hindernis

6. Fazit: Traderwissen vertiefen mit den FxPro Seminaren

Das FxPro Webinar vermittelt den Teilnehmern umfangreiches Traderwissen über den CFD-Handel und andere Märkte. Jede Woche werden mehrere Webinare angeboten, die auf der Website des Traders angekündigt werden. Die Teilnahme ist kostenlos; Sie müssen lediglich als Trader registriert sein. Im Live-Chat können Trader ihre Fragen stellen. Webinare, die bereits stattgefunden haben, können in der Videothek von FxPro abgerufen werden. Das ist auch für Interessierte möglich, die noch nicht als Trader bei FxPro registriert sind. Das im Webinar Gelernte können Sie mit dem kostenlosen Demokonto ausprobieren. Das Demokonto steht dauerhaft kostenlos zur Verfügung und ermöglicht den Handel mit virtuellem Geld. Trader, die bereits umfangreiche Erfahrungen gesammelt haben, können das Demokonto ebenfalls nutzen. FxPro bietet die Handelsplattformen MetaTrader 4, MetaTrader 5 und cTrader an. Mit dem Demokonto können Sie diese Handelsplattformen kostenlos testen. FxPro hat im Forex Broker Vergleich sehr gute Bewertungen erhalten. Der Broker zeichnet sich durch Transparenz und Seriosität aus. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.