Admiral Markets bieten Tools von Trading Central an

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.05.2020


Admiral Markets fügt Tools von Trading Central, einembekannten internationalen Anbieter von zahlreichen technische Analysen und Markteinschätzungen, zum MetaTrader hinzu. Neben technischen Analysen stellt Trading Central Admiral Markets auch zusätzliche Tools für den Forexhandel zur Verfügung, die Trader beim täglichen Handel unterstützen. Dazu gingen der Broker und der Anbieter von Finanzanalysen kürzlich eine Partnerschaft ein.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Erweiterungen für den MetaTrader

Über die MetaTrader Supreme Edition können Trader bei Admiral Markets nun über den MetaTrader 4 und 5 auf die Erweiterungen Technical Insight und das Forex Featured Idea-Tool von Trading Central zugreifen. Forex Featured Ideas ist ein Tool, über das Trader neue Trading-Ideen für das Intraday-Trading finden, die individuell angepasst werden können. Trader können selbst Zeitrahmen, favorisierte Muster und Indikatoren sowie die von ihnen bevorzugten Währungen einstellen, um für sie passende Tradingideen ausfindig zu machen. Das Tool Forex Featured Ideas basiert auf den technischen Analysen mit Mustererkennung von Trading Central, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Auch automatische Einstellungen können verwendet werden.

Das Technical Insight ermöglicht es, technische Analysen von fast jedem Finanzinstrument zu kombinieren und so die eigene Tradingstrategie zu verbessern. Das Tool generiert auch einen sogenannten Technical Summay Score, der Tradern erlaubt, einen technischen Ausblick innerhalb von drei Zeiträumen zu sehen. Technical Insight bietet ein Set aus detaillierten Analysen, Schulungsleitfäden sowie anpassbare Optionen und ist für Trader mit unterschiedlichem Vorwissen geeignet.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Tradingerfahrung verbessern

Sergei Bogatenkov, der Vorstandsvorsitzende der Admiral Markets Group, hofft, dass die Partnerschaft mit Trading Central positive Auswirkungen auf die Tradingerfahrung der Trader von Admiral Markets haben wird. In den kommenden Monaten will man gemeinsam mit Trading Central auch eine neue Analyseplattform anbieten.

Admiral Markets Tools von Trading Central

MetaTrader Supreme Edition mit vielen Features

Schon jetzt verfügt die Supreme Edition für den MetaTrader über zahlreiche hilfreiche Features. So hilft beispielsweise ein Tool dabei, Marktstimmungen zu erkennen und für verbesserte Forex-Trades zu nutzen. Alle Trades können über ein Mini-Terminal verwaltet werden, über das Trader auch auf das One-Click-Trading mit Stop Loss Orders oder Take Profit zugreifen können. Auch ein Rechner für Handelsgrößen ist integriert. Erweitert wird das Mini-Terminal durch ein Trade-Terminal, über das Trader alle ihre Trades verwalten können.

Dazu kommen zahlreiche Erweiterungen wie Connect. Hierüber können Trader aktuelle Börsennachrichten in deutscher Sprache in Echtzeit im MetaTrader empfangen und ihr Tradingverhalten analysieren. Im Indikator-Paktet sind Tools für Charts und Handelssignale enthalten. Manuelle Tradingstrategien können zudem über einen Trading Simulator unter realen Bedingungen getestet werden.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Bekannter Anbieter für Marktanalysen

Trading Central bietet Marktlösungen sowie tägliche technische und fundamentale Analysen für mehr als 75.000 Finanzinstrumente an. Der Anbieter arbeitet mit vielen Brokern in Europa zusammen, die die Angebote von Trading Central bereits in ihr Angebot integriert haben. Mehr als eine Million Tradern nutzen heute die Markteinschätzungen von Trading Central. Diese basieren auf speziellen mathematischen Indikatoren und Algorithmen und werden von erfahrenen Portofoliomanagern und Handelsexperten erstellt.

Entwicklung von neuen Indikatoren

Darüber hinaus entwickelt Trading Central immer wieder neue Indikatoren, über die Marktanalysen direkt auf der MetaTrader 4-Plattform integriert werden. Als Anlageberater ist Trading Central bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) registriert. Zudem ist das Unternehmen zertifiziertes Mitglied bei Investorside Research und EuroIRP. Viele große Investmentbanken greifen täglich auf die Analysen von Trading Central zurück. Trader können von den Analysen von Trading Central bei ihren täglichen Handelsentscheidungen profitieren. Der Anbieter bietet Tools und Analysen für unterschiedliche Handelsstrategien.

Tools von Trading Central Admiral Markets

Forex-Tools hilfreich

Vor allem im komplexen Devisenhandel können Tools für Trader sehr hilfreich sein. Dazu sollten Trader stets ihr Wissen rund um Währungen und die Märkte vertiefen. Broker wie Admiral Markets unterstützten Trader dabei mit Webinaren, Seminaren und Live-Trading-Sessions. Im Forexhandel ist es besonders wichtig, Tools zu nutzen, die dabei helfen, vorausschauende Trades zu planen. Das wichtigste Tool ist dabei womöglich ein Wirtschaftskalender, der alle aktuellen Termine beispielsweise von Notenbanken und Instituten anzeigt. Verändert beispielsweise die amerikanische Notenbank den Leitzins, kann dies rasch Auswirkungen auf den Dollar und andere Währungen haben. Daher sollten Forex-Trader hier immer bestens informiert sein.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Analysen und Charts nutzen

Im Forexhandel spielen zudem Analysen und Charts eine große Rolle. Hier wird versucht, auf der Basis von Daten aus der Vergangenheit Prognosen für die Zukunft zu erstellen. Auch wenn kein Trader über eine „Glaskugel“ verfügt, mit der er in die Zukunft schauen kann, so ist es doch wichtig, einzuschätzen, wie sich ein Finanzinstrument entwickeln könnte. Ein vorausschauendes Trading ist damit wichtig, um Gefahren und Risiken einschätzen zu können und erfolgversprechende Anlagen zu finden. Tägliche Marktanalysen sind für Trader ebenfalls von Bedeutung. Hier werden unter anderem Kursschwankungen und die Gründe hierfür erläutert. Mit Tools zur technischen Analyse können Trader ebenfalls viele wichtige Informationen zur Entwicklung eines Anlageinstruments erhalten.

Broker mit großem CFD- und Forexangebot

Der Broker Admiral Markets gehört zu den größten CFD- und Forex-Brokern der Welt und ist seit 2001 am Markt. Neben diesen beiden Handelsinstrumenten können Trader auch Aktien oder ETFs handeln. Im Forexhandel bietet der Broker neben klassischen Währungen auch Kryptowährungen an. Admiral Marktes baut sein Angebot dabei immer weiter aus. Erst kürzlich kamen neue Kryptowährungen zum Angebot hinzu. Ein Fokus des Brokers liegt auf nutzerfreundlichen und innovativen technischen Lösungen. Daher bietet Admiral Markets nicht nur den bekannten MetaTrader 4, sondern auch den MetaTrader 5 an. Dieser verfügt im Vergleich zur Vorgängerversion über zahlreiche Erweiterungen und neue Features.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Seminare und kompetenter Kundenservice

Obwohl der Broker weltweit aktiv ist, achtet das Unternehmen darauf, gezielt Angebote für lokale Märkte zu machen. So ist das Team in Berlin unter anderem dafür zuständig, Seminare oder Schulungsvideos für deutschsprachige Trader zu erarbeiten. Auch der deutschsprachige Kundenservice ist in Berlin beheimatet.

Darüber hinaus hält sich der Broker an die nationalen Gesetze der Länder, in denen er vertreten ist. Die jeweiligen lokalen Aufsichtsbehörden wie die FCA in Großbritannien sind daher für Admiral Markets verantwortlich. Auch europäische Regelungen wie die ESMA-Richtlinien und die MiFID II-Richtline werden selbstverständlich beachtet.

Admiral Markets Forex Tools von Trading Central

Flexible Kontomodelle

Admiral Markets bietet seinen Tradern verschiedene Kontomodelle an. Ab einer Mindesteinzahlung von 200 Euro können Trader mit dem Handel beginnen. Diese kann in vielen regionalen Währungen erfolgen, eine Umrechnung in Euro, Dollar, Pfund oder Franken erfolgt dann automatisch. Trader können auch Konten in mehreren Währungen führen und bequem zwischen diesen wechseln. Speziell für den Handel über den MetaTrader 5 wurde das Admiral.MT5-Konto eingeführt.

Die Spreads beginnen bei 0 Pips und die Hebel varrieren je nach Finanzinstrument. Professionelle Trader können mit Hebeln von bis zu 1:500 handeln, während für Retail Clients Hebel von bis zu 1:30 gelten. Der Forexhandel ist an fünf Tagen in der Woche rund um die Uhr möglich. Dabei haben Trader die Wahl unter mehr als 40 CFDs auf Währungen aus aller Welt.

Jetzt zu Admiral MarketsCFD Service – 77% verlieren Geld

Fazit: Tools von Trading Central bei Admiral Marktes

Admiral Markets gab kürzlich bekannt, dass man eine Partnerschaft mit dem bekannten Anbieter von Marktlösungen und -analysen Trading Central eingegangen ist. Trader können bei Admiral Markets nun über den MetaTrader 4 und 5 die beiden neuen Features Technical Insight und Forex Featured Idea nutzen.

Forex Featured Ideas gibt vor allem in Intraday-Trading neue Trading-Ideen. Trader können dabei individuell Einstellungen zu Zeitrahmen, bevorzugten Währungen und Indikatoren vornehmen. Das Tool basiert auf den bereits mehrfach ausgezeichneten Analysen von Trading Central. Technical Insight hilft Tradern dabei, ihre Tradingstrategie zu verbessern. Das Tool umfasst verschiedene detaillierte Analysen, Schulungsleitfäden und weitere Optionen, die individuell angepasst werden können.

Admiral Marktes will mit den neuen Tools die Tradingerfahrung seiner Trader weiter verbessern. Schon jetzt ist die Supreme Edition für den MetaTrader mit zahlreichen Features ausgestattet. In Zusammenarbeit mit Trading Central soll bald eine neue Analyseplattform veröffentlicht werden. Trading Central ist dafür bekannt, immer wieder Indikatoren zu entwickeln. Viele Banken und Broker arbeiteten bereits mit dem Anbieter zusammen und haben beispielsweise die Marktanalysen von Trading Central in ihr Angebot aufgenommen.

Innovative Tools können Trader insbesondere im Forexhandel sehr gut unterstützen, da es hier insbesondere auf realistische Prognosen für die Zukunft ankommt. Trader sollen ihre Trades vorausschauend planen, um Erfolge zu erzielen und Risiken zu minieren. Im Rahmen der technischen Analyse versuchen sie daher, aus historischen Daten Informationen für die Zukunft zu gewinnen. Innovative Tools wie die beiden neuen Angebote von Trading Central unterstützen sie dabei.

Diese News könnten Sie auch interessieren: