GKFX Handelszeiten – Der Forex Handel in der britischen Zeitzone!

By | 8. September 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

GKFX ist ein britischer Online Broker, der seinen Kunden einen fortschrittlichen Handel mit unterschiedlichen Finanzprodukten ermöglicht. Die Handelszeiten bei GKFX stets in britischer Zeit angegeben. Die Händler in Deutschland müssen dies immer bedenken und zu der beim Broker angegebenen Handelszeit eine Stunde hinzuaddieren. Um die Handelszeiten des Online Anbieters näher erläutern zu können, widmen wir uns zunächst den allgemeinen Handelszeiten an den Börsen sowie dem Produktangebot von GKFX. Danach untersuchen wir die spezifischen Besonderheiten des CFD-Handels sowie die Handelszeiten bei Aktien- und Forex-Trading.

  • Handel auf Spot- und Futures-Märkten
  • Unterschiedliche Handelszeiten für unterschiedliche Basiswerte
  • Marktinformationstabelle mit detaillierten Angaben zu jedem Finanzprodukt
  • Kurzfristige Änderungen aufgrund von Feiertagen oder besonderen Ereignissen möglich

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

1. Allgemeines zu Handelszeiten an den Börsen

Der Handel mit Aktien ist an internationalen Börsen an Werktagen, von Montag bis Freitag, nahezu immer rund um die Uhr möglich. Das liegt vor allem an der Zeitverschiebung zwischen den einzelnen Ländern. Die größten Börsen in London, New York, Shanghai, Tokio oder Sydney sind über den gesamten Globus verteilt und ermöglichen deshalb den fast pausenlosen Handel.

Lediglich an Wochenenden sind beinahe alle Börsen geschlossen, sodass hier der Handel mit Wertpapieren unmöglich sein wird. Auch an den Werktagen wird der Aktienhandel kurzfristig zwischen 22:00 und 23:00 Uhr unterbrochen. Die Kauforders lassen sich aber hierzulande ebenfalls nachts platzieren.

Der Handel an den Forex-Märkten kann wie der Aktienhandel beinahe rund um die Uhr stattfinden. Es besteht aber ein signifikanter Unterschied. Die großen Marktteilnehmer einigten sich auf eine zeitlich fest terminierte Pause, die von Freitagabend (22:00 Uhr) bis Sonntagabend (22:00 Uhr) andauert. Die neue Handelswoche beginnt am Sonntag um 22:00 Uhr, wenn die Börse in Sydney öffnet. Um 22:00 Uhr am Freitag schließt die letzte Börse in New York.

Viele Investoren nehmen mittlerweile am CFD-Handel teil. Dieser hat im Gegensatz zu Aktien und Devisenhandel keine besonderen Handelszeiten, die von bestimmten Börsen abhängig sind. Hier werden die Handelszeiten in Abhängigkeit von dem zugrunde liegenden Basiswert (Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Kryptowährungen) bestimmt. Je nachdem, für welches Handelsprodukt Sie sich entscheiden, müssen Sie die Handelszeiten beachten. Außerdem spielt die jeweilige Handelszeit des Brokers eine Rolle, da es letztendlich von dieser abhängt, wann der Handel tatsächlich erfolgen kann.

2. Das Produktangebot von GKFX

Der britische Broker GKFX bietet seinen Kunden eine breite Produktpalette zum Handeln an. Insbesondere können Sie auf folgende Finanzprodukte zurückgreifen:

  • Devisenpaare
  • Aktien
  • Indizes
  • Kryptowährungen
  • Rohstoffe
  • Staatsanleihen

Jedoch handeln Sie bei GKFX nicht auf Basiswerte, sondern auf CFD, also auf mögliche Kursänderungen. Der Handel lässt sich deutlich flexibler gestalten, weil Sie in unterschiedliche Finanzprodukte investieren können, ohne sich in Besitz von diesen befinden zu müssen. Außerdem wird bei GKFX das Trading mit Hebel ermöglicht. Sie müssen hier nur einen bestimmten prozentualen Anteil des jeweiligen Produktwerts bezahlen. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitsleistung, welche als Margin bezeichnet wird. Die Höhe der Margin wird für jede Produktklasse, manchmal auch für bestimmte Positionen einzeln festgehalten. Der Hebel gibt an, wie viel Kapital Sie mit dieser Margin in den jeweiligen CFD tatsächlich investieren können.

Im Rahmen des Forexhandels bietet Ihnen GKFX den Zugang zu mehr als 40 unterschiedlichen Devisenpaaren. Der maximal mögliche Hebel ist 30:1, die Spreads beginnen bereits bei 0,6 Pips. Etwaige Gebühren für die Orders werden nicht verlangt.

Für Aktien liegt die Margin aktuell lediglich bei einem Fünftel des jeweiligen Aktienwerts. Bei Indizes müssen Sie hingegen zwischen 5 % (bei Major Indizes) und 10 % (bei Minor Indizes) als Sicherheitsleistung erbringen.

Der Handel mit Kryptowährungen ist für fünf besonders gängige Coins wie Bitcoin, Etherium, Ripple, Litecoin sowie Dash möglich. Als Leitwährung wird USD angegeben. Die jeweiligen Spreads variieren stark, wobei die Margin 50 % beträgt. Rohstoffe werden mit einem Hebel von 10:1 angeboten.

3. Unterschiedliche Kontotypen bei GKFX

Für den Handel bei GKFX werden Ihnen in Deutschland insgesamt drei unterschiedliche Kontotypen angeboten:

- Fixed

- Variable

- Corporate

Im Folgenden werden wir uns nun mit diesen Kontotypen befassen. Das Fixed-Konto unterscheidet sich von einem Variable-Konto dadurch, dass die Spreads für die jeweiligen Anlageklassen festgesetzt sind. Außerdem ist der Aktienhandel mit über 300 unterschiedlichen Aktien-CFDs lediglich mit einem Fixed-Konto möglich. Die Spreads bei einem Fixed-Konto beginnen ab 1.8 Pips, wobei der Anbieter auch etwaige Änderungen jederzeit vornehmen kann. Bei Aktien liegt der Spread bei aktuellem Marktspread zuzüglich von 10 Basispunkten. Das minimale Handelsvolumen beträgt 10 Lots, das maximale Handelsvolumen wird für jede Aktienposition einzeln festgelegt und liegt zwischen einigen Hundert Lots sowie 10.000 Lots.

Bei einem Variable-Konto sind die Spreads hingegen nicht festgesetzt. Jedoch beginnen sie hier bei 1.2 Pips. In den Marktinformationstabellen erhalten Sie die genauen Angaben zu den Spreads der jeweiligen Positionen. Bei Forex beträgt die minimale Handelsgröße beträgt 0.1 Lots, die maximale Handelsgröße 100 Lots.

Insgesamt können Sie bei GKFX den Handel in drei Leitwährungen wie EUR, USD oder GBP betreiben. Der Margin-Handel ist bis zu einem Hebel von 30:1 möglich. Für bestimmte Währungspaare können Sie sogar auf einen Hebel von 400:1 zurückgreifen. Inhaber von beiden Kontotypen müssen bei sämtlichen Transaktionen keine Mindesteinzahlung leisten.

Geschäftskunden können bei GKFX einen speziellen Corporate Kontotyp beantragen und von besonders geringen Spreads ab 0.3 Pips profitieren. Dazu wird allerdings eine Mindesteinzahlung in Höhe von 25.000 USD benötigt.

Eine Übersicht mit den Konditionen zu Währungspaaren bei GKFX

Eine Übersicht mit den Konditionen zu Währungspaaren bei GKFX

4. GKFX: Unterschiedliche Märkte – unterschiedliche Handelsoptionen

Bei GKFX können Finanzprodukte, wie auf der Börse, üblicherweise an Spot-Märkten oder Futures-Märkten gehandelt werden. Es ist empfehlenswert, die spezifischen Unterschiede zwischen diesen beiden Varianten zu kennen, um diese bei Ihrem Trading in Bezug auf Handelszeiten zu berücksichtigen.

In der entsprechenden Marktinformationstabelle werden Sie unter “Market type” darüber informiert, um welche Art von Marktausführung es sich bei dem jeweiligen Finanzprodukt handelt.

Wenn Sie mit GKFX an einem Spot-Markt handeln, dann erfolgt die Abwicklung der Orders in der Regel sofort, das heißt innerhalb eines kurzen Zeitraums. An inländischen Börsen wird die Orderausführung zwei Tage, an asiatischen Börsen drei Tage und an amerikanischen Börsen bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen.

Handeln Sie hingegen an einem Futures-Markt, dann geht es dort um Termingeschäfte, die erst zu einem bestimmten, fest vereinbarten Zeitpunkt erfüllt werden. Der Zeitraum bis zum endgültigen Fälligkeitstermin wird auf mindestens drei Handelstage nach Vertragsabschluss festgesetzt. Dabei wird der zugrunde liegende Preis bereits bei Vertragsabschluss fest vereinbart. Natürlich kann es unter Umständen vorkommen, dass in dem Zeitraum bis zur Fälligkeit bestimmte Kursänderungen eingetreten sind. An den Futures-Märkten erfolgt allerdings keine Anpassung der vertraglich vereinbarten Preise an die neue Situation.

Bei GKFX werden auf Futures Märkten insbesondere folgende Produkte gehandelt:

  • wichtige Indizes (teilweise als Spots),
  • Rohstoffe wie Gold, Getreide, Öl oder Erdgas (teilweise als Futures),
  • Bonds.

Auf den Spots-Märkten werden bei GKFX dagegen folgende Basiswerte gehandelt:

  • Aktien,
  • Major- und Minor-Forex,
  • Minor Indizes,
  • Kryptowährungen.

5. GKFX Handelszeiten: CFD-Trading

CFD sind sogenannte Differenzkontrakte, also gegenseitige Verträge, bei welchen Sie an der Kursentwicklung von unterschiedlichen Finanzprodukten teilnehmen können. Wenn Sie auf steigende Kurse setzen, dann spekulieren Sie auf Long-Handelspositionen. Das bedeutet, Sie erwerben einen CFD zum aktuellen Preis, in der Hoffnung, diesen späteren zu einem höheren Preis verkaufen zu können.

Bei fallenden Kursen setzen Sie auf Short-Handelspositionen. In diesem Fall verkaufen Sie zunächst einen CFD, um ihn später zu einem tieferen Preis zu erwerben.

Der Handel auf CFDs hat bei GKFX insbesondere den Vorteil, dass sie unbegrenzt von Ihnen gehalten werden können. Jedoch entstehen vor allem bei längeren Zeiträumen sogenannte Overnight-Kosten, welche für das Halten Ihrer Positionen über Nacht, also während der Handelspause, berechnet werden. Wenn Sie also Ihre Position nicht rechtzeitig schließen, dann wird Ihr Konto bei GKFX mit einer Gebühr belastet.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, zu wissen, zu welchen Handelszeiten die CFDs bei GKFX angeboten werden. Die Spezifik von diesen Finanzinstrumenten liegt in der Tatsache, dass sie in Abhängigkeit vom Basiswert, auf dessen Kursentwicklung sie spekulieren, gehandelt werden. Dies bedeutet, dass die jeweiligen Handelszeiten sich nach dem Basiswert, also Aktien, Devisen, Rohstoffen oder Kryptowährungen richten. Da aber die meisten CFDs außerbörslich gehandelt werden, gelten hier die Handelszeiten des jeweiligen Brokers, also in unserem Fall von GKFX. Während bei vielen Basiswerten überwiegend die marktüblichen Handelszeiten gelten, besteht beim Aktienhandel eine Ausnahme. Hier ist der Handel nur von Montag 08:00 Uhr bis Freitag 16:30 Uhr britischer Zeit möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

6. GKFX Handelszeiten: Forex-Trading

Sowohl der Major als auch der Minor Forex Handel findet heutzutage ohne eine zentrale Instanz direkt zwischen den Marktteilnehmern statt. Daher können Devisen nahezu rund um die Uhr gehandelt werden. Allerdings einigten sich vor allem große institutionelle Anleger wie Versicherungen oder Pensionsfonds, die über hohe Devisenreserven verfügen, darauf, keinen Devisenhandel zwischen Freitag 22:00 Uhr und Sonntag 22:00 Uhr zu führen. Dadurch mangelt es in dieser Zeit an den Forex-Märkten an Liquidität, weil ein bedeutender Teil des Marktvolumens fehlt. Wie andere Broker kann auch GKFX seinen Kunden keinen Handel am Wochenende anbieten, weil er ebenfalls die Verfügbarkeit von genügend Marktvolumen nicht garantieren kann.

Obwohl in der Marktinformationstabelle sowohl unter dem Punkt “Major FX” als auch unter “Minor FX” stets als Tradingzeit 24 Stunden angegeben werden, handelt es sich bei diesen in der Praxis um Zeiten mit entsprechenden, fest eingeplanten Pausen. Im besonderen Vermerk unter den jeweiligen Tabellen wird die genaue Handelszeit angegeben. Diese beginnt am Sonntag, 22:02 Uhr und endet am Freitag, um 21:58 Uhr britischer Zeit. Außerdem kann der Handel mit manchen Devisenpaaren kurzfristig, auch an Werktagen (Montag – Freitag) zwischen 21:59 Uhr und 22:01 Uhr britischer Zeit unterbrochen werden. Dies liegt daran, dass zu diesem Zeitpunkt die Börsen in den USA schließen und dadurch kurzfristig Liquiditätsmangel entstehen kann.

Nichtsdestotrotz ermöglicht Ihnen GKFX allerdings insgesamt einen Forex-Handel über verschiedene Zeitzonen hinweg, weshalb Sie in der Regel ein deutlich geringeres Risiko von Verlusten durch zeitliche Kursschwankungen haben.

7. GKFX: geänderte Handelszeiten aus aktuellen Anlässen

Unter ”Aktuelle Kundeninformationen” finden Sie bei GKFX eine Übersicht der unterschiedlichen Ereignisse, die Änderungen in den Handelszeiten verursachen. Dabei wird in der Übersicht zunächst das jeweilige Datum angegeben, an welchem die geänderten Handelszeiten gelten. Mit einem Klick auf “Mehr Informationen” können Sie Näheres erfahren. GKFX veröffentlicht unter “Handelszeiten” eine Tabelle mit einzeln aufgelisteten Finanzprodukten und den für sie an diesen Tagen gültigen Handelszeiten. So gelten beispielsweise während des UK Summer Bank Holiday, was jährlich am letzten Montag im August stattfindet, auch geänderte Handelszeiten bei GKFX. In der Regel ist davon auch der darauffolgende Dienstag betroffen. Insbesondere, falls Sie auf bestimmte Finanzprodukte handeln, dann ist es empfehlenswert sich solche Tabellen genau anzusehen. Auch am US Labor Day, der jährlich am ersten Montag im September gefeiert wird, gelten geänderte Öffnungszeiten. Aufgrund der Tatsache, dass an den amerikanischen Börsen der Handel nicht möglich sein wird, da insbesondere die größten Anbieter NASDAQ und NY Stock Exchange geschlossen sind, wird auch der Handel bei GKFX stark eingeschränkt. Die geänderten Handelszeiten werden dabei mit roter Farbe hervorgehoben. Dies betrifft vor allem Indizes, Rohstoffe sowie amerikanische Aktien.

GKFX bemüht sich ständig, neue Handelszeiten für populäre Finanzprodukte einzuführen. So wurde den Tradern beispielsweise in der letzten Zeit die Möglichkeit gegeben, den populären Index DAX30 auch außerhalb der gängigen Börsenzeiten zu handeln. Nun ist der Handel von Montag bis Donnerstag von 01:00 Uhr bis 23:30 Uhr sowie am Freitag von 01:00 Uhr bis 23:00 Uhr möglich.

Das Trading-Konto von GKFX bietet kostenfreie und risikolose Einsichten in den Handel

Das Trading-Konto von GKFX bietet kostenfreie und risikolose Einsichten in den Handel

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

8. Fazit: Die Handelszeiten richten sich an Basiswerten und Besonderheiten von GKFX

Beim britischen Broker GKFX handeln Sie stets auf Derivate, also kurzfristige Kursänderungen der Basiswerte. Daher richten sich die Handelszeiten des Online Anbieters grundsätzlich nach den jeweiligen Basiswerten. Die wichtigsten Basiswerte bei GKFX sind Aktien und Devisen. Deshalb ist es zunächst wichtig, zu wissen, dass sowohl der Aktien-Handel als auch der Devisen-Handel nahezu immer rund um die Uhr möglich sind. Beide Finanzprodukte werden allerdings mit Pausen gehandelt. Die Unterbrechungen finden immer am Wochenende, also von Freitagabend bis Sonntagabend, statt. Da jedoch der Handel mit CFD außerbörslich stattfindet, können die tatsächlichen Handelszeiten von jenen der Basiswerte auch geringfügig abweichen. Zu beachten ist auch an dieser Stelle, dass die jeweiligen Finanzprodukte an Spot- oder Futures-Märkten gehandelt werden. Die Besonderheiten von beiden Markttypen können im Hinblick auf die Handelszeit eine Rolle spielen.

Insgesamt ist der Forex-Handel bei GKFX zwischen Sonntag, 22:02 Uhr sowie Freitag, 21:58 Uhr britischer Zeit möglich. Die Pause zwischen Freitag und Sonntag ist für GKFX notwendig, um sich gegen möglichen Liquiditätsmangel aufgrund der Tatsache, dass große Anleger nicht am Handel teilnehmen, abzusichern. Bei Aktien-Handel gelten allerdings die von GKFX festgelegten besonderen Zeiten. Aufgrund von großen Feiertagen, insbesondere in Großbritannien und den USA, können bei GKFX Handelszeiten kurzfristige Änderungen auftreten.

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER