Wie Aktien kaufen? – Mehr über den Kauf und das Handeln von Aktien erfahren!

By | 18. Oktober 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, keine Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER

Wie Aktien kaufen? Diese Frage stellen sich Anleger häufig, wenn sie in Aktien von Unternehmen investieren möchten. In Zeiten dauerhafter Niedrigzinsen führt kein Weg an Aktien-Investments vorbei. Denn wer in der heutigen Zeit Kaufkraft- und Vermögensverlust vermeiden möchte, sollte seinen Fokus auf Sachwerte wie Wertpapiere legen, also auf Werte, die langfristig gute Rendite-Chancen bieten. Anleger sollten bereits vor dem Kauf einer Aktie einige wichtige Punkte beachten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com/de

Gut auf den Aktienhandel vorbereiten

Es ist wichtig, zunächst sowohl über den möglichen finanziellen Rahmen als auch über den Anlagehorizont und die Zielrendite nachzudenken. In diesem Zusammenhang spielen Informationen eine wichtige Rolle. Denn je mehr Zahlen und Daten ein Anleger über das jeweilige Unternehmen in Erfahrung bringen kann, desto zielgerichteter und einfacher kann er schließlich seine Kaufentscheidung treffen.

Wie Aktien kaufen

Ein wichtiger Hinweis: An den Börsen geht der Aktienhandel parallel zum Wirtschaftswachstum langfristig nach oben. Dennoch kann es immer wieder zu größeren Schwankungen kommen. Anleger sollten deshalb ausschließlich mit frei verfügbarem Kapital in Wertpapiere investieren, das sie nicht für andere, kurzfristige Anschaffungen benötigen. Aus diesem Grund verbieten sich Wertpapier-Kredite prinzipiell von selbst.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com/de

Vor dem Aktienkauf ein Depot eröffnen

Aktien kaufen: Wie funktioniert das? Wenn das nötige Grundwissen und Startkapital vorhanden sind, müssen im ersten Schritt ein Wertpapierdepot und ein Verrechnungskonto bei einer Bank oder einem Online-Broker eröffnet werden. Die Eröffnung eines Depots ist die Voraussetzung, um überhaupt Aktien kaufen und verkaufen zu können.

Entscheidet sich der Anleger für eine Filialbank, hat er mit der Depoteröffnung auch einen persönlichen Ansprechpartner an seiner Seite. Dieser kann ihn in allen Phasen bei seinen Entscheidungen unterstützen. Weil sich Bankberater oft aber nach bestimmten Quoten oder Vorgaben richten müssen, decken sich deren Kaufempfehlungen möglicherweise nicht immer mit den Strategien der Kunden. Darüber hinaus verlangen Filialbanken oftmals Gebühren für die Depotführung, die vor allem bei kleinen Aktienportfolios stark ins Geld gehen können.

Aktien kaufen wie

Ein online geführtes Wertpapierdepot bei einem Broker stellt oft die kostengünstigere Variante dar. Die Anbieter unterhalten keine eigenen Filialen, so dass die Kosten dafür nicht an die Verbraucher weitergegeben werden müssen. Als weiterer Kostenfaktor fällt aber auch die persönliche Beratung weg, auf die die Anleger hier verzichten müssen.

Und wie kann man Aktien kaufen über ein Online-Depot? Zwar erhalten Anleger von Brokern in der Regel keine persönliche Beratung, jedoch bieten diese zum Teil einen guten Rundum-Service per Telefon und E-Mail und stellen viele zusätzliche Informationen - zum Beispiel über ein FAQ oder einen Schulungsbereich - zur Verfügung. Die meisten Anbieter halten bei der Online-Depotführung (Online-Brokerage) außerdem die höchsten Sicherheitsstandards ein, um die Daten der Kunden zu schützen.

Ein Musterdepot eröffnen

Aktien kaufen, wie kann man es üben? Einsteiger können im Vorfeld einer echten Aktienanlage auch ein Musterdepot bei einem Broker oder einer Bank einrichten, um den Handel mit Wertpapieren ohne Risiko und ohne Kosten auszuprobieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com/de

Wo und wie Aktien kaufen?

Aktien kaufen wie und wo? In Deutschland können Aktien generell an sechs regionalen Börsenplätzen im Parkett- bzw. Präsenzhandel zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr erworben werden. Der Frankfurter Wertpapierbörse besitzt dabei die größte Bedeutung. Über ihr vollelektronisches Handelssystem XETRA werden allein 80 Prozent des kompletten Aktienhandels börsentäglich zwischen 9:00 Uhr und 17:30 Uhr abgewickelt.

Wie Aktien kaufen im Direkthandel? Weiterhin ist es möglich, Aktien außerbörslich über verschiedene Banksysteme oder Wertpapierhandelshäuser zu ordern. Der aktuelle Marktpreis wird, unabhängig vom Handelsplatz, im Normalfall von Angebot und Nachfrage bestimmt. Zu beachten ist hier bei der Quotierung eine Preisdifferenz (Spread bzw. Geld-Brief-Spanne). Für den Anleger gilt beim Aktienkauf der Briefkurs (Ask) und beim Verkauf der Geldkurs (Bid).

Wie kann ich Aktien kaufen

Aktien online kaufen und Geld sparen

Wie kann ich Aktien kaufen über einen Online-Broker und dabei Kosten sparen? Investoren, die über einen bestimmten Börsenplatz ihre Aktien erwerben, müssen ein börsenplatzabhängiges Entgelt und eine Makler-Courtage dafür entrichten. Diese Kostenkomponente entfällt bei der Inanspruchnahme des außerbörslichen Handels.

Allerdings stellt der jeweilige Broker oder die Bank dem Kunden für die Ausführung des Wertpapierauftrags die gängigen Transaktionskosten in Rechnung. Diese setzen sich aus einem recht niedrigen Grundbetrag und einem vom gehandelten Volumen abhängigen Prozentsatz zusammen. Für eine Order werden dabei oft auch Minimal- und Maximalgebühren verlangt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com/de

Wie Aktien kaufen - Schritt für Schritt

Aktien kaufen, wie geht das nun genau? Hat sich der Anleger für einen Anbieter und eine bestimmte Aktie entschieden, kann er seinen Auftrag zum Kauf des Wertpapiers persönlich über einen Bankberater per Fax, Telefon oder E-Mail erteilen. Nutzt er hingegen die Online-Variante, kann er seine Order schnell und einfach von zu Hause aus über die Webseite des jeweiligen Brokers veranlassen.

Dafür benötigt er die Wertpapierkennnummer (ISIN oder WKN) der Aktie. Diese gibt er in die Ordermaske ein und legt außerdem die Stückzahl der gewünschten Aktie fest, die er zu welchem Höchstpreis an welchem Handelsplatz kaufen möchte.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, keine Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER