Berkshire Hathaway Aktie: Buffett Firma mit neuem Cash Rekord!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.09.2020


Am Samstag hat die Berkshire Hathaway Inc. ihren neuesten Geschäftsbericht veröffentlicht. Daraus ergibt sich, dass sich die Cash Reserven der Holding Gesellschaft abermals erhöht haben und sich nunmehr auf rekordverdächtige 146,6 Milliarden US-Dollar belaufen. Welche Auswirkungen dies auf die Berkshire Hathaway Aktie haben kann, werden wir im Folgenden klären. Außerdem nutzen wir die Gelegenheit, um uns eingehender mit dem Starinvestor Warren Buffett und seiner Investmentfirma zu beschäftigen.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Die Erfolgsgeschichte von Warren Buffett

Bereits in jungen Jahren interessierte sich Warren Buffett für den Börsenhandel. Seine Strategie bestand dabei darin, gezielt solche Aktien auszuwählen, von denen er sich eine überdurchschnittlich hohe Rendite versprach. Sein Anlagehorizont ist dabei langfristig, ihm geht es daher gerade nicht um kurzfristige Kursgewinne. Mit dieser Herangehensweise hat es Warren Buffett geschafft, zu einem der reichsten Menschen überhaupt zu werden. So beträgt sein Vermögen aktuell rund 70 Milliarden US-Dollar.

Um so erfolgreich zu werden, muss es einem gelingen, konstant bessere Ergebnisse zu erzielen, als der Markt. Dies gelang Buffet zum Beispiel auch, als er in den Jahren 1956 bis 1969 einen Investmentpool betrieb. Damit konnte er eine jährliche Rendite von knapp 30 % erzielen.

Der große Durchbruch gelang dem Investor mit der Firma Berkshire Hathaway. Diese funktionierte er in eine Holding Gesellschaft um, um damit in andere Unternehmen investieren zu können. Heutzutage hält Warren Buffett noch rund 20 % der Berkshire Hathaway Aktien.

Berkshire Hathaway Aktien

Die Beteiligungen von Berkshire Hathaway

Mit einem Wert von 314.333 US-Dollar ist die Berkshire Aktie das teuerste Wertpapier der Welt. Allerdings gibt es auch eine erschwinglichere Variante der Aktie (Berkshire Hathaway B Aktie), die man aktuell für 209 US-Dollar erhält.

Zu Berkshire Hathaway gehören mittlerweile über 90 Unternehmen. Daneben hält die Holding Gesellschaft zahlreiche Beteiligungen an weiteren Firmen. Dazu zählen unter anderem:

  • Apple
  • Bank of America
  • Coca Cola
  • American Express
  • Visa
  • JP Morgan Chase

Wie man sieht, hat Berkshire Hathaway viele heiße Eisen im Feuer. So handelt es sich zum Beispiel bei Apple um das aktuell wertvollste Unternehmen der Welt. Mit einem Investment in die Berkshire Hathaway Aktie investiert man daher gleichzeitig indirekt auch in das kalifornische Unternehmen mit dem Apfel im Logo. Auch  Lebensmittel Unternehmen wie Coca Cola stellen sicher, dass die Beteiligungen langfristig Geld abwerfen.

Wann immer Warren Buffett ein neues Investment tätigt, kann er sich der Aufmerksamkeit der weltweiten Anleger-Gemeinde gewiss sein. Er gehört daher zu den wenigen Menschen, die durch ihre Worte und Taten die Märkte bewegen können.

Als Anleger kann man von der Erfahrung und dem Wissen von Warren Buffett profitieren. Immerhin handelt es sich bei ihm um einen der erfolgreichsten Investoren der Welt.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Charttechnische Analyse der Berkshire Hathaway Aktie

Warren Buffett gelingt es immer wieder, die Märkte zu schlagen. Aus diesem Grund zeigt auch der langfristige Trend der Berkshire Hathaway Aktie ganz eindeutig nach oben:

Im Chart erkennt man sehr gut, dass die Berkshire Hathaway Aktie im Januar 2020 auf 231 US-Dollar gestiegen ist und damit ein neues Allzeithoch ausbildete. Sodann ging die Warren Buffett Aktie in die Korrektur über. Aufgrund der Corona Pandemie fiel diese stärker aus, als üblich. Im Bereich von 160 US-Dollar konnten sich die Papiere dann allerdings stabilisieren. Seitdem besteht in diesem Bereich eine sehr starke Unterstützung. Diese kann sich zum Beispiel auch dafür anbieten, um einen Stopp Kurs zu setzen.

Aktuell ist die Berkshire Hathaway Aktie rund 209 US-Dollar wert. Insgesamt scheint die Korrektur nunmehr beendet zu sein. Das Allzeithoch bei 231 US-Dollar wirkt dabei wie ein Magnet. Somit besteht ein Kurspotenzial von rund 10 %. Sobald das Allzeithoch überwunden ist, kann die Berkshire Hathaway Aktie noch viel weiter steigen.

So gehen einige Analysten zum Beispiel von Werten von 300 bis 400 US-Dollar aus.

Charttechnische Analyse der Berkshire Hathaway Aktie

Berkshire Hathaway Aktien kaufen

Damit stellt sich die Frage, wie man Berkshire Hathaway Aktien am besten kaufen kann. Sehr einfach erfolgt der Handel bei einem CFD Broker. So hat man heutzutage bei den meisten Anbietern nicht nur die Möglichkeit, mit Aktienindices und Währungspaaren zu handeln. Vielmehr kann man als Anleger und Trader auch Aktien als Basiswerte für das CFD Trading nutzen.

Um bei einem CFD Broker ein Konto zu eröffnen, benötigt man nur wenige Minuten. Außerdem genügen als Mindesteinzahlung häufig bereits 100 oder 200 Euro.

Der Handel mit CFD hat viele Vorteile. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, einen Hebel zu nutzen. Bei Aktien CFD beträgt dieser Hebel 1 : 5. Was das genau bedeutet, erklären wir im Folgenden anhand eines Beispiels.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Handel der Berkshire Aktie mit und ohne Hebel

Wenn man die Berkshire Aktie ohne Hebel kauft, so benötigt man dafür rund 209 US-Dollar. Im Gegenzug erhält man hierfür eine Aktie. Sollten die Papiere dann auf zum Beispiel 300 US-Dollar steigen, so würde man mit diesem Trade einen Gewinn von 91 US-Dollar erzielen.

Wie gesagt, hat man bei einem CFD Broker allerdings die Möglichkeit, einen Hebel zu nutzen. Das bedeutet, dass man nicht nur mit einem Berkshire Aktie CFD handeln könnte, sondern mit fünf. Daher würde sich dann auch das Ergebnis von 91 US-Dollar auf 455 US-Dollar erhöhen.

Wenn man dagegen nicht nur über 209 US-Dollar auf seinem Handelskonto verfügt, sondern über 2.090 US-Dollar, dann könnte man in unserem Beispiel sogar mit 50 Aktien CFDs handeln. Auch der Gewinn würde sich in diesem Fall verzehnfachen, nämlich auf 4.550 US-Dollar.

Berkshire Hathaway Aktie

Den besten CFD Broker für den Handel mit der Berkshire Hathaway Aktie finden

Die Frage lautet nun, wie man einen guten CFD Broker für das Trading mit den Berkshire Hathaway Aktien finden kann. So empfehlen wir, einen Broker auszuwählen, der möglichst günstige Handelskonditionen bietet. Außerdem ist es wichtig, dass der CFD Broker über einen guten Kundensupport verfügt. Nicht zu unterschätzen ist auch die Bedeutung einer intuitiven Handelssoftware.

Um das Auffinden eines guten Anbieters zu erleichtern, haben wir einen großen Broker Vergleich erstellt. Wir bewerten dabei die verschiedenen Broker in unterschiedlichen Testdisziplinen. So nehmen wir zum Beispiel auch das Handelsangebot genau unter die Lupe.

Wir erwarten dabei, dass man mit einer großen Anzahl von Aktienindices und Währungspaaren handeln kann. Außerdem ist es wichtig, dass einem der Broker auch eine große Zahl an Aktien zur Verfügung stellt, welche man als Basiswerte für das Trading mit CFD nutzen kann.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Schulungsangebote nutzen, um den Aktienhandel zu trainieren

Bei den meisten Brokern zählt es heutzutage auch zum guten Ton, dass man als Trader auf zahlreiche Schulungsangebote zugreifen kann. Denn damit gelingt es einem auch als Anfänger schnell, sich mit dem Börsenhandel vertraut zu machen.

Besonders gut eignen sich dabei unserer Erfahrung nach Webinare und Videos. Im Rahmen unserer Tests überprüfen wir dabei auch die Qualität der angebotenen Schulungsmaterialien. Denn häufig gibt es hier zwischen den einzelnen Anbietern große Unterschiede.

Dank unseres Vergleichs hat man als Trader aber schnell den Überblick und kann sich für denjenigen Broker entscheiden, der am besten zu einem passt. So ist es zum Beispiel auch möglich, gezielt nach solchen Anbietern zu suchen, bei denen die Mindesteinzahlung möglichst gering ist. Auf diese Weise kann man dann auch mit der Berkshire Aktie als CFD handeln, wenn man aktuell nur über wenig Kapital verfügt.

Berkshire Hathaway Aktie

Trading mit der Berkshire Hathaway Aktie auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren

Erfreulicherweise existiert heutzutage bei vielen CFD Brokern die Möglichkeit, ein gratis Demokonto zu eröffnen. Auf einem solchen Konto besteht die Chance, den Handel mit der Berkshire Hathaway Aktie ohne Risiko zu testen.

Dazu bekommt man vom Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Häufig beträgt dieses zwischen 10.000 und 100.000 Euro. Das virtuelle Kapital kann man zum Beispiel dazu nutzen, um sich mit der Handelsplattform des Brokers vertraut zu machen.

Außerdem kann man das CFD Trading auf diese Art und Weise ausprobieren. Häufig besteht dabei die Möglichkeit, bereits während der Demophase auf die Schulungsangebote des Anbieters zuzugreifen. Auf diese Weise kann man sich Wissen aneignen, um seinen Erfolg beim Börsenhandel zu erhöhen.

Ein Demokonto ist auch eine sehr gute Möglichkeit, um den Broker zu testen. Wer möchte, kann zum Beispiel auch zwei oder drei Demokonten bei verschiedenen Anbietern erstellen. In diesem Fall lassen sich die Broker noch besser vergleichen.

Sobald man sich dann beim Handel auf dem Demokonto sicher fühlt, spricht auch nichts dagegen, den nächsten Schritt auf ein Live Konto zu wagen.

Wie gesagt, fällt die Suche nach einem guten Anbieter dank unseres Broker Vergleichs sehr leicht.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Fazit: Als Anleger von Warren Buffetts können profitieren

Wie gezeigt, ist Warren Buffett mit seiner Strategie schon seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich. Durch den Kauf der Berkshire Hathaway Aktie besteht die Möglichkeit, von seinem Können zu profitieren.

Der Reiz von Berkshire Hathaway besteht vor allem darin, dass das Unternehmen über zahlreiche lukrative Beteiligungen an anderen Firmen verfügt. Sehr interessant ist dabei zum Beispiel das Engagement bei Apple.

Wer mit der Berkshire Hathaway Aktie handeln möchte, kann dazu einen CFD Broker nutzen. Um einen guten Anbieter mit geringer Mindesteinzahlung zu finden, kann man unseren Broker Vergleich verwenden.

Für das Erstellen eines kostenlosen Demokontos benötigt man bei den meisten Anbietern nur wenige Minuten.

Bilderquelle: shutterstock.com