Sparkassen Broker Musterdepot Test – Ist das S Broker Demokonto empfehlenswert?

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER

Die Sparkasse gehört zweifelsohne zu den bekanntesten deutschen Banken – entsprechend verwunderlich ist es, dass das Unternehmen seinen Internetauftritt erst verhältnismäßig spät ausgebaut hat. Nach wie vor ist das Online-Angebot für den Wertpapierhandel, das von S-Broker beziehungsweise vom Sparkassen Broker zur Verfügung gestellt wird, eher überschaubar. Trotzdem wird ein Sparkassen Broker Musterdepot vom deutschen Unternehmen angeboten, was leider bislang noch nicht bei jedem Depotanbieter der Fall ist. Wir haben das Sparkassen Broker Demokonto im Musterdepot Vergleich genau unter die Lupe genommen und lassen Sie hier nun an unseren Erfahrungen mit dem Demokonto von S-Broker teilhaben.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Das sBroker Musterdepot im Überblick

  • Angebotsumfang: Risikofreie Erfahrungen mit einer Watchlist
  • Handelsplattform: Eine eigene Plattform für CFD-Trader
  • Einfachheit des Handels: Das Sparkassen Broker Demokonto erweist sich als simpel
  • Kundenservice: Es gibt keinen Grund zur Klage
  • Sicherheit & Regulierung: Sparkassen Broker mit eigenem Einlagensicherungssystem
  • Bildungsangebot: Ein Bildungsangebot suchen die Kunden nicht vergeblich
  • Konditionen des Realdepots: Live-Handel ab einer Ordergebühr von 4,99 Euro
  • Fazit: Das Ergebnis aus dem Sparkassen Broker Musterdepot Test
Sparkassen Broker Musterdepot

Das Übungsdepot des sBrokers

Der Sparkasse Broker bietet eine eigene Handelsplattform für den CFD-Handel. Dieser kann über ein Demokonto getestet werden. Zudem wird eine Watchlist angeboten, über die Einsteiger gefahrlos erste Erfahrungen im Handel machen können. Die Sicherheit beim Sparkassen Broker ist durch ein eigenes Einlagensicherungssystem gewährleistet. Darüber hinaus ist der Kundenservice gut erreichbar und auch ein Bildungsangebot wird geboten. Das Angebot wird durch Analysen und Hintergrundinformationen abgerundet. Nach dem Wechsel auf ein Live-Konto können Anleger ab 4,99 Euro handeln. Der S Broker unterstützt Trader auch beim Depotwechsel.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Angebotsumfang des Sparkassen Brokers: Risikofreie Erfahrungen mit einer Watchlist

HandelsplattformAnleger, die mit dem Sparkassen Broker Erfahrungen sammeln möchten, können dabei von einem gebührenfreien Musterdepot profitieren. Der Test hat gezeigt, dass es sich dabei im Grunde um eine Watchlist handelt, mithilfe derer der Kunde Übungsdepots anlegen und Werte aus dem realen Depot importieren kann, um deren Entwicklung nachzuvollziehen und risikofrei Verbesserungen am Portfolio vorzunehmen. Dabei profitieren die Anleger nicht nur von einer unbegrenzten Laufzeit, sondern auch von folgenden Vorteilen:

  • E-Mail-Benachrichtigungen beim Erreichen selbstdefinierter Limits
  • Quotierungen in Echtzeit
  • Mini-Charts und eine Notizfunktion für jeden Wert
  • Optimierbare Benutzeroberfläche und verschiedene Analysemöglichkeiten

Die Watchlist des Sparkassen Brokers hilft dabei, die Entwicklung bestimmter Anlagen zu beobachten und ist insbesondere für Einsteiger, die einen ersten Überblick über den Wertpapierhandel erhalten möchten, interessant. Quotierungen erfolgen dabei in Echtzeit. Jeder Trader kann selbst Limits bestimmen, bei deren Erreichen sie per E-Mail informiert werden. Dazu kommen Mini-Charts und Notizfunktionen. Die Benutzeroberfläche kann individuell optimiert werden. Auch einige Analysefunktionen stehen zur Verfügung.

Sparkassen Broker Testaccount

Darüber hinaus konnten wir im Test festhalten, dass Kunden des Sparkassen Brokers nicht nur ein risikofreies Online Aktiendepot mit virtuellem Kapital abschließen, sondern darüber hinaus auch ein CFD-Demokonto nutzen können. Dieses geht mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 50.000 Euro einher und ermöglicht es auf diese Weise sowohl Einsteigern, als auch Fortgeschrittenen und Profis von den Vorteilen zu profitieren, die mit einem Sparkassen Broker Demokonto einhergehen. Einsteiger können dieses beispielsweise nutzen, um erste Erfahrungen mit dem Börsenhandel zu sammeln, während Fortgeschrittene im Demokonto Anlagestrategien testen und Profis die Handelsplattform des Anbieters unter die Lupe nehmen können.

Beim Sparkassen Broker Musterdepot handelt es sich im Grunde um eine Watchlist, die es dem Anleger ermöglicht, Portfolios zu gestalten und seine eigenen Wertpapiere im Rahmen eines risikofreien Demokontos abzubilden. Durch hilfreiche Funktionen kann die Nutzung der Plattform zusätzlich optimiert werden. Auch für CFD-Trader steht darüber hinaus ein Demokonto zur Verfügung, das mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 50.000 Euro einhergeht.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Handelsplattform des sBrokers: Eine eigene Plattform für CFD-Trader

StrategieLeider macht der Broker selbst keine genauen Angaben darüber, welche Handelsplattformen den Kunden für die Geldanlage im Sparkassen Broker Musterdepot zur Verfügung stehen. Da das Demokonto allerdings ohnehin grundsätzlich nur aus einer Watchlist besteht, kann man davon ausgehen, dass keine besonders umfangreiche Handelsplattform hierfür zur Verfügung gestellt wird.

Anders sieht dies beim Sparkassen Broker Demokonto aus, das die Kunden für den CFD-Handel nutzen können: Hierfür können die Kunden bereits im Übungskonto eine umfangreiche und benutzerfreundliche Plattform nutzen, sie sich durch Tools und Funktionen wie eine Realtime-Kontobewertung, kostenlose Realtime-Push-Kurse und ein kostenloses Chartmodul mit zahlreichen Analysemöglichkeiten auszeichnet.

Sparkassen Broker Demokonto

Die CFD-Handelsplattform des Sparkassen Brokers kann darüber hinaus direkt aus dem Browser heraus geöffnet werden, weshalb ein Download der Software weder im Live-, noch im Demokonto nötig ist. Muss man also nicht zwingend ein Wertpapierdepot eröffnen, sondern ist man stattdessen auch dem CFD-Handel gegenüber offen, sollte man vor dem Depotwechsel Vergleich auf jeden Fall auch die CFD-Plattform von S-Broker im Demokonto unter die Lupe nehmen.

Der Sparkassen Broker macht kaum Angaben zur Handelsplattform, die im Musterdepot zur Verfügung gestellt wird – da es sich dabei allerdings ohnehin im Grunde nur um eine Watchlist handelt, kann man nicht von einer besonders umfangreichen Plattform ausgehen. Beim CFD-Handel ist dies hingegen durchaus der Fall: Hier erwartet den Kunden eine benutzerfreundliche Software, die viele verschiedene Funktionen bereithält.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Top 10 Online-Broker

RangAnbieterOrder Inter­nationalEinlagen­sicherungDepot­gebührOrder­gebühr InlandTestberichtZum Anbieter
CFD, Forex, Social Trading, Online Geldanlage, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl., Aktien App0,09% Spread je Seite20.000 €0 €0,09% Spread je SeiteeToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Aktien Appab 0,50 €20.000 €0,00 €ab 2,00 €Degiro
Erfahrungen
Zum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto, Aktien Appmin 4,99 €20.000 €0 €min 3,99 €XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
4CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Forex - engl., Aktien App9,90 €100.000 €0,00 €5,90 €flatex
Erfahrungen
Zum Anbieter
5CFD, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktien App12,50 €4,1 Mio. €0,00 €6,50 €OnVista Bank
Erfahrungen
Zum Anbieter
6CFD, Forex, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App24,95 €120 Mio. €0,00 €3,95 €Consorsbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
7Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App22,40 € 1,04 Mrd. €0,00 €9,90 €ING
Erfahrungen
Zum Anbieter
8CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktien App2 USD30 Mio. USD0,00 €4,00 €CapTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
9CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktien App24,47 €unbegrenzt0,00 €9,97 €SBroker
Erfahrungen
Zum Anbieter
10CFD, Girokonto, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App12,90 €81 Mio. €0,00 €9,90 €comdirect
Erfahrungen
Zum Anbieter
11CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktien App5 USD30 Mio. USD0,00 €5,80 €Lynx Broker
Erfahrungen
Zum Anbieter
12Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite75,00 €unbegrenzt0,00 €10,00 €DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
13Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite-279 Mio. €30,00 €8,90 €TARGOBANK
Erfahrungen
Zum Anbieter

Einfachheit des Handels: Das Sparkassen Broker Demokonto erweist sich als simpel

Stopp-LossObwohl es sich beim Sparkassen Broker Demokonto im Grunde nicht um ein vollumfängliches Demokonto handelt, wie man es vielleicht von CFD- oder Forex Brokern kennt, kann das Musterdepot durch ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit überzeugen: Verschiedene Funktionen gehen mit einer intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche einher, die sowohl im Musterdepot, als auch im CFD-Demokonto Einsteiger und Profis überzeugt.

SBroker Musterdepot

Auch die Eröffnung des Musterdepots erweist sich dabei als simpel: Es genügt bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen, um sich das Sparkassen Broker Musterdepot zunutze machen zu können. Für die Eröffnung eines Live-Depots sind indes weitere Schritte nötig – hierüber wird der Anleger allerdings rechtzeitig informiert. Bei Fragen ist darüber hinaus ein deutschsprachiger Kundensupport erreichbar und auch für den Sparkassen Broker Depotwechsel stehen Funktionen bereit, die den Depotwechsel einfacher gestalten sollen.

Obwohl es sich beim Sparkassen Broker Demokonto im Grunde nur um eine Watchlist handelt, kann das Musterdepot durch ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Deutlich wird dies durch die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche und die verschiedenen Funktionen, die auch für Anfänger leicht verständlich aufbereitet sind. Die Eröffnung des Demokontos setzt indes lediglich die Angabe einiger persönlicher Informationen voraus.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Kundenservice: Es gibt keinen Grund zur Klage

Social_TradingAuch beim Handel im Musterdepot sind Anleger vor Fragen oder Problemen nicht gefeit. In diesem Fall ist guter Rat teuer – doch der Kundensupport von S-Broker steht den Kunden in diesem Fall mit Rat und Tat zur Seite. Erreichbar sind die deutschsprachigen Mitarbeiter des Unternehmens dabei per E-Mail, Telefon und per Post. Telefonisch ist der Support von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 23 Uhr erreichbar und auch am Wochenende kann man sich zwischen 10 Uhr und 19 Uhr an die Supportmitarbeiter wenden.

SBroker Testaccount

Alternativ dazu umfasst das Support- und Serviceangebot auch eine umfangreiche FAQ und ein Börsenlexikon, in welchem die wichtigsten Begrifflichkeiten aus dem Wertpapierhandel genau erläutert werden. Abgesehen davon können sich die Kunden beim Sparkassen Broker selbstverständlich auch ein Formular-Center zunutze machen, das auch ein kostenloses Info-Paket beinhaltet. Die Top Trader Lounge, Mobile Apps und ein Werbebonus runden das Serviceangebot schließlich optimal ab – ebenso wie die Aktionen und Veranstaltungen, die vom Sparkassen Broker geboten werden.

Bei Fragen und Problemen können sich die Kunden des Unternehmens entweder per Mail, Telefon oder per Post an den deutschsprachigen Kundensupport wenden oder sich das Serviceangebot des Unternehmens zunutze machen. Dieses umfasst neben einer FAQ auch ein Formularcenter, Apps und einen Werbebonus, der für zufriedene Bestandskunden von Vorteil sein kann.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Sicherheit & Regulierung: Sparkassen Broker mit eigenem Einlagensicherungssystem

kostenAuch beim Handel mit virtuellem Kapital im Rahmen eines risikofreien Demokontos ist die Sicherheit des Brokers ein wichtiges Kriterium – immerhin ist die Eröffnung eines Musterdepots in der Regel der erste Schritt auf dem Weg zum Echtgeld-Depot. Der Sparkassen Broker kann in Bezug auf das Sicherungsumfeld im Test auf jeden Fall überzeugen: Die Regulierung des Unternehmens erfolgt durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die innerhalb der EU für ihre Zuverlässigkeit bekannt ist. Als europäische Finanzaufsichtsbehörde untersteht sie darüber hinaus den Regelungen der MiFID, was eine vertrauenswürdige und zuverlässige Arbeit des Unternehmens sicherstellt.

SBroker Demokonto

Auch die Einlagensicherung des Sparkassen Brokers liefert keinen Grund zur Klage: Die Gelder der Kunden werden nicht nur auf gesetzlicher Ebene bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert, wie es für Banken in der EU vorgeschrieben ist, sondern die Absicherung erfolgt darüber hinaus auch auf freiwilliger Basis. Die genaue Höhe der Sicherungssumme ist leider nicht bekannt – das Unternehmen gibt diesbezüglich nur an, dass die Einlagensicherung auf Basis eines bestehenden Sicherungssystems erfolgt. Trotzdem sollte auch auf diese Weise auf jeden Fall für ein ausreichendes Maß an Sicherheit gesorgt sein.

Die Regulierung erfolgt bei Sparkassen Broker durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die als europäische Finanzaufsichtsbehörde den Regelungen der MiFID untersteht. Die Einlagensicherung geht indes sowohl auf gesetzlicher, als auch auf freiwilliger Basis durch ein bestehendes Sicherungssystem der Sparkassen Gruppe vonstatten. Dementsprechend sind sowohl die Daten, als auch die Gelder der Kunden hier in guten Händen.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Bildungsangebot des sBrokers: Ein Bildungsangebot suchen die Kunden nicht vergeblich

ErfahrungsberichtDer Depotgebühren Vergleich hat gezeigt, dass die Anleger bei den meisten Brokern für ihr Geld leider keinen Bildungsbereich erwarten können – beim Sparkassen Broker ist dies nicht der Fall: Einsteiger, Fortgeschrittene und auch Profis können sich hier Webinare und Videokurse zunutze machen, die speziell auf die Anforderungen der einzelnen Kundengruppen ausgelegt sind. Auch darüber hinaus kommt die Weiterbildung beim Sparkassen Broker nicht zu kurz: Im Börsenlexikon werden die wichtigsten Begrifflichkeiten aus der Welt des Wertpapierhandel erläutert, während man auch im Hilfe-Bereich wertvolle Informationen für einen erfolgreichen und reibungslosen Handel über die Webplattform des Sparkassen Brokers finden kann.

Devisen mit Demokonto handeln

Selbstverständlich sind diese Angebote noch lange nicht ausreichend, um sich ein umfassendes Hintergrundwissen zum Wertpapierhandel anzueignen, das für eine erfolgreiche Geldanlage unbedingt nötig ist. Ergänzend zu den Webinaren, die der individuellen Schulung dienen können, und dem Musterdepot, mithilfe dessen die Anleger risikofrei praktische Erfahrungen sammeln können, sollte man sich demnach auch schriftliche Ratgeber und Videokurse aus dem World Wide Web zunutze machen.

Zum Serviceangebot des Sparkassen Brokers gehört nicht zuletzt ein Akademie-Bereich, der Webinare und Videokurse umfasst. Das Angebot ist dabei sowohl auf Einsteiger, als auch auf Fortgeschrittene und auf Profis ausgelegt, wie unser Test gezeigt hat. Trotzdem sollten die Kunden nicht darauf verzichten, sich auch abseits der Sparkassen-Akademie ein umfassendes Hintergrundwissen für eine erfolgreiche Geldanlage anzueignen.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Konditionen des Realdepots: Live-Handel ab einer Ordergebühr von 4,99 Euro

KontoMöchte man schließlich vom Handel im Musterdepot in den Handel mit Echtgeld in einem vollwertigen Aktiendepot übergehen, sollte man sich im Vorfeld auch mit den Sparkassen Broker Depotgebühren auseinandersetzen: Unser Test hat gezeigt, dass die Depotführung kostenfrei ist, sofern der Kunde eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen kann:

  • Mindestens eine Wertpapiertransaktion im Quartal
  • Ein Vermögensbestand von mindestens 10.000 Euro am Quartalsende

Ansonsten schlägt das Wertpapier des Sparkassen Brokers mit einer monatlichen Gebühr in Höhe von 3,99 Euro zu Buche. Das Verrechnungskonto und die übrigen Konten, die mit dem Wertpapierdepot des Unternehmens in Zusammenhang stehen, können allerdings im Gegensatz dazu kostenfrei geführt werden. Trotzdem ist selbstverständlich auch der Handel beim Sparkassen Broker nicht komplett kostenfrei möglich: Für die Aufgabe einer Order wird eine Orderprovision berechnet, die sich aus einer Grundgebühr von 4,99 Euro und einer Provision in Höhe von 0,25 Prozent des Orderwertes zusammensetzt.

SBroker Depot eröffnen

Darüber hinaus müssen auch das Handelsplatzentgelt und das Abwicklungsentgelt entrichtet werden – die Kosten hierfür liegen zwischen 0,49 Euro und 14,99 Euro. Limit-Erteilungen sowie Änderungen und Löschungen von Orders sind indes kostenfrei möglich – und darüber hinaus können die Kunden auch von einem Rabattmodell profitieren: Ab 100 Transaktionen p. a. wird ein Bonus in Höhe von 10 Prozent gewährt, der sich ab 5.000 Transaktionen p. a. sogar auf 80 Prozent steigern kann.

Die Depotführung ist beim Sparkassen Broker kostenfrei möglich, sofern der Kunde mindestens eine Wertpapiertransaktion im Quartal vornimmt oder einen Vermögensbestand von mindestens 10.000 Euro im Quartal vorweisen kann – andernfalls schlägt die Depotführung mit einer Gebühr von 3,99 Euro zu Buche. Für die Erteilung einer Order wird indes ein Grundentgelt von 4,99 Euro und eine Provision von 0,25 Prozent berechnet – zuzüglich des Handelsplatz- und des Abwicklungsentgelts.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Mehr zum Sparkassen Broker

Der Sparkassen Broker ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Damit profitieren Kunden auch vom Know-How und Renommee der Sparkasse, die zu den größten Finanzdienstleistern in Deutschland gehört. Der Schwerpunkt des Sparkassen Brokers liegt im Wertpapierhandel, wo ein breites Online-Angebot angeboten wird. Der S Broker ist vor allem für Trader interessant, die selbstständig handeln wollen. Hierfür bietet der Broker eine einfach zu verstehende Handelsplattform an. Der Broker legt dabei Wert auf eine übersichtliche Gestaltung und intuitive Bedienung.

Der Sparkassen Broker bietet zudem zahlreiche Hintergrundberichte und Analysen an. Diese werden unter anderem von Partnern wie der Interactive Data Managed Solutions AG bereitgestellt. Hinsichtlich der Sicherheit ist der S Broker an das Sicherheitssystem der Sparkasse angeschlossen. Darüber werden Einlagen aller der Sparkasse angeschlossenen Unternehmen abgesichert. So sollen finanzielle Schwierigkeiten bei Unternehmen der Sparkasse verhindert werden. Darüber hinaus gilt für den Sparkassen Broker das Einlagensicherungsgesetz. Alle Kundengelder sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

SBroker Musterkonto

Der Handel beim S Broker ist im Direkthandel, an allen deutschen Börsen sowie an 28 Börsen im Ausland möglich. Die Depotführung ist dabei kostenlos. Aktien, Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine können dabei auch im Direkthandel über einen der Partner des S Brokers gehandelt werden. Anleger können unter 6.5000 Fonds wählen, von denen bei mehr als 6.000 Euro bis zu 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gewährt wird. Neben zahlreichen Zertifikaten können auch über 1.400 Sparpläne gehandelt werden. Viele Sparkassen arbeiten mit dem S Broker zusammen. Wer bereits Kunde einer dieser Sparkassen ist, kann als Verrechnungskonto gleich sein Girokonto nutzen.

Hinter dem S Broker steht die Sparkassen-Finanzgruppe. Daher kann der Broker nicht nur auf die Bekanntheit der Sparkasse und deren Infrastruktur zugreifen, sondern unterliegt auch dem Einlagensicherungssystem der Sparkasse. Der Handel ist über eine einfach zu bedienende Plattform an allen deutschen Börsen und 28 Auslandsbörsen möglich. Die Depotführung ist dabei kostenlos. Viele Sparkassen-Kunden können zudem ihr Girokonto als Verrechnungskonto nutzen.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

Fazit: Das Ergebnis aus dem Sparkassen Broker Musterdepot Test

PraemienDer Test hat gezeigt, dass der Sparkassen Broker ein überraschend umfangreiches Musterdepot vorweisen kann: Obwohl zur Handelsplattform nur wenige Angaben gemacht werden, können die Kunden zumindest von einem umfangreichen Bildungsangebot und hilfreichen Services profitieren. Darüber hinaus können sie zudem zwischen einem reinen Wertpapier-Musterdepot und einem CFD-Konto wählen – Schwächen konnten wir indes lediglich in Bezug auf die recht umfangreichen Konditionen ausmachen.

Der S Broker ist der Broker der Sparkassen und damit auch an die Einlagensicherung der Sparkasse angebunden. Die Depotführung ist kostenlos möglich. Nach der Eröffnung eines Live-Kontos können Anleger auf zahlreiche Angebote wie Aktien, Anleihen oder Fonds zugreifen. Neben dem Musterdepot wird auch eine Watchlist angeboten. In diese können Anleger Werte aus ihrem echten Depot übertragen und deren Entwicklung verfolgen.

Für den CFD-Handel bietet der Sparkassen Broker ein eigenes Demokonto an, auf dem über ein virtuelles Guthaben von 50.000 Euro verfügt werden kann. Für den CFD-Handel bietet der Sparkassen Broker eine eigene Handelsplattform an.

Die Eröffnung eines Musterdepots beim S Broker ist sehr einfach und kann direkt über ein Online-Formular erfolgen. Die Eröffnung eines Live-Kontos ist dagegen etwas umfangreicher. Der S Broker unterstützt seine Kunden auch beim Depotwechsel. Der S Broker bietet zudem zahlreiche Analysen und Bildungsangebote an. Da viele Sparkassen direkt mit dem S Broker zusammenarbeiten, können Kunden, die bereits ein Girokonto bei der Sparkasse besitzen, dieses oft gleich als Verrechnungskonto nutzen.

Grafik Quelle:

  • shutterstock.com
  • sbroker.de

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER