FxPro Demokonto: unbegrenzte Aufladung für flexiblen Handel

By | 17. August 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Das FxPro Demokonto bietet Trader richtig viel Spaß und Flexibilität. Der maximale Kontostand beträgt zwar zunächst 500.000 Euro, aber Trader können immer wieder aufladen. Damit lässt sich nahezu unbekannt der Forexhandel ausprobieren. Zur Verfügung steht mit dem Forex Demokonto auch ein maximaler Hebel von 1:500 und verschiedene Handelsplattformen. Sie entscheiden bei ihrer Anmeldung, auf welcher Plattform sie handeln möchten. Lassen Sie sich das FxPro Demokonto nicht entgehen und registrieren Sie sich ganz einfach online.

  • FxPro Demokonto ohne zeitliche Beschränkung
  • virtuelles Guthaben bis zu 500.000 Euro
  • verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl
  • variable Hebel bei Forexhandel

Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

1. FxPro Demokonto: Auflagen, so oft Sie möchten

Das FxPro Demokonto bietet eine unbegrenzte Aufladung. Der maximale Kontostand kann jedoch immer nur 500.000 Euro (oder Währungsäquivalent) betragen. Allerdings sind Räder hier an keine zeitlichen Limits oder andere Regulierungen gebunden. Nein, die Aufladung kann so oft wiederholt werden, wie Investoren dies wünschen. Damit sind unbegrenzter FxPro Erfahrungen beim Devisenhandel möglich.

Forex Demokonto: zahlreiche Majors zur Auswahl

Mit dem FX Demokonto können die Trader zahlreiche Majors handeln. Insgesamt stehen über 15 von ihnen zur Auswahl. Hinzu kommen viele andere Währungspaare. Auch der Handel von Kryptowährungen gegen USD ist möglich. Mit dem FxPro Demokonto können die Trader auch an den Kursverlauf von BTCUSD partizipieren.

Andere Finanzinstrumente mit Demokonto nutzbar

Das Forex Demokonto bietet jedoch nicht nur den Handel mit Währungspaaren, sondern auch mit weiteren Finanzinstrumenten. Dazu gehören beispielsweise Aktien, Edelmetalle, Energien sowie Indizes und Termingeschäfte. Gehandelt werden diese Basiswert auf CFDs. Damit ist das FxPro Demokonto vielseitig einsetzbar und Trader können sich einen Eindruck zu allen Handelsangeboten verschaffen.

Tipp: Der Forex Broker Vergleich zeigt, dass FxPro neben den Majors auch viele Minors bietet. Eine ähnlich große Auswahl gibt es nicht bei vielen anderen Forex-Brokern. Alle Anleger, die eine großzügige Auswahl beim Devisenhandel bevorzugen, finden hier attraktive Möglichkeiten.

FxPro setzt auf die cTrader Plattform

FxPro setzt auf die cTrader Plattform

2. FxPro Erfahrungen: verschiedene Handelsplattformen verfügbar

Das FxPro Demokonto kann gleich auf mehreren Handelsplattformen geführt werden. Bei der Registrierung müssen sich die Trader jedoch für eine der Handelsplattform entscheiden. Zur Auswahl stehen:

  • MT4 Instant
  • MT4
  • MT4 Fixed Spreads
  • MT5
  • cTrader

Vergleichen wir dieses Angebot beispielsweise mit dem XTB Demokonto fällt auf, dass es kaum so viele verschiedene Plattformen zur Auswahl gibt.

Unterschiede zwischen den einzelnen Handelsplattformen

Um bei der Anmeldung zum FxPro Demokonto die richtige Auswahl bezüglich der Plattform zu treffen, sollten die Eigenheiten der einzelnen Handelsplattformen bekannt sein. Wir haben uns deshalb das Angebot näher angeschaut. Der MetaTrader 4 ist viele Tradern bereits ein Begriff, denn er wird von vielen Brokern eingesetzt. Hier erhalten die Anleger alle nötigen Informationen zum Handel sowie den Charts. Gehandelt werden können nicht nur Devisen, sondern beispielsweise auch Futures und Spot-Metalle. Wählbar sind feste und variable Spreads mit einem Hebel zwischen 1:1 und bis maximal 1:500. Wer möchte, kann auch den Expert Advisor für ambitioniertes Trading mit implementieren.

MetaTrader 5

Der MT5 ist der Nachfolger vom MT4 und ist noch leistungsfähiger. Er ist ebenfalls einfach und komfortabel zu bedienen und hilft dabei, die verschiedenen Märkte zu analysieren. Als Besonderheit steht das Handeln im Tick-Chart zur Verfügung. Zusätzliche Zeitrahmen, Zeichenwerkzeug und Indikatoren und das Angebot ab. Trader erhalten mithilfe dieser Handelsplattformen auch weitere Informationen zu Markttiefe. Buy-Stopp / Sell-Stopp Limit-Orders sind ebenfalls möglich. Weiterhin gibt es nach unseren FxPro Erfahrungen eine integrierte Entwicklungsumgebung für EA’s.

FxPro Demokonto auch mit cTrader verfügbar

Der cTrader steht beim Broker noch gar nicht zu lang zur Verfügung. Er wurde speziell für den CFD-Handel entworfen. Devisenpaare können damit jedoch nicht gehandelt werden. Auch diese Handelsplattform bietet die volle Markttiefe und es gibt keine Beschränkungen auf Stop/Limitlevel.

Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Mobile Handelsplattform ebenfalls nutzbar

Das Forex Demokonto geht mit der Zeit. Kaum verwunderlich also, dass auch alle Handelsplattform als mobile Variante verfügbar sind. Natürlich gibt es auch den MT4 und MT5 als mobile Downloads wahlweise im Apple oder Google Play Store. Damit sind die Trader jederzeit über Smartphone oder Tablet über die neuesten Handelsentwicklungen auf dem Laufenden.

Als weitere Variante gibt es auch die mobile Plattform FxPro Markets, die ebenfalls auf Android- und iOS-Geräten läuft. Darüber können die Trader mühelos unterwegs handeln oder auf ihr Konto zurückgreifen. Auch die Bedienung des Demokontos ist mit den mobilen Anwendungen problemlos möglich.

Download-Link direkt per Telefon

Um es den Kunden besonders einfach zu machen, verschiebt der Broker auch den Download-Link auf Wunsch direkt per Telefon. Trader müssen dann nicht erst im jeweiligen Store nachsehen, sondern werden sofort dem entsprechenden Download weitergeleitet. Ein besonderer Kundenservice, den wir so von anderen Anbietern nicht kennen. Bei dem Plus500 Demokonto gibt es ihn beispielsweise nicht.

3. Demo-Account nutzen: so einfach geht die Eröffnung

Wie einfach ist es, das FxPro Demokonto zu eröffnen? Wir haben den Test gemacht und den positiv überrascht. Zwar gibt es hier keinen direkten Button mit der Aufschrift „Demokonto“, aber dennoch ist der jeweilige Link schnell zu finden. Bereits im ersten Menüpunkt „online-Trading“ finden Kunden unter dem Reiter „Kontoarten“ das Demokonto aufgeführt. Mit einem Klick darauf gelangen sie zum Anmeldeformular.

Sichere und erfahrene Zahlungsdienstleister wickeln die Transaktionen auf FxPro ab

Sichere und erfahrene Zahlungsdienstleister wickeln die Transaktionen auf FxPro ab

Anmeldung Schritt für Schritt

  1. Schritt: In dem Anmeldeformular für das FxPro Demokonto können die Kunden zunächst auswählen, welche zuständige Aufsichtsbehörde sie wünschen. Zur Wahl stehen: FCA und CySEC.
  2. Schritt: Nachdem der Name der Aufsichtsbehörde ausgewählt wurde, werden persönliche Daten eingetragen. Abgefragt wird neben der E-Mail-Adresse auch der Name. Auch die Vergabe des Passwortes ist notwendig. Zusätzlich muss das Wohnsitzland ausgewählt und die Telefonnummer eingetragen werden.
  3. Schritt: Im Anmeldeformular werden auch Demokonto-Einstellungen abgefragt. Trader müssen bestimmen, welchen Kontotyp und welche Kontobasiswährung sie möchten. Bei der Währung gibt es die Auswahl zwischen acht verschiedenen Währungen, darunter auch USD und Euro. Im weiteren Schritt ist auch die Auswahl des Hebels erforderlich. Für private Kunden gibt es den maximalen Hebel von 1:30 bzw. 1:25. Wer als professioneller Trader handelt, hat einen maximalen Hebel von 1:500. Der Einzahlungsbetrag ist ebenfalls variabel. Zur Auswahl steht sogar die Einmalzahlung von bis zu 1 Million Euro. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass es maximale Betrag meist nur bis zu 500.000 Euro virtuelles Guthaben akzeptiert werden. Nun wird die bevorzugte Kommunikationssprache ausgewählt. Neben Deutsch stehen über zehn weitere Sprachen zur Verfügung.
  4. Schritt: Nachdem alle Angaben gemacht worden sind, können die Trader durch das Drücken auf den grünen Button „Komplettieren“ sämtliche Angaben bestätigen. Nun werden diese Daten an dem Broker übermittelt und es erfolgt eine E-Mail an die angegebene Adresse der Trader.
  5. Schritt: Die E-Mail-Adresse des Brokers muss nun bestätigt werden, um sich auf dem FxPro Demokonto einzuloggen.

Hinweis: Der sich über sämtliche neuen Nachrichten rund um den Broker informieren und Produkt-Updates erhalten möchte, kann auch den Newsletter abonnieren. Hierfür muss im Anmeldeformular für das Forex Demokonto jedoch der entsprechende Haken gesetzt werden. Andernfalls wird der Newsletter nicht automatisch an die Trader zugestellt. Wichtige Informationen und Produktneuerungen gibt es auch nach dem Login persönlichen Kundenbereich. Dennoch empfehlen wir einen Newsletter, da es hier oftmals auch spezielle Angebote für Newsletter-Abonnenten gibt.

Verifizierung mit Personalausweis noch nicht notwendig

Wie der Forex Broker Vergleich zeigt, müssen sich viele Trader bei der Registrierung mit dem Demokonto mit ihrem Personalausweis oder Reisepass verifizieren. Das ist bei dem FxPro Demokonto nicht der Fall. Möchten die Trader jedoch über ein Live Konto mit ihrem eigenen Kapital handeln, ist die Verifizierung erforderlich. Solange das Demokonto für den Devisenhandel genutzt wird, benötigen Anleger dies jedoch nicht. Damit wird der Zugang zum Demokonto deutlich vereinfacht und der Handel mit den Währungspaaren ist besonders einfach möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

4. Konditionen für den Forexhandel

Wir haben uns auch die Handelskonditionen etwas näher angeschaut. Hier fokussierten wir uns auf Forex. Es gibt variable und feste Spreads, welche sich bei den Kosten natürlich unterscheiden. Einige Währungspaare sind nur bei fixen Spread auf der Plattform MT4 verfügbar. Generell zeigen die Erfahrungen, dass es bei den einzelnen Handelsplattformen Unterschiede hinsichtlich der Kosten gibt.

Mit Forex Demokonto zahlreiche Tools nutzen

Wer sich mit dem Demokonto zunächst einen Überblick über die einzelnen Trading-Kosten verschaffen möchte, kann sich Zeit lassen, denn einen zeitlichen Rahmen gibt es für die Nutzung nicht. Mit dem Demokonto lassen sich auch die verschiedenen zusätzlichen Werkzeuge des Brokers testen. Angeboten werden zum Beispiel Tools für das Handy oder der eigene Rechner. Weiterhin stehen neben dem Wirtschaftskalender auch ein Ertragskalender und eine Übersicht unternehmerischer Maßnahmen zur Verfügung.

Schnell und einfach mit PayPal einzahlen - FxPro bietet diese Methode an

Schnell und einfach mit PayPal einzahlen - FxPro bietet diese Methode an

Live FxPro Spreads Vergleich

Außerdem wird den Kunden des Brokers ein Zugang zu einem tiefen Liquiditätspool aus vielen Tier-1-Anbietern zur Verfügung gestellt. Trader können Spreads ganz einfach vergleichen und finden eine Tabelle, die alle fünf Minuten aktualisiert wird übersichtlich dargestellt. Dabei steht folgende Intervalle zur Auswahl: fünf Minuten, 30 Minuten, eine Stunde, vier Stunden sowie ein Tag.

Tipp: Nutzen Sie das FxPro Demokonto auch, um die Serviceleistungen des Brokers näher kennenzulernen. Wie schlägt sich der Kundensupport? Gibt es Weiterbildungsangebote? Mit dem Login auf dem Demokonto lernen Sie das brokereigene Angebot noch besser kennen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

5. Fazit: FxPro Demokonto unbegrenzt und mit 500.000 Euro nutzbar

Das FxPro Demokonto steht zeitlich unbegrenzt und mit einem enormen virtuellen Guthaben von über 500.000 Euro zur Verfügung. Dabei können Sie das Konto so oft aufladen, wie sie gerne möchten. Im Forex Broker Vergleich haben wir ein ähnliches Angebot bisweilen nicht gefunden. Bei der Eröffnung können Trader auswählen, auf welche Handelsplattform und mit welchem Hebel gehandelt werden soll. Zur Auswahl stehen neben dem MT4 auch weitere Plattformen. Der Devisenhandel ist eines der Steckenpferde des Brokers, doch natürlich werden auch andere Finanzderivate angeboten. Beim Blick auf das Demokonto zeigt sich, dass sich die Spreads bei den einzelnen Anlageklassen unterscheiden. Außerdem sind einige Währungspaare nur mit fixen Spreads auf dem MT4 verfügbar. In dem Demokonto verschaffen Sie sich schnell einen Überblick und lernen alle Handelsmöglichkeiten ganz ohne Risiko kennen. Registrieren Sie sich ganz einfach online und nutzen Sie das FxPro Demokonto für Ihren unkomplizierten Handelseinstieg.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER