FXCM App – Mobiler Handel über die App sowie MetaTrader 4 via Browser!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.09.2019

Der britische Broker FXCM mit seinem Hauptsitz in London, hat in mehreren Ländern Niederlassungen, so auch in Deutschland. Mit seinen über 20 Jahren Erfahrung hat sich der Broker an die Spitze der Trading-Anbieter gearbeitet. Mit solchen Leistungen punktet er:

  • Verbesserte Ausführungsgeschwindigkeit und effektiven Spreads
  • Professionelle Handelsplattformen: Trading Station, MetaTrader 4 und NinjaTrader
  • Freier Zugang zu exklusiven Handelstools und -diensten: Handelssignale, Handelsanalysen und mehr
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in Online-Handelsdiensten

FXCM darf sich zu Recht einer wachsenden Fangemeinde erfreuen.

Jetzt zu FXCMCFD Service – 73,05% verlieren Geld

Wichtiges zur FXCM App auf einen Blick:

  • Mobil unterwegs mit Trading Station und MetaTrader 4
  • Kostenloser Download bei Google Play und im Apple Store
  • mobiler Handel über App oder via Browser
  • mobiler Zugriff auf alle Plattformfunktionen
  • 50.000 Euro Demokonto mithilfe der App testen
  • kostenlose Demo dauerhaft nutzbar

1. Das Angebot von FXCM im Detail

TippsDer britische Broker FXCM hat in der Broker-Branche einen guten Ruf. Das Unternehmen vielen Kunden ist sogar einer der Weltmarktführer im Bereich Forex und CFD Handel. Für den von der britischen FCA regulierten Broker spricht, dass er an der NASDAQ Börse geführt wird und in zahlreichen weiteren Ländern (beispielsweise USA, Australien, Japan, Deutschland) aktiv ist. In Deutschland unterhält er eine Niederlassung in Berlin. Es gibt hier nicht eine bloße Adresse, sondern echte Büros mit Mitarbeitern, welche die deutschsprachigen Kunden betreuen. In den Berliner Büros werden auch Kunden und Interessenten empfangen und Seminare durchgeführt.

FXCM steht für faire Preise. Für CFDs gelten günstige Spreads, beim Währungshandel liegen bei EUR/USD die Spreads durchschnittlich bei 1,2 Pips. Zusätzlich fällt bei Forex-Instrumenten noch eine geringe Kommission an. Für viele Trader dürften das die relevanten FXCM Kosten sein.

Es gibt zahlreiche Broker, die ihren Kunden den kommissionsfreien Währungshandel anbieten. Teilweise berechnen sie nur bei Aktien-CFDs eine Kommission. Kommissionsfreie Spreads bedeuten real, dass sie versteckte Kommissionen enthalten. Bei FXCM gelten echte börsentypische Spreads. Beim Forex-Trading gehört zum Spread eine Ordergebühr je Trade. Die Ordergebühr bzw. Kommission beginnt bei FXCM aufgerundet bei 0,04 Euro pro Trade und Halfturn. Jeder Roundturn kostet doppelt, somit 0,08 Euro. Hinzu kommt noch der Wert des Spreads.

Wichtige FXCM Leistungen in der Übersicht

  • enge Spreads und günstige Ordergebühren
  • CFDs nur mit Spreads ohne Kommission handeln
  • Spread für EUR/USD Ø 1,2 Pips
  • niedrige Kommissionen ab 0,04 Euro (Halfturn)
  • Mit einem Login auf drei Plattformen handeln
  • Viele Bildungsangebote von Webinaren über Lehrvideos bis zu Seminaren in Berlin
  • kostenloses Demokonto mit 50.000 Euro Demo-Geld dauerhaft nutzbar
  • Mobile Trading App für Android und iPhone

Trader können bei diesem Leistungs- und Konditionsangebot durchaus positive FXCM Erfahrungen machen. Gut für das Kontoguthaben ist auch, dass bei FXCM keine Kosten für die Plattform, Ein- und Auszahlungen und die Nutzung von Demokonto und Weiterbildungsangeboten anfallen.

Jetzt zu FXCMCFD Service – 73,05% verlieren Geld

2. Gibt es eine FXCM App für iOS und Android?

mobilFXCM hat den Trend zum mobilen Trading nicht nur erkannt, sondern auch entsprechend mit Entwicklungen einer mobilen Plattform und Apps für mobile Geräte reagiert. Die mobile FXCM Handelsplattform ermöglicht Tradern einen schnellen mobilen Zugang zum CFD- und Devisenmarkt. Bei FXCM wird der mobile Zugang über die Trading Station Mobile und dem MetaTrader 4 realisiert.

Für den einen oder anderen Trader mag es ein Manko sein, dass neben der Plattform Trading Station Mobile und den MetaTrader 4 nicht auch der Ninja Trader in der App Version bereitgestellt wird. Die Trading Station App ermöglicht eine ganze Reihe von Funktionen. Der Funktionsumfang ist ausreichend, um Trades zu platzieren, zu beobachten und zu ändern oder zu schließen.

Bei der Trading Station handelt es sich zudem um eine intuitiv bedienbare Plattform, die in erster Linie für mobile Geräte konzipiert wurde.

  • Live-Zugriff auf handelbare Kurse von über 40 Währungspaaren
  • Live-Charts zum Erkennen von Markttrends, Zoom-funktion inklusive
  • FXCM Trading Konto jederzeit vollständig im Überblick (Kontobilanz, Kontostand, Margin)
  • mehrere Ordertypen zum Trades platzieren und managen

Hinweis: Das kostenlose FXCM Demokonto dient zur Einführung in den Devisenmarkt. Damit lässt sich die FXCM Trading Station und der MetaTrader 4 auch in der App Variante für Android und iPhone risikofrei testen. 

Da die Apps für Android und iOS zur Verfügung stehen, können Trader mit unterschiedlichen Geräten und Betriebssystemen von iPhone über iPad bis Android-Smartphone/Tablet am mobilen Trading teilnehmen.

Zum Herunterladen der App begibt man sich auf die Broker Webseite und dort in den Bereich Plattformen und Trader Station. Mit einem Klick auf die Verlinkung Android-Phone oder Android-Tablet gelangt man zur passenden App bei Google Play, beim Klick auf iPhone oder iPad wird man zum Download zum App Store weitergeleitet.


Der Download, Installation und Nutzung der FXCM Apps sind kostenfrei. Ältere Geräte könnten unter Umständen Probleme mit den erforderlichen Systemanforderungen bekommen. Mobile Geräte der modernen Generation sollten keinerlei Probleme haben.

3. Wie funktional sind Mobile Trading Apps wirklich?

OptionsscheineDie Entwicklung des Internets und die Möglichkeiten für eine Vernetzung haben dazu geführt, dass sich die Ansprüche an das Trading weiterentwickelt haben. Mittlerweile möchten Händler nicht nur mehr am heimischen Rechner auf ihr Tradingkonto zugreifen, sondern sich über den Markt unterwegs in Bus und Bahn informieren und bei Bedarf sofort reagieren.

Bei der Beurteilung der mobile Trading Apps wird jeder Trader seine eigenen Schlüsse ziehen. Insgesamt ist eine Reihe von persönlichen Faktoren zu berücksichtigen. Wem das Traden an einem kleinen Display nicht liegt, wird sich trotz App nicht für das mobile Trading begeistern. Dank der modernen Smartphones und Tablets mit ihren hochwertigen Displays lassen sich Entscheidungen punktgenau vornehmen. Nichts ist schlimmer wie ein falsch laufender Klick, der das rechtzeitige Öffnen einer Position verhindert oder der zu einem Verlust führt.


Die FXCM Apps verfügen über alle notwendigen Funktionen zum Trading von Forex und CFD-Instrumenten. Die Entwicklung der mobilen Handelsplattform erfolgte unter dem Gesichtspunkt der Optimierung für Smartphone und Tablet. Hierbei wurde auch an die im Vergleich mit PC und Laptop kleineren Displays gedacht.

Jetzt zu FXCMCFD Service – 73,05% verlieren Geld

4. Die Handelsplattformen bei FXCM für das Trading zu Hause

FXCM MetaTrader 4

MetaTrader 4 bei FXCM als Desktop Handelssoftware

Der britische Forexbroker FXCM hält für seine Kunden verschiedene Trading-Plattformen bereit, die den individuellen Anforderungen jedes einzelnen Kunden gerecht werden sollen. Zu diesen Trading-Plattformen gehört in erster Linie die FXCM Trading Station, doch auch der MetaTrader 4 und der Ninjatrader gehören zum Angebot des erfahrenen Anbieters. Jede dieser Handelsplattformen bringt unterschiedliche Funktionen und Vorteile mit, die einen möglichst effizienten Handel versprechen sollen.

Trader sollten sehr genau die Eigenschaften der Plattformen vergleichen. Testen können sie alle mithilfe eines kostenlosen Demokontos. Als kostenloses Übungskonto steht Trading Station, MetaTrader 4 und NinjaTrader zur Verfügung.


Das Flaggschiff des Brokers ist FXCM Trading Station. Bei dieser Software erhalten Trader drei Plattform-Zugänge auf einmal. Ein weiterer Pluspunkt der Trading Station ist ihre Fähigkeit zur Software-Anpassung. Trader sind verschieden: Das gilt für Trading-Stile, Trading-Tools, Plattform-Darstellungen und der farblichen Gestaltung. Die Trading Station Desktop ist so anpassungsfähig, weil sie Tradern viele verschiedene Anpassungsoptionen erlaubt und die Plattform zu einer persönlichen Handelsumgebung macht.

Jetzt zu FXCMCFD Service – 73,05% verlieren Geld

5. Die FXCM App für iOS und Android im Fazit

ErfahrungsberichtDie FXCM App für iOS und Android sind auf der Grundlage der Trader Station mobile entwickelt worden. Auch eine extra MetaTrader-Handelsplattform in App-Form gibt es für FXCM Kunden. Wer möchte, kann den MetaTrader 4 auch ganz normal über den Browser per Smartphone und Tablet nutzen.