So eröffnen Sie ein Handelskonto mit MT5

By | 29. April 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

MT5 ist eine leistungsstarke Trading-Plattform für den Handel von Devisen oder an Aktienmärkten. Ausgestattet mit zahlreichen Werkzeugen und Indikatoren ist MT5 dabei behilflich, den richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg beim Handeln zu wählen. Der Download erfolgt kostenlos über ausgewählte Broker, bei denen Sie komfortabel Ihr Handelskonto meist gratis eröffnen können. Notwendig dafür sind neben personenbezogenen Daten noch Angaben zu Zahlungspräferenzen oder Trading-Erfahrung. Wir zeigen, wie Sie das Handelskonto mit MT5 eröffnen und die Vorzüge der Plattform für Ihre Kursanalyse und die Investitionsentscheidungen nutzen können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

  • MT 5 als innovative Trading-Plattform für Handel mit Wertpapieren, Devisen und Futures
  • All-in-One-Konzept mit vielen Analysewerkzeugen und Indikatoren
  • Als Web-Plattform oder kostenlose App verfügbar
  • Automatisierter Handel mit MT5 möglich
Unser CFD Testsieger - XTB

Unser FX & CFD Testsieger - XTB

Handelskonto mit MetaTrader 5 eröffnen: Das erwartet Anleger

Wer in Devisen, Aktien oder andere Finanzinstrumente investieren möchte, benötigt dafür einen Trading-Account. Angeboten wird dieser von zahlreichen Brokern weltweit, wobei deutsche Anleger vor allem Zugang zu europäischen Anbietern haben. Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es verschiedene Arten der Handelskonten und auch der entsprechenden Trading-Plattformen. Der MT5 zählt aufgrund seiner hohen Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit zu den am häufigsten verwendeten und beliebtesten Plattformen unter den Anlegern.

So beginnen Anleger mit dem Trading-Account

Bevor die Trader überhaupt ein geeignetes Konto eröffnen können, ist die Auswahl eines passenden Brokers gefordert. Dabei sind die Anleger selbst gefragt, denn es gibt zahlreiche Anbieter und ein Vergleich ist nicht immer ganz einfach. Wer sich allerdings wichtige Fragen stellt, findet schnell heraus, was ihm beim Broker besonders wichtig ist und worauf er weniger achtet. Viele Anleger bevorzugen beispielsweise ein kostenloses Trading-Konto sowie eine innovative Software. Haben sich Anleger aufgrund der guten Reputation und der zahlreichen Möglichkeiten für den MT5 entschieden, sollten Sie auch gezielt auf die Suche nach Brokern gehen, welche den MetaTrader 5 im Angebot haben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Tipp: sich genügend Zeit für die Brokerauswahl nehmen

Bei der Auswahl geeigneter Anbieter sollten sich die Investoren die Zeit nehmen, die sie brauchen und nichts überstürzen. Wer sich die Konditionen bei den einzelnen Brokern im Detail anschaut und vielleicht schon einmal mit einem Demokonto erste Handelserfahrungen mit dem MT5 sammelt, findet schnell heraus, ob der ausgewählte Broker tatsächlich zu ihm passt oder nicht.

Trading-Konto-Arten: für jeden Anleger das passende Kontomodell

Es gibt bei den Handelskonten verschiedene Arten:

  • Margin-Konto,
  • Cash Trading-Konto.

Für den Wertpapierhandel können die Anleger häufig das Margin Trading-Konto nutzen, da das Investment bei vielen Brokern über CFDs angeboten wird; aber auch Cash Trading-Konten sind für den Kauf der Unternehmensanteile nutzbar. Worin liegen die Unterschiede zwischen den einzelnen Kontomodellen?

Margin-Trading-Konto

Ein Margin-Konto beinhaltet eine Kreditlinie vom Broker. Sie ermöglicht es den Anlegern, Aktien oder andere Wertpapiere und/oder Optionen zu kaufen und dafür einen geringeren Kapitaleinsatz erbringen zu müssen.

Cash Trading Konto

Möchten die Anleger mit einem Cash Trading Konto investieren, muss zuvor eine Kontokapitalisierung stattfinden. Der Handel ist nur dann möglich, wenn auf dem Konto ein ausreichendes Guthaben zur Verfügung steht. Wer beispielsweise in Devisen mit dem MT5 eine Position mit 200 Euro eröffnen möchte, aber auf dem Trading-Konto nur ein Guthaben von 150 Euro hat, kann den Handel nicht durchführen. Eine Kreditlinie, wie beispielsweise beim Margin-Trading, gibt es bei diesem Kontomodell nicht. Das wiederum hat Vorzüge, aber auch Nachteile. Bei einem Cash Trading Konto laufen Anleger nicht Gefahr, mehr Geld zu investieren, als sie eigentlich haben bzw. vorhaben, auszugeben. Allerdings fehlt oftmals auch der Spielraum, um kurzfristige Marktgeschehnisse auszunutzen, denn das Kapital muss womöglich erst auf das Konto transferiert werden – das kann je nach Zahlungsdienstleister und Broker einige Stunden, aber auch Tage dauern.

Der Metatrader 5 kann auf vielen Geräten genutzt werden

Der Metatrader 5 kann auf vielen Geräten genutzt werden

Welche Angaben sind für die Kontoeröffnung erforderlich?

Welche Angaben die Anleger bei der Kontoeröffnung machen müssen, ist bei vielen Brokern identisch, da gesetzlich gefordert. Allerdings können die Broker darüber hinaus selbst bestimmen, welche zusätzlichen Daten sie von ihren Kunden abfragen/benötigen und welche nicht. Zu den wichtigen Daten, die bei der Anmeldung von einem Trading-Konto stets gefragt werden, zählen:

  • vollständiger Name
  • Anschrift (Straße, Postleitzahl sowie Wohnort)
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse

Die Telefonnummer ist ebenfalls in den meisten Anmeldeformularen ebenfalls fester Bestandteil. Darüber hinaus müssen die Trader Angaben zur Staatsangehörigkeit und über ihren bisherigen Trading-Erfahrungen machen. Da die meisten Broker Kontoangebote für private und institutionelle Anbieter haben, ist die Angabe der Trading-Erfahrung wichtiger Bestandteil, um die entsprechende Kontoeinstufung vornehmen zu können. Darüber hinaus werden auch Angaben zum Jahreseinkommen bzw. zum bisherigen Trading-Verhalten abgefragt.

Konto für private Anleger vs. Konto für institutionelle/professionelle Anbieter

Warum ist die Unterscheidung zwischen einem Konto für private Anleger sowie für institutionelle Trader so wichtig? Institutionelle Anleger genießen gegenüber privaten Investoren einige Vorzüge, zum Beispiel die höheren Hebelmöglichkeiten oder geringere Trading-Kosten. Vor allem der höhere Hebel ist es auch, welcher um ein Vielfaches risikoreicher ist und deshalb für private Anleger auf ein maximales Niveau gesetzlich eingeschränkt wurde. Bei der Kontoeröffnung wird deshalb bei den Brokern zwischen privaten Investoren sowie professionellen Anleger unterschieden, um insbesondere die privaten Trader vor einem zu hohen Verlustrisiko zu schützen und sich damit verbunden an die gesetzlichen Regelungen zu halten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Verifizierung/Kontokapitalisierung bei Eröffnung erforderlich

Anleger, die sich für ein Live-Konto beim Broker entscheiden, benötigen dafür die entsprechende Kontokapitalisierung. Auch die Verifizierung des Accounts ist für erste Handelsaktivitäten notwendig. Um das Konto zu legitimieren, müssen die Anleger nach Eingabe aller personenbezogenen Daten ein gültiges Ausweisdokument vorlegen. Häufig kann dieser Vorgang mittlerweile online über den Support und ein Video-Telefonat stattfinden. Dafür halten die registrierten Anleger ein gültiges Ausweisdokument in die Kamera und lassen ihre Identität durch den Servicemitarbeiter bestätigen. Einige Broker fordern auch einen Anschriftennachweis, welcher beispielsweise durch eine aktuelle Telefonrechnung erbracht werden kann.

Kontokapitalisierung durchführen und zum Trader werden

Wer das Live-Konto nutzt, benötigt dafür das entsprechende Guthaben für spätere Handelsaktivitäten. Deshalb ist nach erfolgreicher Registrierung die Kontokapitalisierung notwendig. Zur Auswahl stehen dazu zahlreiche Dienstleister, wie beispielsweise:

  • Visa
  • MasterCard
  • Sofortüberweisung
  • Banktransfer

Ob es eine Mindesteinzahlung gibt und wie hoch diese ausfällt, hängt vom Broker selbst ab. Einige Anbieter haben eine Mindesteinzahlung von 100 Euro, andere setzen eine höhere Grenze an. Es gibt aber auch Broker, bei denen deutlich weniger oder gar keine Mindesteinzahlung gefordert wird. Die Erfahrungen zeigen allerdings, dass der Handel mit Kleinstbeträgen meist nur schwer möglich und vor allem nicht rentabel ist. Wer zunächst noch kein allzu großes Risiko eingehen möchte, sollte stattdessen mit einem Demokonto beginnen und zunächst eigene Trading-Erfahrungen mit dem virtuellen Guthaben sammeln.

XTB Demokonto

Auch ein kostenfreies Demokonto kann ein sehr hilfreicher Bonus sein - wie das von XTB

Das kann der MT5

Der MetaTrader 5 wird von vielen Brokern gemeinsam mit dem MT4 als Trading-Plattform angeboten. Diese Multi-Asset-Plattform ermöglicht den Handel von Aktien, Futures oder Devisen. Vor allem die zahlreichen Werkzeuge sowie die Möglichkeit für den automatischen Handel sind bei vielen Tradern gefragt. Neben der Preisanalyse gibt es auch weitere Analysemöglichkeiten, wie beispielsweise für die technische oder fundamentale Analyse.

Professionelle technische Analyse mit MT5 durchführen

Der MT5 ist ein All-in-One-Konzept, welches den Anlegern eine umfangreiche Auswahl verschiedener Werkzeuge bietet. Insgesamt können Anleger bis zu 100 Charts mit Devisen- und Aktienkursen auf einmal öffnen sowie miteinander vergleichen. Zur Auswahl stehen auch 21 Zeitrahmen, welche eine umfangreiche und vor allem detaillierte Analyse selbst kleinster Kursentwicklungen ermöglichen. Hinzu kommen über 80 technische Indikatoren und Analysewerkzeuge, wie etwa:

  • Gann
  • Fibonacci
  • Elliott Werkzeuge
  • geometrische Formen
  • verschiedene Kanäle

Analytische Ressourcen erweitern

Anleger können mit der innovativen Trading-Plattform nicht nur die analytischen Ressourcen nutzen, die es bereits auf dem Terminal integriert gibt. Zudem stehen Tausende gratis Indikatoren zur Auswahl, um mehr als 2.500 von ihnen zu integrieren. Möglich ist dies wahlweise durch den Kauf. Außerdem besteht die Option, durch professionelle Programmierer benutzerdefinierte Indikatoren erstellen zu lassen. Möglich macht es der Freelance-Service, welcher mit MT5 verbunden ist.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Fundamentale Analyse mit MetaTrader 5

Die Prognose von Preisbewegungen der einzelnen Finanzinstrumente lässt sich mithilfe der fundamentalen Analyse deutlich besser bewerkstelligen. Die dafür so wichtigen Fundamentaldaten sind direkt über MT5 abrufbar, sodass die Anleger die Ökonomie- und Industrieindikatoren übersichtlich beobachten können. Sämtliche Nachrichten internationaler News-Agenturen werden direkt auf die Trading-Plattform übertragen und versorgen die Anleger aus erster Hand mit allen wichtigen und marktrelevanten Informationen. Zusätzlich gibt es den Wirtschaftskalender, welcher makroökonomische Indikatoren einzelner Länder enthält. Anleger können diesen nutzen, um die Auswirkungen der einzelnen Events/Finanzinstrumente besser zu analysieren.

Handelssignale nutzen und Trades kopieren

Der MT5 hat einen weiteren Vorteil: den automatisierten Handel. Alle Anleger, die keine Zeit für den manuellen Handel haben, können beispielsweise über das Abonnement von Signalen erfolgreicher Trader ganz automatisch investieren. Möglich ist dies, da auf dem Trading-Konto die Handelsentscheidungen der erfolgreichen Anleger nachgebildet werden. Zur Auswahl stehen Hunderte kostenpflichtiger und sogar kostenlos Signale, welche wahlweise für einen Demo- oder ein Live-Account genutzt werden können. Mit nur wenigen Klicks lassen sich komfortabel die Signalanbieter zusammenstellen, sodass auch angehende Trader einen einfachen Zugang zum Handelserfolg haben. Kombiniert mit einem Demokonto beim Broker ist das eine ideale Möglichkeit, um erste Erfahrungen mit dem Handel von Devisen sowie anderen Finanzinstrumenten zu realisieren und den eigenen Trading-Erfolg zu erhöhen.

Der MT5 ist eine leistungsstarke Pattform

Der MT5 ist eine leistungsstarke Pattform

Mobiler Handel und Web-Trading aus einer Hand

Ein weiterer wesentlicher Pluspunkt beim MT5 ist die interaktive und benutzerfreundliche Gestaltung der Plattform selbst. Anleger können sich entscheiden, ob sie die App oder den Web-Handel nutzen möchten. Natürlich sind auch beide Varianten möglich. Mit dem Smartphone oder Tablet und dem kostenlosen Download der MT5 Trading-Plattform verfügen die Anleger über ein vollwertiges und innovatives Tool, um die Finanzinstrumente erfolgreich zu handeln. Die mobilen Anwendungen haben die volle Funktionalität wie eine web-basierte Anwendung, nur kompakter. Trader haben auch hier die Chance, umfangreiche Analysemöglichkeiten zu nutzen sowie technische Indikatoren oder analytische Objekte bei ihrer Trading-Entscheidung miteinzubeziehen. Außerdem ist der mobile Zugriff auf den Trading-Account komfortabel möglich.

Web-Handel mit MT5 mit gängigen Betriebssystemen möglich

Für alle Investoren, die am PC handeln möchten, steht die Web-Plattform vom MT5 ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Die Installation erfolgt komfortabel in nur wenigen Sekunden. Da die Software mit allen gängigen Betriebssystemen (Linux, Windows oder Mac) kompatibel ist, gibt es nahezu gar keine Trading-Einschränkungen. Auch die meisten Broker bieten beide Versionen: den webbasierten Handel und die mobile Lösung. Denn der Trading-Trend zeigt deutlich, dass Anleger nicht nur bei ihren Finanzentscheidungen flexibel sein möchten, sondern auch bei der Wahl ihrer nutzbaren Endgeräte.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Algorithmischer Handel als Pluspunkt beim MT5

Der MetaTrader 5 bietet seinen Nutzern einen weiteren Vorteil: den algorithmischen Handel. Anleger können auf spezielle Anwendungen (den Expert Advisor), zurückgreifen und sich bei ihren Handelsaktivitäten zurücklehnen. Die Arbeit wird von den Robotern ohne erforderliche Beteiligung der Anleger realisiert. Die Roboter können nicht nur einen Kurs analysieren, sondern auch eigenständig Handelsoperationen ausführen. Als Grundlage dafür gilt der Algorithmus, welcher für die Handelsentscheidungen essenziell ist.

Perfekte Entwicklungsumgebung für Optimierung des Handels

Die Handelsstrategie ist beim Investment einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren, wobei sie nicht immer ganz einfach umsetzbar ist. Trader haben häufig nicht die benötigte Routine oder lassen sich emotional zu sehr von ihren Handelsentscheidungen ablenken. Das ist genau das optimale Terrain für den MT5 Roboter. Auf der Trading-Plattform wird eine gute Entwicklungsumgebung zur Verfügung gestellt, um die Optimierung der Roboter und deren Handelsentscheidungen voranzutreiben. Basierend auf der leistungsstarken Programmiersprache MQL5 können die Trader veranlassen, dass die technischen Analysen durchgeführt und die Handelsentscheidungen entsprechend getroffen werden. Es erfolgen keine emotionalen Reaktionen, stattdessen eine fundierte Auswertung der gesammelten Daten und damit bestenfalls ein größerer Trading-Erfolg. Wer die Möglichkeiten des algorithmischen Handelns einmal ausprobieren möchte, kann sich bei vielen Brokern mit einem kostenlosen Demokonto registrieren und selbst mit virtuellem Guthaben den Praxistest absolvieren.

XTB bietet regelmäßig Live Webinare an

XTB bietet regelmäßig Live Webinare an

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Fazit: Handelskonto ganz einfach mit MT5 eröffnen

Der MT5 gilt als innovative Trading-Plattform für den Handel mit Devisen, Wertpapieren oder Futures. Angeboten wird dieser häufig bei vielen Brokern in Kombination mit dem MT4. Die Anleger können die Software kostenlos herunterladen und installieren – wahlweise für das Smartphone oder Tablet oder auf dem PC. Die interaktive und benutzerfreundliche Oberfläche sowie die zahlreichen Werkzeuge und Indikatoren sorgen dafür, dass sich der MetaTrader 5 bei den Anlegern etabliert hat und zunehmender Beliebtheit erfreut. Deshalb stellen auch viele Broker den Trading-Einstieg mit dem MT5 zur Verfügung. Für die Anmeldung eines Handelskontos ist nicht viel Aufwand erforderlich: den passenden Broker suchen und das Onlineformular ausfüllen. Nach erfolgreicher Verifizierung und Kontokapitalisierung kann der Handel mit Devisen und anderen Finanzinstrumenten schon beginnen. Möchten auch Sie die Vorzüge des MT5 testen? Melden Sie sich jetzt bei Ihrem Broker an und machen Sie sich die Marktbewegungen zunutze.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER